INGLOP
Thesen
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Fernsehtipps
Impressum
Klimawandel
Kontakt-Formular

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internetz für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

Bildung/Folgen fehlender Bildung

 

Videos

Kant für Anfänger

Die Kritik der reinen Vernunft

1(5) Metaphysik

2(5) Kopernikanische Wende

3(5) Verstand und Sinne

4(5) Grenzüberschreitung

5(5) Zielpunkt Vernunft

 

 

Kant, Sophie und der Kategorische Imperativ

1(5) Ethik und Pflicht

2(5) Legalität und Moralität

3(5) Hypothtetisch oder kategorische?

4(5) Maximen auf dem Prüfstand

5(5) Freiheit und Sittlichkeit

 

 

Artikel

 

18.07.17: Genitalverstümmelung: "Mütter lassen ihre Töchter beschneiden, weil sie das Beste für sie wollen"  ►Deutschland ►MenschenrechteAberglauben

Die Zahl der von Genitalverstümmelungen bedrohten Mädchen in Deutschland ist gestiegen. Eine Wissenschaftlerin erklärt: Die Eltern handelten oft im Glauben, das Richtige zu tun.

13.07.17: Integration: Warum Schüler türkischer Herkunft schlecht abschneiden ►Sozialisation ►Migrationspolitik Bildungspolitik

Türkischstämmige Schüler glänzen im deutschen Bildungssystem selten, auch wenn sie hier geboren sind, engagierte Eltern haben und ehrgeizig lernen. Warum ist das so?

10.07.17: Brauch in Nepal: Verbannt wegen Menstruation: 19-Jährige stirbt nach Schlangenbissen ►Nepal

In Nepal ist es trotz Verbots noch immer Brauch, dass Frauen während ihrer Menstruation von der Familie verbannt werden. Nun hat das einer 19-Jährigen das Leben gekostet. Es ist nicht der erste Todesfall wegen Chaupadi.

29.06.17: Indien: Terror im Namen der Kuh ►Indien ►Religion ►Ewiggestrige  ►Bildungspolitik ►Global_Change

Hindu-Nationalisten lynchen einen 15-jährigen Muslim, weil er angeblich Fleisch des für sie heiligen Tieres bei sich trägt. Es ist nicht der erste Mord, der wegen einer Kuh verübt wird.

Q. meint: Vorurteile sind gefährlich und der beste Schutz davor ist eine globale Bildungsoffensive. Konservatismus in seinen verschiedenen Ausprägungen dient bei vorbehaltloser Analyse nicht der Bewahrung von Werten, sondern ist ein Hemmschuh bei der Gestaltung der Zukunft. Durch eine konservative Einstellung werden die trennenden Elemente unter den Menschen in die nächsten Generationen weitertransportiert. Daher ist es eine der vordringlichsten Aufgaben der Menschheit, eine globale Bildungspolitik zu verfolgen, die die trennenden Gräben zwischen Nationen, Ethnien und Kulturen zuschüttet und Vorurteile abbaut bzw. überwindet. Denn Menschen, denen man Wissen vorenthält, schlimmer noch mit Lügen und "Fake News" die Tür versperrt, sind eine leichte Beute für Scharlatane jeglicher Ausprägung. Es reicht daher bei Weitem nicht aus, in der Bildungspolitik das Hauptaugenmerk auf den Arbeitsmarkt zu richten. Es ist geradezu fahrlässig, Bildung auf diesen Gesichtspunkt zu verengen.

29.06.17: Palästinensische Schulbücher: Lektionen in Hass ►Hetze ►SozialisationBildungspolitik ►ReligionEwiggestrige ►Fake News

Wer Antisemitismus sehen will, muss in Berlin nur auf die Straße gehen oder in palästinensischen Schulbüchern blättern, mit denen auch an UN-Schulen gelehrt wird. Israel kommt dort nicht vor. Auch nicht der Holocaust. Dafür wird der Terror verherrlicht.

Q. meint: Vorurteile sind gefährlich und der beste Schutz davor ist eine globale Bildungsoffensive.

22.06.17: Einsatz von Bots: Zalando-Marke manipulierte Likes ►Internet

Ihr Einsatz ist umstritten, aber weit verbreitet: Bots hinterlassen automatisch Kommentare und Likes im Netz. Auch eine Modemarke des Online-Händlers Zalando setzte so ein Computerprogramm ein. Bis das aufflog.

