INGLOP
Datenschutzerklärung
Kopie work
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

                                                                                                                                                                                                                                                                         

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INITIATIVE NEW GLOBAL PERSPECTIVE  -  INITIATIVE NOUVELLE PERSPECTIVE MONDIALE

INGLOP 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

"Umwelt und Sozialisation spielen die tragende Rolle bei Ausformung der Persönlichkeit eines Individuums."

Volker Zorn  (Quantologe)

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

Aktuelles

 

-  Was wichtig ist, was wichtig wird und was wichtig bleibt  - 

 

 

Videos

 

 

Das Interview:

"Und wer zahlt diese Rendite? Der Staat!" - Erstmals spricht ein Insider vor der Kamera über Cum-Ex und andere "steuergetriebene Aktiengeschäfte".


Die Doku dazu:

Jahrhundertcoup: Angriff auf Europas Steuerzahler

"Größter Steuerraub der Geschichte Europas": Ein Insider spricht erstmals über den organisierten Griff in die Steuerkassen, auch als Cum-Cum- und Cum-Ex-Geschäfte bekannt.

 

 

 

Artikel

 

 

 

19.10.18

 

19.10.18: Dürre in Deutschland: Wann regnet es endlich? ►Deutschland ►Klimawandel

In Flüssen und Seen sinken die Pegelstände, Schiffe können nicht mehr fahren, und Bauern klagen über Ernteausfälle: 2018 könnte eines der trockensten Jahre seit Beginn der Aufzeichnungen werden.

 

19.10.18: Ernährung: Klöckners Kniefall vor der Lebensmittelindustrie ►Bundesregierung ►CDU ►Ernährung ►Lobbyismus

Weniger Fett, weniger Zucker: Die Ernährungsministerin will, dass Lebensmittel gesünder werden. Doch ihr fehlt der Mut für echte Reformen. Kommentar von Silvia Liebrich

 

19.10.18:  Mietpreisbremse: SPD fordert weitere Verschärfung des Mietrechts ►Bundesregierung ►SPD ►Sozialpolitik

Der Bundestag diskutiert die Reform der Mietpreisbremse. Justizministerin Katarina Barley verteidigte das neue Gesetz und forderte noch strengere Regeln für Vermieter.

 

19.10.18: Feine Sahne Fischfilet: Die Perversion von Politik und Kunst ►Sachsen-Anhalt  ►CDU ►AfD ►Musik

CDU, AfD und Bauhaus wollen nicht, dass Feine Sahne Fischfilet in Dessau auftritt. Nicht weiter schlimm. Dramatisch aber ist das Missverständnis, das dem zugrunde liegt. Ein Kommentar von Jens Balzer

 

19.10.18: Wahlkampf in Montana: Trump lobt US-Politiker für Angriff auf Journalist ►USA  ►Journalismus ►Donald Trump

Der amerikanische Präsident hat einen Parteifreund gefeiert, weil der einen Reporter niedergeschlagen hatte. "Er ist ein unglaublicher Anführer", sagte Donald Trump bei einem Wahlkampfauftritt.

 

19.10.18: Grüne im Aufwind: Riesiger Erfolg, riesige Verantwortung  ►Die Grünen

In Bayern zweitstärkste Kraft, in Hessen vielleicht sogar die Nummer eins - die Grünen genießen großen Zulauf. Aber sind sie auch bereit, in die Fußstapfen der SPD zu treten? Kommentar von Stefan Braun, Berlin

 

19.10.18: EuGH-Entscheidung: Polen muss Zwangspensionierung von Richtern aussetzen ►EuGH ►Polen ►Justiz ►Demokratie/Rechtsstaat

Polen muss die umstrittene Zwangspensionierung von Richtern mit sofortiger Wirkung stoppen. Eine entsprechende einstweilige Anordnung erließ am Freitag der Europäische Gerichtshof in Luxemburg. Die Anordnung gilt sogar rückwirkend für die bereits pensionierten Richter des polnischen Obersten Gerichts.

 

19.10.18: Kiew vs. Moskau: Ein Kirchenstreit, der den Krieg befeuern wird ►Ukraine ►Russland ►Russisch-orthodoxe Kirche

Die Ukraine hat ihre kirchliche Unabhängigkeit von Moskau errungen - ein Ereignis von solcher Sprengkraft, dass es die gesamte orthodoxe Christenheit spalten könnte. Und neue Kämpfe im Land auszulösen droht. Von Christian Esch, Moskau

 

19.10.18: Mord im Gouverneurspalast: Taliban wollen Wahlen in Afghanistan mit Terror stoppen ►Afghanistan ►Taliban ►Demokratie/Rechtsstaat

Am Wochenende sollen die Afghanen ein neues Parlament wählen. Die Taliban haben aber zu einem Boykott aufgerufen - und einen folgenschweren Anschlag auf einen verhassten General verübt. Von Dominik Peters

 

19.10.18: Frau von Ex-Interpolchef im Interview: "Sie sind grausam, sie sind dreckig" ►China ►Interpol

Meng Hongwei war der erste Chinese an der Spitze von Interpol - seit Wochen gibt ist er verschwunden. Die Volksrepublik ließ ihn verhaften wegen des Verdachts auf Korruption. Seine Frau schildert die quälende Ungewissheit.

 

19.10.18: Waffenexporte: Saudi-Arabien ist zweitbester Kunde der deutschen Rüstungsindustrie ►Saudi-Arabien ►Waffenindustrie

Eigentlich hatte die Große Koalition versprochen, keine Waffen an Parteien im Jemenkrieg zu liefern. Dennoch hat die Bundesregierung seit Januar nur für ein Zielland mehr Rüstungsexporte genehmigt als für Saudi-Arabien.

 

18.10.18: EU-Kommission prangert "beispiellose Verschuldung" an: Brandbrief an Italien ►EU ►Italien

Der Streit zwischen Brüssel und Rom spitzt sich rasant zu: Die EU-Kommission sieht in Italiens Haushaltsplan besonders schwere Verstöße gegen Schuldenregeln - in "noch nie dagewesenem" Maß.

 

18.10.18

 

18.10.18: US-Präsident Trump zum Fall Khashoggi: "Bad stuff" ►USA ►Donald Trump ►Saudi-Arabien

Die USA zögern, wegen des verschwundenen Journalisten Jamal Khashoggi Druck auf Saudi-Arabien zu machen. Jetzt deutet US-Präsident Donald Trump an, dass der Journalist tot sein könnte - und droht Riad erstmals mit Konsequenzen.

 

18.10.18: Fall Khashoggi": Schurkenstaat" Saudi-Arabien - das lange Sündenregister des Königreichs ►Saudi-Arabien

Nicht erst seit dem ominösen Verschwinden Jamal Khashoggis wird Saudi-Arabien kritisch beäugt. Der Verbündete des Westens genießt schon lange einen zweifelhaften Ruf - als Folterknecht, Kriegstreiber und Terrorexporteur.

 

18.10.18: Cum-Ex: Der Coup des Jahrhunderts ►Bankensystem ►Betrug ►Steuerflucht

Ganz Europa wurde von Steuerräubern geplündert. Auch weil Deutschland die Partnerländer erst viel zu spät warnte, entstand ein Schaden von mindestens 55 Milliarden Euro. Von Manuel Daubenberger, Karsten Polke-Majewski, Felix Rohrbeck, Christian Salewski und Oliver Schröm

18.10.18: Warburg-Bank: Ermittlungen gegen Warburg-Bank wegen Cum-Ex-Geschäften ausgeweitet

Staatsanwälte verdächtigen den Chef der Hamburger Bank, Steuern hinterzogen zu haben. Auch der Schaden ist offenbar größer als bekannt: Es geht um 330 Millionen Euro.

