INGLOP
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Bundesregierung
Koalitionsverh. 2017
Ein offener Brief
Eins rauf mit Mappe!
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Kontakt-Formular
Rüge für Lüge
Thesen
Umwelt
Wahre Worte
Wirtschaftswachstum

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internetz für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

Propaganda/Demagogie/Hetze/Mobbing

 

Artikel

 

-

03.11.17: Silvio Berlusconi: Er ist wieder auf Wahlkampfgewicht ►Italien ►Populismus

Silvio Berlusconi stürzte tief, seine Karriere schien beendet. Nun feiert er, frisch geliftet, schon wieder ein Comeback in der Politik. Das hat er auch seinen Feinden zu verdanken. Kommentar von Oliver Meiler, Rom

Q. meint: Man staunt immer wieder, wie therapieresistent Wahlberechtigte sein können. Nicht nur in Italien. Dabei bedienen sich die Populisten immer der gleichen Tricks und Methoden:

07.10.17: Nationalsozialismus: "Was Hitler sagt, das glaube ich"  ►Drittes Reich ►Fake News Fake OldsDonald Trump

Das NS-Regime machte mit Sprache Politik: Aus den Gedanken der Herrschenden wurden herrschende Gedanken, die Lüge wurde zum Machtinstrument. Die Folgen spüren wir heute.

02.10.17: Erster Weltkrieg: Goldautos, abgehackte Kinderhände, Leichenfabriken ►Erster WeltkriegFake News Fake Olds

Im Ersten Weltkrieg machen bizarrste Propagandamärchen die Runde. Doch so absurd die erlogenen Nachrichten auch sind – die Menschen glauben sie blind und bereitwillig.

13.09.17: Kampagne gegen ungarische Minderheit: Hetzlich willkommen ►Rumänien ►Ungarn Nationalismus

Ein manipulatives Video sorgt in Rumänien für neuen Hass auf die ungarische Minderheit. Wer hinter der Kampagne steckt, ist unklar. Nutznießer des aufkeimenden Nationalismus aber ist die Regierung. Von Keno Verseck

13.09.17: "Merkel, die Eidbrecherin": Vincent Harris - Hohepriester des Social-Media-Schmutzes im Dienst der AfD ►AfD Rechte Gruppierungen

Frontalangriff auf die Kanzlerin: Die AfD hat eine Website gestartet, die Merkel als "Eidbrecherin" darstellt. Hinter der Kampagne steckt ein junger Texaner, der als rechter Scharfmacher schon den US-Wahlkampf aufgemischt hat.

10.09.17: AfD-Politikerin Alice Weidel: Mail mit radikalen Inhalten aufgetaucht ►AfD ►Rechte Gruppierungen

Eine angeblich von der AfD-Politikerin Weidel aufgetauchte E-Mail mit rechtsradikalen Thesen sorgt für Wirbel - die Spitzenkandidatin bestreitet Verfassen des Textes.

10.09.17: Hipster in Berlin: Gleichschaltung und Gin Tonic ►CDUBetonköpfe

Jens Spahns Äußerungen über Englisch sprechendes Café-Personal wirken wie ein Witz. Doch sie sind nicht lustig. Sie sind der Versuch, ein Feindbild zu schaffen.

10.09.17: Rechtsruck in Deutschland: Die geistig-moralische Wende zum Schlechten ►Rechte GruppierungenDemokratie/Rechtsstaat ►Diktatur

Erst waren es nur Einzelne wie Martin Walser oder Thilo Sarrazin. Mittlerweile befeuert ein ganzer Chor von Intellektuellen und Politikern die Sprache der Angst und der Ausgrenzung. Die Folgen sind verheerend. Eine Kolumne von Georg Diez

Q. meint: Die geistig-moralische Wende hat bereits unter Helmut Kohl 1982 begonnen.

10.09.17: AfD-Politikerin Alice Weidel: Mail mit radikalen Inhalten aufgetaucht ►AfD ►Rechte Gruppierungen

Eine angeblich von der AfD-Politikerin Weidel aufgetauchte E-Mail mit rechtsradikalen Thesen sorgt für Wirbel - die Spitzenkandidatin bestreitet Verfassen des Textes.

08.09.17: "Cato": Römisches Rechtsaußen ►Medien ►Rechte Gruppierungen

Das Magazin "Cato" will konservativen Intellektuellen eine Heimat bieten. Hinter dem gutbürgerlichen Anstrich verbergen sich jedoch Publizisten der Neuen Rechten.

05.09.17: Vincent Harris: Trump-Helfer macht die Drecksarbeit der AfD ►AfD Rechte Gruppierungen

In den USA machte der Fundamentalist Vincent Harris mit Hetz-Filmchen Stimmung für Donald Trump. Jetzt steuert er mit ähnlichen Mitteln die Online-Kampagne der AfD.

04.09.17: Stephen Bannon: Vorsicht, "Breitbart"!Rechte Gruppierungen

Im Weißen Haus beginnt die Ära nach Stephen Bannon, der jetzt wieder die scharf rechten "Breitbart News" lenkt. Kann der Ex-Chefberater Trump noch gefährlich werden?

03.09.17: Ex-Trump-Berater: Breitbart-Chef Steve Bannon: Wie der Schattenmann seinen Angriff plant ►USA ►Rechte Gruppierungen

Steve Bannon galt als finsteres Genie hinter Trump. Dann warf ihn der Präsident hinaus. Und Bannon kehrte zurück zum Internetportal Breitbart. Für ihn geht der Kampf um Amerika jetzt erst richtig los.

01.09.17: AfD und Holger Arppe: "Das rotgrüne Geschmeiß aufs Schafott" ►AfD ►Rechte Gruppierungen

Geleakte Chatprotokolle zeigen offenbar die Gewaltfantasien von AfD-Landespolitiker Holger Arppe gegen Andersdenkende und Ausländer. Nicht nur politische Gegner sind schockiert.

31.08.17: Zweiter Weltkrieg Der Angriff auf Polen begann mit einer LügeZweiter Weltkrieg ►Drittes Reich ►Fake News

Am 31. August 1939 überfallen polnische Aufständische den Sender Gleiwitz. Angeblich. In Wirklichkeit war alles von den Nazis inszeniert, um Polen anzugreifen.

30.08.17: Alternative für Deutschland: Der ganz normale Rassismus ►AfD Rassismus

Provozieren, relativieren – und doch so meinen. Gauland ist bei weitem nicht der erste AfD-Politiker, der sich dieser Methode bedient. Dahinter steckt eine Strategie.

30.08.17: Alexander Gauland: Kalkulierter Hass ►AfDRassismus

Die jüngsten Ausfälle von Alexander Gauland zeigen: Der Glutkern der AfD, der die Herzen ihrer Anhänger höherschlagen lässt, hat sich radikal gewandelt.

28.08.17: AfD-Rhetorik: Die Selbstradikalisierung des Alexander Gauland ►AfDRassismus ►Schwachsinn

AfD-Spitzenkandidat Gauland sorgt mit einer unsäglichen Attacke auf die Integrationsbeauftragte Özoguz für Empörung. Nun versucht er seine Wortwahl zu relativieren - ein bekanntes Muster der Rechtspopulisten

Q. meint: Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. - Albert Einstein

09.08.17: Frauenzeitschrift für Dschihadistinnen: Turnen und töten ►Taliban ►Dschihad ►SozialisationMenschenfeinde

Mit direktem Zugang zu Nachwuchsterroristen: Ein neues Taliban-Magazin wendet sich explizit an Frauen, die bereit sind, für ihren Glauben zu sterben.

09.08.17: Zahlen aus dem Innenministerium: Hasskriminalität gegen Schwule und Lesben nimmt zu ►BundesregierungKriminalität ►Sexualität

Die Behörden registrieren mehr politisch motivierte Übergriffe gegen Schwule, Lesben und Transsexuelle: Nach SPIEGEL-Informationen stieg die Zahl der homo- und transphoben Straftaten im ersten Halbjahr 2017 deutlich an.

09.08.17: Staatsanwaltschaft: Saarbrücken AfD-Bundestagskandidatin unter Volksverhetzungsverdacht ►AfD

Die Saarbrücker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die AfD-Bundestagskandidatin Laleh Hadjimohamadvali. Die gebürtige Iranerin soll auf einem Parteitag gesagt haben, der Islam sei "schlimmer als die Pest".

05.08.17: Im Wahljahr: Wie Umfragen die Bundestagswahl beeinflussen ►Wahl 2017

Umfragen sind längst mehr als Gradmesser für Stimmungen. Sie machen Schlagzeilen, beeinflussen Politiker und Wähler. Über die Macht der Zahlen.

30.07.17: Künstliche Intelligenz: Der synthetisierte Obama ►Künstliche Intelligenz ►Medien

Wissenschaftler haben aus einer Rede unterschiedliche fotorealistische Videos hergestellt, in denen jeweils ein Obama aus dem Computer spricht. Das ist nicht nur ein neuer Meilenstein der künstlichen Intelligenz, sondern stellt auch die Echtheit bewegter Bilder infrage.

22.07.17: "Identitäre" gegen Flüchtlingshelfer: Hetze auf dem Meer ►Identitäre BewegungFlüchtlingsdebatte

Die rechte Identitäre Bewegung will mit einem Boot ins Mittelmeer aufbrechen, um dort "Europas Grenzen zu schützen". Auf Sizilien regt sich Widerstand - ein Ortsbesuch in Catania.

19.07.17: Islamismus: Generalbundesanwalt klagt drei Hassprediger an ►Bundesanwaltschaft  ►Islamismus ►ISIS

Sie gelten als geistige Brandstifter des Dschihad: Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen die islamistischen Hassprediger Abu Walaa, Hasan C. und Boban S. erhoben. Zu ihren Schülern gehörten spätere Terroristen wie Anis Amri.

16.07.17:  Türkei: Erdoğan schickt Türken Sprachnachricht aufs Handy ►Türkei

Zum Jahrestag des Putschversuchs schallt Kunden der wichtigsten Mobilfunkanbieter die Stimme des Präsidenten entgegen. Ein Oppositioneller schreibt: "Jetzt schaltet er sich sogar in unsere Telefone ein."

15.07.17: Neues NRA-Video: Amerikas Rechte führt einen kulturellen Propagandakrieg  ►USA ►Waffenindustrie ►Rechte Gruppierungen

Die Waffen-Lobbyisten der National Rifle Association attackieren in zwei neuen Werbespots Kunst, Film und deren Stars als "Waffen" der Linken.

11.07.17: "Deutschland-Kurier": Redaktion der Ehemaligen ►Ewiggestrige

Eine "Bild" von rechts: Ein AfD-naher Wahlwerbeverein bringt diese Woche ein rechtspopulistisches Boulevardblatt auf den Markt. Wer dahintersteckt und wer mitmacht

30.06.17: Attacken, Affronts, Drohungen: Trump eskaliert seinen Krieg gegen die Medien ►USA Republikanische_Partei ►Medien

Mit kritischen Journalisten konnte US-Präsident Donald Trump nie umgehen. Jetzt hat er seine Kampagne drastisch verschärft - samt vulgären Ausfällen.

30.06.17: Hasskommentare im Internet: Bundestag beschließt umstrittenes Facebook-Gesetz ►BundesregierungSoziale Medien

Nach langem Streit hat der Bundestag das Gesetz gegen Hasskriminalität im Internet beschlossen. Kritiker sehen im Vorhaben von Justizminister Heiko Maas eine Gefahr für die Meinungsfreiheit.

29.06.17: Palästinensische Schulbücher: Lektionen in HassSozialisation ►Bildung  ►Bildungspolitik ►ReligionEwiggestrige ►Fake News

Wer Antisemitismus sehen will, muss in Berlin nur auf die Straße gehen oder in palästinensischen Schulbüchern blättern, mit denen auch an UN-Schulen gelehrt wird. Israel kommt dort nicht vor. Auch nicht der Holocaust. Dafür wird der Terror verherrlicht.

Q. meint: Vorurteile sind gefährlich und der beste Schutz davor ist eine globale Bildungsoffensive. Konservatismus in seinen verschiedenen Ausprägungen dient bei vorbehaltloser Analyse nicht der Bewahrung von Werten, sondern ist ein Hemmschuh bei der Gestaltung der Zukunft. Durch eine konservative Einstellung werden die trennenden Elemente unter den Menschen in die nächsten Generationen weitertransportiert. Daher ist es eine der vordringlichsten Aufgaben der Menschheit, eine globale Bildungspolitik zu verfolgen, die die trennenden Gräben zwischen Nationen, Ethnien und Kulturen zuschüttet und Vorurteile abbaut bzw. überwindet. Denn Menschen, denen man Wissen vorenthält, schlimmer noch mit Lügen und "Fake News" die Tür versperrt, sind eine leichte Beute für Scharlatane jeglicher Ausprägung. Es reicht daher bei Weitem nicht aus, in der Bildungspolitik das Hauptaugenmerk auf den Arbeitsmarkt zu richten. Es ist geradezu fahrlässig, Bildung auf diesen Gesichtspunkt zu verengen.29.06.17: Finanzpolitik: Kampf den SteuerpopulistenFinanzpolitik ►Steuerpolitik ►Armut/Reichtum  ►INSM

Zahlreiche Lobbyisten wollen uns einreden, dass die Steuern hierzulande viel zu hoch sind. Sie haben unrecht, aber ihre falschen Zuspitzungen sind schwer zu durchschauen.

