INGLOP
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Bundesregierung
Koalitionsverh. 2017
Ein offener Brief
Eins rauf mit Mappe!
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Kontakt-Formular
Rüge für Lüge
Thesen
Umwelt
Wahre Worte
Wirtschaftswachstum

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internetz für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internetz für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

Literatur/Comics

 

Artikel

 

12.11.17: Bob Dylan: Als Bob Dylan in die Zukunft Amerikas blickte ►Musik

November 1979: Bob Dylan präsentiert sein Album "Dylans christliche Periode Ende der Siebziger wird gerne belächelt. Dabei arbeitete sich der unbarmherzige und übellaunige Prediger mit seherischer Qualität an den Auswüchsen des Neoliberalismus ab.

08.11.17: "Die Außenseiter" von Philipp Ther: Wie Flucht und Migration einen ganzen Kontinent prägen  ►Europa ►EU ►Flüchtlingspolitik ►Nationalismus ►Rassismus

Der Historiker Philipp Ther analysiert die Flüchtlingsbewegungen im modernen Europa. Mit seinem Buch raubt er jedem Nationalisten die Argumente - und kommt damit genau zur rechten Zeit. Von Thomas Steinfeld

25.10.17: Neuer Roman von John le Carré: Agentengeschichten sind niemals abgeschlossenGeheimdienste

Und so rollt John le Carré in seinem neuen Buch das Schicksal des Spions, "der aus der Kälte kam", nochmal auf. Ein Roman voller Trauer und Melancholie. Von Fritz Göttler

17.10.17: Ursprünge des Kommunismus : Marx hat nie vom Paradies geträumt  ►Kommunismus

Wo beginnt die Geschichte des Kommunismus und wann hört sie auf? Gerd Koenen beschreibt umsichtig die Geschichte egalitärer Theorien – und stößt dabei auf ihr fundamentales Paradox.

24.09.17: Juli Zeh und Martin Schulz: "Ich hätte gerne öfter erlebt, Martin, dass du dich mal ereiferst" ►SPD  Promis  Wahl 2017

Die Schriftstellerin und der Kandidat: Juli Zeh und Martin Schulz resümieren den Wahlkampf, klagen über Merkel und streiten über den Niedergang der Sozialdemokratie.

01.08.07: Günter Grass: Das milde gestimmte "Gewissen der Nation"

„In letzter Zeit - Ein Gespräch im Herbst“, so der Titel eines Gesprächsbandes. Es zeigt einen milden Günter Grass im Dialog mit Heinrich Detering.

08.06.17: Buchvorstellung: Aufstand der Anständigen ►SPD

Die SPD-Fraktion im Reichstag stellte sich 1933 geschlossen Hitlers Ermächtigungsgesetz entgegen. Der Historiker Klaus Schönhoven zeichnet die vergessenen Schicksale der Abgeordneten in einem Buch nach.

21.05.17:  Gesellschaft: Im SUV zum Biobauer ►Gesellschaft ►Global_Change

Ulrich Brand und Markus Wissen analysieren in ihrem Buch die imperiale Lebensweise und ihre Konsequenzen. Sie beruht darauf, dass ihre zerstörerischen Folgen auf andere Regionen der Welt verlagert werden.

09.05.17: Brisante Biografie über Obama: Barack'n'Roll ►Demokratische_Partei(USA)

In den USA sorgt eine neue, teils schmutzige Biografie über Barack Obama für Aufsehen. Es geht um Sex und Drogen und darum, dass der Ex-Präsident schon früh als Karrierist galt, der Freundinnen nach Aufstiegschancen aussuchte.

07.05.17: "Denunziation": Dieses Buch bringt Licht ins Dunkel Nordkoreas ►NordkoreaMenschenrechte

Ein anonymer Autor schreibt über den Alltag in Nordkorea. Und riskiert damit sein Leben.

25.04.17: "Asterix"-Schöpfer Uderzo: Beim Teutates!

Jahrzehntelang bescherte Albert Uderzo der Welt immer neue Asterix-Abenteuer. Heute wird er 90 - fast so alt wie der störrische Methusalix im Comic. Ein Streithammel ist der Zeichner auch im echten Leben.

