INGLOP
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Bundesregierung
Koalitionsverh. 2017
Ein offener Brief
Eins rauf mit Mappe!
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Kontakt-Formular
Rüge für Lüge
Thesen
Umwelt
Wahre Worte
Wirtschaftswachstum

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internet für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

Chemische Industrie/Pharmaindustrie

► zur Gesundheitsreform

 

Dokumentationen

 

Die Story im Ersten - Der unsichtbare Feind – Tödliche Supererreger aus Pharmafabriken

Experten und Politiker auf der ganzen Welt warnen vor der sich abzeichnenden Katastrophe: Multi-resistente Erreger sind die derzeit größte Gefahr für die moderne Medizin. Ohne wirksame Antibiotika werden Millionen Menschen sterben, an Krankheiten, die lange als besiegt galten. Die Dokumentation zeigt, dass jedoch ausgerechnet Hersteller der lebenswichtigen Medikamente dazu beitragen, dass sich extrem resistente Keime entwickeln und global ausbreiten – dass also ihre eigenen Mittel nicht mehr wirken. Reporter von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung haben in Indien recherchiert. Von dort stammt ein Großteil aller weltweit produzierten Medikamente und von dort verbreiten sich auch gefährliche Erreger um den Globus.

 

Die Story im Ersten: Todkrank durch die Pille?

44:12 Min. | Verfügbar bis 09.11.2016

Die Antibabypille bedeutet für Frauen sexuelle Freiheit. Doch einige dieser Hormonpräparate sind sehr umstritten. Felicitas Rohrerglaubt,dass die kleine Pille ihr vor allem großes Leid brachte. Sie kämpft gegen den Pharmakonzern Bayer. 

Gift im Acker - Glyphosat, die unterschätzte Gefahr?

Verfügbar bis 02.11.2016 | Quelle: WDR

Glyphosat ist weltweit der meistverwendete Unkrautvernichter auf unseren Äckern, aber auch in unseren Gärten. Sechs Millionen Kilogramm wurden alleine 2012 in Deutschland auf die Böden gebracht. Glyphosat ist billig und in jedem Gartengroßhandel zu kaufen. Kritische Wissenschaftler warnen seit vielen Jahren vor Langzeitschäden.

 

Pillen für den Störenfried - Psychopharmaka im Kinderzimmer

Die Entwicklung ist dramatisch: Die Anzahl der Rezepte für Psychopharmaka für Kinder und Jugendliche ist innerhalb der letzten 15 Jahre von 5.000 auf 380.000 pro Jahr angestiegen. Und immer mehr Eltern glauben, dass ihr Kind psychische Probleme hat. Im Kindergarten und in der Schule fallen die Kinder auf und die Eltern geraten unter Druck. Der Film "Pillen für den Störenfried? Psychopharmaka im Kinderzimmer"

 

Krankeiten nach Mass - In den Fängen der Pharmalobby

Medikamente dienen der Heilung von Krankheiten, zumindest ist das die Annahme von Patienten, die Arzneimittel einnehmen. Doch gibt es den Verdacht, dass es auch Erzeugnisse der pharmazeutischen Industrie gibt, die Krankheiten fördern, und zwar nicht als bloße Nebenwirkung. Die Dokumentation versucht "Condition Branding", der bewussten Förderung von Krankheiten, auf die Spur zu kommen.

 

Gefährliche Glückspillen - Millirdengeschäfte mit Antidepressiva

Fünf Prozent der Deutschen nehmen regelmäßig Medikamente gegen Depressionen. Deutsche Ärzte verschreiben inzwischen doppelt so viele Antidepressiva wie noch vor zehn Jahren. 2010 waren es 1,1 Milliarden Tagesdosen. Weltweit gehören Antidepressiva mittlerweile zu den fünf am häufigsten verkauften Medikamentengruppen. Ein Riesenerfolg für die Pharmaindustrie - auch in Deutschland. Vielen Patienten ist jedoch nicht bewusst, dass es sich um Medikamente mit erheblichen Risiken und Nebenwirkungen handelt. Antidepressiva können Aggressionen auslösen oder verstärken und das Suizid-Risiko erhöhen.

 

Unser täglich Gift - Wie die Konzerne unsere Lebensmittel vergiften ?!

 Immer mehr Wissenschaftler sehen einen Zusammenhang zwischen der Zunahme von Krebserkrankungen, Immunschwächen, Diabetes sowie neurologischen Erkrankungen und der sich verändernden Ernährung der Menschen. Marie-Monique Robin hat recherchiert, unter welchen Bedingungen Lebensmittel produziert, verarbeitet und konsumiert werden. Dokumentarfilm von Marie-Monique Robin

 

 

Artikel

 

 

14.11.17: Neue Blutdruckgrenzen in den USA: 35 Millionen Menschen sind über Nacht krank geworden ►USAMedizin ►Kapitalismus

Weil ein hoher Blutdruck schwere Krankheiten auslösen kann, haben US-Ärzte jetzt strengere Grenzwerte festgelegt. Das macht viele Gesunde zu Kranken. Deutschland wird wohl nachziehen - wie sinnvoll ist das? Von Heike Le Ker

Q. meint: So geht Kapitalismus.

14.11.17: Alex Azar: Trump macht Ex-Pharmamanager zum Gesundheitsminister  ►USARepublikanische_Partei ►Medizin

Alex Azar, ein ehemaliger Spitzenmanager aus der Arzneimittelindustrie, soll das US-Gesundheitsministerium übernehmen. Der Präsident nannte Azar auf Twitter einen Star.