Q. meint: Die Machenschaften der "Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft":

29.06.17: Islamophobie in Großbritannien: Hass ist gesellschaftsfähig geworden ►Großbritannien ►Islam ►Populismus

Die Hetze nimmt mit dem Terror zu: Nach jedem neuen islamistischen Anschlag gibt es mehr Übergriffe auf Muslime in Großbritannien. Die Strafverfolgung ist schwierig.

Q. meint: Die Saat des Populismus und der Hetze geht auf. Cui bono?

26.06.17: Wahlkampf: Wie Wirtschaftslobbyisten die SPD-Steuerpläne verfälschen ►INSM  SPD ►Wahl 2017

Will die SPD Durchschnittsverdiener mit einer Reichensteuer schröpfen? Das legt eine Anzeige der Lobbyorganisation Neue Soziale Marktwirtschaft nahe. Die Anzeige ist irreführend - korrigiert wurde sie nur teilweise.

Q. meint: Das steckt hinter der "Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft": Ein Beitrag aus dem Jahr 2005:

23.06.17: Hetze im Internet: Koalition räumt Streitpunkte beim Gesetz gegen Hasskommentare aus ►BundesregierungSoziale Medien

Lange war über den Gesetzentwurf von Justizminister Maas gestritten worden, nun steht ein Kompromiss: Das Gesetz zwingt Netzwerkbetreiber, Hasskommentare zu löschen.

21.06.17: Trump und die Muslime: Wie Trump Hass gegen den Islam schürtUSARepublikanische_Partei ►Islam

Sind Islamisten am Werk, ist Trump nie um einen Tweet verlegen. Kommen Muslime um, schweigt er. Im Weißen Haus ist er mit seiner Abneigung gegen den Islam nicht alleine.

19.06.17: Ingrid Brodnig: Wie sich Lügen im Netz verbreiten ►Populismus Internet ►Soziale Medien

Populisten missbrauchen das Internet als Plattform für Propaganda. Das bedroht die Demokratie - doch Nutzer können sich dagegen wehren.

16.06.17: Netz: Heiko Maas „Hatespeech“-Bekämpfer als Hassobjekt ►Bundesregierung ►Soziale Medien

Bundesjustizminister Heiko Maas veröffentlicht ein Buch gegen AfD und Pegida. Und erntet einen digitalen Shitstorm erster Güte.

15.06.17: Polen: Ministerpräsidentin sorgt mit Auschwitz-Rede für Eklat ►Polen

Polens rechtsgerichtete Regierungschefin Szydlo hat sich mit Äußerungen in Auschwitz massive Kritik eingehandelt. "Solche Worte sollten niemals an einem solchen Ort ausgesprochen werden", sagt EU-Ratspräsident Tusk.

10.06.17: Attacke auf SPD: Linken-Chef wirft Schulz Wählertäuschung vor ►Die Linke ►SPDWahl 2017

"Wenig Mumm", "Millionen Menschen enttäuscht": Linken-Parteichef Riexinger kritisiert Martin Schulz scharf - und stellt Bedingungen für eine rot-rot-grüne Regierung.

Q. meint: Nicht regierungsfähig auf Bundesebene. Was bildet sich die Linke eigentlich ein, eiert da bei 8-9 Prozent rum und glaubt die Richtung im Land vorgeben zu können. Die Wähler durchschauen diese hohle und unausgegorene Linkspropaganda. Manches am Verhalten der Linken allerdings lässt sich nur noch schwer mit dem Begriff Naivität abdecken. Was dann aber bedeutet, dass da ein System dahinter steckt und die Linke absichtlich soziale Politik behindert.

08.06.17: "Islamischer Staat": Propaganda mit Nutella ►ISIS

"Jihadi Cool", so nennen Forscher die Kultur, mit der IS-Kämpfer Jugendliche anlocken wollen. Absurd: Nutella spielt eine zentrale Rolle.

08.06.17: Aussage von Ex-FBI-Chef: Trump-Unterstützer starten Kampagne gegen Comey ►USARepublikanische_Partei ►FBI

Vor der Aussage des ehemaligen FBI-Chefs James Comey formieren sich die Unterstützer von Donald Trump: Mit einer Kampagne wollen sie Comeys Glaubwürdigkeit erschüttern.

04.06.17: AfD-Politikerin: So widerlich nutzt Beatrix von Storch den Terroranschlag für ihre HetzeAfD

Beatrix von Storch hat nach dem Anschlag in London mehrere Tweets gepostet. Darin hetzt die AfD-Politikerin pauschal gegen den Islam und pöbelt gegen den politischen Gegner.

29.05.17: Brandbrief gegen Internet-Gesetz: Facebooks Eigentor ►Bundesregierung ►Soziale Medien

Das Internet-Gesetz von Heiko Maas steht auf der Kippe - jetzt meldet sich Facebook. Ein Lobbypapier des Konzerns liefert unbeabsichtigt die besten Argumente für dessen staatliche Regulierung.

29.05.17: Heiko Maas: Facebook wehrt sich gegen Hate Speech-Gesetz ►Bundesregierung ►Soziale Medien

Der Justizminister will Facebook qua Gesetz zum Löschen von Hass- und Hetz-Nachrichten zwingen. Davon ist der Konzern einem Bericht zufolge nicht begeistert.

26.05.17: Gesetz gegen Hasskriminalität im Netz: Maas kritisiert seine Kritiker ►BundesregierungSoziale Medien ►Internet

Heiko Maas wird wegen seines Gesetzes gegen Hasskommentare im Internet angegriffen. Im SPIEGEL zeigt sich der Justizminister "irritiert" über die Kritik - und schickt ein Warnsignal an juristisch zu nachlässige Plattformbetreiber.

22.05.17: "Guardian"-Leak: Auszüge aus Facebooks Löschregeln veröffentlicht ►Soziale Medien Fake News

Was darf auf Facebook gepostet werden und was nicht? Diese Frage treibt weltweit Nutzer des Netzwerks um. Der "Guardian" hat jetzt geleakte Dokumente zu den Löschregeln ins Netz gestellt.

09.05.17: Nigel Farage: "Sie werden mich für immer hassen" ►GroßbritannienBrexit ►Rechte GruppierungenPopulismus

Der Ex-Ukip-Chef Nigel Farage liebt Interviews. Fragt man ihn aber nach seinen Verbindungen zu Russland und zu den Folgen des Brexits, bricht er das Gespräch ab.

Q. meint: Ein typischer rechtsdrehender Brunnenvergifter und professioneller Nebelkerzenwerfer.

04.05.17: Britische Medien zu EU-Streit: "Finger weg von unserer Wahl" ►GroßbritannienBrexit ►EU ►Medien

Zwischen Brüssel und London ist ein heftiger Streit entbrannt - und Premierministerin May lässt sich für ihre harte Haltung feiern. Die britische Presse packt schon die bekannte Kriegsrhetorik aus.

30.04.17: Trumps ganz eigene Bilanz: 100 Tage Angriff ►USARepublikanische_Partei

Drei Monate voller Niederlagen? Von wegen. Bei einem Auftritt in Pennsylvania resümiert Donald Trump seine ersten 100 Tage im Amt - und gibt einen Vorgeschmack auf seinen Wahlkampf 2020.

Q. meint: "Wenn einer mit Vergnügen zu einer Musik in Reih und Glied marschieren kann, dann hat er sein großes Gehirn nur aus Irrtum bekommen, da für ihn das Rückenmark schon völlig genügen würde." Albert Einstein

11.04.17: Hass im Netz: Wirtschaft und Aktivisten verbünden sich gegen Maas-Gesetz ►Bundesregierung ►Soziale MedienWirtschaft  ►JournalistenJustiz

Ein Bündnis aus Netzaktivisten, Journalisten, Juristen und Wirtschaftsverbänden kritisiert den Gesetzentwurf gegen Hass im Netz. Die Gruppe warnt vor "katastrophalen Folgen für die Meinungsfreiheit".

11.04.17: stern-Umfrage: Große Mehrheit hält AfD für verzichtbar ►AfD ►Rechte Gruppierungen ►Populismus

Interne Querelen mit Folgen: Nur knapp jeder Siebte fände es gut, wenn die AfD im September in den Bundestag einziehen würde. In Ostdeutschland liegt der Anteil aber deutlich höher.

Q. meint: Divide et impera. Wer braucht sie schon, die Le Pens, Wilders', Höckes, Petrys usw. usw. usw.? Wer braucht schon die Spalter? Außer den Le Pens, Wilders', Höckes, Petrys usw. usw. usw.

08.04.17: Hasskommentare und Fake News: Widerstand aus Union und SPD gegen Maas' Internetgesetz ►Bundesregierung ►Soziale Medien

Heiko Maas erntet für seinen Gesetzentwurf gegen Hasskommentare im Netz viel Kritik - jetzt auch aus den Koalitionsfraktionen. Experten von Union und SPD bemängeln im SPIEGEL den Vorschlag des Justizministers.

05.04.17: Gesetz gegen Hassrede: So will Maas Facebook und Co. büßen lassen ►Bundesregierung ►Soziale Medien

Will Heiko Maas soziale Netzwerke zu Zensurmaschinen machen? Sein Gesetz gegen Hassrede gerät von allen Seiten unter Beschuss. Die Bundesregierung wird es jetzt trotzdem beschließen, mit einer interessanten Änderung.

03.04.17: Türkei: Erdogan provoziert mit neuem Nazi-Vergleich ►Türkei ►Deutschland Bundesregierung

In einer Wahlkampfrede wählt der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan erneut drastische Worte.

29.03.17: Comedian Somuncu im stern: "Erdogan riskiert einen Bürgerkrieg in Deutschland" ►Deutschland ►Türkei ►Gesellschaft

Serdar Somuncu kritisiert den türkischen Präsidenten scharf: Erdogan gehe ans Limit und riskiere so einen Bürgerkrieg in Deutschland, sagte der deutsch-türkische Satiriker dem stern. Auch vor Kollegenschelte scheut Somuncu nicht zurück.

Q. meint: Divide et impera.

29.03.17: Gesetzentwurf: Maas begräbt umstrittenen Vorab-Filter für Hassbotschaften ►BundesregierungSoziale Medien

Kurz bevor die Bundesregierung das Gesetz gegen Hass im Netz beschließen will, nimmt der Justizminister mehrere Änderungen vor. Eine viel kritisierte Forderung fällt weg, dafür werden die zu löschenden Inhalte ausgeweitet.

22.03.17: Gegen Hasskriminalität: Kritiker befürchten nach Maas-Gesetz "Löschorgien" ►BundesregierungSoziale Medien ►Internet

Der lange erwartete Gesetzentwurf des Justizministers Heiko Maas (SPD) gegen Hasskriminalität stößt auf viel Kritik. Insbesondere die Fristen und Strafandrohungen kommen bei den Kritikern nicht gut an.

17.03.17: Wahlkampf: CSU schaltet russische Kampagne auf Facebook ►CSU ►Russland ►PopulismusWahl 2017

Die CSU kämpft gerne mit patriotischen Parolen um Stimmen. Nun hat die Partei eine neue Wählergruppe entdeckt: Auf Facebook umwirbt sie die Follower des Propagandasenders RT auf Russisch.

17.03.17: Merkel besucht US-Präsident: Trump hat das Image Deutschlands in den USA verändert ►USARepublikanische_Partei ►Deutschland

Bewunderung für die Solidarität oder Sorge um "Land am Abgrund": Wer durch die USA reist, wird ständig auf die Flüchtlingskrise angesprochen. Weil Trump im Wahlkampf oft über die Kanzlerin sprach, ist der Eindruck verzerrt.

17.03.17: Anschuldigungen auf Twitter: Trump beharrt auf Abhörvorwurf, obwohl es keine Belege gibt ►USARepublikanische_Partei

Der US-Präsident hatte seinem Vorgänger Obama unterstellt, ihn ausgespäht zu haben. Ein Senatsausschuss sieht dafür keine Anhaltspunkte. Doch Trump-Sprecher Spicer sagt: "Er bleibt dabei."

17.03.17: Internet: Google kennzeichnet Hassbeiträge als "beleidigend" ►Internet ►Soziale Medien

Der Konzern markiert diskriminierende Beiträge künftig als "beleidigend" und rankt sie schlechter. So sollen die Suchergebnisse verbessert und Nutzer geschützt werden.