 

18.10.18: Fall Khashoggi: Die USA geben sich mit Legenden zufrieden ►USA ►Saudi-Arabien

Saudi-Arabien lässt offenbar einen Journalisten ermorden - und US-Präsident Trump kümmert das wenig. Selten wird den Europäern so sehr ihre Ohnmacht im Nahen Osten vor Augen geführt. Kommentar von Paul-Anton Krüger


18.10.18: Twitter veröffentlicht Propaganda-Archiv: So arbeiten russische Internet-Trolle  ►Internet ►Fake News ►Soziale Medien ►Russland

Wie funktioniert Propaganda im Netz? Um das zu zeigen, hat Twitter mehr als zehn Millionen Troll-Tweets aus Russland und Iran veröffentlicht - das steckt im Datensatz. Von Angela Gruber, Marcel Pauly und Patrick Stotz

 

18.10.18: Handel: Streit zwischen Trump und EU droht erneut zu eskalieren ►USA Republikaner ►EU ►Freihandel

Die EU und die USA wollen sich auf neue Regeln beim Handeln einigen. Vor einigen Monaten schien eine Lösung nahe, nun wird der Ton wieder schärfer. US-Handelsminister Wilbur Ross warnte die Europäer: Die Geduld von Präsident Trump sei "nicht unbegrenzt". EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström reagiert unbeeindruckt. Von Alexander Mühlauer, Brüssel

 

18.10.18: Drogenpolitik: Kanada legalisiert Cannabis ►Kanada ►Drogen

Als zweiter Staat der Welt legalisiert Kanada den Anbau, Verkauf und Gebrauch von Cannabis. Nach Ansicht des Ministers für Sicherheit werden Kinder so besser geschützt.

 

18.10.19: Kenia: Psychisch krank, allein und vergessen ►Kenia   ►Therapie ►Leid und Elend

In Kenia teilen sich 500.000 Menschen einen Psychiater, weltweit noch mehr. Psychisch Kranke werden eingesperrt statt behandelt. Doch es gibt Wege aus der Krise. Eine Reportage von Jakob Simmank, Nakuru

 

18.10.18: Affäre um externe Berater: Strafanzeige gegen Ursula von der Leyen ►Bundesregierung ►CDU

Die Berater-Affäre weitet sich aus: Nach SPIEGEL-Informationen ermittelt die Justiz, ob externe Experten als Scheinselbstständige im Verteidigungsministerium tätig waren. Dort kursieren Gerüchte über dubiose Buddy-Systeme. Von Matthias Gebauer

 

18.10.18: Mutmaßlich ermordeter Journalist: "Washington Post" veröffentlicht letzte Kolumne von Khashoggi ►Saudi-Arabien ►Journalismus

In dem Beitrag, den der vermutlich ermordete Journalist kurz vor seinem Verschwinden schrieb, thematisiert er die Unfreiheit in der arabischen Welt. Khashoggi kritisiert die internationale Gemeinschaft für ihr Schweigen bei Übergriffen arabischer Regime auf Bürger und Journalisten. Er appelliert, arabischen Stimmen ein Forum zu geben. Von Johanna Bruckner, New York

 

18.10.18: Veterinäramt in Erklärungsnot: Video zeigt unfassbare Zustände aus einem niedersächsischen Schlachtbetrieb ►Fleischindustrie

Das Tierschutzgesetz ist in diesem Punkt eindeutig: Schlachttiere müssen in jedem Fall noch in der Lage sein, selbständig zu stehen, zu gehen und transportiert zu werden. Aufnahmen des Vereins Soko Tierschutz dokumentieren nun, dass dies in einem Schlachthof in Niedersachsen nicht der Fall ist.

 

18.10.18: Bayern: CSU-Präsidium will Koalitionsverhandlungen mit Freien Wählern ►Bayern ►CSU

Die CSU hat sich entschieden: gegen die Grünen und für eine Koalition mit der Partei von Hubert Aiwanger. Noch diese Woche sollen die Gespräche starten.

 

18.10.18: Abgasskandal: VW will alte Dieselautos gegen hohe Prämien verschrotten ►Abgas-Skandal

Volkswagen will laut Medienberichten alte Dieselfahrzeuge seiner Marken komplett aus dem Verkehr ziehen. Besitzer sollen Prämien bis zu 10.000 Euro erhalten.

 

18.10.18: Kirchen halfen Kriegsverbrechern: Barmherzigkeit für Massenmörder ►Katholische Kirche ►Evangelische Kirche ►Nachkriegszeit

Sie trugen Schuld an Massakern und Deportationen - und fanden Beistand bei Bischöfen. Irritierend energisch verlangten christliche Würdenträger die Freilassung von Nazitätern. Von Felix Bohr

 

18.10.18: Versunkene Khmer-Metropole: Warum Angkor unterging  ►Kulturen ►Geschichte

Angkor in Kambodscha war einst die größte Stadt der Welt. Aber irgendwann wurde sie verlassen. Forscher haben nun entdeckt, wie der Kollaps des komplexen Kanalsystems dazu beitrug.

 

17.10.18

 

17.10.18: USA: Waffen, Öl und Friedenspläne ►USA ►Donald Trump ►Saudi-Arabien

Donald Trump springt dem saudischen Königshaus im mutmaßlichen Mordfall Khashoggi bei. Der US-Präsident will Sanktionen gegen Riad vermeiden - das hat auch mit seiner Sicht auf den Nahen Osten zu tun. Von Hubert Wetzel, Washington

 

17.10.18: Saudi-Arabien: Die schon wieder! ►Bundesregierung ►Saudi-Arabien

Wer soll den Saudis glauben, dass der gewaltsame Tod ihres Kritikers Kashoggi ein Versehen war? Und wie soll die Bundesregierung darauf reagieren? Von Jörg Lau, Michael Thumann und Özlem Topçu

Q. meint: Unfassbar, was sich die Saudis da erlaubt haben, wenn die Meldungen von Folter und Ermordung zutreffen sollten.

 

17.10.18: "Arbeitslosen-Stabilisierungs-Fonds" Scholz legt Plan für europäische Arbeitslosenversicherung vor ►Bundesregierung ►SPD ►Sozialpolitik

Finanzminister Olaf Scholz will zur "Stabilisierung der Eurozone" eine europäische Arbeitslosenversicherung schaffen, die sich aus Beiträgen der Mitgliedstaaten speisen soll. Die Union kündigt Widerstand an.

 

17.10.18: "Neurologenstreit": Klinik Bayreuth unter Verdacht ►Medizin

Zwei hoch qualifizierte Neurologen werfen ihrem Arbeitgeber, dem Klinikum Bayreuth vor, Patienten zu gefährden. Sie werden gefeuert. Die Staatsanwaltschaft ermittelt, die Klinik bestreitet alle Vorwürfe.

 

17.10.18: Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs: Gipfel des Stillstands ►EU  ►Großbritannien  ►Brexit

Die EU-Staats- und Regierungschefs treffen sich in Brüssel - doch in der Migrationsfrage herrscht Stillstand, beim Brexit droht weitere Eskalation: EU-Parlamentspräsident Tajani beharrt auf der harten Linie. Von Markus Becker und Peter Müller, Brüssel

 

17.10.18: Handelskrieg mit den USA: China beherrscht sich - noch ►China ►Freihandel

US-Präsident Trump befeuert den Handelskrieg mit China - wann schlägt Staatschef Xi zurück? Die Volksrepublik hat ein gewaltiges Drohpotenzial. Von Georg Blume

 

17.10.18: Jamal Khashoggi: Trump verteidigt Saudi-Arabien im Fall Khashoggi ►Donald Trump ►Saudi-Arabien

Aus Sicht von US-Präsident Donald Trump ist Saudi-Arabien unberechtigterweise vorverurteilt worden. Den Fall Khashoggi vergleicht er mit den Vorwürfen gegen Kavanaugh.

 

17.10.18: Stopp der US-Zahlungen für Gaza: Uno-Helfer zwischen den Fronten ►USA Republikaner ►Uno ►Gazastreifen

Donald Trump streicht US-Beiträge in Millionenhöhe für das Uno-Hilfswerk in Gaza. Den Zorn darüber bekommen die Mitarbeiter vor Ort zu spüren. Dem deutschen Chef der Mission bleibt nur eine Option. Aus Gaza-Stadt berichtet Thore Schröder

 

17.10.18: Organisierte Kriminalität: Anti-Geldwäsche-Einheit warnt vor kriminellen Machenschaften bei Immobilien ►Organisierte_Kriminalität ►Geldwäsche

Zuletzt beschlagnahmten die Behörden in Berlin Dutzende Immobilen, die einem arabischen Clan zugerechnet werden. Der Chef der deutschen Anti-Geldwäsche-Einheit warnt nun, dass diese Art der Geldwäsche zunehmen könnte.

 

16.10.18: Bayernwahl: Helmut Markwort zieht für FDP in den Landtag ein ►FDP ►Medien

Der Gründer des Magazins "Focus" hat es für die Liberalen in den bayerischen Landtag geschafft: Helmut Markwort, 81, wird Alterspräsident und darf damit die erste Sitzung des frisch gewählten Parlaments leiten.

