INGLOP
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Kommunismus
Kontakt-Formular
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internetz für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

Terrorismus

 

"Links-, Rechts- und Glaubensterrorismus haben eines gemeinsam, sie geben vor, für eine übergeordnete und/oder gerechte Sache, oftmals gar zum Wohle aller, zu kämpfen. In Wirklichkeit aber hat bisher jegliche Art von Terrorismus das Gegenteil bewirkt und das vorgegebene Ziel behindert bzw. verhindert."

Volker Zorn (Quantologe) 

 

 ►Abu Sayyaf  ►al-Nusra-Front  ►al-Qaidaal-Shabaab  ►Boko Haram  ►Hamas  ►Hisbollah  ►Huthi-Rebellen  ►IRA   ►Islamischer Staat  ►PKK  ►Plastikmüll  ►PLO  ►RAF ►Taliban

 

"Alles hängt mit allem zusammen. Je stärker das Streben nach persönlichem Reichtum um sich greift, in all seinen Facetten in einer Gesellschaft oder auch in globaler Dimension, desto grösser ist die Not und die Verelendung am anderen Ende des sozialen Spektrums. Zunehmende Gewalt, Drogenmissbrauch, Nährboden für Terrorismus und Verrohung der Gesellschaften allgemein, in Abhängigkeit vom spezifischen Sozialgefälle der jewiligen Region, formen den Teufelskreis, der sich durch die Jahrhunderte zieht."

Volker Zorn (Quantologe)

 

Sexualität und Terrorismus
 

"Wenn Sexualität als etwas Sündhaftes, Schmerzhaftes, Schmutziges gesehen wird, bestimmt das das ganze Leben", so der Psychologe Ahmad Mansour. Er sieht in der Unterdrückung von Sexualität einen der Schlüssel dafür, dass sich Menschen radikalisieren. "Wenn Küssen in der Öffentlichkeit oder Kuscheln als etwas Sündhaftes gesehen wird, dann führt das dazu, dass kein normaler Umgang zwischen den Geschlechtern möglich ist."  

 

 

Im Dialog spricht Michael Krons mit Ahmad Mansour, einem der führenden Islamismus-Experten Deutschlands darüber, welche Rolle die Sexualität bei der Radikalisierung von Jugendlichen spielt und warum falsch verstandene Toleranz im Umgang mit anderen Kulturen fatal ist.

 

Artikel Seite 2   Artikel Seite 1

-

23.09.17: Rätselhafte Bombendrohungen: Telefonterror scheucht Russland auf ►Russland

Computerstimmen warnen vor Bomben: Seit 13 Tagen gehen in russischen Städten Drohanrufe ein, Hunderte Gebäude wurden geräumt, Hunderttausende Menschen evakuiert. Wer steckt dahinter? Es kursieren fünf Theorien. Von Christina Hebel, Moskau

13.09.17: Überwachung nach 9/11: Was der Staat heute über Sie wissen darf ►Deutschland  ►BKA  ►Datenschutz

Seit den Anschlägen am 11. September 2001 dürfen auch deutsche Behörden immer mehr Daten sammeln. Doch wer weiß was? Und wie lange werden Informationen gespeichert? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Jana Anzlinger, Katharina Brunner und Benedict Witzenberger

05.09.17: 40 Jahre Deutscher Herbst: Die bleibende Last der RAF-Zeit ►RAF

Vor vierzig Jahren begann der sogenannte Deutsche Herbst. Der RAF-Terror hinterließ Spuren in Deutschland. Auch in der Justiz: Die Ausnahmegesetze zur Terrorbekämpfung wurden nie aufgeboben. Von Heribert Prantl

02.09.17: Terrorverdacht bei der Bundeswehr: Mutmaßlicher Komplize von Franco A. ist AfD-Mitglied ►AfD ►Bundeswehr

Erst bestritten, nun bestätigt: Ein mutmaßlicher Komplize des rechtsextremen Oberleutnants Franco A. ist nach SPIEGEL-Informationen Parteimitglied in der rechtspopulistischen AfD.

31.08.17: Angebliche Gewaltfantasien: AfD-Politiker Arppe tritt nach geleakten Chatprotokollen zurück ►AfD  ►Rechte Gruppierungen

Für die AfD saß er im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. Nun ist Holger Arppe zurückgetreten. Nach Recherchen vom NDR und der "taz" soll er sich für einen gewalttätigen Umgang mit politischen Gegnern ausgesprochen haben.

29.08.17: Kabul: Mindestens neun Tote bei Anschlag nahe der US-Botschaft ►Afghanistan

Selbstmordattentat in der afghanischen Hauptstadt: Bei einer Explosion nahe der US-Botschaft sind mindestens fünf Menschen getötet worden. Bislang hat sich niemand zu der Tat bekannt.

28.08.17: Krawalle in Hamburg: Polizei verfolgt wegen G20 mehr als 2000 Straftaten ►Hamburg ►Linke Gruppierungen

Körperverletzung, Landfriedensbruch, Brandstiftung: Nach den schweren Krawallen beim G20-Gipfel läuft die juristische Aufklärung. Interne Zahlen der Polizei zeigen das Ausmaß der Gewalt.

28.08.17: Prepper-Millieu: Rechtsanwalt und Polizist sollen schwere staatsgefährdende Straftat geplant haben 

Mecklenburg-VorpommernRechte Gruppierungen  ►Verschwörungstheorien

Die beiden Männer aus Mecklenburg-Vorpommern gehören der rechten Szene an. In Chats sollen sie davon geredet haben, linke Politiker zu liquidieren.

27.08.17: Indien: Extremisten töten acht Sicherheitskräfte in Kaschmir  ►Indien

Indienfeindliche Rebellen haben bei einem Angriff auf eine Polizeistation acht Menschen getötet. Die islamistische Gruppe Jaish-e-Mohammed reklamierte die Tat für sich.

25.08.17: Polizeieinsätze: Messerangriffe in Brüssel und London - Situation unter Kontrolle ►Belgien ►Großbritannien

Im Zentrum von Brüssel und London haben sich fast zeitgleich zwei Attacken ereignet. Zwei Männer griffen dabei Sicherheitskräfte mit Messern an. In Brüssel vermutet die Staatsanwaltschaft einen terroristischen Anschlag.

25.08.17: Internationale Fahndung: Warum es noch immer keine EU-weite Gefährderdatei gibt ►EU

Der Anschlag in Barcelona mit insgesamt 15 Toten hat von Neuem gezeigt: Terroristen agieren grenzüberschreitend. Aber die nationalen Behörden geben ihre Daten nur schleppend weiter.

24.08.17: Terrorwarnung in Rotterdam: Zweite Festnahme nach abgesagtem Konzert  ►Niederlande

In den Niederlanden ist ein 22-jähriger Mann in Gewahrsam genommen worden. Die Festnahme erfolgte, nachdem am Mittwochabend ein Rockkonzert in Rotterdam wegen Terrorverdachts abgesagt worden war.

23.08.17: Rechtsextremismus: Tote, die nicht zählen ►BKA ►Rechte Gruppierungen

Viele Opfer rechtsextremer Gewalt tauchen nicht in offiziellen Statistiken auf. Kritiker werfen den Behörden vor, die Taten kleinzureden. Hat der Staat ein Problem damit, Rechtsextremismus beim Namen zu nennen?

23.08.17: Anschlag in Barcelona: Mindestens vier Angriffe auf Moscheen in Spanien ►Spanien

Schmierereien, Rauchbomben, Todesdrohungen: Nach den Anschlägen in Spanien werden vermehrt Angriffe auf Muslime registriert.

Q. meint: Die Saat geht auf!!

22.08.17: Anschlag in Herne: Zwei Autos der SPD-Politikerin Michelle Müntefering angezündet ►SPD ►NRW

Brandanschlag in Herne: Unbekannte haben zwei Autos der SPD-Bundestagsabgeordneten Michelle Müntefering angezündet. Beide Fahrzeuge gingen in Flammen auf. Der Staatsschutz ermittelt.

19.08.17: Messerattacke in Finnland: "Wir glauben, dass er gezielt Frauen angriff" ►Finnland

Es soll ein junger Marokkaner gewesen sein, der im Zentrum der finnischen Stadt Turku neun Menschen niederstach. Die Fakten im Überblick.

12.08.17: Explosion in Dresden: Führt die Spur zur autonomen Szene in Berlin? ►Sachsen

Die Explosion brachte Wände zum Einsturz: Nach einer heftigen Detonation in der Dresdener Neustadt prüft die Polizei eine Verbindung zur autonomen Szene in Berlin. Galt der Anschlag einem Großinvestor?

09.08.17: Levallois-Perret: Autofahrer verletzt mehrere Soldaten in Paris ►Frankreich

Ein Unbekannter ist in einem Vorort von Paris in eine Gruppe von Soldaten gefahren und hat dabei mehrere Menschen verletzt. Der Täter ist auf der Flucht.

09.08.17: Fall Ahmad A.: Zahl depressiver und traumatisierter Flüchtlinge nimmt zu ►AmokTraumatisierung ►Depressionen ►Sozialisation

Der Fall des Hamburger Messerstechers Ahmad A. belegt ein wachsendes Problem der deutschen Flüchtlingspolitik: Psychisch auffällige Asylbewerber werden nicht ausreichend betreut.

08.08.17: Grüne: G20 in Hamburg: Neonazis bei G20-Krawallen? ►Hamburg ►Rechte Gruppierungen ►Linke Gruppierungen

Belege für Gerüchte um randalierende Rechtsradikale bei G20 in Hamburg fehlen bislang. Das spielt den Neonazis in die Hände.

08.08.17: Messerangriff in Hamburg-Barmbek: Ahmad A., einer unter Fünfhundert ►Amok  Deutschland ►Flüchtlingspolitik  

Der Messerangreifer von Hamburg lebte in der Flüchtlingsunterkunft Kiwittsmoor. Wie geht es dort zu? Ein Besuch.

30.07.17: Australien: Terroranschlag auf Flugzeug verhindert ►Australien

Australiens Polizei hat laut Regierungschef Turnbull einen Terroranschlag vereitelt. Bei einem Großeinsatz in Sydney sind vier Islamisten festgenommen worden.

24.07.17: Bombenexplosion: Viele Tote bei Anschlag in Pakistan ►Pakistan

Bei einem Selbstmordanschlag in Lahore sind mindestens 22 Menschen getötet worden. Die Attacke galt offenbar Polizisten.

24.07.17: Afghanistan: Mindestens 24 Tote nach Autobombe in Kabul ►Afghanistan

Am frühen Morgen explodiert eine Autobombe in der afghanischen Hauptstadt Kabul. Mindestens 24 Menschen sterben.

24.07.17: Naher Osten: Tote bei Schießerei in israelischer Botschaft in Jordanien ►Jordanien

Zwei Jordanier, die sich für Reparaturarbeiten auf dem Gelände aufhielten, kamen ums Leben. Ein Israeli liegt schwer verletzt im Krankenhaus.

22.07.17: Amoklauf in München: "So ein Ereignis hat genug Wucht, um Menschen krank zu machen"Sozialisation ►Traumatisierung

Neun Menschen wurden vor einem Jahr beim Amoklauf in München getötet, eine ganze Stadt traumatisiert. Die Trauer zu bewältigen, braucht Zeit - und Menschen, die dabei helfen.

21.07.17: Bundeskriminalamt: Kaum Terrorgefahr von links ►BKA ►Linke Gruppierungen ►Rechte Gruppierungen

Laut dem Chef des BKA ist die Zahl linksextremistischer Gefährder sehr niedrig. Bei den Rechtsextremisten sieht das etwas anders aus, erst recht bei den Islamisten.

21.07.17: Persischer Golf: Katar ändert seine Antiterror-Gesetze ►KatarKatar-Krise

Im Streit der Golfstaaten hat Katar offenbar etwas nachgegeben. Das Land verkündete Änderungen in seiner Antiterror-Gesetzgebung.

19.07.17: Liste mit 68 Namen: Türkei beschuldigt Daimler und BASF als Terrorhelfer ►TürkeiPutsch ►Industrie/Konzerne

Auf der Liste stehen eine Dönerbude in NRW, aber auch Daimler und BASF: Die Türkei hat dem Bundeskriminalamt laut "Zeit" Dutzende angebliche Terrorhelfer in Deutschland genannt.

18.07.17: Ein Autonomer erzählt, was er von den G20-Krawallen hält: "Riesenchance verpasst" ►Hamburg ►Linke Gruppierungen

Waren die Krawalle während des G20-Gipfels politisch motiviert oder pure Gewalt? Der stern hat einen Autonomen befragt, der dabei war. Er sagt: "Wir haben eine Riesenchance verpasst."

16.07.17: Debatte über Autonomenzentrum: Rote Flora "Wir können solche Räume nicht zulassen" ►Hamburg ►Linke Gruppierungen

Die Rote Flora ist das Zentrum der Autonomen in Hamburg. Nach den G20-Krawallen fordern immer mehr Politiker, darunter FDP-Vize Kubicki, die Schließung. Doch das dürfte schwierig werden.

15.07.17:  G-20-Krawalle: Wer ist schuld am Desaster in Hamburg? ►G20 ►Hamburg

Polizisten, die den Einsatz verweigern, Linke, die Gewalt gutheißen, Politiker, die die Gefahr unterschätzen: Nach dem G-20-Gipfel gibt es Schuldzuweisungen allerorten. Die Positionen im Überblick.

15.07.17: G20-Protest: Irgendwie links, irgendwie gegen Gewalt, irgendwie dafür ►Linke Gruppierungen

Wenn Autos brennen: Gewinnen oder verlieren linke Ideen bei jungen Menschen? Radikalisieren sich diese sogar? Wie rebellisch ist die junge Linke? Fragen an einen Experten

15.07.17: Justiz nach G-20-Gipfel: Sonderkommission "Schwarzer Block" ►HamburgLinke Gruppierungen

186 Verdächtige nahm die Polizei während der G-20-Randale fest, die meisten sind längst wieder frei - aus Mangel an Beweisen. Wie kann das sein?

