INGLOP
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Kommunismus
Kontakt-Formular
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internet für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

IS (Isis)

(Islamischer Staat im Irak und in Syrien)

► Irak

► Syrien 

 

Dokumentation

 

Die deutschen Gotteskrieger

Töten und Sterben für Allah

Die Propaganda von islamistischen Gruppen wirkt auch in Europa. Immer wieder lassen sich deutsche Jugendliche von salafistischen Lehren überzeugen und ziehen in den Krieg.

  

Artikel Seite 3

Seite 2  Seite 1

 

07.09.17: Dschihadisten in Nordafrika: Der IS ist zurück in Libyen ►Libyen

Vor neun Monaten verlor der IS seine letzte Bastion in Libyen - nun sind die Dschihadisten wieder in der Offensive. Geschickt machen sie sich den Machtkampf zwischen Regierung und Armee zunutze. Von Christoph Sydow

30.08.17: "Islamischer Staat": Terror-Öl für Italien? ►MafiaÖlindustrie  ►Italien ►Global Player

In Italien kommt regelmäßig mehr Öl an, als in den offiziellen Papieren der Raffinerien steht. Die Polizei geht einem schlimmen Verdacht nach: Kooperiert die Mafia mit dem "Islamischen Staat"?

26.08.17: Belgien: IS reklamiert Messerattacke in Brüssel für sich ►Belgien

Der Angriff am Freitag sei von einem seiner Soldaten ausgeführt worden, behauptet der IS. Der Täter war vorbestraft, galt aber nicht als terrorverdächtig.

21.08.17: Barcelona-Imam: Es Satty Der Schattenmann und seine Jüngerschar  ►Spanien  Islamismus ►Sozialisation ►Hypnose/Suggestion

Der Imam Abdelbaki Es Satty galt als Spiritus Rector der Terrorzelle von Barcelona. Wer war der Mann, der vermutlich gleich vier junge Brüderpaare zum Terror verleiten konnte?

20.08.17: Terrormiliz unter Druck: Irak startet Offensive auf IS-Hochburg Tal Afar ►Irak

Der "Islamische Staat" gerät militärisch immer stärker unter Druck. Nach dem Libanon hat nun auch die irakische Armee eine Offensive gegen die Terrormiliz gestartet. Sie will eine der letzten IS-Bastionen zurückerobern.

20.08.17: Terrornetzwerk von Barcelona: Die jungen Männer aus Ripoll und der verschwundene Imam ►Spanien

Ripoll in Katalonien: Die meisten jungen Männer der Terrorzelle, die den Anschlag in Barcelona plante und durchführte, haben hier gelebt. Und wurden ihren Freunden immer fremder, als sie unter den Einfluss eines Imams gerieten, der in einer Moschee ihrer Stadt predigte.

20.08.17: Ermittlungen nach Anschlag: Die Spuren der Zelle von Barcelona ►Spanien

Nach den Anschlägen in Spanien werden die Strukturen der Terrorzelle deutlicher. Mittlerweile sind Details zu zwölf mutmaßlichen Mitgliedern bekannt - und zu einem Polizisten, der vier von ihnen tötete.

19.08.17: Anschlag in Barcelona: Wie die Angreifer in Barcelona vorgegangen sind ►Spanien

Am Tag nach dem Anschlag waren die Informationen oft widersprüchlich und verworren. Allmählich zeichnet sich ein klareres Bild vom Vorgehen der Terrorzelle ab.

19.08.17: Russland: IS reklamiert Messerangriff für sich ►Russland

Ein junger Mann hat in der sibirischen Stadt Surgut mehrere Menschen mit einem Messer verletzt. Der IS nannte ihn einen "Soldaten" aus den eigenen Reihen. Die Polizei geht bislang aber nicht von einem terroristischen Hintergrund der Tat aus.

18.08.17: Barcelona und Cambrils: Terrorzelle soll hinter Attacken in Spanien stecken ►Spanien

Nach dem Anschlag in Barcelona und dem Vorfall in Cambrils laufen die Ermittlungen. Berichten zufolge soll eine Terrorzelle mehrere Angriffe geplant haben.

13.08.17: Pakistan: IS bekennt sich zu Anschlag in Quetta ►Pakistan

In der Provinz Belutschistan wurden durch die Explosion eines Sprengsatzes mindestens 15 Menschen getötet. Die Miliz Islamischer Staat bekannte sich zu dem Anschlag.

04.08.17: Australien Terroristen planten Giftgasangriff ►Australien

Sie wollten eine Bombe in einer Passagiermaschine zünden - und hatten weitere Anschläge vor. Laut Polizei planten die in Australien festgenommenen Männer, giftige Chemikalien in einer Menschenmenge freizusetzen.

04.08.17: Hamburger Messerattentäter Polizist versuchte, Ahmad A. anzuwerben ►Verfassungsschutz ►Amok

Neue Details zum Hamburger Messerattentäter: Nach SPIEGEL-Informationen erhielt der Verfassungsschutz 2016 Hinweise, Ahmad A. wolle nach Syrien, womöglich zum IS. Ein LKA-Beamter versuchte zuvor, ihn als Informanten zu gewinnen.

24.07.17: Islamischer Staat: Was tun mit den deutschen Dschihadistinnen?Sozialisation

Wenn IS-Bräute wie die 16-jährige Linda W. bald nach Deutschland zurückkehren, stehen Richter vor einem Dilemma: Einerseits kann man bei ihren Taten kein Auge zudrücken. Andererseits sind Gefängnisse Brutstätten des Hasses.

24.07.17: Fall Linda W.: Vom Kinderzimmer in Pulsnitz nach Mossul in den DschihadSozialisation ►Terrorismus

Die 16-jährige Linda W. aus Sachsen wollte den IS unterstützen und heiratete einen Terroristen. Jetzt sitzt sie in einem Gefängnis im Irak und würde so gerne wieder heim.

22.07.17: Fall Linda W.: Die Dschihad-Braut aus Pulsnitz ►Sozialisation

Nach der Festnahme einer Deutschen im irakischen Mossul ist klar, dass es sich um die 16-jährige Linda W. aus Sachsen handelt. Wie konnte aus dem unscheinbaren Mädchen eine IS-Dschihadistin werden?

19.07.17: Islamismus: Generalbundesanwalt klagt drei Hassprediger an ►Bundesanwaltschaft  ►Islamismus Hetze

Sie gelten als geistige Brandstifter des Dschihad: Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen die islamistischen Hassprediger Abu Walaa, Hasan C. und Boban S. erhoben. Zu ihren Schülern gehörten spätere Terroristen wie Anis Amri.

19.07.17: Islamischer Staat: Dschihadisten-Tinder und Sexsucht: Leben an der Seite eines IS-KämpfersSexualität ►Sozialisation ►Traumatisierung

Vor wenigen Tagen wurden in Mossul 20 mutmaßliche IS-Anhängerinnen festgenommen. Eine von ihnen könnte Linda W. aus Sachsen sein. Die 16-Jährige wäre eine von vielen Frauen, die ins "Kalifat" zogen. Einige wenige sprechen jetzt.

15.07.17: Ägyptischer Badeort Hurghada: Tödlicher Messerangriff auf Deutsche war offenbar islamistisches Attentat ►Ägypten

Ein Mann tötete in einem Hotel in Ägypten zwei deutsche Frauen mit einem Messer und verletzte vier weitere Menschen. Wie mehrere Medien berichten, soll die Tat einen islamistischen Hintergrund haben.

14.07.17: Selbstbau-Panzer von Mossul: Die rollenden Bomben des IS ►Irak

Der IS hat in der Schlacht um Mossul Dutzende Fahrzeuge als rollende Bomben eingesetzt. Die irakischen Sicherheitskräfte haben mehrere Werkstätten entdeckt, in denen die Autos umgerüstet wurden.

09.07.17: Frühere IS-Hochburg: Irak meldet vollständige Rückeroberung Mossuls ►Irak

Das irakische Militär hat die Hochburg des "Islamischen Staats" zurückerobert. Am Sonntag besuchte Ministerpräsident Haider al-Abadi die zerstörte Stadt.

29.06.17: Schlacht um Mossul: Iraks Armee erklärt IS-Kalifat für beendet ►Irak

Das irakische Militär hat die symbolträchtige zerstörte Moschee in Mossul von der Terrormiliz IS zurückerobert. Ein Sprecher bejubelt den Sieg in der Schlacht: "Ihr erfundener Staat ist zusammengebrochen."

