INGLOP
Thesen
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Fernsehtipps
Impressum
Klimawandel
Kontakt-Formular

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internet für Wissenwoller.

 

 VATIKAN

 Katholische Kirche

  

 

Der Katakombenpakt - Papst Franziskus und die Kirche der Armen

"Wir verzichten auf Titel, Luxus und leben mit den Armen!" So schwören rund 40 katholische Bischöfe 1965 im Katakombenpakt. Heute fordert Papst Franziskus diesen Stil für alle. Eine Revolution? Die Dokumentation deckt zum einen auf, was damals kurz vor Ende des II. Vatikanischen Konzils geschehen und bis heute kaum bekannt ist. Sie zeigt zugleich die Konsequenzen für heute auf. Sie zeigt die Machtkämpfe, die damals wie heute in der Kirche stattfinden.

 

 

Strafsache Jesus - Der Faktencheck mit Petra Gerster 

Es ist das dramatische Finale eines einzigartigen Lebens. Im April des Jahres 30 kommt der Wanderprediger Jesus von Nazareth nach Jerusalem. Der Mann aus Galiläa steht auf dem Höhepunkt seiner Popularität. Bereits beim Einzug in die Stadt feiert ihn das Volk als "Messias". Mit seiner spektakulären Vertreibung der Geldwechsler aus dem Tempelbezirk sorgt der selbsternannte Reformator für weiteres Aufsehen. Eine kalkulierte Provokation gegen den Hohen Rat der Juden? Jesus hatte die Sabbatruhe verletzt, die Speisetabus bestritten und das Gesetz Mose in Frage gestellt. Zu viel für die frommen Männer um den Hohen Priester Kaiphas. Jetzt soll kurzer Prozess mit dem "Unruhestifter" gemacht werden.

 

 

Die Vatikanverschwörung

Nachdem er einen vertraulichen Untersuchungsbericht über den inneren Zustand der vatikanischen Behörden erhalten hatte, trat Benedikt XVI vom Papstamt zurück, als erster Papst seit mehr als 600 Jahren. Der Film offenbart die Skandale und die Bedrohungen, die Benedikts Pontifikat erschütterten. Sexueller Missbrauch, Vertuschung und unzureichende Entschädigung der Opfer, Geldwäsche und Korruption in der Vatikanbank und schließlich der Verrat durch engste Vertraute: Vatileaks" brachte schließlich Dokumente an die Öffentlichkeit, die Vetternwirtschaft, Machtkämpfe und angebliche Erpressungsversuche am Heiligen Stuhl beschreiben.

 

 

Die katholische Kirche und ihre Finanzen - Glaube, Liebe, Kapital

Die katholische Kirche ist in einer großen Krise: Rund 179.000 Menschen sind allein im vergangenen Jahr ausgetreten. Hauptgrund für die neue Austritts-Welle: Die undurchschaubaren Finanzen.

Mindestens 30 Millionen Euro hat der Neubau der Bischofsresidenz in Limburg gekostet. Noch höher ist die Summe, die die Kirche in Rottenburg für einen Verwaltungsbau ausgegeben hat.

Doch woher hat die Kirche so viel Geld? Die ZDFzoom-Autoren Nina Behlendorf und Nicolai Piechota begeben sich auf Spurensuche und finden heraus: Die katholische Kirche lebt nicht mehr nur von Steuergeldern und Spenden. Sie ist mittlerweile ein Global Player, ein Unternehmen, das Gewinn erwirtschaftet und über Vermögen verfügt, das in keiner Bilanz auftaucht. ZDFzoom fragt:“ Wie verträgt sich der „Konzern Kirche“ mit den eigenen Ansprüchen an Glaube und Moral?“ Und wie transparent sind die Finanzen der katholischen Kirche?

 

 

 

Artikel

 

Artikel vom 16.04.07 - 31.12.14

 

23.07.17: Domspatzen-Skandal: "Es gab niemanden, an den sie sich wenden konnten"Traumatisierung ►Sozialisation  Sexualität

Hunderte Kinder wurden bei den Regensburger Domspatzen Opfer körperlicher Gewalt, es gab auch sexuelle Übergriffe. Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung erklärt, warum Aufklärung in der Kirche so schwierig ist.

22.07.17: Regensburger Domspatzen: Was der Abschlussbericht zum Missbrauchsskandal für die Opfer bedeuteSozialisation ►Traumatisierung

Der Abschlussbericht des Missbrauchsskandals im weltberühmten Chor "Regensburger Domspatzen" lässt schaudern: Mindestens 547 junge Sänger sollen bis Anfang der 90er Jahre körperliche und sexuelle Gewalt erfahren haben. Bei stern TV spricht eines der Opfer über das, was nun vorliegt.

20.07.17: Missbrauchsskandal: Eine Geste der Demut von Kardinal Müller wäre das MindesteTraumatisierung ►Betonköpfe

Wie der ehemalige Bischof von Regensburg mit den Ungeheuerlichkeiten bei den Domspatzen umgeht, ist selbstherrlich und arrogant.

Q. meint: Demut ist nicht die Stärke des katholischen Kirche. Giordano Bruno, Jan Hus und viele mehr, die der römisch-katholischen Pyromanie zum Opfer gefallen sind, lassen grüßen.

19.07.17: Katholische Kirche:  Georg Ratzinger war Teil des Gewaltsystems bei den Regensburger Domspatzen  Traumatisierung  ►Konservatismus

Der Abschlussbericht über den Missbrauchsskandal enthält erschütternde Details. Papstbruder Ratzinger, 30 Jahre lang Chorleiter, hätte die Vorgänge stoppen können, tat es aber nicht.

Q. meint: Nächstenliebe á la Ratzinger. In Wirklichkeit ein Verbrechen an Kinderseelen.

19.07.17: Entlassener Chef der Glaubenskongregation: Kardinal Müller tritt nach Betonköpfe  Sexualität Traumatisierung ►Sozialisation

Kardinal Müller, gerade als Chef der Glaubenskongregation geschasst, macht seinem Unmut Luft: In Rom herrsche eine "scheinheilige Papstdevotion" und "höfisches Gehabe". Auch zum Thema Missbrauch hat er eine klare Meinung.

Q. meint: Auch so ein konservativer emphatieloser Betonkopf, der von seinem Irrglauben nicht lassen kann und sich wohl insgeheim die pyromanischen Ausschweifungen vergangener Tage zurückwünscht. Einer derjenigen, unter anderem mit Georg Ratzinger, dem Bruder von Benedikt XVI., die den Missbrauch an den Regensburger Domspatzen vertuscht und damit erst richtig möglich gemacht haben. Die Opfer leiden ein Leben lang unter den Folgen des Missbrauchs. Die Täter dagegen schwenken mit verklärtem Blick und in kunterbunte Frauenkleider gehüllt hingebungsvoll den Weihrauchkessel.

18.07.17: Die Akte Georg Ratzinger: "Er war ein notorischer Schläger"Betonköpfe  Sexualität Traumatisierung

Perfektionistisch, jähzornig, wie eine Furie: So beschreiben ehemalige Domspatzen den Chor-Chef Georg Ratzinger (93)

Q. meint: Katholisch frömmelnde Empathielosigkeit.

18.07.17: Katholische Kirche: 547 Regensburger Domspatzen misshandeltSexualität ►Traumatisierung ►Sozialisation 

"Gefängnis, Hölle und Konzentrationslager": Ein Abschlussbericht zeigt das Ausmaß der Misshandlungen bei den Regensburger Domspatzen. Dort wurden deutlich mehr Kinder missbraucht, als bislang bekannt.

Q. meint: Eine Institution, die in der Vergangenheit ihre Gegner auf die grausamste Art und Weise gefoltert und massenweise verbrannt hat, die flächendeckend den schützenden Mantel über Kinderschänder ausbreitet, hat ihre Reputation als moralische Instanz für alle Ewigkeit zerstört. Von den übrigen Schandtaten, die mindestens genauso schwer wiegen, ganz zu schweigen.

14.07.17: Ehe für alle: Kardinal Marx hofft auf Verfassungsklage BayernsBayern ►Sexualität  ►Betonköpfe

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz hat der bayerischen Regierung zu einer Klage gegen die Ehe für alle geraten. Ein Urteil wäre gut für den Rechtsfrieden.

07.07.17: Brief an Merkel: Papst schaltet sich in G20-Gipfel ein ►G20

In den Hamburger Messehallen haben die Staats- und Regierungschefs ihre G20-Beratungen begonnen. Papst Franziskus richtet einen dringenden Appell an Angela Merkel - und kritisiert indirekt Donald Trump.

03.07.17: Katholische Kirche: Gehe in UnfriedenEwiggestrige

Lange hat Papst Franziskus die heftigen Meinungsverschiedenheiten mit Kardinal Müller hingenommen. Doch zuletzt spielte sich Müller als theologischer Richter auf - deshalb nun die harte Degradierung.

01.07.17: Geschasster Kardinal Müller: Der Scharfmacher hat ausgedientEwiggestrige

Der Finanzchef des Vatikans lässt sein Amt wegen Missbrauchsvorwürfen ruhen, jetzt muss auch Glaubenshüter Kardinal Gerhard Ludwig Müller seinen Hut nehmen. Überraschend?

