INGLOP
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Kommunismus
Kontakt-Formular
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internet für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

Evolution

(►Anthropologie ►Anthropozän ►Genetik)

 

Unsere geheimen Vorfahren 1(3) Der Fisch in uns

In der Dokumentation "Unsere geheimen Vorfahren – Der Fisch in uns" zeigt Neil Shubin an fossilen Knochenmustern, aber auch mithilfe moderner Genetik, wie viel Fisch noch in uns steckt. So formt ein einziges Gen – Sonic Hedgehog – nicht nur die Flossen im Urfisch, sondern auch die menschlichen Finger und Zehen. Dieser Vorgang ist in allen Tieren ein Grundmuster. Und er wirkt überall auf die gleiche Weise: Beim Rochen, bei Hai und Huhn, bei der Maus, am Ende sogar bei uns Menschen.

Dieser Geschichtsverlauf zeigt: Jedes Reptil, jeder Vogel und jedes Säugetier stammt von den Urfischen ab. Auch jeder Mensch trägt diese Entwicklungsgeschichte in sich. Wenn man einen Fischembryo und einen menschlichen Embryo im Frühstadium vergleicht, sieht man: Sie sind beinahe identisch. Beide Embryonen haben einen Kopf, einen Rumpf, einen Schwanz und andere gleiche Merkmale. Doch dies ist eines der größten Geheimnisse der Evolution: Wie konnte sich ein Fisch mit Flossen zu einem Lebewesen mit Armen und Beinen entwickeln? Charles Darwin stellte die Theorie von Urzeitwesen auf, die übergangsweise diese Lücke füllten. Wie jedoch sollten diese Wesen ausgesehen haben? Mit Knochen, mit Flossen oder mit beidem? Eine solche Kreatur ist die entscheidende Schnittstelle zur Entwicklung der menschlichen Hand.
Der Paläontologe Neil Shubin machte sich mit einem Team auf die Suche in der kanadischen Arktis und wurde nach beinahe zehnjähriger Suche fündig: Sie fanden Fossilien von "Tiktaalik" – das bedeutet "langer Frischwasserfisch". Dies ist das Tier, das Darwin imaginiert hatte, eine echte anatomische Mischung, halb Fisch, halb Amphibie. Mit Eigenschaften eines Fisches, wie Schuppen, Flossen und Kiemen, aber auch mit Lungen zum Atmen. Solche "Brückentiere" sind sehr wichtig, um die Geschichte der Entstehung der Arten erklären zu können. "Jedes Bindeglied, das wir finden, lässt zwei neue Lücken im Fossilienbericht entstehen und wirft neue Fragen auf", sagt Neil Shubin.
(Quelle: ZDF)

 

 

Unsere geheimen Vorfahren 2(3) Das Reptil in uns

Neil Shubin entdeckt das Fossil eines Tieres, das eine einmalige Mischung von Merkmalen aufweist. Dieses 200 Millionen Jahre alte Fossil markiert einen entscheidenden Moment in der Evolutionsgeschichte: den Übergang vom Reptil zum Säugetier.

Beim Dottersack denkt man nicht an den Menschen, aber trotzdem hat er am Anfang einen. Er wird immer kleiner, je größer der Embryo wird. Dieses winzige Stück Gewebe steht für etwas, das hunderte Millionen Jahre zurück liegt – ein historischer Moment: Als die ersten Wirbeltiere an Land gingen, mussten sie in einer völlig anderen, sehr gefährlichen Welt zurechtkommen. Wie konnten sie die Eier vor dem Austrocknen schützen? Amphibien lösten das Problem, indem sie die Eier im Wasser ablegten. Reptilien entwickelten eine komplett neue Eiform: Sie hüllten ihre Embryos in eine mit Flüssigkeit gefüllte Fruchtblase – den Dottersack  – und schützten diesen mit einer festen Schale. So konnten sie ihre Eier an Land legen und ihren Eroberungszug starten. Es entwickelten sich Vögel, Schlangen, Krokodile und Schildkröten – schließlich Säugetiere.