24.04.17: Enthüllungsbuch über Hillary Clinton: 480 Seiten Debakel ►US-Wahl 2016Demokratische_Partei(USA)

Nach ihrer Niederlage gegen Donald Trump arbeitet Hillary Clinton an der neuen Karriere. Eigentlich stünde einem Comeback als Ratgeberin der Nation nichts im Wege - wäre da nicht ein Enthüllungsbuch.

14.03.17: Hass auf Juden: Komplizen des HolocaustHolocaust

Historiker Götz Aly dokumentiert die Judenfeindschaft in Europa vor 1945 - und den Hass auf Holocaust-Überlebende nach dem Zweiten Weltkrieg.

13.03.17: Historiker Snyder über Trump: "Natürlich fürchte ich mich"USARepublikanische_Partei

Der Historiker Timothy Snyder hat angesichts der Bedrohung der US-amerikanischen Demokratie ein Buch gegen Tyrannei geschrieben – mit Tipps für den Widerstand. Im FR-Interview erklärt er, warum er Angst hat.

30.01.17: Renzension: Das rebellische Leben der Emma Herwegh für Freiheit und Demokratie Deutsche_Revolution ►Arbeiterbewegung ►SPD

Der Spiegel-Journalist Dirk Kurbjuweit hat ein spannendes Buch über die deutsche Freiheitskämpferin Emma Herwegh (1817-1904) geschrieben. Der Vorsitzende des Umweltverbandes „Naturfreunde Deutschland“ Michael Müller hat es gelesen. Und ist ziemlich begeistert, was (Sozial-)Demokraten davon heute noch lernen können.

29.01.17: Kirchengeschichte: Konklave im Vatikan: Die geheimste Wahl der Welt ►VatikanFundamentalismus ►Konservatismus ►Geschichte

Zweitausend Jahre als Kirchenthriller: Der Priester Hubert Wolf hat ein unbequemes Buch über die Geschichte der Papstwahl geschrieben. Es ist eine Zumutung für konservative Kleriker.

25.01.17: "Alternative Fakten": Orwells Klassiker "1984" wird wieder zum BeststellerFake News ►Republikanische_Partei

Auf Platz eins der meisterkauften Bücher von Amazon in den USA steht ein Buch von 1949: George Orwells Science-Fiction-Klassiker "1984". Die Verkäufe stiegen nach der Aufregung um "alternative Fakten" an.

Q. meint: Aktueller denn je!

15.01.17: Schriftsteller: Wie Ludwig Thoma vom Linksliberalen zum rechten Hetzer wurdeDrittes Reich

Kein bayerischer Dichter ist so populär wie Ludwig Thoma - doch in seinen letzten Lebensjahren rief er unverhohlen zum Mord auf. Es spricht viel dafür, dass sich Hitler Anregungen aus seinen Texten holte.

15.01.17: "Das Café der Existenzialisten": Ekel, Revolute und VerantwortungPhilosophie

Zurück zu den entscheidenden Fragen: Sarah Bakewell hat mit "Das Café der Existenzialisten" ein äußerst lesenswertes Buch über die französischen Philosophen geschrieben.

11.01.17: Jugendbuch über Kaspar HauserGibt es Menschen, die ihre Seele verloren haben?Sozialisation

In dieser Geschichte gibt es keine Heilung: Eindringlich erzählt Kristien Dieltiens vom rätselhaften Findelkind Kaspar Hauser und von einem Jungen, der ihm so nahe kommt wie kein zweiter.

02.01.16: "Phantome des Terrors": Die Revolution als GespenstGeschichte

Wie europäische Staaten vor 200 Jahren in den Kampf gegen die "Phantome des Terrors" zogen: Adam Zamoyski erzählt in seinem Buch meisterlich von Angst und Hysterie.

22.12.16: Roger Willemsen: Rede vom Weltgebäude herabGlobal Change

Was wir brauchen? Geistesgegenwart! Das letzte Buch des verstorbenen Roger Willemsen ist eine bestürzende Schlussabrechnung eines schwer enttäuschten Moralisten.

17.12.14: Rezension: Ist der Islam grundsätzlich nicht mit Moderne und Demokratisierung vereinbar?Islam  ►Fundamentalismus

Der Islamwissenschaftler Wilfried Buchta analysiert klug und nüchtern den Fundamentalismus in der arabischen Welt - und entwirft ein apokalyptisches Zukunftsszenario.