28.06.17: Arte-Doku: "Wenn ich diesem Kind begegne, töte ich es"Sozialisation  ►Traumatisierung ►Menschenfeinde

Abschlachten und Enthauptungen sind für sie Normalität. Arte zeigt eine bewegende Doku über die Kindersoldaten des IS - und die Gedanken ihrer Gegner.

24.06.17: Uno: Hunderte Tote bei Sturm auf Mossuls Altstadt ►Uno ►Irak

In der Altstadt von Mossul liefern sich irakische Soldaten und IS-Terroristen heftige Gefechte. Die Uno schätzt die Zahl der toten Zivilisten bei den jüngsten Kämpfen auf mehrere Hundert.

23.06.17: Reportage aus Maraw: Wie die Philippinen gegen den IS kämpfen ►Philippinen

Marawi ist eine Todeszone, eine zerschossene und zerbombte Stadt der Philippinen. Über dem Zentrum weht die schwarze Flagge der Terrormiliz IS. Die Armee setzt zur Offensive an.

22.06.17: "Historisches Verbrechen": IS sprengt symbolträchtige Moschee in Mossul ►Irak

Der IS befindet sich in der umkämpften irakischen Stadt Mossul weiter auf dem Rückzug. Kurz vor der Einnahme durch die Armee soll die Terrormiliz nun den Ort zerstört haben, an dem sie einst das "Kalifat" ausrief.

18.06.17: "Islamischer Staat": Dschihad auf EcstasyDrogen ►Sozialisation


Gewaltbereite Islamisten in Europa kommen oft aus dem kriminellen Milieu. Beim "Islamischen Staat" ist das kein Zufall – die Miliz rekrutiert vor allem Gangster.

10.06.17: Kampf gegen den IS: Unschuldig im Bombenhagel ►SyrienLeid und Elend  ►Traumatisierung

Im Osten Syriens bombardiert die Anti-IS-Koalition ein Dorf. Bis zu 40 unschuldige Zivilisten werden dabei getötet. Die Geschichte eines "Kollateralschadens" im Kampf gegen die Terrormiliz.

10.06.17: Philippinen: Islamisten töten 13 Soldaten in belagertem Marawi ►Philippinen

Seit Ende Mai kämpft die Armee gegen Rebellen in der Großstadt. Nun erlitt sie große Verluste. Die philippinische Regierung hat US-Spezialkräfte um Hilfe gebeten.

10.06.17: Anschlag in London: Attentäter wollten offenbar mit Lkw angreifen ►Großbritannien

Es hätte womöglich noch mehr Tote gegeben: Der jüngste Terroranschlag in London sollte laut Ermittlern ursprünglich mit einem Lkw verübt werden - doch die Attentäter scheiterten an einer Banalität.

08.06.17: "Islamischer Staat": Propaganda mit NutellaPropaganda

"Jihadi Cool", so nennen Forscher die Kultur, mit der IS-Kämpfer Jugendliche anlocken wollen. Absurd: Nutella spielt eine zentrale Rolle.

08.06.17: Traumata: In den Händen des ISTraumatisierung Sozialisation

Die 14-jährige Amina war zweieinhalb Monate lang in der Gewalt von IS-Milizen, ehe ihr die Flucht gelingt. Das Protokoll einer bewegenden Geschichte.

08.06.17: Iran: Attentäter von Teheran waren Iraner ►Iran

Die fünf Attentäter, die am Parlament und am Mausoleum 12 Menschen töteten, waren Einheimische. US-Präsident Trump gibt dem Iran die Schuld an dem Doppelangriff.

07.06.17: Anschläge in Iran: Revolutionsgarden geben Saudi-Arabien die Schuld ►Iran ►Saudi-Arabien

Angreifer haben mit zwei Anschlägen Irans Hauptstadt Teheran erschüttert. Der IS reklamiert die Taten für sich. Die Revolutionsgarden aber machen Erzfeind Saudi-Arabien verantwortlich.

07.06.17: Notre Dame Paris: Ermittler geben Identität des Angreifers bekannt Frankreich

Laut den Ermittlern soll der mutmaßliche Islamist, der vor der Kathedrale Notre Dame einen Polizisten verletzt hat, ein Doktorand einer Universität in Metz gewesen sein.

06.06.17: "Tötet sie. Tötet sie alle": US-Abgeordneter sorgt mit Facebookpost für WirbelUSARepublikanische_Partei

Er schreibt von einem Krieg der Christenheit gegen den "islamischen Horror": Der US-Republikaner Clay Higgins hat mit einem extremen Aufruf auf den Terroranschlag in London reagiert.

06.06.17: IS-Terror im Nordirak: Sprengsatz im Schrank, im Sofa, im Teddy ►Irak TraumatisierungSozialisation

Die kleine Shahed verlor ein Bein, den Bruder, die Mutter - weil der IS ihre Heimat Mossul mit Sprengsätzen verseucht hat. Es ist eine perfide Taktik der Terroristen, die Zivilisten als Schutzschilde brauchen.

06.06.17: Islamischer Staat: In der Niederlage des IS liegt neue Gefahr

Die Islamisten sind in ihrem Kerngebiet unter Druck geraten. Doch wer denkt, sie seien unter Kontrolle, liegt falsch.

06.06.17: IS-Hochburg: IS tötet 163 Zivilisten bei Flucht aus Mossul ►IrakMenschenfeinde

In ihrer umkämpften Hochburg geht die Terrormiliz grausam gegen die Bevölkerung vor. Leichen von Kindern hätten noch am Montag in den Straßen gelegen, sagt ein UN-Sprecher.

05.06.17: Iran: "Ein Feuer, das der Westen selbst entzündet hat" ►Iran

Der Religionsführer des Irans, Ajatollah Chamenei, wirft dem Westen eine verfehlte Strategie im Kampf gegen den IS vor. Dieser expandiere mittlerweile in andere Länder.

01.06.17: Terror in Berlin: Die letzten Tage im Leben des Anis Amri ►DeutschlandStaatsanwaltschaft ►Geheimdienste

Seit dem Anschlag in Berlin haben die Behörden mit gewaltigem Aufwand das Leben des Terroristen rekonstruiert. Was hat ihn dazu gebracht, den letzten Schritt zu tun?

01.06.17: Philippinen: Warum Duterte jetzt gegen den IS kämpft ►Philippinen  Abu Sayyaf

Leichen auf der Straße, schwarze Fahnen an den Autos: Im Süden der Philippinen bekriegen sich Islamisten und Regierungstruppen. Präsident Duterte macht den "Islamischen Staat" für die Kämpfe verantwortlich.

31.05.17: Anschlag in Berlin: IS drängte Amri zu Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt ►Deutschland

Exklusiv Eigentlich wollte der Attentäter zur Terrormiliz Islamischer Staat ausreisen, doch dann wiesen ihn ein oder mehrere Instrukteure an, in Deutschland zu bleiben.

31.05.17: Manchester: Polizei geht nicht mehr von Terrornetzwerk aus ►Großbritannien

Die britische Polizei hält den Manchester-Attentäter inzwischen für einen Einzeltäter. Sie ließ drei Männer frei, elf Verdächtige sind weiterhin in Gewahrsam.

29.05.17: Anschlag von Manchester: Geheimdienst MI5 wurde angeblich dreimal gewarnt ►GroßbritannienMI5

Hat der MI5 falsch auf frühe Hinweise über den Manchester-Attentäter Salman Abedi reagiert? Eine interne Untersuchung soll aufklären.

29.05.17: Philippinen Mit Brutalität gegen den IS-Terror ►Philippinen

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte fordert seine Soldaten zu schweren Verbrechen auf. Dahinter dürfte sich eine ordentliche Portion Nervosität verbergen.

28.05.17: Versklavte Jesidinnen: "Der IS hält immer noch mehr als 3000 Frauen gefangen"Sklaverei

Monatelang war Nadia Murad Gefangene des IS, wurde als Sexsklavin missbraucht. Inzwischen ist sie Uno-Sonderbotschafterin und bittet um Hilfe - weil die Terroristen immer noch Jesiden umbringen.

27.05.17:  Ägypten: IS reklamiert Anschlag auf Kopten für sich  ►Ägypten

Eine Splittergruppe des "Islamischen Staats" behauptet, den Anschlag auf einen Bus in Ägypten verübt zu haben. Dabei waren 29 koptische Christen getötet worden.