Wissenschaftler haben das Genom eines Menschen mit dem eines Huhns oder eines Reptils verglichen und gefragt: Was haben sie gemeinsam oder was unterscheidet sie? Sie suchten nach einem Gen, das Dotter im Ei bildet. Sie fanden solche Dotter-Gene, doch sie funktionieren nicht mehr. Unsere Urahnen hörten nämlich irgendwann auf, ihre Nachkommen mit Dotter zu ernähren. Die Dotter-Gene zerfielen. Am Ende wurde kein Dotter mehr produziert. Doch noch immer liegen diese Genschnipsel in unserem Genom vergraben, Fossilien gleich. (Quelle: ZDF)

  

 

Unsere geheimen Vorfahren 3(3)Der Affe in uns

Es ist ein Überbleibsel aus der Zeit, als unsere Urahnen noch wie Affen aussahen und Schwänze hatten: das Steißbein. Im menschlichen Körper gibt es sehr viele Belege für ein vergangenes Leben als Primat. Die Art, wie wir die Welt betrachten, uns bewegen und sogar unsere Art zu denken, kann man bis in die Zeit zurückverfolgen, als unsere Vorfahren noch auf Bäumen lebten – es ist der Affe in uns allen. Unsere Vorfahren hatten eine horizontale Wirbelsäule und gingen dann aufrecht. Das heißt, jeder ihrer Knochen musste verändert werden und wurde in eine neue Position gezwungen. Um dabei das Gleichgewicht zu finden, musste sich der Rücken krümmen. Unsere S-förmige Wirbelsäule ist einmalig in der Welt der Säugetiere, aber sie verursacht jede Menge Probleme. Die meisten von uns klagen irgendwann im Leben über Rückenbeschwerden. Der Affe in uns kann erklären, warum.
Durch "Lucy", eine Vertreterin der Gattung Australopithecus afarensis, weiß man, dass unsere Vorfahren es vor 3,2 Millionen Jahren geschafft haben, auf zwei Beinen zu laufen. Doch wie der aufrechte Gang zustande kam, sieht man an dem Fossil Ardipithecus: Es hat die Vorstellung der Wissenschaft darüber revolutioniert, wie der Mensch aufrecht gehen lernte. Denn "Ardi" gehört zu einer neuen Spezies, die an einem entscheidenden Punkt der Evolution stand – 4,4 Millionen Jahre vor unserer Zeit: "Ardi" lief schon aufrecht, als sie noch im Wald lebte. Ihr Skelett widerlegt die alte Theorie, die besagt, dass der Mensch erst aufrecht zu gehen begann, als das Klima sich änderte und der Wald zur Savanne wurde.
(Quelle: ZDF)

 

 

 

Artikel

 

 

 

07.08.17: Naturwissenschaft und Religion: Glaube und Evolution, passt das zusammen? ►WissenschaftReligion ►Aberglauben

Die meisten Muslime und auch viele Christen lehnen die Evolutionstheorie ab. Aber manche halten sie doch für vereinbar mit ihrem Glauben. Der Faktor Zufall bleibt allerdings ein Problem.

Q. meint: Den Glauben an einen Gott, der die Welt erschaffen hat, wie es in der Bibel beschreiben wird, mit der Evolution in Enklang zu bringen, ist wie die Quadratur des Kreises.

04.07.17: Wie alt ist der Mensch? Die geheimnisvolle Liaison des Neandertalers  ►Anthropologie

Neuer Einblick in die Stammesgeschichte des Menschen: Vermutlich hatte er bereits vor mehr als 219 000 Jahren Sex mit Neandertalern - also deutlich früher als bislang gedacht.

23.06.17: Türkei: Regierung streicht Evolutionsunterricht ►TürkeiEwiggestrige

Angeblich zu kontrovers und zu kompliziert: Das türkische Bildungsministerium will offenbar die Evolutionslehre aus dem Stundenplan der Schüler streichen.

Q. meint: Jetzt fehlen nur noch Scheiterhaufen zum Flambieren der Ketzer.

07.06.17: Spektakulärer Fund: Homo sapiens ist viel älter als gedacht ►AnthropologieArchäologie

Muss der Stammbaum des Menschen umgeschrieben werden? Forscher datieren neue Fossilien des Homo sapiens auf ein Alter von mehr als 300.000 Jahren - was unsere Spezies nicht nur deutlich älter, sondern auch zu Marokkanern macht.

