INGLOP
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Bundesregierung
Koalitionsverh. 2017
Ein offener Brief
Eins rauf mit Mappe!
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Kontakt-Formular
Mediathek
Rüge für Lüge
Thesen
Umwelt
Wahre Worte
Wirtschaftswachstum

 

 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                      

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP

Die Seiten im Internet für Wissenwoller und für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 
Bankensystem

Deutsche_Bank  ►Goldman Sachs

  Finanzkrise  Kapitalismus

 

Die große Geldflut – Wie Reiche immer reicher werden Die Story im Ersten

Seit Jahren betreiben die Notenbanken dieser Welt eine Politik des billigen Geldes, allen voran die EZB. Sie kauft marode Papiere, um Banken zu retten, will das Wirtschaftswachstum ankurbeln, verschuldete Staaten stützen. Was die Staatshaushalte um hunderte Milliarden entlastet, ärgert auf der anderen Seite die Sparer: null Zinsen. Und die neue Geldschöpfung führt weltweit zu einer unkontrollierten, noch nie dagewesenen Geldflut.

 

 

Exclusiv im Ersten: Verzockt und verklagt – Die guten Geschäfte der Deutschen Bank - Deutsche Bank

Zehn Jahre lang hat Josef Ackermann die Deutsche Bank geführt und zu einer Investmentbank umgebaut, die mit Zockermethoden Milliarden verdiente. Am 31. Mai 2012 geht die Ära Ackermann nun zu Ende. Zurück bleiben etliche Kunden, die sich von der Deutschen Bank geprellt fühlen: Kommunen, Landesbanken und Privatkunden. Deutschlands Vorzeigebank steht vor Prozessrisiken in Milliardenhöhe. Der Film hinterfragt die Geschäftspraktiken des größten deutschen Geldinstituts im In- und Ausland und beleuchtet die Rolle der Deutschen Bank bei der Finanzkrise.

 

 

Exakt – Die Story: angelockt und abgezockt – Dubiose Immobiliengeschäfte finanziert von der Sparkasse

Der Film von Dirk Reinhardt zeigt brisante Fakten auf:

Eine Bauträgerfirma aus Thüringen hat gemeinsam mit einem Mitarbeiter des Immobiliencenters einer Thüringer Sparkasse bundesweit Anleger für vermeintliche Sanierungsprojekte geworben – und sie dann bei diesen Projekten kräftig "über den Tisch gezogen".

Die Sparkasse will von alledem heute nichts wissen. Sie bestreitet eine Mitverantwortung für das Handeln der Firma und ihres – mittlerweile entlassenen – Mitarbeiters und fordert ihre Darlehen von den Anlegern zurück. Dabei setzt sie die Betroffenen massiv unter Druck und hat zumindest einige von ihnen an den Rand ihrer wirtschaftlichen Existenz getrieben.

Insgesamt geht es hier um mindestens sechs Millionen Euro, die als Darlehen an mehr als 20 dem MDR bekannte Anleger ausgereicht wurden und – auch unter aktiver Beteiligung des o.g. Sparkassenmitarbeiters – an die Bauträgerfirma weitergereicht wurden. Wohin das ganze Geld geflossen ist, ist unklar. Klarheit darüber erhoffen sich die Betroffenen auch von einem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Mühlhausen gegen die Verantwortlichen der Bauträgerfirma und weitere Personen.

 

Exakt – die Story hat ein Jahr lang an diesem Fall recherchiert und wird die Recherchen noch fortsetzen.

Die Maschen der Banken

Fragwürdige Geschäfte mit Zinsen und Gebühren

Das Geschäft mit den Privatkunden ist eine tragende Säule für die Gewinne der Banken. Rund um Konten, Kredite und Finanzierungen lässt sich gutes Geld verdienen. In den Preisverzeichnissen finden sich dabei immer wieder Überraschungen für den Kunden. WISO schaut nach: Welche versteckten Kosten warten auf den Privatkunden? Und welche Gebühren sind unzulässig? Mit dabei WISO-"Oma" Hanne Pries. Sie testet zu welchen Konditionen sie einen kleinen Kredit für die Anschaffung einer neuen Küche bekommt

 

Artikel

 

21.11.17: Finanzstabilitätsrat: JP Morgan ist die gefährlichste Bank der WeltFinanzindustrie

Sie ist groß und bestens vernetzt - eine Krise der US-Bank JP Morgan Chase hätte fatale Folgen für das Weltfinanzsystem. Auch die Deutsche Bank zählt laut Regulierern zu den fünf gefährlichsten Banken weltweit.

12.11.17: Geldpolitik: Warum die Inflation verschwindetWirtschaftswachstum ►Weltwirtschaft

Die Wirtschaft boomt, doch die Preise stehen still. Für die Geldpolitiker ein Albtraum, denn ihre etablierte Lehre trägt nicht mehr. Von Catherine Hoffmann

Q. meint: Vielleicht liegt ja da der Hase im Pfeffer: "Wenn es "ewiges Wirtschaftswachstum" nicht gibt, dann bricht ein Wirtschaftssystem, das auf Wachstum beruht, irgendwann zusammen. Bei begrenzt zur Verfügung stehenden Ressourcen, geschuldet dem Diktat der Endlichkeit der Erdöberfäche, ist "ewiges Wachstum" nicht möglich. Unser globales Wirtschafts- und Finanzsystem beruht auf Wachstum, also bricht es irgendwann zusammen." - Volker Zorn (Quantologe)

08.11.17: Paradise Papers: Banken sollen mit illegalen Onlinecasinos Geschäfte gemacht haben ►Paradise Papers

Aus den Paradise Papers soll hervorgehen, dass mehrere deutsche Banken Geld für Onlineglücksspiele angenommen haben. Laut Experten könnte es sich um Geldwäsche handeln

02.11.17: Steuerskandal: Staatsanwaltschaft macht Druck bei Cum-Ex-Ermittlungen ►Steuerflucht ►Betrug  ►Finanzindustrie

Die Ermittler wollen verhindern, dass Ansprüche der Staatskasse gegen Banken und Börsenhändler verjähren. Und möglichst viel von dem Geld zurückholen, das dem Fiskus mutmaßlich gestohlen wurde. Von Klaus Ott

Q. empfielt folgenden Viedo-Clip zum Thema:

24.10.17: Michael Kemmer: Der oberste Banken-Lobbyist wirft hin

Der Politik flüsterte Michael Kemmer seine Ansichten ein, seine Branche verteidigte er in Talkshows. Nun stürzt der Chef des Bundesverbands deutscher Banken über einen internen Machtkampf. Von Harald Freiberger mehr...

04.10.17: Steueranwalt Hanno Berger: Mister Cum-Ex im Schweizer ExilOrganisierte_Kriminalität ►Steuerflucht ►Betrug

geklagt. Aber wird er überhaupt zum Prozess erscheinen? Von Klaus Ott

28.09.17: Cum-Ex: "Der große Steuerraub" mit Deutschem Journalistenpreis ausgezeichnetBetrug

Ein Team von ZEIT ONLINE, DIE ZEIT und dem ARD-Magazin "Panorama" hat den Deutschen Journalistenpreis gewonnen. Prämiert wurde ihr Beitrag zum Cum-Ex-Skandal.

25.09.17: Reaktionen aus der Wirtschaft: Merkel zum Vierten - Deutsche Bank freut sich ►CDUFinanzindustrie ►Wahl 2017

Vier weitere Jahre Angela Merkel - für den Chefvolkswirt der Deutschen Bank eine gute Aussicht. Die Kanzlerin sei mit ihrem "nicht testosterongesteuerten Ansatz" prädestiniert für die Aufgaben. Die ersten Reaktionen aus der Wirtschaft.

17.08.17: Notenbanker warnt: "Ich weiß nicht, wie intelligente Leute diesen Schluss ziehen können"  ►USA ►Republikanische P.Finanzkrise

Besonders in den Vereinigten Staaten gibt es Bestrebungen, die Regeln für die Banken wieder zu lockern. Nun sagt Vize-Fed-Chef Stanley Fischer, einer der angesehensten Geldpolitiker der Welt, klipp und klar, was er davon hält.

Q. meint: Na endlich macht mal einer klar und deutlich den Mund auf.

08.08.17: Pforzheim: Der Casino-Kapitalismus auf der Anklagebank ►Kommunen  ►KapitalismusBetrug ►BörseFinanzkrise

Durch windige Finanzgeschäfte verlor die Stadt Pforzheim Millionen. Nun muss sich die ehemalige Bürgermeisterin vor Gericht verantworten.

08.08.17: Swap-Geschäfte: Auftakt im Prozess um Pforzheims verzockte Millionen ►KommunenBetrug ►Börse/Aktien/Fonds ►Finanzkrise

Mit hoch riskanten Wertpapieren wollte die Stadtverwaltung von Pforzheim ihre Geldsorgen lösen. Die Wetten aber platzten. Nun steht die Ex-Oberbürgermeisterin vor Gericht.

07.08.17: Trump-Präsidentschaft: Geldstrafen für Wall-Street-Banker sinken ►USARepublikanische_Partei

Für viele Wall-Street-Akteure ist Donald Trumps Präsidentschaft offenbar ein Glücksfall. Die Geldstrafen für Vergehen der Finanzbranche sind nach einem Zeitungsbericht um fast zwei Drittel gesunken.

Q. meint: Das ist alles andere als eine Überraschung, denn Donald Trump hat im Wahlkampf oft genug betont, die Banken wieder von der Leine zu lassen. Auch die Zusammenstetzung seines Kabinetts mit vielen ehemaligen Bankern von einschlägig bekannten Geldinstituten spricht eine eindeutige Sprache.

07.08.17: NS-Vergangenheit der Konzerne: Die Wagenburg der "Anständigen" ►Drittes Reich ►NachkriegszeitIndustrie/Konzerne ►Deutsche_Bank

Ein neues Buch zeigt, wie Konzerne bis in die jüngste Zeit ihre Rolle in der NS-Zeit beschönigten. Ganz vorne mit dabei: die Deutsche Bank.

30.07.17: Wells-Fargo-Skandal: Kredite Tausender Kunden platzten - Autos weg ►USABetrug

Die amerikanische Großbank Wells Fargo ist in den nächsten Skandal verwickelt. Nun kommen neue Details heraus. Die Bank bittet um Entschuldigung und bietet Geld.

18.07.17: Cum-Cum-Geschäfte: Bafin sorgt sich um Stabilität vieler Banken ►BaFinSteuerbetrug ►Finanzkrise

Exklusiv Dubiose Aktiengeschäfte haben die Steuerzahler Milliarden gekostet. Jetzt müssen die Banken sich auf Rückzahlungen einstellen - und nicht alle können sich die so ohne Weiteres leisten.

Q. empfielt folgende Doku zum Thema:

17.07.17: Deutsche Bank: Woher das Geld der Deutschen Bank kommtKatar ►China ►EZB

Ein chinesischer Konzern und der Ex-Regierungschef von Katar haben als Aktionäre großen Einfluss auf das Geldhaus. Das ist der Europäischen Bankenaufsicht nicht geheuer: Sie erwägt ein Inhaberkontrollverfahren. Das wäre politisch heikel.

12.07.17: Aufschub der Börsensteuer: Macron, Muster-Europäer a. D. ►FrankreichLa République en MarcheBrexit

Das Bild vom Vorzeige-Europäer Emmanuel Macron bekommt Risse. Der französische Präsident blockiert die EU-Steuer auf Finanzgeschäfte - offenbar, weil er Londoner Banken nach Paris locken will.

28.06.17: US-Regierung: Kushners Geschäfte mit dem Diamantenkönig ►USARepublikanische_Partei ►Die Trumps

Trumps Schwiegersohn kaufte einem usbekisch-israelischen Milliardär Immobilien ab. Das Geld für die Refinanzierung kam auch von der Deutschen Bank. Das ist nicht das einzig Pikante an dem Deal.

27.06.17: Deutsche Bank:  Deutsche Bank gerät immer tiefer in die Russland-ErmittlungenRussland-Affäre ►USA Republikanische_Partei

Kurz vor der US-Wahl erhielt Trumps Schwiegersohn Jared Kushner einen Millionenkredit von der Deutschen Bank. Die Schwierigkeiten des Geldhauses werden damit noch größer.