16.03.17: Heiko Maas: Auf Hass gezielt, die Meinungsfreiheit getroffen ►Bundesregierung ►Soziale Medien

Soziale Netzwerke sollen rechtswidrige Inhalte schneller löschen. Doch den Gesetzentwurf von Justizminister Maas zerpflücken nun Juristen, Bürgerrechtler und Industrie.

15.03.17: Angriff: Tausende Twitter-Accounts offenbar von Erdoğan-Anhängern gehackt ►Türkei ►Soziale Medien

Hakenkreuze und #NaziAlmanya: Hacker verbreiten auf Türkisch Hassbotschaften auf fremden Twitter-Accounts. Betroffen sind vor allem prominente Konten, wie zum Beispiel der des BVB.

14.03.17: Hasskommentare: Es reicht, Facebook ►Bundesregierung ►Soziale Medien

Der Gesetzentwurf von Justizminister Maas gegen Hetze im Netz wird das Problem nicht lösen. Aber er ist besser, als auf eine Reaktion der Internetkonzerne zu warten.

13.03.17: Niederlande im Wahlkampf: In Wilders Herzland ►Niederlande ►Rechte Gruppierungen ►Populismus

Das niederländische Maastricht liegt mitten in Europa, auf dem Markt mischen sich Sprachen, die Stadt gilt als Wiege des Euro. Ausgerechnet hier feiert der Rechtspopulist und EU-Gegner Wilders große Erfolge. Warum?

11.03.17: Italien: Die Propagandamaschine hinter Europas größter Protestpartei ►ItalienRechte Gruppierungen

Die "Cinque Stelle" haben eine Parallelöffentlichkeit geschaffen, über die sich Millionen Italiener informieren. Deswegen könnte die Partei von Ex-Komiker Grillo die nächsten Wahlen gewinnen.

07.03.17: Ben Carson: US-Minister bezeichnet Sklaven als "Einwanderer" ►USARepublikanische_Partei ►Migrationspolitik ►Fake News

Sklaven seien einst mit dem Traum von Erfolg und Glück in die USA eingewandert – dieses Geschichtsverständnis hat US-Minister Carson. Schwarze Bürgerrechtler sind empört.

Q. meint: Von den Republikanern ist scheinbar einer einfältiger als der andere. Ein Überbietungswettbewerb an geistigem Dünnschiss.

06.03.17: Trumps Abhör-Vorwurf an Obama: Gerüchteschleuder Weißes Haus ►USA Republikanische_ParteiFake News

Vom Radio zu Breitbart, von dort ins Oval Office: Donald Trumps Abhörvorwurf an Barack Obama ist ein Beispiel dafür, wie der neue US-Präsident Gerüchte aufsaugt und zu offizieller Politik macht.

Q. meint: Donald Trump ärgert sich, weil seine Präsidentschaft in der Krise steckt und greift daher Barack Obama an, fußend auf Gerüchten von Medien, die Steve Bannon steuern kann? Das scheint doch eine etwas naive Analyse zu sein. Da sieht viel eher so aus, dass es sich um Propaganda handelt, die der Meister der Fake News, "Darth Vader" Bannon, höchstselbst ausgeheckt hat und streut, mit dem Ziel, die Gesellschaft in den USA weiter zu spalten. Da sollte doch langsam die Frage in den Vordergrund rücken, wohin das führen soll, wenn der Graben zwischen den Befürwortern von Trumps Politik und deren Gegner immer tiefer wird? Wie lange dauert es da noch, bis die beiden Lager aufeinander losgehen? Divide et impera. Und hat nicht Steve Bannon angekündigt, er wolle das System, also die Demokratie, zerstören?

06.03.17: Reaktion auf US-Präsident: FBI-Direktor hält Trumps Abhörvorwürfe für falsch  ►USARepublikanische_ParteiFake News

James Comey fordert vom US-Justizministerium, die Aussagen des Präsidenten zurückzuweisen: Trump werfe der Bundespolizei indirekt Rechtsbruch vor. Trump ist nach dem Wochenende "sauer wie nie zuvor".

05.03.17: Absage von Auftritten türkischer Minister: Erdogan wirft Deutschland "Nazi-Praktiken" vor ►Türkei ►Bundesregierung

Der türkische Präsident verschärft den Ton noch einmal: Nach den Absagen von Wahlkampfauftritten türkischer Minister in Deutschland vergleicht Staatschef Erdogan das Vorgehen der Behörden mit Aktionen in der Nazi-Zeit.

Q. meint: Wie bei Donald Trump steckt hinter seiner Äußerung Kalkül. Trump (Steve Bannon) und Erdogan haben die Demokratie im Visier. Dazu gilt es, die Menschen zu spalten, die Menschen gegeneinander aufzuhetzen. Divide et impera. Trump spaltet die amerikanische Gesellschaft in Anhänger und Gegner seiner "Bewegung". Erdogan versucht wohl einen Keil zwischen die in Deutschland lebenden Türken und die Deutschen zu treiben, was letztlich auch die Bevölkerung in ganz Deutschland spalten kann. Die gezielte Provokation über "Nazi-Praktiken" ist ein eindeutiger Hinweis darauf, dass Erdogan kein Interesse daran hat, die Wogen zu glätten. Ganz im Gegenteil, er will die Eskalation; was wiederum darauf schließen lässt, dass er sie braucht.

05.03.17: Berkeley: Krawalle bei Pro-Trump-Demonstration ►USA Republikanische_Partei

Bundesweit riefen Trump-Fans am Wochenende zu "Spirit of America"-Demonstrationen auf. Im kalifornischen Berkeley kam es zwischen Unterstützern und Gegnern des Präsidenten zu gewaltsamen Zusammenstößen.

Q. meint: Divide et impera. Vorboten und damit bereits Fürchte der Spaltung der amerikanischen Gesellschaft durch das perfide Spiel von Steve Bannon?

03.03.17: Trumps Chefstratege: Was Stephen Bannons Filme über sein Weltbild verraten ►USARepublikanische_Partei

Bevor Bannon zum wichtigsten Berater von US-Präsident Trump wurde, hat er Dokumentarfilme gemacht. Wer sie sich ansieht, bekommt es mit der Angst zu tun.

01.03.17: Donald Trump: Der Möchtegern-Dealmaker ►USARepublikanische_Partei

In seiner ersten Rede vor dem Kongress präsentiert sich Donald Trump staatsmännisch und ruft Demokraten wie Republikaner zur Zusammenarbeit auf. Doch inhaltliche Details bleibt er schuldig.

Q. meint: Bekannte Inhalte in einem veränderten Gewand. Die Polarisiering und Spaltung der Gesellschaft wird dadurch verstärkt und schreitet zielstrebig voran, weil sich viele durch die veränderte Tonlage Sand in die Augen streuen lassen. Das war der Auftritt eines Wolfes im Schafspelz. Die Taktik heißt Zuckerbrot und Peitsche. Diese Rede ist aus der Kategorie "Zuckerbrot für die Kritiker", gerichtet an jenen Teil der Amerikaner, in die es einen Keil zu treiben gilt, dabei an jener Grenze ausformuliert, die der "Stammkundschaft" noch das Gefühl gibt, im richtigen Film zu sein. Steve Bannon lässt grüßen.

28.02.17: Konservative Trump-News: Ich habe mich mehrere Tage nur bei Fox und "Breitbart" informiert – jetzt habe ich Angst

USA Republikanische_ParteiRechte Gruppierungen ►Medien ►Soziale Medien ►Fake News

Timothy Collins, Praktikant im New Yorker stern-Büro, hat ein paar Tage lang ausschließlich Fox News und "Breitbart" konsumiert. Hier berichtet er, wie schwer es ist, sich der rechten Gehirnwäsche zu entziehen.

25.02.17: USA: "Hate Crime" befürchtet: Amerikaner erschießt Inder ►USARepublikanische_Partei

"Verschwindet aus meinem Land" soll der Schütze gerufen haben, bevor er in einer Bar in einem Vorort von Kansas City auf indische Programmierer feuerte.

Q. meint: Die Saat von Steve Bannon, Donald Trump und den Republikanern geht auf.

25.02.17: Wahl in Frankreich: Das Le-Pen-RisikoFrankreichFront National ►Spekulation ►Rechte Grupp.

Viele Anleger fürchten negative Folgen, sollte die Rechtsextreme Frankreichs Präsidentin werden - mit dieser Angst verdienen Spekulanten schon jetzt Geld.

Q. meint: Marine Le Pen will gegen die "Weltfinanz" kämpfen. Das will Trump angeblich auch.

23.02.17: Trumps Schweden-Bashing: Wie Bullerbü in die Schlagzeilen geriet ►Schweden  ►Republikanische_Partei ►Rechte Grupp.Populismus

Schweden wird oft als Musterland in Europa gefeiert. Doch es gibt noch ein anderes Bild, das rechte Kreise in EU und USA verbreiten, auch Trump. Das skandinavische Land gleicht darin einem "failed state". Warum nur?

23.02.17: Kopp-Verlag: Auf dem Heimatplaneten für rechtsextreme Ufologen ►Verschwörungstheorien ►Esoterik ►Rechte Gruppierungen ►Populismus

Der Kopp-Verlag wurde mit Ufo-Büchern groß. Dann kam die Flüchtlingskrise. Seither sammeln sich um den Verlag Kosmologen, Rechtsextreme und Verschwörungstheoretiker. Ein Besuch, der die Augen öffnet.

19.02.17: Donald Trump: "Im Weißen Haus läuft es reibungslos" ►USA Republikanische_Partei ►Fake News Fake Olds Rechte Gruppierungen ►CIA  ►Kalter Krieg

 ►Nachkriegszeit

In einem Flugzeughangar in Florida hat Donald Trump Tausende Anhänger zu einer "Kampagne für Amerika" versammelt. Er verteidigt seine Amtsführung und lässt sich feiern.

Q. meint: Donald Trump in Melbourne: "Ich möchte auch zu Euch sprechen ohne den Filter der Fake News", sagte Trump zu den rund 9.000 Anhängern. "Die unehrlichen Medien, die eine falsche Geschichte nach der anderen veröffentlichen, ohne Quellen. Sie wollen einfach nicht die Wahrheit berichten." Dadurch seien die Medien ein "Teil des korrupten Systems", sagte der Präsident und prangerte die "Dummheit" des Politestablishments in Washington an. "Wir werden nicht zulassen, dass die Fake News uns sagen, was wir zu tun, wie wir zu leben oder woran wir zu glauben haben." - Nicht zum ersten Mal in der Geschichte wird durch Lügengeschichten und Fake-News-Kampagnen ein "Heilsbringer" aufgebaut. Was auf den ersten Blick als tolldreiste Vorstellung eines durchgeknallten Egomanen anmutet, entpuppt sich bei genauer Betrachtung als eine von langer Hand und minutiös geplante Inszenierung, die eine Organisation erfordert, die es versteht, sämtliche Tricks der Suggestion und Massenhypnose anzuwenden und keine Skrupel hat, dies auch zu tun. Wie sich die unablässige Diffamierung der Medien deuten lässt, hat Trumps Ghostwriter Tony Schwartz bereits vor einem Jahr geschildert: 19.02.17: Ex-Ghostwriter: "Donald Trump wird die freie Presse abschaffen" - Welche Art von Journalismus von Trump und den Seinen bekämpft wird und warum, was sie als "Lügenpresse" verunglimpfen wollen, verdeutlicht der folgende Artikel, womit sich das historische Ausmaß der Auseinandersetzung offenbart! - 19.02.17: US-Geheimdienst: Hauch des Todes: Wie die CIA früher tickte

18.02.17: Russland-Leak: Trump bezeichnet Medien als "Feind des Volkes" ►USARepublikanische_ParteiMedien

Nach seinen Verbalattacken gegen Journalisten bei einer Pressekonferenz legt Trump auf Twitter nach. Er kritisiert die "Fake-News-Medien" als Amerikas "Feinde".

Q. meint: Die Spaltung Amerikas in zwei Lager wird Stück für Stück vorangetrieben. Das kann nur ein Ziel haben und ist brandgefährlich.

14.02.17: Hetze im Internet: Wie Rechtsextreme im Netz Jugendliche ködern ►InternetSoziale M.Identitäre Bewegung ►Rechte Gr. ►Fake News

Hip-Hop-Videos und vermeintlich lustige Memes: Rechtsextreme locken online gezielt Jugendliche an, besagt eine Studie im Auftrag des Familienministeriums. Hassbotschaften seien demnach besser getarnt als früher - und radikaler.

09.02.17: Donald Trump: Die Lust an der Angst ►USARepublikanische_Partei ►Fake News Fake OldsPopulismus

Populisten wie Donald Trump wollen nicht nur geliebt, sondern vor allem gefürchtet werden. Angstpolitik gehört zum Handwerkszeug der Macht. Was kann man dagegen tun

07.02.17: Donald Trump: So geht Zersetzung ►USARepublikanische_Partei ►Fake News ►PopulismusRechte Gruppierungen

Das Weiße Haus hat eine Liste von 78 Terroranschlägen veröffentlicht, über die die Medien angeblich zu wenig berichtet haben. Das ist Quatsch und dient nur einem Zweck.

