INGLOP
Datenschutzerklärung
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

                                                                                                                                                                                                                                                                          

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦


 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

 

Geoengineering

Artikel

 

 

07.01.19: Platz für Industrie: Dänemark plant neun neue Inseln vor Kopenhagen ►Dänemark Wirtschaftswachstum

Was tun, wenn in einer extrem dicht besiedelten Stadt für neue Industrie kein Platz mehr ist? Einfach neuen schaffen, sagt man sich in Dänemark. Von Alexander Preker

Q. meint: Über kurz oder lang, am besten allerdings schnell, muss das Prinzip stetigen Wirtschaftswachstums aufgegeben werden, da der dadurch notwendige Raubbau an der Natur und übermäßge Ressourcenverbrauch der Menschheit ihre Lebensgrundlagen entzieht:

"Wenn es "ewiges Wirtschaftswachstum" nicht gibt, dann bricht ein Wirtschaftssystem, das auf Wachstum beruht, irgendwann zusammen. Bei begrenzt zur Verfügung stehenden Ressourcen, geschuldet dem Diktat der Endlichkeit der Erdöberfäche, ist "ewiges Wachstum" nicht möglich. Unser globales Wirtschafts- und Finanzsystem beruht auf Wachstum, also bricht es irgendwann zusammen." - Volker Zorn (Quantologe)

25.11.18: Harvard-Studie: Wissenschaftler erwägen Sonne zu verdunkeln, um globale Erwärmung zu stoppen ►Klimaschutz

Im Kampf gegen den Klimawandel haben Wissenschaftler der Elite-Unis Harvard und Yale eine bizarr anmutende Lösung durchgespielt: Sie wollen die Sonne mit Chemikalien verdunkeln – und sagen auch, wie teuer das wäre.

09.08.18: Klimawandel: Kann ein Sonnenschirm die Menschheit retten? ►Klimawandel

Lässt sich der Klimawandel aufhalten, indem man im großen Stil die Atmosphäre verschattet? Eine Studie zeigt: Möglich wäre es. Doch es gibt Einschränkungen. Von Frank Patalong

08.08.18: Erderwärmung: Geoengineering wird den Klimawandel so schnell nicht stoppen ►Klimawandel

Schwebeteilchen in der Atmosphäre sollen Sonnenlicht reflektieren und so die Erde kühlen. Das zumindest wollen einige Forscher. Das Problem: Es funktioniert nicht gut.

29.05.18: CO2-Einlagerung: So wollen Forscher die Erde kühlen ►Klimaschutz

Die Menschheit kommt beim Klimaschutz kaum voran, Forscher halten die gezielte CO2-Entnahme aus der Atmosphäre für kaum noch vermeidbar. Doch wie realistisch sind ihre Vorschläge? Von Christopher Schrader

13.05.18: Geoengineering in China: Dann ändern wir halt den Planeten! ►China Umwelt ►Wirtschaftswachstum

Klimawandel, Artensterben, Plastik im Meer: All das bedroht die Natur. Anstatt sie zu schonen, greift China lieber ein – mit gigantischen Bauten oder künstlichem Regen.

 

 

 

 

 

 

 

 

INGLOP
hasta@quantologe.de