27.06.17:  Wirtschaftskrise: Italiens Banken beben - und die Bürger zahlen ►ItalienFinanzkrise

Als wäre die Finanzkrise nie weg gewesen: In Italien müssen die Steuerzahler schon wieder mit Milliardensummen für Pleitebanken einstehen. Es wird nicht das letzte Mal sein.

24.06.17: F.A.S. exklusiv: Wirtschaftsweise warnt vor Autoblase ►USAFinanzkrise ►Spekulation

Vor zehn Jahren löste eine Immobilienblase in Amerika die Finanzkrise mit aus. Isabel Schnabel, Mitglied des Sachverständigenrats, sieht nun Gefahren durch Autokredite in den Vereinigten Staaten.

24.06.17: Italien: EZB lässt zwei italienische Banken fallen ►EZB ►ItalienFinanzkrise

Die Krise in Italiens Finanzsystem spitzt sich zu. Für den Steuerzahler dürfte es teuer werden.

24.06.17: Banken: Auf der schwarzen Liste der Banken

Exklusiv Eine umfangreiche Datenbank warnt Kreditinstitute vor potenziell gefährlichen Kunden. Das Problem: Häufig stehen Unschuldige auf der Liste.

10.06.17: Keine Auskunft für US-Demokraten: Deutsche Bank verweigert Informationen zu Trumps Krediten ►USARepublikanische_Partei

Donald Trump soll in Russland-Geschäfte verstrickt sein, und die Deutsche Bank ist einer der größten Gläubiger des US-Präsidenten. Doch zu dieser Beziehung schweigt das Institut - Bankgeheimnis.

08.06.17: Cum-Ex: Der größte Steuerraub in der deutschen GeschichteSteuerflucht ►Betrug ►Gierschlunde, Raffkes ....

Über Jahrzehnte plünderten Banker, Berater und Anwälte den deutschen Staat aus. Niemand verhinderte den Raubzug. Doch dann kam ihnen eine Frau auf die Spur.

08.06.17: Cum-Ex-Skandal: Der MilliardentrickSteuerflucht ►Betrug ►Gierschlunde, Raffkes ....

Nie zuvor ging dem Staat durch Steuertricksereien so viel Geld verloren. Wir zeigen das ganze Ausmaß des größten Steuerskandals der bundesdeutschen Geschichte.

07.06.17: Cum-Ex-Geschäfte: Staat verlor mindestens 31,8 MilliardenSteuerflucht ►Betrug ►Finanzkrise

Der Staat hat durch Tricks von Banken und Maklern mehr Geld verloren als bekannt. Recherchen von ARD-"Panorama", der ZEIT und ZEIT ONLINE zeigen das Ausmaß des Skandals.

07.06.17: Konten für Privatkunden: Mehr Volksbanken verlangen Negativzinsen

Die Negativzinsen der Europäischen Zentralbank bekommen zunehmend auch die Privatkunden zu spüren. Vor allem Volks- und Raiffeisenbanken verlangen laut einer neuen Erhebung immer öfter Geld.

05.06.17: Finanzkrise: Häuser ohne Wert ►USA ►FinanzkriseSpekulation

Vor zehn Jahren begann die größte Immobilienkrise der Geschichte. Zuerst erschütterte sie Amerika, dann die ganze Welt. Wieso hat das niemand kommen sehen?

Q. meint: "Jedes Ponzi- oder Schneeball-Schema hat ein Ende, auch wenn es über Jahrhunderte gespielt wird. Und das globale Wirtschafts- und Finanzsystem ist ein Ponzi-Schema, das unter anderem auf Wirtschaftswachstum beruht." - Volker Zorn (Quantologe)

31.05.17: Deutsche Bank: Neue Millionenstrafe im Geldwäscheskandal  ►Deutsche_Bank ►Geldwäsche

Die Deutsche Bank soll nicht konsequent genug gegen Geldwäsche vorgegangen sein. Die US-Notenbank hat ihre Strafforderung um 41 Millionen Dollar erhöht.

28.05.17: Kriminelle Hacker: Wie angreifbar Banken sindDatenschutz

Sie klauen Passwörter, räumen Konten leer, entern die globalen Zahlungssysteme: Kriminelle Hacker machen den Banken zunehmend zu schaffen - die Abwehr aber ist erst im Aufbau.

27.05.17: Steuerfahnder Beckhoff im Interview: "Bei den Banken war ich schon immer misstrauisch"Steuerflucht

Exklusiv Steuerfahnder Peter Beckhoff hat dem Fiskus mit dem Kauf von Daten-CDs Milliarden Euro gebracht. Nun geht er in Rente - und spricht erstmals öffentlich.

25.05.17: USA: Kongress erhöht Druck auf Trump ►USARepublikanische_Partei ►Russland

Im Streit um die mögliche Verbindung von US-Präsident Trump zu Russland wollen die Demokraten von der Deutschen Bank wissen, ob Kredite an Trump von der russischen Regierung garantiert worden sind.

20.05.17: Diskussion um "Glass Steagall": Trump will offenbar doch keine Banken aufspalten ►USA Republikanische_Partei

Trumps Wirtschaftsberater forderte kürzlich eine Trennung von Einlagen- und Kreditgeschäft - eigentlich eine Idee der Linken als Reaktion auf die Finanzkrise. Doch sein Finanzminister hat solche Pläne jetzt dementiert.

08.05.17: "Unkalkulierbares Verlustrisiko": BaFin verbietet Finanzprodukte mit Hebelwirkung ►BaFinFinanzkrise

Die deutsche Finanzaufsicht zieht erstmals eine ganze Gruppe riskanter Finanzprodukte aus dem Verkehr: Banken dürfen Privatkunden keine CFDs mehr anbieten.

08.05.17: Cum-Ex-Skandal: Blockiert die Koalition die Aufklärung? ►BundesregierungSPD ►CDU ►NRWSchweiz SG-EOKS ►Geheimdienste

Im größten Steuerskandal der Bundesrepublik erhebt die Opposition gravierende Vorwürfe: Die Koalition aus Union und SPD versuche, das wahre Ausmaß zu vertuschen.

06.05.17: Trump und die Banken: Worte ohne Taten ►USARepublikanische_ParteiFinanzkrise

Donald Trump will die Großbanken zerschlagen. Oder doch nicht? Die einst gesetzlich verankerte Trennung von Investment- und Geschäftsbanken ist undurchsetzbar - und nur ein Schlagwort aus Trumps Populisten-Vokabular.

Q. meint: Donald Trump ist wohl der verlängerte Arm der Vertreter des Sumpfes, den er angeblich austrocknen will.

04.05.17: Brexit-Verhandlungen: Die nächste Brexit-Provokation der EU ►GroßbritannienBrexit ►EU

Es ist ein Angriff auf den Finanzstandort London: Der Handel mit Euro-Wertpapieren soll nicht mehr in Großbritannien abgewickelt werden. Banken fürchten um ihr Milliardengeschäft.

04.05.17: Lange Niedrigzinsphase: Bundesbank warnt vor Immobilienblase in DeutschlandFinanzkrise

"Die Ampel steht auf Gelb": Deutschland droht der Bundesbank zufolge eine gefährliche Immobilienblase. Banken gingen zunehmend riskante Geschäfte ein - und die Preise steigen rasant.

03.05.17: Vereinigte Staaten: Wall-Street-Anwalt als Chef der Börsenaufsicht bestätigt ►USARepublikanische_Partei ►Bankensystem

In Zukunft wird Jay Clayton für die Kontrolle über den amerikanischen Wertpapierhandel verantwortlich sein. Der Finanzexperte ist der Wunschkandidat des Präsidenten. Mehr

Q. meint: Mal wieder den Bock zum Gärtner gemacht.

26.04.17: Honorar für eine Rede: Obama kassiert 400.000 Dollar für Besuch bei den "Fat Cats" ►Demokratische_Partei(USA)

Rund 100 Tage nach dem Ende seiner Amtszeit steigt Ex-Präsident Barack Obama wieder ins Geschäft ein. Als gut bezahlter Redner - ausgerechnet vor Wall-Street-Bankern, die er einst als "Fat Cats" kritisiert hatte.

19.04.17: Cum-Ex-Geschäfte: Wer jetzt nicht auspackt, ist geliefert ►SPD ►NRW ►LKA  ►SG EOKS ►SteuerfluchtGierschlunde, Raffkes .... 

Exklusiv Die Behörden haben ein System geknackt, mit dem Banken und Komplizen den deutschen Staat um Milliarden gebracht haben sollen. Dabei wurden auch pikante Details bekannt.

Q. meint: Gut gemacht!

18.04.17: Cum-Ex-Geschäfte: Mitwisser packen aus - Ring von Bankern und Börsenhändlern aufgeflogen ►NRW ►SPDSteuerflucht ►Betrug

Exklusiv Jahrelang soll der deutsche Staat mit dubiosen Aktiendeals um Milliarden betrogen worden sein. Jetzt schildern Insider den Behörden, wie das System funktionierte.

Q. meint: Die SPD tut etwas gegen Steuerflucht. In diesem Fall die Steuerbehörden in NRW unter der Federführung von Norbert Walter-Borjans und Hannelore Kraft (beide SPD). Aber die Wähler kriegen es wahrscheinlich mal wieder nicht mit und bleiben der CDU treu oder gehen der Linkspopulistin  und Salonlinken Sahra Wagenknecht auf den Leim, die den Kampf der SPD gegen die Steuerschlupflöcher "angeblich" auch nicht mitbekommt. Und wer hat die ersten Steuer-CDs 2008 als Finanzminister in der damaligen Groko (2005 - 2009) gekauft und den Stein damit ins Rollen gebracht? Peer Steinbrück SPD. Und wen wollten die Deutschen 2013 nicht als Kanzler? Peer Steinbrück SPD.

13.04.17: Milliardengewinne: US-Großbanken profitieren von Brexit und TrumpBrexit ►USARepublikanische_Partei

Die US-Großbanken haben im ersten Quartal Gewinne in Milliardenhöhe eingefahren. Bei JPMorgan und Citigroup stiegen die Profite sogar um einen zweistelligen Prozentsatz - dank der politischen Unsicherheit.

10.04.17: Dubiose Aktiendeals der Bank Sarasin: Drogerie-Gründer Müller verlangt 45 Millionen Euro Schadensersatz

Fragwürdige Steuerspargeschäfte wurden der Schweizer Bank Sarasin zum Verhängnis - und ihren reichen Kunden. Drogerieunternehmer Erwin Müller will vom Bankhaus dafür 45 Millionen Euro. Der Gerichtsprozess startet heute in Ulm.

06.04.17: Steigende Gebühren: Banken halten kostenloses Konto für überholt

Kostenlose Girokonten, umsonst Geldabheben und überweisen: Was bis vor Kurzem noch selbstverständlich schien, wird immer seltener. Beim Deutschen Bankenverband heißt es jetzt, der Trend sei dauerhaft.

30.03.17: Millionenkredite: Wie die Deutsche Bank ihr Trump-Problem loswerden will ►USA Republikanische_Partei

Gut 300 Millionen Dollar schulden Donald Trumps Firmen der Deutschen Bank. Das birgt Interessenkonflikte, zumal Trump selbst offenbar für die Rückzahlung der Kredite bürgt. Nun will das Geldhaus raus aus dem Schlamassel.

29.03.17: Rechtsstreit mit Sammelklägern: Wells Fargo zahlt 110 Millionen Dollar in Scheinkonten-AffäreBetrug

Wells-Fargo-Banker eröffneten Tausende Konten - ohne Wissen der Kunden. Nun zahlt die US-Großbank ihnen über 110 Millionen Dollar. Insgesamt belaufen sich die Kosten damit auf 300 Millionen Dollar.

21.03.17: HRE-Prozess: Die Version von Ex-Bankchef Funke ►Finanzkrise

Muss die Geschichte der Finanzkrise neu geschrieben werden? Was der frühere HRE-Chef Georg Funke vor Gericht aussagt, erschüttert bisherige Darstellungen schwer.

