INGLOP
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Bundesregierung
Koalitionsverh. 2017
Ein offener Brief
Eins rauf mit Mappe!
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Kontakt-Formular
Rüge für Lüge
Thesen
Umwelt
Wahre Worte
Wirtschaftswachstum

                                                                                                                                                                                                                                                                           

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internet für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

 

Zeit zur globalen Wende - Schluss mit Halbwahrheiten, Schwachsinn und Lügen

 

Fake News and Olds

In alphabetischer Reihenfolge

(Diese Seite befindet sich noch im Anfangsstadium und wird ständig erweitert ►Schwachsinn ►Lügengeschichten)

 

Adam und Eva  →  ►Evolution

 

Area 51

 

Außerirdische (Alliens) → Angesichts der Vielzahl der uns bekannten Galaxien ist die Wahrscheinlichkeit äußerst hoch, dass es weitere Planeten gibt, auf denen die Voraussetzungen gegeben sind, die die Entstehung von Leben ermöglichen. Da auch in diesen Fällen eine Evolution vorausgesetzt werden muss, ist folgende Überlegung hilfreich: Zur "Eroberung" des Weltraums ist Nachrichtenübermittlung notwendig. Die Verbreitung erfolgt mit Lichtgeschwindigkeit. Da die Nachrichtentechnik weit vor der Eroberung des Weltraums notwendig ist, müssen zwingend vor Eintreffen von Alliens, Radiosignale die Erde erreicht haben.

 

Bermuda Dreieck

 

Bigfoot

 

Chemtrails → 16.08.16: Himmelsfotos analysiert: Forscher suchen nach Hinweisen für ChemtrailsVerschwörungstheorien

Verschwörungstheoretiker glauben, dass Regierungen die Menschen gezielt mit Giften aus Flugzeugabgasen unter Kontrolle halten. Nun haben seriöse Forscher die Chemtrail-These erstmals untersucht.

 

Däniken, Erich von → Angesichts der Vielzahl der uns bekannten Galaxien ist die Wahrscheinlichkeit äußerst hoch, dass es weitere Planeten gibt, auf denen die Voraussetzungen gegeben sind, die die Entstehung von Leben ermöglichen. Da auch in diesen Fällen eine Evolution vorausgesetzt werden muss, ist folgende Überlegung hilfreich: Zur "Eroberung" des Weltraums ist Nachrichtenübermittlung notwendig. Die Verbreitung erfolgt mit Lichtgeschwindigkeit. Da die Nachrichtentechnik weit vor der Eroberung des Weltraums notwendig ist, müssen zwingend vor Eintreffen von Alliens, Radiosignale die Erde erreicht haben.

 

Deutschland GMBH

 

Exorzismus

 

Fegefeuer

 

Flache Erde → Schwachsinn, der keiner näheren Erläuterung bedarf

 

Hexen

 

Kornkreise → Von Menschen gemachte "Kunstwerke". Gibt es auch in anderer Machart. In Japan werden unterschiedlicher Reissorten verwendet, um Gemälde zu "zaubern".

 

Konstantinische Schenkung

 

Leugnung des menschengemachten Klimawandels  Klimawandel ►Klimawandel - Status Quo

 

 

Protokolle der Weisen von Zion

 

Rassismus → "Umwelt und Sozialisation spielen die tragende Rolle bei Ausformung der Persönlichkeit eines Individuums." - Volker Zorn  (Quantologe)

 

Sterndeuterei

 

Teufel

 

Ufos → Angesichts der Vielzahl der uns bekannten Galaxien ist die Wahrscheinlichkeit äußerst hoch, dass es weitere Planeten gibt, auf denen die Voraussetzungen gegeben sind, die die Entstehung von Leben ermöglichen. Da auch in diesen Fällen eine Evolution vorausgesetzt werden muss, ist folgende Überlegung hilfreich: Zur "Eroberung" des Weltraums ist Nachrichtenübermittlung notwendig. Die Verbreitung erfolgt mit Lichtgeschwindigkeit. Da die Nachrichtentechnik weit vor der Eroberung des Weltraums notwendig ist, müssen zwingend vor Eintreffen von Alliens, Radiosignale die Erde erreicht haben.

 

Ungeheuer von Loch Ness

 

Wer hat uns verraten? ... Sozialdemokraten (Der zeitlose Knaller unter den Fake News)

 

Zion (Protokolle der Weisen von Zion)

 

Artikel

 

 

22.11.17: Foto-Fake AfD-Politiker inszeniert halbleeren Bundestag ►AfD Bundestag

Der Bundestag debattiert über Auslandseinsätze der Bundeswehr - und außer der AfD soll kaum eine Partei anwesend sein. So twittert es zumindest ein Abgeordneter. Aber stimmt das?

24.10.17: "Protokolle der Weisen von Zion": Die jüdische Weltverschwörung hat es nie gegeben ►Judentum ►Antisemitismus ►Verschwörungstheorien

Eine absurde Fälschung schürte vor 100 Jahren den Judenhass: Die "Protokolle der Weisen von Zion". Noch immer berufen sich etwa Islamisten und AfD-Angehörige auf sie.

07.10.17: Nationalsozialismus: "Was Hitler sagt, das glaube ich"  ►Drittes ReichPropaganda ►Donald Trump

Das NS-Regime machte mit Sprache Politik: Aus den Gedanken der Herrschenden wurden herrschende Gedanken, die Lüge wurde zum Machtinstrument. Die Folgen spüren wir heute.

02.10.17: Erster Weltkrieg: Goldautos, abgehackte Kinderhände, Leichenfabriken ►Erster Weltkrieg ►Propaganda

Im Ersten Weltkrieg machen bizarrste Propagandamärchen die Runde. Doch so absurd die erlogenen Nachrichten auch sind – die Menschen glauben sie blind und bereitwillig.

28.09.17: Erfundenes Krebsleiden: Bloggerin muss 275.000 Euro Strafe zahlenMedizin

Belle Gibson behauptet, einen Hirntumor mit ayurvedischer Medizin überwunden zu haben - dabei ist sie nie an Krebs erkrankt. Nun hat ein Gericht die australische Bloggerin wegen vorsätzlicher Täuschung schuldig gesprochen.

23.09.17: Umfrageergebnisse: Die geheimen Kochrezepte der UmfrageinstituteWahl 2017

Jedes Institut glättet die Daten aus den Umfragen, damit sie angeblich genauer werden. Doch wie genau die Demoskopen das tun, ist weitgehend geheim – ein Fehler.

23.09.17: Saudi-Arabien: Einen Fehler gemacht sie haben ►Saudi-Arabien

1945 hat König Faisal die UN-Charta unterzeichnet. Mit ihm am Tisch saß kein geringerer als Jedi-Meister Yoda. Das jedenfalls behauptet ein saudi-arabisches Lehrbuch.

20.09.17: Vergewaltigungen in Bayern: Herrmann muss Zahl der sexuellen Übergriffe konkretisieren  ►CSUWahl 2017

In der CSU wächst die Furcht vor einem Erstarken der AfD bei der Bundestagswahl. Das führt zu einem missglückten Wahlkampfmanöver und bringt Parteichef Seehofer in die Kritik. Von Wolfgang Wittl

18.09.17: Bildung: Wie die AfD mit falschen Zahlen Vorurteile schürtAfDFlüchtlingspolitik  Wahl 2017

Zwei Drittel aller Flüchtlinge hätten keine Schulausbildung, behauptet die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel. Das lässt sich wissenschaftlich nicht belegen.

05.09.17: Cyberangriffe: EU und Nato proben den Fake-News-Ernstfall ►EU ►NatoInternet

Was tun, wenn mehrere EU-Staaten mit Cyberangriffen und Falschmeldungen attackiert werden? Der Westen will sich auf diese Gefahren einstellen - und übt in den kommenden Wochen unterschiedliche Szenarien. Von Fabian Reinbold und Marcel Rosenbach

01.09.17: Fragen der Zeit: Wie die AfD gezielt Lügen verbreitet ►AfD

Recherchen der ZEIT belegen die Zusammenarbeit zweier AfD-Politiker mit einem russischen Spion. Der AfD-Pressesprecher dementiert – und weigert sich, Belege vorzulegen.

31.08.17: Zweiter Weltkrieg Der Angriff auf Polen begann mit einer LügeZweiter Weltkrieg ►Drittes ReichPropaganda

Am 31. August 1939 überfallen polnische Aufständische den Sender Gleiwitz. Angeblich. In Wirklichkeit war alles von den Nazis inszeniert, um Polen anzugreifen.

30.08.17: Gefälschtes Wahlkampfplakat: Nein, Merkel wirbt nicht mit einem alten SED-Spruch

Die CDU soll einen alten Wahlslogan der DDR-Staatspartei SED auf ihren Wahlplakaten verwenden: Das legt ein vielfach im Netz geteiltes Bild nahe, das auch die AfD verbreitete. Doch das Bild ist gefälscht.

29.08.17: F.A.Z. exklusivLügt die Zuckerindustrie das Süße gesund?  ►Industrie/Konzerne ►Lebensmittel ►Gesundheit

Zuckersteuern sollen das Übergewicht vieler Menschen reduzieren. Doch das könnten sie nur, wenn Zucker überhaupt dick machte. Foodwatch wirft der Wirtschaft in einer neuen Studie Lügen vor.

28.08.17: Verschwörungstheorien: Die Macht der Verschwörung ►Verschwörungstheorien  ►Schwachsinn

Die Erde ist flach, die 9/11-Anschläge waren von den USA inszeniert, das Aids-Virus wurde nie entdeckt: Warum wir dazu geboren sind, Unsinn zu glauben.

25.08.17: Mögliche Fake-News-Kampagne Türkei nimmt vermeintliche Katar-Hacker fest ►Türkei ►Katar-Krise

Die Türkei und Katar arbeiten immer enger zusammen: Nun hat Ankara fünf Verdächtige verhaftet. Sie sollen eine Nachrichtenseite des Emirats gehackt haben, um Falschmeldungen zu platzieren - mit gravierenden Folgen.

24.08.17: Harvard-Studie: Wie ExxonMobil Zweifel an Forschung zum Klimawandel streute ►Ölindustrie ►KlimawandelOrganisierte_Kriminalität

Die Manager von ExxonMobil wussten genau Bescheid - doch in der Öffentlichkeit spielte der Konzern die Risiken des Klimawandels herunter. Das werfen die Autoren einer neuen Studie dem Unternehmen vor.