26.05.17: Nato-Beschluss: In der Verantwortung für Trumps Krieg ►USARepublikanische_Partei ►Nato

Der Nato-Eintritt in die Anti-IS-Koalition gilt nur als Symbol. Nach Trumps Willen soll die Nato aber helfen, Syrien und den Irak zum Friedhof für IS-Kämpfer zu machen.

26.05.17: Manchester: Salman Abedi könnte aus Rache getötet haben ►GroßbritannienSozialisation

Der Attentäter von Manchester wollte sich laut seiner Familie für die Ermordung eines Freundes rächen. Vor dem Anschlag soll er mit seiner Mutter telefoniert haben.

25.05.17: Anschlag in England: Deshalb sind die Manchester-Leaks so brisant ►Großbritannien ►USA

Premierministerin May will US-Präsident Trump zur Rede stellen, die Polizei in Manchester stoppt die Zusammenarbeit mit amerikanischen Geheimdiensten - wegen der Weitergabe sensibler Informationen. Worum geht es genau?

25.05.17: Vor Gipfel mit Trump: Gabriel warnt vor Nato-Kampfeinsätzen gegen IS ►Bundesregierung ►SPD ►Nato

Die Nato wird offiziell Teil der internationalen Koalition gegen den Islamischen Staat. Das unterstützt auch der deutsche Außenminister. Eine direkte Beteiligung an Kampfhandlungen dürfe es aber nicht geben, mahnt Sigmar Gabriel.

24.05.17: Kampf gegen Terrormiliz: Nato tritt Anti-IS-Koalition bei ►Nato

Kurz vor dem ersten Gipfel mit US-Präsident Trump haben sich die Nato-Staaten auf einen wichtigen Beschluss geeinigt: Die Allianz tritt der internationalen Koalition gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" bei.

24.05.17: Provinzstadt Rakka geflutet: Wasser - die neue Waffe des IS ►SyrienMenschenfeinde

Verzweifelt verteidigen die IS-Terroristen die Stadt Rakka - und setzen auf Wasser als Kampfmittel: Ganze Viertel haben sie geflutet, dazu gibt es Gerüchte über Spreng- und Stromfallen.

24.05.17: Salman Abedi: Terrorismus, hausgemacht ►GroßbritannienSozialisation

Der Attentäter von Manchester wuchs wie andere Terroristen in Großbritannien auf. Er hatte Kontakt zu radikalen Islamisten, womöglich hat er auch in Libyen gekämpft.

21.05.17: ISIS-Akte des Grauens entdeckt: Barbarische Gift-Experimente am MenschenFolter

Die Dokumente lagen in der Uni von Mossul. Es sind kaum zu ertragende Details, die jetzt über die ISIS-Gift-Experimente an Menschen in Mossul bekanntgeworden sind.

05.05.17: Terrorverdacht: SEK nimmt mutmaßlichen IS-Kämpfer nahe Leipzig fest ►Deutschland

Schlag gegen die Islamistenszene: Die Polizei hat am Donnerstag einen 29-jährigen Syrer im sächsischen Wachau festgenommen. Er soll als Mitglied zweier Terrororganisationen im Bürgerkrieg gekämpft haben.

02.05.17: IS-Terrorist: FBI-Übersetzerin heiratete Deso Dogg ►FBI

Seit Jahren wird über den deutschen IS-Terroristen Deso Dogg spekuliert. Ist er tot oder doch noch am Leben? Eine FBI-Mitarbeiterin fand den früheren Berliner Rapper 2014 so faszinierend, dass sie ihn in Syrien heiratete.

01.05.17: Krieg in Syrien: Weltgrößter Zementkonzern soll Schutzgeld an IS gezahlt haben  ►Syrien ►Global PlayerOrganisierte_Kriminalität

In Kriegsgebieten ist das Geschäft mit Zement so wichtig wie der Handel mit Öl und Waffen. Gegen den weltgrößten Hersteller wird nun aufgrund von Verstrickungen in Syrien ermittelt.

21.04.17: Anschlag in Paris: Jetzt ist der Terror wieder Thema im Wahlkampf ►Frankreich

Kurz vor der ersten Runde der Präsidentschaftswahl erschüttert ein Anschlag Frankreich. Bislang war der Terror ein Randthema, doch das Attentat könnte das Votum beeinflussen.

15.04.17: Anis Amri: Einsatzbefehl für Berlin-Attentäter kam von IS-Führung ►Deutschland

Nach "Spiegel"-Recherchen geht dies aus einem Hinweis aus den Vereinigten Arabischen Emiraten an deutsche Sicherheitsbehörden hervor.

14.04.17: "Mutter aller Bomben": US-Militär zeigt Bilder vom Einschlag ►USARepublikanische_Partei ►Militär

Die US-Armee hat erstmals ihre größte nicht-nukleare Bombe eingesetzt. Das Ziel war ein Tunnelsystem des IS in Afghanistan, mindestens 36 Menschen starben. Nun hat das Militär Videoaufnahmen veröffentlicht.

10.04.17: Terror: Der IS setzt alles daran, die ägyptische Gesellschaft zu spalten ►ÄgyptenTerrorismus  

Attentate wie die auf zwei christliche Kirchen am Wochenende sollen Zwietracht in der Bevölkerung sähen. Damit will die Terrormiliz endlich am Nil Fuß fassen.

Q. meint: Divide et impera.

31.03.17: Amerikas Anti-IS-Strategie: Trumps Militärs haben freie Hand im Kampf gegen Terror ►USARepublikanische_Partei ►Terrorismus

Donald Trump gibt den Militärs mehr Spielraum im Kampf gegen dschihadistische Terroristen, der Krieg gegen den IS wird intensiver. Einen Plan für die Zeit danach lässt der amerikanische Präsident aber nicht erkennen.

28.03.17: Irak: Hunderte Einwohner als IS-Schutzschilde in Mossul getötet ►IrakMenschenfeinde

Bei der Offensive irakischer Truppen und ihrer Verbündeten auf West-Mossul wurden bisher mehr als 300 Zivilisten getötet. Laut UN sind sie Opfer von IS-Kampfmethoden.

27.03.17: Anschlag in London: Attentäter hatte laut Polizei keine Kontakte zum IS ►Großbritannien ►Terrorismus

Der "Islamische Staat" hat den Anschlag in London für sich reklamiert - doch die Ermittler haben keine Hinweise auf eine Verbindung der Terrormiliz zum Attentäter. Dessen Mutter äußerte sich nun erstmals zur Tat.

25.03.17: Khalid Masood: Der Terrorist aus dem Garten Englands ►Großbritannien ►Sozialisation

Khalid Masood wurde als Andrian Elms in Kent geboren und lebte zunächst ein bürgerliches Leben. Am Mittwoch tötete er in London vier Menschen und verletzte Dutzende. Wie konnte aus ihm ein Dschihadist werden?

25.03.17: Khalid Masood: Der Terrorist aus dem Garten Englands ►Großbritannien ►Sozialisation

Khalid Masood wurde als Andrian Elms in Kent geboren und lebte zunächst ein bürgerliches Leben. Am Mittwoch tötete er in London vier Menschen und verletzte Dutzende. Wie konnte aus ihm ein Dschihadist werden?

23.03.17: Anschlag in London: "Islamischer Staat" beansprucht Angriff für sich ►Großbritannien

Die Terrormiliz IS hat den Anschlag in London für sich reklamiert. Laut Regierung war der Täter Brite und polizeibekannt. Bei Razzien wurden acht Menschen festgenommen.

23.03.17: Anschlag in London: Minimaler Aufwand, maximaler Terror ►Großbritannien

Nizza, Berlin, jetzt London: Das Attentat von Westminster reiht sich ein in die Kette von Terrorangriffen mit Fahrzeugen. Solche Anschläge mit einfachen Mitteln sind auch ein Zeichen der militärischen Schwächung des IS.

22.03.17: Jaafars Vlog #2 : Interview mit einem ehemaligen IS-Kindersoldaten ►Sozialisation ►Traumatisierung ►Menschenfeinde

Als Sechsjähriger wurde Akram verschleppt, als Kindersoldat musste er für den IS kämpfen. Mit Jaafar-Abdul Karim spricht der Junge über seine drei Jahre in der Hölle und die Sehnsucht nach seiner Mutter.

21.03.17: Islamistischer Extremismus: Prävention als Gratwanderung  IslamismusSalafistenSozialisation
In Frankfurt sind muslimische Mitarbeiter eines Präventionsprojekts in Verdacht geraten, Salafisten zu nahe gekommen zu sein. Wie viel Religion hilft gegen Islamismus?