 

16.10.18

 

16.10.18: US-Wahlen: Wie die Republikaner Minderheiten von der Wahl abhalten ►USA Republikaner

In den USA werden Vorwürfe gegen die Republikaner laut, Minderheiten von den Wahlurnen fernhalten zu wollen. Diese wählen traditionell eher die Demokraten. Mehrere Bürgerrechtsorganisation haben wegen Wahlmanipulation Klage gegen den republikanischen Bewerber um den Gouverneursposten in Georgia eingereicht. Begründet werden Wahlrechtsverschärfungen stets mit der Warnung vor Wahlbetrug. Zwischen 2000 und 2014 gab es aber gerade einmal 35 "glaubwürdige Anschuldigungen" gegen Wähler, die sich als jemand anders ausgegeben hätten. Von Alan Cassidy, Washington

 

16.10.18: US-Haushalt: Trump macht 779 000 000 000 Dollar neue Schulden ►USA Republikaner  ►Finanzpolitik

Die Neuverschuldung unter US-Präsident Donald Trump stieg 2018 um 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, und zwar auf 779 Milliarden Dollar. Im Wahlkampf hatte Trump noch versprochen, das Defizit zu senken. Früher forderte er sogar, solche Haushalts-Defizite komplett zu verbieten. Mehr Geld gab die Regierung für Militär und Heimatschutz aus, gespart wurde dagegen an Schülern und Studenten. Die Steuerreform sorgte zudem für weniger Einnahmen. Von Claus Hulverscheidt, New York

 

16.10.18: Italien unter der rechten Lega: Widerstand in Salvini-Land ►Italien ►Rechte Gruppierungen

Geschäfte von Ausländern müssen früher schließen, für Asylbewerber gilt abends Ausgangssperre: Innenminister Matteo Salvini krempelt Italien auf rechts. Doch nicht alle Bürger lassen sich das bieten. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

 

16.10.18: Warnung vor "globaler Revolte":  Stephen Hawkings letzte Botschaft an die Menschheit ►Literatur ►Klimawandel ►Bevölkerungsw.Global_Change

Vor seinem Tod hat sich Stephen Hawking noch einmal zum Geschehen auf der Erde geäußert - erst jetzt wurde das Statement des Wissenschaft-Stars bekannt. Darin geht es auch um Donald Trump und den Brexit.

 

16.10.18: Klimawandel: Hitzesommer setzt Gletschern zu ►Klimawandel

Die Schweizer Gletscher haben im heißen Sommer erheblich an Eismasse verloren. Ohne den schneereichen Winter zuvor wäre der Rückgang noch weitreichender gewesen.

 

16.10.18: Jamal Khashoggi: Mord? es geht um Milliarden ►Saudi-Arabien ►Journalismus

Die USA stehen nach der mutmaßlichen Tötung des Journalisten Jamal Khashoggi vor einem Dilemma: Das Königreich bringt viel Geld, aber der öffentliche Druck steigt. Von Thorsten Schröder, New York

16.10.18:  Mögliche Ermordung von Jamal Khashoggi: Halbes Geständnis aus Riad

Das Verhör sei "außer Kontrolle geraten": Saudi-Arabien will offenbar einräumen, dass Jamal Khashoggi getötet wurde - von Beamten, die eigenmächtig handelten. Freunde und Kollegen des Journalisten sind empört. Von Maximilian Popp, Istanbul

 

16.10.18: Theresa Mays Brexit-Dilemma: Dann lieber untergehen  ►Großbritannien  ►Brexit

Das Brexit-Abkommen steht vor dem Aus - weil es im britischen Parlament für keinen der denkbaren Deals mit der EU eine Mehrheit gibt. Womöglich können nur noch Neuwahlen ein Desaster verhindern. Von Markus Becker, Brüssel

 

16.10.18: Kriminalität im Gesundheitswesen: Wie Krankenkassen beim Betrug in der Pflege zusehen ►Pflege ►Kriminalität

Systematisch nehmen Betrüger das deutsche Pflegesystem aus - zulasten der Beitragszahler. Ein interner Bericht aus dem Gesundheitswesen zeigt nun, dass viele Krankenversicherungen die Abzocke einfach geschehen lassen. Von Kristina Gnirke

 

16.10.18:  Behörden nehmen sich Oligarchen vor: Die letzten Tage von Londongrad ►Großbritannien ►Armut/Reichtum ►Bankensystem

Großbritannien will nicht mehr die Geldwaschmaschine der Welt sein. Viele Oligarchen müssen plötzlich nachweisen, dass sie ihr Vermögen legal erworben haben. Den Sinneswandel hat der Fall Skripal ausgelöst. Von Sascha Zastiral, London

 

16.10.18: Dieselaffäre: Audi zahlt 800 Millionen Euro Strafe ►Abgas-Skandal

In der Dieselaffäre hat Audi ein Bußgeld in Höhe von 800 Millionen Euro akzeptiert. Ermittlungen gegen Verdächtige in der Affäre laufen dennoch weiter.

 

16.10.18: Aktienkurs stürzt ab: Lkw-Hersteller Volvo räumt gravierende Abgasprobleme ein ►Abgas-Skandal

Der schwedische Lkw-Hersteller Volvo hat schwerwiegende Probleme bei der Abgasreinigung seiner Fahrzeuge festgestellt. Dem Unternehmen drohen hohe Kosten, um das Problem zu beseitigen.

 

15.10.18

 

15.10.18: Nach Weltklimabericht: Kurz vor der Klimakatastrophe: Wir müssen endlich aufhören, dumme Fragen zu stellen! ►Klimawandel ►Deutschland ►GesellschaftGlobal_Change

Der Sonderbericht des Weltklimarats ist nicht beunruhigend, sondern dramatisch. Der Menschheit bleiben noch wenige Jahre für einen verzweifelten Versuch, die Katastrophe abzuwenden. Trotzdem glaubt ein Drittel der Deutschen immer noch nicht an den Klimawandel. Ein Wahnsinn.

Q. meint: Aufwachen, Man in the Mirror!!!!!!

 

15.10.18: GroKo nach der Bayern-Wahl: Größtmögliche Verunsicherung ►Bundesregierung ►CDUSPD ►CSU

CSU und SPD haben massiv verloren, die CDU schaut entgeistert zu: Die Bayern-Wahl ist auch für die GroKo ein Debakel. Es drohen schwierige Wochen, alle drei Parteichefs kämpfen um ihre Macht. Von Christian Teevs

 

15.10.18: SPD nach der Landtagswahl: Ein Sturm zieht auf  ►SPD

Die SPD sinkt in Bayern auf einen historischen Tiefpunkt - nicht zuletzt, weil die Partei im Bund ein so miserables Bild abgibt. Sie erreichen nur knapp unter 10 Prozent, das sind nur noch halb so viel wie 2013. Die Stimmung unter den Genossen dreht in Richtung: raus aus der Groko. Von Mike Szymanski, Berlin

 

15.10.18: Abgasskandal: Bundesamt plant Rückruf für 100.000 Opel-Diesel  ►Abgas-Skandal

Erst eine Razzia, nun folgt der nächste Schritt der Behörden gegen Opel: Wegen einer Abschalteinrichtung der Abgasreinigung sollen zahlreiche Autos in die Werkstatt.

 

15.10.18: Erneuerbare Energien: Ökostromumlage sinkt um 5,7 Prozent ►Energiekonzerne  Energiewende

Die Abgabe zur Förderung erneuerbarer Energien beträgt im kommenden Jahr nur noch 6,405 Cent pro Kilowattstunde. Die Strompreise könnten dennoch steigen.

 

15.10.18: Wie Trump die Welt sieht: "Die EU wurde gebildet, um uns auszunutzen" ►USA ►Donald Trump ►Schwachsinn

US-Präsident Trump hat der EU in einem Interview erneut feindselige Absichten vorgeworfen: "Niemand behandelt uns schlechter." Neue Erkenntnisse gibt es zudem über den Klimawandel und Wladimir Putin.