14.07.17: G20-Krawalle: Niedersachsens Innenminister will Vermummungsverbot entschärfen ►Niedersachsen ►SPD

Das Verdecken von Teilen des Gesichts sorgte während des G20-Gipfels für Ärger zwischen Aktivisten und Polizei: Der niedersächsische SPD-Innenminister Pistorius will das Gesetz lockern.

14.07.17: Israel: Angreifer verletzen mehrere Menschen in Jerusalem ►Israel

An einem Tor zur Altstadt Jerusalems haben laut Medienberichten Bewaffnete auf Polizisten geschossen. Mindestens drei Beamte seien verletzt, die Angreifer tot.

11.07.17: G20-Randale: Athen - Brutstätte für Krawallprofis ►Griechenland ►Finanzkrise ►SozialisationG20 ►Hamburg

In Athen sind Krawalle, wie sie Hamburg gerade erlebt hat, beinahe Alltag. Die Randalierer gelten unter ihresgleichen als hartgesottende Straßenkämpfer und nicht wenige dürften wohl auch am Rande des G20-Gipfels ihr Unwesen getrieben haben.

11.07.17: Koalitionsstreit: Gabriel attackiert MerkelCDU SPD  ►G20 ►Hamburg ►Terrorismus

Nach den G-20-Krawallen überzieht der Außenminister die Kanzlerin mit schwerer Kritik. Der Union wirft er "ein bisher nicht gekanntes Maß an Verlogenheit" vor.

11.07.17: Kriminologe zu Gewaltexzessen bei G20: "Kein Glanzblatt der deutschen Polizeigeschichte" ►HamburgPolizei

Der Kriminologe Joachim Kersten lehrt an der deutschen Hochschule der Polizei. Im Video erklärt er, was beim G20-Gipfel an der Hamburger Polizeistrategie falsch war - und wie aus Normalbürgern plötzlich Plünderer wurden.

10.07.17: Gewalt bei G20-Gipfel: Wird die Gefahr durch Linksextreme unterschätzt?Linke Gruppierungen

"Falsche Toleranz", "jahrelanges Wegschauen": Union und FDP kritisieren nach dem G20-Gipfel, linksextreme Gewalttäter würden oft verschont. Stimmt das? Der Faktencheck.

10.07.17: G20-Dilemma der SPD: Hamburg, wir haben ein Problem ►SPD ►Die Linke

Die Randale von Hamburg ist keine lokale Turbulenz, sie bringt die ganze SPD in Bedrängnis. Kanzlerkandidat Schulz und Bürgermeister Scholz wird das G20-Desaster noch lange beschäftigen - aus vier Gründen.

Q. meint: Cui bono? Und wem nicht? Obendrein wurden die Krawalle mitorganisiert von der Linkspartei.

10.07.17: Krawalle beim G20-Gipfel: Polizei richtet Sonderkommission ein ►PolizeiLinke Gruppierungen

Die Hamburger Innenbehörde will aufarbeiten, wie es zur Eskalation der Gewalt beim G20-Gipfel kam. Die Täter und ihre Helfer sollen zur Rechenschaft gezogen werden.

10.07.17: G-20-Krawalle: Unter schwarzen KapuzenLinke Gruppierungen

Sie schwammen im Strom der Normalos mit. Doch dann verwandelten sie sich in gesichtslose Gestalten, verbreiteten Angst und Schrecken. Unter den schwarzen Kapuzen steckten nicht wenige linke Krawall-Kids.

10.07.17: Justizminister: Maas fordert Zeichen gegen G20-Krawalle ►BundesregierungLinke Gruppierungen

"Schandtaten" und "asoziale Schwerstkriminelle": Justizminister Maas verurteilt die G20-Randale in Hamburg und fordert ein härteres Vorgehen gegen politisch motivierte Gewalt. Ein "Rock gegen Links"-Konzert schloss er nicht aus.

10.07.17: G20 in Hamburg: Wo wirklich ein Versagen lag - und welche Rolle Merkel dabei spielt ►Bundesregierung ►CDUSPD ►Hamburg

Angela Merkel und Olaf Scholz wollten Hamburg von der besten Seite zeigen - natürlich mit dem Highlight, der Elbphilharmonie. Ausgerechnet an dem Abend des Konzerts eskalierte die Lage - und der Einsatz überforderte die Polizei. Das hätte man ahnen können.

10.07.17: Nach G20-Krawallen: Innenpolitiker fordern europäische Extremistendatei

Nach den Ausschreitungen beim G20-Gipfel in Hamburg fordern Politiker parteiübergreifend eine schärfere Gangart gegen Linksextremisten in Deutschland - und die Einführung einer europaweiten Extremistendatei.

09.07.17: Gewaltexzesse: Rote-Flora-Anwalt "sympathisiert" mit Krawallen - "aber bitte nicht im eigenen Viertel" ►G20 ►Hamburg Schwachsinn

Eine Aussage von Andreas Beuth sorgt für Diskussionen. Der Anwalt des linksalternativen Zentrums "Rote Flora" in Hamburg sagte dem NDR, er habe "Sympathien für solchen Aktionen" wie denen am Samstag in der Schanze. "Doch bitte nicht im eigenen Viertel. Warum nicht in Pöseldorf oder Blankenese?"

Q. meint: Wann hat die linke Idee, die Welt gerechter zu gestalten, in der Vergangenheit jemals von Gewalt und Terrorismus profitiert? Bis jetzt konnten die konservativen Kräfte immer die Excesse zu ihrem Vorteil nutzen. Auch die Krawalle in Hamburg dienen in erster Linie den rückwärtgerichteten Kräften im Land. Man denke nur an der Einsatz der Bundeswehr im Inneren. Das kann den Machern der Demonstrationen nicht entgangen sein, zumal diese Spielchen der radikalen Linken aus anderen Ländern und vergangenen Zeiten hinlänglich bekannt sind. Die Konsequenzen müssen den Planern gewusst gewesen sein. Cui bono?

09.07.17: Ausschreitungen in Hamburg: Scholz' Schuld? ►CDUSPD ►G20 ►HamburgTerrorismus ►Wahl 2017

Nach den brutalen Ausschreitungen in Hamburg steht Bürgermeister Scholz heftig in der Kritik. Hat er die Gefahr unterschätzt? Und welche Rolle spielt die Kanzlerin? Die Randale in der Stadt hat auch Folgen für den Bundestagswahlkampf.

09.07.17: Ausschreitungen in Hamburg: Gebrauchsanweisung für den Aufstand ►G20 ►Hamburg ►Polizei

Ein Gespenst geht um unter Hamburger Linken: Die Verfechter politisch motivierter Gewalt gehen auf Distanz zu den Ausschreitungen. Doch die sind Ergebnis ihrer Lehren.

Wenn der schwarze Block Bürgerkrieg spielt, dann ist jeder schuld, nur die Gewalttäter nicht.

09.07.17: G-20-Krawalle: Wer in Hamburg wirklich versagt hat ►G20 ►Hamburg ►Polizei

Kaum sind die Rauchschwaden verzogen, die Glassplitter weggefegt, werden schon die Schuldigen gejagt. Doch in Hamburg ist nicht die Polizei gescheitert, sondern eine Gesellschaft im Umgang mit politischem Extremismus.

09.07.17: G20-Gipfel: Erneut Krawalle im Hamburger Schanzenviertel ►G20 ►Hamburg ►Polizei

Auch nach dem Ende des G20-Gipfels wurde im Hamburger Schanzenviertel randaliert. Die Polizei griff diesmal frühzeitig durch, setzte Wasserwerfer und Tränengas ein und räumte die Straßen.

08.07.17: G20-Gipfel in Hamburg: Nach dem Gipfel keine Ruh ►G20 ►Freihandelsabkommen ►KlimaschutzMenschenrechte

Der Hamburger G20-Gipfel ist gelaufen. Im Schatten der Krawalle finden Angela Merkel und ihre Gäste Mini-Kompromisse. Die Gewaltexzesse werden die Kanzlerin im Wahlkampf noch beschäftigen.

08.07.17: G-20-Abschlusserklärung in Hamburg: Die Ergebnisse des G-20-Gipfels ►G20 ►Freihandelsabkommen ►Klimaschutz  ►Flüchtlingspolitik

Handel, Klimaschutz, Flüchtlinge und der Kampf gegen den Terror: Worauf sich die anderen 19 der G 20 mit den USA geeinigt haben - und worauf nicht.

08.07.17:  Umgang mit Gewalt beim G20-Gipfel: Linke Gratwanderung ►Die Linke  ►G20Terrorismus

Protest ja, Gewalt - na ja? Die Linken ringen um eine eindeutige Haltung zu den Ausschreitungen in Hamburg.

08.07.17: Krawallnacht in Hamburg: Senator liefert Begründung für Taktik der Polizei ►G20 ►Hamburg ►Polizei 

Warum hat die Polizei nicht eingegriffen, als Randalierer im Hamburger Schanzenviertel wüteten? Innensenator Andy Grote spricht von einer Gefahr für "Leib und Leben der Beamten".

08.07.17: G-20-Gipfel in Hamburg: Warum Hamburgs Polizei-Einsatzleiter polarisiert ►Hamburg ►Polizei

Hartmut Dudde stand schon vor dem G-20-Gipfel für harten und schnellen Einsatz gegen Demonstranten. Er wird intern geschätzt - und vor allem von Linken verabscheut.

08.07.17: G-20-Gipfel in Hamburg: Chaos, Steine, Scherben ►G20 ►Hamburg ►Polizei

Den zweiten Tag in Folge eskaliert die Lage in Hamburg. Während die G-20-Politiker Beethoven lauschen, sorgen vermummte Randalierer für Verwüstung. Die Polizei wirkt stundenlang überfordert.

08.07.17: G20 in Hamburg: Die Sternschanze zersplittert ►G20 ►Hamburg ►Polizei

Alles, was brennt: G20-Gegner haben das Hamburger Schanzenviertel in seine Einzelteile zerlegt und geplündert. Bilder aus der Nacht zeigen die Ausschreitungen.

08.07.17: Gewalt beim G20-Gipfel: Eskalation am Schulterblatt ►G20 ►Hamburg ►Polizei

Mehrere Stunden herrschte Chaos: Militante G20-Gegner verwandelten das Hamburger Schanzenviertel in ein Schlachtfeld. Die Polizei rückte schließlich mit Spezialkräften vor

08.07.17: G20-Einsatz: Schuss in der Schanze ►G20 ►Hamburg ►Polizei

Ein einziger Schuss fällt in Hamburg während des G20-Gipfels. Doch warum hat ein Zivilfahnder abgedrückt? Rekonstruktion eines Polizeieinsatzes.

07.07.17: Randale vor dem G-20-Gipfel: Ein verheerendes Scharmützel ►G20Linke Gruppierungen ►Rechte Gruppierungen

Rein rechtlich war die Forderung der Polizei in Ordnung, dass der Schwarze Block seine Vermummung ablegen möge. Und doch wirkt es fast so, als habe man die Gewalt dadurch geradezu herausgefordert. Kommentar von Jan Heidtmann

Q. meint: Schon eine eigenartige Analyse, wurden doch im Vorfeld eben jene Eskalation angekündigt; was im Klartext heißt, dass die Gewaltexcesse nicht zu verhindern sind, sondern nur durch entsprechenden Polizeieinsatz so klein wie möglich gehalten werden können. Man sollte viel eher fragen, wem diese im Kern sinnlosen Gerwaltaktionen nützen? Dem Wunsch nach einer gerechteren Welt dienen sie jedenfalls nicht.

07.07.17: Demo gegen G20: Wer ist der schwarze Block? ►G20Linke Gruppierungen

Autonome sollen für die Eskalation bei einer Anti-G20-Demo mitverantwortlich sein. Aber wer ist das überhaupt? Die wichtigsten sieben Antworten zur radikalen Linken

07.07.17: Krawalle beim G20-Gipfel: Randalierer setzen Autos in Brand ►G20Linke Gruppierungen ►Rechte Gruppierungen ►Polizei

Kurz vor Beginn des G20-Gipfels kam es in Hamburg erneut zu Ausschreitungen. Hunderte Demonstranten versuchen, die Zufahrtswege zum Tagungsgelände zu blockieren. Die Polizei setzt Wasserwerfer ein, zahlreiche Autos brennen.

07.07.17: G20-Protest: Kurz mal Hölle ►G20Linke Gruppierungen ►Rechte Gruppierungen ►Polizei

Schon nach 200 Metern ist in Hamburg Schluss mit dem autonomen Anti-G20-Demozug Welcome to Hell. Weil ohnehin alle Seiten die Konfrontation suchen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

05.07.17: G20-Gegner verspätet gestartet: Protest-Sonderzug rollt über Stuttgart nach HamburgG20Hamburg Die Linke Linke Gruppierungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

28.06.17: Rechtsterrorismus: Merkels Versprechen in Sachen NSU ist ziemllich leer geblieben ►Bundesregierung ►CDU ►NSU

Sechs Jahre nach Aufdeckung der rechten Terrorzelle sind ihre Morde und Anschläge alles andere als aufgeklärt. Der NSU-Untersuchungsausschuss stellt seine Arbeit ein - und hinterlässt Zweifel und offene Fragen.

27.06.17: Europol-Chef: Terrorgefahr in Europa steigt ►Europol ►EU

Europol warnt vor einer steigenden Terrorgefahr in Europa - obwohl diese bereits auf dem höchsten Stand seit 20 Jahren ist. Die Behörde fordert schnelle Anti-Terror-Kräfte in jedem europäischen Land.