11.11.16: Legendärer Sänger und Songwriter: Leonard Cohen ist tot  ►Musik

Sänger, Komponist, Lyriker - und Meister der Melancholie: Leonard Cohen war einer der ganz Großen, "Hallelujah" und "Suzanne" machten ihn weltberühmt. Nun ist der Kanadier im Alter von 82 Jahren gestorben.

 

14.10.16: Bob Dylan: Eine Zeile wie eine schallende OhrfeigeMusik  ►Philosophie

Voller Poesie und Brutalität: Bob Dylan schreibt Songtexte wie kaum ein anderer. Dafür hat er jetzt den Literaturnobelpreis bekommen. Lesen Sie hier seine zehn wichtigsten Zeilen.

13.10.16: Legendärer Songwriter: Literaturnobelpreis geht an Bob Dylan  ►Musik  ►Philosophie

Er hat den Pop, Rock und Blues geprägt wie kaum ein anderer, seine Musik und seine Songtexte haben unzählige Bands beeinflusst: Bob Dylan wird mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet, der höchsten literarischen Ehrung der Welt.

Q. meint: The Times They Are A Changin'

 

 

 

 

 

05.10.16: Die schönsten Bibliotheken der Welt: Kathedralen des Wissens  ►Wissenschaft

Edles Material, hohe Räume, ehrfürchtige Atmosphäre: Rund um den Globus haben Architekten dem gedruckten Wissen beeindruckende Gebäude gewidmet. Ein Streifzug durch die schönsten Bibliotheken.

28.09.16: Briefe der Familie Mann: Der lange Schatten von Thomas Mann

2000 zuvor teils unbekannte Briefe der berühmten Schriftstellerfamilie zeigen, wie eng sich die Manns standen - und wie dominant der Literaturnobelpreisträger tatsächlich war.

27.09.16: William Shakespear: Was ihr wollt, das man euch tu  ►Fremdenfeindlichkeit

Lange vermutet, endlich bewiesen: Ein fast 500 Jahre altes Manuskript konnte William Shakespeare zugeordnet werden. Es ist eine flammende Rede gegen Fremdenfeindlichkeit.

25.09.16: Bob Dylan: Mit den Toten sprechen  ►Literatur

Bob Dylans Songs kennen alle. Heinrich Detering erforscht in dem Buch "Die Stimmen aus der Unterwelt" deren literarische Quellen und macht überraschende Entdeckungen.

11.09.16: Karl Marx: Ein echter Romantiker  ►Kommunismus

So viel von und über Karl Marx zu lesen wie heute gab es noch nie. Höchste Zeit, ihn neu zu entdecken! Er war ein geistreicher Träumer. Ein Marxist war er nicht.

Q zitiert: "Alles, was ich weiß, ist, dass ich kein Marxist bin" - Karl Marx

08.09.16: Thomas Melle: Explodierende Neuronen  ►Psychologie

Thomas Melle erzählt in "Die Welt im Rücken" von seiner bipolaren Störung. Das Buch seines zersplitterten Lebens ist eine kräftezehrende Lektüre. Und grandiose Literatur.

12.05.16: Ingeborg Bachmann: Es muss ein Erdrutsch gewesen sein

Zwei intime Briefe des Dichters Paul Celan hat Ingeborg Bachmann gut versteckt. Nun wurden sie zufällig gefunden. Sie geben Einblick in eine große gescheiterte Liebe.

07.03.16: "Doktor Schiwago" - das verbotene Buch: "Sie sind zu meiner Hinrichtung eingeladen"  ►Russland  ►Kommunismus

Für "Doktor Schiwago" erhielt der russische Dichter Boris Pasternak 1958 den Nobelpreis - und musste daheim um sein Leben fürchten. Ein Buch enthüllt nun, wie die CIA die Sowjetunion literarisch zu bekämpfen versuchte.

28.02.16: Henry James: Ein radikaler Erzähler  ►Psychologie

Vor hundert Jahren ist Henry James gestorben, der große Menschenforscher mit dem durchdringenden Blick. Einige seiner Bücher liegen jetzt in neuen Übersetzungen vor.