20.03.17: US-Armee: Der Preis der Befreiung ►USA ►Syrien ►Irak ►Militär

Die Luftangriffe der USA in ihrem "Krieg gegen den Terror" fordern immer mehr zivile Opfer. Doch eine öffentliche Debatte um den Tod der Anderen gibt es nicht.

14.03.17: Mossul: "Kindern wurde mit Prügel eingetrichtert, wie man eine Waffe benutzt" ►IrakSozialisation ►Leid und Elend

Der "Islamische Staat" hat viel in die Rekrutierung von Kindern gesteckt, sagt der Blogger "Mosul Eye". Er warnt auch vor dem, was Mossul nach den Dschihadisten erwartet.

12.03.17: Einkaufszentrum in Essen: Deutscher Dschihadist soll Terrorgruppe mit Anschlag beauftragt haben ►DeutschlandDschihad

Kam der Auftrag zu einem Anschlag auf das Essener Einkaufszentrum aus Syrien? Nach übereinstimmenden Medienberichten soll ein deutscher IS-Kämpfer mehrere Täter zum Angriff aufgefordert haben.

11.03.17: Essen: Polizei verhindert offenbar islamistischen AnschlagDeutschland Salafisten

Nach einer Terrorwarnung wurde ein Shoppingcenter in Essen geschlossen. Der IS soll einen Salafisten aus Oberhausen mit einem Anschlag beauftragt haben.

11.03.17: Mossul: "Der IS hat alle umgebracht, die weg wollten"  ►Irak

Zehntausende fliehen vor den Kämpfen in Mossul, viele suchen im kurdischen Nordirak Schutz. Der Kampf gegen den IS wird für die Autonome Region zur Belastungsprobe.

10.03.17: Niedergang des "Islamischen Staats": Endstation Euphrat

Die Terrormiliz IS bereitet sich auf den Fall ihrer Hochburgen Mossul und Rakka vor, Chef Baghdadi ist abgetaucht. Rückzugsort soll nun das Euphrat-Tal werden, das den Extremisten ideale Bedingungen bietet.

08.03.17: Afghanistan: Mehr als 30 Tote bei Angriff auf KrankenhausAfghanistan

In der afghanischen Hauptstadt haben bewaffnete Männer das Militärkrankenhaus im Diplomatenviertel gestürmt. Die Terrormiliz IS hat sich zu der Tat bekannt.

05.03.17: Kämpfe um die IS-Hochburg: Zehntausende Kinder fliehen aus Mossul ►IrakElend

Soldaten der irakischen Regierung rücken in einer neuen Offensive auf die Altstadt im Westen der IS-Hochburg Mossul vor. Zehntausende Menschen sind auf der Flucht vor den Kämpfen, darunter viele Kinder.

05.03.17: Irak-Krieg: Fallujahs verbrannte Erde ►IrakElend

Der IS ist aus den meisten irakischen Städten vertrieben. Doch eine Reise in die befreiten Gebiete zeigt: Bis normales Leben möglich sein wird, ist es ein langer Weg.

02.03.17: Rückzug aus Oasenstadt: IS lässt in Palmyra Selbstmordattentäter und Minen zurück ►SyrienMenschenfeinde

Nach heftigen Gefechten haben IS-Kämpfer offenbar Teile der antiken syrischen Oasenstadt Palmyra aufgegeben. Für die Soldaten des Regimes ist der Rückzug dennoch hochgefährlich.

24.02.17: Syrien: Dutzende Tote nach Anschlag in al-BabSyrien

Einen Tag nach der Vertreibung des IS aus der syrischen Stadt al-Bab hat sich dort ein Extremist in die Luft gesprengt. Mehr als 40 Menschen sollen dabei getötet worden sein.

22.02.17: Mossul: Ex-Guantanamo-Häftling begeht Anschlag im Irak

Für seine Haftzeit in Guantanamo erhielt er von der britischen Regierung eine hohe Entschädigungssumme, weil man ihm die Opferrolle abnahm. Jetzt hat sich Jamal al-Harith für den "Islamischen Staat" im Irak in die Luft gesprengt.

17.02.17: EY-Studie: Die Einnahmequellen des IS versiegen  ►Organisierte_Kriminalität

Steuern, Öl und Raub: Die Einnahmen der Terrororganisation sind seit dem Jahr 2014 um mehr als die Hälfte zurückgegangen. Das „Geschäftsmodell“ könnte somit bald zusammenbrechen.

16.02.17: Islamismus: In Pakistan bekämpfen radikale Muslime liberale Muslime ►Pakistan  Islamismus

Während einer religiösen Zeremonie der Kalandar-Mystiker zündet ein Islamist einen Sprengsatz. Mehr als 70 Menschen sterben. Immer wieder kommt es zu Angriffen auf Anhänger dieser islamischen Strömung.

16.02.17: James Mattis: Pentagon erwägt US-Bodentruppen für Syrien ►USA Republikanische_Partei ►Syrien

Einem CNN-Bericht zufolge könnten demnächst US-Soldaten in Syrien gegen die IS-Miliz kämpfen. Obama hatte einen solchen Einsatz aus Sicherheitsgründen ausgeschlossen.

10.02.17: Syrien-Heimkehrer: Aus Langeweile zum ISSozialisation

Ein heute 28-Jähriger schließt sich in Syrien der Terrormiliz IS an, dann kehrt er nach Deutschland zurück. Jetzt erhebt die Frankfurter Generalstaatsanwaltschaft Klage gegen den Heimkehrer.

01.02.17: "Islamischer Staat": Der IS bastelt sich eine LuftwaffeMilitär

Bewaffnete Amateur-Drohnen in der Hand von Terroristen: Die Auswertung von Dokumenten aus dem Irak zeigt, wie ernst der "Islamische Staat" dieses Rüstungsprojekt nimmt.

01.02.17: IS-Terror: Wie der IS im Internet Mitglieder rekrutiertSozialisation

Exklusiv "IS-Mentoren" suchen im Netz vor allem junge, unsichere Menschen - und hetzen sie per Chatnachrichten auf.

01.02.17: Hessen: Terrorverdächtiger soll IS unterstützt haben ►Deutschland ►Terrorismus

Der in Hessen festgenommene Tunesier soll an Anschlägen des IS in Tunis beteiligt gewesen sein. Eine unmittelbare Anschlagsgefahr in Deutschland habe nicht bestanden.

31.01.17: US-Einreisestopp Der IS bejubelt Trumps "gesegneten Bann"  ►USARepublikanische_Partei

Der von Donald Trump verhängte Einreisestopp findet auch Unterstützer: Der "Islamische Staat", al-Qaida und andere Dschihadisten feiern den Erlass des US-Präsidenten.

30.01.17: Kampf um IS-Hochburg Mossul: Das Schlimmste kommt erst noch ►Irak

Schneller als erwartet haben irakische Truppen den Ostteil von Mossul erobert. Doch der Vormarsch in den dicht besiedelten Westen wird schwieriger. Die Uno sorgt sich um 750.000 Zivilisten in der Hand des IS.

20.01.17: Syrien: IS zerstört weitere antike Bauten in Palmyra ►SyrienKulturen

Die Terrormiliz "Islamischer Staat" ist zurück in Palmyra - und hat dort weitere antike Wahrzeichen zerstört, darunter Teile des römischen Theaters und das Tetrapylon.

18.01.17: Schlacht um Deir al-Sor: 100.000 Syrer im Würgegriff des IS ►Syrien

Der IS startet eine neue Offensive im Osten Syriens. Die Dschihadisten stehen vor der Eroberung von Deir al-Sor. Dort sind rund 100.000 Menschen eingeschlossen. Das Assad-Regime und Russland wirken hilflos.

09.01.17: Syrien: US-Spezialkräfte töten IS-Mitglieder bei Bodeneinsatz ►USA ►SyrienMilitär

US-Soldaten waren an einem Bodeneinsatz in Syrien beteiligt. Das Pentagon bestätigte, die Spezialeinheit sei "erfolgreich" gewesen. Mehrere IS-Anführer sollen getötet worden sein.

08.01.17: Jerusalem: Ein Anschlag, der die Rechten stärkt ►IsraelNahostkonflikt

In Israel tötete ein Attentäter mit einem Lkw junge Soldaten. Anschläge wie dieser lassen eine Lösung im israelisch-palästinensischen Konflikt in weite Ferne rücken.