29.06.17: Missbrauchsvorwürfe: Vatikan-Finanzchef legt Amt vorübergehend niederSexualität

George Pell ist der höchste katholische Würdenträger Australiens und die inoffizielle Nummer drei der Vatikan-Hierarchie. In seiner Heimat wird wegen Kindesmissbrauchs gegen ihn ermittelt - nun hat der 76-Jährige reagiert.

28.06.17: Bischofskonferenz: Katholische Kirche warnt vor Ehe für alleFamilienpolitik ►Sexualität ►Ewiggestrige
Überstürzt und nicht mit dem christlichen Verständnis vereinbar: Die Deutsche Bischofskonferenz hat sich gegen gesetzliche Ehen zwischen Homosexuellen ausgesprochen - die "Weitergabe von Leben" sei gefährdet.

06.06.17: Terror in London: Gezielte und gewollte Volksverdummung ►TerrorismusAfD

Ob von den Rechtsextremen oder seitens der Kirche: Die Reaktionen auf den Terror in London waren vorhersehbar.

24.05.17: US-Präsident im Vatikan: Trump lächelt zahnreich, der Papst bleibt ernst ►USARepublikanische_Partei

Im US-Wahlkampf zweifelte Franziskus offen an der christlichen Gesinnung Trumps. Die Privataudienz konnte die Beziehung nicht kitten.

24.05.17: Für Frieden und Klimaschutz: Papst macht Trump eindeutige Geschenke ►USARepublikanische_Partei

Eine Olivenzweig-Medaille und eine Enzyklika zum Klimawandel: Papst Franziskus hat Donald Trump im Vatikan symbolische Geschenke mit auf den Weg gegeben. Der US-Präsident bedankte sich artig.

24.05.17: Zitate-Vergleich: So verschieden sind Trump und der PapstUSA Republikanische_Partei

Donald Trump besucht den Papst - gegensätzlicher können Amtsträger kaum sein. Reichtum, Waffen, Klimaschutz, Ehe: Ein Vergleich in Zitaten.

24.05.17: Besuch beim Papst: Trumps Verbündeter im Vatikan ►USA Republikanische_Partei

Der US-Präsident wird zu Besuch im Vatikan erwartet. Einen Verbündeten hat er dort bereits. Der gilt als knallharter Traditionalist und Gegenspieler zu Papst Franziskus.  

Q. meint: Man kann und will es nicht glauben. Ein Erzbischof der römischen Kurie versteht sich blendend mit dem rechtsradikalen Hetzer Steve Bannon und Donald Trump. Raymond Leo Burke ist wohl eher ein Erzgauner, als ein Erzbischof!

07.05.17: Homosexualität im Vatikan: Im Zentrum der VerlogenheitSexualität

Fast 13 Jahre arbeitete der Theologe Krzysztof Charamsa in der römischen Glaubenskongregation. Er verheimlichte seine Homosexualität und litt unter der Ablehnung durch die Kirche. Jetzt fordert er Respekt und radikales Umdenken.

04.05.17: Wahl in Frankreich: Viele Katholiken wollen Le Pen wählen ►Katholische Kirche ►FrankreichFront National

Die Vertreter verschiedener Religionsgruppen wie Juden und Muslimen rufen zur Wahl von Macron auf – die katholischen Bischöfe wollen das nicht tun. Unter den Katholiken in Frankreich punktet Le Pen überraschend stark.

Q. meint: Früher hat die Katholische Kirche unliebsame Zeitgenossen auf dem Scheiterhaufen verbrannt, heute scheitert sie an der Warnung vor Brandstiftern.

04.05.17: Wahl in Frankreich: Viele Katholiken wollen Le Pen wählen ►Katholische Kirche ►FrankreichFront National

Die Vertreter verschiedener Religionsgruppen wie Juden und Muslimen rufen zur Wahl von Macron auf – die katholischen Bischöfe wollen das nicht tun. Unter den Katholiken in Frankreich punktet Le Pen überraschend stark.

Q. meint: Früher hat die Katholische Kirche unliebsame Zeitgenossen auf dem Scheiterhaufen verbrannt, heute scheitert sie an der Warnung vor Brandstiftern.

28.04.17: Franziskus in Ägypten: Papst warnt in Ägypten vor "Instrumentalisierung des Glaubens"  Ägypten ►Religion

Religion dürfe nicht der "Schmeichelei weltlicher Mächte" verfallen, sagt Franziskus. Geistliche Führer haben seiner Meinung nach jetzt eine klare Aufgabe.

Q. meint: Da kann Papst Franziskus nichts dafür, aber wer instrumentalisiert den Glauben seit knapp 1700 Jahren, spätestens seit dem ersten Konzil von Nicäa 325 n. Chr.?

22.04.17: Zeremonie in Rom: Papst Franziskus vergleicht Flüchtlingslager mit KonzentrationslagernFlüchtlingspolitik ►Griechenland ►EU

Tausende Flüchtlinge harren seit Monaten in überfüllten Flüchtlingsunterkünften in Griechenland aus. Papst Franziskus kritisierte die Situation bei einer Rede scharf. Das Schicksal einer Frau macht ihn besonders betroffen.

17.04.17: Selbstsäkularisierung: Der Sponti-PapstUnfug

Bei den Kirchenkritikern kommt Papst Franziskus mit seiner Anbiederung an den Zeitgeist fabelhaft an. Leider wiederholt er damit die Fehler, die schon die evangelische Kirche gemacht hat.

Eine Kolumne von Jan Fleischhauer

Q. meint: Unfug Marke Fleischhauer.

16.04.17: Kulturgeschichte: Was das Christentum vom Judentum kopierte ►Judentum ►ChristentumReligion ►Fake News Fake Olds ►Aufklärung

Jesus als Sohn Gottes ist nicht eine Idee der Christen, sondern geht auf Vorstellungen aus dem Judentum zurück. Judaistik-Professor Peter Schäfer über die Frühzeit zweier Weltreligionen.

14.04.17: Päpste: "Eine echte Demokratisierung wäre ein zu radikaler Bruch"

Papst-Forscher Volker Reinhardt über Veränderungen und Kontinuitäten an der Spitze der katholischen Kirche, über noble Vorgänger im Sinne von Franziskus und über die größten Horrorgestalten

08.04.17: Gerechtigkeitsdebatte: Kardinal Marx fordert höhere Besteuerung von Vermögen und KapitalArmut/Reichtum ►SPD  ►Wahl 2017

In der Gerechtigkeitsdebatte bekommt SPD-Kanzlerkandidat Schulz Beistand von ungewohnter Seite. Im SPIEGEL sorgt sich Kardinal Marx: "Das Empfinden wächst, dass nicht alle die gleichen Chancen haben."

21.03.17: Katholische Kirche: Papst entschuldigt sich für Rolle der Kirche beim Genozid in RuandaVölkermord ►Ruanda

Hunderttausende Menschen wurden 1994 bei dem Völkermord getötet. Franziskus hat nun eingeräumt, dass dabei auch Priester dem Hass verfallen seien. Sie hätten "das Antlitz der Kirche entstellt".

Q. meint: Respekt, da werden die Hardliner im Vatikan wieder schmollen.

08.03.17: Papst Franziskus im ZEIT-Interview: "Ich bin Sünder und bin fehlbar"

In seinem ersten Interview mit einer deutschen Zeitung spricht Papst Franziskus über seine Glaubenszweifel, die Gefahr des Populismus und das Lutherjahr 2017.

05.03.17: Martin Luther: Widerstand, Aufruhr und Rebellion liegen in der Luft ►MittelalterReformationChristentum ►Renaissance ►Aufklärung

1517 war ein globales Schlüsseljahr. Wegen Martin Luther, gewiss. Aber längst – längst! – nicht nur. Es war ein Jahr der politischen Umbrüche, ein Jahr der Entdeckungen.

24.02.17: Vatikan: Papst Franziskus: Lieber Atheist sein als ein heuchlerischer KatholikArmut/Reichtum

Manche Mitglieder der katholischen Kirche führten ein scheinheiliges Doppelleben, kritisiert der Pontifex. Sein Beispiel: ein Unternehmenschef.

Q. meint: Mutige Worte.

18.02.17: US-Regierung und Vatikan: Duett im DunkelnUSARepublikanische_Partei

Die Trump-Regierung will die Welt wieder christlicher machen. Dafür sucht Chefberater Stephen Bannon den Schulterschluss mit konservativen Kräften im Vatikan. Die haben ihre eigene Agenda: Papst Franziskus schwächen und das Rad der Zeit zurückdrehen.

Q. meint: Der Pakt eines unheilvollen Gemenges aus ewiggestrigen und fundamentalistischen Betonköpfen. Es grüßt nicht nur das Mittelalter mit seiner menschenverachtenden Fratze; in wohlbekannter Manier getarnt unter einem pseudochristlichen Deckmäntelchen. Es wächst wieder einmal zusammen, was zusammengehört.

06.02.17: Italien: Sex-Skandal in katholischer Kirche ►Italien

Swing mit uns: Ein Pfarrer aus Padua soll mit einem Kollegen wilde Sex-Partys gefeiert und diese auch gefilmt haben. Den Pornos gab er Papstnamen.

05.02.17: Rätselraten in Rom: Wer steckt hinter den geheimnisvollen Plakaten mit der Papst-Kritik? ►Italien

Quer durch Rom tauchen wie aus dem Nichts papstkritische Poster auf. Anonym und umso schwerer in den Vorwürfen. Aus welcher Richtung dem Pontifex der raue Wind entgegenschlägt, ist unklar. Doch es gibt einen Verdacht.