 

 

14.10.18

 

14.10.18: Digitale Propaganda: Ganz allein im dunklen Internet ►Hetze ►Soziale Medien ►Internet ►Fake News

Viel wird darüber geredet, was Smartphones mit Jugendlichen anstellen. Die wichtigere Frage wird gern übersehen: Was das Zusammenspiel von Propaganda und sozialen Medien mit der Gesellschaft anstellt. Eine Kolumne von Christian Stöcker

 

14.10.18: Anschlag am Breitscheidplatz: De Maizière schickte umstrittene Beauftragte in Untersuchungsausschuss ►Bundesregierung 2013 (CDU/CSU/SPD) 

CDU ►Verfassungsschutz ►IS

Die Opposition fürchtet, dass eine Ex-Verfassungsschützerin im Amri-Untersuchungsausschuss eine Doppelrolle hatte. Der damalige Innenminister entsendete sie persönlich.

 

14.10.18: Öffentlicher Nahverkehr: Hofreiter schlägt bundesweite Ein-Euro-Tickets für Busse und Bahnen vor ►Die Grünen ►Klimaschutz ►Mobilität

Bus- und Bahnfahren soll im ganzen Land pro Tag nur noch einen Euro kosten. Dafür setzt sich Grünen-Chef Anton Hofreiter ein, um den Autoverkehr zu reduzieren. Dieser gehöre zu den "größten Klimakillern".

 

14.10.18: "New York Times": Jared Kushner trickste jahrelang bei der Einkommenssteuer ►USA ►Die Trumps ►Steuerflucht

Mit einem Steuertrick konnte Jared Kushner wohl Steuern in Millionenhöhe sparen. Nach Recherchen der "New York Times" soll auch US-Präsident Trump, der Schwiegervater Kushners, die Masche angewendet haben.

 

14.10.18: Europäische Volkspartei Österreichs: Kanzler Kurz warnt vor Ausschluss von Orbáns Partei ►EU ►Europäische Volkspartei (EVP)

EU-Kommissionspräsident Juncker will die Partei von Ungarns Premier Orbán aus der Europäischen Volkspartei ausschließen. Österreichs Kanzler argumentiert dagegen: Es brauche keine neue Gruppierung "ungewollter Osteuropäer".

 

14.10.18: Katholische Kirche: Papst Franziskus spricht deutsche Nonne und Vorgänger Paul VI. heilig ►Vatikan

Papst Franziskus hat sieben Katholiken in den Stand der Heiligen erhoben. Zu ihnen gehören eine deutsche Nonne und sein Vorgänger Paul VI. Ein prominenter Deutscher fehlte bei der Zeremonie.

 

14.10.18: Missbrauchsskandal: Papst verhängt harte Kirchenstrafe gegen chilenische Bischöfe ►Vatikan

Der Papst zieht Konsequenzen im Missbrauchsskandal: Franziskus hat zwei chilenische Bischöfe aus dem Klerikerstand ausgeschlossen. Einer der beiden lebt in Deutschland und soll sich hier schuldig gemacht haben.

 

13.10.18:  Saudi-Arabien Das Schweigen ist schändlich ►Saudi-Arabien

Der Fall des verschwundenen Jamal Khashoggi ist unaufgeklärt. Unabhängig davon ist bekannt, wie brutal Kronprinz bin Salman jede Kritik unterdrückt. Europa muss etwas tun. Kommentar von Paul-Anton Krüger

 

13.10.18

 

13.10.18: Unteilbar-Demo: Die Sammelbewegung ist da ►Deutschland ►Gesellschaft ►Global_Change

Überwältigenden Zulauf hat die Demonstration für Solidarität in Berlin. Unteilbar gegen rechts, darauf können sich fast alle einigen – nur CDU und Die Linke nicht. Eine Reportage von Imre Balzer

 

13.10.18: Demokratie und Angst vor der Krise: Deutschland auf dem Weg nach Weimar? ►Deutschland ►Demokratie/Rechtsstaat

Nicht die Volkswirtschaft, wohl aber die Gesellschaft befindet sich unterschwellig im Krisenmodus. Die latente Gesellschaftskrise könnte evident werden, wenn sich das gesamtwirtschaftliche Umfeld zum Negativen verändert. Eine Analyse des Handelsblatt Research Institute.

 

13.10.18: Italien: Wenn die Bankenkrise droht ►Italien ►EU ►Finanzkrise

Italiens Populisten-Regierung will das Staatsbudget kräftig strapazieren. Die EU-Kommission ist dagegen: Haben die Schulden erst mal Ramschstatus, ist die Bankenkrise da.

 

13.10.18: Organisierte Kriminalität: Die italienische Mafia hat ein Geschäft gefunden, das mehr bringt als Geld ►ItalienOrganisierte_Kriminalität

Durch Kronzeugen erhielten Anti-Mafia-Experten neue Erkenntnisse zu einem alten italienischen Problemfeld: Kunstraub. 2017 wurden in Italien 6255 Kunstwerke gestohlen – aus Museen, Privathaushalten und Kirchen. Von Margherita Bettoni und Floriana Bulfon

 

13.10.18: Clevere Beleuchtung und Musik: Mit diesen Psycho-Tricks manipulieren Supermärkte ihre Kunden ►Lebensmittel ►Suggestion ►Psychologie

Jeder Supermarkt nutzt clevere Psycho-Fallen, um zum Einkaufen zu verführen. Sogar die Temperatur bleibt nicht dem Zufall überlassen. Hier kommt der zweite Teil der Einzelhändler-Tricks.

 

13.10.18: Handelsstreit: Trump-Berater Bolton droht China mit härterer Gangart ►USA Republikaner  ►China

Gerade haben die USA neue Sonderzölle gegen China verhängt - da verschärft Trump-Berater Bolton den Ton weiter: Sein Land werde Pekings egoistischen Kurs in Handel und Politik nicht mehr tolerieren.

 

13.10.18: "Die digitale Gegenrevolution": Im Schattenreich der Trolle ►Soziale Medien ►Fake News

Im Internet haben die Rechten die alten linken Formen des Widerstands gekapert. Ihre Provokationen halfen Trump ins Amt. Angela Nagle porträtiert diese neue Gegenkultur.

 

13.10.18: Merkel-Herausforderer Andreas Ritzenhoff: "Ich will ganz oben einsteigen" ►CDU

Er ist erst seit diesem Jahr in der CDU - und will jetzt ihr Vorsitzender werden. Hier spricht Andreas Ritzenhoff über seinen Plan und wendet sich gegen Kritiker, die bloße Selbstdarstellung wittern. Ein Interview von Ralf Neukirch

 

 

12.10.18

 

12.10.18: CSU und Kirche: Wo ist das C geblieben? ►Bayern ►CSU Katholische Kirche

Kirche und Partei gehörten in Bayern immer zusammen. Von den Kanzeln wurde oft zur Wahl der CSU aufgerufen – das ist nun vorbei. Erkundungen bei zweifelnden Gläubigen. Von Dirk Gieselmann

 

12.10.18: KI-Debatte: Keine Panik, es ist nur künstliche Intelligenz ►Künstliche Intelligenz 

Die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) macht große Fortschritte, doch Erwartungen wie Ängste sind überzogen, sagen Fachleute. Der Vergleich mit menschlicher Intelligenz hinkt oft. Manche Fachleute fürchten, auf den Hype könnte ein erneuter "KI-Winter" folgen, in dem öffentliches Interesse und finanzielle Förderung dramatisch zurückgehen. Von Christian Simon

 

12.1018: Demokratie: Wie viel damals ist schon wieder? ►Demokratie/Rechtsstaat ►Diktatur ►Weimarer Republik

Die Demokratie ist nicht erst dann in Gefahr, wenn Autoritäre die Macht ergreifen. Ihre Erosion beginnt mit Tabubrüchen. Das lehren die Jahre von Weimar. Ein Gastbeitrag von Shimon Stein und Moshe Zimmermann

 

12.10.18: Angst vor Invasion: Was Populisten dem Volk vorgaukeln ►Österreich ►FPÖ ►Hetze ►Islam ►Rechte Gruppierungen  

In Österreich haben die Rechten just in den Dörfern an Stimmen gewonnen, in denen vor 500 Jahren die Türken gewütet haben. Aber erst, seit die FPÖ damit Kampagne macht. Was zeigt, wie Unfug verfängt. Eine Kolumne von Thomas Fricke

 

12.10.18: Präsidentschaftswahl Durch Brasilien wogt eine Welle des Hasses ►Brasilien

Ein berühmter Capoeira-Meister wurde mit Messerstichen getötet, weitere Menschen wurden angegriffen: Die Lage in Brasilien spitzt sich nach der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen zu. Dort hatte der Rechtsextremist Bolsonaro hoch gewonnen, er gilt nun als Favorit für die Stichwahl am 28. Oktober. Seinen Wahlkampf und sein früheres Dasein als Politiker bestritt er mit Hetze gegen verschiedene gesellschaftliche Gruppen. Die kalkulierte Sprachverrohung dürfte zum aktuellen Klima des Hasses mindestens beigetragen haben. Von Boris Herrmann, Rio de Janeiro

 

12.10.18: "Mascot"-Landung auf Asteroid Ryugu: Extraterrestrisches Geröll verblüfft die Forscher  ►Astronomie/Kosmologie

Daten des Roboters "Mascot" vom Asteroiden Ryugu zeigen: Der Himmelskörper besteht aus uraltem und deutlich härterem Material als erwartet. Die Wissenschaftler sind begeistert.