Q. meint: Cui bono?

08.01.17: Terror-Propaganda: Wie der IS seine Schrecken inszeniertTerrorismus ►Propaganda ►Medien

Der "Islamische Staat" betreibt in Rakka ein Filmstudio und gibt Millionen für seine brutale Propaganda aus. In einer SPIEGEL-TV-Reportage schildern Aussteiger, wie perfide die Dschihadisten ihre Verbrechen inszenieren.

08.01.17: Jerusalem: Lastwagen fährt in Soldatengruppe ►Israel

In Jerusalem ist ein Lkw in eine Menschengruppe gefahren. Vier Menschen wurden getötet, mindestens 13 verletzt. Laut Ministerpräsident Netanyahu unterstützte der Fahrer die Terrormiliz "Islamischer Staat".

08.01.17: IS-Terror in Bagdad: Autobombe tötet mindestens zwölf Menschen  ►Irak

Ein Selbstmordattentäter hat in Bagdad eine Autobombe gezündet und mindestens zwölf Menschen getötet, Dutzende wurden verletzt. Die Terrormiliz IS bekannte sich zu der Tat.

03.01.17: Attentäter von Berlin: Die Fehler der Terror-Fahnder im Fall Amri ►Deutschland ►Polizei ►Geheimdienste

Exklusiv Mehr als ein Jahr lang beschäftigte sich die Polizei mit dem Attentäter von Berlin. Sie wusste, dass er in Kontakt mit dem IS stand und Bomben bauen wollte. Dennoch hielt man einen Anschlag für eher unwahrscheinlich.

02.01.17: Türkei: IS beansprucht Anschlag auf Tanzclub in Istanbul für sich ►Türkei

Ein "Soldat des Kalifats" sei für die Tat verantwortlich, heißt es in einer im Internet verbreiteten Erklärung der Terrormiliz.

29.12.16: Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt: Die Behörden wussten fast alles über AmriPolizei

Dennoch schätzten sie ihn falsch ein und hielten ihn für einen Schwätzer. Die meisten offenen Fragen zielen jetzt auf die Regierenden in Nordrhein-Westfalen.

29.12.16: Radikalisierung: In der Schule des Dschihad ►Sozialisation ►TerrorismusFlüchtlingspolitik

Ein Dortmunder Islamisten-Kreis hatte offenbar großen Einfluss auf den mutmaßlichen Attentäter Anis Amri. Angeblich sollen dort Kämpfer für den IS rekrutiert worden sein.

Der mutmaßliche Attentäter von Berlin nutzte mehrere Identitäten. Nach Informationen des SPIEGEL eröffnete die Staatsanwaltschaft Duisburg im April 2016 ein Ermittlungsverfahren wegen Betrugs gegen Anis Amri.

28.12.16: Syrien: Erdogan wirft USA Unterstützung des IS vor ►Türkei ►USA

Angeblich soll es Film- und Fotobeweise geben: Der türkische Präsident Erdogan behauptet, die USA würden die Terrormiliz "Islamischer Staat" unterstützen.

26.12.16: Krieg in Syrien: IS-Milizionäre erschießen aus al-Bab fliehende Zivilisten ►Syrien

Im nordsyrischen al-Bab fordert der Kampf gegen den "Islamischen Staat" erneut Todesopfer: Die Dschihadisten sollen in der Stadt 30 fliehende Zivilisten ermordet haben, meldet die türkische Armee.

23.12.16: Das kriminelle Leben von Anis Amri: Endstation Mailand ►Deutschland

Anis Amri wurde in Mailand erschossen. Er hinterlässt Spuren eines tristen kriminellen Lebens und viele offene Fragen - auch an italienische Behörden.

22.12.16: Tatverdächtiger Anis Amri: Der Weg in den Terror

Tunesien, Lampedusa, Sizilien, Nordrhein-Westfalen, Berlin: Das sind die Stationen des mutmaßlichen Terroristen Anis Amri. Je weiter er nach Norden kam, desto radikaler wurde der Tunesier.

22.12.16: Tatverdächtiger Tunesier: Wie sich Anis Amri durch das Asylsystem trickste

Anis Amri reiste als Asylbewerber und Geduldeter quer durch Deutschland, gab sich Alias-Namen, entging seiner Abschiebung. Wie konnte der Tunesier monatelang die Behörden narren?

22.12.16: Anschlag in Berlin: Anis Amri ist den Sicherheitsbehörden lange bekannt ►Deutschland

Der mutmaßliche Attentäter von Berlin entging mehreren Abschiebungsversuchen und stand schon einmal unter Terrorverdacht. Unklar ist, wie er aus dem Blickfeld der Staatsschützer geraten konnte.

22.12.16: Anschläge in Berlin: Verdächtiger war vier Jahre in Italien inhaftiert ►Deutschland

Nach dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt läuft die Fahndung nach dem Fahrer auf Hochtouren. Ein verdächtiger Tunesier ist europaweit zur Fahndung ausgeschrieben.

21.12.16: Attacke auf dem Weihnachtsmarkt: Anschlag in Berlin - der Überblick ►DeutschlandTerrorismus

Wie genau lief der Angriff ab - und wer könnte dafür verantwortlich sein? Auch am zweiten Tag nach dem Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz sind nicht alle Hintergründe bekannt. Was wir darüber wissen.

21.12.16: Irak: IS-Kämpfer töten Zivilisten bei Abzug aus Mossul ►Irak

Der IS geht beim Rückzug aus seiner umkämpften Hochburg Mossul brutal gegen Zivilisten vor. Menschen, die in der irakischen Stadt bleiben wollen, werden laut Berichten einer Menschrechtsorganisation umgebracht.

20.12.16: Anschläge mit Fahrzeugen: IS veröffentlichte im November konkrete Tat-AnleitungSozialisation

Die Motive des Angreifers vom Breitscheidplatz in Berlin sind noch unklar. Aber seine Vorgehensweise folgt genau einem Muster der Terrororganisation

18.12.16: "Islamischer Staat": Roboter für den Dschihad  ►Waffentechnologie

Rüstungslabore, mit Sprengstoff beladene Drohnen, ferngesteuerte Autobomben: Ein Geheimdokument belegt, dass der "Islamische Staat" moderne Waffentechnik entwickelt.

11.12.16: Kampf gegen IS: Deutschland liefert Abhörtechnologie nach Jordanien ►Bundesregierung ►Jordanien

Mit Schützenpanzern rüstet die Bundesregierung Jordanien für den Kampf gegen den IS auf. Was Berlin nicht sagt: Die IS-Jäger bekommen nach SPIEGEL-Informationen auch hochmoderne Spionagetechnik für Lauschattacken.

11.12.16: Krieg in Syrien: Russische Luftangriffe vertreiben IS aus Palmyra ►Syrien  Russland

Gerade erst waren IS-Kämpfer in Palmyra einmarschiert, nun hat die russische Luftwaffe sie mit massiven Angriffen wieder aus der Stadt gedrängt.

29.11.16: Einzeltäter an US-Universität: IS reklamiert Campus-Attacke in Ohio für sich  ►USA

Mit einem Schlachtermesser ging ein Student an der Universität Ohio auf elf Menschen los. Wenige Minuten später wurde er von der Polizei getötet. Nun behauptet der IS, der Mann sei ein "Soldat des Kalifats" gewesen.

29.11.16: Radikalisierung: Zählen lernen mit Maschinengewehren  ►Terrorismus  ►Sozialisation

Der "Islamische Staat" wendet sich mit seiner Propaganda verstärkt an Kinder. In Spiele-Apps sollen sie an die Ideologie herangeführt werden.

29.11.16: IS in Mossul: Wer sich widersetzt, wird erschossen  ►Irak

Der "Islamische Staat" stemmt sich mit allen Mitteln gegen den Vormarsch des irakischen Militärs. In Mossul wurden laut Uno viele Zivilisten getötet, darunter ein siebenjähriges Kind.

27.11.16: Golanhöhen: IS-Verbündete greifen israelische Soldaten an  ►Israel  ►Syrien  ►Nahostkonflikt

Mit Granaten und Maschinengewehren hat eine islamistische Gruppe eine israelische Patrouille beschossen. Vier der Angreifer wurden auf syrischem Gebiet getötet.

24.11.16: Irak: Dutzende Tote bei Anschlag auf Bus mit Pilgern  ►Irak

Die Opfer waren überwiegend schiitische Pilger: An einer Tankstelle im Süden des Irak wurde ein Selbstmordanschlag auf mehrere Busse verübt. Zu dem Attentat mit Dutzenden Toten bekannte sich der IS.

