INGLOP
Datenschutzerklärung
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Fridays for Future
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

                                                                                                                                                                                                                                                                                     

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦


 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

Die Grünen
 
Artikel Seite 3

 

18.03.19: Möglicher Koalitionspartner: Kramp-Karrenbauer verprellt die Grünen ►CDU

Die derben Sprüche von Annegret Kramp-Karrenbauer werden für die Grünen zum Problem: Rückt die Parteichefin die CDU klar nach rechts, ist eine Koalition nur auf Kosten der grünen Glaubwürdigkeit möglich. Von Valerie Höhne

04.03.19: Baden-Württemberg: Kretschmann-Regierung stoppt Volksbegehren für kostenlose Kita ►Baden-Württemberg CDU ►SPDBildungspolitik

Per Referendum wollte die SPD in Baden-Württemberg über kostenlose Betreuung in Kindertagesstätten abstimmen lassen. Rechtlich nicht zulässig, sagt die grün-schwarze Landesregierung - und erntet Kritik.

04.03.19: Umweltschutz "Die Grünen gefielen sich in der Attitüde, modern zu sein" ►Armut/Reichtum

Arm sein und das Klima schützen - das ist gar nicht einfach. Caritas-Vorständin Eva Welskop-Deffaa warnt die Öko-Bewegung, davor die Augen zu verschließen. Sie plädiert für ein neues Denken. Interview von Michael Bauchmüller und Stefan Braun, Berlin

02.03.19: Debatte um sichere Herkunftsländer: Thüringer Taktik ►Thüringen ►Flüchtlingspolitik ►Die Linke

Ausgerechnet das rot-rot-grüne Thüringen hat eine Niederlage der Bundesregierung bei den sicheren Herkunftsländern vorerst verhindert. Gibt es jetzt Bewegung bei Grünen und Linken? Von Kevin Hagen, Valerie Höhne und Severin Weiland

25.02.19: Schwarz-grüne Visionen: Was haben diese Frauen mit Deutschland vor? ►CDU

Wie würde das Land aussehen, wenn es von Schwarz-Grün regiert würde? Ein gemeinsames Interview von Annegret Kramp-Karrenbauer und Katrin Göring-Eckardt gibt erste Hinweise auf die Zukunft der Bundesrepublik Deutschland. Eine Kolumne von Stefan Kuzmany

21.02.19: Evolution: Der grüne ÜbermenschDie Grünen ►Hetze

Vom Homo erectus zum Habeck-Menschen: Folgt man dem Entwicklungsmodell einer amerikanischen Psychologin, dann befindet sich an der Spitze der Grünen kein herkömmlicher Politikertyp - sondern die Krone der Schöpfung. Eine Kolumne von Jan Fleischhauer

21.02.19: Klimaschutzgesetz: Schulze will 95 Prozent weniger Treibhausgase bis 2050 ►Bundesregierung ►CDUSPD ►CSU ►Linke Klimaschutz

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat der Bundesregierung einen Entwurf zum ersten deutschen Klimaschutzgesetz vorgelegt. Alle Bereiche der Wirtschaft wie Verkehr, Industrie und Landwirtschaft sollen per Gesetz feste Klimaziele bekommen, für deren Einhaltung die jeweiligen Ministerien verantwortlich sein sollen. Ziel sei es, die klimaschädlichen Emissionen hierzulande bis 2050 um "mindestens 95 Prozent" unter den Wert von 1990 fallen zu lassen. Von Michael Bauchmüller, Berlin

Q. meint: Dass dies der Union nicht passt, vermag lediglich noch Ahnungslose erstaunen. Dass die Grünen zumindest mit einem Auge auf Jamaike schielen, wirkt da schon sehr befremdlich; vielleicht wacht ja die Linke auch aus ihrem Dämmerschlaf auf und bemerkt allmählich, dass es einen gar nicht so geringen Unterschied zwischen SPD und Union gibt, für den man nun wirklich nicht jene Lupe benötigt, die Sahra Wagenknecht seit der Wiedervereinigung vergeblich sucht.

21.02.19: Rentenreform: Grüne fordern Bürgerfonds zur Altersvorsorge Rentenpolitik ►Neoliberalismus ►Börse/Aktien/Fonds

Aktien und Immobilien sind vielen als Altersvorsorge zu teuer oder unsicher. Deshalb sollte der Staat dort für seine Bürger investieren lassen, schlagen die Grünen vor.