21.03.17: Geldwäsche: Die Rolle deutscher Banken in der russischen Geldwaschmaschine ►GeldwäscheRussland

Die Deutsche Bank, die Commerzbank und andere nahmen lange Zeit fragwürdige Überweisungen aus Osteuropa an. Eine Spur führt auch zur BayernLB.

20.03.17: Geldwäsche: 20 Milliarden Dollar Schwarzgeld sollen aus Russland in die EU geflossen sein ►GeldwäscheRussland

Rolex-Uhren, getunte Autos, Designer-Mode: Über den Kauf von Luxusartikeln sollen Milliarden Schwarzgeld von Russland in die EU geflossen sein. Das ist das Ergebnis eines internationalen Rechercheprojekts.

13.03.17: Lehman-Pleite: Warum sich ehemalige Lehman-Gläubiger doppelt betrogen fühlen  ►Finanzkrise

Mehr als acht Jahre nach der Lehman-Pleite leiden immer noch Kleinanleger unter den Spätfolgen. Das Ungerechte daran: In manchen Fällen profitieren Banken sogar zweifach.

05.03.17: Neue Strategie: Die Deutsche Bank wird wieder deutscher - notgedrungen

Rasante Wende bei der Deutschen Bank: Das kriselnde Geldhaus setzt plötzlich wieder auf die unscheinbare Tochter Postbank - und lobt die Vorzüge des Heimatmarkts. Der Schwenk ist nicht ganz freiwillig.

18.02.17:  Verzerrter Wettbewerb Warum Goldman Sachs Europas Banken abhängt ►USARepublikanische_ParteiFinanzkrise

Die Zinsen steigen und Präsident Trump dreht die Regulierung zurück: In den USA werden die Bedingungen für Banken zunehmend besser. Die Konkurrenz in Europa kann da nur neidisch zuschauen.

16.02.17: Cum-Ex-Ausschuss: Schäubles teure Wissenslücken ►Bundesregierung ►CDUBetrug

Die dubiosen Steuertricks von Banken bei Aktiengeschäften wurden unter Wolfgang Schäuble zwar gestoppt. Doch der Auftritt des Finanzministers im Cum-Ex-Ausschuss zeigt: Wichtige Informationen erreichten den Minister zu spät.

16.02.17: Steuern: Wolfgang Schäubles Milliarden-Fehler ►Bundesregierung ►CDU  ►SPD  ►Betrug ►Steuerpolitik

Ausgerechnet der sonst so akribische Finanzminister war im Umgang mit den Banken erstaunlich nachlässig. Wolfgang Schäuble muss vor einem Untersuchungsausschuss die Frage beantworten: Warum unterband er nicht frühzeitig Steuertricks von Firmen?

16.02.17: Cum-Ex-Affäre Schäuble wurde vor Aktientricks bei DekaBank gewarnt ►Bundesregierung ►CDU  ►SPD  ►Betrug ►Steuerpolitik

Mit umstrittenen Dividendengeschäften knöpften Geldinstitute dem Fiskus jahrelang Milliarden ab. Nach Informationen des SPIEGEL wurde Finanzminister Schäuble früh auf Deals der DekaBank hingewiesen. Als Chefaufseher hatte er besondere Verantwortung.

09.02.17: Millionen-Gehalt: 14 Millionen Euro Gehalt - der bestbezahlte Banker DeutschlandsGierschlunde, Raffkes ....
Die europäische Bankenbehörde hat ihren Großverdiener-Report vorgelegt - anonymisiert. Der Rekordverdiener allerdings ist nun bekannt - es ist der ehemalige Chef einer Wiesbadener Immobilienbank.

08.02.17: Bankenregulierung: ifo-Chef warnt vor neuem Finanzmarktcrash ►USARepublikanische_ParteiBörse ►Finanzkrise

Die Kritik an Donald Trumps Deregulierungsplänen für die Finanzmärkte wird immer lauter. Jetzt warnt ifo-Chef Fuest vor einem Wettlauf, der in einem neuen Finanzmarktcrash enden könnte.

07.02.17: Steuerärger: Deutsche-Bank-Manager in Israel festgenommen ►IsraelSteuerflucht

Die Deutsche Bank kommt nicht aus den negativen Schlagzeilen: Diesmal hat das Institut Ärger mit der israelischen Steuerbehörde. Der örtliche Bankchef wurde vorübergehend festgenommen.

31.01.17: Vergleich: Deutsche Bank zahlt 600 Millionen Euro wegen Geldwäsche-SkandalGeldwäsche

Das Kreditinstitut hat sich mit britischen und amerikanischen Aufsichtsbehörden auf einen Vergleich geeinigt. Der Fall ist jedoch noch nicht ganz abgeschlossen.

26.01.17: Goldman Sachs verabschiedet Gary Cohn: Trumps Top-Berater kassiert 285 Millionen Dollar ►USA Republikanische_Partei

Gary Cohn, Vizechef der US-Großbank Goldman Sachs, wechselt als Wirtschaftsberater in die Regierung von Donald Trump. Von der Bank erhält er ein gigantisches Abschiedspaket.

19.01.17: Brexit: Banken wollen Tausende Jobs von London in die EU verlagern ►Brexit

Der Brexit rückt näher, die Banken planen: Goldman Sachs überlegt, 1.000 Arbeitsplätze nach Deutschland zu verlegen. Auch Lloyds, UBS, HSBC planen Umstrukturierungen.

18.01.17: Faule Deals: US-Justiz billigt Milliarden-Vergleich mit Deutscher BankUSA ►Justiz

Wegen dubioser Hypotheken-Deals lag die Deutsche Bank mit dem US-Justizministerium im Clinch. Nun hat das Institut eine Sorge weniger: Ein Gericht billigte den Vergleich beider Seiten über 7,2 Milliarden Dollar.

17.01.17: Sparkurs: Deutsche Bank will Boni bis zu 90 Prozent kürzen

Macht John Cryan jetzt Ernst? Nach SPIEGEL-Informationen will der Deutsche-Bank-Chef den Führungskräften Bonuszahlungen drastisch zusammenstreichen. Damit bekämen viele Top-Verdiener die Krise erstmals zu spüren.

13.01.17:  Verdächtiger im CO2-Betrug: Haftbefehl gegen Batman ►SteuerbetrugEnergiewende

Sogenannte Umsatzsteuerkarusselle haben den deutschen Fiskus fast eine Milliarde Euro gekostet. Nun wurde nach SPIEGEL-Informationen eine mutmaßliche Schlüsselfigur der Betrugsmasche gefasst: der Brite Peter V., Spitzname Batman.

Q. meint: Und immer wieder die Deutsche Bank.

12.01.17: Nach Brexit: Britische Banken verzichten auf vollen EU-Zugang ►GroßbritannienBrexit ►EU

Die britische Finanzbranche hat offenbar ihre Bemühungen aufgegeben, nach dem Brexit einen vollständigen Zugang zur EU zu behalten. Stattdessen streben die Banken und Versicherer nur eine Art Handelsvereinbarung an.

04.01.17: Nach sechs Monaten: Geldwäsche-Chefermittler der Deutschen Bank tritt ab

Das Verhältnis zum Vorstand soll belastet gewesen sein: Der oberste Geldwäsche-Bekämpfer der Deutschen Bank verlässt seinen Posten. Peter Hazlewood war erst im Sommer 2016 zur Bank gestoßen.

23.12.16: Monte dei Paschi: Wackelt Italien, dann wackelt bald auch Europa ►Italien ►Finanzkrise

Die Bank Monte dei Paschi kann wohl nur noch vom italienischen Staat gerettet werden. Das spiegelt die Krise des Landes wider - und die der Währungsunion.

23.12.16: Großbank: Die Wall Street glaubt wieder an GoldmanBörse/Aktien/Fonds

Der Aktienkurs von Goldman-Sachs ist seit der Präsidentenwahl um mehr als 30 Prozent gestiegen. Die Anleger sehen rosige Aussichten. Und die Regierung wird mal wieder mit ehemaligen Goldman-Partnern besetzt.

18.12.16: US-Poltik: Sweet Home, Trumplandia ►US-Wahl 2016Republ._P.Evangel._Christen ►Konservatismus ►FinanzkriseMedien ►Börse

Was sich auf Trumps "Dankestour" über das Verhältnis des künftigen Präsidenten zu seinen Anhängern lernen lässt.

Q. meint: Es ist zum Fürchten und lässt für die Zukunft Schlimmes erahnen, wie ungebildet und teilweise einfältig die Trump-Anhänger sind. Sie leiden wahrhaftig unter den Folgen der Finanzkrise von 2008, können oder wollen nicht verstehen, dass sie soeben die Hauptverursacher der Krise in die Regierung gewählt haben. Stattdessen machen sie die Regierung Obama für das Ausbluten der Mittelschicht und die sozialen Verwerfungen verantwortlich, die in Wirklichkeit den Spekulationswahn an den Börsen auszubaden hatte. Vom Versagen und Komplizenschaft vieler Meinungsbildner ganz zu schweigen.

17.12.14: Trumps Kabinett: Goldmänner kapern die amerikanische PolitikUS-Wahl 2016 Republikanische_Partei (USA)

Reichtum und unternehmerischer Erfolg sind nicht unbedingt ideale Voraussetzungen für einen Regierungsjob. Und ein Job bei Goldman Sachs erst recht nicht.

15.12.16: Meinung (Quelle: RT DEUTSCH): Donald Trump – Trojanisches Pferd der kommenden Finanz-Militärdiktatur?

US-Wahl 2016 Republikanische_Partei (USA)FedBörse/Aktien/Fonds

Der Erfolg Donald Trumps bei den US-Wahlen geht vor allem auf das Versprechen des Milliardärs zurück, den Washingtoner „Sumpf“ trocken zu legen. Doch wie ernst nimmt der kommende US-Präsident seine Versprechen? Gastautor Ernst Wolff sieht die USA auf dem Weg zur Finanz- und Militärdiktatur.

12.12.16: US-Regierung: Trump beruft weiteren Wall-Street-Banker ins Regierungsteam ►US-Wahl 2016Republikanische_Partei (USA)

Im Wahlkampf donnerte Trump noch, er werde den Wall-Street-Sumpf trockenlegen. Jetzt berief der Milliardär den Präsidenten von Goldman Sachs, Gary Cohn, ins Kabinett.

11.12.16: Börse: Die Welt wackelt, die Wirtschaft protzt ►Börse/Aktien/Fonds ►Finanzkrise ►Bankensystem ►Finanzindustrie

2016 war ein Jahr der schlechten Nachrichten - doch an den Börsen wird gefeiert. Privatanleger sollten nun die Chance nutzen, zu investieren. Kommentar von Harald Freiberger

Q. meint zum Thema Börse: "Jedes Ponzi- oder Schneeball-Schema hat ein Ende, auch wenn es über Jahrhunderte gespielt wird. Und das globale Wirtschafts- und Finanzsystem ist ein Ponzi-Schema, das unter anderem auf Wirtschaftswachstum beruht. - Volker Zorn (Quantologe)

Zur Veranschaulichung der obigen These dienen folgende Videos:

Tulpenfieber

Dokumentation zum ersten gut belegten Börsencrash in der Geschichte


Das im Prinzip gleiche Spiel 300 Jahre später

Der schwarze Freitag

Dokumentarspiel zum Börsencrash 1929

 

Septemberweizen

In dieser Dokumentation aus dem Jahr 1980 lassen sich unter anderem die wahnwitzigen Auswüchse des globalen Wirtschafts- und Finanzsystems begutachten.


Und was das mit der Finanzkrise 2008 zu tun hat:

Bankster - Der Tanz der Geier

 

vvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvv

11.12.16: Trump und die Investmentbanker: Goldman Sachs regiert die Welt US-Wahl 2016Republikanische Partei(USA)Börse Finanzkrise

Keine Bank ist so mächtig wie Goldman Sachs. Frühere Goldman-Partner haben auf der ganzen Welt höchste Ämter inne. Bald sitzen sie auch am Kabinettstisch von Donald Trump.