18.11.16: Angriff in Syrien und Irak: IS soll selbst hergestelltes Senfgas eingesetzt haben  ►Irak  ►Iran  ►Menschenfeinde

Vermutet wurde es schon länger, nun sollen Auswertungen bewiesen haben: Der IS hat offenbar Senfgas selbst hergestellt und bei Angriffen in Syrien und Irak verwendet.

17.11.16: Schlacht Mossul: Die Kriegsverbrechen der Anti-IS-Kämpfer  ►Irak

Sie foltern mutmaßliche IS-Anhänger, löschen ganze Dörfer aus: Beim Vormarsch im Nordirak machen sich Iraks Armee und ihre Verbündeten schuldig. Für den Kampf gegen die Dschihadisten verheißt das nichts Gutes.

15.11.16: Brennende Ölquellen im Irak: Das schwarze, stinkende Erbe des IS  ►Irak  ►Umweltverschmutzung  ►Menschenfeinde

Der IS setzt Öl als Waffe ein - im wahren Sinne des Wortes. Vor Mossul haben die Dschihadisten Ölquellen in Brand gesetzt. Die Folgen für Mensch und Natur sind verheerend. Und möglichweise nur ein Vorbote für Schlimmeres.

11.11.16: Kampf um Mossul: Uno berichtet von unmenschlicher IS-Taktik  ►Uno  ►Irak

Sie töten Zivilisten, nehmen Geiseln, horten Chemikalien und binden Jugendlichen Bomben um: Zeugen haben der Uno berichtet, mit welch grausamen Mitteln der IS seine irakische Hochburg Mossul verteidigt.

07.11.16: IS-Hochburg: Irakische Armee berichtet von Massengrab bei Mossul  ►Irak

Es soll sich um rund 100 Leichen handeln, die Opfer seien geköpft worden: In einer Stadt südlich der IS-Hochburg Mossul ist nach Angaben der irakischen Armee ein Massengrab entdeckt worden.

05.11.16: Diyarbakir: "Islamischer Staat" bekennt sich zu Anschlag in der Türkei   ►Türkei

Die türkische Regierung hatte die PKK für das Bombenattentat im kurdisch geprägten Diyarbakir verantwortlich gemacht.

03.11.16:  Rede von IS-Chef Baghdadi: Alles läuft nach Plan, und wir verlieren übrigens

Erstmals seit Monaten veröffentlicht IS-Anführer Baghdadi eine Rede. Das umkämpfte Mossul erwähnt er nicht, den Vormarsch seiner Gegner auf die Stadt nennt er aber einen göttlichen Plan.

31.10.16: Sprengsätze in Spielzeug: Die Teddy-Bomben des IS  ►Irak   ►Menschenfeinde

Der "Islamische Staat" zieht sich aus der Region Mossul zurück - und hinterlässt tödliche Sprengfallen. Beliebt als Zünder: Kinderspielzeug.

30.10.16: Messerattacke an der Alster: IS reklamiert Mord an Teenager in Hamburg für sich  ►Deutschland

Ein 16-Jähriger wird in Hamburg hinterrücks erstochen, die Begleiterin wirft der Täter ins Wasser. Jetzt reklamiert die Terrormiliz "Islamischer Staat" die Tat für sich. Doch Zweifel sind angebracht.

28.10.16: Kampf um Mossul: "Schier unendlicher Vorrat an Selbstmordattentätern"  ►Irak

Seit dem Start der Mossul-Offensive haben das irakische Militär und seine Verbündeten mehr als 750 IS-Kämpfer getötet. Der kurdische Ministerpräsident will die Stadt in drei Monaten erobert haben - warnt aber vor Terrorangriffen.

25.10.16: Kampf um Mossul: Uno wirft IS Massaker an Zivilisten vor  ►Uno  ►Irak

Bei der Schlacht um die irakische Stadt Mossul verübt der IS Gräueltaten an Zivilisten. In Dörfern seien Dutzende Leichen gefunden worden, so die Uno. Viele Orte sind zudem vermint.

25.10.16: Kirkuk: Der Frieden ist vorbei in Klein-Irak  ►Irak

In Kirkuk hat sich der IS für die Mossul-Offensive gerächt. Er treibt Kurden, Araber und Turkmenen wieder auseinander, die sich gegen die Terrormiliz verbündet hatten.

25.10.16: Pakistan: Angreifer stürmen Polizeischule - Dutzende Tote und Verletzte  ►Pakistan

Im Südwesten Pakistans haben drei Bewaffnete in einer Polizeiakademie um sich geschossen, mindestens 60 Menschen starben. Laut Berichten hat sich der "Islamische Staat" zu dem Angriff bekannt.

24.10.16: Offensive im Irak: Die Höhlenmenschen vom "Islamischen Staat"  ►Irak

Wo der IS vertrieben wurde, finden die Befreier oft riesige Tunnelsysteme unter den Häusern. Sie belegen die straffe Organisation der Miliz - und lassen Übles für die Schlacht um Mossul befürchten.

21.10.16: UN-Bericht: IS benutzt Bewohner Mossuls als menschliche Schutzschilde  ►UN  ►Irak

Die UN berichten von neuen Gräueltaten der Terrormiliz in Mossul. Als Reaktion auf die irakische Offensive gehen die IS-Kämpfer äußerst brutal gegen die Bevölkerung vor.

19.10.16: Militäreinsatz bei Mossul: Christen feiern Vertreibung des IS aus Karakosch  ►Irak

Karakosch war die größte christliche Stadt des Irak - dann übernahm der IS die Kontrolle, Zehntausende Einwohner mussten fliehen. Jetzt haben irakische Truppen die Miliz im Zuge der Mossul-Offensive vertrieben.

18.10.16: Kampf gegen den IS: EU-Kommissar warnt vor Folgen der Mossul-Offensive  ►Irak

Der Irak und seine Verbündeten wollen den IS aus Mossul vertreiben. EU-Sicherheitskommissar Julian King warnt: Im Fall einer Rückeroberung könnten gewaltbereite IS-Kämpfer nach Europa kommen.

18.10.16: Offensive im Irak: Die Allianz bombt, der IS entkommt  ►Irak

Dem "Islamischen Staat" droht der Verlust der Millionenstadt Mossul. Das wäre eine herbe Niederlage - aber längst nicht das Ende der Dschihadisten. In Europa könnte sich nun die Terrorgefahr erhöhen.

17.10.16: Toter Terrorverdächtiger: Wie Jaber Albakr zum Fanatiker wurde  ►Sozialisation  ►Terrorismus

Der Terrorverdächtige Albakr soll sich in Deutschland radikalisiert haben. Die Rede ist von einer Kontaktperson in Berlin - und einem fertigen Anschlagsplan. Was wir über den Fall wissen, und was nicht.

17.10.16: Islamischer Staat: Wie der Anschlag vor der Blauen Moschee in Istanbul geplant wurde  ►Türkei

Exklusiv Die Rekonstruktion des Anschlags auf dem Sultanahmet-Platz mit zwölf deutschen Toten zeigt, wie minutiös IS-Hintermänner solche Bluttaten organisieren.

16.10.16: Angriff auf IS-Hochburg: Irakisches Militär kündigt Offensive per Flugblatt an  ►Irak

Der Angriff auf die letzte große IS-Hochburg im Irak könnte noch im Oktober beginnen. Das Militär bereitet die Bewohner von Mossul bereits auf eine Offensive vor - mit Flugblättern.

16.10.16: Krieg in Syrien: Syrische Rebellen vertreiben IS aus Dabiq  ►Syrien

Die Rückeroberung der Stadt hat hohen Symbolwert. Die Dschihadisten des IS hatten sogar ihr Propagandamagazin nach ihr benannt.

15.10.16: Leben im Kalifat: "IS-Braut" packt über ihr Leben aus - einmal Syrien und zurück

Vor zwei Jahren schloss sich Laura Passoni dem Islamischen Staat an. Schnell bereute sie diese Entscheidung. In einem Buch berichtet sie nun von ihrer Radikalisierung und dem Leben im Kalifat. Es soll eine Warnung sein.

14.10.16: Toter Terrorist: Albakr soll sich in Deutschland radikalisiert haben  ►Deutschland  ►Sozialisation

Der SPIEGEL hat mit dem Bruder des toten Terrorverdächtigen Jaber Albakr gesprochen. Er behauptet, ein Berliner Imam habe den Syrer nach seiner Ankunft in Deutschland einer Gehirnwäsche unterzogen.