22.03.17: Neuordnung: Studie stellt Dinosaurier-Stammbaum in Frage ►Tierwelt

Drei US-Forscher wollen die Ahnentafel der Dinosaurier radikal umbauen - ein Angriff auf einen 137 Jahre alten wissenschaftlichen Konsens. Experten können der Idee einiges abgewinnen.

01.03.17: Evolution: Hinweise auf früheste Lebensformen der Erde entdeckt

In Kanada haben Forscher die ältesten Spuren des Lebens gefunden. Die Bakterien lebten nur 800 Millionen Jahre nach Entstehung der Erde - unter extremen Bedingungen.

30.01.17: Evolution: Unser ältester Vorfahr war ein großmäuliger Sack

Alles Leben auf diesem Planeten ist verwandt, wenn man nur weit genug zurückgeht. Ein Forscherteam hat nun 540 Millionen Jahre alte Vorfahren der Wirbeltiere rekonstruiert. Schön ist das nicht.

22.09.16: Die fünf großen Massenaussterben der Erdgeschichte: Fünfmal ging die Welt schon unter  ►Geschichte

Seit 541 Millionen Jahren gibt es auf unserem Planeten eine diverse und komplexe Tierwelt. In dieser Zeit wuchs die biologische Vielfalt auf der Erde, doch einige Male ging es plötzlich steil bergab. Was ist da passiert?

04.09.16: Interview: "Religion ist ein Produkt unseres Gehirns"  ►Religion  ►Christentum  ►Vatikan  ►Islam  ►Judentum  ►Anglikanische Kirche

Richard Dawkins ist der bekannteste Evolutionsbiologe unserer Zeit. Im SZ-Interview spricht er sich für eine wissenschaftlich fundierte Weltsicht aus - und klärt die Frage, ob man ausgestorbene Verwandte wie den Neandertaler wieder zum Leben erwecken sollte.

31.08.16: Geologie: Leben auf der Erde begann wohl viel früher als gedacht  ►Geologie

Darauf deuten in Grönland entdeckte Gesteine hin. Sie sind 220 Millionen Jahre älter als alle bekannten fossilen Überreste von Lebensformen.

28.08.16: Evolution: Die heimlichen Stars der Erdgeschichte

Moderne Menschen gibt es gerade mal seit 100.000 Jahren - andere Wesen haben die Erde Jahrmillionen beherrscht. Eine TV-Serie zeigt die wahren Stars der Erdgeschichte.

19.05.16: Versteinerungen: Begann komplexes Leben eine Milliarde Jahre früher?

Forscher glauben, die ältesten Vorfahren aller Tiere gefunden zu haben - 1,5 Milliarden Jahre alte Mehrzeller. Die Erdgeschichte müsste umgeschrieben werden.

08.04.16: Erbgut im Menschen: Wir sind Neandertalerin  ►Anthropologie  ►Genetik

Der moderne Mensch trägt Spuren des Neandertaler-Genoms in sich. Jetzt haben Forscher darin eine klaffende Lücke bemerkt: Es sind nur Gene von Frauen zu finden, keine von Neandertaler-Männern. Warum?

04.03.16: Evolutionsbiologie: Der Gorilla im Mann

Männer sind eng mit Gorillas verwandt. Das Y-Chromosom hat in der Evolution wohl einen Sonderweg eingeschlagen.

17.02.16: Evolution: Mensch und Neandertaler paarten sich vor 100 000 Jahren  ►Anthropologie  ►Genetik

Das ist deutlich früher, als bislang angenommen. Erbgut-Analysen lassen zudem vermuten, dass es mehrere Auswanderungswellen des frühen Homo sapiens gab - nicht alle waren erfolgreich.

14.02.16: Genetik: Der Neandertaler in uns  ►Genetik  ►Anthropologie

Jeder Mensch trägt Erbgut der ausgestorbenen Urmenschen in sich. Jetzt zeigt sich: Die Gene unserer einstigen Verwandten machen sich bemerkbar. Womöglich erhöhen sie die Neigung zu Infarkten und Depressionen.

23.12.15: Evolution: Drei Zimmer, Küche, Grab  ►Anthropologie

Im Norden Israels könnten sich vor 55 000 Jahren Mensch und Neandertaler zum ersten Mal begegnet sein. Feuerstellen, ein Schädelknochen und viel Fantasie beflügeln diese Theorie. Ein Besuch in der Höhle von Manot.