Q. meint: Jetzt wird es aber so richtig neoliberal. Kein Wunder liebäugeln die Grünen mit Jamaika.

12.02.19: Bundesrat: Bouffier will Abstimmung über sichere Herkunftsstaaten verschieben ►Bundesrat ►CDU Flüchtlingspolitik

Die Bundesregierung will auch Tunesien, Algerien, Marokko und Georgien als sichere Herkunftsstaaten einstufen. Die Grünen sind dagegen. Hessen versucht nun, die Abstimmung darüber im Bundesrat zu verschieben.

05.02.19: Industriestrategie: Grüne werfen Altmaier Bevorzugung von Großkonzernen vor  Bundesregierung ►CDU ►Wirtschaftspolitik

Peter Altmaier will der Wirtschaft Anreize bieten, um Jobs in Deutschland zu sichern. Doch noch ehe der Wirtschaftsminister die "Nationale Industriestrategie 2030" vorgestellt hat, gibt es Kritik.

16.01.19: Wahljahr 2017: Parteien nehmen 90 Millionen Euro Spenden ein ►Bundesregierung ►CDUSPD ►CSU ►Die Linke  ►FDP ►AfD

Wahljahr 2017: Parteien nehmen 90 Millionen Euro Spenden ein

Im Wahljahr flossen überdurchschnittlich viele Spenden an die Bundestagsparteien. Größter Profiteur: die CDU. Eine andere Partei steigerte ihre Spendeneinnahmen deutlich - und übertrifft erstmals die SPD. Von Marcel Pauly

14.01.19: CDU: Kramp-Karrenbauer sieht Jamaika-Bündnisse kritisch ►CDUFDP

Was passiert, falls die SPD aus der Großen Koalition aussteigt? Die neue CDU-Chefin schließt ein Dreierbündnis mit FDP und Grünen nicht aus. Eine andere Konstellation wäre ihr aber lieber.

12.01.19: "Gemeinsam in der Pflicht": Linke sucht Schulterschluss mit SPD und Grünen ►SPDDie Linke

Die Linke sucht zum Auftakt des Wahljahres den Schulterschluss mit SPD und Grünen. «Wir drei Parteien links der Union stehen in der Pflicht, eine fortschrittliche Regierungsalternative zu ermöglichen», sagte Parteichefin Katja Kipping beim politischen Jahresauftakt in Berlin.

11.01.19: Steuersenkungen: Wohlfühlpaket für die Privatjet-Fraktion Neoliberalismus ►Finanzpolitik/Steuerpolitik ►CDUSPD ►CSU  ►FDP ►AfD ►Die Linke

Die Konjunktur droht zu kippen - und unsere Wirtschaftsgurus fordern: Soli weg, Unternehmensteuern runter! Dabei dürfte kaum etwas wirkungsloser sein, um eine Rezession zu verhindern. Eine Kolumne von Thomas Fricke

Q. ergänzt den Artikel (hat der Autor wohl vergessen zu erwähnen): Die SPD will den Soli für Besserverdienende beibehalten, CDU/CSU/FDP/AfD nicht. Die Grünen wollen den Soli komplett beibehalten, was die berechtigte Frage aufwirft, warum sie mit Jamaika liebäugeln. Und die Linke kann wie üblich nicht zwischen Union und SPD unterscheiden.

08.01.19: Seitenwechsel: 13 Jahre saß er für die Grünen im Bundestag - jetzt ist er Glyphosat-Lobbyist bei Bayer Pharmaindustrie ►Lobbyismus

Der Ex-Abgeordnete Matthias Berninger saß 13 Jahre lang für die Grünen im Bundestag und galt als Spitzenmann der Partei. Nun ist er Lobbyist bei Bayer. Ein ungewöhnlicher Seitenwechsel.

07.01.19: Robert Habeck: Noch so ein SchnellschussDatenskandale

Robert Habeck bricht mit Facebook und Twitter. Kurzfristig könnte das einen politischen Fehler vergessen machen. Langfristig liegt der Grünen-Chef falsch. Ein Kommentar von Katharina Schuler

02.01.19: Die Grünen: Katrin Göring-Eckardt verzichtet auf weitere Spitzenkandidatur

In Zukunft sollen sich andere für die grüne Parteispitze bewerben. Die Fraktionschefin fürchtet, dass der Wechsel in der CDU- und CSU-Führung Bündnisse erschweren wird.

30.12.18: Zuwendungen für Parteien: Union bekommt die meisten Großspenden - vor allem aus der Industrie ►CDUSPDCSUDie LinkeFDPAfD

2018 haben die Parteien 2,1 Millionen Großspenden erhalten. Spitzenreiter ist die Union, FDP-Chef Lindner bedachte quasi sich selbst, die DKP hat einen Gönner mit viel Geld. Der AfD mochte niemand was spenden - zumindest nicht offiziell.