26.06.17: US-Studie: Rechtsextremisten in USA größere Gefahr als Islamisten ►USA ►Rechte Gruppierungen

Für US-Präsident Donald Trump stellen Islamisten aus dem Ausland die größte Terrorgefahr dar. Eine Studie von US-Forschern kommt zum gegenteiligen Ergebnis.

24.06.17: Saudi-Arabien: Offenbar Terroranschlag in Mekka vereitelt ►Saudi-Arabien

Ziel des Anschlags sollten laut saudischen Behörden Gläubige an der Großen Moschee sein. Nach einem Schusswechsel mit der Polizei sprengte sich ein Verdächtiger in die Luft.

21.06.17: Explosion im Zentralbahnhof: Attentäter von Brüssel wohnte in MolenbeekBelgien

Die Staatsanwaltschaft hat neue Details zum Anschlag auf den Brüsseler Bahnhof veröffentlicht. Demnach wohnte der Verdächtige in der Islamistenhochburg Molenbeek - und wollte offenbar größeren Schaden anrichten.

19.06.17: Terrorermittlungen in Paris: Auto rammt Polizeiwagen auf Champs-Élysées ►Frankreich

Auf den Champs-Élysées ist ein mit Sprengstoff beladenes Auto in einen Kleinbus der französischen Gendarmerie gefahren. Der Fahrer ist tot. Die Anti-Terror-Staatsanwaltschaft ermittelt.

19.06.17: Anschlag mit Lieferwagen: Imam rettete Fahrer vor wütendem Mob ►Großbritannien

Vor seiner Festnahme sind Menschen im Londoner Stadtteil Finsbury Park auf den Fahrer des Lieferwagens losgegangen. Der Imam einer Moschee schützte den 48-Jährigen - und übergab ihn der Polizei.

Q. meint: Die Saat des Terrorismus geht auf.

18.06.17: Mali: Bewaffnete greifen Touristenhotel in Bamako an ►Mali

In Malis Hauptstadt Bamako haben Unbekannte ein bei westlichen Touristen beliebtes Hotel angegriffen. Soldaten der malischen Armee und französische Soldaten sind ersten Berichten zufolge im Einsatz.

17.06.17: "Insider Attacke" Afghanischer Soldat verletzt sieben US-Soldaten schwer ►Afghanistan

Bei einem Attentat in einem Feldlager von US-Truppen im Westen von Masar-i-Scharif wurden sieben US-Soldaten verletzt. Der Angreifer hatte sich offenbar in die Truppe eingeschlichen.

17.06.17: Jerusalem: Israelische Polizistin bei Messerattacke getötet ►Israel

Drei Angreifer haben in Jerusalem eine Polizistin tödlich verletzt. Die Terrormiliz IS reklamierte die Tat für sich. Die palästinensische Hamas widerspricht.

15.06.17: Anschlag auf Politiker in Virginia: Schüsse auf Amerika ►USA

Fünf Verletzte, darunter ein Top-Republikaner: Das Attentat von Virginia erschüttert die USA. Der Täter soll ein Anhänger von Bernie Sanders sein. Für Präsident Trump wird der Fall zur Bewährungsprobe.

15.06.17: Türkei: Das letzte Wort hat Erdogan ►Türkei

Beim schwersten Terroranschlag in der Türkei vor knapp zwei Jahren starben 101 Menschen. 35 mutmaßliche Terroristen stehen deswegen vor Gericht. Wie tief steckt der Staat mit drin?

14.06.17: Schleierfahndung: Nadeln im Heuschober ►Bundesregierung ►Terrorismus

Drei SPD-geführte Bundesländer lehnen es weiter ab, anlasslose Polizeikontrollen einzuführen, obwohl die Union darauf dringt. Es gibt gute Gründe dafür.

12.06.17: Anti-Terror-Gesetz: Schleierfahndung und Gesichtsscanner: Was die Innenminister fordern ►Bundesregierung ►CDU

Es geht um neue Anti-Terror-Gesetze und die innere Sicherheit in Deutschland: Vor ihrer Konferenz in Dresden überbieten sich die Innenminister mit Vorschlägen.

10.06.17: Innere Sicherheit: Die Linken lassen die Bürger alleinMenschenrechte ►CDU SPD ►CSU ►Die Linke Die Grünen  FDP ►Wahl 2017

Mehr Videoüberwachung, mehr Polizeistaat: Konservative fordern nach jedem Anschlag das Gleiche. Linke und Liberale halten stur dagegen. Das ist fast noch schlimmer.

09.06.17: Streit mit Katar: Arabische Staaten veröffentlichen "Terrorliste" ►KatarKatar-Krise

Vier arabische Länder werfen Katar Verbindungen zu Dutzenden Terroristen vor. Gegen 59 Personen und zwölf Organisationen wurden nun Sanktionen verhängt. Das Emirat nannte die Vorwürfe "haltlos".

08.06.17: Amokläufer David S. "Manifest" des Münchner Amokläufers belegt rechtsextreme Gesinnung ►DeutschlandSozialisation

Fast ein Jahr nach dem Amoklauf am Olympia-Einkaufszentrum werden erstmals Auszüge aus der Schrift von David S. veröffentlicht. Sie entfachen eine neue Debatte um das Tatmotiv.

07.06.17: Saudi-Arabien, Katar und der Terror: Brutstätten des Hasses ►Saudi-Arabien ►KatarKatar-Krise ►WahabismusFundamentalismus

Saudi-Arabien hat Katar zum neuen Schurken in der arabischen Welt erklärt. Der Grund: Das kleine Emirat unterstützt Islamisten zwischen Bagdad und Bengasi. Aber auch im Königreich gibt es geistige Brandstifter.

07.06.17: Antiterrorkampf May zur Einschränkung der Menschenrechte bereit ►GroßbritannienConservative PartyMenschenrechte ►Ewiggestrige

"Genug ist genug": Großbritanniens Premierministerin Theresa May erwägt im Antiterrorkampf weitreichende Gesetzesänderungen. Auch in Deutschland sprechen Verfassungsschützer über drastische Maßnahmen.

Q. meint: Terrorismus von links, von rechts oder sonstwo? Cui bono?

06.06.17: Ehemaliger Geheimdienstchef: "Das Silicon Valley ist zentral im Kampf gegen den Terror"Soziale Medien ►Sozialisation

Welche Rolle spielt das Internet für die Entstehung und Verbreitung von Terrorismus? Die Debatte tobt nicht erst sei dem jüngsten Anschlag in London. Ein früherer britischer Geheimdienstler erklärt, worum es geht. Und wem er eine Lösung zutraut.

06.06.17: Terror in London: Gezielte und gewollte VolksverdummungVatikan ►AfD

Ob von den Rechtsextremen oder seitens der Kirche: Die Reaktionen auf den Terror in London waren vorhersehbar.

04.06.17: Anschlag in London: Acht Minuten Terror ►Großbritannien

Noch ist nicht alles bekannt, was beim Anschlag an der London Bridge passiert ist. Aber der Tathergang wird immer klarer.

03.06.17: Terror in Afghanistan: Viele Tote bei Bombenanschlag in Kabul ►Afghanistan

Schon wieder Terror in Afghanistan: Bei der Explosion von drei Bomben in der Hauptstadt Kabul wurden mindestens 20 Menschen getötet. Ziel des Anschlags war eine Beerdigung.

03.06.17: Verfassungsschutz: Herrmann will Überwachung von Kindern ermöglichen CSU  VerfassungsschutzWahl 2017

Der CSU-Spitzenkandidat will die Altersgrenze für die Überwachung durch den Verfassungsschutz abschaffen. Auch Kinder im islamistischen Umfeld sollen beobachtet werden.

02.06.17: Afghanistan: "Die Sicherheitslage wird mit jedem Tag schlechter" ►Afghanistan

Überall Sprengschutzwände, Checkpoints, Soldaten – an Sicherheitspersonal und Ausrüstung fehlt es Kabul nicht. Und doch gelingen regelmäßig verheerende Anschläge. Warum?

31.05.17: Afghanistan: Explosion nahe deutscher Botschaft in Kabul - Dutzende Tote ►Afghanistan

In unmittelbarer Nähe zur deutschen Botschaft in der afghanischen Hauptstadt Kabul ist eine Autobombe explodiert. Das Innenministerium berichtet von Dutzenden Toten und Hunderten Verletzten.

31.05.17: Frankreich: Amnesty beklagt Missbrauch des Ausnahmezustands ►Amnesty International ►Frankreich

In Frankreich ist seit der Anschlagsserie von 2015 die Versammlungsfreiheit eingeschränkt. Dies unterdrücke ziviles Engagement, kritisiert die Menschenrechtsorganisation.

30.05.17: NSU und Verfassungsschutz: Ein Mörderisches Biotop geschaffen ►Verfassungsschutz ►NSURechte Gruppierungen

Im NSU-Umfeld waren mehr als 40 V-Leute der Sicherheitsbehörden aktiv. Doch der Verfassungsschutz behauptet, erst mit der Selbstenttarnung des NSU 2011 von dessen Existenz erfahren zu haben.

Q. meint: Ein Staat im Staat?

29.05.17: Innere Sicherheit: Maaßen will mehr Macht ►VerfassungsschutzIslamismus

Der Chef des Verfassungsschutzes warnt vor der Gefahr islamistischer Anschläge auch in Deutschland. Derweil legt Innenminister Thomas de Maizière in der Leitkultur-Debatte nach.

19.05.17: Vertuschungsvorwürfe: War Amri ein V-Mann?BerlinLKAGeheimdienste

Nach dem Akten-Skandal pocht Innenminister De Maizière in einem Interview auf Aufklärung. Im Raum steht der Vorwurf, Amri sei für die Sicherheitsbehörde auf Landesebene tätig gewesen.

Q. zitiert einen Kommentar zum Artikel: Das erinnert alles auffällig an das Celler Loch. 1978 sprengten Mitarbeiter von GSG9 und Verfassungsschutz ein Loch in eine Gefängnismauer in Celle. Mit gefälschten Bekennerbriefen wollte man die Schuld der RAF zuschieben. Der inhaftierte Terrorist Sigurd Debus bekam daraufhin Haftverschärfung. Das alles geschah unter dem niedersächsischen CDU-Ministerpräsidenten Albrecht. Ein Musterbeispiel wie rechtslastige Politiker ihre Macht missbrauchen können. Alles nur um Polizeistaats-Verhältnisse zu erzeugen!
Ist unserem derzeitigen Innenminister ähnliches zuzutrauen? Die neuesten Abschiebe-Schikanen sprechen für sich. Gerade vor Weihnachtsmarktanschlägen haben Scharfmacher wie de Maiziere seit Jahren gewarnt. Jetzt haben sie in Anis Amri wohl einen willigen Helfershelfer gefunden!

19.05.17: Asylverfahren: Früherer Bamf-Chef Weise räumt schwere Fehler im Fall Franco A. ein  ►Flüchtlingspolitik

Exklusiv Dennoch verteidigt er sein Vorgehen: Es sei klar gewesen, dass die schnellen Neueinstellungen auf Kosten der Qualität gehen müssen.

18.05.17: Der Fall Amri: Folgenschwere Fehleinschätzung im Fall Amri ►Berlin ►LKA

Das LKA Berlin stufte Anis Amri als Straftäter ein, doch in Haft kam er nicht. Ein Ermittler versuchte das offenbar später zu verschleiern.

17.05.17: Anschlag in Berlin: Senat erstattet Anzeige wegen Strafvereitelung im LKA ►LKA  ►Berlin

Mitarbeiter des Berliner Landeskriminalamts hätten den Attentäter Anis Amri wegen Drogenhandels festnehmen müssen - und vertuschten dieses Versäumnis offenbar im Nachhinein. Der Senat erstattet nun Anzeige.

03.05.17: Rechtsextremer Bundeswehr-Oberleutnant: Die rassistische Gedankenwelt des Franco A. ►Bundeswehr ►Rassismus

Bereits im Jahr 2014 fiel Oberleutnant Franco A. mit einer rassistischen Masterarbeit auf, fabulierte über Rassenreinheit, hetzte gegen Migranten. Aus den Bundeswehr-Akten ergibt sich eine unglaubliche Chronologie des Wegschauens.

03.05.17: Terrorverdacht: Franco A. hatte offenbar Zentralräte im Visier ►Bundeswehr 

Der wegen Terrorverdachts verhaftete Offizier Franco A. soll eine Art „Todesliste“ mit potentiellen Anschlagszielen erstellt haben - darunter eine Politikerin und der Zentralrat der Juden.

03.05.17:  Bundeswehr: Terrorverdächtiger Franco A. hatte Mitwisser ►BundeswehrRechte Gruppierungen

Nach ZEIT-Recherchen hatte der mutmaßlich rechtsextreme Franco A. Hilfe von einem anderen Oberleutnant. Maximilian T. soll die Liste mit Anschlagszielen verfasst haben.

03.05.17: Afghanistan: Mindestens vier Tote bei Bombenanschlag in Kabul ►Afghanistan

Tausende Menschen waren auf dem Weg zur Arbeit: In der Nähe der US-Botschaft in Kabul hat es am Morgen einen Bombenanschlag gegeben. Ziel war offenbar ein internationaler Militärkonvoi. Es gab mindestens vier Todesopfer.

01.05.17: Anne Helm: "In den Augen solcher Menschen bin ich eine Volksverräterin"Rechte Gruppierungen ►Die Linke

Die Berliner Linken-Abgeordnete Anne Helm steht auf der Liste des verhafteten Bundeswehrsoldaten, der sich als Flüchtling ausgab. Ein Gespräch über Drohungen von rechts

29.04.17: Terrorverdacht: Bundeswehr hatte schon 2014 Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A. ►Bundeswehr

Die Bundeswehr gerät im Fall Franco A. erheblich unter Druck. Nach SPIEGEL-Informationen erhielt die Truppe bereits 2014 konkrete Hinweise auf die rechtsextreme Gesinnung des Soldaten.