09.12.16: Italienische Krisenbank: Monte dei Paschi steht vor Verstaatlichung   ►ItalienFinanzkrise

Das klamme Geldhaus bekommt keine Zeit mehr, um Geld bei privaten Investoren einzusammeln. Die Aktie stürzt dramatisch ab.

08.12.16: Goldman Sachs: Unter Trump regiert das Geld ►US-Wahl 2016Republikanische_Partei (USA)

Das Zentrum der Macht liegt in New York, wo die Investmentbank Goldman Sachs residiert. Global vernetzte Finanzprofis sind deren Ex-Mitarbeiter, aber keine Verschwörer. Von

05.12.16: Bild-Interview mit Sandra Navidi: GELD-Lady erklärt die Tricks an der Wall-Street ►BörseFinanzkrise ►Der große Knall  ►Republikanische Partei

Sie eilt von Termin zu Termin: Gerade ein Interview mit dem deutschen Kanal n-tv an der Wall Street, danach Telefonate mit Klienten ihrer Consulting-Agentur, zwischendurch die Arbeit am Konzept für das nächste Buch-Projekt.

30.11.16: Designierter US-Finanzminister: Mnuchin Trumps Anti-Populist  ►US-Wahl 2016Republikanische Partei (USA)KapitalismusFinanzkrise

Donald Trump will Steven Mnuchin zum US-Finanzminister machen. Der 53-Jährige hat zwar keine Erfahrung in der Politik - dafür aber mit Kungeleien an der Wall Street während der Finanzkrise.

30.11.16: USA: Trump, Präsident und Schuldner  ►US-Wahl 2016Republikanische Partei (USA)KapitalismusFinanzkrise

Das designierte US-Staatsoberhaupt Donald Trump deutet an, Amt und Geschäfte trennen zu wollen. Etwa 500 Firmen gehören zum Trump-Imperium.

30.11.16: Steven Mnuchin: Amerikas neuer Finanzminister liebt das RisikoUS-Wahl 2016Republikanische Partei (USA)KapitalismusFinanzkrise

Steven Mnuchin war Investmentbanker bei Goldman Sachs. Nun soll er Trumps wichtige Reformen verantworten. Politische Erfahrung hat er allerdings kaum.

28.11.16: Monte dei Paschi: Italienische Bank warnt vor Milliardenrisiken - Aktie stürzt ab  ►Italien

Die traditionsreiche Bank Monte dei Paschi kämpft ums Überleben. Nun warnt das Institut vor Risiken in Höhe von acht Milliarden Euro. Der Aktienkurs sackt ab - am Sonntag drohen neue Turbulenzen.

26.11.16: Nach Trump-Wahl: Schäuble fürchtet Stillstand bei G-20-Gesprächen 

Bundesregierung  ►US-Wahl 2016  ►Republikanische Partei (USA)  ►Steueroasen  ►Börse/Aktien/Fonds  ►FinanzkrisePopulismus

Die Bundesregierung sorgt sich nach SPIEGEL-Informationen, dass der Machtwechsel in den USA ihre Pläne für den G-20-Vorsitz durcheinanderbringt. Vor allem beim Kampf gegen Steueroasen könnte Stillstand drohen.

Q. meint: Wenn sogar Wolfgang Schäuble meint, der ja bekanntlich nicht Deutschlands oberster Steuersünderjäger ist, dass Trumps Mannen kein Interesse daran haben, Steuerschlupflöcher zu stopfen, sondern, wie es scheint, das glatte Gegenteil im Sinn haben, wird wohl ein Fünkchen Verdacht berechtigt sein, welcher Geist im Weißen Haus einzieht.

25.11.16: Cum-Ex-Untersuchungsausschuss: Hilfloser Löwe Maschmeyer  ►Betrug  ►Steuerflucht  ►Finanzkrise  ►Promis

Carsten Maschmeyer soll einem Untersuchungsausschuss erklären, warum er in zweifelhafte Steuerfonds investierte. Doch er inszeniert sich als Opfer - das in der schlimmsten Phase seines Kampfes Todesdrohungen erhielt.

24.11.16: Cum-Ex-Geschäfte: Schwerer Verdacht gegen Anwaltskanzlei Freshfields  ►Betrug  ►Steuerflucht  ►Finanzkrise

Bundestagsabgeordnete wollen die Kanzlei Freshfields wegen dubioser Aktiendeals durchsuchen lassen. Eine solche Razzia wäre höchst ungewöhnlich.

24.11.16: Interessenkonflikte: Trumps Beziehung zur Deutschen Bank alarmiert US-Demokraten  ►US-Wahl 2016  ►Republikanische Partei (USA)

Wie nah ist Donald Trump der Deutschen Bank? Zu nah, fürchten prominente US-Abgeordnete. Sie warnen davor, dass der künftige Präsident seinen wichtigen Geldgeber aus Deutschland bevorzugen könnte.

23.11.16: Italien: Angst vor Referendum lässt Bankenkurse fallen  ►Italien

Den italienischen Banken geht es schlecht, nun fallen die Aktienkurse weiter. Grund ist die Angst der Anleger vor einer neuen Regierungskrise - und einem möglichen Austritt Italiens aus der EU.

23.11.16: Streit um Boni: Ackermann wirft Schäuble mangelnden Anstand vor

Der Streit um Bonuszahlungen der Deutschen Bank nimmt absurde Formen an. Nachdem sich Finanzminister Schäuble abfällig gegenüber Ex-Bankchef Ackermann geäußert hat, keilt dieser nun ähnlich heftig zurück.

18.11.16: Dubiose Einstellungspraktiken: Dubiose Einstellungspraktiken JP Morgan zahlt Millionenstrafe  ►Korruption

Das US-Justizministerium interpretierte es schlicht als eine spezielle Form der Korruption: Weil JP Morgan die Kinder reicher Chinesen angestellt hat, muss die Bank jetzt 264 Millionen bezahlen.

17.11.16: SZ-Wirtschaftsgipfel: Ackermann will nicht auf umstrittene Boni verzichten - aus Solidarität

Der Ex-Chef der Deutschen Bank behauptet, er würde sonst Kollegen schaden.

15.11.16: Deutsche Bank: Warum Trumps Schulden bei der Deutschen Bank ein Problem sind  ►US-Wahl 2016  ►Republikanische Partei (USA)

Das Institut soll Donald Trump Milliarden geliehen haben. Außerdem verhandelt es gerade mit der US-Regierung um sehr viel Geld. Ein Interessenkonflikt für den zukünftigen US-Präsidenten?

09.11.16: Deutsche Bank: Im Visier der US-Aufsicht  ►Börse/Aktien

Der Deutschen Bank droht in den USA neuer Ärger: Ermittler verfolgen Unregelmäßigkeiten im Handel mit Auslandsaktien.

08.11.16: Schattenaktien: US-Börsenaufsicht prüft neue Vorwürfe gegen Deutsche Bank

Börse/Aktien

Die Deutsche Bank steht laut "Wall Street Journal" in einem weiteren Billiarden-Dollar-Markt unter Verdacht, Regeln verletzt zu haben. Dieses Mal geht es um sogenannte Schattenaktien.

03.11.16:  Verdacht auf Steuerbetrug: Razzia bei WestLB-Nachfolgerin  ►Steuerflucht  ►Betrug

Ermittler durchsuchen nach SPIEGEL-Informationen seit dem Morgen die Portigon in Düsseldorf - die Nachfolgerin der NRW-Landesbank WestLB. Es geht um den Vorwurf der schweren Steuerhinterziehung.

27.10.16: Finanzbranche: Deutsche Bank schafft überraschend Gewinn

Die Deutsche Bank steckt in der größten Krise ihrer Firmengeschichte, von alter Größe ist sie weit entfernt. Doch jetzt meldet sie überraschend Gewinn - wenn auch nur einen kleinen.

13.10.16: Scheinkonten: Chef von Wells Fargo tritt nach Skandal zurück  ►Betrug

John Stumpf verlässt die US-Bank nach der Veröffentlichung von skandalösen Geschäftspraktiken. Mitarbeiter hatten über Jahre ohne Kundenfreigabe Konten eingerichtet.

10.10.16: Royal Bank of Scotland: Britische Großbank soll kleine Firmen ruiniert haben  ►Großbritannien  ►Finanzkrise   ►Kapitalismus  ►Neoliberalismus

In der Finanzkrise war sie nur noch mit Steuergeldern zu retten - nun soll sich die Royal Bank of Scotland das Vermögen Tausender Firmen angeeignet haben. Die Bank räumt ein, "einige" Kunden im Stich gelassen zu haben.

07.10.16: Kapitalerhöhung: Deutscher Bank wird offenbar Hilfe angeboten

Die Schieflage der Deutschen Bank macht die Wirtschaft weltweit nervös. Dax-Konzerne und Konkurrenten von der Wall Street wollen Deutschlands größte Bank angeblich stützen.

06.10.16: Geldwäsche: Bafin schont Deutsche Bank wohl in Russland-Affäre  ►BaFin  ►Russland  ►Geldwäsche

Ärger hat die Deutsche Bank momentan wahrlich genug. In Russland sollen Mitarbeiter Putin-Vertrauten bei der Geldwäsche geholfen haben. An dieser Front könnte es offenbar aber bald Entwarnung geben.

05.10.16: Minizinsen: Deutscher Top-Banker warnt vor Finanzkollaps  ►Finanzkrise

Oswald Grübel gilt als kenntnisreicher Beobachter der Finanzmärkte. Nun warnt der Ex-Chef der Schweizer Banken UBS und Credit Suisse eindringlich vor einem Crash und gibt Anlegern Tipps. Von manager-magazin-Redakteur Tim Bartz

05.10.16: Minizinsen: IWF zweifelt an Geschäftsmodell der Deutschen Bank  ►IWF  ►Finanzkrise

Die Geschäftsaussichten für Europas Finanzinstitute sind mies. Der Internationale Währungsfonds fordert die Deutsche Bank nun auf, ein Geschäftsmodell zu präsentieren, dass Investoren überzeugt.

05.10.16: Studie: Brexit kostet Finanzbranche bis zu 38 Milliarden Pfund  ►Großbritannien  ►Brexit

Der Brexit rückt näher - und die Londoner Finanzbranche schlägt Alarm. Laut einer neuen Studie dürften die britischen Banken bis zu 38 Milliarden Euro Umsatz verlieren, wenn sie vom EU-Markt abgeschnitten würden.

05.10.16: Ex-Kanzlerkandidat der SPD: Peer Steinbrück wird Berater der ING-DiBa  ►SPD

Peer Steinbrück wechselt ins Bankgeschäft: Der ehemalige Kanzlerkandidat der SPD übernimmt nach dem Abschied aus dem Bundestag einen Beraterposten bei der ING-DiBa.

04.10.16: Spekulationsvorwurf: Union kritisiert Gabriels Deutsche-Bank-Schelte  ►CDU CSU  ►SPDSpekulation  ►Betrug

Von Iran aus hat Wirtschaftsminister Gabriel der angeschlagenen Deutschen Bank "Spekulantentum" vorgeworfen. In der Union trifft das auf Unverständnis. Gabriels Aufgabe sei, den deutschen Wirtschaftsstandort zu fördern.

03.10.16: ING Groep: ING-Bank streicht 7.000 Arbeitsplätze  ►Wirtschaft

Wieder kündigt eine Bank Stellenabbau an: Bis 2021 will die ING-Gruppe Tausende von Stellen streichen. Betroffen sind vor allem Jobs in den Niederlanden und Belgien.

01.10:16: Bank in der Krise: Wem nützt die Deutsche Bank?

Hohe Gebühren, niedrige Zinsen, Kurssturz an der Börse: An der Deutschen Bank leiden viele - Aktionäre, Kunden und Mitarbeiter. Einer bestimmten Personengruppe hingegen hat das Geldhaus viel Geld beschert.

01.10:16: Deutsche Bank: Aufstieg und Fall einer Größenwahnsinnigen  ►Betrug  ►Börse/Aktien

Die Sünden der Vergangenheit haben die Deutsche Bank eingeholt, nun muss sie um ihre Zukunft bangen. Wie aus einem angesehenen Geldhaus erst eine globale Zockerbude und dann ein Trümmerhaufen wurde.