Q. meint: Und wieder wird ein Bock zum Gärtner

24.10.17: Glyphosat und Krebs: Vergiftete DebatteGesundheit

In einer Gemengelage aus Krebs-Angst, widersprüchlichen Gutachten und erodiertem Vertrauen stimmt die EU darüber ab, ob das Pestizid Glyphosat weiter eingesetzt werden darf. Dabei klammert die Diskussion wichtige Aspekte aus. Von Nina Weber

22.10.17: Streit um Herbizid: Glyphosat, angezählt ►Landwirtschaft  ►Lebensmittel ►Gesundheit

Ein brisantes Thema der vergangenen Jahre könnte in der kommenden Woche ein Ende finden. In Brüssel stimmen die Staaten über die weitere Zulassung für das Herbizid ab. Bleibt Deutschland Enthaltungsweltmeister? Die Befürworter von Glyphosat in der EU werden weniger. Jan Grossarth und Hendrik Kafsack

20.10.17: Insektensterben: Ohne Insekten bricht alles zusammen ►Tierwelt ►Landwirtschaft  ►LebensmittelWirtschaftswachstum

Es gibt weniger Insekten – wen kümmert's? Nun: Bienen, Wespen, Käfer und Motten sind das Fundament eines gesunden Ökosystems. Wie wir das Sterben stoppen können.

18.10.17: Forscher belegen Insektensterben: Dramatischer Insektenschwund in Deutschland ►Tierwelt ►Landwirtschaft  ►Lebensmittel Wirtschaftswachstum

Forscher bestätigen, was bislang ein ungutes Gefühl war: Die Zahl von heimischen Faltern, Käfern, Bienen und vieler anderer Insekten in Deutschland ist seit 1989 um etwa drei Viertel geschrumpft. Auch für Pflanzen und Vögel könnte das Folgen haben. Von Tina Baier

11.07.17: Pestizide: Eis mit Schokolade und Glyphosat ►UmweltverschmutzungGesundheit

Das umstrittene Pestizid kann auch in populärem Speiseeis nachgewiesen werden - wenn auch in sehr geringer Dosis. Trotzdem stellt sich die Frage: Wenn Glyphosat überall ist, sind dann vielleicht auch viele Kleinstmengen schon zu viel? Von Silvia Liebrich und Lena Kampf

04.10.17: Gesetzliche Krankenkassen: Ausgaben für Medikamente steigen auf 38,5 Milliarden Euro ►MedizinGesundheitsreform

Die gesetzlichen Krankenkassen haben 2016 deutlich mehr Geld für Arzneimittel ausgegeben. Hauptgrund: Laut AOK-Report sind Medikamente mit Patentschutz in Deutschland besonders teuer.

28.09.17: Europäisches Parlament: Monsanto-Vertreter dürfen nicht mehr ins EU-Parlament ►EU  ►Lobbyismus

Erstmals hat das Europäische Parlament Lobbyisten den Zugang zu ihren Räumen verweigert. Es reagierte darauf, dass Monsanto eine Vorladung zum Thema Glyphosat ignorierte.

06.09.17: Online-Appell: CSU wirbt gezielt um Apotheker-Spenden ►CSU

Früher galt die FDP als Apothekerpartei, jetzt bemüht sich die CSU offensiv um diesen Titel. Im Internet versprechen die Christsozialen, sich für ein Verbot des Medikamenten-Versandhandels einzusetzen - und bitten dafür um Spenden. Von David Böcking

02.09.17: Medikamente: Stadtwerke warnen vor Medikamenten im WasserUmweltRessourcen ►Gesundheit  Wirtschaftswachstum

Exklusiv Der steigende Arzneimittelverbrauch belastet die Umwelt. Kommunale Versorger fürchten, dass die Gewässer verschmutzt werden. Von Silvia Liebrich

13.08.17: Trinkwasser: Der Kampf ums saubere Wasser ►Ressourcen ►Umweltverschmutzung ►Landwirtschaft

Weil auf deutschen Äckern viel gedüngt und gespritzt wird, weist Grundwasser immer häufiger überhöhte Nitratwerte auf. Für den Verbraucher könnte es richtig teuer werden.

24.07.17: Weizen: Wenn Unkrautvernichter nicht mehr vernichten ►Nahrungsmittel

Weizen ist das wichtigste Getreide. Auf vielen Flächen wächst er aber kaum noch. Denn ein anderer verdrängt ihn: der Ackerfuchsschwanz, dem sogar Gifte wenig ausmachen.

14.07.17: Transparenz-Datenbank: Nur jeder vierte Arzt legt Pharma-Zahlungen offen ►MedizinKorruption ►Gesundheitsreform

2016 hat die Pharmaindustrie 562 Millionen Euro an Mediziner und Kliniken gezahlt - nur ein Viertel aller Ärzte weist solche Einnahmen offen aus. Suchen Sie Ihren Arzt in der Datenbank von SPIEGEL ONLINE und "Correctiv".

14.07.17: Pharmazahlungen an Ärzte: Patienten brauchen echte Transparenz ►MedizinKorruption ►Gesundheitsreform

Die Pharmabranche spricht von konsequenter Transparenz, aber schweigt über einen Großteil des Geldes, das sie Ärzten und Kliniken zahlt. Der Gesetzgeber sollte endlich für Klarheit sorgen - im Interesse der Patienten. Ein Kommentar von Heike Le Ker

10.07.17: Aids und HIV: Diese neuen Pillen, die angeblich Aids heilen ►AIDSBörse/Aktien

Kein Medikament heilt Aids. Bis heute nicht. Auch wenn Meldungen – wie jene über die Pillen der Firma Abivax – danach klingen. Wie es im Kampf gegen das Virus steht.

28.06.17: Glyphosat: Jetzt doch nicht krebserregend? ►Pharmaindustrie ►Gesundheit

Kein Unkrautvernichter ist so verbreitet wie Glyphosat und keiner so umstritten. Der neue Vorwurf: Man habe Studien ignoriert, damit es gesundheitsschädlich wirkt.

27.06.17: Umstrittenes Pestizid: Kalifornien stuft Glyphosat als potenziell krebserregend ein ►USAGesundheit

Kalifornien wird das Pestizid Glyphosat ab Juli als potenziell krebsauslösend einordnen. Damit geht der Streit um Gesundheitsgefahren in die nächste Etappe, Hersteller Monsanto hat bereits Widerspruch angekündigt.