19.12.18: Asylpolitik: Grünen-Chefin verlangt schnellere Abschiebung von straffälligen Asylbewerbern Flüchtlingspolitik

Asylbewerber, die die Rechtsordnung nicht akzeptierten, sollten bei Abschiebungen vorgezogen werden, fordert Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock.

23.11.18: Digitalisierung an Schulen: Koalition, FDP und Grüne einigen sich auf Grundgesetzänderung ►Bundesregierung  ►FDP ►Bildungspolitik

Der Digitalpakt zur Förderung von Deutschlands Schulen kann umgesetzt werden. Regierungskoalition, FDP und Grüne einigten sich auf einen Kompromiss zur dafür notwendigen Änderung des Grundgesetzes. Der Bundesrat soll noch im Dezember darüber abstimmen.

Q. meint: Längst überfälliger Schritt.

22.11.18: Dietrich Murswiek: Der Ratgeber der AfDAfD ►Die Linke

Der renommierte Jurist Dietrich Murswiek taucht immer wieder im Umfeld der AfD auf. Was motiviert ihn, der Partei zu helfen? Eine Analyse von Kai Biermann und Astrid Geisler

21.11.18: Klimapass? Eine verrückte Idee Klimawandel ►Flüchtlingspolitik

Die Grünen wollen Bewohnern der vom Klimawandel bedrohten Regionen einen Pass für die Länder ausstellen, die den Klimawandel verursachen. Klingt gut, ist aber irre. Ein Kommentar von Ulrich Ladurner

14.11.18: Die Grünen: Robert Habeck will Hartz IV ersetzenHartz-IV-Debatte

Grundsicherung ohne Arbeitszwang und Sanktionen: Der Grünen-Chef entwirft in einem internen Papier, das ZEIT ONLINE vorliegt, ein neues staatliches Garantiesystem. Von Katharina Schuler

11.11.18: Kandidat für den CDU-Vorsitz: Friedrich Merz sieht in Grünen mögliche Partner ►CDU Neoliberalismus

Der Bewerber auf den CDU-Vorsitz zeigt sich offen für ein Bündnis mit den Grünen. Die Partei sei inzwischen sehr bürgerlich und sehr liberal.

Q. meint: Es ist kein Wunder, dass Friedrich Merz neoliberal angehauchte Grüne umgarnt.

11.11.18: Parteitag in Leipzig: Jugendliche bepöbeln Grüne mit rechtsradikalen Parolen Rechte Gruppierungen

Beim Grünen-Parteitag in Leipzig ist es in der Nacht zum Sonntag zu einem Zwischenfall gekommen: Mehrere Jugendliche beschimpften Delegierte mit rassistischen Sprüchen. Die Polizei ermittelt. Von Ann-Katrin Müller

10.11.18: Spruch über "junge Männerhorden" Grünen-Spitze distanziert sich von Kretschmann ►Baden-Württemberg

Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann will Gruppen junger Flüchtlinge "in die Pampa" schicken. Grünen-Bundesgeschäftsführer Kellner reagiert empört: "Das ist nicht unsere Sprache."

29.10.18: Grüne und SPD: Überflügelt ►Hessen  SPD

Die Grünen haben in Hessen knapp 20 Prozent geholt - und die Sozialdemokraten überholt. Von der SPD wenden sie sich nun ab. Sie brauchen den ehemaligen Partner nicht mehr. Von Valerie Höhne

27.10.18: Die Grünen: Robert Habeck kritisiert Merkels Flüchtlingspolitik  Flüchtlingspolitik

Die Behörden waren im Sommer 2015 nicht auf die Aufnahme syrischer Flüchtlinge vorbereitet, sagt der Grünen-Chef. Die Regierung habe den "Kopf in den Sand" gesteckt.

26.10.19: Die Grünen: Der Gegner heißt SPD  SPD

Robert Habecks Dreijahresplan: Zusammen mit Annalena Baerbock hat er den Aufstieg der Grünen genau geplant. Ausgerechnet der schnelle Erfolg bedroht ihre Strategie.

19.10.18: Grüne im Aufwind: Riesiger Erfolg, riesige Verantwortung

In Bayern zweitstärkste Kraft, in Hessen vielleicht sogar die Nummer eins - die Grünen genießen großen Zulauf. Aber sind sie auch bereit, in die Fußstapfen der SPD zu treten? Kommentar von Stefan Braun, Berlin

16.10.2018: Hambacher Forst: Die Scheinheiligkeit der Grünen

Die Grünen in NRW schwelgen im Hambi-Hype. Aber ist das nicht scheinheilig? Immerhin haben sie zu Regierungszeiten die Abholzung des Forsts mitbeschlossen. Auch wenn manch Grüner das jetzt leugnet.