05.06.17: Früher war alles schlechter: Je besser die Welt, desto klüger die Menschen ►Intelligenzfoschung ►Sozialisation  ►Bildungspolitik

Wir werden immer schlauer. Den zunehmenden IQ haben wir auch dem weltweiten Fortschritt zu verdanken. Haben wir in Europa deswegen das Limit erreicht?

Q. meint: "Umwelt und Sozialisation spielen die tragende Rolle bei Ausformung der Persönlichkeit eines Individuums." - Volker Zorn  (Quantologe)

05.06.17: Globalisierung: Mit Bildung gegen Konflikte ►Globalisierung Bildungspolitik ►Sozialisation

Menschen, die lesen können, engagieren sich stärker für die Demokratie und machen sie krisenfester. Aber reicht das?

27.04.17: Wahlrecht: Ein Schuss gegen demokratische Illusionen, der danebengeht ►DemokratieBildungspolitik ►CSU

Der Philosoph Jason Brennan geißelt die Schwächen der Demokratie und fürchtet dumme Wähler. Doch was er im Gegenzug vorschlägt, ist haarsträubend.

Q. meint: Die Lösung aus dem Dilemma ist eine umfassende Bildung. Das ist das genaue Gegenteil von dem, was der damalige Wirtschaftsminister zu Guttenberg (CSU)  und vielleicht wiederkehrende Hoffnungsträger der CSU in seinem damaligen "Industriepolitischen Grundsatzpapier" (2009) als Richtlinie vorgegeben hat: "... im Bildungsprozess ist das maßgebliche Qualitätskriterium... die nachhaltige Arbeitsmarktverwertbarkeit." - Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen!

16.12.16: Demokratie: Europa ist nicht länger sicher ►EU ►Demokratie ►Fake News ►Brexit ►US-Wahl 2016Bildungspolitik ►Thesen ►Terrorismus

Alles kaputt: Nato, EU und auch der liberale Konsens. Die Pfeiler der europäischen Sicherheit sind unreparierbar beschädigt, und die Europäer wollen es nicht wahrhaben.

Q. meint: Bildung, Bildung, Bildung!!!! - "Bildung ist nicht nur ein Menschenrecht, sondern vielmehr das zentrale Menschenrecht. Somit gehört es zu

den größten und vordringlichsten Aufgaben der Menschheit, die "Ressource Bildung" allen Menschen zur Verfügung zu stellen." - Volker Zorn (Quantologe)

22.11.16: Südafrika: Mit Insektenspray gegen Dämonen  ►Südafrika  ►Aberglauben  ►Gesundheit  ►Aufklärung

Ein Prophet in Südafrika sprüht seinen Jüngern Gift ins Gesicht. Das Insektenspray soll gegen Dämonen helfen.

Q. meint: Bildung, Wissen, Aufklärung! Unwissenheit ist lebensgefährlich, daher braucht es eine weltumspannende Bildungsoffensive ohnegleichen.

22.09.16: Kampf gegen Populismus: Darum sollte Geschichte Hauptfach werden  ►Bildungspolitik  ►Populismus

Geschichte ist langweilig? Von wegen. Deutschlands Schüler sollten in dem Fach mehr Unterrichtsstunden bekommen. Gerade in diesen Zeiten.

Q. meint: Sehr vernünftiger Vorschlag: "Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft: wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit." - George Orwell

08.09.16: Bildung: Kinder aus bildungsfernen Familien bleiben abgehängt  Deutschland   ►Armut/ReichtumBildungspolitik

Je niedriger der Bildungsabschluss der Eltern, desto seltener gehen Kinder auf ein Gymnasium – und umgekehrt. Das zeigt eine Analyse des Statistischen Bundesamtes.

Q. zitiert aus dem "Industriepolitischen Grundsatzpapier" aus dem Hause von Wirtschaftsminister zu Guttenberg CSU (2009): "... im Bildungsprozess ist das maßgebliche Qualitätskriterium... die nachhaltige Arbeitsmarktverwertbarkeit." - Das kann einem schon zu denken geben!!!

22.06.16: Microsoft:  "Bildung ist viel wichtiger als ein Grundeinkommen"  ►Grundeinkommen  ►Marktwirtschaft 

Wovon leben wir, wenn Roboter künftig unsere Jobs übernehmen und was macht die Digitalisierung mit Deutschland? Antworten von Microsoft-Managerin Sabine Bendiek.