01.10:16: Krise der Deutschen Bank: Rettung der Deutschen Bank wäre das Ende von Merkels Kanzlerschaft  ►Bundesregierung

Müsste schon wieder der Steuerzahler eine Bank sanieren, wäre das Wahlkampfhilfe für Rechtspopulisten. Aber auch ohne Staatshilfen könnte die Krise der Deutschen Bank viele Bürger belasten.

01.10:16: "Historischer Meilenstein: Chinesischer Yuan ist jetzt Weltwährung  ►China  ►Weltwirtschaft

Der chinesische Yuan wird offiziell in den Währungskorb des Internationalen Währungsfonds aufgenommen. Es ist die erste Neuaufnahme seit der Einführung des Euro.

30.09.16: Deutsche Banken: Wenn die Deutsche Bank wankt   ►Wirtschaft

Heute bedroht nicht die Macht der Finanzkonzerne die Gesellschaft, sondern ihre Schwäche. Ihr Fall könnte die gesamte Volkswirtschaft mit in die Tiefe reißen.

30.09.16: Banken: Den Geldverleihern geht das Geld aus  ►Finanzkrise

Sie schließen Filialen, streichen Arbeitsplätze und brauchen dringend neue Einnahmequellen. Die deutschen Banken müssen sich neu erfinden.

28.09.16: Rettungsplan: Bundesregierung bereitet Notfallplan für Deutsche Bank vor  ►Bundesregierung

Trotz aller Dementi: Beamte arbeiten nach Informationen der ZEIT an einem Notfallplan für das größte deutsche Geldinstitut. Auch Staatshilfen könnten gezahlt werden.

28.09.16: Geldhaus in der Krise: Regierung dementiert Rettungsplan für Deutsche Bank    ►Bundesregierung

Die Krise der Deutschen Bank schürt Spekulationen. Laut "Zeit" arbeitet die Bundesregierung an einem Notfallplan, um das Geldhaus zu retten. Das Finanzministerium weist den Bericht zurück.

27.09.16: Stellenabbau bei der Commerzbank: Operation KahlschlagFinanzkrise

Mit einem riesigen Stellenabbau will die Commerzbank aus der Krise kommen - aber ob das gegen Niedrigzinsen hilft? Die Bank, die einst große Ambitionen hatte, schrumpft weiter in Richtung Sparkassen-Niveau.

26.09.16: Drohende US-Rekordstrafe: Keine Staatshilfe für Deutsche Bank - Aktie stürzt ab

Die Bundesregierung hat klargestellt: Trotz der drohenden Rekordstrafe in den USA erhält die Deutsche Bank keine Staatshilfe. Eine Kapitalerhöhung wird nun immer wahrscheinlicher. Die Aktie fällt um gut sechs Prozent.

26.09.16: Diskussion um Staatshilfe: Warum die Bundesregierung die Deutsche Bank retten sollte

Die Deutsche Bank taumelt täglich tiefer in die Krise - doch die Bundesregierung will von Staatshilfe nichts wissen. Dabei könnte ein Einstieg des Bundes genau die richtige Lösung für das Geldhaus sein.

25.09.16: Verdacht auf Steuerbetrug: NRW knöpft sich die größten Banken der Welt vor  ►NRW  ►SPD  ►Steuerflucht  ►Finanzkrise

Exklusiv Internationale Banken sollen dem Fiskus mit dubiosen Geschäften geschadet haben. Finanzminister Walter-Borjans spricht von "systematischem Ausplündern der Staatskasse"

Q. meint: Danke SPD! - Da gibt es doch diesen Blogger Benjamin Gerharr im Netz. Schaut mal, was er zu Sigmar Gabriel und der Partei meint, die Steuer-CDs ankauft und effizient verarbeitet: Sigmar Gabriel in der Kritik.

20.09.16: Konto für jedermann: Banken kassieren bei den Armen ab

Flüchtlinge und Obdachlose haben das Recht auf sogenannte Basiskonten - doch ausgerechnet für diese kassieren manche Banken hohe Gebühren. Die Verbraucherzentralen haben nun sechs Institute abgemahnt.

16.09.16: Finanzmarkt: Showdown für die Deutsche Bank in Washington  ►USA

Das US-Justizministerium fordert 14 Milliarden Dollar von der Deutschen Bank. Das ist zwar nur die erste Zahl in einer laufenden Verhandlung. Für das Geldinstitut ist die Lage aber brenzlig.

31.08.16: Geldhaus in der Krise: Deutsche-Bank-Chef Cryan ruft um Hilfe

Milliardenverluste, der Aktienkurs abgestürzt: Die Deutsche Bank steckt tief in der Krise. Nun ruft Vorstandschef John Cryan Politik und Notenbanker zu Hilfe. Investoren dagegen hoffen auf eine Fusion mit der Commerzbank.

28.08.16: Blockchain: Diese Technik soll das Finanzsystem umkrempeln   ►Zukunft  ►Global Change  ►Wirtschaftswachstum

In der Bankenwelt ist die „Blockchain“-Technik das große Thema. Sie könnte das globale Finanzsystem grundlegend verändern.

21.08.16: Kritik an Notenbankern: Sündenböcke im Geldturm  ►Finanzkrise

Notenbanker stehen am Pranger: Weltweit versuchen populistische Politiker, die Macht der Geldbehörden einzuschränken. Die Folgen können dramatisch sein.

19.08.16: Protest gegen Justiz: Justiz Kronzeuge gegen Deutsche Bank schlägt acht Millionen Dollar ausJustiz

Eric Ben-Artzi hat zweifelhafte Praktiken der Deutschen Bank öffentlich gemacht. Nun schlägt er acht Millionen Dollar Belohnung aus - weil die verantwortlichen Manager nie bestraft wurden.

Q. meint: Chapeau!!

19.08.16: Gebühren für Girokonto: Postbank verschont Besserverdiener und junge Kunden  ►Kapitalismus

Die Postbank bittet ihre Kunden zur Kasse: Künftig müssen viele für ihr Girokonto zahlen. Die Bank schiebt die Schuld auf die EZB – und erlaubt nur wenige Ausnahmen.

16.08.16: Stiftung Warentest: Banken kassieren bei Dispozinsen weiter ab

Für die Überziehung privater Konten verlangen viele Banken laut Stiftung Warentest noch immer hohe Zinsen. Im Schnitt sind es zehn, manchmal sogar mehr als 13 Prozent.

11.08.16: Negativzins: Bayerische Bank verlangt Strafzinsen von Privatkunden

Bei einer Raiffeisen-Bank müssen die Kunden für Guthaben ab 100 000 Euro draufzahlen. Das zeigt bereits Wirkung.

09.08.16: Millionenstrafe in den USA: Deutsche Bank verbreitete sensible Daten per Lautsprecher  ►Börse/Aktien/Fonds

Dass die Deutsche Bank Millionenstrafen zahlen muss, ist fast schon normal. Doch diesmal sind die Hintergründe bemerkenswert.

04.08.16: Jens Weidmann: "Wir brauchen eine stärkere Entkopplung von Banken und Staaten"  ►EU

Bundesbankpräsident Jens Weidmann über niedrige Zinsen, die Lage der Banken und die Frage: Sollen die EU-Länder nach dem Brexit zusammenrücken oder auf Abstand gehen?

04.08.16: Derivatengeschäft: Italien fordert Milliardenentschädigung von Morgan Stanley  ►Italien  ►Börse  ►Finanzkrise

Italien wirft Morgan Stanley umstrittene Derivategeschäfte vor. Die US-Investmentbank soll dafür fast drei Milliarden Euro Entschädigung zahlen. Das Geldhaus weist die Anschuldigungen zurück.

29.07.16: Bankenstresstest: Zittern um die Deutsche Bank

Ganz Europa bangt um Italiens Finanzinstitute. Doch wenn an diesem Freitag die Ergebnisse des EU-weiten Stresstests veröffentlicht werden, liegt die größere Gefahr womöglich in Deutschland.

Zusammenarbeit im Kampf gegen den IS.

21.07.16: "Projekt Jade": Deutsche Bank prüft Aufspaltung

Die Deutsche Bank steht womöglich vor einer strategischen Kehrtwende. Der Konzern überdenkt den Verkauf der Postbank - und spielt sogar eine Aufspaltung des gesamten Unternehmens durch

15.07.16: Faule Kredite: Kompromiss für Italiens Banken  ►Italien  ►Finanzkrise

Staatsgeld für marode Kreditinstitute? Das sollte es in Europa nicht mehr geben. Doch in Italien soll jetzt nach SPIEGEL-Informationen womöglich der Steuerzahler den Kleinsparer retten.

12.07.16: Italien: Die nächste Bankenkrise  ►Italien  ►Finanzkrise

Die EU will Banken nicht mehr auf Kosten der Steuerzahler retten. Für Italien könnte sie eine Ausnahme machen. Was ist passiert? Die wichtigsten Fragen und Antworten

28.06.16: Nach Brexit-Referendum: George Soros wettet 100 Millionen gegen Deutsche Bank - und gewinnt   ►Spekulation  ►Börse

Sein Fonds spekulierte mit etwa sieben Millionen Aktien des Geldhauses. Der Kurs ist seit dem Brexit-Referendum massiv eingebrochen - und Soros profitiert.

18.06.16: Waffengeschäfte: Bundesregierung erlaubt Investitionen in Streumunition  ►Bundesregierung  ►Waffenindustrie

Die für Zivilisten hochgefährliche Munition darf in Deutschland nicht produziert werden. In Herstellerfirmen investieren dürfen deutsche Banken jedoch – und tun es auch.

13.06.16: Steuerbetrug: Sechs Ex-Mitarbeiter der Deutschen Bank verurteilt  ►Steuerbetrug

Eine Haftstrafe, fünf Mal Bewährung: Ex-Angestellte der Deutschen Bank haben Steuerbetrug mit CO2-Zertifikaten ermöglicht, urteilte ein Gericht. 2010 flogen sie auf.

19.05.16: USA: Amerikas Banken dienen nur noch sich selbst  ►USA  ►Finanzkrise  ►Wirtschaft

Bei vielen Amerikanern kommt der Aufschwung nicht an. Manche denken, eine Mauer gegen Mexikaner oder Zölle gegen China würden helfen. Tatsächlich aber sind die Banken schuld.

12.05.16: Frühere West-LB: Ermittlungen wegen fragwürdiger Aktiendeals der WestLBBetrug  ►Börse/Aktien/Fonds

Exklusiv Die frühere Landesbank von NRW soll den Fiskus betrogen haben. Die Steuer-CD, auf der die Daten auftauchen, hat das Bundesland vor einem halben Jahr selbst gekauft.

12.05.16: Investmentbanking: Deutsche Bank trennt sich von Zehntausenden Kunden

Deutsche-Bank-Chef Cryan treibt offenbar den Konzernumbau voran. Laut "Financial Times" kündigt das Institut mehr als 30.000 Kunden im Investmentbanking die Zusammenarbeit.

11.05.16: Studie: Brexit würde Finanzfirmen 21,5 Milliarden Euro kosten  ►Großbritannien

Unter den britischen Unternehmern steigt die Zahl der Brexit-Befürworter. Eine Studie zeigt jetzt, wie teuer der Austritt für die Finanzfirmen des Landes wäre. Die Autoren warnen vor einer Dekade der Unsicherheit.

06.05.16: Panama Papers: - das Manifest von John Doe  ►Panama PapersSteuerfluchtFinanzkriseArmut/Reichtum  Global ChangeMedien  ►WikiLeaks

Exklusiv Razzien, Demos, Rücktritte: Die Panama Papers haben weltweit enorme Reaktionen ausgelöst. Nun meldet sich "John Doe", die anonyme Quelle der Dokumente, in der SZ erstmals öffentlich zu Wort. Sein Manifest lässt sich als Erklärung seines Tuns lesen - und als Aufruf zum Handeln.

Q. meint: !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

06.05.16: Mögliche Marktmanipulation: Italienische Staatsanwälte ermitteln gegen Deutsche Bank  ►Betrug

Die Deutsche Bank hat erneut Ärger mit der Justiz: Laut Medienberichten ermitteln Staatsanwälte in Italien gegen das größte deutsche Geldhaus. Es soll den Markt für Staatsanleihen manipuliert haben.