07.10.18: Koalitionen in Deutschland: Dem linken Lager fehlt eine gemeinsame Botschaft ►SPDDie Linke "Aufstehen"

Die neue Rechte, die EU-Krise und das Klima: Diese Themen schreien geradezu nach einer kraftvollen linken Gegenbewegung. Doch die ist zersplittert. Kommentar von Joachim Käppner

27.09.18: Meinung am Mittag: Wahlkampf in Bayern Schwarz-grüne Unterschiede sind kaum zu überbrücken ►Bayern ►CSU

Das TV-Duell zwischen Markus Söder und Ludwig Hartmann lässt tief blicken. Wie CSU und Grüne nach der Landtagswahl in Bayern miteinander regieren sollen, ist völlig offen. Kommentar von Katja Auer

18.09.18: Reaktionen auf Maaßen-Wechsel "Unfassbare Mauschelei" ►Bundesregierung  ►SPDDie Linke  ►FDP Verfassungsschutz

Grüne, FDP und Linke zeigen sich entsetzt über den Aufstieg von Maaßen aus dem Verfassungsschutz ins Bundesinnenministerium. Selbst Vertreter der Regierungsparteien Union und SPD sind befremdet.

Q. meint: Horst Seehofer ist für die Ernennung des Personals seines Ministeriums zuständig, da braucht es keine Zustimmung der SPD. Dass Kramp-Karrenbauer das so verkauft, spricht für sich und leider springen wieder viele bereitwillig über das hinghaltene Stöckchen. Allen voran Göring-Eckardt, Bartsch und Lindner. Es ist eigentlich wie immer, hätte die SPD nicht auf die Ablösung von Maaßen bestanden, wären sofort Stimmen laut geworden und hätten gemeint, die SPD sei eingeknickt. Jetzt muss sie die Kröte der "Beförderung" durch Seehofer schlucken und hat den Schwarzen Peter wieder in der Backe. Das nennt man wohl Catch 22.

10.09.18: Bayerisches Polizeiaufgabengesetz: Ein ungleiches Trio gegen die CSU ►Bayern ►PolizeiDie Linke  ►FDP

FDP, Grüne und Linke verbindet nichts? Von wegen! Ihre Fraktionschefs haben sich entschlossen, das bayerische Polizeiaufgabengesetz gemeinsam zu bekämpfen - die CSU macht manches möglich. Von Stefan Braun, Berlin

04.08.18: Klimawandel: Grüne dringen auf Milliardenfonds zur Klimaanpassung ►Klimawandel

Trockene Äcker und Hitze erinnern daran, dass Deutschland Klimafolgen ignoriere, sagen die Grünen. Sie fordern neue CO2-Abgaben für den Energiesektor und die Industrie.

30.07.18: Kinderbetreuung: Kitas in Berlin gratis für alle ►Berlin ►SPD ►Die Linke Sozialpolitik ►Bildungspolitik

Berlin schafft als erstes Bundesland die Kitagebühren zum 1. August komplett ab. Das Problem fehlender Plätze und knappen Personals ist damit allerdings nicht gelöst.

28.07.18: Sozialdemokraten: Andrea Nahles warnt SPD vor Asylpolitik der Grünen ►SPD Flüchtlingspolitik

Die SPD-Chefin will ihre Partei stärker von den Grünen abgrenzen und fordert einen "Realismus ohne Ressentiments". Die SPD müsse lernen: "Es können nicht alle bleiben."

20.07.18: Streit über sichere Herkunftsstaaten: Union erhöht Druck auf die Grünen ►CDUCSUFlüchtlingspolitik

In der Asyldebatte will die Regierung die Liste der sogenannten sicheren Herkunftsländer ausweiten. Doch im Bundesrat könnte der Plan erneut an den Grünen scheitern. In der Union wird der Ton nun rauer.

24.06.18:  Umwelt-Debatte: Die Grünen dürfen die Chancen der Gentechnik nicht länger ignorieren Gentechnik

Neue Gentechnik-Verfahren stellen alte Gewissheiten der Grünen in Frage: Welche Lösungen erfordert der Kampf für eine nachhaltigere Lebensweise? Ein Plädoyer für einen reflektierten Einsatz der Gentechnologie. Ein Gastbeitrag von Theresia Bauer, Bündnis 90/Die Grünen

02.06.18: Partei auf Profilsuche: Grün und unentschlossen

Die Grünen wollen die Schwäche der Sozialdemokraten nutzen und bei Wahlen an sie heranrücken. Nur wie? Darüber ist man sich in der Partei längst nicht einig. Eine Analyse von Valerie Höhne

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiter
INGLOP
hasta@quantologe.de