21.06.17: Bilanz 2016: Pharmafirmen zahlten 562 Millionen Euro an ÄrzteGesundheitsreform

Eine halbe Milliarde Euro hat die Pharmaindustrie 2016 an Ärzte und Kliniken gezahlt. Doch die Transparenz sinkt: Die Empfänger sind deutlich seltener bereit, dass ihre Namen bekannt werden.

14.06.17: Ökologisch verarmt: Dünger, Gifte, Müll - Sorge um deutsche Seen und Flüsse ►Deutschland ►Gewässer ►Umweltverschmutzung

In mehr als der Hälfte der Gewässer in Deutschland regt sich zu wenig Leben. Zahlen der Bundesregierung zeigen: Nur in zwei Bundesländern gibt es noch viele Seen und Flüsse in biologisch gutem Zustand.

06.06.17: Heimkinder: "Betäubt ans bett gefesselt" ►TraumatisierungSozialisationNachkriegszeit

Helfried Gareis spricht über den früheren Umgang mit hessischen Heimkindern, ihr Leid in den Kinderheimen der 50er, 60er und 70er Jahre - und die Konsequenzen.

Heimkinder: "Betäubt ans Bett gefesselt"1. Update Helfried Gareis spricht über den früheren Umgang mit hessischen Heimkindern, ihr Leid in den Kinderheimen der 50er, 60er und 70er Jahre - und die Konsequenzen.

03.06.17: Hormonspiralen: Psychisch krank durch Verhütung?Depressionen ►Medizin

Drei Hormonspiralen der Firma Bayer stehen im Verdacht, Depressionen, Ängste, Schlafstörungen und innere Unruhe auszulösen. Verharmlost Bayer das Risiko? Der Konzern dementiert.

20.05.17: Medizin: Der Pharmamarkt zeigt seine FratzePharmaindustrie ►MedizinGesundheitsreform ►Kapitalismus

Wichtige Krebsmedikamente werden künstlich verknappt. Billig zusammengerührte Wirkstoffe stehen unter dem Verdacht, unsicher zu sein. Klingt nach Panikmache - ist es aber nicht.

14.05.17: Schmerzmittelsucht: Heroin fürs Volk ►DrogenMedizin ►Sozialisation ►Traumatisierung ►Depressionen

1,1 Millionen Deutsche nehmen täglich starke Schmerzmittel. Die Stoffe sind leicht zu beschaffen, sie machen abhängig - und sie wirken ähnlich wie Heroin, zum Teil sogar 50 mal intensiver.

04.05.17: Infektionen: Super-Erreger in der Nähe von Pharmafabriken nachgewiesen ►IndienUmweltverschmutzung ►Gesundheit

Exklusiv Multiresistente Keime sind eine der größten globalen Gesundheitsgefahren. Eine Recherche in Indien zeigt: Pharmakonzerne tragen vermutlich selbst dazu bei, dass sich die gefährlichen Erreger ausbreiten.

02.05.17: Teure Medikamente: Wie Pharmavertreter Ärzte beeinflussenGesundheitsreform ►Lobbyismus

Lassen sich Mediziner von Pharmareferenten beraten, verschreiben sie deren Medikamente häufiger als günstige Alternativen. Selbst auferlegte Regeln könnten das ändern, zeigt ein Beispiel aus den USA.

02.04.17: Glyphosat-Prozess: Was die Monsanto-Mails verraten  ►Fake News ►Gesundheit ►Landwirtschaft  ►Lebensmittel

Hat der Glyphosat-Hersteller Forscher und Behörden bei ihrer Einschätzung des Unkrautvernichtungsmittels beeinflusst? Der Prozess in den USA birgt auch Risiken für den deutschen Bayer-Konzern.

01.04.17: Psychopharmaka bei bipolarer Störung: Wenn der Suizid im Beipackzettel stehtDepressionen ►Therapie

Melissa Beck bekam Psychopharmaka verschrieben - und brachte sich dann um. Ihre Mutter ist überzeugt: "Das ist ein ärztlich veranlasster Suizid." Claudia Beck will, dass gegen die Behandlung ihrer Tochter ermittelt wird.

24.03.17: Glyphosat:  Streng geheime FeldarbeitLandwirtschaft ►Gesundheit

Deutsche Landwirte sollen weniger Pflanzenschutzmittel wie Glyphosat auf ihre Äcker sprühen. Doch gemeinsam mit den Behörden machen sie ein großes Geheimnis um die Gifte.

22.03.17: Glyphosat: Wie Monsanto ein Verbot von Glyphosat verhindertGesundheit ►Fake News ►Landwirtschaft  ►Lebensmittel

Exklusiv Viele Studien, die das Pestizid zuletzt als unbedenklich einstuften, stammen von Forschern, die mitunter in enger Verbindung zu Monsanto stehen.

15.03.17: Glyphosat: Monsanto soll Glyphosat-Studien beeinflusst habenGesundheit ►Landwirtschaft  ►Lebensmittel

Interne Mails legen nahe, dass der US-Konzern heimlich an vermeintlich unabhängigen Gutachten mitgearbeitet hat. Nahezu zeitgleich befindet eine EU-Behörde: Das Pestizid ist unbedenklich.

15.03.17: Pflanzenschutzmittel: Unkrautvernichter Glyphosat laut Bericht nicht krebserregendGesundheit ►Landwirtschaft  ►Lebensmittel

Die europäische Chemikalienagentur ist überzeugt: Glyphosat sei nicht als krebserregend zu bewerten. Ihre Bewertung gilt als entscheidend für eine mögliche Neuzulassung.

09.03.17: Teure Krebsmedikamente: Mehr Korruption wagen - Gröhes Kniefall vor den Apothekern ►Bundesregierung ►CDU ►Gesundheitsreform

Gesundheitsminister Gröhe, CDU, beschenkt mal wieder die Apotheker. Der undurchsichtige Markt für Krebsmedikamente, in dem Ärzte, Pillenhersteller und Pharmazeuten miteinander mauscheln, wird in Zukunft noch undurchsichtiger.