Q. meint: Amerika sei wachsam. Das ist die Handschrift von Steve Bannon, der laut eigenen Äußerungen vorhat, den Staat zu zerschlagen, was in Wirklichkeit nichts anderes ist als ein Euphemismus für die Zerschlagung der Demokratie. Unter diesem Gesichtspunkt betrachtet, erscheint die Strategie von Bannon/Trump im Wahlkampf und das übereifrige Agieren im Präsidentenamt schlüssig, folgerichtig und aus einem Guss. Amerika sei wachsam, die Demokratie ist in Gefahr. Welt sei wachsam, die Demokratie auf unserem Planeten ist in Gefahr. Schon planen die Strategen im Hintergrund die Machtübernahme in Europa durch Fake-News-Schleudern und national/konservative Gruppierungen. Es fühlt sich an wie Weimar, es riecht wie Weimar, es ist Weimar. Damals gab es zu wenig Demokraten, die sich für die Demokratie eingesetzt haben, dafür zu viele Gegner der Demokratie im rechten und linken Lager. Amerika sei wachsam, Europa sei wachsam, Welt sei wachsam.

05.02.17: Steve Bannon: Der finstere Trump-Flüsterer ►USA Republikanische_Partei ►Populismus Rassismus ►Nationalismus

Steve Bannon, ein Rechter mit teils rassistischen und nationalistischen Ansichten, ist der wichtigste Mann hinter dem neuen US-Präsidenten. Wie konnte er so weit kommen?

04.02.17: Kellyanne Conway: Trump-Beraterin wirft Medien Aufwiegelung vor  ►USARepublikanische_ParteiFake News

Für Kellyanne Conway ist klar: Journalisten behandeln Donald Trump schlecht. Die Berichterstattung über den US-Präsidenten sei respektlos – und ziele auf Protest ab.

Q. meint: In einem Punkt hat Kellyanne Conway recht: Es ist Aufwiegelung. Allerdings wird diese von ihr selbst inszeniert. Das sind Vorgehensweisen und Methoden, die Erinnerungen an das Dritte Reich und das Propagandaministerium von Josef Goebbels wachrufen. Wie überhaupt vieles am Verhalten und Tun von Trump und seiner Truppe an jene unheilvolle Zeit erinnert.

29.01.17: Donald Trump: Populist für die Reichen ►USARepublikanische_Partei ►Populismus IWF ►Weltbank

Die Wirtschaftspolitik des selbst ernannten Arbeiterfreundes Donald Trump ist vor allem ein Selbstbereicherungsprogramm für die alten Eliten. Welch eine Ironie!

Q. meint: So leicht lässt sich das Wahlvolk an der Nase herumführen. Was passiert wohl, wenn seine Wähler das Ablenkungsmanöver durchschauen? Was machen er und seine Truppe dann? Eine Diktatur wäre dann ganz praktisch, so mit Folter und allem Pipapo.

24.01.17: F.A.Z. exklusiv: AfD setzt im Wahlkampf auf Eskalation der Konflikte ►AfD ►Populismu

Die AfD will Tabubrecherin und Protestpartei sein: Ein bislang geheimes internes Wahlkampfkonzept zeigt, wie im Bundestagswahlkampf vorgegangen werden soll. Wer nicht zu den Zielgruppen der Partei gehört, gilt als Zielscheibe.

19.01.17: Facebook und Google: Fake News sind ein Symptom des digitalen Kapitalismus  ►Soziale Medien  ►Medien ►Fake News Fake Olds ►Populismus

Das Gerede der Eliten von Fake News ist selbst fake. Verblendete Politiker sehen nicht, was die Krise der westlichen Demokratie mit dem Silicon Valley zu tun hat.

Q. meint: Fake News als ein neues Phänomen abzutun würde schlichweg bedeuten, dass soeben Lügengeschichten erfunden worden wären, nebst den Möglichkeiten der Einflussnahme und Manipulation breiter Massen. Dem ist beileibe nicht so. Seit eh und je werden Halbwahrheiten und Lügen verbreitet, dass sich die Balken biegen, um die Massen zu steuern, die Techniken hierzu sind bekannt und werden schon längst erfolgreich eingesetzt und ständig weiterentwickelt. Geändert hat sich indes etwas ganz anderes und das nicht erst durch die modernen Kommunikationsmedien und Vervielfältigungsmöglichkeiten. Allerdings spielen sie die Rolle eines mächtigen Katalysators, der die Metamorphose von einer in Unwissenheit gehaltenen Masse in eine informierte Bevölkerung in atemberaubender Weise beschleunigt, denn noch nie war es möglich, Informationen so schnell und überall auf der Welt auszutauschen. Natürlich versuchen die etablierten Nebelkerzenwerfer und ihre Hintermänner, eben diese Vorteile für ihre dunklen Machenschaften zu nutzen und sie noch effektiver umzusetzen. Scheinbar sind ihre Aktivitäten auch von Erfolg gekrönt, wie der Brexit und die Wahl von Donald Trump, nebst den Erfolgen von Populisten aus der rechten und linken Ecke allerorten zu bestätigen scheinen. Eines jedoch haben alle diese Fake-News-Schleudern, Blender und Betrüger in ihrem blinden Übereifer nicht bedacht, nämlich schlichtweg die Tatsache, dass das Netz und so manches Archiv nichts vergisst. So werden sich die Erfolge der Rattenfänger bald als Pyrrhussiege erweisen und wie ein Bumerang zum Werfer zurückkehren. Wie es scheint, hat dieser Umkehrschub bereits eingesetzt, denn das Archiv ist die Rache der Journalisten.

19.01.17: Designierter US-Präsident: Die Psycho-Tricks des Donald Trump - wie er mit jedem von uns spieltUS-Wahl 2016  Republikanische_Partei(USA) ►Populismus

Als absoluter Außenseiter schaffte es Donald Trump, mit einem polarisierenden Wahlkampf an das mächtigste Amt der Welt zu gelangen. Die Mittel, die er einsetzte, sind fragwürdig. Experten stellen nun die Frage: Bedient sich Trump sogar psychologischer Gewalt?

Q. meint: Da bleibt nur zu hoffen, dass auch die hartnäckigsten Trump-Fans irgendwann einmal die Schnauze voll haben, mit Lügen, Halbwahrheiten und Fake News vollgepumpt und hinterher durch Dementis in noch größere Wirrnis versetzt zu werden, eine eigentlich leicht zu durchschauende Taktik, wenn sie einmal begriffen wurde. Denn wem macht es schon Freude, auf Dauer mit dem Nasenring durch die Manege gezogen zu werden? Da bleiben nur zwei Fragen offen: Erstens, wie erreicht man die eingefleischten Trumpisten, und zweitens, was passiert, wennTrumps Maske herunter gerissen wird, des Kaisers neue Kleider sichtbar werden, und das perfide Spiel der eigentlichen Strippenzieher, Spin Doctors wie Steve Bannon, erkennbar wird?

18.01.17: Alternative für Deutschland: Petry bezeichnet Höcke als Belastung für die AfD ►AfD ►Rechte Gruppierungen ►PopulismusNationalismus

Frauke Petry hat sich von Äußerungen des thüringischen AfD-Chefs Höcke über das Holocaust-Mahnmal in Berlin distanziert. Die AfD-Chefin warnte vor einem falschen Weg.

Q. meint: Wenn man die Verteidung von Björn Höcke durch Frauke Petry hört, zuletzt bei Frank Plasberg ("Hart aber fair") am vergangenen Montag, dann wirkt die jetzige Kritik von ihr an Höcke doch recht scheinheilig und kalkuliert.

18.01.17: Empörung nach Rede AfD-Politiker Höcke nennt Holocaust-Mahnmal eine "Schande" ►AfD ►Rechte Gruppierungen ►Populismus ►Nationalismus

Der Thüringer AfD-Vorsitzende Björn Höcke hat mit einer neuen verbalen Entgleisung für Empörung gesorgt. Der deutsche Gemütszustand sei der „eines brutal besiegten Volkes“, sagte er in Dresden weiter: Die Rede in Dresden: Björn Höcke AfD zu Gast bei der Jungen Alternative in Dresden. 17.01.2017.

Q. meint: Populisten, ob nun aus der rechten oder linken Ecke, sind wie eine brandstiftende Feuerwehr. Sie schüren Politikverdrossenheit, verbreiten Unzufriedenheit mit der etablierten Politik durch Halbwahrheiten und Fake News, um sich gleichzeitig als Retter zu präsentieren. Das Volk wird dadurch hinters Licht geführt und hat die Suppe auszulöffeln, die ihnen von von diesen Lügenmäulern aufgetischt wird. Der Brexit und die Wahl von Trump sollten eigentlich schon jetzt abschreckende Beispiele dafür sein. Aber noch ist leider allzu vielen nicht bewusst, welch weitreichende und negative Folgen die beiden Ereignisse haben.

17.01.17: Niederländischer Rechtspopulist: Wilders steht allein da ►Niederlande ►Rechte Gruppierungen ►PopulismusNationalismus

Der Europa- und Islamkritiker ist vor der niederländischen Parlamentswahl im März politisch isoliert. Doch davon könnte er sogar profitieren.

Q. meint: Populisten, ob nun aus der rechten oder linken Ecke, sind wie eine brandstiftende Feuerwehr. Sie schüren Politikverdrossenheit, verbreiten Unzufriedenheit mit der etablierten Politik durch Halbwahrheiten und Fake News, um sich gleichzeitig als Retter zu präsentieren. Das Volk wird dadurch hinters Licht geführt und hat die Suppe auszulöffeln, die ihnen von von diesen Lügenmäulern aufgetischt wird. Der Brexit und die Wahl von Trump sollten eigentlich schon jetzt abschreckende Beispiele dafür sein. Aber noch ist leider allzu vielen nicht bewusst, welch weitreichende und negative Folgen die beiden Ereignisse haben.

14.01.17: Spaltung des Westens: BND wirft Russland gezielte Stimmungsmache vor ►BND ►Russland

Die Sorge vor russischer Einflussnahme wächst nicht nur in den USA. Nach SPIEGEL-Informationen warnen deutsche Geheimdienste in einem vertraulichen Bericht vor Moskauer Manipulationsversuchen. Auch die Nato positioniert sich.

12.01.17: Propaganda in der Ära Trump: Die Wahrheit über Fake News ►Fake News Fake OldsRepublikanische_Partei (USA)

Fake News, überall! Die Hysterie darüber, wie Falschmeldungen unsere Demokratie bedrohen, erreicht einen neuen Höhepunkt. Worüber reden wir hier eigentlich?

08.01.17: Terror-Propaganda: Wie der IS seine Schrecken inszeniert ►IS ►TerrorismusMedien

Der "Islamische Staat" betreibt in Rakka ein Filmstudio und gibt Millionen für seine brutale Propaganda aus. In einer SPIEGEL-TV-Reportage schildern Aussteiger, wie perfide die Dschihadisten ihre Verbrechen inszenieren.

05.02.27: "Breitbart News": Dortmunder Polizei reagiert auf US-Horrormeldung zu Silvesternacht ►Deutschland ►Republikanische_Partei (USA)

Hat in der Silvesternacht ein Mob von Islamisten eine Dortmunder Kirche in Brand gesetzt? Das war fälschlicherweise auf "Breitbart News" zu lesen. Die Polizei sieht sich zur einer Klarstellung gezwungen.

10.12.16: Putin-Gegner unter Druck: Aufruhr und Konterrevolution ►Russland ►Demokratie

Vor fünf Jahren straften die Russen den Kreml bei der Parlamentswahl ab, 100.000 Moskauer demonstrierten für Wandel. Heute sitzt Wladimir Putin fester denn je im Sattel. Wie konnte das passieren?

10.12.16: Mord in Freiburg: Erfundenes Zitat auf Facebook - Künast stellt Strafanzeige ►Soziale MedienLügengeschichten

Der Mord in Freiburg wurde im Netz genutzt, um Renate Künast mit einem falschen Zitat zu verunglimpfen. Die Grünen-Politikerin hat nach SPIEGEL-Informationen Anzeige erstattet, Facebook hat sich bei ihr entschuldigt.

10.12.16: Nachrichten: Fake News unter KontrolleLügengeschichten ►Fake News

Seit Jahrzehnten gibt es Methoden, seriöse von unseriösen Nachrichten zu unterscheiden. Sie können auch gegen Falschmeldungen im Netz funktionieren.

09.12.16: US-Wahl: Trumps Hetze zeigt Wirkung ►US-Wahl 2016Republikanische_Partei (USA)

Im Wahlkampf machte er Stimmung gegen Muslime. Nun sind die Folgen zu sehen: Sogenannte Hate Crimes gegen Muslime haben erheblich zugenommen.