Ton- und Videoaufnahmen vor: Sie sollen laut "Washington Post" und "New York Times" belegen, dass der Journalist in der saudi-arabischen Botschaft in Istanbul ermordet wurde.

 

 

12.10.18: Kanye West besucht Donald Trump: Der doppelte Egotrip ►USA ►Donald TrumpDumpfbacken

Donald Trump lud den Rapper Kanye West ins Weiße Haus ein, doch aus der geplanten PR-Show wurde ein Desaster. Es ist der Beweis, wie tief die politische Debatte in den USA gesunken ist. Von Marc Pitzke, New YorkDie RegierungTrump meint, dass sich die Menschheit mit ihrem Ende bis zum des Jahrhunderts abfinden müsse, da der Klimawandel nicht zu stoppen ist. Schaut Euch diese Inszenierung des Volldeppen Trump an.

 

12.10.18: US-Medienberichte: Türkei hat angeblich Beweise für Ermordung Khashoggis ►Türkei ►Saudi-Arabien

Im Fall Jamal Khashoggi liegen der türkischen Regierung offenbar brisante Ton- und Videoaufnahmen vor: Sie sollen laut "Washington Post" und "New York Times" belegen, dass der Journalist in der saudi-arabischen Botschaft in Istanbul ermordet wurde.

 

12.10.18: Britische Karibik-Insel Anguilla: Brexit-Chaos am Traumstrand ►Brexit

Der Brexit ist ein europäisches Problem - aber nicht nur. Auf der anderen Seite der Erde verzweifeln die Briten der Insel Anguilla am Chaos des Mutterlandes. Doch kaum jemand nimmt das zur Kenntnis. Von Jörg Schindler, London

 

12.10.18: Aktienmarkt: Am Ende des Booms ►Börse/Aktien

Der Mini-Crash an den Börsen war überfällig: Der Aufschwung in den USA stößt an Grenzen. Das wäre auch verkraftbar, gäbe es einen rational agierenden US-Präsidenten.

 

12.10.18: US-Medienberichte: Türkei hat angeblich Beweise für Ermordung Khashoggis

Im Fall Jamal Khashoggi liegen der türkischen Regierung offenbar brisante Ton- und Videoaufnahmen vor: Sie sollen laut "Washington Post" und "New York Times" belegen, dass der Journalist in der saudi-arabischen Botschaft in Istanbul ermordet wurde.

 

11.10.18

 

11.10.18: Wetterextreme: Wenn das Wasser kommt ►Klimawandel

Der Wandel, den der Weltklimarat in seinem jüngsten Bericht beschreibt, hat längst begonnen. Eine Reise in die Welt der Wetterextreme. Von Annia Ciezadlo

 

11.10.18: Schwarze Löcher: Letzte Arbeit von Stephen Hawking veröffentlicht ►Astronomie/Kosmologie

Eigentlich war die letzte wissenschaftliche Arbeit von Stephen Hawking bereits im Mai erschienen. Doch nun ist eine weitere Studie mit dem Superstar als Autor aufgetaucht - erstellt kurz vor dessen Tod.

 

11.10.18: Bundestag "Sorgloser Umgang" mit dem Geld der AfD-Fraktion ►Bundestag ►AfD

Die Bundestags-AfD prüft ihre Bücher. Offenbar gab es Mängel bei der Kontrolle der Ausgaben, jetzt steht der Verdacht von "Vettern-" und "Günstlingswirtschaft" im Raum. Von Jens Schneider, Berlin

 

11.10.18: "Unteilbar"-Demo: Linken-Politiker Liebich wirft Wagenknecht Grenzüberschreitung vor ►Die Linke ►"Aufstehen" ►Flüchtlingspolitik

Sahra Wagenknecht distanziert sich von einer Demo für eine offene Gesellschaft - und wird dafür von AfD-Chef Gauland gelobt. In der eigenen Partei sieht man ihre Äußerungen deutlich skeptischer.

 

11.10.18: Klimaschutz: Deutschland bremst in Europa ►Bundesregierung ►EU ►Klimaschutz

Bei der Energiewende inszeniert sich die Bundesregierung gerne als Vorreiter. Doch wenn vermeintliche Interessen der Autoindustrie tangiert sind, mauert sie. Gut, dass das Europäische Parlament noch mitreden darf. Kommentar von Thomas Kirchner

 

11.10.18: Hurrikan "Michael" richtet in Florida schwere Verwüstungen an ►USA ►Klimawandel

Mindestens ein Mensch ist gestorben, Gebäude sind zerstört, Hunderttausende Haushalte sind ohne Strom: Hurrikan "Michael" ist in Florida auf Land getroffen. Das volle Ausmaß der Schäden ist noch unklar.

 

11.10.18: Welthunger-Index 2018: 50 Länder verlieren den Kampf gegen den Hunger ►Uno ►Leid und Elend

Bis 2030 wollen die Uno-Mitgliedstaaten den Hunger besiegen. Der aktuelle weltweite Index zeigt jedoch: Nach jetzigem Stand werden Dutzende Staaten dieses Ziel verfehlen.

 

11.10.18: Abgase: Bosch-Chef fordert von der Autobranche mehr Einsatz beim Klimaschutz ►Industrie/Konzerne ►Mobilität ►Klimaschutz

Bosch-Chef Denner sieht die Autoindustrie beim Klimaschutz in der Pflicht. In einem Gastbeitrag fordert er die Branche auf, mehr zu tun als sie gesetzlich müsste. Doch so sauber wie der Zulieferer tut, ist er selber nicht

 

11.10.18: Arbeitspapier im Wirtschaftsministerium: Unternehmen dürfen auf drastische Steuerentlastung hoffen ►Bundesregierung  ►CDU ►Industrie/Konzerne/Unternehmen

Noch kursieren die Pläne nur als Arbeitspapier im Wirtschaftsministerium: Die Regierung erwägt, Steuern zu senken und den Soli abzuschaffen - in der Summe eine Entlastung der Unternehmen um etwa 20 Milliarden Euro.

 

11.10.18: Elektromobilität: BMW investiert Milliarden in China ►Industrie/Konzerne ►Mobilität ►China

Der Autohersteller BMW übernimmt für 3,6 Milliarden Euro Teile an einem chinesischen Joint Venture - und will weitere drei Milliarden investieren. BMW reagiert damit auf die künftig wohl weiter stark steigende Nachfrage nach E-Fahrzeugen in China.

 

11.10.18: Hackerangriffe: Bundesamt warnt vor neuer Qualität der Internetkriminalität ►Internet ►Betrug

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik berichtet von einer zunehmenden Zahl von Schadprogrammen. Außerdem häuften sich Hackerangriffe auf Infrastruktur.