Q. meint: Ein Verbrechen an der Menschheit von biblischen Ausmaßen an uns allen, denn wir sind die erste Generation, die die Versäumnisse der Vergangenheit auszubaden hat. Zukünftige Generationen werden uns verfluchen, weil wir tatenlos zugesehen haben, denn die nötigen Informationen zur Vermeidung der aufziehenden Katastrophe waren trotz der Lohnschreiber und Nebelkerzenwerfer verfügbar. Das Zeitfenster allerdings, in dem noch sinnvolle Maßnahmen gegen die Bedrohungen unternommen werden können, beginnt sich allmählich zu schließen:

"Der sich immer stärker abzeichnende und vom Menschen verursachte Klimawandel, die ungeklärte Endlagerung des Atommülls, sowie die Eindämmung der Bevölkerungsexplosion, einhergehend mit rücksichtsloser Plünderung lebensnotwendiger Ressourcen, sind die mächtigsten Herausforderungen, vor denen wir Menschen jemals gestanden sind. Die Aufgaben haben eine derartige Dimension und Tragweite, dass sie nur gelingen können, wenn alle zur Verfügung stehenden Kräfte gebündelt und diesen ehrgeizigen Zielen untergeordnet werden. Die Spielräume für Nationalismus, Rassismus, Terrorismus, leidige Religionsstreitereien, kriegerische Flächenbrände um Rohstoffe verengen sich in gleichem Maße und müssen so schnell wie irgend möglich beendet werden, damit der Weg in eine menschliche Zukunft freigemacht werden kann.

Der drohende Klimakollaps, Atommüllendlagerung und Bevölkerungsexplosion sind daher globale, jeden einzelnen von uns bedrohende Gefahrenzonen, die einem finalen Wendepunkt in der Menschheitsgeschichte gleichkommen. Einem "Weiter so", das die Lebensgrundlagen der Menschheit stetig schrumpfen lässt mit allen fürchterlichen Folgen eines weltumspannenden Überlebenskampfes um Nahrung, Rohstoffe und Raum, bis hin zu einer vollständigen Zerstörung unser aller Lebensgrundlagen für eine lange, lange Zeit. Oder die Menschheit kommt zur Besinnung, versteht die Krisenherde als Wendepunkt zu nutzen, hin zu einer Öffnung des menschlichen Bewusstseins durch eine weltumspannende Bildungsoffensive einschl. eines umfassenden Marshallplans für die Dritte Welt, hin zu einem erheblich erweiterten Wertekanon gegenüber Natur und Kreatur, hin zu nachhaltigem Denken und Handeln, hin zu einer neuen globalen Perspektive.

Wir sind aller Voraussicht nach die allerletzte Generation, die überhaupt noch die Chance hat, das Blatt zu wenden!"

Volker Zorn (Quantologe)

23.08.17: USA: 1.057 Falschaussagen und Lügen – das ist Trumps Bilanz ►USARepublikanische_Partei  Donald Trump

Ob Russland-Ermittlungen oder ein Anruf der Pfadfinder: Donald Trump biegt sich die Wahrheit zurecht, wie es ihm passt. Die "Washington Post" dokumentiert die Fälle.

20.08.17: Peinliches Symbolfoto: Wie "Breitbart" Lukas Podolski zum Flüchtling machteInternet ►Medien

Lukas Podolski ist entweder Menschenschmuggler oder Flüchtling - zumindest wenn man der Seite "Breitbart" glaubt. Die hat ein Bild des Fußballers zweckentfremdet.

16.08.17: Angebliche Polizei-Vorschrift: NRW-Innenminister distanziert sich von gefälschtem "Flüchtlingserlass" ►NRW

Im Netz kursiert ein Schreiben, das den Eindruck erwecken soll, dass Polizisten in NRW Straftaten von Flüchtlingen verschweigen. Eine Fälschung, wie nun auch das Innenministerium bestätigte.

13.08.17: Glaube an Scheibenwelt: FlachwitzSchwachsinn

Erstaunlich viele Menschen rund um den Globus glauben, dass es den Globus nicht gibt. Die "Flat Earther" erleben gerade eine Renaissance. Ihre Anhänger sind Teil eines beunruhigenden Trends: Sie sind Leugnisten.

Q. meint: Natürlich ist die Erde flach, bewohnt von Flachwichsern und Flachköpfen, die sich über Flachwitze kugeln vor Lachen.

11.08.17: Chemtrails & Co: 8 Fakten zu Verschwörungstheorien ►Verschwörungstheorien

Scheinbar hängen immer mehr Menschen Verschwörungstheorien wie Chemtrails und Co an. Woher kommen die eigentlich, welche war die erste, und was hilft dagegen?

08.08.17: Diesel-Skandal: Die Änderungen in Weils VW-Manuskript ►Niedersachsen ►SPD ►Abgas-Skandal ►Medien

Was wurde in Weils Entwurf gestrichen, was ist von Medien erfunden? Das nun veröffentlichte Redemanuskript zeigt: Viele der angeblich gestrichenen Zitate, die Ministerpräsident Stephan Weil unterstellt wurden, sind nicht enthalten.

Q. meint: Sind das Machenschaften der Lügenpresse?

08.08.17: Umfrage: Nur jeder vierte Amerikaner glaubt Nachrichten aus dem Weißen Haus ►USARepublikanische_Partei ►Gesellschaft

Donald Trump beschwert sich gerne über "Fake News", sein Volk zweifelt jedoch vor allem an Verlautbarungen des Weißen Hauses. Der Präsident will mit seinem eigenen Facebook-Videokanal "Real News" dagegenhalten.

08.08.17:US-Präsident: Kayleigh McEnany - von CNN zu Trumps "Real News" ►USARepublikanische_Partei

Bei CNN ergriff Kayleigh McEnany regelmäßig Partei für den Präsidenten. Jetzt moderiert sie Trumps Nachrichtenformat auf Facebook. Und macht beim Thema Einwanderung eine Milchmädchenrechnung auf.

03.08.17:Trump-Schwiegertochter: Name: Lara Trump, Auftrag: echte Nachrichten ►USARepublikanische_Partei

Trumps Schwiegertochter zeigt in einem Facebook-Video, wie sich der Präsident die Berichterstattung über seine Arbeit vorstellt. Unglaublich positiv.

26.07.17: Bundestagswahl: Junge Union versucht es mit Desinformation SPD ►CSU ►Wahl 2017

Die bayerische Junge Union macht Wahlkampf mit einem gefälschten Tweet von Martin Schulz. Nun streiten CSU und SPD, ob das von der Meinungsfreiheit gedeckt ist.

25.07.17: Erfundene Martin-Schulz-Aussage: SPD lässt Fake-Tweet der Jungen Union Bayern verbieten ►SPD ►CSUWahl 2017

Die Junge Union Bayern muss einen erfundenen Martin-Schulz-Tweet löschen - sonst droht ihr ein Ordnungsgeld von bis zu 250.000 Euro. Das geht aus einer einstweiligen Verfügung des Landgerichts Hamburg hervor.

17.07.17: Krise am Golf: Die Fake News um die Qatar-KriseVer. Arab. Emirate ►Katar  ►Katar-Krise

Die Vereinigten Arabischen Emirate haben offenbar die qatarische Nachrichtenagentur gehackt – und damit die jüngste Krise am Golf ausgelöst. Der Vorfall zeigt: Die dortigen Monarchien kämpfen mit harten Bandagen.

12.07.17: Dieser Tweet ist eine Fälschung: Junge Union Bayern twittert im Namen von Martin Schulz ►CSU ►CDU ►SPD Wahl 2017

Die Junge Union Bayern hat sich auf Facebook ein zweifelhaftes Posting erlaubt und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz einen falschen Tweet untergejubelt. Das Netz ist in Aufruhr. Und die JU Bayern? Kann die Aufregung nicht verstehen.

12.07.17: Angeblich von einer Polizistin: Krankenhaus angegriffen? Die dubiose Audiodatei, die G20-Fake-News verbreitete ►Hamburg

Eine angebliche Polizistin berichtet am G20-Freitag in einer Audiodatei von Angriffen auf eine Notaufnahme und einen Kindergarten. Die Falschmeldungen verbreiten sich schnell im Netz. Aber wer hat sie aufgenommen?

29.06.17: Palästinensische Schulbücher: Lektionen in Hass ►Hetze ►Sozialisation ►Bildung  ►Bildungspolitik ►ReligionEwiggestrige

Wer Antisemitismus sehen will, muss in Berlin nur auf die Straße gehen oder in palästinensischen Schulbüchern blättern, mit denen auch an UN-Schulen gelehrt wird. Israel kommt dort nicht vor. Auch nicht der Holocaust. Dafür wird der Terror verherrlicht.

Q. meint: Vorurteile sind gefährlich und der beste Schutz davor ist eine globale Bildungsoffensive. Konservatismus in seinen verschiedenen Ausprägungen dient bei vorbehaltloser Analyse nicht der Bewahrung von Werten, sondern ist ein Hemmschuh bei der Gestaltung der Zukunft. Durch eine konservative Einstellung werden die trennenden Elemente unter den Menschen in die nächsten Generationen weitertransportiert. Daher ist es eine der vordringlichsten Aufgaben der Menschheit, eine globale Bildungspolitik zu verfolgen, die die trennenden Gräben zwischen Nationen, Ethnien und Kulturen zuschüttet und Vorurteile abbaut bzw. überwindet. Denn Menschen, denen man Wissen vorenthält, schlimmer noch mit Lügen und "Fake News" die Tür versperrt, sind eine leichte Beute für Scharlatane jeglicher Ausprägung. Es reicht daher bei Weitem nicht aus, in der Bildungspolitik das Hauptaugenmerk auf den Arbeitsmarkt zu richten. Es ist geradezu fahrlässig, Bildung auf diesen Gesichtspunkt zu verengen.

28.06.17: Glyphosat: Jetzt doch nicht krebserregend? ►Pharmaindustrie ►Gesundheit

Kein Unkrautvernichter ist so verbreitet wie Glyphosat und keiner so umstritten. Der neue Vorwurf: Man habe Studien ignoriert, damit es gesundheitsschädlich wirkt.

27.06.17: Gefälschtes Titelbild: Trump druckt sich selbst auf "Time"-Cover ►Donald Trump

Donald Trump und die Fake-News - eine lange Geschichte. Jetzt kommt heraus: In Golfclubs des US-Präsidenten hängt ein Cover des "Time Magazine", das es nie gab.