11.12.15: Deutschland und die Ausländer: Nationale Identität ist ein Hirngespinst   ►Rassismus  ►Nationalismus  ►Bildung  ►Konservatismus

Ausländerfeinde sehen das "Deutsche" in Gefahr, und einige ihrer Gegner plädieren für die "richtige" nationale Identität. Dabei stammen wir alle von derselben Affen-Oma ab.

20.10.15: JungeErde: Das Leben begann bereits vor 4,1 Milliarden Jahren  ►Erdgeschichte

Die Erde war nicht einmal 500 Millionen Jahre alt, als sie von den ersten Lebewesen besiedelt wurde. Das schließen Forscher aus der Analyse uralter Minerale aus Westaustralien. Das Bild der jungen Erde müsse überdacht werden, fordern sie.

06.10.15: Zweibeiniger Gang: Schimpansen laufen überraschend menschlich  ►Tierwelt

Beim aufrechten Gang bewegen sich Schimpansen ganz ähnlich wie der moderne Mensch. Der Energiespartrick ist demnach viel älter als gedacht.

01.10.15: 1000-Genomes-Projekt: Erbgut von 2500 Menschen entziffert  ►Genetik

Was unterscheidet Menschen genetisch voneinander? Und welche Erbgut-Regionen hängen mit welchen Krankheiten zusammen? Das 1000-Genomes-Projekt soll Antworten liefern, es ist jetzt offiziell abgeschlossen.

20.09.15: 2,3 Millionen Arten: Stammbaum vereint alle Lebewesen der Erde

Forscher haben einen riesigen Stammbaum mit allen bekannten Lebensformen der Erde aufgestellt. Das Mammutprojekt umfasst 2,3 Millionen Tiere, Pflanzen, Pilze und Mikroben. Der "Baum des Lebens" ist frei im Internet abrufbar.

10.09.15: Homo Naledi: Forscher entdecken neue Menschenart  ►Anthropologie

04.09.15: Menschwerdung: Die 10 wichtigsten Funde der Menschenevolution

02.09.15: Wal-Evolution: Forscher entdecken Übergangsform zwischen Salz- und Süßwasserdelfin  ►Tierwelt

11.08.15: Buchrezension: Die Moral der Bonobos  ►Literatur  ►Tierwelt  ►Psychologie

21.07.15: Gerichtsposse um Evolutionslehre: Moses gegen Darwin  ►Religion

22.06.15: Erster Nachweis in Europa: Mensch ging mit Neandertaler fremd  ►Sexualität  ►Anthropologie

Q. meint: Vive l’Amour!

17.06.15: Anthropogenetik: Unsere Evolution geht weiter  ►Genetik  ►Anthropologie

28.05.15: Vormenschen: Lucys Nachbarn der anderen Art  ►Anthropologie

27.05.15: Neu entdeckte Arten: "So kreativ läuft Evolution ab"

25.04.15: Genetische Manipulation: Eine Grenze ist überschritten  Gentechnik   ►Global Change

20.03.15: Evolution: Vom Veggie zum Jäger  ►Anthropologie

20.03.15: Lange vor T. Rex: Das Ur-Krokodil auf zwei Beinen

12.03.15: Kunst und Intelligenz: Der Schmuck der Neandertaler  ►Anthropologie   ►Kultur

05.03.15: Menschheitsgeschichte: Gattung Homo viel älter als gedacht

27.01.15: Evolution: Bis(s) zum Pleistozän

30.12.14: Evolution: Sesshaftigkeit macht menschliche Knochen fragil  ►Anthropologie

24.10.14: Turbo-Evolution: Echse entwickelt Klebefüße - in nur 15 Jahren

02.09.14: Archäologie: Hashtag aus der Steinzeit    ► Archäologie

31.07.14: Evolution: Wie rasant Dinos zu Vögeln schrumpften

31.07.14: Katholischer Theologe: Evolution in der Grundschule? - Unbedingt!       ► Katholische Kirche

08.07.14: Grössenrekorde: Wie flogen Vögel von Flugzeuggröße?