 

11.10.18: US-Wahlkampf: Trumps Angstkampagne ►USA ►Donald Trump ►Hetze ►Fake News

Die politische Debatte in den USA wird immer schriller. Der Präsident nennt seine Gegner "verrückt" und warnt vor Verhältnissen "wie in Venezuela", falls die Demokraten bei den Midterms gewinnen. Kann diese Taktik funktionieren? Von Roland Nelles, Washington

 

11.10.18: Rückgang der Aktienkurse: Ist die Party an den Börsen jetzt vorbei? ►Börse/Aktien

Steigende Zinsen, Angst vor einem Handelskrieg und eine abflauende Konjunktur: Diese brisante Mischung lässt die Börsen erzittern. Droht nun das abrupte Ende des jahrelangen Booms? Von Henning Jauernig

 

11.10.18: Verschwundener Journalist: Jamal Khashoggi, der Unbequeme  ►Saudi-Arabien ►Journalismus

Der saudi-arabische Journalist Jamal Khashoggi verschwand Anfang Oktober in der saudischen Botschaft in Istanbul. Zuvor hatte er den saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman kritisiert. Kashoggi verfügte zeitweise über beste Kontakte ins Königshaus, eckte aber auch immer wieder an. Von Paul-Anton Krüger

 

10.10.18: Weltwirtschaft: Die Rückkehr der Zinsen ►Weltwirtschaft

Die Politik des US-Präsidenten könnte die Zeit des billigen Geldes schnell beenden - mit unabsehbaren Folgen für die Weltwirtschaft. Kommentar von Nikolaus Piper

 

 

10.10.18

 

10.10.18: CO2-Ziele für Autos: So verlieren wir den Kampf gegen die Erderwärmung ►Bundesregierung ►EU ►Klimaschutz ►Industrie ►Mobilität

Die EU hat lange um schärfere CO2-Regeln für Autos gerungen - und wieder nur einen windelweichen Kompromiss erzielt. Die Hoffnung, die Erderwärmung in den Griff zu bekommen, schrumpft weiter. Ein Kommentar von Markus Becker

Q. meint: Kapitalismus oder Klimaschutz. Arbeitsplätze oder Klimaschutz. Zeit für eine postkapitalistische Weltordnung. Zeit für eine neue globale Perspektive.

 

10.10.18: Klimaschutz: Kuschen vor der Autoindustrie ►Bundesregierung ►EU ►Klimaschutz

Der Weltklimarat warnt eindringlich wie nie – und Deutschland bremst die EU-Klimapolitik aus. Eindrucksvoller kann die Bundesregierung ihr Scheitern kaum demonstrieren. Ein Kommentar von Alexandra Endres

 

10.10.18: Schärfere Klimaziele: VW-Chef Diess droht mit massivem Stellenabbau  ►Industrie/Konzerne ►Klimaschutz ►Kapitalismus

Sollte die EU zu scharfe CO₂-Grenzwerte für Autos beschließen, sind bei VW laut Volkswagen-Chef Diess etwa 100 000 Arbeitsplätze in Gefahr. Er hält eine Verschärfung der Klimaziele von höchstens 30 Prozent für machbar - die EU-Umweltminister wollen den Grenzwert jedoch um 35 Prozent senken. Von Michael Bauchmüller, Mike Szymanski, Berlin, Max Hägler und Angelika Slavik

 

10.10.18: Dieselfahrverbote: SPD droht Autoherstellern mit Bußgeldern in Milliardenhöhe ►Bundesregierung ►SPD ►Abgas-Skandal

Verschärft sich - nach dem Urteil zu Fahrverboten in Berlin - die Gangart der Politik gegenüber den Autokonzernen? Die SPD erwägt ein Bußgeld für manipulierte Dieselautos - das könnte die Hersteller teuer zu stehen kommen.

 

10.10.18: Dritte RAF-Generation: UnfassbarRAF

Garweg, Staub, Klette: Drei mutmaßliche frühere Terroristen der RAF gehören seit Jahren zu den meistgesuchten Kriminellen des Landes. Die Polizei ist ratlos - und fürchtet die nächste Tat. Von Bertolt Hunger und Ansgar Siemens

 

10.10.18: Ernährungsförderung: Deutschlands ungebremstes Schlemmen ►Bundesregierung ►Lobbyismus ►Ernährung ►Gesundheit

Mindestens 70 Länder dieser Welt gehen gegen die Hersteller ungesunder Lebensmittel vor: mit Steuern, Warnungen und selbst Verboten. Deutschland bleibt hinter ihnen zurück. Den Grund sehen Gesundheitswissenschaftler in Unwissenheit, Trägheit und Lobbyismus. Von Berit Uhlmann

 

10.10.18: Vorläufige Bilanz Rund 100.000 Flüchtlinge kamen 2018 bislang nach Deutschland ►Deutschland ►Bundesregierung ►Flüchtlingspolitik

Maximal 220.000 Menschen dürfen jährlich nach Deutschland kommen - so steht es im Koalitionsvertrag. Nun hat Innenminister Seehofer bekannt gegeben, wie viele es bislang tatsächlich sind: weit weniger.

 

10.10.18: Handelskrieg: WTO warnt vor Kollaps des Welthandels ►USA Republikaner  ►WTOWeltwirtschaft ►Freihandel

Die Welthandelsorganisation ist wegen des Handelskonflikts zwischen den USA und China alarmiert. Sollte der Streit eskalieren, könnte das internationale Handelsvolumen laut WTO-Berechnungen um fast 20 Prozent einbrechen.

 

10.10.18: Foodwatch-Report: Wie die Lobby Kakao in die Schulen bringt ►NRW ►Lobbyismus ►Ernährung ►Gesundheit

Kinder sollen Milch trinken - deshalb finanziert die EU seit Jahrzehnten ein Schulmilchprogramm. In NRW hat es ein Lobbynetzwerk mit teils dubiosen Studien geschafft, dass auch gezuckerter Kakao gefördert wird. Von Nicolai Kwasniewski

 

10.10.18:Umweltministerium: Regierung will 100 Millionen Euro für Insektenschutz ausgeben ►Bundesregierung ►Artensterben

Das Umweltministerium will durch das "Aktionsprogramm Insektenschutz" dem Insektensterben entgegenwirken. Ein Viertel des Budgets soll in die Forschung fließen.

 

10.10.18: Polen: Polen beruft trotz EuGH-Klage neue oberste Richter ►Polen ►Justiz

Polens Präsident Andrzej Duda hat 27 neue Richter vereidigt. Damit setzt er sich über eine Entscheidung des Obersten Verwaltungsgerichts hinweg.

 

10.10.18: Jair Bolsonaro Brasiliens Bosse bejubeln einen Ahnungslosen ►Brasilien ►Wirtschaft/Ökonomie

Präsidentschaftskandidat Jair Bolsonaro gibt zu, nicht die geringste Ahnung von Wirtschaft zu haben. Die Unternehmer des Landes feiern ihn trotzdem - oder gerade deswegen. Von Boris Herrmann, Rio de Janeiro

Q. meint: Vermutlich bejubeln die Bosse ihre Marionette.


10.10.18: Verschwundener Journalist Jamal Khashoggi: Niemand ist sicher ►Türkei ►Saudi-Arabien

Was ist dem saudi-arabischen Journalisten Khashoggi zugestoßen? Sein Verschwinden sorgt für Panik unter arabischen Exilanten in Istanbul. Nun werden neue Details bekannt - darunter die Namen von 15 Verdächtigen. Von Maximilian Popp, Istanbul

 

10.10.18: Fortschritt in den Verhandlungen: Beim Brexit geht es voran - ein wenig ►Brexit

Es kommt offenbar Bewegung in die Brexit-Gespräche zwischen Briten und EU, Lösungen in kniffeligen Fragen zeichnen sich ab. Gelingt vor dem EU-Gipfel der Durchbruch? Von Peter Müller, Brüssel

 

10.10.18: Katholische Kirche: Papst vergleicht Abtreibung mit Auftragsmord ►Katholische Kirche ►Betonköpfe

"Wie kann eine Handlung, die unschuldiges Leben beseitigt, therapeutisch, zivilisiert und menschlich sein?", fragte der Papst bei seiner Generalaudienz auf dem Petersplatz in Rom. Früher bereits hatte Franziskus Abtreibungen von Föten mit Behinderung oder schweren Krankheiten mit Programmen der Nationalsozialisten verglichen.

 

09.10.18

 

09.10.18: Klimaexperte Oliver Geden: "Es ist ziemlich unrealistisch, dass wir unter 1,5 Grad bleiben" ►Klimawandel

Noch sei die Erwärmung der Erde aufzuhalten, heißt es im Bericht des Weltklimarates. Der Klimaexperte Oliver Geden ist skeptischer und warnt vor übertriebenem Optimismus.

 

Dieselfahrverbot: Miese Luft, lahme Politiker ►Abgas-Skandal ►Umweltverschmutzung ►Gesundheit
Erneut mussten Richter entscheiden, weil Politiker sich nicht trauen, den Autoverkehr zu begrenzen. Doch Fahrverbote machen keine Verkehrswende.