01.02.17: Katholische Kirche: Geschiedene können künftig das Abendmahl empfangen

Wiederverheiratete Katholiken können unter bestimmten Voraussetzungen an den Sakramenten teilnehmen, beschließt die Deutsche Bischofskonferenz.

29.01.17: Kirchengeschichte: Konklave im Vatikan: Die geheimste Wahl der WeltLiteratur ►Fundamentalismus ►Konservatismus ►Geschichte

Zweitausend Jahre als Kirchenthriller: Der Priester Hubert Wolf hat ein unbequemes Buch über die Geschichte der Papstwahl geschrieben. Es ist eine Zumutung für konservative Kleriker.

22.01.17: Franziskus: Erfolge der Rechtspopulisten erinnern Papst an HitlerRechte Gruppierungen

Das Kirchenoberhaupt warnt vor vermeintlichen Heilsbringern und Nationalismus in Europa. Donald Trump will er aber noch eine Chance geben.

22.01.17: Vatileaks-Enthüller über Kindesmissbrauch in der Kirche: "Der Papst protegiert Vertuscher"

Er enthüllte Finanzskandale im Vatikan und stand dafür vor einem Kirchengericht. In seinem neuen Buch beschreibt Emiliano Fittipaldi, wie Kindesmissbrauch in höchsten Kirchenkreisen vertuscht wird.

08.01.17: Vatikan: Ist der Papst noch katholisch?Christentum

Seit Monaten sieht sich Franziskus heftigen Angriffen aus dem Kollegium der Kardinäle ausgesetzt. Vor allem beim Thema Ehe ist der Kurs umkämpft: Gilt Barmherzigkeit oder die reine Lehre?

02.01.17: Kirche und Faschismus: Die Geschäfte des Vatikans mit dem TeufelFaschismus ►Italien

Pius XI. begeisterte sich für Italiens "Duce" Mussolini, wie Kirchenforscher David I. Kertzer dokumentiert. Skrupel überkamen den Papst erst kurz vor seinem Tod - wegen Hitler.

08.12.16: Medienkritik: Papst vergleicht Leser von Skandalpresse mit Exkremente-EssernMedien

Papst Franziskus hat mit drastischen Worten die Skandal-Berichterstattung in den Medien kritisiert. Auch mit den Lesern geht der Papst hart ins Gericht – und vergleicht sie mit Menschen, die ihre eigenen Exkremente verzehren.

27.11.16: Papst Pius XI. und Mussolini: Pakt mit dem Teufel  ►Faschismus  ►Italien

Papst Pius XI. hat mit dem Faschismus paktiert und Benito Mussolinis Aufstieg erst möglich gemacht. Eine Studie des US-Historikers David Kertzer lässt den Papst eher als Dunkelmann denn als Lichtgestalt erscheinen.

24.11.16: Erzbistum München und Freilassing: Misswirtschaft in Deutschlands reichstem Bistum

Hunderte Anträge für Bauprojekte stapeln sich im Erzbistum München und Freising - teils seit Jahren unbearbeitet und sehr zum Ärger von Pfarrern und Kirchenverwaltungen.

21.11.16: Katholische Kirche: Papst erleichtert Vergebung von Abtreibung

Abtreibung bleibt für die katholische Kirche und auch für Papst Franziskus eine der schwersten Sünden überhaupt. Doch wer Vergebung sucht, soll sie nun leichter bekommen.

23.10.16: Piusbruderschaft: Kirche wohin?  ►Sekten

Würde Rom die reaktionären Piusbrüder anerkennen, wäre das eine intellektuelle Bankrotterklärung – oder das Abgleiten in eine Barmherzigkeit, der alles egal ist.

11.10.16: Katholische Kirche: Ein ganzes Dorf kämpft für die Seligsprechung einer Bauernmagd  ►Aberglauben

Die Resl von Konnersreuth soll die Wundmale Jesu getragen, sich nur von Hostien ernährt und Wunder gewirkt haben. Auch unser Autor erlebte eines der Mysterien.

06.10.16: Finanzbericht: Vermögen des Kölner Erzbistums wächst auf 3,5 Milliarden Euro

Das Erzbistum Köln ist eine der reichsten Diözesen Deutschlands - und das Vermögen wächst weiter. 2015 hat das Bistum 52 Millionen Euro Überschuss erwirtschaftet, jetzt sollen die Ausgaben für Bildung und Soziales steigen.

05.10.16: Papst Franziskus:  Papst Franziskus: Wider die Geschlechter-Krieger  ►Konservatismus

Auf seiner Kaukasus-Reise schimpft Papst Franziskus heftig auf die "Gender-Theorie". Doch trifft der Papst mit seiner Kritik die Richtigen?

Karibik forderte Hurrikan "Matthew" schon mehrere Tote. Jetzt rast der Wirbelsturm auf die US-Ostküste zu. Der Bundesstaat South Carolina reagiert mit einer Massenevakuierung.

03.10.16: Vatikan: Papst Franziskus verurteilt Gendertheorie

Es werde ein "weltweiter Krieg zur Zerstörung der Ehe" geführt, sagt er. Gerade das französische Schulsystem betreibe in dieser Hinsicht eine "ideologische Kolonisierung".

9.09.16: Anthropologie: Der Sündenfall  ►Anthropologie  ►Religion  ►Judentum  ►Christentum  ►Islam  ►Anglikanische Kirche  ►Sekten  ►Bibel

Als die Menschheit sesshaft wurde, handelte sie sich gewaltige Schwierigkeiten ein – und brachte die kulturelle Evolution auf Hochtouren. Die beste Quelle dafür ist ein Buch, das jeder kennt: Die Bibel.

17.09.16: Deutsche Bischofskonferenz: Kardinal Marx ärgert sich über CSU-Flüchtlingsäußerungen  ►CSU  ►Flüchtlingspolitik

Die CSU sollte ihre Tonlage in der Flüchtlingskrise ändern: Der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz sagte, manche Äußerung aus der Partei habe ihn erschrocken.

17.09.16: Rom: Der Chef-Exorzist ist tot  ►Schwachsinn

"Der IS ist Satan" - aber auch gegen Harry Potter, Homosexuelle und Yoga hatte Pater Amorth etwas. Nun ist der langjährige Chef-Exorzist der Diözese Rom gestorben.

Q. meint: Hat ihn der Satan geholt?

08.09.16: Ex-Papst: Benedikt XVI. kritisiert "ungeistliche Bürokratie" in der deutschen Kirche

Zu viele Mitarbeiter, ausufernde Bürokratie, wenig Dynamik: Benedikt XVI. hat die katholische Kirche in Deutschland hart angegangen. Mit Blick auf die eigene Amtszeit gab er sich aber auch selbstkritisch.

07.09.16: Vatikan: Benedikt XVI. bricht sein Schweigen

Der emeritierte Papst verteidigt in einem Buch sein Pontifikat und geht mit der katholischen Kirche in Deutschland scharf ins Gericht.

04.09.16: Interview: "Religion ist ein Produkt unseres Gehirns"   ►Evolution  ►Religion  ►Christentum  ►Islam  ►Judentum  ►Anglikanische Kirche

Richard Dawkins ist der bekannteste Evolutionsbiologe unserer Zeit. Im SZ-Interview spricht er sich für eine wissenschaftlich fundierte Weltsicht aus - und klärt die Frage, ob man ausgestorbene Verwandte wie den Neandertaler wieder zum Leben erwecken sollte.

04.09.16: Mutter Teresa: Geschichte einer Express-Heiligsprechung

Zwei Jahre nach ihrem Tod eröffnete der konservative Johannes Paul II. das Verfahren, Mutter Teresa passte in sein Konzept. Der neue Papst hat eine völlig andere Auffassung davon, wie Armut zu bekämpfen ist.

Q. meint: Weitaus sinnvoller als die Heiligsprechung einer verblendeten Frau wäre die Rehabilitierung von Giordano Bruno durch den Vatikan.

04.09.16: Mutter Teresa: Wahrscheinlich heilig

Am heutigen Sonntag spricht Papst Franziskus Mutter Teresa heilig. Wissenschaftler zweifeln am Mythos der barmherzigen Ordensschwester. Was steckt hinter den Vorwürfen?

04.09.16: Mutter Teresas Beichtvater: "Sie hatte ein feuriges Temperament"  ►Schwachsinn

"Sie war cholerisch und ungeduldig", das sagt Leo Maasburg über Mutter Teresa. Der Mann muss es wissen, denn er war ihr Beichtvater. Ein Gespräch zur Heiligsprechung durch Papst Franziskus.

Q. meint: Da glaubt doch tatsächlich jemand im 21. Jahrhundert, er könne mit einer Verstorbenen, mit Gott oder dem Teufel kommunizieren. Wenn Gott allmächtig ist, warum schmeißt er dann kein Hirn vom Himmel?

03.09.16: Heiligsprechung am 4. September: Die dunkle Seite der Mutter Teresa

Sie wird gefeiert, verehrt und nahezu vergöttert: Mutter Teresa. Die als "Engel der Armen" bekannte Nonne soll am 4. September in Rom heiliggesprochen werden. Doch mit der bevorstehenden Zeremonie offenbart sich ihre dunkle Seite.

03.08.16: Irland: Erzbischof warnt vor sexuellen Umtrieben im Priesterseminar  ►Irland

Sexuelle Belästigungen und der exzessive Gebrauch einer Gay-Dating-App: In Irland ist ein Priesterseminar in Verruf geraten. Jetzt rät sogar der Erzbischof, den Sündenpfuhl zu meiden.