20.06.14: Neandertaler: Der Ursprung der Riesennase   ► Anthropologie

17.05.14: Sensationsfund in Argentinien: Größter Dinosaurier aller Zeiten entdeckt   ►  Archäologie

06.05.14: Dinosaurier: Zu groß, um zu überleben

30.04.14: Biologie: Gene verraten die Herkunft eines Menschen    ► Biologie   ► Rassismus

17.04.14: Evolution: Der Penis für die Frau

03.03.14: Riesenvogel Gastornis: Geissel aller Gewächse

30.01.14: Evolution: Neandertaler-DNA erhöht Risiko für Krankheiten

13.12.13: Kilometer unter der Erde: Forscher rätseln über seltsame Tiefenwesen

13.12.13: Evolution der Tiere: Am Anfang war der Glibber

06.06.13: Evolution: Unser bislang ältester bekannter Urahn entdeckt

18.04.13: Lebende Fossilien: Der Quastenflosser verliert seinen Sex-Appeal

15.02.13: Experiment mit Primat: Schimpanse Ai zaubert mit Zahlen     → Psychologie

Q. meint: Menschenrechte für Menschenaffen!!

08.02.13: Paläontologie: Himmelskörper löschte Dinosaurier aus

19.11.12: Toba-Eruption: Die schwersten Wochen der Menschheit

17.10.12: Sozialverhalten: Schimpansen sind Egoisten       → Psychologie

10.10.12: Evolution: Gliederfüßer der Urzeit besaß modernes Gehirn

14.09.12: Plaudernde Vorfahren:  Neandertaler konnten wahrscheinlich sprechen

06.09.12: Sensationelles Forschungsergebnis: Der Erbgut-Müll ist gar kein Schrott

31.08.12: Denisova-Urmensch: Forscher entschlüsseln Erbgut unserer Vorfahren

24.08.12: Bayern: Forscher feiern sensationellen Flugsaurier-Fund

16.08.12: Erbgut-Transfer: Fische und Parasiten tauschen Gene aus

05.06.12: Biologie: Kleiner Falter widerlegt Theorie von Kreationisten

19.05.12: Evolution der Hand: Das Rätsel der Fünf

14.03.12: Sensationsfund: Bislang unbekannter Urmensch in China entdeckt

12.01.12: Leben im All: Forscher bejubeln Planeten-Flut Wissenschaft 

03.11.11: Beweis durch Zahnfunde: Moderner Mensch lebte bereits vor 45.000 Jahren in Europa

21.10.11: Wissen: Gibt es Freundschaft zwischen Tieren?    ..Psychologie

14.10.11: Künstler der Steinzeit:  Archäologen entdecken ältesten Malkasten der Welt

27.09.11: Besiedlung Amerikas: Forscher finden uralte Fußspuren in Mexiko

23.09.11: Menschheitsgeschichte: Haarlocken-Analyse korrigiert Theorie der Erdbesiedlung

08.09.11: Australopithecus-Skelette: Fossilien revolutionieren Bild der Menschwerdung

05.09.11: Homo Sapiens vs. Neandertaler: Rivalen um die Weltherrschaft

27.08.11: Erbgutforschung: Sex mit Frühmenschen stärkte Immunabwehr unserer Vorfahren

Q. meint: Es lebe die Liebe!

08.08.11: Entstehung des Lebens: Meteoriten brachten DNA-Bausteine auf die Erde

28.07.11: Paläontologie: Archaeopteryx hat aufgehört, ein Vogel zu sein

19.07.11: Kreidezeit-Fossil: Mini-Räuber verrät, wie Insekten Flügel wuchsen

15.07.11: Hierarchie in Affengruppen: Chefposten bringt Stress für Pavianmännchen     ..Psychologie

12.07.11: Urwald von Guinea: Forscher entdecken die klügsten Affen der Welt    ..Psychologie

09.06.11: Astrobiologie: Meteoriten gaben Anstoß für Leben auf der Erde   ..Wissenschaft 

10.05.11: Evolution: Beuteltiere waren mal gesellige Zeitgenossen

01.03.11: Richard Dawkins: "Religion? Die Wirklichkeit hat ihre eigene Magie"    ..Religion

11.02.11: Evolution des Menschen: Ur-Ahn ging schon vor 3,2 Millionen Jahren aufrecht