13.10.16: Reaktionen auf Albakr-Sebstmord: "Totaler Kontrollverlust der Behörden"  ►Justiz

Wie konnte das passieren? Nach dem Suizid des Terrorverdächtigen von Chemnitz in einer Leipziger Haftanstalt wächst der Druck auf Sachsens Justizbehörden.

11.10.16: IS-Anschlagsplan: Jaber al-Bakr sollte Flughäfen und Züge angreifen  ►Deutschland

 Der Terrorverdächtige ist laut einem Bericht bereits am Samstag nach Leipzig gekommen. Unionspolitiker fordern deutlich mehr Befugnisse für Verfassungsschutz und BND.

10.10.16: Sprengstoff in Chemnitz:  Ermittler gehen von IS-Hintergrund aus   ►Deutschland

Das Vorgehen von Jaber al-Bakr spricht laut sächsischem LKA dafür, dass er Kontakt zum "Islamischen Staat" hatte. Bei dem gefundenen Sprengstoff handelt es sich um TATP.

09.10.16: Islamischer Staat: Das IS-Kalifat schrumpft

Die Terrormiliz hat seit 2015 fast 30 Prozent ihres Territoriums verloren. Deshalb ändert der IS jetzt seine Strategie.

05.10.16: Interview mit Vater, dessen Söhne für den IS nach Syrien gegangen sind: "Ich weigere mich zu glauben, dass die beiden für den IS kämpfen"  ►Sozialisation Terrorismus  ►Propaganda

Joachim Gerhards Söhne Jonas und Lukas sind vor zwei Jahren abgehauen - nach Syrien. Sie haben sich losgesagt, den Kontakt abgebrochen. Wie hält er das aus?

04.10.16: Syrien: Mindestens 20 Tote bei Selbstmordanschlag auf Hochzeitsfeier  ►Syrien

Bei einem Familienfest im Nordosten Syriens hat ein Attentäter offenbar eine Sprengstoffweste gezündet. Die Terrormiliz IS bekannte sich zu dem Angriff.

24.09.16: "Islamischer Staat": Anschlagsziel Deutschland  ►Deutschland

Laut Behörden mehren sich derzeit die Aufrufe, im Namen des IS Terrorattacken durchzuführen. Vor allem in sozialen Netzwerken wird permanent zu Anschlägen aufgerufen.

21.09.16: Köln: Festgenommener Flüchtling plante Sprengstoffanschlag  ►Deutschland

Die Polizei hat weitere Details zur Festnahme eines minderjährigen Flüchtlings veröffentlicht. Demnach soll der 16-Jährige im Kontakt zum IS gestanden haben - und sich bereiterklärt haben, einen Anschlag zu begehen.

21.09.16: Köln: 16-jähriger Flüchtling mit Kontakt zum IS festgenommen  ►Deutschland  ►Flüchtlingspolitik

Ein Spezialeinsatzkommando nahm den Syrer in Köln in Gewahrsam. Der Jugendliche soll sich binnen kurzer Zeit radikalisiert haben - durch Kontakt ins Ausland.

19.09.16: Prominente Aktivistin: Clooney spricht über Risiko im Kampf gegen IS  ►Persönlichkeiten  ►Promis

Amal Clooney und Nadia Murad wollen den "Islamischen Staat" vor Gericht bringen. Gemeinsam mit der Jesidin hat die Juristin und Schauspielergattin die Kriegsverbrechen der Terroristen bei der Uno angeprangert. Doch das Engagement ist gefährlich.

15.09.16: IS steuerte Attentäter von Würzburg per Chat: Die Chats der Attentäter von Würzburg und Ansbach mit dem IS  ►Deutschland  ►Sozialisation

"Nicht mit einem Messer. Mach es mit der Axt." - Chat-Protokolle offenbaren die Kaltblütigkeit, mit der IS-Leute die Attentäter in Deutschland lenkten.

14.09.16: Terrormiliz "Islamischer Staat": IS ködert im Netz systematisch Terrorhelfer  ►Propaganda   ►Sozialisation

Exklusiv Ein neuer "Tätertypus" alarmiert deutsche Ermittler. Islamisten bereiten Sympathisanten in Chats auf Anschläge vor. In Ansbach und Würzburg sollen die Attentäter solche Anleitungen bekommen haben.

14.09.16: "Islamischer Staat": Das Netz des Terrors

Drei terrorverdächtige Syrer hat die Polizei bei Hamburg festgenommen. Ihr Fall zeigt: Das Europanetzwerk des IS scheint engmaschiger, als man bislang dachte.

13.09.16: Innenminister de Maizière: Mutmaßliche IS-Mitglieder hatten Verbindung zu Paris-Attentätern  ►Bundesregierung

Innenminister de Maizière hat Details zu dem Anti-Terror-Einsatz in Norddeutschland bekannt gegeben: Die drei festgenommenen mutmaßlichen IS-Terroristen kamen über die Balkanroute, sie könnten zu einer Schläferzelle gehört haben.

10.09.16: Terror in Paris: Zelle der Kämpferinnen  ►Frankreich

Paris ist offenbar wieder knapp einem Anschlag entgangen. Der Fall zeigt, wie der "Islamische Staat" seine Strategie in Europa verändert - nicht nur, weil hier erstmals eine autonome Frauen-Terrorzelle operierte.

06.09.16: Irak: Mindestens neun Tote bei Anschlag in Bagdad  ►Irak

Die Anschläge in Bagdad nehmen nicht ab. Durch eine Autobombe wurden am Montag erneut mehrere Menschen getötet und viele verletzt. Zu der Tat bekannte sich der IS.

31.08.16: Abu Mohammad al-Adnan: Die Gräuelbilder des IS leben weiter  ►SozialisationPropaganda  ►Menschenfeinde  ►Terrorismus

Al-Adnani, der Propagandachef der Terrormiliz, mag tot sein, doch im Netz lebt die Botschaft, die er verbreitete, weiter. Er hat eine beispiellose Verrohung in Gang gesetzt.

30.08.16: "Islamischer Staat": Der IS verliert seine Nummer zwei

Der Tod von IS-Sprecher Al-Adnani wird die Terrormiliz schwächen. Entscheidend ist er nicht: Beim "Islamischen Staat" zählt der Kampf, nicht die Person.

30.08.16: AP-Dokumentation: Die Massengräber des IS

Wie mörderisch der "Islamische Staat" vorgeht, zeigt sich auch dann, wenn die Terrormiliz sich zurückzieht. Zahlreiche Massengräber werden entdeckt, mit Hunderten Leichen. Angehörige fordern die Exhumierung.

29.08.16: Türkischer Einmarsch in Syrien: Erdogan verschafft dem IS eine Atempause  ►Türkei  ►Syrien

Die türkische Armee kämpft mit ihrer Offensive in Syrien gegen die kurdische YPG-Miliz - den wichtigsten Verbündeten der USA im Kampf gegen den IS.

29.08.16: Türkei: Erdoğan will alle Terroristen "wie ein Krebsgeschwür" beseitigen  ►Putsch 2016 (Türkei)  ►PKK

"Islamischer Staat", PKK, YPG, Gülen – für den türkischen Präsidenten sind das alles Terroristen. Erdoğan hat ihnen den Kampf bis zur völligen Zerstörung angedroht.

29.08.16: Irak: Tote bei IS-Selbstmordanschlag auf Hochzeitsfeier  ►Irak

Sie schossen mit Maschinenpistolen und warfen Handgranaten in die Menge: Bei einem Angriff mehrerer Selbstmordattentäter auf eine Hochzeitsfeier im Irak wurden mindestens 20 Menschen getötet.

24.08.16: Türkische Militäroperation in Syrien: Der IS ist der Vorwand, die Kurden sind das Ziel  ►Syrien  ►Türkei  ►Ethnien

Die Türkei startet eine Bodenoffensive in Syrien und will so den Vormarsch der Kurdenmiliz YPG entlang der Grenze stoppen. Damit bringt sie die USA als wichtigsten Verbündeten in eine missliche Lage.

23.08.16: Offensive gegen den IS: Die Türkei macht ernst  ►Türkei

Eine türkische Offensive auf IS-Stellungen in Nordsyrien steht offenbar kurz bevor. Aus Sicherheitsgründen wurden nun die Bewohner der türkischen Grenzstadt Karkamis aufgefordert, den Ort zu verlassen.