30.07.16: Piusbruderschaft: Messlatte tiefer gelegt  ►Sekten

Papst Franziskus will die Piusbrüder in die Kirche zurück holen. Sie müssen nicht mehr alle Glaubenslehren anerkennen. Ein Gespräch mit Erzbischof Guido Pozzo

24.07.16: Bamberg: Stiftung baut ehemaligen Erzbischof Alterssitz für 1,2 Millionen Euro

Seit etwa 15 Jahren lebt Karl Braun in dem Haus in Bamberg. Details des seltsamen Geschäfts belegen, dass es die katholische Kirche mit der Kontrolle nicht so genau nahm.

27.06.16: Papst Franziskus: Kirche sollte Homosexuelle um Vergebung bittenGlobal Change  ►Mittelalter

Homosexuelle und andere von der Kirche benachteiligte Menschen verdienen laut Papst Franziskus eine Entschuldigung. Dazu gehörten auch Arme, Kinder und Frauen.

Q. meint: Eine Entschuldigung hilft den den Gefolterten, Verbrannten, grausamst zu Tode gequälten Opfern des römisch-katholischen Machtwahns nicht mehr. Auch das verspritzte Gift zwischen den Religionen wirkt weiterhin, vom hervorgerufenen Leid durch die Kreuzzüge, der rücksichtslosen "Missionierung" in Lateinamerika, ganz zu schweigen. Noch immer leidet die Weltgemeinschaft unter der Vorenthaltung von Wissen über Evolution, Medizin, Psychologie und vieles, vieles mehr. Viel wichtiger als eine Entschuldigung ist jetzt tätige Reue. Da ist der einzig richtige und zielführende Weg die schonungslose Öffnung der vatikanischen Archive; damit die Welt genesen kann.

27.06.16: Katholische Kirche: Die meisten Missbrauchsopfer sind männlich  ►Sexualität

In aufwendigen Studien untersuchen Wissenschaftler den sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche. Jetzt gibt es Ergebnisse einer Teilstudie über Täter und Opfer.

26.06.16: Genozid-Debatte um Armenien: Türkei empört sich über "Kreuzzugsmentalität" des Papstes  ►TürkeiVölkermord  ►Armenien

Der Papst spricht in Armenien von Völkermord - und die Türkei reagiert reflexhaft: Im Vatikan herrsche eine "Kreuzzugsmentalität", so der Vorwurf. Der Papst habe die historischen Fakten nicht verstanden.

20.06.16: Katholische Kirche: Erzbistum München hat ein Vermögen von 5,5 Milliarden Euro

Bislang galten Paderborn und Köln als reichste Bistümer Deutschlands. München dürfte ihnen diesen Rang nun ablaufen.

29.05.16: Ökumene: Die Gegner nisten im Gebälk der Kirche  ►Evangelische Kirche

Deutschlands Christen stören sich kaum noch an Konfessionsgrenzen. Trotzdem scheuen ihre Kirchen den großen Friedensschluss. Dabei wäre Versöhnung so leicht.

29.05.16: Pädophilie in der Piusbruderschaft: Vertraue deinem Priester  ►Katholische Kirche  ►Sexualität  ►Sekten

Wenig ist bekannt über Sexualdelikte in den Reihen der erzkonservativen katholischen Piusbruderschaft. SPIEGEL ONLINE hat mit Opfern und Angehörigen gesprochen - ihre Erfahrung der kirchlichen "Aufarbeitung" ist erschütternd.

26.05.16: Zoff um Katholikentag: AfD wirft Kirchen Geschäft mit der Flüchtlingskrise vor  ►AfD  ►Evangelische Kirche

Die Ausladung vom Katholikentag hat offenbar Wunden bei der AfD geschlagen: Jetzt attackiert der bayerische Landesvorsitzende die Kirchen - und wirft ihnen vor, mit der Flüchtlingskrise Geld zu machen.

25.09.16: Katholiken gegen Populisten: Die umstrittene Nichteinladung der AfD  ►AfD

Zum Katholikentag in Leipzig wurde die AfD bewusst nicht eingeladen. Das stößt auf Kritik. Manche hätten sich einen Streit auf offener Bühne gewünscht.

23.05.16: Philippinen: Duterte nennt katholische Bischöfe Hurensöhne  ►Philippinen

Der künftige Präsident Duterte legt sich mit den Bischöfen an, die sich gegen seine Wahl ausgesprochen haben. Der Diktator will nun alle Sünden der Kirche offenlegen.

12.05.16: Neue Kommission: Papst erwägt Zulassung von Frauen zum Diakonat

Papst Franziskus geht offenbar die nächste große Reform an: Das Oberhaupt der katholischen Kirche will eine Kommission einrichten, die eine Öffnung des Diakonamts für Frauen prüfen soll.

16.04.16: Papst auf Lesbos: "Die Welt kann die kolossale humanitäre Krise nicht ignorieren"  ►Global Change

Franziskus besucht ein Flüchtlingscamp auf der griechischen Insel. Viele Menschen wenden sich verzweifelt und hilfesuchend an ihn.

10.04.16: Bischof Algermissen: Ein katholischer Hassprediger?  ►Fundamentalismus

Der Fuldaer Bischof hält Ungläubige für ein Sicherheitsrisiko. Das macht ihm zum Feind der Atheisten.

08.04.16: Papst Franziskus: Bitter, unbarmherzig und ohne Lieb  ►Sexualität

Papst Franziskus redet sehr schön von Liebe - und verweigert sie vielen Paaren. Er reduziert nämlich Liebe auf heterosexuelle Beziehungen.

08.04.16: Teilnahme an Kommunion: Papst macht wiederverheirateten Geschiedenen vage Hoffnung

Papst Franziskus macht in einem Schreiben über Ehe und Familie keine konkreten Vorgaben zum Umgang mit Homosexuellen und wiederverheirateten Geschiedenen. Er empfiehlt, von Fall zu Fall zu entscheiden.

26.03.16: Sexueller Missbrauch: Bistum soll möglichen Missbrauchsfall vertuscht haben  ►Katholische Kirche  ►Sexualität

Eine Frau erhebt Vorwürfe gegen den früheren Missbrauchsbeauftragten des Bistums Würzburg. Die Kirche hält den Fall geheim – nach Rücksprache mit dem Beschuldigten.

16.03.16: Missbrauch in der katholischen Kirche: Französischer Kardinal unter Vertuschungsverdacht  ►Sexualität

Heftige Vorwürfe gegen den Erzbischof von Lyon: Kardinal Philippe Barbarin soll einen missbrauchsverdächtigen Geistlichen vor Strafverfolgung geschützt haben. Barbarin dementiert.

02.03.16: Passau: Niederbayerischer Graf glaubt an Todesfluch und fordert Inquisitor an   ►Aberglauben

In Ering sind innerhalb weniger Jahre fünf führende Mitglieder der Kirchengemeinde gestorben. Zufall? Vorsichtshalber schickt das Bistum Passau einen Gesandten.

Q. meint: Himmel hilf!

21.02.16: Katholische Kirche: Keine Nächstenliebe mit der AfD  ►AfD

Die katholische Kirche verweigert der AfD den Dialog. Problem allerdings: Viele in der Partei sind engagierte Katholiken. Die sind nun wütend. Nicht völlig zu unrecht.

19.02.16: Einwanderungspolitik: Der Papst gegen den Donald - um was es wirklich geht Republikanische Partei (USA)

Warum provozieren sich Präsidentschaftskandidat Trump und Papst Franziskus gegenseitig? Welche Fragen die Konfrontation aufwirft, wie die Reaktionen von Rivalen und im Internet aussehen.

18.02.16: Zinsflaute: Erzbistum Köln schreibt Millionenverlust

Die Niedrigzinsen treffen das Erzbistum Köln. Weil die Diözese mehr Geld für die Altersvorsorge zurücklegen muss, schreibt sie einen Millionenverlust. Doch keine Sorge: Die Reserven sind gewaltig.

17.02.16: Papst verurteilt Drogenkartelle: "Jesus würde uns nie einladen, Auftragskiller zu werden"

Papst Franziskus hat Mexikos Jugend aufgerufen, sich nicht mit der Drogenmafia einzulassen. Die Resonanz war riesig - und für den Pontifex nahezu umwerfend.

14.02.16: Reise durch Lateinamerika: Über den Boden von Korruption und Gewalt  ►Mexiko

Das Oberhaupt der Katholiken hat in Mexiko-Stadt mehr Engagement gegen den Drogenhandel verlangt. Das Land brauche keine Fürsten, sondern "Botschafter des Herrn".

13.02.16: Papst trifft Patriarchen: Drei Küsse für den "Bruder"    ►Orthodoxe Kirchen

Papst Franziskus und der russisch-orthodoxe Patriarch Kyrill I. treffen nach fast 1000 Jahren der Kirchenspaltung aufeinander. Die Begrüßung fällt herzlich aus.

12.02.16: Papst und Patriarch: Papst Franziskus und Patriarch Kyrill: Zwei Hirten auf Augenhöhe    ►Orthodoxe Kirchen

Der eine ist Oberhaupt von 1,2 Milliarden Katholiken, der andere von schätzungsweise 180 Millionen Russisch-Orthodoxen. Dass sie sich jetzt auf dem Flughafen von Havanna treffen, ist ein Jahrtausendereignis.