28.04.17: Bundeswehrsoldat unter Terrorverdacht: Wie aus Franco A. ein syrischer Flüchtling wurde ►Bundeswehr

Ermittlungen gegen Oberleutnant Franco A. zeigen, dass bei seinem fingierten Asylverfahren massive Fehler passierten. Merkwürdiges Detail: Nach SPIEGEL-Informationen wurde er ausgerechnet von einem Kameraden befragt.

27.04.17: Terrorverdacht: Flüchtling und Soldat - das Doppelleben von Oberleutnant Franco A. ►Bundeswehr

Ein mutmaßlich rechtsextremer Bundeswehroffizier soll einen Anschlag geplant haben. Zuvor ließ er sich als syrischer Flüchtling registrieren. Jetzt wurde er festgenommen - wie konnte Franco A. so lange unerkannt bleiben?

24.04.17: Syrien: Schweizer Konzern zahlte Geld an Terrorgruppen - Chef tritt zurück ►SchweizSyrienGlobal Player

Der weltgrößte Zementhersteller LafargeHolcim bezahlte Terrorgruppen in Syrien, um Werke weiter betreiben zu können. Womöglich floss auch Geld an den "Islamischen Staat". Nun zieht der Konzernchef Konsequenzen.

20.04.17: Angekündigter Haftenzug: Mahlers Leben voller bizarrer Volten ►RAFRechte Gruppierungen

Dass der Rechtsextremist ins Ausland flüchtet, wäre nicht das erste Mal. Nur ist der Mann mittlerweile 81 Jahre alt und untertauchen nicht mehr so einfach.

18.04.17: Innenminister: Terroranschlag in Frankreich vereiteltFrankreich

Fünf Tage vor der Präsidentschaftswahl werden in Marseille zwei Männer festgenommen. Ihr Anschlagsversuch habe unmittelbar bevorgestanden, sagt Minister Fekl.

16.04.17: Anschlag in Syrien: 68 Kinder unter den Todesopfern ►SyrienMenschenfeinde ►Leid und Elend

Einen Tag nach dem Bombenanschlag auf Busse im Norden Syriens ist die Zahl der Toten auf 126 gestiegen. Mehr als die Hälfte von ihnen waren nach Angaben von Aktivisten Kinder.

Q. meint: Wer kann darin einen Sinn erkennen? Wer plant so etwas?

16.04.17: Medienbericht: Bomben gegen BVB zündeten offenbar zu spätDeutschland

Laut einem Medienbericht sind die BVB-Spieler nur knapp einer noch größeren Katastrophe entkommen. Wären die Splitterbomben nur eine Sekunde früher explodiert - es hätte womöglich Tote gegeben.

15.04.17: Anschlag auf Buskonvoi: Weißhelme berichten von mehr als 100 Toten ►SyrienLeid und Elend ►Menschenfeinde

Tausende Syrer aus der Nähe von Aleppo sollten evakuiert werden. Als ihre Busse warten mussten, explodierte eine Bombe. Der Attentäter saß offenbar am Steuer eines Lebensmittel-Lasters.

Q. meint: Alles verachtende Grausamkeit, für die es keine Worte mehr gibt.

10.04.17: Terror: Der IS setzt alles daran, die ägyptische Gesellschaft zu spalten ►Ägypten ►IS

Attentate wie die auf zwei christliche Kirchen am Wochenende sollen Zwietracht in der Bevölkerung sähen. Damit will die Terrormiliz endlich am Nil Fuß fassen.

Q. meint: Divide et impera.

09.04.17:  Nach Anschlägen auf Kirchen: Ägyptens Präsident Sisi ordnet Einsatz der Armee an ►Ägypten

Ägyptens Staatschef Sisi reagiert auf die Anschläge auf zwei Kirchen: Er hat das Militär zum Schutz von Gebäuden abgestellt. Der IS droht mit weiterer Gewalt gegen Christen.

09.04.17: Alarm in Oslo: Polizei entschärft möglichen Sprengsatz ►Schweden

Eine Spezialeinheit der Polizei hat in Oslo einen "bombenähnlichen Gegenstand" kontrolliert gesprengt. Ein Verdächtiger wurde festgenommen

08.04.17: Anschlag in Stockholm: Usbekistan rückt ins Zentrum des Terrors ►Usbekistan

Immer häufiger verüben Usbeken Attentate, der mutmaßliche Attentäter von Stockholm kommt aus dem Land. Von dort rekrutiert eine Islamisten-Bewegung auch erfolgreich in Deutschland.

08.04.17: Lkw-Anschlag in Stockholm: Auf der Suche nach dem Motiv ►Schweden

Hat der Tatverdächtige den Lkw aus religiösem Fanatismus gesteuert? Wer waren die Opfer der Tat? Und was ist über das Fahrzeug bekannt? Der Überblick über den Anschlag in Stockholm.

04.04.17: Russland nach dem Bombenanschlag Putins Härtefall ►Russland

Nach der Bombenattacke in Sankt Petersburg trauert Russland. Präsident Putin geht es darum, Stärke zu beweisen. Seinem Land stehen Großereignisse bevor - da kann er keinen neuen Terror brauchen.

04.04.17: Chronologie des Terrors: Angriffe auf russische Metropolen ►Russland

Das Attentat von Sankt Petersburg ist nicht der erste Anschlag auf eine russische U-Bahn. In den vergangenen zehn Jahren attackierten Terroristen immer wieder Züge, Bahnhöfe, Flughäfen - und ein Theater. Eine Chronologie.

31.03.17: Amerikas Anti-IS-Strategie: Trumps Militärs haben freie Hand im Kampf gegen Terror ►USARepublikanische_ParteiIS

Donald Trump gibt den Militärs mehr Spielraum im Kampf gegen dschihadistische Terroristen, der Krieg gegen den IS wird intensiver. Einen Plan für die Zeit danach lässt der amerikanische Präsident aber nicht erkennen.

31.03.17: Leipzig: Schüsse auf Büro von Linken-Politikerin ►Die Linke ►Sachsen

Die Linke spricht von einer neuen Eskalationsstufe: Im Leipziger Stadtteil Connewitz ist das Büro einer Linken-Landtagsabgeordneten beschossen worden.

30.03.17: Münchner CSU: Die CSU spielt gefährliche Spielchen mit der Sicherheit ►CSU

Mit ihren massiven Forderungen führt die CSU Wahlkampf. Doch die Sicherheit darf nicht für populistische Zwecke missbraucht werden.

29.03.17:Medienbericht zum Anschlag in Berlin: Parlamentarisches Kontrollgremium kritisiert Behörden im Fall Amri ►Bundestag ►Geheimdienste

In einem als geheim eingestuften Bericht des Kontrollgremiums soll von Fehleinschätzungen und mangelnder Zusammenarbeit im Vorfeld des Anschlags in Berlin die Rede sein.

23.03.17: Antwerpen: Fahrt durch Einkaufsstraße - Polizei stoppt Verdächtigen ►Niederlande

In Antwerpen hat die Polizei einen Mann gestoppt, der mit einem Auto in eine Einkaufsstraße gefahren war. Er soll dort versucht haben, in eine Menschenmenge zu rasen. In seinem Wagen fanden die Ermittler Waffen.

23.03.17: Terror in London: Trumps Sohn nach Anschlags-Tweet in der Kritik ►GroßbritannienRepublikanische_Partei ►Fake News

Kurz nach dem Anschlag mit vier Toten hat Donald Trump Junior den Londoner Bürgermeister Khan scharf angegriffen - mit einem verzerrten Zitat. Die Reaktionen sind harsch.

22.03.17: Türkischer Präsident: Erdoğan droht Europäern ►Türkei  ►EU

Der türkische Präsident spitzt den Streit mit der EU weiter zu: "Wenn ihr euch weiterhin so benehmt, wird morgen kein einziger Europäer, kein einziger Westler auch nur irgendwo auf der Welt sicher sein."

Q. meint: Das sind die Worte eines Terroristen.

22.03.17: Belgien: Brüssel kämpft mit den Spätfolgen des Terrors ►BelgienSozialisation

Ein Jahr nach den Anschlägen geht in der Stadt noch immer die Angst um. Ein lautes Geräusch genügt und die Leute zucken zusammen. Derweil gedeiht in Molenbeek weiter der Extremismus.

Q. meint: Genau das will man mit Terrorismus erreichen.

22.03.17: Gruppe Freital: Ein beschriebenes Blatt  ►Sachsen ►Hamburg ►Verfassungsschutz ►Rechte Gruppierungen

Lange galt der mutmaßliche Rechtsterrorist Timo S. bei Dresdens Ermittlern als unbescholtener Bürger. Dabei wussten Verfassungsschützer schon früh, dass das nicht stimmt.

20.03.17: Terrorismus: Weitere Briefbomben in Griechenland entdeckt ►Griechenland

Griechische Sicherheitsexperten haben acht explosive Briefe gefunden. Sie sollten an verschiedene Institutionen außerhalb des Landes geschickten werden.

20.03.17: Frankreich: Angreifer von Orly hatte Drogen und Alkohol im Blut ►Frankreich

Der Mann wollte einer Soldatin die Waffe entreißen, um möglichst viele Menschen zu erschießen, sagt die Staatsanwaltschaft. Schon nach den Anschlägen von Paris durchsuchte die Polizei seine Wohnung.

16.03.17: Internationaler Währungsfonds: Eine Verletzte bei Explosion einer Postsendung am IWF-Sitz in Paris ►Frankreich ►IWF

 Woher die Sendung kam, ist noch unklar. Am Mittwoch war im Finanzministerium in Berlin ein ähnliches Paket eingegangen.

15.03.17: Poststelle geräumt: Paket mit Sprengstoff im Finanzministerium abgefangen ►Deutschland

Im Bundesfinanzministerium ist ein Paket mit Sprengstoff eingegangen. Beim Öffnen hätten laut Polizei erhebliche Verletzungen entstehen können.

15.03.17: Syrien: Mindestens 25 Tote bei Selbstmordanschlag in Damaskus ►Syrien

Es ist der zweite Anschlag innerhalb weniger Tage: In der syrischen Hauptstadt Damaskus hat sich ein Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt. Mindestens 25 Menschen kamen ums Leben.

13.03.17: Carlos, der Schakal: "Verräter töten wir" - Interview mit einem MassenmörderLinke Gruppierungen ►RAF ►Stasi

Er war der gefährlichste Terrorist der Welt. Mehr als 20 Jahre lang zog Ilich Ramírez Sánchez, genannt "Carlos", mordend und Bomben legend durch die Welt. Nun steht er in Frankreich zum dritten Mal vor Gericht. Dem stern gab Carlos 2010 eines seiner wenigen Interviews.

11.03.17: Explosionen in der Altstadt: Dutzende Tote bei Anschlägen in Damaskus Syrien

Im Zentrum der syrischen Hauptstadt Damaskus sind zwei Anschläge verübt worden. Nach Angaben von Menschenrechtlern starben mindestens 44 Menschen.

07.03.17: Terror von Rechts: "Wir sind Nazis bis zum bitteren Ende"Terrorismus

In Dresden beginnt einer der größten Prozesse Deutschlands. Die Mitglieder der rechtsradikalen "Gruppe Freital" sind angeklagt wegen versuchten Mordes und Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung.

08.03.17: Islamistischer Terrorismus: Verfassungsschutz erhält immer mehr Hinweise auf mögliche Anschläge ►Deutschland ►Verfassungsschutz ►Islamismus

Deutschland im Alarmzustand: Die Zahl der Informationen zu möglichen Attentaten von Islamisten hat sich nach Angaben des Verfassungsschutz binnen weniger Jahre vervielfacht. Anschläge sind jederzeit möglich.

05.03.17: "Gruppe Freital" vor Gericht: Der Staat gegen den Fremdenhass ►Sachsen ►Rechte Gruppierungen

Erst Proteste, dann Anschläge auf Flüchtlinge: Freital in Sachsen ist zum Synonym für rechten Hass geworden. Nun steht eine mutmaßliche Terrorzelle aus dem Ort vor Gericht. Es geht um Grundsätzliches.

03.03.17: Türkei: Außenminister Çavuşoğlu droht Deutschland mit Konsequenzen ►Bundesregierung ►Türkei

Will Deutschland Erdoğans angestrebtes Präsidialsystem verhindern? Den Vorwurf erhebt die türkische Regierung. Im Rathaus Gaggenau ging eine Bombendrohung ein.

01.03.17: Anwerbung junger Dschihadisten "Zum ersten Mal hat sich jemand für mich interessiert" ►Islamismus ►Dschihad ►Sozialisation

800 junge Menschen aus Deutschland sind als Dschihadisten in den Krieg gezogen. Viele wurden über Propaganda-Videos rekrutiert. Ein Projekt in Aachen hält dagegen.

28.02.17: Türkei: Jeder kann zum Terrorverdächtigen werden ►TürkeiPutsch 2016Meinungsfreiheit

Mit Deniz Yücel sitzen 155 Journalisten in türkischen Gefängnissen. Keiner weiß, wie lange die Verfahren dauern werden, denn die Terrorgesetze sind sehr vage formuliert.

28.02.17: Gesetz zur Terror-Abwehr: Bayern will das Guantanamo-Prinzip einführen ►CSU

Die CSU erwägt einen ungeheuerlichen Tabubruch: Sogenannte Gefährder sollen beliebig lange in Haft bleiben. Damit stellt die Staatsregierung die Unschuldsvermutung auf den Kopf.

Q. meint: Jetzt fangen die auch noch an.

28.02.17: Terror-Abwehr: Bayern will Gefährder unbefristet einsperren ►CSUFlüchtlingspolitik

Exklusiv Ein neues Anti-Terror-Paket soll Richtern die Möglichkeit geben, beliebig lange Haft anzuordnen, um Terroranschläge zu verhindern. Doch was genau einen Menschen zum Gefährder macht, ist gesetzlich nur vage umschrieben.