15.02.17: Pesitzide: Die Biene als Beweis ►EU ►Tierschutz

Die EU-Kommission hat drei Pestizide verboten, weil sie Bienen schädigen. Chemiekonzerne klagen jetzt dagegen. Die Richter müssen klären, was schwerer wiegt: Naturschutz oder Investitionsschutz.

04.01.17: Auswertung der Krankenkassen: Jedes dritte neue Medikament hat keinen ZusatznutzenGesundheitsreform ►Krankenkassen

Viele neue Medikamente haben keinen Zusatznutzen im Vergleich zu bekannten Präparaten, berichten die Krankenkassen. Sie fordern strengere Preiskontrollen der Pharmaunternehmen.

03.01.17: Regierungsbericht: Grundwasser durch Nitrat verseucht ►Bundesregierung ►Umweltverschmutzung

An vielen Orten in Deutschland ist zu viel Nitrat im Grundwasser. Das steht in einem neuen Regierungsbericht. In zu hohen Konzentrationen gefährdet das Düngemittel Schwangere und Kleinkinder.

14.12.16 Großer Greenpeace-Check: Diese Fisch-Produkte sind mit Chemikalien belastet  ►Greenpeace ►Lebensmittel ►Umweltverschmutzung

Greenpeace hat 54 Fisch-Produkte getestet und in 45 Produkten Rückstände der Chemikalie Ethoxyquin festgestellt. Seit 2011 ist Ethoxyquin als Pflanzenschutzmittel in der Europäischen Union und in der Schweiz nicht mehr zugelassen. Als Zusatzstoff im Tierfutter ist es aber erlaubt.

10.12.16: Monsanto: Zu Besuch in Monsantos Gen-Fabrik

Kaum ein Konzern ist so umstritten wie Monsanto. Seine Labore hat das Agrar-Unternehmen bislang abgeschottet. Doch jetzt öffnen sich die Türen.

11.11.16: TTIP:  Die Pestizid-Lobby kann auch unfreundlich  ►Lobbyismus  ►TTIP

Zweifel säen, Wissenschaftler verunglimpfen, EU-Mitarbeiter abwerben: NGOs erheben schwere Vorwürfe gegen Monsanto, Bayer und Co. Ihr Verband nennt das erfunden.

10.10.16: Krankenkassen: Abrechnungsbetrug der Krankenkassen alarmiert Aufsichtsamt  ►Medizin  ►Gesundheitsreform

Krankenversicherungen brächten Ärzte dazu, falsche Diagnosen zu stellen, um mehr Geld zu kassieren, sagt der Chef der TK. Nun soll jeder einzelne Fall geprüft werden.

Q. empfielt folgende Doku zum Thema:

 

 

 

 

 

 

09.10.16: Firmen-Übernahme: Wie Bayer den Monsanto-Deal einfädelte  ►Global Player

Exklusiv Bayer-Chef Werner Baumann erklärt, wie seine Firma zu genverändertem Saatgut steht und warum er sich mit dem Chef des US-Agrarkonzerns Monsanto zum Abendessen in einem Hotelzimmer traf.

21.09.16: Mosanto und Bayer: Bei Bayer und Monsanto reden auf beiden Seiten dieselben Investoren mit  ►Global Player

In beiden Konzernen haben dieselben Großaktionäre die Macht. Verhandeln sie bei der Übernahme mit sich selbst?

16.09.16: Monsanto: Grüne Gentechnik ist ein Griff ins Dunkle  ►Gentechnik

Mit dem Kauf von Monsanto bekennt sich Bayer offensiv zur grünen Gentechnik. Den Konzern deshalb zu verteufeln, wäre aber zu einfach - in der Pflanzenzucht gibt es kein klar definiertes Gut und Böse mehr.

15.09.16: Angebliche Absprachen: Kartellamt ermittelt gegen Pharmagroßhändler  ►Betrug

Führende Pharmagroßhändler in Deutschland sollen sich illegal abgesprochen haben. Diesem Verdacht geht das Bundeskartellamt nach - Ermittler durchsuchten bundesweit Geschäftsräume.

14.09.16: Übernahmeangebot erfolgreich: Bayer bekommt Monsanto für 66 Milliarden Dollar  ►Global Player

Mit seinem neuen Übernahmeangebot für Monsanto hat Bayer offenbar Erfolg. Der US-Konzern hat nach Medienberichten den Verkauf besiegelt. Kaufpreis umgerechnet: rund 60 Milliarden Euro.

22.08.16: Kooperation mit Pharmakonzern: Streit um Einflussnahme von Boehringer Ingelheim auf die Uniklinik Mainz  ►Gesundheitsreform  ►Medizin

Der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim fördert Forschung an der Uniklinik Mainz mit mehreren Millionen Euro. Darf er auch Publikationen absegnen? Ein internes Papier legt das nahe. Die Uniklinik weist den Vorwurf zurück.

22.08.16: Chemchina und Syngenta: Amerika erlaubt China eine Großübernahme in der Schweiz  ►Global Player

Der Staatskonzern Chemchina darf den Weltmarktführer für Pflanzenschutzmittel kaufen, hat ein wichtiges Gremium in Amerika entschieden. Die Reaktion an der Börse ist eindeutig.

09.08.16: Pharmaindustrie: Jeder zehnte Arzt ließ sich für Medikamentenstudien bezahlen  ►Gesundheitsreform 

Anwendungsstudien von bereits zugelassenen Medikamenten sind umstritten. Recherchen zeigen, dass sie zuletzt trotzdem in großem Umfang durchgeführt werden.

29.07.16: Pestizid-Forschung: "Glyphosat war ein Glücksgriff. Es gibt keine Alternative."  ►Landwirtschaft

Wie viel Chemie muss heute noch in Pflanzenschutzmitteln stecken? Und wie schädlich ist das? Ein Besuch im Labor von Bayer.