07.02.11: Menschenaffen: Gibbons singen in Dialekten        ..Psychologie 

31.01.11: Mitgefühl im Tierreich: Schimpansenmütter trauern um tote Babys       ..Psychologie

Q. meint: Menschenrechte für Menschenaffen, denn sie fühlen wie wir!

27.01.11: Archäologie: Erste Menschen verließen Afrika viel früher als bekannt

28.12.10: Evolution des Menschen: Forscher rätseln über 400.000 Jahre alte Zähne

22.12.10: Genforschung: Forscher entschlüsseln Urmenschen-Erbgut

21.12.10: Geschlechterrollen: Affenmädchen lieben Puppen     ..Psychologie 

21.12.10: Paläontologi: Neue Erkenntnisse zum Liebesleben der Neandertaler

09.11.10: Anthropologie: Der Unterschied im Kopf

29.10.10: Astronomie: Forscher glauben an Abermilliarden erdähnliche Planeten

27.10.10: Paläoanthropologie: Vier Puzzlestücke, die nicht passen

01.09.10: Harvard-Forscher Hauser im Zwilicht: Absturz des Affen-Papstes  ...zur Psychologie

01.09.10: Jane Goodall: Warum Affen leider nicht die besseren Menschen sind  .

01.09.10: Verhaltensforschung: Muttersöhnchen sind erfolgreicher  ..zur Psychologie

16.08.10: Schriftzeichen: Das Steinzeit-Alphabet hatte 26 Buchstaben  ..zur Psychologie

12.08.10: Menschliche Vorfahren: Kratzspuren belegen frühe Fleischesslust     ...zur Psychologie

11.08.10: Verhaltensforschung: Auch Orang-Utans nutzen Pantomime

22.06.10: Verhaltensforschung: Affen töten aus Gier nach mehr Land    ..zur Psychologie

21.05.10: Künstliches Leben: Premiere: Craig Venter spielt Gott

13.05.10: Evolution: Ein Wechselbad in der Ursuppe

07.05.10: Anthropologie: Neandertaler und moderne Menschen hatten Sex miteinander

26.04.10: Verhaltensforschung: Tod und Trauer bei Affen

08.04.10: Sensation in Südafrika: Forscher finden rätselhafte neue Vormenschen-Art

24.03.10: Sensationeller Knochenfund: Forscher finden Spur zu unbekannter Menschenart

20.03.10: Urmenschen: Aufrechter Gang ist 3,6 Millionen Jahre alt

17.02.10: Religion versus Evolution: Wie die Sünde in die Welt kam

27.01.10: Altruismus bei Schimpansen: Freiheit stärkt den Zusammenhalt

09.01.10: Evolutionsbiologie: Entfremdung innerhalb einer ökologischen Nische

11.12.09: Sensation in New Mexico: Forscher finden Dino-Urahn

22.11.09: Evolutionstheorie: 150 Jahre Gegenwind

19.10.09: Langzeitexperiment: Forscher beobachten Evolution im Reagenzglas

01.10.09: Evolution: Sensationsfund "Ardi" – weder Tier noch Mensch

04.06.09: Evolution: Wer lachte zuerst?

21.05.09: Meteoriteneinschläge: Leben auf der Erde könnte viel älter sein als vermutet

19.05.09: Fossil-Entdeckung: Forscher finden frühen Ahnen von Affe und Mensch

17.05.09: Verräterischer Knochenfund: Menschen könnten Neandertaler gegessen haben

12.02.09: Durchbruch: 60 Prozent des Neandertaler-Genoms rekonstruiert

12.02.09: Geheimnisvolle Evolution: Zehn Fragen, die Charles Darwin nicht beantwortete

13.10.08: Anthropologie: Und sie jagen doch

22.08.08: Gorillas weinen ohne Tränen

10.08.08. Ernst Heckel: Der deutsche Darwin

10.07.08: Evolution: Das wandernde Auge
12.06.08: Genetik:
Erbgut in Auflösung
07.05.08: Erbgut-Analyse:
Schnabeltier schliesst Lücke in der Evolution
26.06.07: Zoologie:
Schimpansen handeln selbstlos


INGLOP
hasta@quantologe.de