19.06.17: Zufriedenheitswerte: Donald Trump prahlt auf Twitter mit halbrichtigen Umfragenzahlen ►USARepublikanische_Partei

Er kann es nicht lassen: Donald Trump versucht wieder einmal, Barack Obama einen mitzugeben. Diesmal mithilfe von Umfragezahlen, die der US-Präsident frei interpretiert, gelinde gesagt.

07.06.17: Mögliche Fake-News-Kampagne: FBI vermutet russische Hacker hinter Katar-Krise ►FBI ►KatarKatar-Krise ►Russland

Sind russische Hacker für die Krise in der Golfregion verantwortlich? Laut CNN kommen FBI-Ermittler zu dem Schluss, dass Angreifer eine Fehlinformationskampagne initiiert haben.

31.05.17: Facebook und Fake News: "Trump ist die Verkörperung des Populismus" ►Populismus  ►USARepubl. P.Donald TrumpSoziale Medien

Der britische Historiker und Karlspreisträger Timothy Garton Ash über Fake News, Unterstützung für guten Journalismus und die globale anti-liberale Konterrevolution, deren Ende er noch lange nicht gekommen sieht.

22.05.17: "Guardian"-Leak: Auszüge aus Facebooks Löschregeln veröffentlicht ►Soziale Medien ►Hetze

Was darf auf Facebook gepostet werden und was nicht? Diese Frage treibt weltweit Nutzer des Netzwerks um. Der "Guardian" hat jetzt geleakte Dokumente zu den Löschregeln ins Netz gestellt.

19.05.17: Religion: "Alternative Fakten" für die Gläubigen ►Religion ►Aberglauben

Die unkritische Auslegung der Bibel hat weltweit Konjunktur, das wirkt sich auf Politik und Gesellschaft aus: Trump wird mit einem biblischen Führer verglichen, deutsche Protestanten setzen im Reformationsjahr auf Kitsch.

Q. meint: Es wird allerhöchste Zeit, die Verdrängung der Philosophie durch das Christentum nebst unendlichen Spielarten zu beenden. Die Probleme, vor denen die Menschheit steht, lassen sich nicht mit Anbetung irgendwelcher Götter, Quacksalberei und ähnlichen Hirngespinsten lösen. Beenden wir den Unfug, wir sind es zukünftigen Generationen schuldig: "Nur die Götter gehn zugrunde,wenn wir endlich gottlos sind." (Konstantin Wecker: "Genug ist nicht genug")

19.05.17: Soziale Netzwerke: Union verstärkt Kritik an Maas' Internetgesetz ►Bundesregierung Internet ►Soziale Medien

Das umstrittene Gesetz für soziale Netzwerke soll im Schnellverfahren durch den Bundestag. Vor der ersten Debatte tritt die Union jedoch auf die Bremse - und kritisiert den Justizminister.

19.05.17: Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Meinungsfreiheit im Neuland ►Bundesregierung Internet ►Soziale Medien

Politik und Medienaufsicht in Deutschland sind auf den Trichter gekommen, wie sie das Netz regulieren können: Sie erklären es zum Rundfunk und schaffen ein Gesetz, das Grundrechte tangiert.

18.05.17: Selbstversuch mit versteckter Kamera: So ist man Reichsbürgerin im "Königreich Deutschland“ geworden ►Reichsbürger ►Schwachsinn

Seit Monaten sind die so genannten Reichsbürger in aller Munde. Bekanntester Vertreter: der selbsternannte "König von Deutschland" Peter Fitzek. Nach seiner Veruteilung wurde nun auch sein Fantasiestaat in Sachsen-Anhalt zwangsgeräumt.

Q. meint: "An der Rede erkenne ich Toren, den Esel an den Ohren."

17.05.17: Pro-Trump-Lager: Wie Fox News und "Breitbart" die neuesten Trump-Skandale herunterspielen ►USARepublikanische_ParteiMedien

Mit vielen Medien ist Donald Trump auf Kriegsfuß, einige aber sind ihm mehr als wohlgesonnen. Doch was tun, wenn immer wieder Skandale zum US-Präsidenten ans Licht kommen? "Breitbart" und Fox News haben da ihre ganz eigenen Strategien.

17.05.17: Beraterin des US-Präsidenten: Wie Conway hinter den Kulissen über Trump gelästert haben soll ►USA Republikanische_Partei ►Ewiggestrige

Kellyanne Conway ist eines der bekanntesten Gesichter des Weißen Hauses: Die Beraterin von Donald Trump verteidigt ihren Chef immer wortreich. In Wahrheit soll sie aber ganz anders über ihren Boss denken.

Q. meint: Es ist gleichermaßen unbegreiflich,widerlich und gefährlich, welches Sammelsurium von Lügnern, Egozentrikern und Ewiggestrigen sich in der Regierung unter Donald Trump tummelt und sich gegenseitig den Bauch pinselt. Das lässt einen erschreckenden und in höchstem Maße verstörenden Blick auf den Zustand der Republikanischen Partei zu. Und wirft darüberhinaus die berechtigte Frage auf, warum so viele Kommentatoren und sonstige Schlaumeier dies über einen so langen Zeitraum nicht bemerken wollen.

05.05.17: Saudische Satire: Rechte Blogs fallen auf Merkels Pixel-Kopftuch rein

Am Wochenende war Merkel zum Staatsbesuch in Saudi-Arabien, ohne sich zu verhüllen. Dann tauchten TV-Bilder mit einem seltsamen Pixelschleier auf. Viele vermuten Zensur - doch die Wahrheit ist absurder.

30.04.17: Energiewende: "Es herrscht Krieg um Energie" ►Energiewende ►Klimaschutz ►Ölindustrie

Die Berliner Forscherin Claudia Kemfert über die Macht des fossilen Imperiums, postfaktischen Irrsinn und die To-Do-Liste der Regierung.

27.04.17: Gesundheit: Die AfD-Politikerin und das Märchen von der Krebs-Heilung ►MedizinAfD

Linda Amon betrieb die Pressearbeit für eine umstrittene Klinik in Burghausen. Angeblich erfolgreich therapierte Patienten waren längst tot. Nun stellt sich die Frau als Opfer einer medialen Hexenjagd dar.

26.04.17: Tweet vom Parteitag: AfD-Politikerin aus Fürstenfeldbruck twittert Fake-Foto von GegendemonstrantenAfD

Es soll den "Schwarzen Block" während des Parteitags in Köln zeigen. Allerdings stammt das Bild von 2007.

25.04.17: Demokratie: Realität wird zum Glaubenskrieg ►Demokratie ►Populismus

Die Ideologie hat ausgedient. Stattdessen werden Realitäten zum Herrschaftsinstrument. Macron? Le Pen? Macht hat, wer die Deutungshoheit über die Wirklichkeit besitzt.

25.04.17: Österreich: Staatenbund der Staatsverweigerer ►Österreich ►Verschwörungstheorien ►EsoterikSchwachsinnKlimawandel

Esoteriker, Verschwörungstheoretiker und Nazis tummeln sich in der Szene, die die österreichische Variante der sogenannten Reichsbürger ist. Jetzt reagiert die Politik.

Q. meint: Chemtrails, BRD-GmbH, Area 51, flache Erde, Protokolle der Weisen von Zion, Bigfoot und vieles, vieles mehr. Der scheinbar unauslöschbare Schwachsinn in den Köpfen derjenigen, die Klimawandel, Atommüllproblem, Bevölkerungswachstum, lebensbedrohlicher Ressourcenverbrauch etc. für Verschwörungstheorien halten. Prominente Beispiele zum Klimawandel: Donald Trump USA, Frauke Petry (AfD), Marine Le Pen (Front National, Frankreich), Geert Wilders (Partij voor de Vrijheid, Niederlande), Viktor Orbán (Fidesz, Ungarn), Heinz-Christian Strache (FPÖ, Österreich) usw. usw. usw. 

16.04.17: Kulturgeschichte: Was das Christentum vom Judentum kopierte ►Judentum ►Christentum ►Vatikan ►ReligionAufklärung

Jesus als Sohn Gottes ist nicht eine Idee der Christen, sondern geht auf Vorstellungen aus dem Judentum zurück. Judaistik-Professor Peter Schäfer über die Frühzeit zweier Weltreligionen.

16.04.17: Korrektur: Meldung über angebliches Geschwister-Ehepaar vermutlich falsch

Ein Ehepaar in Mississippi sollte zufällig festgestellt haben, dass es ein Zwillingspaar war, berichtete SPIEGEL ONLINE. Wie sich nun herausstellte, ist die Geschichte offenbar erfunden. (Es handelt sich um einen Artikel des "Mississippi Herald")

13.04.17:  Wahlkampf in Frankreich: Fake-News à la française ►FrankreichFront National.

Gefälschte Videos, erfundene Nachrichten: Rechte Anhänger von Le Pen nutzen im französischen Wahlkampf alle Mittel im Netz. Viele Franzosen glauben ihnen aber nicht.

04.04.17: Der Fall Katie Walsh: Erledigen rechte Newsseiten die Drecksarbeit für das Weiße Haus? ►USA Republikanische_Partei

Katie Walsh hat das Weiße Haus verlassen. Offiziell freiwillig. Angeblich aber wurde die Vize-Stabchefin als einer der Maulwürfe in Washington enttarnt, wie rechte Newsseiten stolz behaupten. Doch möglicherweise wurde sie Opfer einer profanen Intrige.

02.04.17: Glyphosat-Prozess: Was die Monsanto-Mails verraten ►ChemieindustrieGesundheit ►Landwirtschaft  ►Lebensmittel

Hat der Glyphosat-Hersteller Forscher und Behörden bei ihrer Einschätzung des Unkrautvernichtungsmittels beeinflusst? Der Prozess in den USA birgt auch Risiken für den deutschen Bayer-Konzern.

30.03.17: US-Präsident: Trumps Politik der falschen Behauptungen  ►USARepublikanische_Partei

Der US-Präsident beharrt darauf, sein Vorgänger habe ihn abgehört. Ohne Beweis. Jetzt zeigt eine Studie, wie viele Amerikaner trotzdem daran glauben - und wie gefährlich Trumps Taktik ist.

24.03.17: Berlin: Kontrolleure nehmen Facebooks Löschteam ins Visier ►Soziale Medien

In Berlin löscht Dienstleister Arvato für Facebook Nutzerinhalte, laut Mitarbeitern unter unwürdigen Bedingungen. SPIEGEL-Informationen zufolge überprüfen jetzt Behörden den Betrieb - bereits mit ersten Folgen.

