INGLOP
Thesen
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Fernsehtipps
Impressum
Klimawandel
Kontakt-Formular

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internetz für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

Stasi

 

DDR

 

Operation Zersetzung - Der geheime Terror der Stasi

 

 

Warum in ihrem Leben auf einmal alles schief lief, war für die meisten Opfer unerklärlich: eine Anstellung, die ohne Grund gekündigt wurde, Bewerbungsschreiben, auf die nie eine Antwort kam, zerrüttete Ehen wegen angeblicher Affären. Viele Betroffene erfuhren erst nach der Wiedervereinigung, dass nicht Pech, sondern das Ministerium für Staatssicherheit hinter dem vermeintlichen Unglück steckte.
Tatsächlich arbeitete die Stasi seit 1976 an einer geheimen Strategie mit dem Decknamen "Operation Zersetzung", die einzig darauf zielte, den Opfern größtmöglichen Schaden zuzufügen. Nicht selten verursachte der staatlich sanktionierte Psychoterror existentielle Lebenskrisen, die bei manchen zu Depressionen und Selbstmord führten. Bis heute gelten Tausende ehemalige DDR-Bürger als "nachhaltig geschädigt". "ZDF-History" gewährt erstmals umfassend Einblick in das menschenverachtende Terrorinstrument des Ministeriums für Staatssicherheit.

 

Artikel

 

05.07.17: Benno Ohnesorg: Die Stunde der vierten Gewalt ►68er ►RAF

Wer hatte Benno Ohnesorg erschossen? Erst eine kritische Presse klärt im Sommer 1967 über die Umstände der Erschießung auf.

24.06.17: Geflüchtete Folteropfer Das Gefängnis in mir ►Folter ►Traumatisierung ►Sozialisation  ►DepressionenCIA

Der Folter und dem Krieg entkommen, finden viele Flüchtlinge auch in Deutschland keine Ruhe. Die Gefahr ist vorbei, das Trauma bleibt. Vielleicht für Jahrzehnte, wie Erfahrungen von Stasi-Opfern zeigen.

03.04.17: DDR: Eingesperrt, gequält, erniedrigt - wie die DDR Frauen gefügig machte ►DDR ►Traumatisierung ►Sozialisation ►Menschenrechte

Tausende Mädchen und Frauen wurden zu DDR-Zeiten in Kliniken gesperrt, misshandelt und auch sexuell missbraucht. Zwei Opfer von damals erzählen, was sie in den "Tripperburgen" erleben mussten.

13.03.17: Carlos, der Schakal: "Verräter töten wir" - Interview mit einem Massenmörder ►Terrorismus ►Linke Gruppierungen ►RAF

Er war der gefährlichste Terrorist der Welt. Mehr als 20 Jahre lang zog Ilich Ramírez Sánchez, genannt "Carlos", mordend und Bomben legend durch die Welt. Nun steht er in Frankreich zum dritten Mal vor Gericht. Dem stern gab Carlos 2010 eines seiner wenigen Interviews.

25.01.17: Menschenraub durch die Stasi: Von West nach Ost verschleppt ►DDRNachkriegszeit ►Menschenrechte

K.-o.-Tropfen, Lügen, rohe Gewalt: Bis zum Mauerbau 1961 ließ die Stasi rund 400 Menschen entführen, einige hinrichten. Auch Journalist Karl Wilhelm Fricke sollte mundtot gemacht werden - er ging durch die Hölle.

20.01.17: DDR-Vergangenheit: Bartsch sieht Stasibiografie nicht als KarrierehindernisDie LinkeDDR

Linken-Spitzenkandidat Bartsch hat eine Differenzierung im Umgang mit ehemaligen Stasimitarbeitern gefordert. Das gelte auch bei der Unrechtsstaatsdebatte über die DDR.

Q. meint: Herr Bartsch macht sich lächerlich. - Dietmar Bartsch: "Die Nachfolgepartei der SED habe sich wie keine andere Partei umfangreich und selbstkritisch mit der eigenen Vergangenheit auseinandergesetzt."

07.01.17: Michael Müller: "Der Fall Holm belastet den Start der Koalition" ►Berlin ►SPD ►Die Linke

Berlins regierender Bürgermeister sieht die Arbeit von Rot-Rot-Grün gestört. Er habe davor gewarnt, die Stasi-Vergangenheit des Staatssekretärs könne Probleme bereiten.