25.02.17: Syrien: Dutzende Tote bei Selbstmordanschlag in Homs ►Syrien

Mehrere Attentäter haben in der syrischen Stadt Homs Dutzende Menschen mit in den Tod gerissen. Ziel der Anschläge, zu denen sich eine Dschihadistenmiliz bekannte, sollen staatliche Gebäude gewesen sein.

23.02.17: Anschlagsverdacht Polizei in Niedersachsen nimmt 26-jährigen Salafisten fest ►Deutschland ►Salafisten

Er wollte mutmaßlich Polizisten oder Soldaten "in eine Falle locken": In Niedersachsen hat die Polizei einen Terrorverdächtigen festgenommen. In seiner Wohnung bastelte er offenbar an einem Sprengsatz.

16.02.17: Europäisches Parlament: EU verschärft Antiterrorgesetz ►EU

Reisen in Terrorcamps oder die Finanzierung von Anschlägen sollen künftig in allen EU-Staaten strafbar sein. Kritik gibt es an dem weit gefassten Terrorbegriff

14.02.17: Berlin-Attentäter: Tunesiens Premier lehnt Verantwortung für Amri ab ►Tunesien ►Deutschland

Laut Ministerpräsident Chahed haben sich Tunesiens Behörden im Fall Amri korrekt verhalten. Auch in der Diskussion um die Rückführung von Flüchtlingen positionierte sich der Premier deutlich.

13.02.17:  Pakistan Viele Tote bei Anschlag in Lahore ►Pakistan

In der pakistanischen Metropole Lahore ist während einer Demonstration eine Bombe explodiert. Dabei kamen mindestens sieben Menschen ums Leben, viele weitere wurden verletzt. Die Taliban reklamierte die Tat für sich.

10.02.17: Montpellier: Offenbar Anschlag in Frankreich verhindert

Anti-Terror-Einheiten haben in Südfrankreich vier Verdächtige festgenommen – unter ihnen eine 16-Jährige. Sie planten offenbar einen Sprengstoffanschlag in Paris.

08.02.17:  Afghanistan: Sechs Mitarbeiter des Roten Kreuzes getötet ►Afghanistan

Im Norden Afghanistans sind sechs Mitarbeiter der Hilfsorganisation erschossen worden. Weitere Mitarbeiter würden vermisst, teilte das Rote Kreuz mit.

04.02.17: Brief an die Justizminister: Bundesanwaltschaft bittet wegen vieler Terrorverfahren um Hilfe ►Bundesanwaltschaft ►Bundesregierung

Deutschlands Chefermittler sieht die "Grenzen der Leistungsfähigkeit erreicht": Nach Informationen des SPIEGEL hat der Generalbundesanwalt die Justizminister der Länder eindringlich um Unterstützung gebeten.

03.02.17: Paris: Zweite Person nach Attacke am Louvre festgenommen ►Frankreich

Ein Mann versucht, in den Louvre einzudringen. Er greift einen Soldat mit einer Machete an, der eröffnet das Feuer. Der Mann soll "Allahu Akbar" gerufen haben. Jetzt übernimmt die Anti-Terror-Einheit.

01.02.17: Anschlag in Quebec: Die dunkle Seite Kanadas ►Kanada ►IslamRechte Gruppierungen

 Besonders in der frankofonen Provinz Quebec häufen sich seit einigen Jahren antiislamische Vorfälle. Der tödliche Anschlag auf eine Moschee war ein neuer Tiefpunkt.

01.01.17: Innere Sicherheit: Kabinett beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder ►Bundesregierung

Die Regierung zieht Konsequenzen aus dem Berliner Anschlag: Extremistische Gefährder sollen schon bald mit einer Fußfessel überwacht werden können.

 01.02.17: Hessen: Terrorverdächtiger soll IS unterstützt haben ►DeutschlandIS

Der in Hessen festgenommene Tunesier soll an Anschlägen des IS in Tunis beteiligt gewesen sein. Eine unmittelbare Anschlagsgefahr in Deutschland habe nicht bestanden.

01.02.17: Anschlag im Jahr 2000:  SEK nimmt mutmaßlichen Bomber von Düsseldorf fest ►Deutschland  ►SEKRechte Gruppierungen

Im Juli 2000 explodierte in Düsseldorf eine Rohrbombe, zehn Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Jetzt haben Ermittler nach Informationen von SPIEGEL ONLINE den mutmaßlichen Täter gefasst: einen rechtsextremen Waffennarren.

31.01.17:Kanada: Was über den mutmaßlichen Attentäter von Québec bekannt ist  ►Kanada

Das Massaker in einer kanadischen Moschee war wohl die Tat eines Einzelgängers. Alexandre B. wurde des sechsfachen Mordes angeklagt - er soll Marine Le Pen bewundern.

30.01.17: Quebec: Mehrere Tote nach Schüssen in Moschee ►Kanada

Sechs Menschen sind bei Schüssen in einer Moschee in Quebec getötet worden. Die Polizei nahm zwei Verdächtige fest, Kanadas Premierminister Justin Trudeau spricht von einem

Terroranschlag auf Muslime.

25.01.17: Nordrhein-Westfalen: Kraft setzt Sonderermittler im Fall Amri ein ►Nordrhein-Westfalen

Die Regierung in NRW versucht zu klären, wie es zu Ermittlungsfehlern bei dem Berliner Attentäter kommen konnte. Ein unabhängiger Jurist soll ein Gutachten erstellen.

25.01.17: Bundesanwaltschaft ermittelt: Razzia gegen sieben mutmaßliche Rechtsextremisten ►Bundesanwaltschaft ►Rechte Gruppierungen

Die Bundesanwaltschaft lässt Wohnungen von mehreren mutmaßlichen Rechtsextremisten durchsuchen. Sie sollen Polizisten angegriffen und antisemitische sowie fremdenfeindliche Übergriffe geplant haben.

25.01.17: Flüchtlings- und Islamfeindlichkeit: Rechtsextreme Szene wird militanter ►Rechte GruppierungenFlüchtlingspolitikIslam

Die Gewaltbereitschaft steigt einem Medienbericht zufolge nicht nur in Neonazi-Kreisen. Das rechtsextreme Spektrum werde insgesamt unübersichtlicher.

24.01.17: Trinkwasser in Gefahr? BKA warnt vor Chemie-Terror ►BKA

Das BKA glaubt, das Terroristen in der Lage sind, größere Anschläge mit Chemikalien zu verüben. Potenzielles Anschlagsziel sei etwa die Trinkwasserversorgung in Mehrfamilienhäusern.

16.01.17: Attentäter von Berlin: Plötzlich "Foreign Fighter" ►Deutschland ►Geheimdienste

Der Attentäter von Berlin wurde, anders als bisher bekannt, nur lückenhaft überwacht. Nach Ende der Observation wurde Anis Amri überraschend europaweit als "Foreign Fighter" ausgeschrieben.

16.01.17: Attentäter von Berlin: Amri, die Behörden und Kontaktmann VP-01 ►Deutschland ►Geheimdienste

Exklusiv Ein vertraulicher BKA-Bericht zeigt: Die Behörden bezogen ihr Wissen über den Berliner Attentäter von einem verlässlichen V-Mann. Warum deuteten sie die Hinweise falsch?

15.01.17: Nach Berliner Anschlag: Union gegen Sonderermittler im Fall Amri ►Bundesregierung

Nach dem Berliner Attentat ist die Akte Amri noch nicht geschlossen. Die CDU lehnt einen Sonderermittler zur Klärung des Falls ab – obwohl das deutlich schneller zu Ergebnissen führen würde als ein Untersuchungsausschuss.

15.01.17: Sprengstoff in Rheinland-Pfalz: Ermittler prüfen Verbindung zu Neonazigruppe ►Rechte Gruppierungen

In Rheinland-Pfalz horteten zwei Männer mehr als hundert Kilogramm Sprengstoff. Die Staatsanwaltschaft vermutet offenbar Verbindungen zu Rechtsextremisten.

13.01.17: Anschlag in Berlin: Maas kündigt Bericht über Fehler im Fall Amri an ►BundesregierungIslamismus

Der Staat hat laut Justizminister Maas im Umgang mit dem Weihnachtsmarkt-Attentäter Fehler gemacht. Ein Bericht soll nun klären, wie es dazu kommen konnte.

13.01.17:  Rechter Terror: "Wo Hass in Gewalt umschlägt, haben Neonazis Vorarbeit geleistet" ►Rechte Gruppierungen ►Deutschland

Deutschland muss sich nicht nur besser gegen islamistischen Terror schützen, sondern auch gegen den von Rechten, meint Journalistin Andrea Röpke. Sie befürchtet sonst die Bildung einer gefährlichen militanten Szene.

12.01.17: Tunesien: Halbherzig gegen radikale Rückkehrer ►Tunesien

In Tunesien wird über den Umgang mit Gefährdern debattiert. Kritiker bezweifeln, dass die Regierung mit Tausenden teils gut ausgebildeten Dschihad-Kämpfern klarkommt.

10.01.17: Verfassungsschutz: Maaßen fordert Möglichkeit eigener Cyberattacken ►VerfassungsschutzInternetDatenschutz

Verfassungsschutz-Chef Maaßen will bei Cyberattacken notfalls mit Gegenangriffen reagieren. Netzaktivisten warnen vor übereilten Schlüssen.

10.01.17: Afghanistan: Dutzende Tote bei Doppelanschlag auf Abgeordnete in Kabul ►Afghanistan

In der Hauptstadt Afghanistans explodiert eine Autobombe, zudem sprengt sich ein Selbstmordattentäter nahe dem Parlament in die Luft.

10.01.17: Innere Sicherheit: Maas und de Maizière einigen sich auf schärfere Regeln für Gefährder ►Bundesregierung

Strengere Wohnsitzauflagen, mehr Überwachung, neue Möglichkeiten für die Abschiebehaft: Die Minister Thomas de Maizière und Heiko Maas haben ein Maßnahmenpaket zur inneren Sicherheit vereinbart.

09.01.17: Sicherheitsgipfel nach Berlin-Anschlag: Merkels Minister müssen liefern ►Bundesregierung

Videoüberwachung, Abschiebehaft, Fußfesseln: Innenminister de Maizière und Justizkollege Maas beraten über Konsequenzen aus dem Fall Amri. Vieles ist umstritten - doch schärfere Gesetze sind wahrscheinlich.

09.01.17: Abschiebung: SPD fordert Sanktionen bei Abschiebeproblemen ►Bundesregierung ►SPD

Falls Staaten zu langsam auf Abschiebegesuche reagieren, müssten sie bestraft werden, sagt SPD-Fraktionschef Oppermann. Die Grünen wollen Anreize zur Kooperation setzen.

09.01.17: Hessens Justizministerin kritisiert Entwurf von Heiko Maas: "Wir laufen Gefahr, tickende Zeitbomben zu entlassen" ►Bundesregierung  ►Justiz ►Hessen

Justizminister Maas will islamistische Gefährder besser kontrollieren, etwa mit einer Fußfessel. Scharfe Kritik äußert seine hessische Amtskollegin: Sein Gesetzentwurf greife zu kurz, solle die Öffentlichkeit nur beruhigen.

09.01.17: Lastwagen-Anschlag: Israels Regierung plant Haft ohne Anklage für IS-Anhänger ►Israel ►Terrorismus

Vier Soldaten kamen bei einem Lastwagen-Anschlag in Jerusalem ums Leben. Der Täter war laut Israels Premier IS-Unterstützer. Seine Regierung will jetzt härter gegen Anhänger der Terrormiliz vorgehen.

08.01.17: Hektische Sicherheitsdebatte: Das große Ab- und Zuschieben ►BundesregierungWahl 2017

Frühstart in den Wahlkampf: Die Parteien überbieten sich mit immer neuen Vorschlägen zur inneren Sicherheit - und schieben sich gegenseitig die Schuld an bisherigen Versäumnissen zu.

08.01.17: Terror-Propaganda: Wie der IS seine Schrecken inszeniert ►ISPropaganda ►Medien

Der "Islamische Staat" betreibt in Rakka ein Filmstudio und gibt Millionen für seine brutale Propaganda aus. In einer SPIEGEL-TV-Reportage schildern Aussteiger, wie perfide die Dschihadisten ihre Verbrechen inszenieren.

08.01.17: Terrorabwehr: Maas will Abschiebehaft für Gefährder ausweiten ►Bundesregierung ►SPDFlüchtlingspolitik

Der Terrorist Anis Amri sollte vor seiner Tat abgeschoben werden - doch weil seine Heimat Tunesien die Aufnahme ablehnte, durfte er in Deutschland bleiben. So eine Situation will Justizminister Maas künftig verhindern.

08.01.17: Grüne zu Terrorgefahr: Göring-Eckardt will Identität von Asylsuchenden nachträglich prüfen lassen ►Die GrünenFlüchtlingspolitik

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt fordert, dass islamistische Gefährder besser überwacht werden. Für Asylsuchende solle es zudem eine rückwirkende Identitätsprüfung geben, sagte sie der "Welt".

08.01.17: Innere Sicherheit: CDU attackiert Gabriel als unzuverlässig ►Bundesregierung ►CDU  ►SPD

Wie schützt sich Deutschland besser gegen Terror? Die große Koalition streitet über Konzepte, führende CDU-Politiker beklagen vor allem die mangelnde Kooperation von SPD-Chef Sigmar Gabriel.

07.01.17: Syrien: Autobombe tötet Dutzende Menschen in Rebellenstadt ►Syrien

Bei der Explosion eines Tanklasters in der von Rebellen gehaltenen nordsyrischen Stadt Asas sind offenbar mindestens 43 Menschen getötet worden. Laut einem Medienbericht ist die Terrormiliz "Islamischer Staat" für den Anschlag verantwortlich.

07.01.17: Frankreich: Präsident Hollande billigt Tötungsaktionen ►Frankreich

Zwei Jahre nach dem Charlie-Hebdo-Attentat: Frankreich eliminiert in Syrien und im Sahel gezielt Dschihadisten.