23.03.17: Terror in London: Trumps Sohn nach Anschlags-Tweet in der Kritik ►Großbritannien ►Terrorismus ►Republikanische_Partei

Kurz nach dem Anschlag mit vier Toten hat Donald Trump Junior den Londoner Bürgermeister Khan scharf angegriffen - mit einem verzerrten Zitat. Die Reaktionen sind harsch.

22.03.17: Glyphosat: Wie Monsanto ein Verbot von Glyphosat verhindert ►Chemieindustrie ►GesundheitLandwirtschaft  ►Lebensmittel

Exklusiv Viele Studien, die das Pestizid zuletzt als unbedenklich einstuften, stammen von Forschern, die mitunter in enger Verbindung zu Monsanto stehen.

21.03.17: Verbindungen zu Russland: Was Fox News und "Breitbart" aus den FBI-Ermittlungen um Trump machen ►USARepublikanische_ParteiRussland

Die Aussage des FBI-Direktors war ein Doppelschlag gegen US-Präsident Donald Trump. So sehen das aber nicht alle Medien. Fox News und "Breitbart", beide tendenziell Trump wohlgesonnen, gehen das Thema auf ihre eigene Weise an.

14.03.17: Großspurige Behauptung: Der Fake-News-König bereut sein TunRechte Gruppierungen ►Schwachsinn

Er hat eine der folgenreichsten Falschmeldungen des US-Wahlkampfs in die Welt gesetzt. Auf der Tech-Konferenz South by Southwest gibt sich Fake-News-Produzent Jestin Coler nun geläutert. Kann man das glauben?

14.03.17: Vorwürfe gegen Obama: Trump meinte nicht Abhören, als er Abhören twitterte ►USARepublikanische_Partei

Es war anders gemeint: Trump-Sprecher Spicer hat die Abhörvorwürfe des US-Präsidenten gegen Obama relativiert. Allerdings ließ auch die Erklärung viele Fragen offen.

14.04.17: Wikipedia-Manipulation Stille Helfer der AfD ►AfD ►Internet

AfD-Freund „Lukati“ tilgt negative Einträge zur Partei auf Wikipedia - und ist damit nur ein Extrembeispiel dafür, was jeder politisch engagierte Nutzer in der Enzyklopädie tut.

11.03.17: Bernie Sanders "Trump lügt die ganze Zeit" ►USA  ►Demokratische_ParteiRepublikanische_ParteiLügengeschichten

Klare Worte von Bernie Sanders: Der unabhängige Senator zieht eine wütende Bilanz der ersten Wochen von Donald Trump als Präsident. Dieser versuche, "die Grundfeste der amerikanischen Demokratie zu unterwandern".

10.03.17: Fans von US-Präsident Trump: Die gefährliche Theorie von Amerikas "deep state" ►USARepublikanische_Partei ►Geheimdienste Verschwörungstheorien

Konservative Medien haben ein neues Thema: Der "Staat im Staat" aus Bürokraten und Geheimagenten tue alles, um Präsident Trump kaltzustellen. Die Strippen soll natürlich Obama ziehen.

Q. meint:Dass jeder Staat einen "Staat im Staat" hat, ist nicht wirklich überraschend. Auch nicht, dass solche Organisationen zum Schutz und Erhalt des Establishments eines Landes dienen, denn nur sie haben und hatten die Möglichkeit, jene Apparate zu installieren und zu kontrollieren. Gefährlich für die alteingesessenen Seilschaften wird es jedoch dann, wenn die ausführenden Organe begreifen, vor welchen Karren sie gespannt wurden und werden, der jeweilige Staat obendrein eine Demokratie ist. Dann wird es höchst gefährlich für die Demagogen und Despoten rund um den Globus. Genau hier sind die Gründe zu suchen, warum mit Fake News und dumpfer Hetze auf die etablierten Medien eingedroschen wird von Trump und Konsorten. Es ist allerhöchste Zeit, diesen Unfug zu beenden, damit die Krisenherde auf der Welt befriedet werden können und sich die Menschheit endlich den wirklichen Problemen, Umwelt- und Klimaschutz, Bekämpfungs des Elends etc., zuwenden kann. Wir sind dies zukünftigen Generationen schuldig.

10.03.17: Neuer US-Umweltchef: Mensch und CO2 an Erderwärmung unschuldig  ►USARepublikanische_Partei ►KlimawandelSchwachsinn

Scott Pruitt gilt als Freund der Öl-Industrie - und weicht auch in der neuen Rolle nicht von den entsprechenden Positionen ab.

08.03.17: Donald Trump: USA Noir ►USARepublikanische_Partei

Donald Trump will mit seinem Kampf gegen die Medien das Misstrauen kultivieren. In einer Gesellschaft, in der keiner mehr dem anderen glaubt, zählt einzig die beste Show.

Q. meint: Wenn keiner mehr dem anderen glaubt, ist das Volk angeschmiert, weil niemand mehr weiß, wer für welche Politik verantwortlich ist. Das ist wohl das Ziel hinter dem ganzen Affentheater.

07.03.17: Erfundene Reisewarnung für Schweden: AfD hält an Fake News fest ►AfD

Das Auswärtige Amt spricht von Fake News, sogar die AfD nennt die eigene Formulierung "objektiv falsch". Löschen will die Partei ihren Tweet über eine Reisewarnung für Schweden trotzdem nicht.

07.03.17: Ben Carson: US-Minister bezeichnet Sklaven als "Einwanderer" ►USARepublikanische_Partei ►MigrationspolitikHetze

Sklaven seien einst mit dem Traum von Erfolg und Glück in die USA eingewandert – dieses Geschichtsverständnis hat US-Minister Carson. Schwarze Bürgerrechtler sind empört.

Q. meint: Von den Republikanern ist scheinbar einer einfältiger als der andere. Ein Überbietungswettbewerb an geistigem Dünnschiss.

06.03.17: Donald Trump: FBI fordert Richtigstellung der Vorwürfe gegen Obama ►USA Republikanische_ParteiFBI

James Comey will die Spionagevorwürfe Trumps gegen Barack Obama nicht so stehen lassen. Solche Behauptungen müssten öffentlich korrigiert werden, fordert der FBI-Chef.

06.03.17: Trumps Abhör-Vorwurf an Obama: Gerüchteschleuder Weißes Haus ►USA Republikanische_Partei ►Hetze

Vom Radio zu Breitbart, von dort ins Oval Office: Donald Trumps Abhörvorwurf an Barack Obama ist ein Beispiel dafür, wie der neue US-Präsident Gerüchte aufsaugt und zu offizieller Politik macht.

Q. meint: Donald Trump ärgert sich, weil seine Präsidentschaft in der Krise steckt und greift daher Barack Obama an, fußend auf Gerüchten von Medien, die Steve Bannon steuern kann? Das scheint doch eine etwas naive Analyse zu sein. Da sieht viel eher so aus, dass es sich um Propaganda handelt, die der Meister der Fake News, "Darth Vader" Bannon, höchstselbst ausgeheckt hat und streut, mit dem Ziel, die Gesellschaft in den USA weiter zu spalten. Da sollte doch langsam die Frage in den Vordergrund rücken, wohin das führen soll, wenn der Graben zwischen den Befürwortern von Trumps Politik und deren Gegner immer tiefer wird? Wie lange dauert es da noch, bis die beiden Lager aufeinander losgehen? Divide et impera. Und hat nicht Steve Bannon angekündigt, er wolle das System, also die Demokratie, zerstören?

06.03.17: Reaktion auf US-Präsident: FBI-Direktor hält Trumps Abhörvorwürfe für falsch  ►USARepublikanische_Partei ►Hetze

James Comey fordert vom US-Justizministerium, die Aussagen des Präsidenten zurückzuweisen: Trump werfe der Bundespolizei indirekt Rechtsbruch vor. Trump ist nach dem Wochenende "sauer wie nie zuvor".

04.03.17: Bundeswehr im Ausland: Fakenews-Angriff anno 1962Kalter Krieg ►Nachkriegszeit

Deutsche Soldaten sind in Litauen Opfer eines üblen Gerüchts geworden. Nicht zum ersten Mal. Die Blaupause führt zurück zum Vorabend der Kuba-Krise.

04.03.17: UN-Sonderermittler: Vereinte Nationen warnen vor Fake-News ►UNMeinungsfreiheit ►Demokratie

Die UN haben die Verbreitung von Falschmeldungen kritisiert und davor gewarnt, Journalisten zu verunglimpfen. Gezielte Fake-News könnten die Demokratie gefährden.

03.03.17: Pläne von Justizminister Maas Zypries warnt vor zu strengen Regeln für Facebook und Co. ►Bundesregierung ►SPDSoziale Medien

Der Druck auf Justizminister Maas steigt: Union und SPD drängen ihn, sein Gesetz gegen Hate Speech und Fake News vorzulegen. Jetzt mischt sich nach SPIEGEL-Informationen Wirtschaftsministerin Zypries ein.

28.02.17: Konservative Trump-News: Ich habe mich mehrere Tage nur bei Fox und "Breitbart" informiert – jetzt habe ich Angst

USA Republikanische_Partei ►Gehirnwäsche ►Rechte Gruppierungen ►Medien ►Soziale Medien

Timothy Collins, Praktikant im New Yorker stern-Büro, hat ein paar Tage lang ausschließlich Fox News und "Breitbart" konsumiert. Hier berichtet er, wie schwer es ist, sich der rechten Gehirnwäsche zu entziehen.

25.02.17: Bericht über Schweden: Fox News präsentiert Fake-Sicherheitsberater ►USARepublikanische_Partei ►Medien

Was ist los in Schweden? Trumps Lieblingssender Fox News lud zum Thema einen "schwedischen Verteidigungs- und Sicherheitsberater" ein. Aber in seiner Heimat kennt man den offenbar wegen Gewalttaten verurteilten Mann nicht als Experten.

Q. meint Jetzt wird's aber wirklich grotesk. Man kommt sich langsam vor wie in einem Irrenhaus.

23.02.17: Falschmeldungen: Fake-News made in Russia ►Russland

Der Umgang Donald Trumps mit der Wahrheit erinnert an Methoden russischer Propaganda: Wie der Kreml seit einem Jahrzehnt die Öffentlichkeit täuscht.