16.07.16: Geld vom Pharmakonzern: Warum Ärzte schweigen  ►Gesundheitsreform

Gut zwei Drittel der Ärzte wollen nicht offenlegen, wie viel Geld sie von der Pharmaindustrie bekommen. Was sind die Gründe für ihr Schweigen?

14.07.16: Pharmalohn für Ärzte: Vielen Dank für die Millionen!Gesundheitsreform

Rund 71.000 Ärzte erhielten 2015 Geld von der Pharmaindustrie, die Verstrickungen sind fragwürdig. SPIEGEL ONLINE und "Correctiv" haben eine Datenbank erstellt, mit der Sie Ihren Arzt suchen können.

14.07.16: Datenbank: Wie viel Geld hat mein Arzt angenommen?  ►Gesundheitsreform

Für mehr als 20.000 Ärzte in Deutschland ist jetzt bekannt, wie viel Geld sie 2015 von Pharmafirmen erhalten haben. Gehört Ihr Arzt dazu? Unsere interaktive Karte zeigt die Details.

14.07.16: Transpararenzkodex: So viel zahlt die Industrie an einzelne Ärzte  ►Gesundheitsreform

20.000 Ärzte haben zugestimmt, dass Pharmafirmen ihre Zahlungen an sie offenlegen. Wer war der Bestverdiener unter ihnen? Welcher Konzern investierte am meisten? Wo sind Schlupflöcher?

04.07.16: Desinfektionsmittel-Skandal in Rumänien: Patienten sterben, Hersteller macht Profit  ►Rumänien  ►Gesundheit   ►Korruption  ►Kapitalismus

In Rumänien lieferte ein Pharmakonzern stark verdünnte Desinfektionsmittel an Krankenhäuser, viele Menschen sterben. Der Skandal offenbart ein Gesundheitssystem voller Korruption, Verschwendung und Ignoranz.

06.06.16: EU-Abstimmung: Keine Mehrheit für Neuzulassung von Glyphosat  ►EU  ►Gesundheit

Die Verlängerung der Glyphosat-Zulassung in der EU ist gescheitert. Bei der Abstimmung kam die erforderliche Mehrheit nicht zustande - bis Ende des Monats läuft die Frist.

06.06.16: Ministerstreit um Glyphosat: Chemie gestört  ►Bundesregierung  ►SPD  ►CDU  ►CSU  ►Gesundheit

Die EU-Staaten beraten am Montag über die Zukunft von Glysophat. In der Bundesregierung sorgt der Unkrautvernichter für Streit. Die zuständigen Minister werfen sich "Taktik" und "Ideologie" vor.

03.06.16: Medikamententests: Wanka verteidigt Arzneitests an Dementen  ►BundesregierungCDU  ►Medizin

Die Forschungsministerin Johanna Wanka hält Arzneistudien für unverzichtbar. Pharmafirmen sehen jedoch keine Notwendigkeit, die Medikamententests zu erweitern.

03.06.16: Demenz: "Keine Demenzkranken als Versuchskaninchen"  ►Bundesregierung  ►Medizin

Die Bundesregierung will Arzneimitteltests an Demenzkranken erlauben. Ex-Gesundheitsministerin Ulla Schmidt hält das im Interview für eine Verletzung der Menschenwürde.

01.06.16: EU-Kommission: Glyphosat soll noch mindestens ein Jahr erlaubt sein  ►EU  ►Gesundheit

Die Zulassung für den Unkrautvernichter Glyphosat läuft Ende Juni aus. Die EU-Kommission hat nun für eine zwischenzeitliche Verlängerung plädiert. Schon wieder.

27.05.16: Ängste der Verbraucher: Wer industriekritisch sein will, muss nicht allen Fortschritt verhindern  ►Bundesregierung  ►SPD  ►Gesundheit

Nahezu alle Experten sagen, der Einsatz des Pestizids Glyphosat sei zu verantworten. Politiker wie Sigmar Gabriel bedienen die Ängste der Bürger trotzdem. Kommentar von Kathrin Zinkant

23.05.16: US-Agrarkonzern: Bayer bietet 62 Milliarden Dollar für Monsanto  ►Global Player

Dass Bayer mit Monsanto über einen Kauf spricht, war schon bestätigt, jetzt haben die Deutschen bekannt gegeben, wie viel sie für den US-Agrarchemiekonzern zahlen wollen: 62 Milliarden Dollar.

19.05.16: Pflanzengift: Glyphosat-Abstimmung in Brüssel geplatzt  ►Bundesregierung SPD  ►CDU  ►CSU  ►EU   ►Gesundheit  ►Landwirtschaft

Die EU-Staaten können sich bei der Zulassung des umstrittenen Pflanzengifts Glyphosat nicht einigen. Das hat weitreichende Folgen.

18.05.16: Pflanzenschutzmittel: Es gibt gute Gründe, Glyphosat zu verbieten  ►Gesundheit  ►Landwirtschaft  ►Lebensmittel

Die Zulassung von Glyphosat ist heikel – aber nicht wegen des vermeintlichen Krebsrisikos. Das hat bloß zu diffusen Ängsten geführt. Die EU muss sich jetzt entscheiden.

18.05.16: Glyphosat: Möglicher Interessenskonflikt bei Pflanzenschutzmittel-Bewertung  ►WHO   ►Gesundheit   ►Landwirtschaft  ►Lebensmittel

Ein Gremium der WHO ist zu dem Schluss gekommen, dass Glyphosat nicht krebserregend sei. Forscher der Gruppe sind Teil eines von Herstellern finanzierten Netzwerks.

16.05.16: Pflanzenschutzmittel: WHO-Forscher stufen Glyphosat als nicht krebserregend ein  ►WHO  ►Landwirtschaft  ►Gesundheit

Laut einer neuen UN-Studie ist der Unkrautvernichter vermutlich nicht krebserregend. Kommende Woche entscheidet die EU über die Zulassung von Glyphosat.