06.01.17: SPD-Chef: Gabriel will Kulturkampf gegen Islamismus ►Bundesregierung  ►SPD ►Islamismus

Der SPD-Chef verschärft in der Sicherheitsdebatte den Ton: Sigmar Gabriel fordert im SPIEGEL einen "kulturellen Kampf" gegen Islamismus und Terrorismus. Gegenüber Hasspredigern dürfe es "null Toleranz" geben.

05.01.17: NRW-Ausschuss diskutiert Berliner Attentat: Anis Amri nutzte 14 Identitäten ►DeutschlandFlüchtlingspolitik

Anis Amri verwendete während seiner Zeit in Deutschland 14 verschiedene Identitäten. Das wurde in einer Sondersitzung im Düsseldorfer Landtag bekannt. Innenminister Jäger verteidigt das Vorgehen der Behörden.

05.01.17: NRW-Ausschuss diskutiert Berliner Attentat: Anis Amri nutzte 14 Identitäten ►DeutschlandFlüchtlingspolitik

Anis Amri verwendete während seiner Zeit in Deutschland 14 verschiedene Identitäten. Das wurde in einer Sondersitzung im Düsseldorfer Landtag bekannt. Innenminister Jäger verteidigt das Vorgehen der Behörden.

05.01.17: Explosion in Izmir: Tote und Verletzte - Angreifer erschossen ►Türkei

In der Nähe eines Gerichtsgebäudes in Izmir hat es eine Explosion gegeben, offenbar handelte es sich um eine Autobombe. Zwei Menschen wurden laut Berichten getötet, es gibt mehrere Verletzte.

05.01.17: Thomas Maizière: Diese Zeit ruft nach Staat ►Bundesregierung

Innenminister de Maizière will die Sicherheitspolitik beim Bund konzentrieren. Keine seiner Ideen wird unverändert kommen. Aber einen Punkt hat der Mann.

03.01.17: Türkei: Türkisches Parlament verlängert den Ausnahmezustand ►Türkei

Die Türkei wird weiter im Ausnahmezustand bleiben. Begründet wurde der Antrag auf Verlängerung mit anhaltenden terroristischen Angriffen.

03.01.17: Vorstoß in Sicherheitspolitik: Allianz von CSU bis Linke gegen de Maizière ►Bundesregierung

Im Kampf gegen den Terror will Innenminister de Maizière mehr Macht für den Bund und weniger für die Länder. Kollegen von Union und SPD sind empört, die Linke spricht von einem "autoritären Polizeistaat".

03.01.17: Terrorismusbekämpfung: Gabriel kritisiert de Maizères Vorstoß zur Terrorabwehr ►Bundesregierung

Bei einer Reform würden sich die Sicherheitsbehörden "ein paar Jahre mit sich selbst beschäftigen", sagt der SPD-Vorsitzende.

02.01.17: Terror in Bagdad: Autobombe tötet mindestens 32 Menschen  ►Irak

Erneut erschüttert ein schwerer Anschlag Bagdad: Bei einem Autobombenattentat in der irakischen Hauptstadt starben mehr als 30 Menschen. Derzeit ist Frankreichs Präsident Hollande zu Besuch.

01.01.17: Istanbuler Klub Reina: Angriff auf ein Symbol der Lebensfreude ►Türkei

Heiter, ausgelassen, teuer - das ist der Istanbuler Nachtklub Reina. Seit der Silvesternacht steht er auch für ein Massaker mit mindestens 39 Toten. Der Anschlag trifft mitten ins weltoffene Herz der Metropole.

31.12.16: Irak: 21 Menschen sterben bei Doppelanschlag in Bagdad ►Irak

Die Attentäter zündeten Sprengsätze auf einem belebten Markt in der irakischen Hauptstadt Bagdad: 21 Menschen wurden bei dem Doppelanschlag getötet, Dutzende weitere verletzt.

30.12.17: 70 SPIEGEL-Jahre Terror - von der RAF bis zum "Islamischen Staat"

In den Siebzigerjahren hatte es der Westen mit Gruppen wie der RAF zu tun, heute sind es al-Qaida und der "Islamische Staat". Die Welt verändern wollen sie alle und haben ein gemeinsames Mittel: Terror.

29.12.16: Radikalisierung: In der Schule des Dschihad ►SozialisationIS ►Flüchtlingspolitik

Ein Dortmunder Islamisten-Kreis hatte offenbar großen Einfluss auf den mutmaßlichen Attentäter Anis Amri. Angeblich sollen dort Kämpfer für den IS rekrutiert worden sein.

Der mutmaßliche Attentäter von Berlin nutzte mehrere Identitäten. Nach Informationen des SPIEGEL eröffnete die Staatsanwaltschaft Duisburg im April 2016 ein Ermittlungsverfahren wegen Betrugs gegen Anis Amri.

28.12.16: Neonazis: Rechte Angriffsserie in Berlin-Neukölln ►Berlin ►Rechte Gruppierungen

Brandanschläge und Angriffe auf Wohnungen: Neonazis attackieren mit Anschlägen linke Aktivisten in Berlin. Die Polizei konnte bislang nur einen Täter ermitteln.

25.12.16: Terrorismus: Wagenknecht gibt Regierung Mitschuld am Erstarken des Terrors ►Die Linke

Abkehr vom Krieg gegen den Terror, Distanz zu Washington, Nähe zum Kreml: Die Linken-Fraktionsvorsitzende fordert eine Umkehr der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik.

21.12.16: CSU gegen CDU: Schwesternstreit in Zeiten des Terrors ►Bundesregierung ►CDUCSUFlüchtlingspolitik

Was sind die Konsequenzen aus dem Terroranschlag von Berlin? Die politische Debatte befeuert erneut den Streit um die Flüchtlingspolitik zwischen CSU und CDU. Wird Angela Merkel nachgeben?

21.12.16: Rechtspopulismus: Der Anschlag, die AfD und ihre Masche ►AfD ►Populismus

Die AfD instrumentalisiert den Anschlag vom Breitscheidplatz sofort und aggressiv. Ein Lehrstück über den Ablauf von Provokationen, Medien im Dilemma - und Populisten, die den Ekel-Faktor unterschätzen.

20.12.16: Anschlag in Berlin: Trauer alleine reicht der CSU nicht mehrCSUPopulismus

"… sind entsetzt, aber auch entschlossen." Was die CSU von Kanzlerin Angela Merkel erwarte? "Abwarten", … Ministerpräsident und CSU-Cef Horst Seehofer. Das fällt am Tag nach dem Anschag Berlin nicht jedem leicht … Politik. "Trauer alleine reicht nicht mehr", sagt ein CSU-Mann. Doch von Triumphgefühl sei man in der Partei …

21.12.16: Attacke auf dem Weihnachtsmarkt: Anschlag in Berlin - der Überblick ►Deutschland ►IS

Wie genau lief der Angriff ab - und wer könnte dafür verantwortlich sein? Auch am zweiten Tag nach dem Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz sind nicht alle Hintergründe bekannt. Was wir darüber wissen.

20.12.16: Medienberichte: Russischer Botschafter in Ankara erschossen ►Türkei ►Russland

Bei einem bewaffneten Angriff in Ankara ist der russische Botschafter türkischen Medienberichten zufolge schwer verletzt worden. Andrej Karlow wurde demnach bei einer Kunstausstellung angeschossen.

18.12.16: Rex Tillersen: Trumps Außenminister im Steuerparadies

Selbst Republikaner finden die Nähe des Exxon-Chefs Rex Tillerson zu Putin fragwürdig. Dass er für Geschäfte mit Russland die Bahamas nutzte, wirft neue Fragen auf.

18.12.16: Terror in der Türkei: "Eine ganze Generation radikalisiert sich" ►TürkeiPutsch 2016 (Türkei)

Bombenanschläge, Hinrichtungen - kurdische Extremisten überziehen die Türkei seit Monaten mit Terror. In türkischen Städten geht der Mob aus Rache auf Kurden los. Droht dem Land ein Bürgerkrieg?

Q. meint: Cui bono?

18.12.16: Evakuierung in Syrien: Busse angegriffen und in Brand gesetzt ►Syrien

Tausende Syrer in Aleppo warten auf Rettung. Busse sollen sie aus der zerstörten Stadt bringen - doch in der Provinz Idlib sind sechs Fahrzeuge niedergebannt.

18.12.16:  Burg Kerak: Touristin und Polizisten sterben bei Anschlag in Jordanien ►Jordanien

Bei einem Angriff auf jordanische Sicherheitskräfte sind mindestens fünf Menschen gestorben. Die Täter haben sich laut Berichten in der berühmten Burg Kerak verschanzt.

18.12.16: Türkei: Mob greift Büros der prokurdischen HDP an ►Türkei

Nach dem Anschlag in der türkischen Stadt Kayseri greifen mutmaßliche Nationalisten Büros der prokurdischen HDP-Partei an. Ein Abgeordneter spricht von einer „Pogromstimmung“.

18.12.16: Jemen: Selbstmordattentäter reißt Dutzende Soldaten in den Tod ►Jemen

Erneut sind bei einem Selbstmordanschlag in der jemenitischen Hafenstadt Aden viele Menschen gestorben. Der Attentäter zündete den Sprengsatz auf einem Militärstützpunkt inmitten von Soldaten.

17.12.14: Türkei: Selbstmordattentäter sprengte sich neben Bus in die Luft  ►Türkei

Erneut hat ein Attentat die Türkei erschüttert. Eine Bombe detonierte neben einem mit Soldaten besetzten Bus in der Stadt Kayseri. Mindestens 13 Menschen wurden getötet.

16.12.16: Demokratie: Europa ist nicht länger sicher ►EU ►Demokratie ►Fake News ►Brexit ►US-Wahl 2016BildungBildungspolitik ►Thesen

Alles kaputt: Nato, EU und auch der liberale Konsens. Die Pfeiler der europäischen Sicherheit sind unreparierbar beschädigt, und die Europäer wollen es nicht wahrhaben

 

Q. meint: Bildung, Bildung, Bildung!!!! - "Bildung ist nicht nur ein Menschenrecht, sondern vielmehr das zentrale Menschenrecht. Somit gehört es zu den größten und vordringlichsten Aufgaben der Menschheit, die "Ressource Bildung" allen Menschen zur Verfügung zu stellen." - Volker Zorn (Quantologe)

 

16.12.16: Hetze gegen Lokalpolitiker: So viel Hass, und keiner kann helfen

Amtsträger erhalten im westdeutschen Bocholt Morddrohungen, der erste Politiker ist bereits zurückgetreten. Die Täter gehen professionell vor, die Ermittler sind offenbar überfordert.

16.12.16: Ludwigshafen: Was ein Zwölfjähriger in Ludwigshafen plante ►IslamismusSozialisation

Angeleitet über einen Messenger-Dienst, ein brennbares Gemisch im Rucksack: Ein Junge hat offenbar zweimal versucht, einen selbstgebauten Sprengsatz zu zünden. Immer mehr Details werden bekannt.

15.12.16: EgyptAir: Ermittler finden Sprengstoffspuren an Opfern

Bislang hatten Ermittler einen Anschlag auf die im Mittelmeer abgestürzte EgyptAir-Maschine stets ausgeschlossen. Nun haben sie Spuren von Sprengstoff an den sterblichen Überresten von Opfern gefunden.

14.12.16: Rücktritt von SPD-Lokalpolitiker: Aus dem Amt gehasst  ►SPD

Unbekannte drohten ihm immer wieder mit dem Tod, nun zieht Thomas Purwin Konsequenzen: Der SPD-Chef in Bocholt tritt wegen Hassmails zurück. Der Rechtsstaat konnte ihm nicht helfen.

12.12.16: Türkei: Wie Erdoğan den Anschlag in Istanbul instrumentalisiert ►TürkeiPutsch 2016 (Türkei)PKK

Der türkische Präsident übt für den Anschlag einer Splittergruppe der kurdischen Untergrundorganisation PKK auf Polizisten Rache - an der prokurdischen HDP. Ausgerechnet.

11.12.16: Türkei: Es gibt keinen guten Terror ►TürkeiPKK

Eine PKK-Splittergruppe bekennt sich zum Terror von Istanbul. Die Regierung droht mit "Rache". Und schon gibt es Streit, ob der Kampf gegen den autokratischen Staat die Anschläge nicht rechtfertigt. Welch ein Unsinn. Ein Kommentar von Hasnain Kazim

Q. meint: "Links-, Rechts- und Glaubensterrorismus haben eines gemeinsam, sie geben vor, für eine übergeordnete und/oder gerechte Sache, oftmals gar zum Wohle aller, zu kämpfen. In Wirklichkeit aber hat bisher jegliche Art von Terrorismus das Gegenteil bewirkt und das vorgegebene Ziel behindert bzw. verhindert." Volker Zorn (Quantologe)

11.12.16: Terror in Kairo: Anschlag auf das Herz der Kopten in ÄgyptenÄgypten

Beim massivsten Anschlag auf Christen in Ägypten seit Jahren sind mindestens 25 Menschen getötet worden. Das Attentat rührt an der Legitimation von Staatschef Sisi.

05.12.16: Anschlag in Essen: Wie aus einem Kind ein Attentäter wurde  ►Islamismus ►Salafisten ►Dschihad ►Sozialisation

Mit 16 deponiert Yusuf eine Bombe vor einem Sikh-Tempel in Essen, nun steht er vor Gericht. Seine Mutter hat ein Buch über seine Radikalisierung geschrieben.

04.12.16: Islamismus: Wenn der Dschihad ruft ►Islamismus ►Salafisten ►Dschihad ►Sozialisation

Viele neue Bücher für junge Leser erzählen über Radikalisierung. Leider werden die jugendlichen Protagonisten allzu einseitig zu Opfern des Salafismus stilisiert.