07.02.16: Zölibat: Mehr Ausnahmen für die LiebeSexualität

Der Theologe und Psychologe Wunibald Müller fordert die Abschaffung des Pflichtzölibats. Denn nur noch die Hälfte der Priester, sagt er, halten sich daran.

06.02.16: Rom: Padre Pio bewegt die Massen  ►Aberglauben

Rom kennt derzeit nur ein Thema: Padre Pio. Noch bis Aschermittwoch ist der Leichnam des italienischen Heiligen im Petersdom zu sehen. Das beschert Rom im Heiligen Jahr endlich Besucherströme.

05.02.16: Historische Zusammenkunft: Papst trifft russischen Patriarchen  ►Orthodoxe Kirchen

Papst Franziskus plant ein Treffen mit Kirill, dem Patriarchen der russisch-orthodoxen Kirche. Die Zusammenkunft nächste Woche wäre die erste Begegnung der Oberhäupter beider Kirchen in der Geschichte der Christenheit.

05.02.16: 500 Millionen Euro pro Jahr: Der Staat und seine ewige Millionen-Rente an die Kirche  ►Bundesländer  ►Evangelische Kirche

Die Länder haben der evangelischen und katholischen Kirche 2015 in Deutschland zirka eine halbe Milliarde Euro gezahlt. Grundlage dafür ist ein zweihundert Jahre alter Deal, den die Bundesregierung nicht antasten will.

31.01.16: Regensburger Domspatzen: "Das System Regensburg"   ►Sexualität

Gewalt und Missbrauch bei den Domspatzen waren viel größer als bislang bekannt. Ein ehemaliger Diözesanrat fordert im Gespräch jetzt Konsequenzen in der Bistumsleitung.

25.01.16: Domspatzen: Regensburger Bischof bricht Schweigen: "Tut mir in der Seele weh"

Rudolf Voderholzer gesteht Fehler bei der Aufklärung des Missbrauchsskandals ein. Bei den Opfern überwiegt das Misstrauen, ob er es wirklich ernst meint.

13.01.16: Bistum Regensburg: Bistum Regensburg will Georg Ratzinger behüten - und entmündigt ihn   ►Sexualität

Erst nennt Ratzinger die Aufklärung des Missbrauchsskandals einen "Irrsinn", dann heißt es in einer Mitteilung, er begrüße sie. Subtext: Diesen alten Mann fragt man besser nicht mehr.

12.01.16: Regensburger Domspatzen: Ratzinger nennt Aufarbeitung des Missbrauchsskandals "Irrsinn"   ►Sexualität

Ein ehemaliges Mitglied der Regensburger Domspatzen schildert dagegen schlimme Prügel-Szenen - und wie der Papst-Bruder darüber gelacht habe.

08.01.16:  René Brülhart: Die heimliche Macht im Vatikan  ►Geldwäsche  ►Organisierte Kriminalität

Ein Job wie in einem Thriller: René Brülhart leitet die Finanzaufsicht im Vatikan. Intrigen, Einbrüche und Schwarzgeldkonten sind sein Alltag.

08.01.16: Regensburger Domspatzen: Mindestens 231 Kinder missbraucht  ►Sexualität

Im Zeitraum von 1953 bis 1992 werden bei den Regensburger Domspatzen mindestens 231 Kinder von Priestern sexuell missbraucht und verprügelt. Die Dunkelziffer liegt vermutlich deutlich höher.

27.12.15: Kirchen im Ersten Weltkrieg: Unser barmherziger Gott hat uns in den Krieg geschickt   ►Erster Weltkrieg  ►Evangelische Kirche  ►Orthodoxe Kirche  ►Anglikanische Kirche

Sie trösteten, segneten - und predigten die Schlacht: Warum sich die Geistlichen im Ersten Weltkrieg auf keiner Seite dem Morden entgegenstellten.

25.12.15: Weihnachtspredigt in Rom: Papst Franziskus geißelt Konsumgesellschaft  ►Klimawandel  ►Umweltzerstörung  ►Wirtschaftswachstum
Tausende Menschen haben in Rom mit Papst Franziskus die Christmette zelebriert. Wegen Terrorgefahr galten scharfe Sicherheitskontrollen. In München feierte die evangelische Kirche mit Flüchtlingen einen Gottesdienst am Hauptbahnhof.

20.12.15: Referendum: Slowenen schaffen Homo-Ehe ab  ►Slowenien  ►Katholische Kirche  Konservatismus  Sexualität

In Slowenien dürfen gleichgeschlechtliche Paare heiraten und Kinder adoptieren. Das passte der konservativen Opposition und der katholischen Kirche nicht: Sie erzwangen eine Abstimmung - und setzten sich durch.

20.12.15: Vatikan: Sex, Verrat und andere Glaubenskrisen

Ein neuer Finanzskandal markiert das Ende eines vatikanischen Krisenjahrs. Hat die Beschäftigung von unzuverlässigen und skrupellosen Mitarbeitern im Vatikan System?

18.12.15: Mutter Teresa: Umstrittener "Engel der Armen"

Papst Franziskus spricht Mutter Teresa heilig. Sie ist verantwortlich für die wundersame Genesung eines Kranken. Doch der „Engel der Armen“, wie sie von ihren Verehrern genannt wird, ist nicht unumstritten.

Q. meint: Alles was nicht erklärbar erscheint, ist ein Wunder? Das ist die katholische Logik des Mittelalters und wirkt mittlerweile ziemlich grotesk. Deshalb könnte sich die "Heiligsprecherei" noch als schwerwiegender Fehler erweisen, zumal weitere fragwürdige Personen darunter zu finden sind, beispielsweise Pater Pio!!

16.12.15: Italien: Kirchen ermöglichen tausend Flüchtlingen legale Einreise  ►Italien  ►Evangelische Kirche  ►Flüchtlingspolitik

Weil es an legalen Einreisemöglichkeiten fehlt, wählen viele Flüchtlinge den gefährlichen Weg übers Mittelmeer. Ein kirchliches Projekt in Italien richtet nun einen humanitären Korridor ein - es könnte beispielhaft für die ganze EU sein.

15.12.15: Bistum Hildesheim: Der Bischof und die "Ablage Missbrauch"  ►Sexualität

Der Hildesheimer Bischof Norbert Trelle verteidigt sein Verhalten im Fall eines 14-jährigen Mädchens, den er nicht als Missbrauch ansah. Ein bislang geheim gehaltenes Protokoll seiner eigenen Kirche zeigt ein ganz anderes Bild.

13.12.15: Uno-Vertrtag von Paris: Papst soll sich in letzter Minute in Klimakonferenz eingeschaltet haben   ►Klimakonferenz 2015

Drei sehr konkrete Streitpunkte hätten beinahe dafür gesorgt, dass der Klimavertrag kurz vor dem Ziel doch noch gescheitert wäre. Doch wie es heißt, soll himmlischen Beistand bei der Lösung gegeben haben.

09.12.15: Razzia im Vatikan: Ermittler durchsuchen Büros von Kardinal Müller

Finanzermittler des Vatikans haben die Büros des Kurienkardinals Gerhard Ludwig Müller durchsucht. Dabei sollen sie 20.000 Euro Bargeld beschlagnahmt haben.

04.12.15: Missbrauch in der katholischen Kirche: Der Pater, das Mädchen und ein geheimes Protokoll  ►Sexualität

Im März 2010 erhebt ein 14-jähriges Mädchen Missbrauchsvorwürfe gegen einen Pater im Bistum Hildesheim. Monatelang geschieht nichts. Der Bischof verteidigt heute das Vorgehen der Kirche - und gerät immer stärker unter Druck.

01.12.15: Welt-Aids-Tag: Papst rückt nicht von Kondomverbot ab  ►AIDS

Aids ist bei afrikanischen Jugendlichen die Todesursache Nummer eins. Für Papst Franziskus steht das Kondomverbot auch nach seiner Afrikareise nicht infrage.

Q. meint: Ein fatale Botschaft!!!

28.11.15: Franziskus in Afrika: Päpstliches Donnerwort im SlumAfrika  ►Armut/Reichtum

Bei seinem Besuch in Kenia liest Papst Franziskus „selbstsüchtigen“ Reichen die Leviten. Außerdem rief er seine Zuhörer auf, sich als Zeichen gegen den Tribalismus an den Händen zu fassen: „Wir sind alle eine Nation“, rief Franziskus,

25.11.15: Reise durch drei Länder: Der Papst ist in Afrika - und riskiert damit sein Leben  ►Afrika

Mit seinem ersten Besuch auf dem Kontinent will er Hoffnung machen, wo Armut, Willkür und Gewalt herrschen.

12.11.15: Offener Brief: Katholische Ordensobere proben Aufstand gegen Seehofer  ►CSU  ►Flüchtlingspolitik

In einem offenen Brief wenden sich bayerische Ordensobere gegen die Flüchtlingspolitik der CSU – mit einer Deutlichkeit, die im Dialog mit der Partei ungewöhnlich ist.

Der CSU fehlt in der Flüchtlingspolitik die Orientierung - weshalb sich die Ordensoberen der Kirche zu Recht ärgern.

12.11.15: Gianluigi Nuzzi: Vatikan geht gegen Journalisten vor  ►Medien

Zwei Enthüllungsbücher werfen der katholischen Kirche Verschwendung und finanzielles Missmanagement vor. Der Vatikan hat nun Ermittlungen gegen die Autoren eingeleitet.