09.12.16: Fake News: Clinton warnt vor Falschnachrichten ►Demokratische_Partei (USA)

Die unterlegene Präsidentschaftskandidatin bezeichnet Falschmeldungen im Internet als Epidemie. Sie warnt mit drastischen Worten: Menschenleben seien in Gefahr.

08.12.16: In eigener Sache (stern): Richtigstellung bei Maischberger ►Medien ►CDU  ►Schwachsinn

Am Ende ihrer Sendung musste Sandra Maischberger noch etwas loswerden. Es ging um den Auftritt von Vera Lengsfeld in der vergangenen Woche und ihre Behauptungen über den stern.

Q. meint: Erst Hirn einschalten.

07.12.16: Neuer US-Präsident: Wie Trumps Team Fake News streut  ►US-Wahl 2016  Republikanische_Partei (USA) ►Lügengeschichten

Ein Mann greift in einem Restaurant zur Waffe, weil Clinton-Vertraute dort angeblich Kinder missbrauchen. Das wird kein Einzelfall bleiben, solange Trumps Berater solche Lügen verbreiten.

Q. meint: Wie bescheuert ist dieser Trump? Wie bescheuert ist sein "Team"? Wie bescheuert sind seine Anhänger? Wie bescheuert ist die Welt? Wie bescheuert sind wir alle eigentlich, dass wir uns dieses Affentheater überhaupt haben bieten lassen????!!!!!!! Bitte sagt es endlich den Dummköpfen, was sich hinter Trump verbirgt! Nur ein Dummkopf schweigt noch!!!!!!

07.12.16: Neuer US-Präsident: Wie Trumps Team Fake News streut  ►US-Wahl 2016  Republikanische_Partei (USA) ►Lügengeschichten ►Propaganda

Ein Mann greift in einem Restaurant zur Waffe, weil Clinton-Vertraute dort angeblich Kinder missbrauchen. Das wird kein Einzelfall bleiben, solange Trumps Berater solche Lügen verbreiten.

Q. meint: Wie bescheuert ist dieser Trump? Wie bescheuert ist sein "Team"? Wie bescheuert sind seine Anhänger? Wie bescheuert ist die Welt? Wie bescheuert sind wir alle eigentlich, dass wir uns dieses Affentheater überhaupt haben bieten lassen????!!!!!!! Bitte sagt es endlich den Dummköpfen, was sich hinter Trump verbirgt! Nur ein Dummkopf schweigt noch!!!!!!

06.12.16: Schleichwerbung für Medikamente:  Krankes Geschäftsmodell ►Medizin  ►Gesundheitsreform

Journalistische Arbeit und Werbung müssen stets klar getrennt sein. Doch viele Frauenzeitschriften empfehlen regelmäßig rezeptfreie Medikamente in ihren Artikeln - die Grenze zur Schleichwerbung wird offenbar immer wieder überschritten.

06.12.16: Produktnennungen: Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie nicht Ihre Frauenzeitschrift ►Medizin  ►Gesundheitsreform

Einige Zeitschriften empfehlen in redaktionellen Texten auffällig oft rezeptfreie Medikamente. Hilfreiche Information oder Schleichwerbung? Der Faktencheck klärt, ob die Tipps medizinisch sinnvoll sind oder gar gesundheitlich bedenklich.

06.12.16: Datenanalye zum Schleichwerbungsverdacht: Das sind unsere Ergebnisse ►Medizin  ►Gesundheitsreform

Produktnennungen von Medikamenten sind in Frauenzeitschriften die Regel, zeigt die Analyse von SPIEGEL ONLINE. Zudem ergibt die Auswertung 13 verschiedener Titel: Oft gehen Erwähnungen mit einer Anzeigenschaltungen einher.

06.12.16: Internetkonzerne: Facebook & Co. gründen Datenbank für "Terror-Inhalte" ►Soziale Medien ►Internet

Facebook, Youtube, Twitter und Microsoft starten eine neue Initiative, um die Verbreitung von Terrorismus über das Internet einzudämmen. Sie reagieren damit auch auf Kritik aus Europa. Me

05.12.16: Gerüchte um Hillary Clinton: Mann will Verschwörungstheorie nachgehen - und stürmt Pizzeria mit Waffe US-Wahl 2016Republikanische Partei (USA)Lügengeschichten

Im US-Wahlkampf kursierte eine Verschwörungstheorie, die besagte: Die Demokratin Hillary Clinton sei Kopf eines Kinderpornorings. Nun folgte auf die Gerüchte Gewalt.

Q. meint: Fake-News-Macher sind Verbrecher.

30.11.16: Salafisten-SMS: "Bei Nichtkonvertierung droht dir das Höllenfeuer"  ►Salafisten  ►Sozialisation

Innenminister de Maizière hat die Koran-Verteilaktion "Lies!" verboten. Doch die Gruppe ist offenbar immer noch umtriebig. Die Verbraucherzentrale Bremen warnt vor SMS der Salafisten.

Q. meint: Das Fegefeuer (lateinisch Ignis purgatorius oder Purgatorium "Reinigungsort") ist die Läuterung, die nach einer besonders in der Westkirche entwickelten theologischen Lehre eine Seele nach dem Tod erfährt, sofern sie nicht als heilig unmittelbar in den Himmel aufgenommen wird. Dieser Zwischenzustand wird gleichnisweise als Ort oder als zeitlicher Prozess vorgestellt. Nachdem die Kirchen der Reformation die Lehre vom Fegefeuer verworfen haben, wird sie heute fast nur noch von der römisch-katholischen Kirche vertreten; für die Ostkirchen hingegen hat sie nie größere Bedeutung gehabt. Eng mit der Lehre vom Purgatorium verbunden ist jene vom Partikulargericht über die Seele des Einzelnen unmittelbar nach dem Tode. (Quelle Wikipedia)

24.11.14: Videobotschaft an Thanksgiving: Trump ruft Amerikaner zu Einheit auf  ►US-Wahl 2016 Republikanische Partei (USA)  ►Populismus

Pünktlich zum amerikanischen Familienfeiertag hat sich Donald Trump mit einem Video an die US-Bürger gewandt: Der "verletzende Wahlkampf" sei passé. Er bete, dass die Gräben nun überwunden werden.

Q. meint: Das ist der Gipfel der Heuchelei! Erst wird durch schäbigsten Populismus mit dem Feuer gespielt, eine Nation auf die hinterlistigste Art und Weise gespalten, um dann postwendend und nahtlos in die Rolle des um Ausgleich bemühten Friedensstifters, des todesmutigen und opferbereiten Feuerwehrmanns, zu schlüpfen. Dass man diese entwürdigende Heuchelei den Menschen überhaupt vorspielen kann, leider auch hierzulande, ist das eigentliche Erschreckende am "Faszinosum Trump".

23.11.16: M. Streck "Last Call": Sonderangebot des Jahres 2016: Lügen im Dutzend  ►US-Wahl 2016  ►Republikanische Partei (USA)  ►Rechte Gruppierungen  ►Brexit  ►Populismus

Das Jahr 2016 könnte als das große Jahr der Lüge in die Geschichte eingehen: Brexit, Breitbart, Trump. Gut - gelogen wurde schon immer, aber leider sind die Rechten mit ihrer Sprache und ihrer Faktenfreiheit stets im Vorteil.

23.11.16: Machtwechsel in den USA: Die Methode Trump  ►US-Wahl 2016 Republikanische Partei (USA)  ►Populismus

Seit zwei Wochen ist Donald Trump Amerikas neugewählter Präsident. Die Regierungsbildung betreibt er wie eine Castingshow, politische Konzepte sind nicht erkennbar.

22.11.16: Rechtspopulismus: Die Demokratie zerstört sich selbst  ►Demokratie  ►Rechte Gruppierungen  ►Populismus

Der weltweite Rechtsruck könnte dabei helfen, die Demokratie zu reformieren. Das braucht aber Zeit, die wir vielleicht nicht mehr haben.

22.11.16: Studie über politische Einstellung: Rechtes Denken ist salonfähig  ►Deutschland  ►Gesellschaft  ►Populismus

Die national-völkische Ideologie breitet sich laut einer Studie in der Mitte der Gesellschaft aus.

21.11.15: US-Wahlkampf: Ein Fake-News-Schreiber sagt, welchen Unsinn er erfand und was Trump-Wähler glaubten  ►US-Wahl 2016  ►Demokratische Partei (USA)  ►Republikanische Partei (USA)  ►Schwachsinn  ►Dumpfbacken  ►Verschwörungstheorien  ►Populismus 

Es ist traurig, aber wahr: Gefälschte Nachrichten in den sozialen Medien haben im US-Wahlkampf eine große Rolle gespielt. Wie leicht sich vor allem rechte Wähler beeinflussen lassen, hat ein Autor von Satire-News jetzt offenbart.

Q. meint: Man könnte durch die Decke knallen bei der Vorstellung, dass wir alle diesen Trump und seine erzkonservativen Betonköpfe an der Backe haben, weil es zu viele "Flacherdler" gibt, denen man jeden Blödsinn und Nonsense unterjubeln kann und oberdumpfe Blogger, die den Schwachsinn ungefiltert weiter verbreitet haben. Einen noch viel dickeren Hals bekommt man auf die Höllenbrut, die den Umstand der Unwissenheit ihrer Mitmenschen ausnutzt, im ihr ekliges Süppchen zu kochen. Die skrupellosen Populisten jeglicher Couleur, die nur ein Ziel haben, Unfrieden zu stiften und für die eigenen Zwecke zu nutzen.

20.11.16:  Gesellschaft: Wenn Fakten in der Politik nicht mehr zählen   ►Soziale Medien   ►Demokratie  ►Populismus

Taugen soziale Medien als Waffe, mit der scheinbar stabile Demokratien zerschossen werden können? Das wäre furchtbar traurig.

14.11.16: Profil: Trumps Mann fürs Radikale   ►US-Wahl 2016  ►Republikanische Partei (USA)Konservatismus

Stephen Bannon gilt als rechter Hetzer und Vater von Trumps Wahlerfolg. Nun avanciert der konservative Hardliner zu einem der wichtigsten Berater des mächtigsten Mannes der Welt.

11.11.16: Trumps Wahlkampfchef Bannon: Trumps Gehirn  ►US-Wahl 2016  ►Republikanische Partei (USA)

Stephen Bannon hatte als Trumps Wahlkampfchef großen Anteil an dessen Erfolg. Er betrieb aber auch eine rechtsradikale Nachrichtenseite und war angeklagt wegen häuslicher Gewalt. Jetzt könnte er Stabschef des künftigen US-Präsidenten werden.

10.11.16: News-Seite Breitbart.com: Das Sturmgeschütz der Demagogie  ►US-Wahl 2016  ►Republikanische Partei (USA)

Breitbart.com war Donald Trumps publizistischer Rückhalt im Wahlkampf. Nach seinem Triumph will das rechtspopulistische Nachrichtenportal expandieren – und künftig wohl auch in Deutschland dabei helfen, die AfD nach oben zu bringen.

04.11.16: Bekir Bozdağ Türken in Deutschland haben "überhaupt keine Rechte"  ►Türkei  ►Deutschland

Der türkische Justizminister hat Deutschland schwere Vorwürfe gemacht. Rechte für Türken gebe es nur auf dem Papier, Angela Merkel solle dem Land keine Lehren erteilen.

Q. meint: Entlarvend.

03.11.16: Anonymous.Kollektiv: Leak zeigt mutmaßliche Betreiber der größten deutschen Hetzseite  ►Rechte Gruppierungen

Der brisante Screenshot offenbart die Namen der Administratoren von Anonymous.Kollektiv. Ein Bundestagsabgeordneter hat bereits Anzeige erstattet.

21.10.16: Internet-Kommentare von Automaten: AfD will im Wahlkampf Meinungsroboter einsetzen  ►AfD

Social Bots können die Meinungsbilder im Netz erheblich verzerren. Die im Bundestag vertreten Parteien lehnen deshalb den Einsatz solcher Tarnprogramme im Wahlkampf ab - nur die AfD will sie nach SPIEGEL-Informationen nutzen.

19.10.16: Kariesprophylaxe: Zuckerlobby betreibt Tarnverein für Zahngesundheit   ►Gesundheit  ►Lobbyismus

Unter dem Deckmantel einer Wissenschaftskampagne versucht die Süßwarenindustrie den Zuckerkonsum zu verharmlosen. Zucker sei keinesfalls Hauptverursacher von Karies.

05.10.16: Interview mit Vater, dessen Söhne für den IS nach Syrien gegangen sind: "Ich weigere mich zu glauben, dass die beiden für den IS kämpfen"  ►Sozialisation  ►IS  ►Terrorismus

Joachim Gerhards Söhne Jonas und Lukas sind vor zwei Jahren abgehauen - nach Syrien. Sie haben sich losgesagt, den Kontakt abgebrochen. Wie hält er das aus?