23.05.16: Wahl in Österreich: Hofers Anhänger - jung, männlich, ängstlich  ►Österreich  ►Bildungspolitik

Wird der FPÖ-Mann Bundespräsident? Der Ausgang der Wahl in Österreich hängt an wenigen Stimmen. Sieben Grafiken zeigen, was die Wähler antreibt.

Q. meint: Bildung! Bildung! Bildung! - Und zitiert aus dem "Industriepolitischen Grundsatzpapier" aus dem Hause von Wirtschaftsminister zu Guttenberg: "... im Bildungsprozess ist das maßgebliche Qualitätskriterium... die nachhaltige Arbeitsmarktverwertbarkeit."  ►Bundesregierung 09-13 (CDU/CSU/FDP)  CDU  CSU  FDP

16.02.16: Kindesmisshandlung in Nigeria: Weil er ein Hexer sein soll, sollte dieser Junge sterben  ►Aberglauben  ►Global Change

Wenn sie ihn nicht gefunden hätte, wäre der zwei Jahre alte Junge wahrscheinlich gestorben: Über Facebook verbreitet eine Dänin die Geschichte des kleinen Hope. Sie will auf Tausende Kinder aufmerksam machen, die in Afrika der Hexerei beschuldigt werden.

Q. meint: Bildung. Bildung. Bildung.

22.12.15: Terrorismus: Boko Haram hindert eine Million Kinder am Schulbesuch  ►Afrika  ►Boko Haram  ►Menschenfeinde

Wegen der Gewalt der Terrorgruppe Boko Haram können in Afrika über eine Million Kinder nicht zur Schule gehen. Gut 2.000 Einrichtungen sind geschlossen oder zerstört.

11.12.15: Deutschland und die Ausländer: Nationale Identität ist ein Hirngespinst   ►Rassismus  ►Evolution  ►Nationalismus  ►Konservatismus

Ausländerfeinde sehen das "Deutsche" in Gefahr, und einige ihrer Gegner plädieren für die "richtige" nationale Identität. Dabei stammen wir alle von derselben Affen-Oma ab.

11.11.15 Ralf Dahrendorf: Er hatte recht   Bildungspolitik  ►Global Change

Vor 50 Jahren erschien Ralf Dahrendorfs Streitschrift "Bildung ist Bürgerrecht". Heute ist sie aktuell wie nie, denn das Bildungssystem hat immer noch viele Probleme.

Q. meint: Aktueller denn je!!!!

01.07.15:Alternativen: Den Kapitalismus weiterdenken    ►Kapitalismus  ►Armut/Reichtum  ►Wirtschaftswachstum  ►Klimawandel  ►Umwelt

Q. meint.: "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." - Mahatma Gandhi

17.06.15: Luxemburger Studie: Je mächtiger das Rollenklischee, desto schlechter die Noten  ►Sozialisation

03.06.15: Intelligenztests: Immer weiter immer schlauer?Sozialisation  ►Bildungspolitik  ►Global Change  ►Klimawandel  ►Umwelt   ►Zukunft

Q. meint: Woran das liegt ist eigentlich ganz einfach. Die Menschen werden in jeder neuen Generation verschieden sozialisiert. Was zwangsläufig eine Veränderung auf vielen Ebenen zurfolge hat. Im Bereich des Wissens ist dies besonders anschaulich zu demonstrieren, wenn die heutigen Wissensinhalte mit denen früherer Generationen verglichen werden oder auch mit denen anderer Länder, die der Entwicklung durch verschiedene, nicht im versteckten Potential liegenden Gründen, hinterhinken. Das ist schon ein gewaltiger Unterschied was da a posteriori ins a priori vorhandene Bewusststein einströmt. Das ist ja auch der Sinn nicht zuletzt von neuen Sachbüchern. Das "Wissen" ist heute viel enger gebündelt und höher verdichtet als früher. Überdies spart dieser Umstand dem Individiuum Zeit, die zur anderweitigen Bewusstseinserweiterung zur Verfügung stehen kann. Ausserdem wird Wissen durch das Internet und andere Medien, speziell durch Dokumentationen zu mannigfaltigen Wissensgebieten, in einem stetig wachsenden Tempo immer breiteren Schichten zugänglich. Zielführende Nutzung vorausgesetzt. Wohin der Weg führt ist allerdings spekulativ und hängt in starkem Masse vom Umgang mit unserem Planeten ab, denn es besteht durchaus die Möglichkeit, dass wir selbst Hand an die Fortentwicklung unserer Bewusstseinsmöglichkeiten legen durch unseren verschwenderischen Umgang mit lebensnotwendigen Ressourcen. Eines lässt sich jedoch mit Sicherheit sagen: das zur Verfügung stehende Potential ist lange noch nicht ausgeschöpft und kann vortrefflich genutzt werden, die drohende Vernichtung unserer Exitenzgrundlagen zu verhindern! Eine globale Bildungsoffensive wie sie es in der Geschichte der Menschheit noch nicht gegeben hat, sollte daher das Gebot der Stunde sein. - Bildung ist ein Menschenrecht, es ist das Menschenrecht schlechthin!!! - Volker Zorn (Quantologe)