13.05.16: Pharma-Konzern: Pfizer untersagt Einsatz seiner Medikamente bei Hinrichtungen

Der Pharmakonzern Pfizer will seine Medikamente nicht länger bei der Vollstreckung der Todesstrafe zulassen. Das berichtet die "New York Times". Damit versiegt die letzte legale Quelle für solche Medikamente in den USA.

13.05.16: Mögliche Monsanto-Übernahme: Der kontaminierte Konzern

Bayer und BASF prüfen den Kauf von Monsanto, heißt es. Keine gute Idee. Der weltgrößte Hersteller von genetisch verändertem Saatgut würde für die Deutschen zum unkalkulierbaren Risiko

12.05.16: Pestizid: Weitere Zulassung von Glyphosat wackelt    ►Bundesregierung  ►SPD  ►EU  Landwirtschaft  Lebensmittel   ►Gesundheit

Deutschland muss sich bei der EU-Abstimmung über das umstrittene Pestizid wohl enthalten - und könnte so die Verlängerung der Zulassung stoppen.

12.05.16: Atienhoch: BASF und Bayer wollen angeblich Monsanto kaufen - Aktie steigt kräftig  ►Global Player

Glyphosat, Genmais - der Agrarchemie-Riese Monsanto ist eines der umstrittensten Unternehmen der Welt. Nun sollen gleich zwei deutsche Konzerne seine Übernahme planen.

28.04.16: Einsatz von Pestiziden: DDT - vom Wundermittel zum Teufelszeug  ►Landwirtschaft  ►Lebensmittel  ►Gesundheit

Der Fall des Insektizids zeigt, wie schwierig es ist, einen riskanten Stoff zu verbieten. Die heftige Debatte aus den Sechziger Jahren weist Parallelen zum Streit um Glyphosat auf.

12.04.16: Glyphosat: Bundesregierung will Glyphosat weiter erlauben   ►Bundesregierung  ►Landwirtschaft  ►Lebensmittel  ►Gesundheit

Exklusiv Nach langem Streit ist die Entscheidung über die Neuzulassung des umstrittenen Pestizids gefallen. Dabei ist die Mehrheit der Deutschen für ein Verbot.

24.03.16: US-Präsidentenwahl: Clintons enge Freundschaft mit Monsanto  ►Demokratische Partei (USA)

Hillary Clintons jahrelange Verbindung zum Gentechnik-Konzern Monsanto empört Gentechnik-Gegner. Das Unternehmen hat große Summen für die Stiftung der beiden Clintons gespendet, zudem lässt die Präsidentschafts-Kandidatin sich von einem langjährigen Monsanto-Lobbyisten beraten.

18.03.16: Schmerzmittel: Paracetamol hilft nicht bei Arthrose  ►Gesundheit

Kaum eine Krankheit verursacht bei Erwachsenen so viel Schmerzen wie Arthrose. Oft nehmen die Patienten über einen langen Zeitraum Paracetamol. Helfen tut das kaum, wie eine Studie jetzt zeigt.

15.03.16: Medikamententests in der DDR: Die Stasi garantierte Disziplin   ►DDR

Westliche Pharmafirmen haben jahrelang Medikamente an DDR-Bürgern getestet. Ein Skandal? Es gab zumindest fragwürdige Praktiken.

09.03.16: Arzneimittel: Millionengeschäft mit Pseudo-Studien: Wie Pharmafirmen Ärzte beeinflussen  ►Gesundheitsreform  ►Korruption  ►Kapitalismus

Wirkt ein Medikament? Vertragen es die Patienten? Diese Fragen nutzen Pharmafirmen für ein fragwürdiges Anreiz-System.

08.03.16: Ökologie: Glyphosat ist nur ein Symptom - und nicht das Problem   ►Landwirtschaft  ►Lebensmittel

Über den Unkrautkiller, der möglicherweise Krebs erregt, reden jetzt alle. Doch was ist mit der überfälligen Wende in der Landwirtschaft?

05.03.16: Medikamente: Darf eine Pharmafirma ein lebensrettendes Medikament zurückhalten?  ►Gesundheitsreform  ►Kapitalismus

Hannah ist zehn Jahre alt und leidet an Kinderdemenz, einer tödlichen Krankheit. Es gibt ein Medikament - doch der Hersteller will es nicht herausgeben.

04.03.16: Glyphosat im Urin: Panikmache auf Verbraucherkosten  ►Landwirtschaft

Umweltschützer haben im Urin von Kindern und Erwachsenen Glyphosat gefunden. Experten überrascht das nicht. In der Diskussion um mögliche Gesundheitsgefahren verstärkt die Untersuchung diffuse Ängste.

25.02.16: Pestizid: Tester finden Glyphosat in beliebten Biermarken  ►Nahrungsmittel  ►Gesundheit

Das Pestizid Glyphosat steht unter Krebsverdacht. Nun hat das Umweltinstitut München den Unkrautvernichter in den 14 meistverkauften deutschen Biersorten nachgewiesen.

05.02.16: "Meistgehasster Mann Amerikas": Pharma-Manager Shkreli grinst den Kongress anKapitalismus ►Menschenfeinde  ►Gesundheitsreform

Die Geschichte einer armen, aidskranken Frau lässt ihn breit grinsen: Ex-Pharmamanager Martin Shkreli zieht im US-Kongress wieder den Hass der Amerikaner auf sich - und teilt selber kräftig aus.

Q. meint: Die menschenfeindliche Fratze des Kapitalismus.

03.02.16: Medikamententests: Das lange Leiden nach dem Kinderheim

Kinder als Versuchskaninchen: In den Sechziger- und Siebzigerjahren haben deutsche Pharma-Unternehmen und Ärzte in Kinderheimen Medikamente getestet. Unter den Folgen leiden die Betroffenen noch heute.