22.08.16: "Islamischer Staat": Eben noch Kind, dann Selbstmordattentäter  ►IrakSozialisation   ►Menschenfeinde

In Kirkuk im Irak wurde ein Kind mit Sprengstoffgürtel gestoppt. Je schwächer der IS wird, desto stärker greift er auf Kinder zurück, auch als Selbstmordattentäter.

21.08.16: Anschlag in Gaziantep: Attentäter war offenbar noch ein Kind   ►Türkei

Mindestens 50 Menschen starben bei einem Anschlag auf eine Hochzeitsgesellschaft in der Türkei. Der Attentäter soll höchstens 14 Jahre alt gewesen sein.

16.08.16: "Islamischer Staat": Großteil von ausgereisten Islamisten hat türkischen Hintergrund  ►Türkei

Hunderte Islamisten sind aus Deutschland ausgereist, um den IS in Kriegsgebieten zu unterstützen. Viele von ihnen waren Türken oder türkischstämmig.

16.08.16: Kampf gegen IS: Ankara sieht kurdischen Militärerfolg mit Sorge  ►TürkeiEthnien

Kurdische Milizen haben die Stadt Manbidsch von der Terrormiliz IS befreit. Ihrem Traum von einem eigenen Staat mit westlichen Werten sind sie damit näher gekommen. Für die Türkei ist das eine Horrorvorstellung.

15.08.16: Islamischer Staat: Der Kampf gegen den IS dauert noch lange

Der IS schwächelt und sucht neue Einflussgebiete – doch der Kampf gegen die Terrororganisation wird noch lange dauern. Eine Analyse.

12.08.16: Syrien: IS zieht sich mit 2.000 Geiseln aus Manbidsch zurück  ►Syrien

Kurdische Kämpfer haben die syrische Stadt Manbidsch vom "Islamischen Staat" zurückerobert. Die Islamisten nahmen Geiseln, um unbehelligt abziehen zu können.

06.08.16: Anschläge in Bayern: Saudi-Arabien bietet Hilfe bei Ermittlungen an  ►Saudi-Arabien

Die Terrorattacken in Bayern wurden nach SPIEGEL-Informationen offenbar aus Saudi-Arabien gesteuert. Das Königshaus geht nun in die Offensive und sichert überraschend Hilfe bei den Ermittlungen zu.

05.08.16: UNHCR-Bericht: IS nimmt 3000 Flüchtlinge im Irak als Geiseln  ►UNHCR  ►Irak

Der "Islamische Staat" hat im Irak offenbar 3000 Menschen in seine Gewalt gebracht. Zwölf Flüchtlinge sollen getötet worden sein, berichtet das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen.

05.08.16: Würzburg und Ansbach: Attentäter hatten Kontakt nach Saudi-Arabien  ►Saudi-Arabien

Die Attentäter von Ansbach und Würzburg holten sich nach SPIEGEL-Informationen Rat bei mutmaßlichen IS-Mitgliedern in Saudi-Arabien. Chat-Protokolle legen nahe, dass sich der Angreifer beim Musikfest versehentlich tötete.

04.08.16: Ein Aussteiger berichtet: Der IS ist in Europa viel enger vernetzt als bisher angenommen

Der IS baut sein globales Netzwerk an Kämpfern und Killern weiter aus - auch und gerade in Europa. Dies bestätigt ein deutscher Ex-Dschihadist: Hunderte Kämpfer aus Europa seien nach der Ausbildung in Syrien bereits wieder zurückgeschickt worden.

31.07.16: "Islamischer Staat":  Tausende IS-Kämpfer fliehen aus Mossul  ►Irak

Laut dem irakischen Verteidigungsminister wird die IS-Hochburg Mossul bald zurückerobert. Das Rote Kreuz erwartet, dass eine Million Zivilisten vor den Kämpfen fliehen.

29.07.16: Nachrichtenagentur Amak: Wie der Islamische Staat seine Propaganda verbreitet  ►Propaganda  ►Medien

Über die Nachrichtenagentur Amak verbreitet der Islamische Staat seine fragwürdigen Botschaften. Dabei bemüht sich das Sprachrohr der Dschihadisten um einen möglicht nüchternen Stil. Doch für Experten ist klar, dass Amak direkt von der IS-Führung gesteuert wird.

29.07.16: Türkei: CIA sieht Kampf gegen den IS geschwächt  ►Putsch 2016 (Türkei)  ►CIA

Nach dem Putschversuch in der Türkei sind fast 1.700 Armeeangehörige entlassen worden. Der US-Geheimdienst hat dadurch offenbar wichtige Kontaktpersonen verloren.

28.07.16: Irak: 18 Menschen sterben bei Anschlägen im Irak  ►Irak

Im Irak sind bei mehreren Attentaten 18 Menschen getötet worden. Hinter den Angriffen, die auch Flüchtlingen galten, soll der "Islamische Staat" stecken.

27.07.16: "Islamischer Staat": Schwerer Bombenanschlag in syrisch-kurdischem Kamischli - Dutzende Tote  ►Syrien

Bei einem Bombenanschlag in Kamischli an der syrisch-türkischen Grenze sind Dutzende Menschen getötet worden. Der IS reklamiert die Tat für sich.

25.07.16: Jesiden: Geiseln als Geschäftsmodell  ►Organisierte Kriminalität  ►Sklaverei 

Vor zwei Jahren haben IS-Kämpfer Tausende Jesiden entführt, gefoltert und vergewaltigt. Wer sie retten will, muss viel Geld bezahlen.

Dutzende Tote bei Anschlag in Kabul  ►Afghanistan

Mehr als 60 Tote, weit über 200 Verletzte: Inmitten einer Groß-Demonstration haben sich zwei Selbstmordattentäter in Kabul in die Luft gesprengt. Die Terrormiliz IS bekennt sich zu dem Doppelschlag.

22.07.16: Anschlag von Nizza: Strategisch, nicht spontan  ►IS

Der Täter von Nizza plante seinen Anschlag seit Langem und handelte dabei nicht allein. Über die mutmaßlichen Komplizen werden weitere Details bekannt.

21.07.16: Strategie gegen den Terror: USA fordern weltweiten Krieg gegen den IS  ►USA  ►Militär  ►Terrorismus  ►Amok  ►Sozialisation

Aufgeschreckt von Attacken in den USA und Europa peilt die Anti-IS-Koalition eine Ausweitung der Militär-Kampagne an. Den IS nur in Syrien und dem Irak zu bekämpfen reiche nicht mehr aus.

Q. meint: Die Strategie, allein auf das Militär zur Bekämpfung des Terrorismus zu setzen, ist wenig hilfreich: "Es ist naiv zu glauben, die eine Hälfte der Menschheit könnte mehr oder weniger in "Frieden" leben, während die andere Hälfte sich mit einem Kampf um das nackte Überleben begnügen muss, der allzu oft verloren geht. Unfrieden entsteht durch Ungerechtigkeit. Im Sandkasten, in Familien, im Freundes- und Bekanntenkreis, im Verein, überall wo Menschen zusammen leben oder miteinander zu tun haben. Auch über Städte- und Ländergrenzen hinweg. Und die nicht zu leugnende Tatsache, dass lebensnotwendige Ressourcen auf unserem Planeten ungerecht verteilt sind, lässt sich vortrefflich nutzen, um Menschen, ja ganze Völker, gegeneinander aufzuhetzen. Dies ist eine der Wurzeln des Terrorismus. Es ist daher das dringende Gebot der Stunde, entschieden Hunger und Elend auf unserem Planeten zu bekämpfen, einhergehend mit einer globalen Bildungsoffensive." - Volker Zorn (Quantologe)

21.07.16: Frankreich: Nizza-Attentäter soll mindestens fünf Komplizen gehabt haben  ►Frankreich

Der Attentäter von Nizza soll einem Bericht zufolge Komplizen gehabt haben. Ermittler gehen davon aus, dass er den Anschlag mit 84 Toten seit Monaten geplant hatte.

20.07.16: IS-Propaganda: Die Medienmaschinerie des Terrors  ►Propaganda  ►Sozialisation

Der "Islamische Staat" verbreitet nach dem Axt-Angriff von Würzburg ein Video des Attentäters. Was will er damit erreichen - und wen? Ein Einblick in den Propaganda-Apparat der Terrormiliz.

20.07.16: Axt-Attentat:  "IS" ist sinnstiftend für Einzeltäter  ►Propaganda  ►Amok

Kriminalpsychologe Christian Pfeiffer spricht im Interview mit der FR über die möglichen Motive junger Attentäter und den Nachahmungseffekt.

 

Weiter
INGLOP
hasta@quantologe.de