22.02.17: Seit Amtsantritt: Die 133 Lügen des Donald Trump ►USA Republikanische_ParteiLügengeschichten

Die Wahrheit ist für Donald Trump bekanntlich kein Maßstab. Die "Washington Post" hat sich nun die Mühe gemacht, seine Lügen seit Beginn der Präsidentschaft zu zählen.

21.02.17: Trumps Vokabular: Die Sprache eines autoritären Herrschers USARepublikanische_ParteiMedien

„Volksfeinde“, „globaler Krieg“, „Zerstörung des Staates“: Die Trump-Regierung und manche ihrer Mitglieder sind auch in ihrem Vokabular maßlos. Vieles daran erinnert an autoritäre und totalitäre Regime.

Q. meint: Dass Trump und etliche Vertreter seiner Administration schamlos lügen und lieber mit alternativen Fakten arbeiten, ist hinlänglich bekannt und bei objektiver Betrachtung schwerlich zu bezweifeln. Da dieses Lügenkonstrukt nicht von Dauer sein kann, weil es früher oder später zusammenbricht, drängt sich die Frage auf, was Donald Trump und seine Truppe damit bezwecken? Sinn macht es nämlich nur dann, wenn das Fake-News-Geflecht langfristig installiert werden kann und unangreifbar gemacht wird. Dazu müssen die etablierten Medien pauschal diskreditiert und zu Gegnern gemacht werden, was seit geraumer Zeit geschieht, um in nächsten Schritten die Kritiker mundtot zu machen. Dieses Prinzip wurde einmal "Gleichschaltung" genannt.  - An einem anderen Ort, zu einer anderen Zeit.

21.02.17: Trumps Schweden Desaster: Polizist aus Fox-News-Doku erklärt: Der Filmemacher hat uns gelinkt ►USARepublikanische_ParteiMedien

Es war der Aufreger der vergangenen Tage: Donald Trump - und wie er die Zustände in Schweden beurteilt. Der US-Präsident rechtfertigte sich mit einer zuvor gesehenen Doku auf Fox-News. Doch die gerät jetzt ins Zwielicht.

21.02.17:  US-Handelsbilanz: Trump will die Handelszahlen frisieren ►USARepublikanische_Partei

Die neue US-Regierung lässt in einem ersten Entwurf einfach ein paar Exporte in der Statistik weg, schon erscheint das Handelsdefizit der USA größer. Das soll Stimmung machen.

Q. meint: Abwarten, ob da was dran ist.

20.02.17: Florida-Rede des US-Präsidenten Das meinte Trump, als er von Schweden sprach ►USARepublikanische_Partei

Donald Trumps Rede in Florida gibt vielen Rätsel auf. Die schwedische Botschaft in Washington hat das US-Außenministerium um eine Erklärung gebeten. Jetzt nahm der US-Präsident selbst Stellung.

19.02.17: US-Präsident Trump erfindet Flüchtlings-Vorfall - und Schweden reagiert perfekt ►USARepublikanische_Partei

Die Anzeichen verdichten sich, dass Schweden das witzigste Land der Welt ist: Nachdem Donald Trump eine dunkle Andeutung über "letzte Nacht in Schweden" machte, twitterten die Skandinavier Fotos von dem, was wirklich geschah.

19.02.17: Donald Trump: "Im Weißen Haus läuft es reibungslos" ►USA Republikanische_ParteiPropaganda ►Rechte Gruppierungen ►CIA  ►Kalter Krieg ►Nachkriegszeit

In einem Flugzeughangar in Florida hat Donald Trump Tausende Anhänger zu einer "Kampagne für Amerika" versammelt. Er verteidigt seine Amtsführung und lässt sich feiern.

Q. meint: Donald Trump in Melbourne: "Ich möchte auch zu Euch sprechen ohne den Filter der Fake News", sagte Trump zu den rund 9.000 Anhängern. "Die unehrlichen Medien, die eine falsche Geschichte nach der anderen veröffentlichen, ohne Quellen. Sie wollen einfach nicht die Wahrheit berichten." Dadurch seien die Medien ein "Teil des korrupten Systems", sagte der Präsident und prangerte die "Dummheit" des Politestablishments in Washington an. "Wir werden nicht zulassen, dass die Fake News uns sagen, was wir zu tun, wie wir zu leben oder woran wir zu glauben haben." - Nicht zum ersten Mal in der Geschichte wird durch Lügengeschichten und Fake-News-Kampagnen ein "Heilsbringer" aufgebaut. Was auf den ersten Blick als tolldreiste Vorstellung eines durchgeknallten Egomanen anmutet, entpuppt sich bei genauer Betrachtung als eine von langer Hand und minutiös geplante Inszenierung, die eine Organisation erfordert, die es versteht, sämtliche Tricks der Suggestion und Massenhypnose anzuwenden und keine Skrupel hat, dies auch zu tun. Wie sich die unablässige Diffamierung der Medien deuten lässt, hat Trumps Ghostwriter Tony Schwartz bereits vor einem Jahr geschildert: 19.02.17: Ex-Ghostwriter: "Donald Trump wird die freie Presse abschaffen" - Welche Art von Journalismus von Trump und den Seinen bekämpft wird und warum, was sie als "Lügenpresse" verunglimpfen wollen, verdeutlicht der folgende Artikel, womit sich das historische Ausmaß der Auseinandersetzung offenbart! - 19.02.17: US-Geheimdienst: Hauch des Todes: Wie die CIA früher tickte

17.02.17: Forschung in den USA: "Amerika führt einen Krieg gegen die Wissenschaft" ►USARepublikanische_ParteiWissenschaft ►Konservatismus

Fakten zählen nicht mehr, Forscher bekommen Maulkörbe, Klimawandel-Leugner leiten Behörden. Es reicht, sagen US-Wissenschaftler. Sie wollen auf die Straße gehen.

17.02.17: Trump-Auftritt Einen Arzt, bitte! ►USA Republikanische_ParteiSchwachsinn

Donald Trump hat eine denkwürdige Pressekonferenz gegeben. Sie war auch sehr hilfreich. Man weiß jetzt: Es ist an der Zeit, am Verstand des US-Präsidenten zu zweifeln. 

Q. meint: Der mächtigste Mann der Welt ist ein durchgeknallter Lügenbold, sein wichtigster Barater, Steve Bannon, wohl im Kern rechtsradikal, Kellyanne Conway lügt, dass sich die Balken biegen, im Kabinett tummeln sich das Ex-Wall-Street-Banker, Milliardäre, Öllobbyisten, Klimawandelleugner und Evangelikalische Christen. Und Petry, Wilders, Orbán, Le Pen und Co. jubeln.

17.02.176: Trump-Auftritt in Zitaten "Diese Regierung arbeitet wie eine gut abgestimmte Maschine" ►USA Republikanische_ParteiSchwachsinn

Donald Trump prahlte, beleidigte Journalisten und verkündete offenkundige Unwahrheiten. Die Highlights seiner denkwürdigen Pressekonferenz.

16.02.17: Nato-Einsatz in Litauen Russland attackiert Bundeswehr mit Fake-News-Kampagne ►Russland ►Litauen ►Bundeswehr

Die Bundeswehr ist bei ihrer Baltikum-Mission Ziel einer perfiden Kampagne geworden. Nach SPIEGEL-Informationen wurden offenbar aus Russland Gerüchte über eine angebliche Vergewaltigung durch deutsche Soldaten gestreut.

14.02.17: Kellyanne Conway: So trickst Trumps Beraterin in Interviews ►USARepublikanische_Partei Populismus

Kellyanne Conway verdreht Aussagen und verbiegt Fakten. Antworten liefert sie hingegen selten. Dahinter steckt Methode – und die hat Trumps Beraterin perfektioniert.

Q. meint: Brunnenvergifterin.

14.02.17: Hetze im Internet: Wie Rechtsextreme im Netz Jugendliche ködern ►Internet ►Hetze ►Soziale M.Identitäre Bewegung ►Rechte Gr.

Hip-Hop-Videos und vermeintlich lustige Memes: Rechtsextreme locken online gezielt Jugendliche an, besagt eine Studie im Auftrag des Familienministeriums. Hassbotschaften seien demnach besser getarnt als früher - und radikaler.

14.02.17: Entschuldigung in eigener Sache: Frankfurt: Keine „mobartigen Übergriffe“ an Silvester ►Medien

Am 6. Februar 2017 berichtete BILD Frankfurt unter der Überschrift „37 Tage nach Silvester brechen Opfer ihr Schweigen – Sex–Mob in der Freßgass" über Ereignisse in der Frankfurter Innenstadt in der Silvesternacht.

Q. meint: Lügenpresse!

09.02.17: Donald Trump: Die Lust an der Angst ►USARepublikanische_ParteiPropaganda ►Populismus

Populisten wie Donald Trump wollen nicht nur geliebt, sondern vor allem gefürchtet werden. Angstpolitik gehört zum Handwerkszeug der Macht. Was kann man dagegen tun

08.02.17: Der US-Präsident und sein Berater: Die zerstörerische Kraft von Bannon und Trump ►USARepublikanische_Partei ►Rechte Gruppierungen

Donald Trump versetzt die Welt in Schrecken. Dabei ist es sein finsterer Einflüsterer Steve Bannon, vor dem wir uns wirklich fürchten sollten.

08.02.17: Medienbericht: Donald Trump soll von Sean Spicer "enttäuscht" sein ►USARepublikanische_Partei

Er hat keinen einfachen Posten, so viel steht fest: Laut einem Medienbericht ist Pressesprecher Sean Spicer bei Donald Trump in Ungnade gefallen. Angeblich bereue der US-Präsident Spicers Einstellung "jeden Tag" - und gibt seinem Stabschef die Schuld.

08.02.17: Stephen Bannon: Die Spinne im Netz ►USA Republikanische_Partei ►Rechte Gruppierungen

Trumps Chefberater Bannon hat Ziele: Er stellt Amerika über alles und will eine weltweite rechte Internationale schaffen. Chaos anzurichten ist Teil seiner Strategie.

Q. meint: Wenn Trump schon eine gestörte Persönlichkeit ist, was ist dann erst dieser rechtsradikale Kauz? Er nennt sich Darth Vader, wird vom Ku-Klux-Klan gefeiert und sitzt im Nationalen Sicherheitsrat der USA, entscheidet hiermit über Krieg und Frieden auf der Welt! Da kann man nur noch auf die Rückkehr der Jedi-Ritter hoffen.