01.10:16: CDU-Generalsekretär in der Kritik: : "Ich bin Peter Tauber, ich bin ein Mensch"  ►CDU  ►Bundesregierung

Erst Sexismus, dann eine angebliche Beleidigung, nun geht es auch um Mobbing-Vorwürfe: CDU-Generalsekretär Peter Tauber steht derzeit mächtig unter Druck. Nun zeigt er sich einsichtig - ein bisschen.

29.09.16: Mobbing-Fall: Neue Vorwürfe gegen Peter Tauber  ►CDU

Mitarbeiter Taubers sollen Telefongespräche einer Parteifreundin mitgehört und den Inhalt anschließend an Tauber "berichtet" haben. Der Generalsekretär räumt derweil einen Fehler ein.

24.09.16: CDU: Peter Tauber soll an Mobbing-Komplott beteiligt gewesen sein   ►Bundesregierung  ►CDU

Stichwort "Kaninchen": Angeblich verfasste der CDU-Generalsekretär 2006 gemeinsam mit einem Freund ein Strategiepapier, um die CDU-Geschäftsführerin in seinem Heimatkreis loszuwerden. Tauber bestreitet das.

Q. meint: Ein Generalsekretär mit besonderen Fähigkeiten.

23.09.16: 23.09.16: Mobbing-Vorwürfe: CDU soll Taubers Rolle klären  ►Hessen  ►CDU

Die SPD fordert Konsequenzen aus dem aufgetauchten Mobbing-Papier der Main-Kinzig-CDU. Ob CDU-Generalsekretär Peter Tauber das Papier selbst verfasst hat, ist weiter unklar.

23.09.16: Hessen-CDU: "Operation Kaninchenjagd"  ►Hessen  ►CDU

Vier Seiten Mobbing-Anweisungen von 2006 tauchen in einem hessischen CDU-Kreisverband auf. Christdemokraten behaupten, CDU-Generalsekretär Peter Tauber sei dafür verantwortlich.

17.09.16: Flüchtlingspolitik: Merkel geht auf Abstand zu "Wir schaffen das"  ►Bundesregierung  ►CDU

Der Satz sei "fast zu einer Leerformel geworden", sagt die Kanzlerin. Sie wolle ihn "kaum noch wiederholen".

Q. meint: Ach Angie, ist deinen Spin-Doctors nichts Besseres eingefallen?

17.09.16: Vorbereitete Werbebanner: AfD will nach Terroranschlägen Stimmung gegen Merkel machen  ►AfD

Die AfD berät nach Informationen des SPIEGEL darüber, nach islamistischen Attentaten künftig gezielte Plakatkampagnen gegen die Kanzlerin zu starten. So soll sie "möglichst schnell zum Rücktritt" bewegt werden.

14.09.16: Terrormiliz "Islamischer Staat": IS ködert im Netz systematisch Terrorhelfer  ►IS  ►Sozialisation

Exklusiv Ein neuer "Tätertypus" alarmiert deutsche Ermittler. Islamisten bereiten Sympathisanten in Chats auf Anschläge vor. In Ansbach und Würzburg sollen die Attentäter solche Anleitungen bekommen haben.

13.09.16: Zuckerkonsum: Zuckerindustrie hat jahrzehntelang Studien manipuliert  ►Gesundheit  ►Kapitalismus   ►Ernährung Gier  ►Lobbyismus 

Klimawandel  ►Menschenfeinde  ►Abgas-Skandal

Der US-Zuckerverband hatte nur ein Ziel: Den Zusammenhang von Zuckerkonsum und tödlichen Herzkrankheiten herunterspielen.

Q: meint: Massenmörder aus Gier! - Doku zum Thema: Die große Zuckerlüge

Die Zuckerindustrie tötet aus Profitgier Millionen von Menschen, nimmt Kindern Mutter oder Vater, macht Menschen durch zu hohen Zuckerkonsum krank und stiehlt ihnen Lebensqualität. Unterstützt von gierigen Werbeleuten und zwielichtigen "Wissenschaftlern, die die todbringenden Kampagnen ausdenken und durchführen; flankiert von einer Heerschar von Mitwissern (Insider), die ebenfalls aus Profitgier geschwiegen haben und noch immer schweigen.

Die Tabakindustrie tötet aus Profitgier Millionen von Menschen, nimmt Kindern Mutter oder Vater, macht Menschen durch Tabakkonsum krank und stiehlt ihnen Lebensqualität. Unterstützt von gierigen Werbeleuten und zwielichtigen "Wissenschaftlern, die die todbringenden Kampagnen ausdenken und durchführen; flankiert von einer Heerschar von Mitwissern (Insider), die ebenfalls aus Profitgier geschwiegen haben und noch immer schweigen.

Die Automobilindustrie tötet aus Profitgier Zehntausende von Menschen, nimmt Kindern Mutter oder Vater, macht Menschen durch Verpesten der Atemluft durch Stickoxide krank und stiehlt ihnen Lebensqualität. Unterstützt von gierigen Werbeleuten und zwielichtigen "Wissenschaftlern, die die todbringenden Kampagnen ausdenken und durchführen; flankiert von einer Heerschar von Mitwissern (Insider), die ebenfalls aus Profitgier geschwiegen haben und noch immer schweigen.

Die Ölindustrie wird aus Profitgier Hunderte Millionen Menschen töten, weil sie den Klimawandel verschwiegen, verniedlicht und die Aufklärer mundtot gemacht hat. Unterstützt von gierigen Werbeleuten und zwielichtigen "Wissenschaftlern, die die todbringenden Kampagnen ausdenken und durchführen; flankiert von einer Heerschar von Mitwissern (Insider), die ebenfalls aus Profitgier geschwiegen haben und noch immer schweigen. Die Folgen werden für uns alle verheerend sein.

Und dies alles geopfert auf dem Altar des Kapitalismus und der Illusion eines "ewigen Wirtschaftswachstums". Frei nach Hermann Göring, der, als Deutschland bereits in Schutt und Asche lag, konstatierte: "Hauptsache 12 Jahre lang gut gelebt."

06.09.16: Wahlkampf in Stade: AfD wirbt mit geklautem, manipuliertem Foto - und blamiert sich mit Erklärung  ►AfD  ►Lügengeschichten

Ein AfD-Mann klaut ein altes Foto aus Griechenland und montiert darauf ein Antifa-Logo, um linke Gewalt zu fingieren und für ihre rechte Politik zu werben. Die Rechtfertigung dafür ist wirr - und ignoriert nebenbei schlicht das Urheberrecht.

Q. meint: Lügenpresse? Doch wohl eher eine Lügenpartei. Wie plump ist das denn?

31.08.16: Abu Mohammad al-Adnan: Die Gräuelbilder des IS leben weiter  ►Sozialisation  ►IS  ►Menschenfeinde  ►Terrorismus

Al-Adnani, der Propagandachef der Terrormiliz, mag tot sein, doch im Netz lebt die Botschaft, die er verbreitete, weiter. Er hat eine beispiellose Verrohung in Gang gesetzt.

16.08.16: Medien-Kritik zu Olympia: US-Fernsehen inszeniert sein eigenes Olympia  ►USA  ►Sport  ►Medien  ►Schwachsinn  ►Gesundheit

Ein Olympia-Abend mit NBC macht einen erst aggressiv, dann depressiv. Nach zwei Stunden ist klar: Der amerikanische Fernsehsender hat es genau so geplant.

14.08.16: Soziale Medien: Jeder schnitzt sich sein Weltbild zurecht  ►Internet  ►Medien

Fakten, die nicht passen, werden passend gemacht. Nie war Information so leicht verfügbar wie heute, und nie war sie so wertlos. Über den fatalen Kreislauf zwischen Meinung und Wirklichkeit.

10.08.16: Umstrittene Plakat-Kampagne: BILD will wissen, was ER wirklich über die AfD denkt!  ►AfD

Die AfD will kommende Woche im Berliner Wahlkampf in der ganzen Stadt mit seinem Gesicht werben.

29.07.16: Nachrichtenagentur Amak: Wie der Islamische Staat seine Propaganda verbreitet  ►IS  ►Medien

Über die Nachrichtenagentur Amak verbreitet der Islamische Staat seine fragwürdigen Botschaften. Dabei bemüht sich das Sprachrohr der Dschihadisten um einen möglicht nüchternen Stil. Doch für Experten ist klar, dass Amak direkt von der IS-Führung gesteuert wird.

20.07.16: IS-Propaganda: Die Medienmaschinerie des Terrors  ►IS  ►Sozialisation

Der "Islamische Staat" verbreitet nach dem Axt-Angriff von Würzburg ein Video des Attentäters. Was will er damit erreichen - und wen? Ein Einblick in den Propaganda-Apparat der Terrormiliz.

20.07.16: Axt-Attentat:  "IS" ist sinnstiftend für Einzeltäter  ►IS  ►Amok

Kriminalpsychologe Christian Pfeiffer spricht im Interview mit der FR über die möglichen Motive junger Attentäter und den Nachahmungseffekt.

17.06.16: Flüchtlinge: Wie de Maizière aus Zahlenschnipseln Argumente zimmert  ►Bundesregierung  ►Flüchtlingspolitik

Der Innenminister wirft Flüchtlingen vor, mit Attesten ihre Abschiebung zu verhindern. Er nennt eine Zahl, die er nicht belegen kann. Die Ärzteschaft ist empört.

17.06.16: Referendum: Brexit: Die Macht der lauten Lügen  ►Großbritannien

Mit der Wahrheit nehmen es Brexit-Befürworter nicht so genau. Ihre aggressiven Parolen übertönen die leiseren EU-Freunde. Die Argumente der Kontrahenten im Vergleich

10.06.16: Content Marketing: Journalismus zu Werbezwecken  ►Medien

Mit als Nachrichtenseiten getarnten Angeboten im Internet jagen Unternehmen Kunden – und sammeln Daten über deren Alltag. Kritiker sprechen von "Pseudojournalismus".

03.06.16: Polen: Wie Polen seine Geschichte umdichtet  ►Polen

Die nationalkonservative polnische Regierung möchte die Geschichte als politisches Instrument nutzen. Nationales Gedankengut soll in den Fokus rücken.

16.05.16: Alphabet-App: So will der IS schon kleine Kinder manipulieren  ►IS  ►Sozialisation  ►Menschenfeinde

Der Islamische Staat hat längst erkannt, wie wichtig das Heranziehen der nächsten Generation von Kämpfern für sein langfristiges Überleben ist. Dafür haben die Terroristen jetzt eine Kinder-App entwickelt.

15.05.16: Werbetaktik der Salafisten: Traum von der Männlichkeit - Panik vor der Hölle  ►IS  ►Sozialisation  ►Salafisten  ►Religion  ►Islamismus

Wenn sie um Jugendliche buhlen, setzen Salafisten auf übermännliche Heldenbilder und passgenaue Stereotypen. Mit Erfolg, die Szene wächst.

05.05.16: Ernährung: Die Zucker-Verschwörung  ►Gesundheit  ►Lobbyismus

Hätten wir doch nur auf diesen einen Ernährungsforscher gehört! Er warnte schon vor 40 Jahren vor Zucker. Aber die Anti-Fett-Lobby machte ihn mundtot.

07.03.16: BND: Deutschland setzt Geheimdienst gegen russische Propaganda ein  ►BND  ►Russland

Es ist ein unauffälliger Krieg gegen einen mächtigen Gegner: Russland. Nach der EU macht nun auch Deutschland mit. Gekämpft wird mit Information und Desinformation.

26.02.16: USA: Sea World schleuste Mitarbeiter bei Peta ein, um Straftaten zu provozieren  ►USA  ►Lügengeschichten

Der US-Vergnügungspark steht seit Jahren wegen seiner Shows mit Orca-Walen in der Kritik. Jetzt hat das Management zugegeben, die Tierschutzgruppe infiltriert zu haben.

25.02.16: Politikberater Roger Stone: Der Mann, der Donald Trump auf die Dreckspur führte  ►US-Wahl 2016  ►Republikanische Partei (USA)  ►Menschenfeinde

Wenn jemand weiß, wie man Niedertracht erfolgreich einsetzt, dann Roger Stone. Der Berater treibt schon seit 40 Jahren sein Unwesen in Washington - und hat in Donald Trump einen seiner gelehrigsten Schüler gefunden.

18.02.16:  Russland: Aufklärung nach Moskauer Art   ►Russland  ►Deutschland

Exklusiv Betreibt der Kreml eine Desinformations-Kampagne gegen Deutschland? Die Nachrichtendienste sollen das jetzt untersuchen.

10.02.16: Separatisten erfunden? "Machtmensch Putin" - wie die ZDF-Doku offenbar manipuliert wurde  ►Medien  ►Russland

Ungereimtheiten, Fehler und ein bestochener Kronzeuge – die Dokumentation "Machtmensch Putin" droht für das ZDF zu einem Fiasko zu werden. Der Vorwurf lautet: Manipulation. Eine Recherche erhärtet den Verdacht.