24.02.16: Heinz Strunk - "Der goldene Handschuh": Mitgefühl für einen Serienmörder  ►Literatur  ►Sozialisation  ►Empathie

Der Serienmörder Fritz Honka zerstückelte in den 70ern vier Frauen und ließ die Leichenteile in seiner Wohnung verwesen. Kann man als Leser mit so einer kaputten Gestalt aus dem Hamburger Säufermilieu fühlen? In Heinz Strunks neuem Roman schon.

Q. meint: Hintergründe zu Fritz Honka

21.02.16: Erinnerung an Umberto Eco: "Er sprach wie ein Buch"    ►Persönlichkeiten

Ein Mann wie ein Lexikon: Umberto Eco wusste beinahe alles. Erinnerung an eine Begegnung in seiner Mailänder Wohnung.

20.02.16: Schriftsteller: Umberto Eco ist tot: Der Fährtenleger 

Er war mehr als ein Schriftsteller. Er war eine intellektuelle Instanz, weit über Italiens Grenzen hinaus.

20.02.16: Harper Lee:  Der Rest war Schweigen

Die Amerikanerin Harper Lee wurde 1961 mit "Wer die Nachtigall stört" berühmt – und schrieb danach nie wieder einen Roman. Nun ist sie im Alter von 89 Jahren gestorben.

21.12.15: Kritische Edition zu "Mein Kampf": 3700 Fußnoten gegen Hitlers Hass  ►Drittes Reich

Jahrzehntelang war der Neudruck von Hitlers Machwerk "Mein Kampf" in Deutschland verboten. Jetzt läuft der Urheberschutz ab. Eine kritische Edition von renommierten Historikern soll möglichem Missbrauch der Hetzschrift entgegenwirken.

12.12.15: Hunger: "Das Elend ist menschengemacht"  ►Armut/Reichtum  ►Kapitalismus

Warum hungern noch immer weltweit Menschen, obwohl es für alle genug zu essen gäbe? In seinem Buch "Hunger" verleiht Martín Caparrós seiner Empörung Ausdruck.

22.11.15: Fritz Bauer und Thomas Harlan: Der Nazijäger, der den Nazisohn zum Freund hatte  ►Holocaust  ►Nachkriegszeit

"Ich bin von Gott und der Welt verlassen genug": Der bemerkenswerte Briefwechsel zwischen Nazi-Jäger Fritz Bauer und Thomas Harlan, dem Sohn von Goebbels' Propagandafilmer.

22.10.15: Neuer Asterix-Comic: Beim Teutates! Da fliegt ein Twitter-Vögelchen!

Eine Wikilix-Affäre bringt das berühmte gallische Dorf in Aufregung - immerhin geht es um den Ruf in den Geschichtsbüchern! Der neue Asterix-Band über Kommunikation und Massenmedien im Check.

12.10.15: Deutscher Buchpreis für Frank Wetzel: Die alte Bundesrepublik als Irrenanstalt  ►RAF

Der Roman "Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969" ist ein komplexes und sprachmächtiges Werk, das an die Beengtheit einer ganzen Epoche erinnert. Hat es den Deutschen Buchpreis verdient?

08.10.15: Weißrussische Autorin: Literaturnobelpreis für Swetlana AlexijewitschNobelpreise

Die weißrussische Journalistin und Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch bekommt den Literaturnobelpreis 2015. Das Komitee zeichnet die 67-jährige Autorin für ihr Werk aus, "das dem Leiden und dem Mut in unserer Zeit ein Denkmal setzt".

05.10.15: Henning Mankell: Erzählen, um das Denken zu ändern

Henning Mankell ist tot. Es bleiben sein Kommissar Wallander und die Bewunderung für den unbeugsamen Willen, mit dem Schreiben die Gesellschaft zu bewegen.

26.09.15: Umberto Eco im Interview: Was von der Zeitung bleibt

In Umberto Ecos neuem Roman "Nullnummer" reagiert der Schriftsteller auf die Zeitungskrise. Ein Gespräch über Nachrichten, das Lesen und die italienische Presse.

22.09.15: Zehn Jahre nach der "Elefantenrunde": Angela Merkel stellt Gerhard Schröders Biografie vor  ►Literatur

Ausgerechnet Angela Merkel präsentiert die neue Biografie des Altkanzlers. Charakterlich könnten die beiden kaum unterschiedlicher sein. Trotzdem gibt es zwischen den beiden Politikern momentan interessante Parallelen.