08.02.17: Andreas Petzold: Trump führt einen Krieg gegen die Realität  ►USA Republikanische_ParteiRechte Gruppierungen

Es ist soweit: Durch die Lügenstrategie des Weißen Hauses weiß niemand mehr so recht, was nun eigentlich die Realität ist. Das soll auch so sein, Donald Trump will selbst entscheiden, was was wahr und was falsch ist.

07.02.17: Bundestagswahlkampf: Klöckner wirft Schulz Stimmungsmache vor ►CDUCSU ►SPD ►Wahl 2017

Angesichts steigender SPD-Umfragewerte verstärkt die Union ihre Angriffe auf den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz. Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner warf ihm vor, Deutschland schlechtzureden.

Q. meint: Julia Klöckner verbreitet Fake News. Für sie ist die SPD nun auch verantwortlich für das Erstarken der extrem rechtslastigen AfD, während Horst Seehofer und seine Ewiggestrigen die Devise ausgeben, dass es nun gilt - zum wievielten Male eigentlich? - eine "Linke Republik", sprich Rot-Rot-Grün, zu verhindern, womit CDU/CSU durchaus im gleichen Boot mit der AfD Platz nehmen. Nun bewertet aber die Galionsfigur der Linken, Oskar Lafontaine, die Lage folgendermaßen: "Bis jetzt ist nicht erkennbar, dass SPD und Grüne ihre Politik so ändern wollen, dass eine gemeinsame Regierung möglich wird." Die programmatischen Unterschiede zwischen der Linken und den beiden anderen Parteien seien auf Bundesebene nach wie vor zu groß. - Gibt es überhaupt noch Zeitgenossen, die dieses plumpe und allmählich nervtötende Ping Pong zwischen Union, oftmals flankiert durch die FDP, und der Linken nicht durchschauen, die Mühlsteine von links und rechts nicht sehen wollen, die seit Urzeiten versuchen, die SPD zu zerquetschen? Es gibt sie wohl noch, diejenigen, die die eintönige Endlosschleife noch nicht durchschauen wollen oder können, aber es werden scheinbar immer weniger. Das ist der wahre Hintergrund des Hypes um Martin Schulz, der die Union in Panik versetzt. Insofern war es wahrhaftig kein Fehler, ein zweites Mal in Groko zu gehen, denn jeder, vorausgesetzt der Wille ist vorhanden, kann die Handschrift der SPD in der laufenden Legislaturperiode erkennen, da sind sich sogar die Medienvertreter beider Lager einig. Das ist es schon sehr verwunderlich und verstörend, was Horst Seehofer am 05.02.17 zu Protokoll gegeben hat (Quelle: ZDF - ab 2.10): "Es ist schon bemerkenswert, wenn ein Kanzlerkandidat der SPD erklärt, es ist nicht gerecht in diesem Lande, aber genau dieses, diese SPD führt für die Gerechtigkeit die Schlüsselministerien in der Bundesregierung." Da scheint jetzt Seehofer gleichermaßen die Zeichen der Zeit zu verkennen wie Donald Trump: Es dämmert nicht das Zeitalter der Fake News, sondern es wird deren Ende eingeläutet - Götterdämmerung.

07.02.17: Donald Trump: So geht Zersetzung ►USARepublikanische_PartePopulismusPropaganda ►Rechte Gruppierungen

Das Weiße Haus hat eine Liste von 78 Terroranschlägen veröffentlicht, über die die Medien angeblich zu wenig berichtet haben. Das ist Quatsch und dient nur einem Zweck.

Q. meint: Amerika sei wachsam. Das ist die Handschrift von Steve Bannon, der laut eigenen Äußerungen vorhat, den Staat zu zerschlagen, was in Wirklichkeit nichts anderes ist als ein Euphemismus für die Zerschlagung der Demokratie. Unter diesem Gesichtspunkt betrachtet, erscheint die Strategie von Bannon/Trump im Wahlkampf und das übereifrige Agieren im Präsidentenamt schlüssig, folgerichtig und aus einem Guss. Amerika sei wachsam, die Demokratie ist in Gefahr. Welt sei wachsam, die Demokratie auf unserem Planeten ist in Gefahr. Schon planen die Strategen im Hintergrund die Machtübernahme in Europa durch Fake-News-Schleudern und national/konservative Gruppierungen. Es fühlt sich an wie Weimar, es riecht wie Weimar, es ist Weimar. Damals gab es zu wenig Demokraten, die sich für die Demokratie eingesetzt haben, dafür zu viele Gegner der Demokratie im rechten und linken Lager. Amerika sei wachsam, Europa sei wachsam, Welt sei wachsam.

07.02.17: USA: Weißes Haus veröffentlicht Liste angeblicher Desinformation ►USARepublikanische_Partei

Donald Trump beschwert sich mal wieder über die Medien. Diesmal geht es nicht um ihn selbst. Medien würden gezielt Terrorakte verschweigen, schimpft der US-Präsident - und lässt eine ominöse Liste veröffentlichen.

07.02.17: Digitaler Wahlkampf: Frauke Petry und die Bots ►AfD ►Wahl 2017Internet

Noch nie hatte das Internet für eine deutsche Wahl eine so zentrale Bedeutung. Nutzt die AfD trotz gegenteiliger Aussagen bereits eifrig automatisierte Methoden der Wählerbeeinflussung? FAZ.NET-Recherchen legen nahe, dass der schmutzige Wahlkampf gerade begonnen hat.

06.02.17: Die Linke: Oskar Lafontaine fordert konsequentere Abschiebungen ►Die Linke  Migrationspolitik

Die Linke müsse darüber nachdenken, warum viele Arbeiter und Arbeitslose die AfD wählen, sagt Oskar Lafontaine. Er will die Lohn- und Mietkonkurrenz thematisieren. 

Q. meint: Herr Lafontaine scheint das politische Geschehen nur oberflächlich zu begleiten, sonst wären wohl seine Kommentare nicht so irreführend, wie folgende Einwürfe und Artikel dringend nahelegen: (07.11.16: SPD-Entwurf zum Einwanderungsgesetz: Einwanderung regeln ist richtig). Der Streit zwischen SPD und Union um ein Ein- bzw. Zuwanderungsgesetz zieht sich über einen so unerträglich langen Zeitraum, dass dies Lafontaine unmöglich entgangen sein kann (25.03.02: Zuwanderung: Peinliches Possenspiel). Somit verbreitet Lafontaine indirekt Fake News durch Unterschlagung von Fakten und wichtigen Zusammenhängen zum Thema Migrationspolitik von CDU/CSU und SPD, welche Partei seit Jahren ein Einwanderungsgesetz anstrebt, welche Parteigruppierung dies stetig zu verhindern sucht. Auf diese Art und Weise der Begleitung des politischen Geschehens befördert Lafontaine Politikverdrossenheit, die vor allem die extremen Ränder des Parteienspektrums rechts und links befruchtet. Ein Zusammenhang, der einem Politprofi wie Herrn Lafontaine schwerlich entgegehen kann. So jedenfalls ist es unehrlich, unredlich und extrem schädlich für die Stimmung und die Zukunft in unserem Land.

04.02.17: Kellyanne Conway: Trump-Beraterin wirft Medien Aufwiegelung vor  ►USARepublikanische_ParteiPropaganda

Für Kellyanne Conway ist klar: Journalisten behandeln Donald Trump schlecht. Die Berichterstattung über den US-Präsidenten sei respektlos – und ziele auf Protest ab.

Q. meint: In einem Punkt hat Kellyanne Conway recht: Es ist Aufwiegelung. Allerdings wird diese von ihr selbst inszeniert. Das sind Vorgehensweisen und Methoden, die Erinnerungen an das Dritte Reich und das Propagandaministerium von Josef Goebbels wachrufen. Wie überhaupt vieles am Verhalten und Tun von Trump und seiner Truppe an jene unheilvolle Zeit erinnert.

04.02.17: Front National: Marine Le Pen forciert den Frexit ►FrankreichFront National  ►Rechte Gruppierungen

Ausstieg aus EU und Nato, eine drastische Beschränkung der Einwanderung und Protektionismus für die französische Wirtschaft: Die Front-National-Chefin legt ihr Wahlprogramm vor.

Q. meint: Was soll denn der Schwachsinn? Was soll das denn hinführen, was Le Pen, Trump, Wilders. Petry etc. pp anzetteln? In Nationalstaaten etwa, die mittels Fake-News á la Nordkorea oder "1984" regiert werden?

04.02.17: Yellow Press Die wahre Heimat der Fake NewsMedien

Fake News begegnen einem nicht nur auf Facebook. Am Zeitungskiosk sind sie schon lange Teil der Medienwelt. Die Yellow Press erfindet jede Woche neue „falsche Nachrichten“.

04.02.17: Vermeintliches Beweismaterial: Pentagon präsentiert nach Jemen-Einsatz altes Terror-Video  ►USARepublikanische_Partei ►Jemen

Die US-Regierung verteidigt den Jemen-Einsatz mit der Sicherung von "sensiblen Material". Das Pentagon präsentiert ein beschlagnahmtes Terror-Video. Doch das ist laut Experten schon zehn Jahre alt.

03.02.17: Donald Trump: Die Logik des Neiders ►USARepublikanische_Partei ►Finanzkrise

US-Präsident Donald Trump und andere rechte Politiker bieten den Unzufriedenen statt Umverteilung von oben nach unten Umverteilung vom Ausland ins Inland.

Q. meint: Wehe, wehe, wenn ich an das Ende sehe. Wehe, wehe, wenn die Trumpisten diesen Bluff, diese Fake News durchschauen. Sie werden es durchschauen. Sie werden durchschauen, dass die Gründe ihrer Misere nicht zuletzt mit der Lehmann-Pleite und daraus folgenden Finanzkrise von 2008 zusammenhängen. Und sie werden durchschauen, dass das Kabinett von Trump ganz tief in diese Machenschaften verstrickt ist. Wehe, Wehe, wenn ich das Ende sehe.......

03.02.17: Trump-Beraterin Das Massaker, das es nie gab ►USARepublikanische_Partei

Wie rechtfertigt man einen Präsidentenerlass, der weltweit für Empörung sorgt? Ganz einfach, man erfindet einen Terroranschlag - so wie Trump-Beraterin Kellyanne Conway mit dem "Bowling Green Massaker".

Q. meint: Ironie des Schicksals. Mit die größten Lügenmäuler der Geschichte, Trump, Conway, Spicer, Farage, Johnson, Le Pen, Höcke, Petry, Wilders etc. pp, spotten über die "Lügenpresse". Für wie blöd halten die uns eigentlich?