09.02.16: Falschmeldungen im Internet: Diese Karte entlarvt Gerüchte über Flüchtlinge  ►Dumpfbacken  ►Flüchtlingspolitik

Asylbewerber rauben, morden und vergewaltigen? Die "Hoaxmap" zeigt, wo und wie Falschmeldungen in Umlauf kommen. Ein Gespräch mit der Initiatorin.

04.02.16: Einwanderung: Uni-Präsident fordert Arabisch als Pflichtfach für alle Schüler  ►Schwachsinn  ►Flüchtlingspolitik

Arabisch soll für alle Kinder an Schulen in Deutschland verpflichtend sein - für diese Idee setzt sich der Präsident einer Hamburger Privat-Uni ein: "Wir würden damit anerkennen, ein Einwanderungsland zu sein."

28.01.16: Gerüchte über Flüchtlinge: Wut sucht Wahrheit  ►Flüchtlingspolitik

Ermordete Putzfrauen und ein aufgegessenes Kind: Im Internet kursieren die wildesten Geschichten. Welche Macht sie entfalten - und wie schwer sie zu bekämpfen sind.

26.01.16: Angebliche Vergewaltigung einer 13-jährigen: Russisches Manöver  ►Russland  ►Medien

Ein russlanddeutsches Mädchen soll in Berlin von Flüchtlingen vergewaltigt worden sein. Die Behörden dementieren, der Fall ist nebulös. Dennoch macht Moskau ihn zum Politikum. Warum?

25.01.16 Flüchtlinge: Zweifelhafter Bericht schürt Ängste unter Russlanddeutschen   ►Russland  ►Medien

Ein russischer Sender berichtet von der Vergewaltigung eines Mädchens. Die Polizei sagt, es war keine. Doch da ist die Empörung nicht mehr aufzuhalte

23.01.16: bento-Analyse: So arbeiten die Rattenfänger vom "Islamischen Staat"  ►IS  ►Sozialisation

Mit Videos, Magazinen und Websites zimmert sich der "Islamische Staat" eine Fantasiewelt, um neue Terroristen zu rekrutieren. bento zeigt, wie die Propaganda funktioniert.

02.16.15: Neues Terror-Video: Schabab-Miliz wirbt mit Donald Trump um Rekruten  ►al-Shabaab  ►Republikanische Partei (USA)

Mit seinen muslimfeindlichen Parolen ist US-Präsidentschaftsbewerber Trump laut Konkurrentin Clinton "der beste IS-Rekrutierer". Nun ist ein neues Terrorvideo aufgetaucht - inklusive Trumps umstrittener Rede.

29.12.15: Frankreich: Auf Korsika braut sich was zusammen   ►Frankreich  Kulturen  ►Ethnien  ►Rassismus  ►Religion  ►Sozialisation

Tagelang erschüttern anti-arabische Krawalle die französische Mittelmeerinsel. Der Zorn auf die Fremden wächst - dazu zählen aus korsischer Sicht auch die Festlandfranzosen.

Q. meint: Da sind ja die Zutaten für Unruhen alle schön beieinander: Sozialgefälle, hohe Arbeitslosigkeit insbesondere unter Jugendlichen, daraus entstehende Kriminalität, junge Leute aus Migrantenfamilien, die sich gegen den Staat austoben, sowie Alteingesessene, die gegen "die Muslime" hetzen. Findige Eiferer können da wunderbar andocken und ihr „Süppchen“ kochen, in dem sie „Sündenböcke“ für die Situation präsentieren. In diesem Fall sind es „die Muslime“. Und schon greift das altbekannte Rezept von "Teile und herrsche". Man nehme sozialen Unfrieden, ersetze die wahre Ursache, die Umverteilung von unten nach oben in einem kapitalistischen System, mit den jeweils zur Verfügung stehenden Minderheiten oder Randgruppen, und schon lässt sich prima die Gesellschaft spalten, zumal auf diese Weise auch obendrein noch alte Rechnungen beglichen werden können.

So hängt alles mit allem zusammen. Je stärker das Streben nach persönlichem Reichtum um sich greift, in all seinen Facetten in einer Gesellschaft oder auch in globaler Dimension, desto größer ist die Not und die Verelendung am anderen Ende des sozialen Spektrums. Zunehmende Gewalt, Drogenmissbrauch, Nährboden für Terrorismus und Verrohung der Gesellschaften allgemein, in Abhängigkeit vom spezifischen Sozialgefälle der jeweiligen Region, formen den Teufelskreis, der sich durch die Jahrhunderte zieht.

Es ist daher ratsam, das soziale Gefälle so gering wie möglich zu halten. Was am allerbesten dadurch verwirklicht werden kann, wenn die Chancengleichheit verbessert wird, die Karrierechancen also nicht maßgeblich vom Geldbeutel der Eltern abhängen. Global betrachtet bedeutet dies, lebensnotwendige Ressourcen, zu denen auch Bildung gehört, gerechter zu verteilen, denn das soziale Gefälle zwischen Nationen lässt sich ebenfalls vortrefflich nutzen, um nach eingangs beschriebenen Schema, Unruhe zu stiften. Vielleicht kann ja dabei der Gedanke hilfreich sein, dass die Unterschiede in der Ausformung der Persönlichkeit, weniger in der genetischen Ausstattung zu finden sind, als in der Umwelt und der persönlichen Sozialisation.

"Der trennende Graben verläuft nicht zwischen Ländern, nicht zwischen Ethnien, nicht zwischen Kulturen und auch nicht zwischen Religionen, die trennende und unmenschliche Kluft verläuft zwischen oben und unten." Volker Zorn (Quantologe)

19.12.15: Rechtspopulismus: Die Macht der Frustrierten  ►Populismus  ►Rechte Gruppierungen

In Polen, Ungarn und der Schweiz regieren die Rechtspopulisten bereits, in Deutschland und Frankreich ist es vielleicht bald soweit. Es wird schon nicht so schlimm werden, denken viele, mit leisem Ekel. Aber es wird schlimm. Eine Kolumne von Sibylle Berg

19.12.15: Hetze: Blindwütiger Hass auf Politiker  ►Populismus  ►Rechte Gruppierungen

Anfeindungen auf der Straße und im Netz sind für viele Volksvertreter fast Routine. Dabei werden die Aktionen und die Wortwahl immer extremer.

19.12.15: Saudische Anti-Terror-Allianz: Willkommen im Geisterbündnis  ►Saudi-Arabien  ►IS(Isis)

Die von Saudi-Arabien mit großem Pomp verkündete Anti-Terror-Allianz existiert offenbar gar nicht. Das ist nur ein weiterer Beweis für die politische Unkultur der arabischen Länder, meint unser Korrespondent Martin Gehlen.

17.12.15: "Islamischer Staat": Erfolg nur an der Propaganda-Front  ►IS(Isis)  ►Propaganda

Nach den Anschlägen in Europa jubeln Anhänger des IS, der Dschihad sei erfolgreich. Doch in Syrien und im Irak sind die Extremisten militärisch in der Defensive.

17.12.15: Saudi-Arabiens Anti-Terror-Allianz: Überrumpelte Partner erfuhren von ihrer Teilnahme aus den Medien  ►Saudi-Arabien  ►IS(Isis)

Saudi-Arabien brüstet sich damit, eine Anti-Terror-Allianz mit 34 Staaten geschmiedet zu haben. Doch mehrere Regierungen zeigten sich überrascht: Sie erfuhren erst aus den Medien, dass sie zu der Koalition gehören.

16.12.15: Terrorismus: Saudische Allianz bröckelt schon vor dem Start   ►Saudi-Arabien  ►IS(Isis)

Einige Länder haben sich überrascht gezeigt, dass Saudi-Arabien sie als Teil einer neuen Militärallianz benennt. Pakistan etwa bat die Regierung in Riad um Erklärung.

14.12.15: Saudi-Arabien: Voll daneben  ►Saudi-Arabien

Saudi-Arabien versucht mit einer konfusen Großanzeige, sein Image in Deutschland aufzupolieren. Getrieben wird es auch von einem Whistleblower aus dem Königshaus.

04.12.15: Propganda des "Islamischen Staats": So kommt der Terror ins Netz  ►IS(Isis)  ►Internet

Der "Islamische Staat" nutzt das Internet für seine Kommunikation und seine Propaganda. SPIEGEL-ONLINE-Recherchen zeigen jetzt: Europäische Firmen stellen die Technik für die Web-Zugänge bereit. Wie der Handel funktioniert, wo die Anlagen stehen - der Überblick.

02.12.15: Klimawandel: Das Netzwerk der Leugner  Klimawandel  ►Ölindustrie  ►Lügen 

Der Klimawandel hat - so er denn überhaupt stattfindet - nur natürliche Ursachen. Diese Behauptung feuert eine ganze Riege von Lobbyisten an Medien und Öffentlichkeit ab. Eine Analyse offenbart ihre Taktik.

27.11.15: Terrorismus: Die Propagandavideos des "Islamischen Staats"  ►IS(Isis)

Die Terrororganisation "Islamischer Staat" verfolgt zwei Ziele mit ihren aufwändig produzierten Videos: Rekrutierung und Abschreckung. Yassin Musharbash analysiert einige Beispiele.

25.11.15: Hans-Jürgen Irmer: Irmer legt Trittin Falsches in den Mund  ►CDU  ►Die Grünen

CDU-Rechtsaußen Hans-Jürgen Irmer muss ein angebliches Zitat des Grünen-Bundespolitikers Jürgen Trittin korrigieren, das auch schon von der AfD benutzt wurde.

25.11.15: Terror-Hype und Islamophobie: Amerikas Hassprediger drehen auf  ►US-Wahl 2016

Europas Terror ist für die Amerikaner weit weg. Trotzdem hetzen Demagogen wie Donald Trump immer lauter gegen Muslime und Flüchtlinge. Die historischen Parallelen sind beklemmend - doch die Parolen kommen an.

20.11.15: Propaganda: Wer beim IS das Sagen hat  ►IS(Isis)

Schönere Häuser, bessere Autos, mehr Geld: Die Propagandaabteilung ist dem "Islamischen Staat" viel wert. Die "Washington Post" hat mit ehemaligen Mitgliedern gesprochen.

19.11.15: Aussteiger berichtet: Wie der IS Selbstmordattentäter rekrutiert  ►IS(Isis)  ►Sozialisation

Die Anschläge von Paris wurden von Selbstmordattentätern begangen. Ein Interview mit einem angeblichen Aussteiger des IS soll Einblicke in die Rekrutierung der Terroristen geben.

15.11.15: Terror in Paris: Das zynische Kalkül der Dschihadisten  ►Dschihad  ►IS(Isis)  ►Terrorismus  ►Flüchtlingspolitik

Zwei Attentäter von Paris hielten sich vor den Anschlägen offenbar in Syrien auf. Einer soll mit syrischem Pass nach Europa eingereist sein. Ermittlern zufolge war das Dokument gefälscht - dass es gefunden wurde, gehörte zum Plan.

30.10.15: Geld für Medien: Europa tritt gegen Putins Propaganda an  ►EU  ►Russland

Will die EU in Russland Propaganda betreiben? Ein Papier der Bundesregierung wirft Fragen auf - und offenbart ein Dilemma: Der Westen will die Desinformations-Kampagnen des Kreml kontern, ohne sich selbst zu korrumpieren.

01.10.15: Umweltstrategie von Unternehmen: Nicht nachhaltig, sondern dreist  ►Industrie  ►Umweltschutz

Der VW-Abgasskandal offenbart, dass die Nachhaltigkeits-Versprechen vieler Firmen nur Augenwischerei sind. Anbieter ökologischer Fonds reagieren nervös.