03.05.16: Steuervermeidung: Deutsche Banken bringen Fiskus offenbar um Milliarden  ►Steuerflucht  ►Betrug  ►Finanzkrise

Sie sollen Investoren im großen Stil beim Steuersparen geholfen haben: Medienberichten zufolge sind deutsche Banken in fragwürdige Aktiengeschäfte verwickelt. Vor allem ein Institut tut sich hervor.

03.05.16: Cum/Cum: Die Steuer-DrückebergerSteuerflucht  ►Betrug  ►Finanzkrise

Banken sollen Investoren beim Steuersparen mit Aktien geholfen haben. Wie genau funktionieren die fragwürdigen Deals? Welche Institute waren dabei? Der Kurzüberblick.

02.05.16: Steuervermeidung: Deutsche Banken bringen Fiskus offenbar um Milliarden  ►Steuerflucht  ►Betrug

Sie sollen Investoren im großen Stil beim Steuersparen geholfen haben: Medienberichten zufolge sind deutsche Banken in fragwürdige Aktiengeschäfte verwickelt. Vor allem ein Institut tut sich hervor.

02.05.16: Mangelhafte Kontrollen: Deutsche Bank gesteht Probleme im Kampf gegen Finanzkriminalität  ►Geldwäsche  ►Terrorismus

Die Deutsche Bank gibt Probleme bei Kontrollen gegen Geldwäsche und Terrorfinanzierung zu. Man sei dabei, ein Programm zur Abwehr von Finanzkriminalität grundlegend zu korrigieren.

14.04.16. Finanzmärkte: JP Morgan ist die gefährlichste Bank für die Finanzwirtschaft  ►Finanzindustrie  ►Finanzkrise

Wie riskant sind die großen Geldhäuser für das globale Finanzsystem? Auch die Deutsche Bank taucht weit oben im Ranking auf.

12.04.16: Panama Papers: Berenberg-Mitarbeiter warnten vor Offshore-Geschäften  ►Panama Papers

Waren Offshore-Geschäfte bei der Berenberg Bank Alltag? Nein, sagt Institutschef Peters. Doch Mitarbeiter, die schon 2013 vor solchen Deals warnten, wurden entlassen.

27.03.16: Wirtschaftswachstum: Patient Weltwirtschaft, Diagnose unklar  ►Weltwirtschaft   ►Wirtschaftswachstum  ►Kapitalismus

Obwohl die Notenbanken das Geld immer billiger machen, wächst der Wohlstand der Welt kaum noch. Die Gelehrten streiten darüber, was helfen kann – und was nicht.

Q. meint: "Wenn es "ewiges Wirtschaftswachstum" nicht gibt, dann bricht ein Wirtschaftssystem, das auf Wachstum beruht, irgendwann zusammen. Bei begrenzt zur Verfügung stehenden Ressourcen, geschuldet dem Diktat der Endlichkeit einer Kugeloberfläche bei vorgegebenem Radius, ist "ewiges Wachstum" nicht möglich. Unser globales Wirtschafts- und Finanzsystem beruht auf Wachstum, also bricht es irgendwann zusammen." - Volker Zorn (Quantologe)

18.03.16: Euribor-Skandal: Vier Ex-Investmentbanker der Deutschen Bank per Haftbefehl gesucht  ►Finanzkrise  ►Betrug

Sie sollen über Jahre den Interbanken-Zinssatz Euribor manipuliert haben - und werden jetzt wegen gemeinschaftlichen Betrugs angeklagt.

18.03.16: RWE: Berge zu Mondlandschaften  ►Energiekonzerne  ►Umweltzerstörung

Manche Großbanken und der Stromversorger vermeiden das Geschäft mit Kohle, für das Berggipfel zerstört werden. RWE und Deutsche Bank haben solche Berührungsängste nicht.

26.02.16: Milliarden-Ankündigung: Chinas Zentralbank will die Blase weiter aufpumpen  ►China  ►Bankensystem  ►Wirtschaft   ►Wirtschaftswachstum

Die Finanzmärkte können mit neuen Milliarden der chinesischen Zentralbank rechnen. China stemmt sich gegen eine Abwertung des Yuan. Eine nötige Korrektur wird wohl weiter verschoben.

19.02.16: Binswanger: "Die Banken schaffen Geld aus dem Nichts"  ►Börse/Aktien  ►Finanzindustrie  ►Wirtschaftswachstum

Kapriolen am Aktienmarkt, Angst vor China: Schlittern wir wieder ins Finanzchaos? Der Schweizer Ökonom Mathias Binswanger erklärt, wie sich das Risiko verringern ließe.

Q. meint: Dirk Müller über unser Geldsystem

19.02.16: Deutsche Bank: Auch die "Titanic" galt als unsinkbar

Niedriger Aktienkurs, Rechtsstreitigkeiten, schwache Geschäfte: Ein Horrorszenario macht in Frankfurt die Runde. Was passiert, wenn die Deutsche Bank fällt?

15.02.16: Deutsche Bank: Prozess um bandenmäßigen Steuerbetrug  ►Betrug

Ab heute stehen sieben Ex-Mitarbeiter der Deutschen Bank wegen bandenmäßiger Steuerhinterziehung in Frankfurt vor Gericht. Es geht um hunderte Millionen Euro.

10.02.16: Strafzins: Commerzbank verlangt von Mittelständlern Guthabengebühren

Nun trifft es die mittelständischen Kunden der Commerzbank. Deutschlands zweitgrößte Bank weitet den Strafzins aus. Unangenehme Gespräche mit dem Kundenberater sind vorprogrammiert.

09.02.16: Dramatischer Verlust: Investoren bangen um Deutsche Bank

Milliardenverluste und ein Aktienkurs im freien Fall: Der Deutschen Bank laufen die Anleger davon. Manche Investoren fürchten sogar um die Kreditwürdigkeit des einst so stolzen Geldhauses.

08.02.16: Keine Gnade bei dubiosen Aktiendeals: Maple Bank muss schließen  ►Börse/Aktien/Fonds  ►Betrug

Der deutsche Fiskus fordert Hunderte Millionen Euro von der Frankfurter Bank zurück. Ein Signal an viele andere Banken und Fonds.

04.02.16: Goldman Sachs: Kapitalisten zweifeln am Kapitalismus  ►Kapitalismus  ►Finanzkrise  ►Weltwirtschaft  ►Wirtschaftswachstum

Ausgerechnet die Investmentbank Goldman Sachs wirft die Frage auf, ob sich die Gesetzmäßigkeiten der Marktwirtschaft dauerhaft verändern.

Q. meint: Ewiges Wirtschaftswachstum gibt es nicht.

03.02.16: Kundenberatung: Die dreisten Werbeversprechen der Commerzbank  ►Marketing  ►Lügengeschichten

Exklusiv Eine Adresse, zwei Filialen: Die Commerzbank wirbt damit, Kunden vor Ort zu beraten - schließt aber immer mehr Zweigstellen.

21.01.16: Jahresbilanz: So dramatisch ist der Verlust der Deutschen Bank

Minus 6,7 Millarden Euro - so groß war der Verlust nicht einmal während der Finanzkrise. Die Aktie der Bank stürzt nach den schlechten Nachrichten ab.

16.01.16: Devisenhandel: Deutsche Bank soll Kunden betrogen habenBetrug

Das Finanzunternehmen soll die Erledigung von Kundenaufträgen durch eine Schummel-Software künstlich verzögert haben. Eine US-Kanzlei hat eine Sammelklage eingereicht.

22.12.15: Russland: Geldwäsche-Verdacht bei Deutscher Bank weitet sich aus  ►Geldwäsche  ►Russland

Das Institut soll in Russland dubiose Milliardengeschäfte abgewickelt haben. Womöglich profitierten Putin-Vertraute, gegen die Sanktionen verhängt worden waren.

22.12.15: Electronic Cash: Sicherheitsforscher hacken das EC-Bezahlsystem  ►Internet

Berliner Forscher haben gravierende Schwächen im deutschen EC-Bezahlsystem entdeckt. Sie sind damit in der Lage, die Konten beliebiger Händler und Geschäfte zu plündern.

14.12.15: Bankenrettung: Italienische Anleger um Erspartes gebracht  ►Italien  ►Finanzkrise

Mit 3,6 Milliarden Euro rettete die italienische Regierung vier Regionalbanken – 130.000 Kleinanleger blieben dabei jedoch auf der Strecke. Die Betroffenen gehen nun auf die Barrikaden.

14.12.15: Dubiose Geschäfte: Steuerfahnder ermitteln gegen mehr als hundert BankenSteuerbetrug

Mit einem Steuertrick haben Banken und Investmentfonds offenbar Milliarden hinterzogen. Die Indizien reichen einem Zeitungsbericht zufolge aus, um in vielen Instituten Razzien durchzuführen.

08.12.15: Fifa: Schweizer Banken horteten Schmiergeld von Fifa-Funktionären  ►Sportverbände  ►Schweiz  ►Korruption

Obwohl seit Jahren bekannt war, dass Fifa-Chefs große Summen Schmiergeld kassierten, reagierten die Banken nicht. Ein Rechtshilfeersuchen der USA legt ihre Namen offen.

03.12.15: HVB muss 30 Millionen Euro Strafe zahlen: Hypovereinsbank muss 30 Millionen Euro Strafe zahlen  ►Steuerbetrug

Die HVB muss wegen ihrer Cum-Ex-Geschäfte Bußgelder in Höhe von knapp zehn Millionen Euro zahlen. Hinzu kommen noch knapp 20 Millionen Euro wegen Geschäften in Luxemburg. Die Bank kommt mit der Summe vergleichsweise glimpflich davon, weil sie die Deals selbst mit aufklärte.

26.11.15: Deutsche Bank betroffen: Pensionsfonds verklagt zehn Großbanken  ►Finanzindustrie

Zehn weltweit führende Banken und zwei Handelsplattformen sollen sich abgesprochen und damit ihre Kunden übervorteilt haben. Ein Pensionsfonds aus Chicago hat in den USA deshalb jetzt Klage eingereicht - es geht um Milliarden.

25.11.15: Deutsche Bank: Ohne Bonus macht kein Investmentbanker die Finger krumm  ►Finanzindustrie  ►Finanzkrise

Deutsche-Bank-Chef John Cryan sind die hohen Einkommen seiner Manager ein Ärgernis. Die aber leben nach dem Motto: Boni her - oder ich bin weg.

25.11.15: Deutsche Bank: Job-Kahlschlag betrifft vor allem Privatkundensparte

Tausende Arbeitsplätze verschwinden bei der Deutschen Bank, hierzulande vor allem im Geschäft mit Privat- und Firmenkunden: Jeder vierte Job in dieser Sparte soll laut dem "Handelsblatt" wegfallen.

12.11.15: Schattenbanken: Nach der Finanzkrise ist vor der Finanzkrise  ►FinanzkriseFinanzindustrie

 Internationale Finanzjongleure spekulieren mit Billionen Dollar und beeinflussen damit die Weltwirtschaft. Das Internationale Finanzgremium warnt vor der wachsenden Bedrohung durch nicht regulierte Geldströme.

Q. meint: Skrupellos! - Aber die letzen beißen die Hunde!

30.10.15: Deutsche Bank: Europas Banken fallen zurück

Die US-amerikanischen Finanzinstitute werden immer größer und beherrschen den globalen Kapitalmarkt. Europas große drei Banken hingegen gelten mittlerweile als Sanierungsfälle. Die FR erklärt, woran das liegt.

29.10.15: Rekordverlust: Deutsche Bank streicht 9000 Arbeitsplätze  ►Finanzkrise  ►Arbeitsmarkt

Job-Kahlschlag bei der Deutschen Bank: Das Institut will insgesamt 15.000 Arbeitsplätze abbauen, davon 9000 im eigenen Konzern. Im dritten Quartal hatte die Bank einen Rekordverlust von sechs Milliarden Euro verbucht.

Q. meint: Zuerst wir zum Schaden der Allgemeinheit getrickst, betrogen, manipiliert, dann wird man erwischt und bestraft und die Mitarbeiter zahlen die Zeche!