21.05.15: Islamwissenschaften: Revolutionäre Methoden in den Islamwissenschaften  ►Islam  ►Deutschland

04.05.15: Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai: Lasst die Mädchen lernen!  ►Global Change

19.04.15: Behinderte in Nepal: Und Rima tanzt  ►Nepal  ►Sozialisation

17.04.15: Gewalttat auf dem Mittelmeer: Glaubenskrieg im Flüchtlingsboot  ►Religion  ►Fundamentalismus  ►Bildung  ►Elend

04.04.15: Ist Theologie eine Wissenschaft: Lehre unter Denkmalschutz  ►Religion

Q. meint: Religionen sind Menschenwerk!

03.04.15: Albinos in Ostafrika: Menschenjagd  ►Afrika  ►Aberglauben

03.04.15: Islamistischer Terror in Kenia: Aus dem Koran zitieren oder sterben  ►Kenia  ►al-Shabaab   ►Islam

03.04.15: Charles Barkley zu Anti-Schwulen-Gesetz: "Sie verstecken sich hinter der Bibel"  ►USA  ►Christentum  ►Sexualität    ►Fundamentalismus 

01.04.15: Globale Übersicht: Die Weltkarte der Staatsverschuldung  ►Armut/Reichtum  ►Finanzkrise  ►Klimawandel   ►Umwelt   ►Wirtschaftswachstum

Q. meint: Nehmen wir einfach mal an, alle Staaten würden ihre Schulden zurückzahlen bzw jahrzehntelang abstottern, wenn überhaupt möglich. Was machen die Gläubiger dann damit? Etwa einen riesigen Geldspeicher bauen, mit Geld auffüllen und dann "Badefreuden" geniessen wie jener ältere Herr aus Entenhausen? Da wäre es doch viel einfacher und zielführender, die "Welt" aus der Schuldenfalle zu entlassen. Stellen wir uns doch alle einmal vor, was sich anstatt des Baues jenes ominösen "Pinunzen-Pools" mit den zur Verfügung stehenden Mitteln erreichen liesse. Der Hunger wäre durch einen "globalen Marschallplan" zugüg zu besiegen, sinnvolle Massnahmen gegen den Klimawandel und sonstige Umweltunverträglichkeiten könnten sofort eingeleitet und vor allem der Zwang des unseren Planeten zerstörenden stetigen Wirtschaftswachstums könnte endlich beerdigt werden. Und last, not least: Welche globale Bildungsoffensive liesse sich mit den frei werdenden Mittlern ins Leben rufen. Wahrlich, ein globaler Schuldenschnitt mit entsprechenden Massnahmen ist letztlich eine Frage des Überlebens auf unserem Heimatplaneten!

27.03.15: Afghanistan: Frauen in Afghanistan ohne Rechte  ►Afghanistan  ►Menschenrechte  ►Konservatismus  ►Bildung 

24.01.15: Reichsbürger-Bewegung: Waldorfschulen fürchten Unterwanderung durch Rechte  ►Rechte Gruppierungen

14.01.15: Studie zu Pegida-Demonstranten: Männlich, gebildet, parteilos    ►Pegida

Q. meint: Da gibt es doch diese ominöse Umfrage, bei der 70% der Befragten mit der Regierung unzufrieden, 70% allerdings bei der gleichen Umfage mit Angela Merkel zufrieden waren. Könnte da nicht irgendwie ein Zusammenhang bestehen; und gehört der Begriff "Bildung" dann nicht einem enger gefassten Kriterium unterworfen?!

05.01.14: Bildung: Ganz schön vermessen

08.12.14: Bertelsmann Stiftung: Hälfte der Deutschen kennt Oppositionsparteien nicht  ►Bundestag

11.11.14: Legendenbildung: Die Dummheit der Vielen    ► Dummheit

 

 

INGLOP
hasta@quantologe.de