10.09.15: Kampagne: IS-Terroristen werben mit ertrunkenem Flüchtlingskind  ►IS(Isis)  ►Flüchtlingsdebatte

03.09.15: Zug-Flüchtlingen: "Der Staat riskiert hier eine Tragödie"  ►Ungarn  ►Bundesregierung  ►Flüchtlingspolitik  ►Syrien

Q. meint: Das stinkt nach gezielter Provokation. Da wird wohl versucht, durch angestiftetes Chaos Bilder und mehr zu bekommen, damit sich die Stimmung in Ablehnung der Flüchtlinge dreht. Ist ja bei einer rechtsgerichteten Regierung nicht sonderlich verwunderlich. Darauf lässt schon die Bemerkung "an den gedeckten Tisch" schliessen: 03.09.15: Ungarischer Regierungschef: Orbán: Deutschland habe Syrer "an den gedeckten Tisch eingeladen"

31.08.15: China: Peking macht Reporter für Börsen-Crash verantwortlich  ►China  ►Börse  ►Medien

27.08.15: US-Militär: Läuft ganz hervorragend, dieser Krieg  ►USA  ►Militär  ►IS(Isis)

17.08.15: Partei-Reform: So will die CDU attraktiver werden  ►CDU

09.08.15: Russland: So sieht russische Propaganda heute aus  ►Russland

06.08.15: IS-Drohungen an Deutschland: Der Brandstifter aus Wien  ►IS(Isis)

01.08.15: Zeitung vom 1. August 1915: Als der deutsche Kaiser seine Unschuld beteuerte  ►Erster Weltkrieg  ►Deutsches Kaiserreich

15.07.15: Jazz: Trompeten statt Drohnen für die USA  ►Kalter Krieg  ►Musik

14.07.15: Politik und Lebensgestaltung: Warum Konservative die glücklicheren Menschen sind  ►Medien  ►Güldener Rodscher  ►Griff ins Clo

Q. meint: Lieber Spon: Wie passt derartiger Schwachsinn mit einer Publikation zusammen, die auch auch nur den geringsten Hauch von Anspruch ausstrahlen möchte? Herr Fleischhauer mag sich ja durchaus an seiner vermutlich über dem Bett prangenden, imposanten Orgasmus-Statistik ergötzen, aber das Wirtschaftswunder Adenauer zu unterstellen, Planung und Durchführung wurden schlichtweg von den USA aus gesteuert, nicht mal Ludwig Erhard hat dazu einen entscheidenden Beitrag geliefert; die Einheit Deutschlands als das Werk von Helmut Kohl darzustellen, ist nicht nur gewagt, sondern je nach Perspektive, naiv, dumm oder rotzfrech gelogen! Eine Kolumne, die wahrlich einen "Güldenen Rodscher" verdient hat! (Stichwort: Jan Fleischhauer)

08.07.15: Sigmar Gabriel und die SPD: Der da oben  ►Medien  ►SPD

Q. meint: Liebe SZ, der Rubikon ist mit diesem Satz überschritten: "Seit Gabriels Treffen mit der islamfeindlichen Pegida-Bewegung am Jahresanfang mehren sich die Zeichen einer Entfremdung (zur SPD - Anm. Red. INGLOP)." - Mit diesem Satz wird überdeutlich, wie die SZ, in diesem Fall ein gewisser Herr Christoph Hickmann, mit den Fakten schlampig umgeht. Wie sie selbst (SZ vom 25.01.15) in einem ebenfalls extrem polemischen Kommentar von Kurt Kister gemeldet haben, "hat Sigmar Gabriel eine Veranstaltung von Pegida-Gegnern und -Anhängern besucht." Das ist schon ein gewaltiger Unterschied, ob Sigmar Gabriel eine Veranstaltung besucht als zuhörender Gast oder ob es ein Treffen mit ihm und der islamfeindlichen Pegida-Bewegung war. Angesichts der gewaltigen politischen Sprengkraft einer derartigen, an Verleumdung grenzenden Unterstellung auf weniger informierte und daher schnell vergessende Zeigenossen ist dies ein journalistischer Fauxpas, der einem ernstzunehmenden, meinungsbildenden Organ nicht würdig ist, auch wenn er mit einen Kommentar ummäntelt wird. Eine derartige Entgleisung ist unentschuldbar, denn entweder ist es eine Schlamperei, dann hat ein derart stümperhafter Kommentator, nichts, aber auch rein gar nichts auf der Plattform eines seriösen Mediums zu suchen. Sollte es kein Versehen gewesen sein, dann ist es ein gezielter Angriff auf Sigmar Gabriel im Graubereich des Populismus, worauf der Artikel insgesamt schliessen lässt, wohl wissend, dass eine Mehrheit der Leser/Innen nicht mehr weiss, dass es sich um eine Gesprächsrunde der Landeszentrale für politische Bildung in Dresden gehandelt hat und Sigmar Gabriel leidiglich ein Zuhörer im Publikum war.

29.06.15: Lügenpresse: Die Kritik an Zeitungen ist so alt wie das Medium selbst  ►Medien

27.06.15: Islamischer Staat: Die wichtigsten Fakten zum IS  ►IS(Isis)

26.06.15: Berichterstattung über Griechenland: Merkels Propagandamaschine  ►Bundesregierung  ►CDU    ►Griechenland

22.06.15: James-Bond-Vorbild: Der wahre 007   ►Geheimdienste  ►Zweiter Weltkrieg  ►Medien

08.06.15: Pannen und Patzer beim G7-Gipfel: Das Tier im Ärmel der Kanzlerin   ►Bundesregierung  ►G7

Q. meint: Jetzt hat Angela Merkel mal wieder die Bilder, die sie braucht, um ihre Umfragewerte hoch zu halten. Dafür wird die Regenbogenpresse schon sorgen. Und "professionelle" Umfragendeuter, "Parteienforscher" und sonstige Kaffeesatzleser werden wieder einmal in gespielt verdutzter Manier, verziert mit einem Dackelblick, fragen, warum wohl Sigmar Gabriel mit seinen Werten da nicht mithalten kann!!!

29.05.15: Russische Troll-Bekämperin  ►Russland

27.05.15: "Islamischer Staat": IS wirbt mit deutschen Terror-Zwillingen  ►IS(Isis)  ►Sozialisation

27.04.15: Unseriöse Pharmawerbung: Übertreiben, verschweigen, schummeln  ►Marketing Pharmaindustrie  ►Medizin

27.04.15: Wahlkampf: Ein Königreich wird zur Provinz  ►Großbritannien

23.04.15: Der Zweite Weltkrieg: Das Fußball-Derby eine Woche vor Hitlers Tod  ►Zweiter Weltkrieg  ►Drittes Reich

15.04.15: Britischer Wahlkampf: Camerons wundersame Wandlung  ►Großbritannien  ►Propaganda

14.04.15: "BILD": Feindseligkeit gezielt streuen  ►Medien  ►NPD   ►AfD

Q. meint: Brandstifter!!!!!!!!!!!!!!

09.04.15: Anti-Propaganda-Gesetz: Ukraine verbietet Werbung für den Kommunismus  ►Ukraine-Krise  ►Kommunismus

04.04.15: Rias:  "Die Russen sind geschickter geworden"  ►Medien

02.04.15: Neues Gesetz: Ukraine verbietet Filme mit positivem Russlandbild  ► Ukraine

01.04.15: Prognose zu Freihandelsabkommen: Peinliche Korrekturen am TTIP-Versprechen   ►TTIP

01.04.15: Studium in Nordkorea: Wie eine Sekte  ►Nordkorea  ►Bildungspolitik

29.03.15: "Islamischer Staat": Mehr als 70 deutsche Frauen in IS-Gebiet ausgereist  ►Deutschland  ►Propaganda

21.03.15: Radikalisierung in sozialen Medien: Die Social-Media-Strategie des Islamischen Staats  ►IS(Isis)  ►Internet  ►Medien

19.03.15: Kommentar Blockupy: Verbrannte Werte  ►Blockupy  ►Linke Gruppierungen  ►Rechte Gruppierungen  ►Propaganda

Q. meint: Cui bono? - Rückblickend betrachtet haben in der Regel die sogenannten "Autonomen", "Schwarzen Blöcke" etc. immer demjenigen System gedient, das offiziell bekämpft werden soll.

19.03.15: Dieudonné und Frankreich: Hilflos gegen Hetze  ►Frankreich  ►Antisemitismus   ►Populismus

05.03.15: Terrorgruppe Boko Haram: Propaganda-Hilfe vom IS  ►Boko Haram   ►IS(Isis)

15.02.15: "Islamischer Staat": Beginnend mit Worten, endend mit Blut   ►IS(Isis)  ►Sozialisation

12.02.15: Griechenland: Der Fluch der Wahlversprechen  ►Griechenland  ►Finanzkrise

12.02.15: Propaganda: Nordkorea, Land der sprießenden Pilze  ►Nordkorea

12.02.15: Hamburgs FDP-Spitzenkandidatin: Die Eisbrecherin  ►FDP

11.02.15: Fehler in Sofware-Update: Samsung-Fernseher spielen ungefragt Werbespots  ►Internet  ►Computer

09.02.15: Rassismus im Film: Missgeburt einer NationUSA  ►Spielfilme  ►Rassismus

05.02.15: DDR-Plakatkunst: Mit einem Hauch Propaganda  ►DDR

03.02.15: "Panorama"-Beweisvideo: So simuliert die AfD Bürgerinteresse  ►AfD  ►Rechte Gruppierungen

03.02.15: Koch-Brüder als Millionen-Spender: Die unsichtbaren Wahlkämpfer   USA  ►Republikanische Partei (USA)  ►Konservatismus   ►Kapitalismus

Q. meint: Verbrecher gegen die gesamte Menschheit!!!!!!!

03.02.15: Debatte über Impfung: Wie die USA auf den Masern-Ausbruch reagieren  ►USA  ►Republikanische Partei (USA)  ►Gesundheitsreform  ►Konservatismus

 ►Kapitalismus

Q. meint: Es ist schon verwunderlich, wie offen asozial sich die Republikaner in den USA verhalten können ohne dass ein Aufschrei der Bevölkerung stattfindet. Ein Lehrbeispiel dafür, wie Volksverdummung via Propaganda durch Speichellecker der Macht, gesponsert durch konservative Wirrköpfe wie die Gebrüder Koch in den Staaten, funktioniert und welches Unheil dadurch gestiftet wird!!

30.01.15: Udo Ulfkotte: Ein Presseberater für die AfD  ►AfD

29.01.15: Debatte über Flüchtlinge: Die Mär vom großen Missbrauch  ►Deutschland    Migrationspolitik

29.01.15: Russlands Präsident: Glaubt Putin die eigene Propaganda?  ►Russland

21.01.15: Islamfeindlicher Protest in Leipzig: Legida-Demonstration mündet in Gewalt  ►Legida  ►Rechte Gruppierungen

21.01.15: Kathrin Oertel: "Ganz normale Frau" an der Spitze von Pegida  ►Pegida  ►Rechte Gruppierungen

21.01.15: Pegida-Ableger in Leipzig: Dresdner Original distanziert sich von Legida   ►Pegida  ►Rechte Gruppierungen

21.01.15: EU-Staaten: Machtlos gegen Russlands Propaganda   ►EU   ►Russland

14.01.15: Werbung für Lebensmittel: Tricksen zu Lasten der Gesundheit  ►Lebensmittel

14.01.15: SS-Propagendafilm "Theresienstadt": 90 Minuten Lüge  ►Drittes Reich  ►Antisemitismus  ►Holocaust

12.01.15: Pegida-Kampfbegriffe: Vokabular wie bei Goebbels  ►Pegida  ►Rechte Gruppierungen

28.12.14: Foto mit François Mitterand: Kohl lud sich zum berühmten Verdun-Treffen selbst ein  ►CDU

25.12.14: Weihnachten 1914 in der Zeitung: "Blühend in unwiderstehlicher Kraft steht unser Volk"  ►Erster Weltkrieg

23.11.14: Fotozensur im Ersten Weltkrieg: Nur der Gegner durfte tot ins Bild    ►Erster Weltkrieg   ► Medien

15.11.14: Geheimmaterial aus dem Irak: Wie ein Videofund hinter die IS-Propaganda blicken lässt    ► IS (Isis)    ► Irak

10.11.4: CSU auf Wählerfang: Ausländer rein   ► CSU

Q. zitiert Franz Josef Strauß: "Weltanschauungen sind dogmatische Bastarde, gezeugt aus ungeduldiger Quasi-Religiosität, die gleichsam die Apokalypse nicht erwarten kann". (Anlässlich der Verleihung der Kultur- und Sozialpreise 1982 der Bayerischen Landesstiftung)

10.11.14: Bürgerschaftswahl in Hamburg: FDP setzt auf charismatische Mutmacherin    ► FDP

10.11.14: Parteireform: CSU wirbt um Frauen und Junge     ► CSU

09.11.14: Islamismus:  "Videoclips aus dem Krieg"    ► IS (Isis)   ► Medien

06.11.14: Österreich: Agentur manipulierte Online-Meinung für ÖVP-Minister     ► Österreich   ► Internet   ► Medien

03.11.14: US-Kongresswahl: Die Angst wählt mit   ► USA   ► Terrorismus

01.11.14: Filme als Forschungsprojekt: Kino im Kopf    ► Psychologie   ► Medien     ► Spielfilme

30.10.14: Bildungsoffensive des IS: Angriff auf Köpfe und Herzen    ► IS (Isis)   ► Bildungspolitik    ► Sozialisation

30.10.14: Islamischer Staat: Mit der Taktik von Parasiten    ► IS (Isis)

29.10.14: IS-Kämpfer vor der Kamera: "Sie würden dir die Hände abhacken"    ► IS (Isis)

29.10.14: IS-Terror: Bloggerin im Auftrag der IS    ► IS (Isis)      ► Internet

 

INGLOP
hasta@quantologe.de