26.10.15: Russland-Geschäft: Deutsche Bank fürchtet die nächste Milliardenstrafe

In Frankfurt geht die Angst um. Die Deutsche Bank steht nun auch wegen möglicher Verstöße gegen Russland-Sanktionen im Fokus.

18.10.15: Nach Skandalen: Radikaler Umbau bei der Deutschen Bank

Paukenschlag in Frankfurt: Die Deutsche Bank tauscht fünf von acht Spitzenmanager aus und verkleinert die oberste Führungsebene. Der Aufsichtsrat löst den erweiterten Vorstand auf.

16.10.15: Streit der Steuerfahnder: NRW legt sich mit Schweizer Banken an  ►NRW  ►Schweiz  ►Steuerflucht

Fahnder aus Nordrhein-Westfalen gehen besonders hart gegen Steuerhinterzieher vor - aber auch gegen Schweizer Banken. Die Finanzinstitute werfen den Ermittlern nun vor, selbst rechtswidrig zu handeln. Die Landesregierung hält dagegen.

08.10.15: Abschreibungen: Deutsche Bank rechnet mit Milliardenverlust  ►Justiz

Die Deutsche Bank erwartet einen Rekordverlust von rund sechs Milliarden Euro - allein für das letzte Quartal. Das gigantische Minus soll vor allem auf Abschreibungen zurückgehen. Aktionäre müssen sich auf eine ausfallende Dividende gefasst machen.

09.10.15: Hohe Verluste: Deutsche Bank stellt sich der Realität

Der neue Chef der Deutschen Bank kündigt Milliardenverluste an. Sie lassen manch einem den Atem stocken - dabei sind sie nur die neue Wirklichkeit.

02.10.15: Wall Street: Ein klares, bitteres Fazit  ►USA  ►Börse

Amerikas Wähler haben erwartet, dass US-Präsident Barack Obama die Wall Street bändigt. Heute sind die Großbanken in den USA noch größer

01.10.15: Großbritannien: Regierung knickt vor Banken ein  ►Großbritannien  ►Börse

Kritiker der Bankenbranche haben große Hoffnung auf eine neue Vorschrift gesetzt, bei der Banker mit Strafverfolgung rechnen müssen. Jüngsten Berichten zufolge soll die neue Regelung aber lediglich rund 15 leitende Banker betreffen.

25.09.15: VW-Ermittlungen: USA spielen auch in der Wirtschaft Weltpolizist  ►USA   ►Abgas-Skandal

Siemens, Banken, Steuern, die Fifa - jetzt VW: Warum sind es immer US-Ermittler, die weltweite Skandale aufdecken?

18.09.15: Konzernumbau: Deutsche Bank zieht Investmentbanking aus Russland ab  ►Russland

28.08.15: Vor Börsengang: Deutsche Bank drängt Postbank-Kleinanleger raus  ►Börse

28.08.15: Schleswig-Holstein und Hamburg: Experten erwarten Milliarden-Verluste der HSH Nordbank  ►Schleswig-Holstein  ►Hamburg

13.08.15: Deutsche Bank: Schmutziger Handel mit Verschmutzungsrechten  ►Betrug  ►Finanzkrise

Q. meint: Mafiöse Strukturen und Machenschaften!

04.08.15: Deutsche Bank: Auch US-Justiz ermittelt gegen Deutsche Bank wegen Geldwäsche  ►USA  ►Steuerflucht

31.07.15: Finanzbranche: "Die Politik hat vor der Komplexität kapituliert"  ►Kapitalismus  ►Finanzkrise

25.07.15: Bankenskandal: System Hypo  ►Österreich

21.07.15: US-Notenbank: Fed schreibt US-Banken dickere Kapitalpolster vor  ►Fed

15.07.15: Faule Schiffskredite: EZB greift bei HSH Nordbank durch  ►EZB

14.07.15: Hypo-Vereinsbank: Großreinemachen in München  ►Steuerflucht  ►Betrug  ►Luxemburg

09.07.15: Sal. Oppenheim-Prozess: Zum Schaden aller

07.07.15: Milliardenvergleich: Bayern und Österreich beenden still und heimlich ihren Banken-Streit  ►Bayern  ►Österreich

20.06.15: Schweizer Bankgeheimnis: Parlament in Bern sagt Diktatoren den Kampf an  ►Schweiz

Q. meint Es geht voran!

20.06.15: Scheidender Co-Chef: Deutsche Bank zahlt Jain doch Abfindung

12.06.15: Hypo Alpe Adria: Auf der Resterampe der österreichischen Pleitebank  ►Österreich

Q. meint: Jörg Heider lässt grüssen!

12.06.15: Schweiz: Ein Herz für Diktatoren  ►Schweiz   ►Geldwäsche  ►Konservatismus

12.06.15: Libor-Skandal bei Deutscher Bank: Bericht der Finanzaufsicht belastet Jain und AckermannBetrug

12.06.15: Zukunft der Branche: Commerzbank-Chef prophezeit Kahlschlag bei BankfilialenArbeitsmarkt  ►Kapitalismus

09.06.15: HSBC: Europas größte Bank streicht weltweit bis zu 25.000 Jobs  ►Kapitalismus  ►Wirtschaft

08.06.15: Finanzskandale der Großbanken: Die Zocker-AGs  ►Börse  ►Spekulation   ►Betrug  ►Kapitalismus

07.06.15: Deutsche-Bank-Chefs Jain und Fitschen: Abgang mit Ansage

28.05.15: Gehälter: Viele Banker sind ihr Geld nicht wert  ►Finanzkrise

27.05.15: Steuerflucht: Schweizer Bankgeheimnis ist für EU-Bürger bald Vergangenheit  ►Schweiz

Q. meint: Es geht voran!!

26.05.15: Libor-Manipulationen: Rain Man vor Gericht    Betrug  ►Börse  ►Spekulation  ►Finanzkrise

21.05.15: Krise der Deutschen Bank: Jain und der Märtyrer

21.05.15: Vorstandsumbau: Jain baut seine Führungsposition aus  ►Kapitalismus

21.05.15: Kommentar zur Krise bei der Deutschen Bank: Versprochen - gebrochen  ►Kapitalismus

Q. meint: Aktuelle Doku hierzu: Der Fall Deutsche Bank - Abstieg eines Geldhauses

20.05.15: Manipulation des Devisenhandels: Milliarden-Strafe für sechs Großbanken  ►Finanzkrise   ►Betrug

20.05.15: Hypo Alpe Adria in Österreich: Bund rettet Kärnten in letzter Sekunde  ►Österreich

19.05.15: Deutsche-Bank-Prozess: Jeder gegen jeden? Von wegen 

08.05.15: Urteil: BayernLB siegt im Milliardenprozess gegen Hypo Alpe Adria  ►Bayern  ►Österreich

07.05.15: Hohe Bankentgelte: Geringverdiener in der Gebührenfalle  ►Abzocke

05.05.15: Deutsche-Bank-Prozess: Machtkampf im Gerichtssaal

30.04.15: Commerzbank: Bund verhindert Verdopplung der Banker-Boni  ►Bundesregierung

30.04.15: Hauptversammlung: Boni-Pläne der Commerzbank auf der Kippe  ►Bankenlobby  ►Kapitalismus

Q. meint: Manche begreifen es nie!!

28.04.15: Prozess gegen Deutsche-Bank-Chefs: Herren des Geldes unter Neonröhren

27.04.15: Franken-Kurs: Schweizer Banken parken Rekordsumme bei Nationalbank  ►Schweiz

27.04.15: Einsparungen: Deutsche Bank will Filialen schließen und Milliarden sparen  ►Kapitalismus

25.04.15: Deutsche Bank: Eingeständnis des Scheiterns

24.04.15: Krise bei der Deutschen Bank: Auch das noch

24.04.15: Finanzbranche: Diese drei Szenarien diskutiert die Deutsche Bank

23.04.15: Edouard Perrin: Luxemburg geht gegen Luxemburg-Leaks-Journalisten vor  ►Luxemburg  ►Medien

23.04.15: Rekordstrafe für Deutsche Bank: Mehr als peinlich  ►Betrug

23.04.15: Affäre um Zinsmanipulationen: Deutsche Bank zahlt Rekordstrafe im Libor-Skandal  ►Deutschland  ►Betrug

23.04.15: Kärnten nach dem Hypo-Skandal: Ein Bundesland kämpft gegen die Pleite  ►Österreich

Q. meint: Auch ein Erbe von Jörg Haider!

22.04.15: Libor Skandal: Deutsche Bank rechnet mit Milliardenstrafe  ►Betrug

21.04.15: Konzernumbau bei der Deutschen Bank: SPD-Politiker sorgen sich um Zukunft der Postbank  ►SPD  ►Bankenlobby

18.04.15: Libor-Affäre: Finanzwächter werfen Deutscher Bank unkooperatives Verhalten vor  ►Betrug

10.04.15: Vergleich im Zinsskandal: Deutsche Bank steht vor Milliarden-Strafe  ►Betrug

07.04.15: Unsichere Bilanzen: EU stellt staatliche Bürgschaften für griechische Banken infrage  ►EU  ►Griechenland

02.04.15: Bank: USA setzen HSBC unter Druck  ►USA   ►Steuerflucht

01.04.15: Steuerhinterziehung: Commerzbank kündigt 400 mutmaßliche Schwarzgeld-Konten  ►Steuerflucht

25.03.15. Rückstellungen wegen Hype Alpe Adria: BayernLB macht 1,3 Milliarden Euro Verlust  ►Finanzkrise   ►CSU

24.03.15: Neue Ermittlungen: Deutscher Bank droht weiterer Ärger wegen Libor-Affäre  ►Finanzkrise

23.03.15: Strategiewechsel: Deutsche Bank erwägt Trennung von Privatkunden

12.03.15: US-Handelsabkommen: Commerzbank zahlt Milliarden   ►USA   ►Finanzkrise  ►Steuerflucht

01.03.15: Schweiz: Ein sonniges Land für dubiose Leute  ►Schweizy   ►Organisierte Kriminalität

27.02.15: Steuerbetrug: Commerzbank als besonderer Sünder   ►Steuerflucht 26.02.15: Verdacht auf Prozessbetrug: Deutsche-Bank-Chef Fitschen muss vor Gericht

25.02.15: Luxemburg: Steueraffäre erschüttert Commerzbank  ►Luxemburg  ►Steuerflucht

24.02.15: Ermittlungen wegen Steuerhinterziehung: Schlag gegen Luxemburg - Razzia bei Commerzbank  ►Luxemburg   ►Steuerflucht

23.02.15: Swiss Leaks: HSBC-Boss nutzte Briefkastenfirma in Panama  ►Schweiz

Q. meint: Händler des Todes!!!!!

18.02.15: Nach Swiss-Leaks: Justiz ermittelt gegen Schweizer HSBC-Tochterbank   ►Schweiz  ►Steuerflucht  ►Organisierte Kriminalität

18.02.15: Risiken im Finanzsystem: JP Morgan ist die gefährlichste Bank Amerikas    ►Finanzkrise

11.02.15: Swiss-Leaks: Al-Qaida und das Geld auf Schweizer Konten  ►al-Qaida  ►Schweiz

10.02.15: HSBC: Profit dank Krieg und TerrorTerrorismus

09.02.15: Steueroasen: Lieber auf die Bahamas als in die Schweiz  ►Steuerflucht

09.02.15: Swiss-Leaks: Im Tresor der Mächtigen

ICIJ  Schweiz Steuerflucht  ►Organisierte Kriminalität  ►Kapitalismus Gierschlunde, Raffkes ....  ►Adel

Q. meint: Bühne frei für den nächsten Akt!

09.02.15: Internationale Kooperation: So wurde Swiss-Leaks recherchiert 

ICIJ  Schweiz Steuerflucht  ►Organisierte Kriminalität  ►Kapitalismus  Gierschlunde, Raffkes ....  ►Adel

31.01.15: Zweigstellen-Sterben: Wann schließen die ersten Sparkassen?