01.12.16: Gewalt: Zahl der homophoben Straftaten steigt 2016 deutlich  ►Deutschland

Auch die Täter werden mehr. Aber die Zahlen täuschen - das Problem ist wohl noch viel größer.

29.11.16: Radikalisierung: Zählen lernen mit MaschinengewehrenIS  ►Sozialisation

Der "Islamische Staat" wendet sich mit seiner Propaganda verstärkt an Kinder. In Spiele-Apps sollen sie an die Ideologie herangeführt werden.

24.11.16: Baesweiler bei Aachen: Feuer in Flüchtlingsheim - Polizei geht von Brandstiftung aus  ►NRW  ►Flüchtlingspolitik

Die Feuerwehr rückte mit einem großen Aufgebaut aus: Bei Aachen ist in einer Notunterkunft für Asylbewerber ein Feuer ausgebrochen. Die Ermittler glauben nicht an einen Unfall.

24.11.16: Terroranschlag: Tote durch Bombenexplosion in der Südtürkei  ►Türkei

In der südtürkischen Provinzhauptstadt Adana ist auf dem Parkplatz eines Regierungsgebäudes eine Bombe explodiert. Zwei Menschen starben.

22.11.16: Foto-Panne bei Trumps Personalsuche: Ministerkandidat offenbart Anti-Terror-Pläne  ►US-Wahl 2016   ►Republikanische Partei (USA)

Der republikanische Hardliner Kris Kobach will Heimatschutzminister im Trump-Kabinett werden. Seine Strategie zur inneren Sicherheit hielt er nun versehentlich in die Kameras - sie hat es in sich.

21.11.16: Türkei: Erdoğan fordert mehr Nato-Hilfe im Antiterrorkampf  ►Türkei  ►Nato

Bei einem Nato-Treffen kritisiert der türkische Staatspräsident die Bündnispartner. Notwendig sei mehr Unterstützung "gegen alle Terrororganisationen".

21.11.16: Afghanistan: Explosion in Kabul - viele Tote und Verletzte  ►Afghanistan

Auf eine Moschee in Kabul wurde offenbar ein Selbstmordanschlag verübt. Laut der afghanischen Polizei wurden mindestens 27 Menschen getötet und Dutzende verletzt.

13.11.16: Kampf gegen Radikalisierung in Gefängnissen: Gefährder hinter Gittern  ►Sozialisation   ►Justiz  ►Kriminalität

In Gefängnissen können Extremisten leicht neue Anhänger rekrutieren. Hessen will nun Vorreiter im Kampf gegen die Radikalisierung werden: Experten sollen gefährliche Häftlinge und ihre geheimen Codes erkennen.

13.11.16: Rechte Gewalt: BKA fürchtet Tote durch Angriffe von rechts  ►BKA  ►Rechte Gruppierungen

Kein Ende der Gewalt: Täglich greifen Rechtsextremisten Flüchtlingsheime, Politiker und Helfer an. Das Bundeskriminalamt warnt vor neuen Terrorgruppen.

13.11.16: Frankreich: Ausnahmezustand wird wohl verlängert  ►Frankreich

Seit den Terroranschlägen von Paris vor einem Jahr haben Polizei und Justiz Sonderrechte. Frankreichs Premierminister Manuel Valls geht davon aus, dass der Ausnahmezustand um mehrere Monate verlängert wird.

12.11.16: Pakistan: Anschlag auf Sufi-Schrein - viele Tote  ►Pakistan

Bei einem Bombenanschlag auf eine religiöse Stätte im Süden Pakistans sind mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen, Dutzende wurden verletzt. Das Gebiet gilt als Extremisten-Hochburg.

12.11.16: Tote und Verletzte: Schwere Explosion in US-Hauptquartier in Afghanistan  ►Afghanistan

Alarm im größten Stützpunkt der US-Truppen in Afghanistan: Bei einer Explosion in Bagram sind mehrere Menschen gestorben, mindestens ein Dutzend wurden verletzt. Die Taliban bekannten sich zu dem Anschlag.

08.11.16: Abu Walaa: Wichtiger Anwerber des IS in Deutschland verhaftet  ►DeutschlandIslamismus

Exklusiv Die Bundesanwaltschaft lässt fünf Männer festnehmen, die für den sogenannten Islamischen Staat junge Muslime angeworben haben sollen. Unter ihnen ist auch Abu Walaa, für die Behörden zentrale Figur der deutschen Islamisten-Szene: "Das ist der Schlimmste", heißt es aus Sicherheitskreisen.

07.11.16: Rechte Gewalt: Terroristische "Gruppe Freital" wird angeklagt  ►Rechte Gruppierungen

Exklusiv Sieben Männer und eine Frau sollen Flüchtlingsheime angegriffen und gegen Ausländer gehetzt haben. Dabei kam zwar niemand ums Leben, die Ermittler gehen gleichwohl von versuchtem Mord aus.

04.11.16: Türkei: Ein Toter und viele Verletzte nach Explosion in Diyarbaki  ►Türkei

In der Kurdenhochburg Diyarbakir hat es eine schwere Explosion gegeben. Ein Mensch wurde getötet, rund 30 verletzt.

03.11.16: Recep Tayyip Erdoğan: "Deutschland ist ein wichtiger Hafen für Terroristen"  ►Türkei   ►Bundesregierung

Bei einer Rede in Ankara hat der türkische Staatspräsident Deutschland scharf kritisiert. Bundeskanzlerin Angela Merkel öffne mit ihrer Politik dem Terror die Türe.

26.10.16: Sicherheitspolitik: De Maizière will Videoüberwachung ausbauen  ►Bundesregierung

Im Fokus stehen etwa Einkaufszentren und Sportstätten. An Bahnhöfen soll intelligente Software zur Gesichtserkennung eingesetzt werden.

25.10.16: Razzien: Anti-Terror-Einsätze in fünf Bundesländern  ►Deutschland

Derzeit laufen in mehreren Bundesländern Polizeieinsätze. Beamte in Thüringen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Bayern durchsuchen zeitgleich 13 Wohnungen. Es gibt den Verdacht der Terrorfinanzierung.

22.10.16: Große Koalition: GSG 9 soll Einsätze gegen Terrorverdächtige übernehmen  ►Bundesregierung  ►Polizei

m Fall des mutmaßlichen Terroristen Albakr machte die sächsische Polizei keine gute Figur. Jetzt fordern führende Politiker der Großen Koalition: Nur die Eliteeinheit GSG 9 sollte derartige Einsätze übernehmen.

19.10.16: Asylunterkünfte:  BKA zählt fast 800 Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte  ►BKA  ►Flüchtlingspolitik

Seit Beginn des Jahres hat es laut einem Bericht 797 Angriffe gegen Asylunterkünfte gegeben. Auch versuchte Mordanschläge durch Rechte nahmen zu.

17.10.16: Toter Terrorverdächtiger: Wie Jaber Albakr zum Fanatiker wurde  ►Sozialisation  ►IS

Der Terrorverdächtige Albakr soll sich in Deutschland radikalisiert haben. Die Rede ist von einer Kontaktperson in Berlin - und einem fertigen Anschlagsplan. Was wir über den Fall wissen, und was nicht.

17.10.16: Dänemark: Polizei verhaftet Verdächtigen nach Bombendrohungen  ►Dänemark

Nach mehreren Bombendrohungen in Dänemark hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Er soll in E-Mails mit Anschlägen auf Flughäfen, Einkaufszentren und Krankenhäuser gedroht haben.

17.10.16: North Carolina: Unbekannte verüben Anschlag auf Büro der US-Republikaner  ►US-Wahl 2016

"Es ist ein Wunder, dass niemand getötet wurde": In North Carolina ist ein Wahlkampfbüro der US-Republikaner mit einem Brandsatz attackiert worden. Donald Trump macht die Demokraten verantwortlich.

14.10.16: Datenschutz: Datenschutz: Wer nicht fragt....  ►Datenschutz  ►Geheimdienste

Der Fall Chemnitz zeigt: Übertriebener Datenschutz hindert die Behörden daran, potenzielle Terroristen und Kriegsverbrecher unter den Flüchtlingen aufzuspüren.

11.10.16: Afghanistan: 14 Tote bei Angriff auf Moschee  ►Afghanistan

Die Regierung hatte vor Attacken gewarnt: Am Vorabend eines hohen schiitischen Festes haben in Kabul bewaffnete Männer mindestens 14 Menschen getötet und etliche Geiseln in einem Gebetshaus genommen.

08.10.16: Drei Festnahmen in Chemnitz: Polizei findet "hochbrisanten" Sprengstoff  ►Deutschland

Auf der Suche nach einem mutmaßlichen Sprengstoffattentäter hat die Polizei in Chemnitz drei Personen festgenommen. In einer Wohnung fanden die Beamten Hunderte Gramm explosiven Materials, das Gebiet wird abgesperrt.

07.10.16: Nordrhein-Westfalen: SPD Bocholt sagt Parteitag wegen Morddrohungen ab  ►SPD  ►NRW

Fremden- und judenfeindliche Beschimpfungen gehören für den SPD-Politiker Purwin zum Alltag. Doch jetzt ist für ihn und seine Familie eine Linie überschritten worden.

Die Saat geht auf.

05.10.16: Interview mit Vater, dessen Söhne für den IS nach Syrien gegangen sind: "Ich weigere mich zu glauben, dass die beiden für den IS kämpfen"  ►Sozialisation  ►IS    ►Propaganda

Joachim Gerhards Söhne Jonas und Lukas sind vor zwei Jahren abgehauen - nach Syrien. Sie haben sich losgesagt, den Kontakt abgebrochen. Wie hält er das aus?

04.10.16: Leipzig: Anschlag auf Büro von CDU-Politikerin Kudla  ►CDU   ►Sachsen

Einbrecher haben das Wahlkreisbüro der umstrittenen CDU-Bundestagsabgeordneten Bettina Kudla in Leipzig verwüstet. Es war nicht das erste Mal.

Q. meint: Agent Provocateurs?

02.10.16: Tag der Einheit: Mehrere Polizeiwagen in Dresden angezündet  ►Sachsen

Drei Fahrzeuge der Polizei sind in Dresden durch Brandanschläge schwer beschädigt worden. Die Ermittler gehen von einer politisch motivierten Tat im Zusammenhang mit den Feiern zum Tag der Einheit aus.      01.10:16: München: Timeline der Panik

Ein Täter, ein Tatort - und eine Stadt in Angst: Wie aus dem Münchner Amoklauf ein Terroranschlag mit 67 Zielen wurde. Eine Rekonstruktion.

30.09.16: Rechtsextremismus: So viele Waffenfunde bei Rechtsextremisten wie noch nieRechte Gruppierungen

Fast 2.000 Waffen beschlagnahmten Polizisten laut "Focus" bei Neonazis, ein Höchstwert in der Statistik. Besonders besorgniserregend: die vielen Sprengvorrichtungen.

30.09.16: Oersdorf: Neue Eskalation nach Angriff auf Bürgermeister  ►Schleswig-Holstein

Der tätliche Angriff auf einen Bürgermeister im Kreis Segeberg wirft Fragen auf: Die Polizei und der Staatsschutz ermitteln. Am Tag nach der Tat meldeten sich Rassisten zu Wort.

30.09.16: Kiefersfelden: Polizei entdeckt Sprengstoff und Waffen nahe der Grenze   ►Deutschland

Bei einer Kontrolle an der deutsch-österreichischen Grenze haben Ermittler Material zum Bau von Bomben in einem Auto gefunden. Vier Männer wurden festgenommen.

29.09.16: Morddrohungen gegen Islam-Lehrerin: Autorin Kaddor lässt sich vom Schuldienst beurlauben  ►Deutschland  ►Islam

Nach Morddrohungen und Hassbriefen hat die Autorin und Islam-Lehrerin Lamya Kaddor Konsequenzen gezogen. Sie ließ sich von der Düsseldorfer Schulbehörde vom Schuldienst beurlauben - für den Rest des Schuljahres.

27.09.16: Gewalt in Dresden: Sprengstoffanschläge vor Moschee und Kongressgebäude  ►Sachsen

In Dresden sind vor einer Moschee und einem internationalen Kongressgebäude Sprengstoffanschläge verübt worden - die Polizei geht von einem fremdenfeindlichen Motiv aus.

26.09.16: Zählung des Innenministeriums: Hunderte rechte Übergriffe auf Politiker in Deutschland  ►DeutschlandRechte Gruppierungen  ►Linke Gruppierungen

Risikojob Politiker? Die Bundesregierung hat nach SPIEGEL-Informationen seit Jahresbeginn mehr als 800 Übergriffe auf Amts- und Mandatsträger gezählt. Fast die Hälfte davon geht auf das Konto von Rechten.

19.09.16: Anschläge in den USA: Terrorangst im Wahlkampf  ►US-Wahl 2016    ►Demokratische Partei (USA)  ►Republikanische Partei (USA)

Erst Schüsse, dann der Zugriff: Nach den Bombenexplosionen in New Jersey und New York hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Im US-Wahlkampf heißt es nun: Wer schützt die USA besser, wer greift härter durch - Clinton oder Trump?

11.09.16: Türkei: Mehr als 600 Kilogramm Sprengstoff auf Friedhof entdeckt  ►Türkei

Ein Politiker der türkischen Regierungspartei AKP ist offenbar einem Anschlag entgangen. Nahe seinem Familiengrab in einer mehrheitlich kurdischen Region spürten Behörden laut einem Medienbericht Sprengmittel auf.

10.09.16: Artikel in Physik-Fachmagazin  "Der 11. September war eine kontrollierte Sprengung"  ►Verschwörungstheorien  ►USA

Das World Trade Center stürzte nicht wegen der starken Feuer in sich zusammen, sondern wurde kontrolliert gesprengt, behaupten vier Wissenschaftler kurz vor dem 15. Jahrestag der

10.09.16: Radikalisierung: Mehr Mädchen unter radikalisierten Jugendlichen  ►Sozialisation

Bereits 13-jährige Mädchen verfallen einer radikal islamistischen Weltsicht. Für das Bundesamt für Migration machen sie mittlerweile die Hälfte aller Beratungsfälle aus.