02.02.17: Zeitungsenten: Die Grubenhunde - Fake News vor 100 Jahren

Schon in der Kaiserzeit hielt der Wiener Arthur Schütz die Presse mit tolldreisten Geschichten zum Narren. Lehrbeispiele für die Leichtgläubigkeit von Lesern - und Journalisten.

02.02.17: ZDF-Physiker: Harald Lesch erklärt die Macht der "Fake News"

Gelogen wurde schon immer, aber nie so dramatisch wie zurzeit. Heute kann jeder sein eigener Propagandaminister sein, findet ZDF-Wissenschaftler Harald Lesch - und analysiert, wie mächtig "Fake News" wirklich sein können.

02.02.17: Kellyanne Conway: Das ist Trumps Frau für die "alternativen Fakten"  ►USARepublikanische_Partei

Durch Donald Trumps Wahlsieg hat auch Kellyanne Conway gewonnen. Die Präsidentenbraterin ist zur mächtigsten Frau der USA geworden. Ihr Job ist es, Trump aus jeder misslichen Lage zu ziehen, in die er sich selbst bringt.

31.01.17: Linke: Lafontaine wendet sich gegen Rot-Rot-Grün ►Die Linke  ►SPD ►Die Grünen  Schwachsinn

Eine Bundesregierung mit SPD und Grünen? Oskar Lafontaine gibt sich skeptisch. Die programmatischen Unterschiede seien zu groß, sagt der Fraktionschef der Linkspartei.

Q. meint: "Solange SPD und Grüne für Interventionskriege sind, für Waffenlieferungen, für Sozialabbau und für ein ungerechtes Steuersystem und für eine Europapolitik, die im Süden Europas zu sozialen Verwerfungen führt, sehe ich keine Möglichkeit der Zusammenarbeit", sagte Lafontaine. - Diese Einschätzung ist so weit jenseits der Realität, dass man sich fragt, was Lafontaine damit bezweckt und für wie verblödet er uns, die Wähler, eigentlich hält? Mit diesen Aussagen erreicht er nur eines, er stärkt des rechten Rand. Will er das wirklich?

27.01.17: US-Präsident: Trump verlangte mehr Fotos von seiner Amtseinführung  ►USARepublikanische_Partei

Der US-Präsident persönlich soll bei der Parkverwaltung angerufen haben, um Beweise für seine Angaben der Teilnehmerzahlen zu fordern. Das gewünschte Ergebnis blieb aber aus.

Q. meint: Das Verhalten von Trump ist weitaus mehr erschreckend als extrem peinlich. Erschreckend, weil Trump so ein Täuschungsmanöver überhaupt in Erwägung zieht. Erschreckend, weil es ein trübes Bild seines Umfeldes zeichnet. Erscheckend, weil die Möglichkeit besteht, dass "Fake News" und "Alternative Fakten" die Zukunft bestimmen können, wenn die Menschen die Gefahr zu spät erkennen und nicht gemeinsam dagegen vorgehen. Es ist jetzt nicht "1984", aber "Silvester 1983" allemal. Höchste Zeit, den Mund aufzumachen und die Lügner und Brunnenvergifter an den Pranger zu stellen.

26.01.17: Kellyanne Conway: Trumps Cinderella ►USARepublikanische_Partei

Sie stammt aus einfachen Verhältnissen, jetzt ist sie eine der einflussreichsten Frauen der Welt: Kellyanne Conway berät Donald Trump, auf sehr eigenwillige Weise.

25.01.17: Alternative Fakten: Lügen sind Trumps System ►USARepublikanische_Partei

Unwahrheiten heißen jetzt "alternative Fakten": Donald Trump regiert mit hohlen Behauptungen wie ein Autokrat. Ein Trick, um den Widerstand zu zersetzen.

25.01.17: Europäische Union Fake News - echte Stratege  ►EU ►Russland

"Niemand ist mehr Angriffen ausgesetzt als Angela Merkel": Eine Arbeitsgruppe der EU sammelt und entkräftet Fake News aus Russland. In den Lügen stecken oft Hinweise auf kommende Bedrohungen.

25.01.17: Neuer US-Präsident: Donald Trumps bizarrer Faktenkrieg - Wahn oder Absicht? ►USA Republikanische_Partei

Tagelang streitet sich das Team von Donald Trump mit den Medien über die Zuschauerzahl bei Trumps Amtseinführung. Die Gefallsucht des neuen US-Präsidenten bereitet den Mitarbeitern Kopfzerbrechen, aber möglicherweise steckt dahinter ein System.

25.01.17: "Alternative Fakten": Orwells Klassiker "1984" wird wieder zum Beststeller ►LiteraturRepublikanische_Partei

Auf Platz eins der meisterkauften Bücher von Amazon in den USA steht ein Buch von 1949: George Orwells Science-Fiction-Klassiker "1984". Die Verkäufe stiegen nach der Aufregung um "alternative Fakten" an.

Q. meint: Aktueller denn je!

24.01.17: Trumps Pressesprecher "Es ist unsere Absicht, Sie nie anzulügen" ►USA Republikanische_Partei(USA)

In seinem ersten Pressebriefing im Weißen Haus musste Trumps Sprecher sich rechtfertigen - für seine merkwürdigen Aussagen vom Wochenende. Und er verkündete neue Regeln für Journalisten.

24.01.17: Falschmeldungen im Netz: Union will Facebook zur Richtigstellung von Fake News verpflichten ►Bundesregierung

CDU und CSU wollen Nutzer vor Verleumdungen und Falschinformationen auf sozialen Netzwerken schützen - und erheben neue Forderungen an die Plattformen. Justizminister Heiko Maas bremst.

22.01.17: Zuschauerzahlen bei Vereidigung: Trump-Beraterin spricht von "alternativen Fakten" ►USARepublikanische_Partei(USA) ►Medien

Hunderttausende Demonstranten vermiesen Donald Trump den Start als US-Präsident. Der Republikaner schimpft, sein Sprecher bepöbelt die Medien - und seine Top-Beraterin hat nun eine ganz eigene Erklärung.

Q. meint: Man lernt halt nie aus.

19.01.17: Facebook und Google: Fake News sind ein Symptom des digitalen KapitalismusSoziale Medien MedienPopulismusPropaganda

Das Gerede der Eliten von Fake News ist selbst fake. Verblendete Politiker sehen nicht, was die Krise der westlichen Demokratie mit dem Silicon Valley zu tun hat.

Q. meint: Fake News als ein neues Phänomen abzutun, würde schlichtweg bedeuten, dass soeben Lügengeschichten erfunden worden wären, nebst den Möglichkeiten der Einflussnahme und Manipulation breiter Massen. Dem ist beileibe nicht so. Seit eh und je werden Halbwahrheiten und Lügen verbreitet, dass sich die Balken biegen, um die Massen zu steuern, die Techniken hierzu sind bekannt und werden schon längst erfolgreich eingesetzt und ständig weiterentwickelt. Geändert hat sich indes etwas ganz anderes und das nicht erst durch die modernen Kommunikationsmedien und Vervielfältigungsmöglichkeiten. Allerdings spielen sie die Rolle eines mächtigen Katalysators, der die Metamorphose von einer in Unwissenheit gehaltenen Masse in eine informierte Bevölkerung in atemberaubender Weise beschleunigt, denn noch nie war es möglich, Informationen so schnell und überall auf der Welt auszutauschen. Natürlich versuchen die etablierten Nebelkerzenwerfer und ihre Hintermänner, eben diese Vorteile für ihre dunklen Machenschaften zu nutzen und sie noch effektiver umzusetzen. Scheinbar sind ihre Aktivitäten auch von Erfolg gekrönt, wie der Brexit und die Wahl von Donald Trump, nebst den Erfolgen von Populisten aus der rechten und linken Ecke allerorten zu bestätigen scheinen. Eines jedoch haben alle diese Fake-News-Schleudern, Blender und Betrüger in ihrem blinden Übereifer nicht bedacht, nämlich schlichtweg die Tatsache, dass das Netz und so manches Archiv nichts vergisst. So werden sich die Erfolge der Rattenfänger bald als Pyrrhussiege erweisen und wie ein Bumerang zum Werfer zurückkehren. Wie es scheint, hat dieser Umkehrschub bereits eingesetzt, denn das Archiv ist die Rache der Journalisten.

17.01.17: Eilmeldung: Wie unsere falsche Eilmeldung zum NPD-Urteil zustande kam  ►Medien

Das Bundesverfassungsgericht hat die NPD nicht verboten. Wie ZEIT ONLINE die falsche Eilmeldung in der Berichterstattung über das Urteil passieren konnte.

Q. meint: Fehler korrigieren, so geht Journalismus.

15.01.17: Soziale Medien: Alles Fake! ►Soziale Medien

Tobt wirklich ein Informationsbürgerkrieg? Anstatt Internetkonzerne maßzuregeln und Fake-News zu verbieten, sollten wir die Realität der neuen Medien anerkennen.

15.01.17: FalschmeldungenFacebook will Fake-News kennzeichnen ►Soziale Medien

Facebook kündigt an, Fake-News auf der Plattform kenntlich zu machen. Dazu soll mit dem journalistischen Recherchezusammenschluss Correctiv zusammengearbeitet werden.

14.01.17: Soziale Netzwerke: Verbreitung von Hasskommentaren soll bestraft werden ►Bundesregierung ►Soziale Medien

Die Regierung will härter gegen Verleumdungen und Fake-News im Internet vorgehen. Bundestagspräsident Lammert fordert auch Strafen für die Verfasser von Hasskommentaren.

12.01.17: Heikle Vorwürfe: Woher stammt das Trump-Dossier? ►US-Wahl 2016  ►Republikanische_Partei (USA)Geheimdienste

Ein Ex-Agent des britischen MI6 soll das umstrittene Trump-Dossier aufgesetzt haben. Der Mann gilt als Russland-Kenner - und vertrauenswürdig. Um die Herkunft des Papiers kursiert aber noch eine ganz andere Theorie.

Q. meint: Fake News oder nicht? Cui bono? Jemand oder ein Gruppe, die Donald Trump schaden möchte, wäre schlecht beraten, derartige Falschmeldungen in die Welt zu setzen, die sich als haltlos erweisen, wenn nicht Butter bei die Fische kommt.