30.12.14: Geldpolitik: WGZ Bank erwartet Negativzinsen für Sparer  ►Finanzkrise

27.12.14: Bundesgerichtshof: BGH verbietet Buchungsgebühren bei Girokonten   ►Bundesgerichtshof

21.12.14: Deutsche Bank: Innerlich zerrissenFinanzkrise

12.12.14: Verstöße in den USA: Commerzbank soll mehr als eine Milliarde Dollar zahlen  ►USA  ►Finanzkrise

09.12.14: Steuerhinterziehung: USA verklagen Deutsche Bank  ►USA  ►Finanzkrise

27.11.14: Streit um Hype Alpe Adria: Aggressive Nachbarn   ►Bayern  ►Österreich  ►CSU

22.11.14: Blockupy: Demonstranten klettern aufs EZB-Gelände     ► Blockupy     ► Finanzkrise

22.11.14: Finanztransaktionssteuer: Elf Spieler, aber keine Mannschaft    ► EU    ► Finanzkrise

20.11.14: Amerikanischer Senat: Scharfe Kritik an Rohstoffgeschäften von Banken     ► Finanzkrise

20.11.14: Negative Zinsen: Commerzbank kassiert Strafgebühr von Großkunden   ► Finanzkrise

19.11.14: Psychologie-Experiment: Banken machen Banker gierig    ► Sozialisation   ► Börse

16.11.14: Gipfel der mächtigsten Staaten: Was die G20 wirklich beschlossen haben  ► G20  ► Wirtschaftswachstum Klimawandel  ► Steuerpolitik

12.11.14: Manipulierte Devisenkurse: Milliarden-Strafen für fünf Banken  ► Finanzkrise   ► Börse

04.11.14: Ermittlungen gegen Privatbank Sarasin: Eine Bande mit Tatplan   ► Finanzkrise   ► Betrug

01.11.14: Krise in Europa: Altkanzler Kohl rechnet mit Schröder-Regierung ab    ► CDU    ► SPD    ► Finanzkrise   ► Börse

Q. meint: Die Schuld an der Krise in Europa der Regierung Schröder in die Schuhe schieben zu wollen, ist entsetzlich erbärmliche Kritik. Als ob die sogenannte Krise in Europa nichts mit der globalen Finanzkrise zu tun hätte (Wall Street, Immobilien-Blase, Lehman, Deutsche Bank, Londoner City, etc. pp)! - Einfach nur lächerlich!!!!!!!

01.11.14: Baufinanzierung: 100 Jahre lang das Haus abstottern    ► Tipps

28.10.14: Vorstandsumbau: Deutsche Bank holt Goldman-Sachs-Manager

28.10.14: Kundenbeziehung zu Banken: Band des Misstrauens      ► Abzocke

25.10.14: Bankenaufsicht: Warum der Stresstest das Finanzsystem sicherer macht  ► Finanzkrise

25.10.14: Vergleich in Kirch-Affäre: Staatsanwaltschaft drohte gesamtem Deutsche-Bank-Vorstand mit Ermittlungen

23.10.14: Europäische Banken: Was der Stresstest für Sparer bedeutet     ► Bankenlobby    ► EZB

14.10.14: Cum-Ex-Geschäfte: Razzia wegen dubioser Aktiendeals     ► Börse

13.10.14: Krise im Investmentbanking: Weniger Risiko macht weniger Spaß

13.10.14: Deutsche-Bank-Aussteiger Thomas Mayer: Top-Banker kämpft gegen das Geldsystem     ► Finanzkrise    ► Kapitalismus

05.10.14: Globale Finanzmärkte: Die Welt versinkt in Schulden    ► Finanzkrise   ► Kapitalismus    ► Wirtschaft    ► Armut   ► Börse

Q. meint: Eine tickende Zeitbombe!!!!

04.10.14: Caja Madrid: Schlaraffenland in Spaniens größter Pleitebank   ► Spanien

30.09.14: Verschwendung von Ressourcen: Der ausgelaugte Planet   ► Kapitalismus  Wirtschaft Armut   ► Börse

Q. wiederholt Kommentar vom 29.09.14: Ohne einen tiefen Blick auf die Endlichkeit der Ressourcen zu werfen, damit einhergehend ein nicht ewig andauerndes Wirtschaftswachstum zu berücksichtigen, ist jegliche Wirtschaftstheorie nicht nur unvollständig, sondern zwangsläufig sinnleer und stümperhaft. Wohin diese Ausserachtlassung der Grenzen unseren Heimatplaneten geführt hat, lässt sich zielführend in erschütternder Weise am Zustand unserer Umwelt ablesen. Die Wege in die Knechtschaft heissen in Wirklichkeit Klimawandel, Atommüll, Artensterben, Überbevölkerung, Abholzung der Regenwälder, Umweltverschmutzung (z.B. Plastikmüll) usw. Das sind die realen Folgen der Gier nach einem Leben in unbegrenztem Luxus, die zukünftige Generationen auszubaden haben. Ganz zu schweigen von der Blindheit dieser Wirtschaftstheoretiker gegenüber den Verlierern des globalen Wirtschafts- und Finanzsystems.

29.09.14: Neoliberalismus: Demokratie als Problem    ► Kapitalismus    ► Wirtschaft  Armut    ► Börse

Q. meint: Ohne einen tiefen Blick auf die Endlichkeit der Ressourcen zu werfen, damit einhergehend ein nicht ewig andauerndes Wirtschaftswachstum zu berücksichtigen, ist jegliche Wirtschaftstheorie nicht nur unvollständig, sondern zwangsläufig sinnleer und stümperhaft. Wohin diese Ausserachtlassung der Grenzen unseren Heimatplaneten geführt hat, lässt sich zielführend in erschütternder Weise am Zustand unserer Umwelt ablesen. Die Wege in die Knechtschaft heissen in Wirklichkeit Klimawandel, Atommüll, Artensterben, Überbevölkerung, Abholzung der Regenwälder, Umweltverschmutzung (z.B. Plastikmüll) usw. Das sind die realen Folgen der Gier nach einem Leben in unbegrenztem Luxus, die zukünftige Generationen auszubaden haben. Ganz zu schweigen von der Blindheit dieser Wirtschaftstheoretiker gegenüber den Verlierern des globalen Wirtschafts- und Finanzsystems.

29.09.14: Skandalbanker: Staatsanwaltschaft klagt Ex-HRE-Chef Funke an

28.09.14: Gegen Hinhaltetaktik der Banken: Justizminister Maas will niedrigere Dispozinsen per Gesetz erreichen   ► Bundesregierung  ► SPD

27.09.14: Verdacht auf Geldwäsche: US-Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Commerzbank

26.09.14: Finanzkrise: Was wurde eigentlich aus den deutschen Skandalbanken?

24.09.14: Milliardenklagen: Banken als Terrorhelfer    ► Hamas   ► Nahost-Konflikt

23.09.14: Vorwürfe gegen Deutsche-Bank-Chef: Gericht bestätigt Eingang der Anklage gegen Fitschen

23.09.14: Hamas: Arab Bank muss Terroropfer entschädigen    ► Hamas   ► Nahost-Konflikt

22.09.14: Illegale Gebühren: Banken ignorieren kundenfreundliches BGH-Urteil

18.09.14: Terrorprozess in NewYork: Die Bank und die Bomben    ► Terrorismus   ► Hamas

12.09.14: Staatsanleihen der HRWE: Warum Deutschland Griechenland Milliarden schenkte

05.09.14: Unerlaubte Absprachen: Pensionsfonds wirft Deutscher Bank Manipulationen vor

23.08.14: USA: Goldman Sachs zahlt 2,4 Milliarden Euro an Immobilienfinanzierer     ► USA

23.08.14: Michael Kemmer: Ex-BayernLB-Chef kommt mit 20 000 Euro davon     ► Bayern

21.08.14: Rekordstrafe: USA rechnen mit der Bank of America ab    ► USA

21.08.14: James Foley: Der inszenierte Terror    ► Terrorismus    ► Armut    ► Kapitalismus    ► Global Change   ► Globalisierung

Q. meint: Nur eine "gerechtere Welt" kann den Terrorismus nachhaltig an der Wurzel packen! Dazu bedarf es allerdings einer neuen globalen Perspektive - oder die wirkliche Belebung einer alten Idee, nämlich der konsequenten Umsetzung der Menschenrechte! Vielleicht sollten WIR DOCH  ALLE einfach einmal gemeinsam darüber nachdenken, wie weit wir, die Menschheit, dann kommen könnten!!!!!!!!!!!!! Glaubt denn wirklich im Ernst heute noch eine Menschenseele daran, dass sich die Welt auf dauer in Arm und Reich aufteilen lässt??!! Es ist wohl daher allerhöchste Zeit, dass diejenigen, die sich nur um ihre eigenen Bedürfnisse drehen, mal ganz sanft angestupst werden!   - BITTE FOLGENDE VIDEOS ANSCHAUEN:

Jean Ziegler fordert den Aufstand des Gewissens

Rede von Willy Brandt am 29. März 1983 zur Eröffnung des Bundestages (10. Wahlperiode)

12.08.14: Jürgen Fitschen: Deutsche Bank bangt um Chef

12.08.14: Verfahren um Sal. Oppenheim: Staatsanwälte ermitteln gegen Ex-Bankenaufseher Sanio

08.08.14: Ausgleichszahlung für Landesbank: BayernLB lehnt Ecclestones Millionen-Angebot ab

08.08.14: Nahost-Konflikt: Israelische Lebenslüge     ► Nahost-Konflikt     ► Israel  ► Hamas   ► Islamischer Staat

Q. meint: Cui bono? - Der Konflikt nützt allen, die kein Interesse an einer friedlicheren, gerechteren Welt haben. - "Divide et impera", wie  der Schwabe zu sagen pflegen!     ► Waffenindustrie     ► Kapitalismus   ► Finanzkrise ......

 

29.07.14: Quartalsbericht: Deutsche Bank spart sich erfolgreich

26.07.14: Klage in New York: Deutsche Bank soll Silberpreis manipuliert haben    ► Finanzkrise

24.07.14: Steuerhinterziehung: "Steuerbetrug ist ein hochprofitables Geschäft für die Banken"     ► Finanzkrise

23.07.14: Deutsche Bank: US-Aufsicht wirft Deutscher Bank schlampige Buchführung vor    ► Finanzkrise

22.07.14: Steuerminderung: Kritik an Deutscher Bank wegen Deals mit Hedgefonds      ► Finanzkrise

19.07.14: BayernLB: Zwei plus vier = Deal      ► Finanzkrise

09.07.14: Banken:  Zweifel an Haftung für Banken    ► Finanzkrise

09.07.14: HSH-Nordbank-Prozess: Im Zweifel für die Geldverbrenner    ► Finanzkrise

08.07.14: Mögliche Verstösse gegen US-Sanktionen: Commerzbank droht 500-Millionen-Dollar-Strafe    ► USA

30.06.14: Streit mit US-Justiz: Grossbank BNP Paribas stimmt Rekordstrafe zu  ► Finanzkrise

29.06.14: BIZ-Studie: Große Schwachstellen bei europäischen Banken    ► Finanzkrise    ►EZB

19.06.14: Finanzkrise: Neue Milliarden-Klage gegen Deutsche Bank   ► Finanzkrise

08.06.14: Strafzahlungen für Banken: Das Elend ist noch lange nicht zu Ende  ► Finanzkrise

06.06.14: Faule Hypotheken: Bank of America droht 12-Milliarden-Dollar-Strafe   ► Finanzkrise 

31.05.14: Kreditvergabe: JP Morgan soll Schwarze in Los Angeles diskriminiert haben

30.05.14: Verhandlungen mit Amerika: BNP Paribas soll 10 Milliarden Strafe zahlen   ► Finanzkrise   ► USA

20.05.14: Rekordzahlung an die USA: Credit Suisse bekennt sich der Steuerflucht-Beihilfe schuldig   ► Schweiz

19.05.14: Deutsche-Bank-Aktionär Thani: Ein Scheich von Welt

19.05.14: Deutsche Bank: Gute Nachricht aus Katar

19.05.14:  Finanzinstitut: Katar steigt bei der Deutschen Bank ein

 

 

 

 

 

 

INGLOP
hasta@quantologe.de