 

09.10.18: CO2-Entscheidung der EU: Berlin will lieber Diesel als Klima schützen ►Bundesregierung ►EU  ►Klimawandel

Wie viel Abgase dürfen Autos künftig noch ausstoßen? Vor dem entscheidenden Treffen der EU-Umweltminister überlässt ausgerechnet die Autonation Deutschland die Führung anderen. Von Markus Becker und Gerald Traufetter, Brüssel und Berlin

 

09.10.18: Lesbos: Überleben in Moria ►Griechenland ►EU ►Flüchtlingspolitik

Mehr als 9.000 Menschen auf engem Raum und mit schlechter medizinischer Versorgung: Auf Lesbos kann man sehen, wie europäische Flüchtlingspolitik scheitert. Eine Reportage von Franziska Grillmeier, Lesbos

 

09.10.18: Stockende Verhandlungen: Deutsche Firmen fürchten Krise bei hartem Brexit ►Deutschland  Brexit ►Industrie/Konzerne

Kosten in Milliardenhöhe, versiegende Handelsströme: In der deutschen Wirtschaft wächst die Nervosität angesichts des bevorstehenden Brexits. BDI-Chef Lang fordert mehr Fantasie bei den Verhandlungen.

 

09.10.18: Großbritannien: Dutzende Konservative rebellieren gegen Brexit-Deal von Premier May ►Großbritannien Conservative Party  Brexit

Der Widerstand gegen Premierministerin May in den eigenen Reihen wächst: Eine größere Gruppe der britischen Torys sei bereit, sich gegen ihre EU-Austrittspläne zu stellen, sagt Ex-Kabinettsmitglied Baker.

 

09.10.18: Aufregung an den Finanzmärkten: Roms Schulden-Harakiri ►Italien ►Finanzkrise  ►Finanzpolitik

Italiens Regierung erschreckt mit ihrer Finanzakrobatik nicht nur die EU, sondern auch die Börsen. Der Kurs ist riskant, vor allem für Italien. Denn Schulden machen wird so immer teurer. Von Hans-Jürgen Schlamp

 

09.10.18: Norwegen: Giftiges U-Boot-Wrack der Nazis soll abgedeckt werden ►Umwelt ►Weltmeere

1945 traf ein britischer Torpedo das deutsche U-Boot "U 864". Seitdem liegt das Wrack vor der norwegischen Küste - mit 67 Tonnen giftigem Quecksilber an Bord.

 

09.10.18: Russland und der Skripal-Giftanschlag: Der zweite Agent ►Russland ►Geheimdienste

Der Anschlag auf den Ex-Agenten Skripal wird für den Kreml immer mehr zur Belastung: Erst wollen Journalisten den einen Verdächtigen als hochdekorierten Geheimdienst-Offizier enttarnt haben - jetzt den zweiten als Armeearzt. Von Christina Hebel, Moskau

 

09.10.18: IWF senkt Wachstumsprognose: Trump schadet Deutschlands Wirtschaft ►IWF  ►Wirtschaft/Ökonomie

Die Handelskonflikte mit den USA bremsen das weltweite Wirtschaftswachstum: Der Internationale Währungsfonds korrigiert deshalb seine Prognose für 2018 und 2019 nach unten. Auch Deutschland ist beeinträchtigt.

 

09.10.18: Ansgar Wucherpfennig: Wie der Vatikan einen Jesuitenpater abstraft ►Katholische Kirche

Die Begegnung mit schwulen und lesbischen Gläubigen hat den Rektor der katholischen Hochschule Sankt Georgen verändert. Nun soll er seinen Posten räumen, doch er hat mächtige Fürsprecher. Von Matthias Drobinski

 

08.10.18

 

08.10.18: Reaktionen auf den IPCC-Bericht: "Die Welt wird ihren Ehrgeiz verstärken müssen"  ►Klimawandel ►IPCC ►Zukunft ►Global_Change

Der jüngste Bericht des Weltklimarates liest sich wie eine letzte Warnung: Die über 90 Autorinnen und Autoren betonen darin, dass die international vereinbarten Klimaziele nur noch erreichbar seien, wenn die Menschen jetzt energisch handeln. Vertreter aus Politik und Verbänden fordern, den Bericht ernst zu nehmen. Die EU-Kommission kündigt weitere Anstrengungen an.

08.10.18: IPCC-Bericht zu 1,5 Grad: Nach uns die Sintflut

Allen Warnungen vor dem Klimawandel zum Trotz: Die Menschheit macht einfach weiter wie bisher. Dabei pokern wir um die Zukunft. Das Risiko tragen unsere Nachkommen. Ein Kommentar von Nick Reimer

08.10.18: Sonderbericht zum Klimawandel: Klimarat fordert raschen Umbau der Weltwirtschaft

Der IPCC-Bericht stellt klar: Die Erde erwärmt sich schneller und mit ernsteren Folgen als angenommen. Die 1,5-Grad-Grenze einzuhalten, ist jedoch "technisch möglich".

08.10.18: Sonderbericht des Weltklimarats: Die Welt gerät aus den Fugen - fragt sich nur, wie sehr

Es ist der wichtigste klimawissenschaftliche Bericht des Jahres: Bei einem Treffen in Südkorea haben Forscher eine neue Bestandsaufnahme zur Erderwärmung vorgelegt. Sie fordern "schnelle und weitreichende" Veränderungen. Eine Analyse von Christoph Seidler

08.10.18: Bericht zur Erderwärmung Weltklimarat hält "nie dagewesene Veränderungen" für nötig

Der Weltklimarat (IPCC) hat seinen Sonderbericht veröffentlicht; demnach sei es noch möglich, die Erderwärmung auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen. Doch um dies zu erreichen, seien "beispiellose Veränderungen" nötig, bei der Stromerzeugung, der Fortbewegung, der Landwirtschaft, Industrieprozessen und der städtischen Infrastruktur. Vor allem Entwicklungsländer würden durch engagierteren Klimaschutz entlastet - und umgekehrt. Von Michael Bauchmüller, Berlin

08.10.18: Weltklimarat-Sonderbericht "Noch Nie gab es eine solche globale Herausforderung"

Der Weltklimarat hält es für möglich, die globale Erwärmung doch noch auf 1,5 Grad zu begrenzen. Dafür wären allerdings politische Wunder nötig. Ihre Vision knüpfen die Wissenschaftler daher an radikale Bedingungen. Eine Analyse. Von Joachim Müller-Jung

Q. meint: Jetzt geht es um die Wurst!!!!!

 

08.10.18: Meeresspiegelanstieg in Deutschland: Das droht Deutschlands Küsten ►Deutschland ►Klimawandel

Mehr als drei Millionen Menschen in Deutschland leben in Gebieten, die als überflutungsgefährdet gelten. Das steht in einem unveröffentlichten Bundestagspapier, das dem SPIEGEL vorliegt.

 

08.10.18: 10. Todestag von Jörg Haider: Der Mann, der den modernen Rechtspopulismus erfand ►Österreich ►Populismus  Propaganda

Schon in den 90er Jahren führte Jörg Haider rechtspopulistische Wahlkämpfe. Fünf Methoden des Österreichers, die heute zum Repertoire von Trump bis Le Pen gehören. Von Leila Al-Serori, Klagenfurt

 

08.10.18: Abgasskandal: Audi räumt Fälschung von Fahrgestellnummern ein ►Abgas-Skandal

Audi hat jahrelang Fahrgestellnummern von Testautos gefälscht und so die Aufklärung des Abgasskandals in Korea behindert. Die Vorgänge wurden offenbar von Deutschland aus gesteuert.