03.02.16: Agrochemie-Konzern: China bietet 43 Milliarden Dollar für Schweizer Konzern Syngenta  ►China

Es wäre es der bisher größte chinesische Zukauf im Ausland: Der Staatskonzern ChemChina will den Schweizer Agrochemie-Konzern Syngenta für mehr als 43 Milliarden Dollar kaufen. Allerdings müssen EU- und US-Behörden noch zustimmen.

25.01.16: Medikamente: 4.740,10 Euro pro Packung  ►Gesundheitsreform

Neue Medikamente lassen Todgeweihte wieder hoffen. Doch sie sind teuer. Sollte jeder Kranke die Arzneien bekommen? Was ist der Gesellschaft das Leben der anderen wert?

04.01.16: Manipulationen und Interessenkonflikte: Forscher warnen vor zweifelhaften Medizinstudien  ►Wissenschaft  ►Gesundheitsreform

Die Versuchsmäuse verschütt, die Fallzahlen falsch, die Protokolle lückenhaft: Eine Analyse zeigt, wie schlampig medizinische Studien mit Tieren oftmals laufen. Schuld sind lasche Standards und das Wunschdenken der Forscher.

20.12.15: Monsanto: Bösewicht will Welt retten  ►Gentechnik

Der Gentechnikkonzern Monsanto war ebenso verhasst wie verschlossen. Nun setzt er auf ein neues Image. Der Zeitpunkt der Charmeoffensive ist geschickt gewählt.

18.12.15: Prozess gegen Bayer: Wie gefährlich sind die neuen Antibabypillen?  ►Gesundheit

Durch einen Prozess rückt eine seltene, aber dramatische Nebenwirkung von Antibabypillen ins Bewusstsein: Blutgerinnsel, die schlimmstenfalls zum Tod führen können. Die Antworten auf die wichtigsten Fragen.

16.12.15: Inspektionen von Chemiebetrieben: Außer Kontrolle  ►EU  ►Umweltverschmutzung

Unternehmen, die mit gefährlichen Chemikalien arbeiten, sollen laut EU-Vorschrift einmal pro Jahr vor Ort inspiziert werden. Doch viele Betriebe in Deutschland bekommen nicht einmal alle drei Jahre Besuch. Was heißt das für die Sicherheit?

16.12.15: Bayer: Antibabypille Yasminelle: "Ich bin fast gestorben"  ►Gesundheit  ►Marketing  ►Kapitalismus

Eine junge Frau zerrt den Pharmakonzern Bayer vor Gericht. Es geht um ein Verhütungsmittel mit hunderten Milliarden Umsatz.

11.12.15: Fusion von Dow und DuPont: Neuer US-Chemie-Riese verdrängt BASF als Nummer eins  ►Global Player

In den USA entsteht ein neuer Chemie-Gigant: Die Konzerne Dow Chemical und DuPont schließen sich zusammen. Ihr Wert wird den der BASF übertreffen: 130 Milliarden Dollar.

30.11.15: Krebsrisiko: Forscher wollen Glyphosat-Zulassung stoppen  ►Gesundheit  ►Lobbyismus

Fördert das Unkrautgift doch Krebs? 96 Wissenschaftler werfen deutschen Behörden, die es als harmlos eingestuft haben, Fehler vor. Noch kann die EU Glyphosat verbieten.

25.11.15: Behandlung von ADHS: Ritalin wirkt deutlich weniger als gedacht  ►Therapie

Neue Studie zeigt außerdem noch deutlicher die Nebenwirkungen bei ADHS-Patienten.

23.11.15: Fusion: Pfizer macht den Mega-Deal  ►Global Player

Die globale Pharma-Branche steht vor dem Fusion des Jahres. Um von der niedrigen irischen Körperschaftssteuer zu profitieren, will US-Gigant Pfizer für 160 Milliarden Dollar den kleineren Konkurrenten Allergan kaufen und den gemeinsamen Firmensitz nach Dublin verlegen.

12.11.15: Pestizid: Bauern in Europa dürfen wohl weiter Glyphosat versprühen   ►EU  ►Landwirtschaft

Trotz Bedenken stuft die zuständige EU-Behörde das Pestizid als wahrscheinlich nicht krebserregend ein - und möchte sogar den Grenzwert erhöhen.

22.10.15: Greenpeace testet Obst: Pestizid-Cocktails in deutschen Äpfeln  ►Lebensmittel  ►Gesundheit

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace lässt Obst auf Schadstoffe untersuchen. Das Ergebnis ist alarmierend: Die Forscher finden regelrechte Pestizid-Cocktails in deutschen Äpfeln. Fast neun von zehn konventionell angebauten Früchten sind belastet. Bio-Äpfel schneiden gut ab

13.10.15: Agrochemikalien: Die meisten Pestizide schaden Bienen  Umweltverschmutzung   ►Tierschutz

Lediglich 3 von 42 Wirkstoffen erwiesen sich im Test als ungiftig für die Nutzinsekten. Ein Ergebnis aber überrascht.

30.09.15: Pharmatests in Schwellenländern: Krank und ausgenutzt  ►Medizin  ►Elend

Sie sind in Not und lassen sich schnell überreden: Patienten in Schwellenländern dienen Pharmakonzernen für Medikamententests. Drei Schicksale aus Indien, der Ukraine und Bulgarien.

Q. meint Wut im Bauch.

29.09.15: Arzneimittel: Schmerzmittel blocken Mitgefühl  ►Sozialisation

Wer Schmerzen mit Arzneien dämpft, spürt weniger Empathie. Das gilt selbst für Placebo-Pillen.

29.09.15: Fleischindustrie: Wie Pharmakonzerne mit Pferdeblut Geschäfte machen   ►Fleischindustrie  ►Kapitalismus

Unter Qual wird trächtigen Stuten Blut entnommen - weil sich darin ein wertvolles Hormon befindet. Abnehmer ist auch die deutsche Pharmaindustrie.

28.09.15: Glyphosat: "Kein Krebsrisiko durch den Unkrautvernichter"  ►Landwirtschaft   ►Gesundheit  ►Nahrungsmittel

Kann das Pflanzenschutzmittel Glyphosat Krebs auslösen? Der Pestizidexperte Roland Solecki verteidigt die Bewertung durch das Bundesinstitut für Risikobewertung.