12.11.15: Missbrauch in der Kirche: Wie ein Tritt ins Gesicht  Sexualität

Fünf Opfer sexuellen Missbrauchs durch Priester klagen Franziskus an. Dem Papst seien alte Seilschaften wichtiger als die versprochene rückhaltlose Aufklärung.

10.11.15: "Vatileaks"-Autor Nuzzi: "Mehr Festnahmen wegen Dokumentendiebstahls als wegen Pädophilie"  ►Betrug

Die neuen Enthüllungen von "Vatileaks"-Autor Gianluigi Nuzzi sorgen für Aufregung, katholische Hardliner wollen ihn "aufknüpfen". Im Interview erzählt Nuzzi, was ihn selbst am meisten empört.

06.11.15: Ginaluigi Nuzzi: Der Tag, an dem im Vatikan der Krieg ausbrach

Der Papst gegen seine Feinde: Im Vatikan tobt ein erbitterter Kampf. Er beginnt, als der Heilige Vater Licht in die Finanzen bringen will.

06.11.15: Bistum Hildesheim: Früherer Bischof soll Ministrant missbraucht haben

Zu den Missbrauchstätern in der katholischen Kirche gehört nach Informationen des SPIEGEL offenbar auch der frühere Hildesheimer Bischof Heinrich Maria Janssen. Ein Ex-Ministrant hatte entsprechende Vorwürfe erhoben - und erhielt eine "Anerkennungszahlung".

05.11.15: Gianluigi Nuzzi: Dieser Thriller ist echt  ►Organisierte Kriminalität

Im Vatikan wird ein Computer gehackt, Verdächtige werden verhaftet, und dies kurz vor dem 5. November, an dem das neue Enthüllungsbuch von Gianluigi Nuzzi erscheint.

03.11.15: Katholiken: Wie der Vatikan Geld verprasst

Zwei neue Bücher prangern die Verschwendungssucht im Vatikan an. Die italienischen Autoren berufen sich auf Whistleblower aus dem Kirchenstaat. Zwei mutmaßliche Informanten hat der Vatikan bereits festgesetzt.

28.10.15: Schwuler Priester schreibt an Papst: "Homophober Hass"    ►Sexualität

Der polnische Prälat Krzystof Charamsa verlor sein Amt im Vatikan, weil er sich als schwul outete. In einem Brief an Papst Franziskus wirft er der Kirche vor, sie mache Homosexuellen das Leben "zur Hölle".

25.10.15: Rede nach Familiensynode: Papst fordert dezentrale Lösungen

Der Papst hat nach der Synode eine viel beachtete Rede gehalten. Darin versetzt er dem konservativen Lager der Bischöfe einen Seitenhieb.

25.10.15: Bischofssynode: Mehr Offenheit gegenüber Geschiedenen

Die Bischofssynode stimmt knapp für mehr Offenheit gegenüber Geschiedenen. Der Umgang mit Homosexuellen spielt wie erwartet nur eine geringe Rolle in dem gut 30 Seiten langen Dokument. 

24.10.15: Abschluss der Familiensynode: Rom kann sich nicht zu Reformen durchringen

Der Umgang mit wiederverheirateten Geschiedenen oder mit homosexuellen Partnerschaften wird sich nicht ändern: Das Abschlussdokument der Familiensynode enttäuscht. Der Papst mag Bewegung wünschen, die Mehrheit der Bischöfe nicht.

24.10.15: Familiensynode in Rom:  Hoffen auf ein Wort des Wandels

Geschiedene, Schwule, Singles: Viele Katholiken wünschen sich, dass ihre Kirche liberaler wird und Franziskus diesen Weg weist. Sie haben den Widerstand der konservativen Bischöfe unterschätzt.

23.10.15: Vatikan: Die Feinde des Papstes

Im Vatikan gibt es Kräfte, die gegen den Reformeifer des Papstes kämpfen. Um den Ausgang der Familiensynode zu sabotieren, verbreiten sie Lügen über Franziskus.

21.10.15: Richtungsstreit der Katholischen Kirche: Schlacht im Vatikan

Hat der Papst einen Hirntumor? Das behauptet eine Zeitung, der Vatikan dementiert. Die Meldung platzt in die entscheidende Phase der Bischofssynode in Rom - eine Intrige?

18.10.15: Bischofsynode in Rom: Der Papst will eine "Bekehrung des Papsttums"

Franziskus spricht sich auf der Synode dafür aus, Gläubigen und Bischöfen mehr Einfluss zu geben.

18.10.15: Katholische Kirche: Den Bischöfen geht es um das Eine

Die Synode in Rom diskutiert darüber, ob die katholische Kirche außerehelichen Sex und nicht-eheliche Beziehungen gestatten kann. Je konkreter es wird, desto nervöser werden die Gegner solcher Veränderungen.

15.10.15: Familiensynode des Vatikan: Römische Chaostage

Bei der Familiensynode verlieren auch die Bischöfe den Überblick. Der große Wurf lässt auf sich warten. Hat Papst Franziskus absichtlich chaotische Zustände provoziert?

15.10.15: Warnschuss für Papst Franziskus: Jetzt geht es ans Eingemachte

Konservative Kirchenfürsten haben einen Brandbrief an den Papst geschrieben. Nun ist das Schreiben publik geworden. Es zeigt den vehementen Widerstand gegen Reformen.

10.10.15: Das römische Paradox: Was heißt "katholisch sein" heute?

Die katholische Kirche hat im vergangenen halben Jahrhundert einen profunden Wandel durchlaufen, der nur selten explizit erwähnt wird. Kann er in der gegenwärtigen Bischofssynode zu einer sichtbaren Vollendung kommen?

08.10.15: Familiensynode: Die liberalen Verschwörer

Eine Gruppe liberaler Bischöfe fordert seit Jahren Reformen. Nun könnten sich ihre Pläne erfüllen. Schon beim Aufstieg von Franziskus spielten sie eine Rolle.

07.10.15: David Berger: Die Angst im Vatikan vor der HomosexualitätSexualität

Der schwule Theologe David Berger spricht im Interview über das Outing des schwulen Geistlichen Krzysztof Charamsa und über Homosexuelle im Vatikan. Die Segnung homosexueller Paare lehnt Berger jedoch ab.

07.10.15: Katholische Kirche: So viel Geld haben Deutschlands BistümerArmut/Reichtum

Das Bistum Paderborn besitzt mehr als vier Milliarden Euro. Doch was sagt das über den Reichtum der Kirche insgesamt? Und welche Zahlen werden nicht verraten?

04.10.15: Kirche und Homosexualität: Schwuler Priester verursacht "Erdbeben" im Vatikan  ►Sexualität

Das Coming-out eines hochrangigen Priesters testet den Vatikan. Braucht das katholische Familienbild eine Reform?

04.10.15: Auftakt zur Familiensynode: Papst warnt vor einer "Kirche mit verschlossenen Türen"   ►Sexualität

Scheidung, Homosexualität - denkt Papst Franziskus da viel liberaler als seine Kirche? Im Vatikan hat jetzt die wichtige Tagung zum Thema Familie begonnen, die Atmosphäre ist nach dem Coming-out eines schwulen Priesters angespannt.

03.10.15: Kardinal Robert Sarah: Der Anführer der Traditionalisten

Am Sonntag beginnt die Bischofssynode zum Thema Familie. Kardinal Robert Sarah aus Guinea hat sich an die Spitze der Konservativen gesetzt. Was treibt ihn an?

03.10.15: Erzbischof Koch zur Familiensynode in Rom: "Kirche fängt mit der Ehe an"  ►Sexualität

Abendmahl für Geschiedene, Ehe-Sakrament für homosexuelle Paare: Wie offen ist die katholische Kirche für Reformen, die sich so viele Gläubige wünschen? Fragen an den Berliner Erzbischof Koch.

Q. meint: Kann ein Mensch, der zölibatär lebt, überhaupt Fragen beantworten, die im Zusammenhang mit Beziehung, Liebe und Sexualität stehen? Wohl eher nicht. Daher sollten sich diese Menschen auch aus den Belangen ihrer Mitmenschen, zumindest was diese Themen betrifft, heraus halten. Dieser katholische Allmachtswahn hat in Form der Inquisition unvorstellbar viel menschliches Leid produziert und tut dies in Gestalt des Exorzismus noch heute!

03.10.15: Bekenntnis vor Familiensynode: Vatikan enthebt schwulen Priester des Amtes  ►Sexualität

Ein polnischer Priester aus dem Vatikan bekennt sich zu seiner Homosexualität - und wird umgehend von seinen Aufgaben befreit. Dabei wollte der Theologe der Kirche die Augen öffnen, dass ein Leben in Abstinenz "unmenschlich" sei.

03.10.15: Priester in Polen: Erster Vatikan-Mitarbeiter outet sich  ►Sexualität

Der polnische Geistliche Charamsa hat sich zu seiner Homosexualität bekannt – als erster Mitarbeiter des Vatikans überhaupt. Die erzürnte Reaktion aus Rom folgte unverzüglich

30.09.15: Standesbeamtin in den USA: Papst soll Homoehe-Gegnerin getroffen haben

Die Standesbeamtin Kim Davis weigert sich, homosexuelle Paare zu trauen. Papst Franziskus soll ihr Mut zugesprochen haben - sie solle stark bleiben.