 

08.10.18: Saudi-Arabiens Kronprinz und der verschwundene Journalist: Der wüste Sohn ►Saudi-Arabien ►Journalismus

Angela Merkel preist Saudi-Arabien gern als Stabilitätsanker im Nahen Osten. Nicht erst das Verschwinden des Journalisten Jamal Khashoggi zeigt, dass dieses Bild überholt ist. Schuld daran trägt Kronprinz Mohammed bin Salman. Von Christoph Sydow

 

08.10.18: Trump, Kavanaugh und die Folgen Geteilte Staaten von Amerika  ►USA   ►Donald Trump ►Fake News ►Populismus

Mit dem Streit um seinen Richterkandidaten hat Donald Trump die tiefen Risse in Amerikas Gesellschaft offengelegt - und für sich ausgenutzt. Doch dahinter stecken viel stärkere Kräfte. Der Kampf hat gerade erst begonnen. Ein Kommentar von Marc Pitzke, New York

Q. meint: Divide et impera.

 

08.10.18: Präsidentschaftswahlen: Selbstzerstörung auf brasilianisch ►Brasilien

Brasilien entscheidet sich für einen ultrarechten Politiker und einen Rückfall in die düstere Vergangenheit. Warum wählen so viele Menschen gegen ihre eigenen Interessen? Von Thomas Fischermann, Rio de Janeiro

 

07.10.18: "Aufrufe, Kampfsportarten zu erlernen": Thüringens Verfassungsschutz warnt vor rechter Gewalt ►Thüringen ►Verfassungsschutz ►Rechte Gruppierungen

Sie wollen Waffen beschaffen, trainieren mit scharfer Munition im Ausland, lernen Kampfsport: Thüringens Verfassungsschutz warnt vor gezielter Vorbereitung von Rechtsextremen auf Gewalttaten.

 

 

07.10.18

 

 

07.101.8: IPCC-Bericht zum Klimawandel: Vergesst das Zwei-Grad-Ziel! ►Klimawandel  Zukunft

Naturkatastrophen, Hunger und Kriege werden dramatisch zunehmen, falls die Erde 1,5 Grad wärmer wird als zu vorindustriellen Zeiten. Ist das noch zu verhindern? Eine Analyse von Nick Reimer und Dagny Lüdemann

Q. meint: Wann wacht die Menschheit auf?

 

07.10.18: Russische Hackerangriffe Die Zeit der Unschuld ist vorbei ►Bundesregierung ►Russland ►Geheimdienste  Cyberspace

Lange traute sich kaum eine Regierung, Geheimdienste direkt für Hacks und Desinformation verantwortlich zu machen. Jetzt hat auch die Bundesregierung erstmals Russland beschuldigt - die Folgen könnten dramatisch sein. Von Patrick Beuth

 

07.10.18: Brett Kavanaugh: Fürchtet den weißen Mann  ►USA Republikaner  ►Justiz

Der Fall Kavanaugh zeigt, dass es in den USA Gerechtigkeit nur für die Richtigen gibt. Das System erhält sich – es hat sich 300 Jahre lang in Empathieverweigerung geübt.

07.10.18: Supreme Court Was die Ernennung von Kavanaugh für die USA bedeutet

Der US-Senat hat den umstrittenen Trump-Kandidaten Brett Kavanaugh mit knapper Mehrheit als neuen Richter am Supreme Court bestätigt. Mit Kavanaugh beginnt eine neue Ära am höchsten Gerichtshof der USA. Der 53-Jährige ist auf Lebenszeit ernannt. Er könnte bei folgenschweren Themen wie Abtreibung und Umweltregulierungen die entscheidende Stimme sein. Von Johannes Kuhn, Austin

Q. meint: Ewiggestrige Betonköpfe.

 

07.10.18: Koalitionen in Deutschland: Dem linken Lager fehlt eine gemeinsame Botschaft ►SPDDie LinkeDie Grünen ►"Aufstehen"

Die neue Rechte, die EU-Krise und das Klima: Diese Themen schreien geradezu nach einer kraftvollen linken Gegenbewegung. Doch die ist zersplittert. Kommentar von Joachim Käppner

 

07.10.18: Verschwundener Journalist Jamal Khashoggi: Mörderischer Verdacht ►Türkei ►Saudi-Arabien

Türkische Behörden gehen offenbar davon aus, dass ein prominenter Journalist im saudi-arabischen Konsulat in Istanbul ermordet wurde. Sollte sich der Verdacht erhärten, könnte der Fall eine schwere Krise auslösen. Von Maximilian Popp, Istanbul

 

07.10.18: Steigende Preise Das Menetekel der Inflation ►Wirtschaft/Ökonomie ►IWF  ►Weltbank

Viele Jahre war Inflation kein Thema. Doch jetzt ist die Angst vor steigenden Preisen zurück. Die Finanzmärkte reagieren nervös. Stehen wir am Beginn einer Trendwende? Eine Kolumne von Henrik Müller

 

07.10.18: Nordstream 2: Deutschlands Plan, Europas Albtraum ►Bundesregierung ►EU ►Energieversorgung

Polen motzt, Amerika wütet, die EU fremdelt: Wie die Gaspipeline Nordstream 2 für Deutschland zum Debakel wurde.

 

07.10.18: Appell an Junge Union: CDU-Hoffnung Brinkhaus will bei Greenpeace abkupfern ►CDU

Der neue Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus will die CDU zu einer moderneren Partei machen. Direkte Wettbewerber sieht er vor allem bei Organisationen, die viel geschickter kommunizieren.

 

07.10.18: Meng Hongwei: Interpol gibt Rücktritt von verschwundenem Chef bekannt ►Interpol ►China

Der in China verschollene Interpol-Chef Meng ist laut der Polizeibehörde mit "sofortiger Wirkung" zurückgetreten. Ein Nachfolger steht bereits bereit - über das Schicksal des Vermissten ist weiter nichts bekannt.

 

07.10.18: "In weiten Teilen rechtsradikal" Juden protestieren gegen jüdische Vereinigung in der AfD ►AfD  ►Judentum ►Rechte Gruppierungen

In Wiesbaden hat sich eine Bundesvereinigung der Juden in der AfD gegründet. Mehr als 40 jüdische Organisationen warnen derweil vor der Partei, in Frankfurt demonstrierten 250 Menschen gegen die "JAfD".

 

06.10.18: Landtagswahl in Hessen: Der anständige Genosse ►SPD

Die Deutschen wünschen sich redliche Politiker. Trotzdem hat Thorsten Schäfer-Gümbel, SPD-Spitzenkandidat in Hessen, im Wahlkampf ein Problem: Er gilt als zu nett. Von Lisa Caspari, Frankfurt am Main

 

06.10.18

 

06.10.18: Senat bestätigt Supreme-Court-Kandidat: Kavanaugh kommt, Trump triumphiert ►Republikanische_Partei  ►Justiz ►Betonköpfe

Trotz der Missbrauchsvorwürfe gegen Brett Kavanaugh hat der US-Senat für dessen Ernennung zum Richter am obersten Gerichtshof gestimmt. Das Votum musste aufgrund von Protesten mehrfach unterbrochen werden.

06.10.18:  US-Senat stimmt für Ernennung: Brett Kavanaugh wird Richter am Supreme Court ►USARepublikanische_Partei  ►Justiz ►Betonköpfe

Trotz der Missbrauchsvorwürfe gegen Brett Kavanaugh hat der US-Senat für dessen Ernennung zum Richter am obersten Gerichtshof gestimmt. Das Votum musste aufgrund von Protesten mehrfach unterbrochen werden.

 

06.10.18: Cybersicherheit: Liebesgrüße aus Peking ►China ►Cyberspace ►Geheimdienste

China soll Spionagechips in Servern installiert und darüber Unternehmen wie Apple auszuspähen versucht haben. Doch die dementieren. Was ist dran an der Geschichte? Eine Analyse von Lisa Hegemann

 

06.10.18: Entschädigung für NS-Verbrechen: Griechenland will 280 Milliarden Euro von Deutschland eintreiben ►Griechenland ►Deutschland ►Drittes Reich

Solange Griechenland am EU-Tropf hing, vermied es Premier Tsipras, Reparationen für die NS-Kriegsverbrechen zu verlangen. Doch nun, nach Ende des letzten Rettungspakets, will Athen handeln. Von Giorgos Christides, Thessaloniki

 

06.10.18: Versteckter Schredder im Bilderrahmen Banksy-Kunstwerk zerstörte sich nach Versteigerung selbst ►Kunst

Als der Hammer fiel, legte der im Bilderrahmen verborgene Schredder los: Das Banksy-Werk "Girl with Balloon" besteht jetzt nur noch aus Schnipseln. Muss der Käufer trotzdem eine Millionensumme zahlen?

 

06.10.18:  Nach US-Reise: Spott für Spahn

Mit einem Termin im Weißen Haus machte Gesundheitsminister Spahn vergangene Woche Schlagzeilen. Unter Berliner Diplomaten hingegen sorgt der Coup nach SPIEGEL-Informationen eher für Kopfschütteln. Von Matthias Gebauer und Ralf Neukirch

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Code: ujzh-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

INGLOP
hasta@quantologe.de