18.09.15: Antidepressiva: Medikamentenstudie vom Ghostwriter  ►Gesundheitsreform

10.09.15: Psychopharmaka: Weniger ist mehr  ►Therapie

04.09.15: ADHS: Einfach nur zappelig oder krank?  ►Psychologie  ►Gesundheitsreform

01.09.15: Lieferengpässe in der Pharmaindustrie: Bewährte Krebsmedikamente sind nicht lukrativ  ►Kapitalismus  ►Menschenfeinde

21.08.15: Gefährliches Bisphenol: Das Zeug ist wirklich überall  ►Umwelt

11.08.15: Skandal um Kälberserum: Empörende Blutspur  ►Fleischindustrie

11.08.15: ADHS: Wenn frühe Einschulung zur Fehldiagnose führt  ►Sozialisation  ►Gesundheitsreform

Q. meint: Logo!! - Cui bono? Pharmaindustrie

10.08.15: Pharmaindustrie: Das schmutzige Geschäft mit dem Blut ungeborener Kälber    ►Fleischindustrie

06.08.15: Glyphosat: Gift für mehr Wachstum  ►Nahrungsmittel  ►Umwelt

02.08.15: Glyphosat: Vergiftete DebatteLebensmittel  ►Umwelt

30.07.15: Pestizid: WHO-Experten stufen Glyphosat als wahrscheinlich krebserregend ein  Landwirtschaft  ►Lebensmittel

29.07.15: Landwirtschaft: Ein Stapel an Beweisen spricht gegen Glyphosat  ►Landwirtschaft  ►Lebensmittel

24.07.15: Glyphosat: Schlimmer Verdacht, heikles Timing  ►Lebensmittel  ►Umwelt

23.07.15: Untersuchung des Umweltbundesamtes: Chemie-Berichte sind fast alle mangelhaft  ►Umwelt

20.07.15: Pflanzenschutzmittel: Streit um Glyphosat geht weiter  ►Gesundheit   ►Landwirtschaft

19.07.15: Artenschwund: Das Ende des Hummelflugs  ►Tierschutz  ►Klimawandel Landwirtschaft

08.07.15: Landwirtschaft: Monsanto plant Megaübernahme  ►Lebensmittel  ►Global Player

27.06.15: Psychiater: "25 Prozent der Menschen sind depressiv"  ►Depressionen   ►Therapie  ►Sozialisation  ►Gesundheitsreform

04.06.15: Übermässiger Antibotika-Konsum: Mehr als 10.000 Todesfälle pro Jahr  ►Gesundheitsreform

03.06.15: Studie zu Todesursachen: Resistente Keime bald gefährlicher als Krebs  ►Gesundheitsreform

27.05.15: Antibabypillen: Antibabypillen von Bayer unter Verdacht  ►Gesundheit

20.05.15: EU-Chemikalienregulierung: Wie die Industrie in Brüssel ihren Willen bekommt  ►EU   ►Lobbyismus  ►Gesundheit  ►Umwelt  ►Gesundheit

01.05.15: Fischzucht: Fische aus Zuchtanlagen stark mit Medikamenten belastet  ►Ernährung

27.04.15: Unseriöse Pharmawerbung: Übertreiben, verschweigen, schummeln  ►Marketing  ►Propaganda  ►Medizin

09.03.15: Europäische Pharmaforschung: Bürger zahlen, Konzerne profitieren  ►EU   ►Subventionen  ►Gesundheitsreform

05.02.15: Kritik an Arzneimittelherstellern: "Die Pharmaindustrie ist schlimmer als die Mafia"  ►Gesundheitsreform  ►Gemeinwohl

Q. meint: QED!!

27.11.14: Antibiotika im Stall: Dauernd Stoff vom Arzt  ► Gesundheit   ►Nahrungsmittel  ►Tierschutz

03.11.14: Pharmatests in der DDR: "Das waren Geschäfte mit einem diktatorischen Staat"    ► DDR

22.10.14: Forderung nach Rezeptpflicht: So gefährlich ist Paracetamol   Gesundheitsreform

23.09.14: Arznei-Report 2014: Medikamente sind in Deutschland zu teuer    ► Gesundheitsreform

28.08.14: Militante Tierrechtler: Der Spitzel vom Pharmakonzern

27.08.14: Ebola in Westafrika: Eine Pharmafirma ist keine Hilfsorganisation    ► Ebola    ► Kapitalismus

18.08.14: Arzneimittelpreise: 20.000 Euro für ein Medikament    ► Gesundheitsreform     ► Kapitalismus    ► Wirtschaft

04.06.14: Krankheitserreger in der Tierhaltung: Gefahr aus dem Stall   ► Lebensmittel

02.06.14: Tiermedizin: Die große Sauerei    ► Lebensmittel

19.05.14: Milliarden-Angebot: AstraZeneca lässt Pfizer abblitzen

17.05.14: Pharmakonzern Pfizer: Krebs ist die neue Geldquelle

06.05.14: Rezeptfreie Medikamente: Bayer kauft für 14 Milliarden Dollar Sparte von Merck & Co.

02.05.14: Pfizer-Konzern: AstraZeneca lehnt Hundert-Milliarden-Angebot ab

01.05.14: Antibiotika: Massentierhaltung fördert resistente Keime weltweit   ► Lebensmittel  ► Gesundheit

30.04.14: WHO: Allerweltskrankheiten werden wieder lebensgefährlich   ► Gesundheit

Q. meint: Alarmierend und eine Aufforderung zum Umdenken!

28.04.14: Bayer-Verhütungsmittel: Sterilisation mit Nebenwirkungen     ► Medizin

22.04.14: Novartis und Pfizer: Pharmaindustrie ordnet sich neu   ► Wirtschaft

 

 

 

INGLOP
hasta@quantologe.de