29.09.15: Das Vermögen der Bistümer: Reich, noch reicher - Paderborn  ►Armut/Reichtum

Das Erzbistum Köln galt lange als das reichste Deutschlands. Doch nun legen auch andere Diözesen ihre Finanzen offen - und fördern Erstaunliches zu Tage. Paderborn etwa kommt auf ein Vermögen von rund vier Milliarden Euro.

29.09.15: Superreiches Bistum: Blind vor Geld  ►Armut/Reichtum

Gehört es zu den Aufgaben der Kirche, enormen Reichtum zu besitzen und zu mehren? Wohl kaum. Das Vermögen des Erzbistums Paderborn lässt sich nicht rechtfertigen. Ein Kommentar von Peter Wensierski

26.09.15: Kirche und Schuld: Wir haben schwer gesündigt  ►Mittelalter

Es gibt Fortschritte in der katholischen Kirche. Aber der Rückschritt zum Sündenbekenntnis von Papst Hadrian VI. aus dem Jahre 1523 wäre der größte. Warum das denn?

25.09.15: Papst mit historischem Auftritt vor Uno: Franziskus mahnt die Welt zur Eile  ►Klimawandel UNO ►ElendUmwelt    ►Global Change

Es war ein historischer Auftritt: Papst Franziskus hat als erstes Oberhaupt der katholischen Kirche die Uno-Vollversammlung eröffnet. Er mahnte die Staaten der Welt zu schnellen Reformen.

25.09.15: Umweltpolitik: Die wundersame neue Klimaschutz-Allianz  ►Klimawandel  ►USA  ►China

Barack Obama, Chinas Xi Jinging, Papst Franziskus - das Bündnis aus Kirche und Supermächten will den Rest der Welt doch noch zu einem Klimavertrag führen. Kann das klappen?

25.09.15: Klimawandel: Trump kritisiert Papst Franziskus  ►Republikanische Partei (USA)  ►Klimawandel

Papst Franziskus warnt vor dem Klimawandel. Einer zeigt sich davon gänzlich unbeeindruckt: Donald Trump. Der US-Präsidentschaftsanwärter glaubt nicht an den Klimawandel und hält es grundsätzlich für falsch, US-Unternehmen mit Auflagen zu belegen.

Q. meint: Klappe halten!

24.09.15: Papst Franziskus vor dem US-Kongress: "Geld, das vor Blut trieft"  ►USA  ►Menschenrechte  ►Global Change

Vor dem US-Kongress hat Papst Franziskus Waffenlieferungen und die Todesstrafe angeprangert. Auch forderte er, Flüchtlinge als Menschen wahrzunehmen: "Wir dürfen nicht über ihre Anzahl aus der Fassung geraten".

22.09.15: USA im "Francis"-Fieber: Obamas Papst  ►USA

Der Papstbesuch elektrisiert die USA. Die Stimmung im Land ist durch den Vorwahlkampf aufgeheizt, jede Geste hat symbolischen Wert. Die Republikaner ahnen, dass Franziskus sie bei einigen Themen in Erklärungsnot bringen dürfte.

21.09.15: USA: Papst brüskiert die Indianer  ►USA  ►Ethnien

Auf seiner USA-Reise spricht Papst Franziskus den kalifornischen Missionar Junípero Serra heilig. Die Heiligsprechung ist höchst umstritten, denn während der Kolonialzeit litten die Einwohner unter dem Pater.

15.09.15: Franziskus über falsche Freunde: Der Papst fühlt sich benutzt

13.09.15: Katholische Kirche und Gläubige: Aneinander vorbeigeredet

11.09.15: Vatikan: Aufstand gegen Franziskus

10.09.15: Luxus-Residenz: Limburger Katholiken empört über Tebartz-Entlastung

09.09.15: Limburg: Vatikan schont Tebartz-van Elst

08.09.15: Kritik an Papst Franziskus: Ungarischer Bischof spricht von „Invasion“ muslimischer Flüchtlinge  ►Ungarn  ►Flüchtlingsdebatte  ►Islam

Q. meint: Unchristliche, niederträchtige Hetze!!!

08.09.15: Vereinfachjung von Ehe-Annullierungen: Franziskus' Finte

08.09.15: Homosexualität: Mit der Bibel gegen Schwule und den Zeitgeist  ►Sexualität

Q. meint: Opportunistischer und rücksichtsloser Karrierist!

06.09.15: Hilfe für die Gemeinden: Papst ruft zur Aufnahme von Flüchtlingen auf   ►Flüchtlingspolitik

04.09.15: Katholische Kirche: Ein Abend unverblümter Attacken  ►Adel

 Q. meint: Vielsagende Reste und Überbleibsel der unrühmlichen, oftmals schändlichen Auswüchse und Verirrungen des Mittelalters!!

02.09.15: Navid Kermani und Martin Mosebach: "Natürlich ist Religion erstmal Pflicht"   ►ReligionIslam

01.09.15: Papst Franziskus: Priester dürfen ein Jahr lang Abtreibung vergeben

Q. meint: Das ist gegenüber Ablasshandel ein wirklicher Schritt nach vorn!!

21.08.15: Kampf um katholisches Weltbild: Hardliner-Allianz macht Druck auf den Papst  ►Blödsinn

16.08.15: Katholische Kirche: Theologen machen sich für Homosexuelle stark  ►Sexualität

24.07.15: Wunderpriester Pater Pio:  Heiliger Headliner

Q. meint Herr schmeiss Hirn vom Himmel!

23.07.15: Katholische Kirche: Tebartz-van Elst soll zahlen  ►Dumpfbacken 

Q. meint: Dumpfbacke!

17.07.15: Deutscher Rekord: 218.000 Katholiken treten aus der Kirche aus

11.07.15: Vor Missbrauchsprozess: Papstbotschafter kommt ins Krankenhaus  ►Pädophilie

10.07.15: Südamerika-Reise des Papstes: Jesus an den Hammer genagel  ►Bolivien

24.06.15: Papst: Franziskus zeigt Verständnis für getrennte Eheleute  ►Gesellschaft

22.06.15: Papstbesuch in Turin: Franziskus bittet italienische Protestanten um Vergebung  ►Mittelalter

19.06.15: Reaktion auf Öko-Manifest: Industrie scheut kritische Worte über den Papst  ►Global Change   ►Klimaschutz  ►Umwelt  ►Tierschutz  ►Kapitalismus

Q. meint: Ein Papst spaltet die Welt. Das ist gut so und ein längst überfälliges Signal!!!!!

19.06.15: Papst Franziskus:  "Glaubt nicht allein den Dokumenten!"  ►Global Change   ►Klimaschutz  ►Umwelt  ►Tierschutz  ►Kapitalismus

18.06.15: Interview mit Klimaforscher: "Diese Papst-Schrift ist eine Regierungserklärung"  ►Global Change   ►Klimaschutz

18.06.15: Öko-Enzyklika: Papst nennt Lebensstil der Menschen "selbstmörderisch"   ►Global Change   ►Klimaschutz  ►Umwelt  ►Tierschutz  ►Kapitalismus

Q. meint: Chapeau!!!!!!!!!!!!!!!!

18.06.15: Neue Papst-Enzyklika: Ein Warnschrei für die Schöpfung   ►Global Change   ►Klimaschutz  ►Umwelt  ►Tierschutz  ►Kapitalismus

18.06.15: Amazonas-Bischof zur Öko-Enzyklika: "Es geht ums nackte Überleben"  Global Change   ►Klimaschutz  ►Umwelt  ►Tierschutz  ►Kapitalismus

18.06.15: Enzyklika: Papst Franziskus warnt vor sozialen Medien  ►Global Change   ►Klimaschutz  ►Umwelt  ►Tierschutz  ►Kapitalismus

Q. meint: Sehr schlechter, weil irreführender Artikel zur Enzyklika "Laudato Si". Franziskus warnt nicht vordringlich vor sozialen Medien, sondern die Zerstörung der Lebensgrundlagen aller Menschen steht im Mittelpunkt!!!!!!!!

18.06.15: Ökologie-Enzyklika: Die grünen Wirtschaftsideen des Papstes  ►Global Change   ►Klimaschutz  ►Umwelt  ►Tierschutz  ►Kapitalismus

Q. meint: Nichts anderes als die Forderung nach einer neuen globale Perspektive!!!!!!!!!

17.06.15: Papst Franziskus: Intrige gegen den Papst vermutet

16.06.15: Vatikan: Entwurf zur päpstlichen Umwelt-Enzyklika durchgesickert  ►Klimaschutz   ►Umwelt  ►Bevölkerungswachstum

Q. meint: Danke Franziskus! Jedoch darf an dieser Stelle nicht verschwiegen werden, dass eine stetig wachsende Anzahl von Menschen auf der Erde nicht nur zu einer Verstärkung des Klimawandels beiträgt, sondern anderweitige Belastungen der Ökosysteme mit sich bringt, da diese mit der Anzahl der Erdbewohner engstens korrelieren. Selbst wenn es der Menschheit jemals gelingen sollte, durch zukünftige, heute noch gänzlich unbekannte Technologien völlige Klima- und Umweltneutralität zu generieren, so werden doch durch das Diktat der begrenzten Oberfläche einer Kugel Überlegungen und Massnahmen notwendig sein, die eine maximale Anzahl von Menschen auf unserem Planeten definieren und kontrollieren werden!