12.01.17: Propaganda in der Ära Trump: Die Wahrheit über Fake NewsPropaganda ►Republikanische_Partei (USA)

Fake News, überall! Die Hysterie darüber, wie Falschmeldungen unsere Demokratie bedrohen, erreicht einen neuen Höhepunkt. Worüber reden wir hier eigentlich?

10.01.17: Soziale NetzwerkeGrüne fordern Transparenzpflicht für Meinungsroboter ►Die GrünenSoziale Medien

Meinungsroboter, Hass- und Falschnachrichten in sozialen Netzwerken sind "Gift für die Demokratie", warnen die Grünen. Die Bundestagsfraktion regt jetzt ein Verbot verdeckter Social-Bot-Einsätze an.

10.01.17: Nach Berlin-Anschlag: Beatrix von Storch provoziert erneut auf Twitter ►AfDRechte Gruppierungen

Beatrix von Storch echauffiert sich auf Twitter darüber, dass das Brandenburger Tor nach dem Anschlag in Berlin angeblich nicht in den Nationalfarben angeleuchtet wurde. Ein Nutzer belehrt sie eines Besseren.

07.01.17: Proteste gegen Spritpreise: Mexiko gibt Fake News Mitschuld an Ausschreitungen ►Mexiko  Soziale Medien
Seit Tagen protestieren Mexikaner gegen steigende Benzinpreise, es gab mehrere Tote. Befeuert wurden die Ausschreitungen den Behörden zufolge durch Twitter-Nachrichten, hinter denen teilweise Roboter steckten.

30.12.16: Medizin: Die 7 absurdesten Heilmethoden der Geschichte ►Medizin

Nutzlos, aber oft gefährlich bis tödlich: Bei diesen Therapien der Vergangenheit empfahl es sich, besser gar nicht erst krank zu werden.

Q. meint: Lobotomie!!!!!!!

30.12.16: Pläne für 2017: AfD will im Wahljahr gezielt provozieren ►AfDPopulismus

Der Bundesvorstand der rechtspopulistischen Partei verabschiedet ein Strategiepapier für 2017. In Umfragen liegt die AfD inzwischen stabil bei mehr als zehn Prozent.

Q. meint: Man muss schon eine seltsame Wahrnehmung haben und wenig Selbstwertgefühl, wenn man sich von der AfD mit dem Nasenring durch die Manege führen lässt.

29.12.16: Jahresrückblick: 2016, das Ende der Vernunft?Schwachsinn

Trump hat recht, selbst wenn er lügt – und Merkel Schuld, egal ob Zahlen es widerlegen. Glauben wir nur, was wir wollen? So erklären Forscher den Machtverlust der Fakten.

Q. meint: 2016, das Ende der Vernunft? Das kann man getrost auch anders deuten. Denn es gibt nicht nur Fake News, sondern auch "Fake Olds", die unter den Erdlingen nachhaltige und schädliche Verwirrung stiften. Man sollte also beileibe nicht so tun, als wäre die Aufklärung gestern gewesen und nun das Zeitalter ausgebrochen sei, in dem man nur noch tatenlos zusehen kann, wie das Erbe der Geistesgiganten durch einen Fake-News-Sturm im Internet hinweggefegt und auf dem Altar der postfaktischen Ära geopfert wird. Statt dessen handelt es sich eher um ein laues Lüftchen, ein letztendlich sinnloses Aufbäumen jener Windmacher und Nebelkerzenwerfer, die ihre Pfründe schwinden sehen, wenn die Aufklärung letztendlich Früchte trägt und jene Früchtchen bloß gestellt werden, die die Unwissenheit der breiten Masse bisher stets zu ihrem Vorteil zu nutzen wussten. Sind doch durch die Unwissenheit um historische und wissenschaftliche Zusammenhänge Religionsstreitereien, Rassismus, Nationalismus etc. prächtig gediehen. Es ist jedoch in Anbetracht des fragilen Zustands unseres Planeten und der nicht nur durch den Klimawandel bedrohten Zivilisation allerhöchste Zeit, das babylonische Theorien- und Dogmengewirr aufzudröseln, gewissermaßen die Spreu vom Weizen zu trennen, damit auf einer soliden wissenschaftlichen Basis die Geschicke der Menschheit gelenkt werden können und die Zukunft der Menschheit und ihrer Lebensbedingungen nicht weiterhin dem Ungeist unterworfen sind, der für so viel Unheil in der Vergangenheit verantwortlich zeichnet. Dass dabei auch namhafte Institutionen in Mitleidenschaft gezogen werden können, ist unter historischen Gesichtspunkten gesehen lediglich ein Kollateralschaden.

29.12.16: Wie Horoskope funktionieren: "Nächste Woche passiert eine blöde Geschichte" ►Esoterik

Was bringt 2017? Viele Menschen schauen da erst mal ins Horoskop. Sprachwissenschaftlerin Andrea Bachmann-Stein erklärt, wie die Vorhersagen funktionieren - und warum sie eine Berechtigung haben.

26.12.16: USA: Trumps Forschungspolitik ist ein Rezept für den Niedergang ►US-Wahl 2016Republikanische_Partei (USA) ►Wissenschaft

Als würde man erwägen, Kinder nicht mehr in die Schule zu schicken oder Buchverkauf zu verbieten: Die Wissenschaft in den USA steht vor einem Abgrund - und damit auch das Land. Kommentar von Patrick Illinger

Q. meint: Wer braucht schon Wissenschaft und Aufklärung in Zeiten der Fake News. Und überhaupt lässt sich ein ungebildetes und verdummtes Volk viel leichter regieren.

25.12.16: Auf Fake News reingefallen:  Pakistan droht Israel mit Nuklearwaffen ►PakistanAtomdebatte

Der pakistanische Verteidigungsminister Khawaja Asif ist offenbar auf die fabrizierte Geschichte einer Fake-News-Seite hereingefallen. Er drohte Israel mit dem Atomarsenal seines Landes.

22.12.16: US-Wahlkampf: Umweltministerium geht gegen AfD-Fake-News vor ►Bundesregierung ►AfDUS-Wahl 2016

Die AfD hatte auf ihrer Internetseite behauptet, das Umweltministerium habe den US-Wahlkampf von Hillary Clinton unterstützt. Nun beugen sich AfD-Vorstand Pazderski und die Partei einer Unterlassungserklärung.

22.12.16: Die Gefahr von Sifftwitter: Makaberer Witz oder gefährliche Fake-News?Schwachsinn

"Sifftwitterer" verbreiten Falschmeldungen als eine Art Wettbewerb. Auch nach dem Anschlag von Berlin. Dabei übertreten sie moralische Grenzen - und manchmal auch rechtliche.

18.12.16: Fake News: Stadt der LügnerSoziale Medien ►Schwachsinn ►Lügengeschichten

Frei erfundene und absichtlich verfälschte Nachrichten beeinflussen die Politik. Viele davon werden aus einer mazedonischen Kleinstadt im Netz verbreitet. Was ist da los?

Q. meint: Das müsste doch eigentlich jedem normal tickenden Menschen auf den Wecker gehen, wenn er derartig verarscht wird. Aber es darf an dieser Stelle nicht verschwiegen werden, dass zu den Urhebern des Blödsinns auch diejenigen gehören, die blindlings jeden Mist emsig gepostet haben.

18.12.16: Falschmeldungen: Schulz fordert EU-weites Gesetz gegen Fake News ►SPD

Freiwillige Selbstverpflichtung der sozialen Netzwerke reiche nicht aus. Verstöße sollten für Facebook und andere Netzwerke "richtig teuer werden", sagt der SPD-Politiker.

17.12.16: "Buzzfeed News"-Recherche: Amerikanischer Pilot soll hinter "Fake News"-Netzwerk stehen

Falsche Nachrichten werden nicht nur produziert, um damit Wahlen zu beeinflussen. Oft geht es auch schlicht darum, Geld durch Klicks zu verdienen. Womit das am besten funktioniert? Falschen Promi-News!

17.12.14: Faktencheck über virales Video: Die Assad-Versteherin und ihre Wahrheit über Syrien  Syrien Faktencheck

Die kanadische Aktivistin Eva Bartlett hat im Rahmen einer Syrien-Pressekonferenz den Westen heftig kritisiert. Das Video verbreitet sich rasant im Netz. Fake News oder berechtigte Vorwürfe? Der Faktencheck von Christoph Sydow.

16.12.16: Soziale Medien: Auf Facebook endet die gemeinsame Wahrheit ►Soziale Medien

Die sozialen Medien haben sich zu Echokammern entwickelt. Ideal für Autokraten, die diese Netzwerke hemmungslos befeuern

Q. meint: Eine echte Gefahr für die Demokratie.

16.12.16: Fake News: Koalition will Facebook zum schnellen Löschen zwingen ►Bundesregierung ►Soziale Medien

500.000 Euro Bußgeld für zu spät gelöschte Fake News und die Pflicht zur Verbreitung von Gegendarstellungen – das plant die Regierung nach Angaben des SPD-Fraktionschefs.

16.12.16: Demokratie: Europa ist nicht länger sicher ►EU ►DemokratieBrexit ►US-Wahl 2016BildungBildungspolitik ►Thesen ►Terrorismus

Alles kaputt: Nato, EU und auch der liberale Konsens. Die Pfeiler der europäischen Sicherheit sind unreparierbar beschädigt, und die Europäer wollen es nicht wahrhaben.

Q. meint: Bildung, Bildung, Bildung!!!! - "Bildung ist nicht nur ein Menschenrecht, sondern vielmehr das zentrale Menschenrecht. Somit gehört es zu

den größten und vordringlichsten Aufgaben der Menschheit, die "Ressource Bildung" allen Menschen zur Verfügung zu stellen." - Volker Zorn (Quantologe)

16.12.16: Türkische Sexbroschüre: "Wenn du als Ehefrau beim Sex sprichst, wird dein Kind stottern" ►Türkei ►Sexualität ►Sozialisation

Eine Broschüre mit dem Titel "Ehe und Familienleben" sorgt in der Türkei für Aufregung. Sie gibt Frischvermählten Tipps. Schläge gegen eine ungehorsame Frau würden demnach "wie Medizin" wirken.

15.12.16: Fake News: Facebook will Falschmeldungen kennzeichnen ►Soziale Medien ►Internet

Redaktionelle Verantwortung lehnt das soziale Netzwerk weiter ab. Facebook stellte aber nun vier Maßnahmen vor, um Falschmeldungen einzudämmen.

 

INGLOP
hasta@quantologe.de