14.09.15: Platz zwei der SPIEGEL-Bestsellerliste: Die Endlichkeit betrifft ja nicht nur Grass

30.08.15: Oliver Sacks: Ein Entschlüsseler der Menschlichkeit  ►Psychologie

28.08.15: Abschiedsbuch von Günter Grass: Die letzten Kämpfe sind gekämpft

11.08.15: Buchrezension: Die Moral der Bonobos  ►Tierwelt  ►Psychologie  ►Evolution

11.08.15: England: Drogen in Shakespeares Garten  ►Drogen

16.07.15: Heinrich Böll: Ein konsequenter Humanist

15.07.15: Harper Lee: Alabamas Jane Austen  ►Rassismus

02.05.15: Eva Sternheim-Peters über die Nazizeit: "Ich bin nicht mitgelaufen, ich bin begeistert mitgestürmt"  ►Drittes Reich

14.04.15: Posthum veröffentlichtes Interview: Grass warnte kurz vor seinem Tod vor Drittem WeltkriegPersönlichkeiten  ►Global Change

Q. meint: Die Sorge ist mehr als berechtigt!!!!!

14.04.15: Engagement für SPD: Günter Grass, der Parteisoldat   ►Persönlichkeiten  ►SPD

14.04.15: Grass und die Politik: Dichter des sozialdemokratischen Zeitalters  ►Persönlichkeiten  ►SPD

14.04.15: Günter Grass: Der Unbequeme  ►Persönlichkeiten  ►SPD

13.04.15: Zum Tod von Günter Grass: Der Weltliterat Persönlichkeiten

13.04.15: Günter Grass: Ein Beschwörer und Mahner  ►Persönlichkeiten

13.04.15: Zum Tode von Günter Grass: Abschied von einer Jahrhundertfigur  ►Persönlichkeiten

13.04.15: Günter Grass: "Ein wahrer Gigant, eine Inspiration, ein Freund"  ►Persönlichkeiten

18.03.15: Hilary Mantel: Der Körper ein schmerzhaftes Gefängnis   ►Sozialisationr

30.01.15: Cannabis-Legalisierung: Bitte nichts drehen!  ►Drogen  ►Literatur

Q. zitiert Umberto Eco "Der Name der Rose": "...Gleichwohl sei nicht verschwiegen, daß er (William von Baskerville) im Laufe unserer Reise sich manchmal an einem Wiesensaum oder Waldrand aufhielt, um irgendein Kraut zu sammeln (vermutlich immer dasselbe) und es dann mit selbstvergessener Miene zu kauen. Etwas davon trug er immer bei sich und aß es in den momenten höchster Anspannung. Als ich ihn einmal fragte, um was für ein Kraut es sich handele, sagte er lächelnd, ein guter Christ könne zuweilen auch von den Ungläubigen etwas lernen, und als ich ihn bat, mich davon kosten zu lassen, erwiderte er, wie in den höheren Künsten gebe es auch in den niederen paidikoi und ephebikoi und gynaikeioi (Anfänger und Fortgeschrittene und Meister und so weiter bzw. Blinde und Einäugige unter den Blinden und Sehende und so weiter), und was gut sei für einen alten Franziskaner, sei deshalb noch lange nicht gut für einen jungen Benediktiner."

23.01.15: Michel Houellebecq Unterwerfung: "Unsere Pegida ist der Front National"Islam   ►Front National  ►Pegida  ►Rechte Gruppierungen

07.01.15: Houllebecgs neuer Roman: Das Abendland ist nicht zu retten  ►Islam

01.11.14: Joschka Fischers Europa-Vision: Das drohende Fiasko    ► EU

09.10.14: Patrick Modiano: Festhalten an den Träumen von damals

07.10.14: Siegfried Lenz: Hingabe an die Stille

05.10.14: "Geschichte des Westens": So westlich wie nie zuvor     ► Geschichte

05.10.14: Geschichte des Zweiten Weltkriegs: Vollendete Unfähigkeit   ► Literatur    ► Zweiter Weltkrieg   ► Drittes Reich

17.09.14: J. R. R. Tolkien: Als Nächster sterben

16.08.14: Buchautor: Peter Scholl-Latour ist tot

27.07.14: Albert Camus: Der Junge aus den algerischen Gassen

26.04.14: William Shakespeare: Sein Werk gehört der Dunkelheit

INGLOP
hasta@quantologe.de