03.06.15: Erzbistum Hamburg: Das Hamburger Kinderheim auf Nordstrand schließt  ►Kapitalismus  ►Gemeinwohl

Q. meint: Aus Kostengründen?! Ein Hohn! Im Jahr 2013 wurde das Vermögen von katholischer und evangelischer Kirche in Deutschland auf ca. 435 Milliarden Euro geschätzt ("Wie viel Geld besitzen die Kirchen?  - Das Kreuz mit den Milliarden") - Die Dunkelziffer dürfte weitaus höher liegen!!!

01.06.15: Homosexualität: Diesen Text wollte die katholische Kirche nicht veröffentlichen Homosexualität

01.06.15: Kathoische Kirche: Missbrauchskommissar fordert Rücktritt von Papst-Vertrautem

28.05.15: Homo-Ehe: Kauder lehnt gleichgeschlechtliche Ehe ab  ►CDUKonservatismus

Q. meint: Die CDU und die katholische Kirche stecken mal wieder unter einer Decke im abgekoppelten Schlafwagen auf dem Abstellgleis!!!

27.05.15: Pietro Parolin zur Homo-Ehe: Lauter als der Papst  ►Homosexualität

27.05.15: Reaktion auf Irlands Referendum: Vatikan nennt Homo-Ehe "Niederlage für die Menschheit"  ►Homosexualität

Q. meint: Licht am Ende Tunnels. Das ist keine Niederlage für die Menschheit, sondern ein Triumpf der Aufklärung!!!!!

23.05.15: Volksabstimmung zur Homo-Ehe: Wie das katholische Irland sich revolutioniert  ►Irland  ►Homosexualität

23.05.15: Seligsprechung von Oscar Romero: Bischof Menschenfreund 

22.05.15: Homo-Ehe in Irland: Das letzte Gefecht der Katholiken  ►Irland   ►Homosexualität

16.05.15: Privataudienz: Papst Franziskus nennt Abbas "Friedensengel"  ►Palästina  ►Nahost-Konflikt

13.05.15: Nahost-Konflikt: Vatikan erkennt Palästina als Staat an  ►Nahost-Konflikt

07.05.15: Nazis auf der Flucht: Exodus der Massenmörder  ►Drittes Reich  ►Holocaust

Q. meint: Schon befrendlich, dass der Hort der Nächstenliebe und überdies der Stellvertreter Gottes auf Erden, mit Wonne und Wissen bis in die höchsten Kirchenkreise, hochrangigen Nazis zu Flucht verholfen hat!!!!!!!!!!!

06.05.15: Arbeitsrecht in der katholischen Kirche: Grauzonen der Doppelmoral  ►Arbeitswelt

05.05.15: Katholische Kirche: Bischofskonferenz entschärft Arbeitsrecht für Wiederverheiratete

Q. meint: Und wieder verschwindet, gleichsam im Schneckengang, ein Stück Mittelalter, ein Stück Katholizismus. Wann stellt sich der Vatikan und der jetzige Papast Franziskus endlich Frage, was und in welchem Ausmasse über anderthalb Jahrtausende an Menschlichkeit durch die katholische Kirche aus purem Machterhalt blockiert und im Extremfall sogar verbrannt wurde?!!!!!!!

30.04.15: Franziskus: Papst der enttäuschten Hoffnungen

21.04.15: Katholische Kirche: Homosexuelle Hortleiterin muss Job aufgeben  ►Sexualität

21.04.15: Bibel-Streit: Der Gott des Gemetzels    ►Religion  ►Christentum  ►Judentum  ►Islam

Q. meint: !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

18.04.15: Turiner Grabtuch: Auf Tuchfühlung mit Jesus  ►Christentum

16.04.15: Studie zum Zölibat in katholischer Kirche:Unter den Soutanen der Frust von tausend Jahren   ►Sexualität

15.04.15: Kritik an Papst Fraziskus: "Chaot“ und „Populist"

15.04.15: Holocaust und Vatikan: Ein Schuldbekenntnis ist überfällig  ►Holocaust

14.04.15: Armenien: Erdoğan bezeichnet Papst-Äußerung als "Unsinn"  ►Türkei  ►Ethnien

13.04.15: Gewalt gegen Frauen: Polen setzt umstrittene Europarats-Konvention in Kraft  ►Polen   ►Konservatismus

12.04.15: Völkermord an den Armeniern: Türkei wirft Papst Vorurteile und Geschichtsverfälschung vor  ►Türkei   ►Ethnien

12.04.15: Massaker von 1915: Papst nennt Gräuel an Armeniern "Völkermord"  ►Türkei   ►Ethnien

08.04.15: Homosexuelle: Kirche lehnt Homo-Segnung ab  ►Sexualität

05.04.15: Ostermesse: Papst lobt Atomvereinbarung mit Iran

04.04.15: Ex-Bischof von Limburg: Bistum will Tebartz' doppelte Bezüge prüfen

04.04.15: Kirchen: Bischöfe kritisieren Gewinnstreben  ►Evangelische Kirche

Q. meint: Ein Hohn aus diesen Mündern. Im Jahr 2013 wurde das Vermögen von katholischer und evangelischer Kirche in Deutschland auf ca. 435 Milliarden Euro geschätzt ("Wie viel Geld besitzen die Kirchen? Das Kreuz mit den Milliarden") - Die Dunkelziffer dürfte weitaus höher liegen!!!

26.03.15: Tebartz-van Elst: "Rom muss den Bischof verklagen"

13.03.15: Zwei Jahre Papst Franziskus: Der populäre Provokateur

22.02.15: Katholische Kirche: In Tebartz' Badezimmer

21.02.15: Katholische Kirche: Diese Bistümer wollen ihr Vermögen offenlegen

18.02.15: Immobilien, Aktien, Beteiligungen: Erzbistum Köln legt Milliardenvermögen offen

13.02.15: Reform der katholischen Kirche: Mehr Soziales, weniger Karrierismus

12.02.15: Papst Franziskus zur Familienplanung: "Wer keine Kinder bekommt, ist egoistisch"

Q. meint: "....",sagte der Egoist! - Vielleicht sollte auch ein Papst nicht über Dinge labern, von denen er keine Ahnung haben kann.

10.02.15: Tebartz-van Elst: Neuanfang im Vatikan

09.02.15: Kirchenasyl: De Maizièr wettert gegen Kirchenasyl   ►Bundesregierung  ►CDU  ►Evangelische Kirche

08.02.15: Limburg: Tebartz-van Elst erhält Posten im Vatikan

06.02.15: Äußerung zu Gewalt in der Erziehung: Der Papst hat einen Hau

06.02.15: Franziskus zu Erziehungsfragen: Papst findet Schlagen von Kindern okay - wenn sie ihre Würde behalten

Q. meint: Manchmal wäre es auch besser, wenn Franziskus die Klappe halten würde, vor allem wenn es um Verhütung geht.

04.02.15: Vatikan: Papst zeigt Tebartz-van Elst die kalte Schulter

03.02.15: Debatte um Kirchenasyl: Christliche Basis gegen christliche Parteien  ►CDU   ►CSUEvangelische Kirche

02.02.15: Kinderpornografie und Drogenhandel: Zahl der Verbrechen im Vatikan steigt  ►Kriminalität  ►Drogen  ►Sexualität

26.01.15: Katholische Kirche: Was wurde eigentlich aus dem Missbrauchsaufklärer Pater Mertes?  ►Sexualität

23.01.15: Ehemaliger Bischof von Limburg: Neue Chance für Tebartz-van Elst 

21.01.15: Papst Franziskus: Der vorsichtige Reformator   ►Aufklärung

Q. meint: Konservatismus in seinen verschiedenen Ausprägungen ist bei vorbehaltloser Analyse betrachtet ein Hemmschuh bei der Gestaltung der Zukunft, denn ein Bewahrer von Werten. Das ist ja nicht sonderlich überrschend, ist er doch der Gegenpol zur Aufklärung seit der Französischen Revolution. Daran hat sich bis heute nicht wirklich etwas geändert!

21.01.15: Nach Auftritt bei Kundgebung: Bischof erteilt Pegida-Pfarrer Predigtverbot  ►Pegida

21.01.15: Ehemaliger Limburger Bischof: Tebartz-van Elst sagt Auftritt ab  ►Sozialisation

Q. meint: Egal ob man Tebartz-van Elst von Natur aus für durchgeknallt oder letztendlich kurios sozialisiert hält, aufgeklärte Geister neigen wohl zu letzterer Deutung, ein Schandfleck für die Katholische Kirche ist er allemal.

20.01.15: Papst Franziskus: Mehret euch weniger!Sexualität

Q. meint: Aber gegen Empfängnisverhütung wettern (Pille, Kondom)!! - Jeder angehende Papst sollte den Nachweis erbirngen, dass er mit mindestens zehn Frauen (richtigen) Sex hatte. Dann würde dieser schizophrene, menschenverachtende Schwachsinn endlich aufhören!!!!!!

19.01.15: Papst Franziskus auf Asien-Rückreise: Katholiken müssen sich nicht "wie Kaninchen" vermehren

14.01.15: Regensburger Domspatzen: Kirche treibt Förderverein in die Auflösung

Q. meint: Ganz suptiler Schreibtischterrorismus!

05.01.15: Schätze im Tonarchiv von Radio Vatikan: So klingt Papst

04.01.15: Tebartz-van Elst: Katholische Kirche legt Milliardenbesitz offen

 

 

Volker Zorn Reutlingen

Weiter
INGLOP
hasta@quantologe.de