19.12.16: Stasi-Vergangenheit: "Alle Stasi-Kinder leiden" ►DDRSozialisation

Die Journalistin Ruth Hoffmann spricht im Interview über die seelischen Verletzungen von Kindern wie Andrej Holm, deren Eltern in der DDR hauptamtliche Mitarbeiter der Staatssicherheit waren.

12.10.16: DDR:  Stasi forschte die Grünen intensiv aus  ►DDR  ►Die Grünen

Die DDR hat jahrelang versucht, die politische Entwicklung der Grünen zu beeinflussen. Einer neuen Studie zufolge waren zwei Fraktionsmitglieder Agenten der Stasi.

13.06.16: Linker Politiker: Verfahren gegen Gysi eingestellt   ►Die Linke   ►Justiz

Die Hamburger Staatsanwaltschaft räumt ein, dass seine eidesstattliche Erklärung nicht zu widerlegen sei. Darin hatte sich der Linken-Politiker zu einer angeblichen Stasi-Tätigkeit geäußert.

10.02.16: Stasi-Akteneinsicht: "Ein falscher Schritt, und Sie wären abgestürzt"  ►Sozialisation  ►DDR

Jahre nach dem Mauerfall wollte Siegfried Wittenburg wissen, wie die Stasi ihn ausspioniert hatte. Und welche seiner vermeintlichen Freunde systemtreue Spitzel waren. Einen Informanten traf er wieder.

20.01.16: Wolfgang Schnur: Der Mann, der Angela Merkel entdeckte, ist tot  ►CDU

Er arbeitete an der demokratischen Wende in der DDR und engagierte in jenen Tagen Angela Merkel als Pressesprecherin - später flog seine Stasi-Mitarbeit auf. Damit endete seine Karriere. Nun ist Wolfgang Schnur im Alter von 71 Jahren gestorben.

28.08.15: Stasi-Vorwürfe gegen Linkspolitiker: Gysi droht vorerst keine Anklage  ►Die Linke

09.08.15: DDR: Die blinden Argusaugen der Stasi  ►DDR

06.07.15: Anonyme Zuträger auf Tonband: Deutsche Denunzianten Republik  ►DDR

04.07.15: Freiwillige Zuträger: Denunzianten aus Ost und West halfen der Stasi  ►DDR

20.06.15: DDR: Im Schatten des Missbrauchs  ►DDR  ►Die Linke

02.06.15: RAF in der DDR: "Die wichtigsten Jahre in meinem Leben"  ►RAF  ►DDR  ►Terrorismus

30.04.15: Stasi: Diskussion über Umgang mit Stasi-Akten  ►Deutschland  ►DDR

06.04.14: Angela Marquardt und die Stasi: "Ihr habt mich benutzt!"   ►Sozialisation  ►DDR

21.03.15: Ibrahim Böhme: Der schillerndste Spitzel der Stasi  ►SPD

18.02.15: Todesschütze von Benno Ohnesorg: Karl-Heinz Kurras ist tot  ►RAF

03.02.15: Linkspartei: Der unendliche Fall Gysi  ►Die LinkeDDR

28.01.15: Spitzel-Akten: Die Stasi lebt  ►DDR   ►Sozialisation

24.01.15: Schwierigkeiten der Stasi-Überwachung: Es gab zu wenige Telefone  ►DDR

15.01.15: Pegida und Stasi: Aus der Diktatur wenig gelernt  ►Pegida  ►DDR

15.01.15: Kommentar zur Stasi: Aus der Diktatur wenig gelernt  ►DDR

05.12.14: Gegen linke Gespenster kämpfen: Gegen linke Gespenster kämpfen  ►Thüringen  ►DDR

11.09.14: Erstmals veröffentlichte Telefonmitschnitte: Die geheimen Lausch-Protokolle der Stasi      ► DDR

04.06.14: Berliner Diskothek: Stasi wusste von Anschlag auf La Belle   ► DDR   ► Terrorismus 

07.04.14: Marianne Birthler: Ein richtiges Leben im falschen   ► DDR

 

 

INGLOP
hasta@quantologe.de