09.09.16: Geplanter Anschlag in Paris: Verdächtige Frauen handelten im Auftrag des IS  ►Frankreich

Drei Frauen sollen einen Angriff auf den Pariser Bahnhof Gare de Lyon geplant haben. Eine von ihnen soll mit dem Kirchen-Attentäter in Nordfrankreich verlobt gewesen sein.

06.09.16: Mobbing und Amokläufe: "Ich will R A C H E!"  ►Amok   ►Sozialisation

Die meisten Amokläufer verbindet, dass sie sich als Mobbingopfer sahen. Wie wirkt soziale Ausgrenzung auf Jugendliche? Wie sehr steigt mit ihr das Risiko, dass jemand zum Massenmörder wird?

06.09.16: Projekt mit jugendlichen Amok-Drohern: Schattenkinder  ►Amok   ►Sozialisation  ►Therapie

Tim K. hat Gisela Mayers Tochter in der Albertville-Realschule in Winnenden erschossen. Heute müssen Jugendliche, die mit einem Amoklauf drohen, sich mit ihr unterhalten. Frau Mayer ist ihre Strafe.

05.09.16: G20-Gipfel zu Ende: Große Probleme, keine Lösungen  ►G20  ►Klimakonferenz 2015  ►Flüchtlingspolitik  ►Weltwirtschaft  ►Wirtschaftswachstum

Die 20 wichtigsten Staats- und Regierungschefs haben sich getroffen - herausgekommen ist praktisch nichts. Nichtregierungsorganisationen üben scharfe Kritik.

31.08.16: Abu Mohammad al-Adnan: Die Gräuelbilder des IS leben weiter  ►Sozialisation  ►IS  ►Propaganda  ►Menschenfeinde

Al-Adnani, der Propagandachef der Terrormiliz, mag tot sein, doch im Netz lebt die Botschaft, die er verbreitete, weiter. Er hat eine beispiellose Verrohung in Gang gesetzt.

30.08.16: Innere Sicherheit: Unionsfraktion will schärfere Gesetze gegen Terroristen und Kriminelle  ►Bundesregierung  ►CDU CSU  ►Kriminalität

Eine "Knock-out"-Regel für kriminelle Migranten und eine strengere Internetüberwachung: Die Unionsfraktion will laut einem Bericht im Kampf gegen den Terror die innere Sicherheit stärken.

25.08.16: Afghanistan : Mehrere Tote nach Attacke auf US-Uni in Kabul  ►Afghanistan

Zehn Stunden lang haben sich zwei Angreifer in der Amerikanischen Universität in Kabul verbarrikadiert. Am Morgen beendeten Sicherheitskräfte den Anschlag.

18.08.16: Islamischer Terror: Merkel sieht keine Verbindung zwischen Flüchtlingszuzug und Terror  ►Bundesregierung

Mehr Flüchtlinge und damit mehr Terror in Deutschland? Diesen Zusammenhang sieht die Kanzlerin nicht. Ihre Partei, so verspricht sie, will für mehr Sicherheit sorgen.

18.08.16: Extremismus in der Türkei: Islamisten genießen Ankaras Schutz  ►Türkei  ►Muslimbruderschaft  ►Hamas  ►Dschihad

Die enge Beziehung Erdogans zu Hamas und Muslimbrüdern ist bekannt, auch seine Milde gegenüber Dschihadisten.

18.08.16: Terrorismus: Mindestens sechs Tote bei Autobombenanschlägen in der Türkei   ►Türkei

Bei zwei Autobombenanschlägen gegen Polizeieinrichtungen im Osten der Türkei sind mindestens sechs Menschen getötet worden, darunter vier Polizisten.

17.08.16: BND-Einschätzung: Enthüllungen lassen an Türkei zweifeln  ►BND   ►Türkei

Die Regierung stuft die Türkei als „Aktionsplattform“ für Islamisten ein. Dieser Befund sorgt in Berlin für helle Aufregung. Denn alle wissen, dass er stimmt. Eine Analyse.

17.08.16: Terrorismus: Türkei: "Vorwürfe aus Deutschland sind der Versuch, unser Land zu zermürben"  ►Türkei  ►Bundesregierung

Das deutsche Innenministerium hatte die Türkei in einem geheimen Papier als "Aktionsplattform für islamistische Gruppierungen" bezeichnet. Ankara reagiert erbost.

17.08.16: Terrorismus: Auswärtiges Amt distanziert sich von brisanter Türkei-Analyse  ►Bundesregierung   ►Türkei

Das deutsche Innenministerium hatte die Türkei in einem geheimen Papier als "Aktionsplattform für islamistische Gruppierungen" bezeichnet. Die Türkei reagiert erbost.

16.08.16: Deutschland und die Türkei: Über Terror spricht man nicht  ►Bundesregierung  ►Türkei  ►Muslimbruderschaft  ►Hamas

Die Bundesregierung wirft der Türkei Terrorunterstützung vor. Inhaltlich ist diese Einschätzung kaum überraschend. Dass sie aber jetzt öffentlich wird, ist diplomatisch heikel.

13.08.16: Kanton St. Gallen: Bewaffneter Angriff in Schweizer Zug - mehrere Verletzte  ►Schweiz  ►Amok

In einem Schweizer Zug hat ein Mann Passagiere mit einem Messer angegriffen und eine Flüssigkeit in Brand gesetzt. Mehrere Menschen wurden verletzt.

12.08.16: Tote und Verletzte: Mehrere Explosionen in Urlaubsorten in Thailand  ►Thailand

In Thailand sind binnen 24 Stunden an mehreren Orten Bomben explodiert, auch auf der Urlauberinsel Phuket. Mindestens vier Menschen starben. Dutzende wurden verletzt, darunter Deutsche.

10.08.16: Anti-Terror-Kampf: Unionsinnenminister plädieren für massive Verschärfung der Sicherheitsgesetze  ►CDU CSU

Schnellere Abschiebungen, Burka-Verbot, mehr Polizisten: Einem Medienbericht zufolge fordern das die Innenminister von CDU und CSU. Schon in rund einer Woche wollen sie die Erklärung unterzeichnen.

10.08.16: Razzia in NRW: Polizei sucht bei mutmaßlichen Islamisten Hinweise auf Terror-Netzwerk  ►Deutschland  ►Islamismus

Die Polizei hat in Nordrhein-Westfalen Gebäude von mutmaßlichen Islamisten durchsucht. Die Razzien richten sich offenbar gegen Männer, die Kämpfer für Syrien rekrutiert haben sollen.

08.08.16: Pakistan: Bombenanschlag auf Krankenhaus tötet mindestens 66 Menschen  ►Pakistan

In der pakistanischen Provinz Balutschistan hat es ein schweres Bombenattentat auf ein Krankenhaus gegeben. Dabei starben mindestens 45 Menschen, Dutzende wurden verletzt.

07.08.16: Anschläge in Deutschland: Die radikale Psyche  ►Amok  ►Sozialisation

War es ein Islamist, Rechtsradikaler oder Verrückter? Zu gerne wollen wir Attentäter einordnen und das Radikale psychologisch erklären. Warum das so nicht funktioniert.

Das Volk will die Todesstrafe. Und was sein Volk fordert, soll es bekommen - so sieht es Präsident Erdoğan. Die Folter scheint in den Gefängnissen bereits zurückgekehrt zu sein.

06.08.16: Belgien: Angreifer verletzt zwei Polizistinnen mit Machete  ►Belgien

Der Mann soll vor dem Hauptquartier der Polizei der Stadt Charleroi "Allahu Akbar" gerufen haben. Er wurde angeschossen und starb wenig später.

05.08.16: Anschlag in Bayern: Das Phantom von Ansbach  ►Amok  ►Sozialisation

War der Attentäter Mohammad D. ein erfahrener IS-Kämpfer? Oder ein verzweifelter Kranker? Eine Spurensuche in Deutschland, Bulgarien und Syrien.

02.08.16: Amok-Kult: Wie junge Menschen Gewalttätern im Netz huldigenAmok  ►Sozialisation

Im Netz bewundern Nutzer Amokschützen wie David Sonboly aus München, fachsimpeln auf YouTube oder der Spieleplattform Steam über Gewalttaten. Einblicke in eine abgründige Szene.

02.08.16: Terror und Amok: Zur Gesellschaft gehören auch Terroristen  ►Amok

Es soll zwischen Amok und Terror differenziert werden. Jeder Fall ist einzigartig. Aber manchmal kommt in wenigen Tagen so viel zusammen, dass wir es nicht mehr können.

31.07.16: "Islamischer Staat":  Tausende IS-Kämpfer fliehen aus Mossul  ►Irak  ►IS

Laut dem irakischen Verteidigungsminister wird die IS-Hochburg Mossul bald zurückerobert. Das Rote Kreuz erwartet, dass eine Million Zivilisten vor den Kämpfen fliehen.

30.07.16: Terror: Epidemie des Argwohns

Der Terrorismus ist keine mediale Erfindung. Er zeigt Wirkung. Der Verdacht dominiert neuerdings unsere Wahrnehmung des Alltags.

30.07.16: Amoklauf am O.E.Z.: David S. und sein Weg in den Amoklauf  ►Amok  ►Therapie  ►Sozialisation

Vor der Tat setzt David S. seine Medikamente ab, ändert seinen Namen und fährt nach Winnenden. Doch für die Ermittler bleiben noch einige Fragen offen.

29.07.16: Israel:  "Wir wissen alles über dich"  ►Israel  ►Datenschutz

Israel geht mit allen Mitteln gegen mögliche Terroristen vor. Gegen Einzeltäter mit einfachen Waffen hilft aber auch das nicht. Als Vorbild taugt das Land kaum.

29.07.16: Anschlag in Ansbach: Zweifel am Therapeuten des Ansbacher Attentäters  ►Amok  ►Therapie  ►Sozialisation

Exklusiv Immer wieder lehnten Gerichte den Heilpraktiker, der Mohammad D. behandelte, als psychologischen Gutachter ab - mangels Sachkenntnis.

29.07.16: Anschläge in Deutschland: "Täter haben in der Regel keine psychische Störung"  ►Amok  ►Sozialisation

Die Anschläge in Würzburg und Ansbach sowie der Amoklauf in München wurden von jungen Männern verübt. Psychiaterin Iris Hauth erklärt, was der Stand der Forschung zu den Tätern ist.

28.07.16: Angela Merkel: "Die Täter verhöhnen das Land, das sie aufgenommen hat"  ►Bundesregierung  ►Flüchtlingspolitik

Angela Merkel hat ihren Sommerurlaub für eine Pressekonferenz unterbrochen. Nach den Gewalttaten in Deutschland kündigt sie einen Neun-Punkte-Plan an, spricht von einem "Krieg gegen den IS" - und wiederholt ihren berühmten Satz: "Wir schaffen das."

27.07.16: Europas Rechtspopulisten: Wilders, Strache, Orbán attackieren die Bundeskanzlerin  ►Rechte Gruppierungen  ►Populismus

Polemisch reagieren Europas nationalistische Politiker auf die Terrorangriffe in Deutschland: Sie diffamieren Angela Merkel und hetzen pauschal gegen Einwanderer. Von Anteilnahme keine Spur.

27.07.16: Amoklauf: David S. und seine gefährlichen Freunde  ►AmokSozialisation  ►Depressionen

Exklusiv Ein Bekannter des Amokläufers von München wird als "tickende Zeitbombe" bezeichnet. In seinem "Manifest" kreist David S. um das Thema Mobbing - den Ermittlern zufolge war er nicht rechtsextrem.

27.07.16: FAZ: Amokläufer von München war Rechtsextremist  ►Amok  ►Rassismus  ►Sozialisation  ►Depressionen

Er war stolz darauf, wie Hitler am 20. April geboren zu sein: Der Münchner Amokläufer war zwar nicht in die rechtsextreme Szene eingebunden, trotzdem war er eindeutig rassistisch. Das hat die F.A.Z. erfahren. Der Deutsch-Iraner hasste Türken und Araber.

27.07.16: FAZ: Amokläufer von München war Rechtsextremist  ►Amok  ►Rassismus  ►Sozialisation

Er war stolz darauf, wie Hitler am 20. April geboren zu sein: Der Münchner Amokläufer war zwar nicht in die rechtsextreme Szene eingebunden, trotzdem war er eindeutig rassistisch. Das hat die F.A.Z. erfahren. Der Deutsch-Iraner hasste Türken und Araber.

26.07.16: Terror in Frankreich: Angriff auf einen Ort der Zuflucht  ►Frankreich  ►Amok

Zwölf Tage nach dem Attentat von Nizza stürmen Bewaffnete eine Kirche nahe Rouen und töten einen Pfarrer auf grausame Weise. Einer der Täter war den französischen Behörden offenbar als Extremist bekannt.

25.07.16: Terrorismus: Japan: Mindestens 15 Tote bei Messerangriff nahe Tokio  ►Japan  ►Amok

Die japanische Nachrichtenagentur Kyodo berichtet von einer Messerattacke in einem Behindertenheim bei Tokio: Demnach tötete ein Mann mindestens 15 Menschen und verletzte weitere Personen teils schwer.

25.07.16: Terrorismus: Die Falle ist gestellt  ►AmokSozialisation

In Nizza und Würzburg ist eine neue Form des Terrors sichtbar geworden. Ob "Soldat des IS "oder psychisch gestört: Jeder kann Opfer werden. Und jeder Täter.

25.07.16: Attacke in Ansbach: 27-Jähriger tötet sich in Menschenmenge mit Sprengsatz   ►Deutschland   ►Amok

Die Explosion am Eingang eines Musikfestivals in Ansbach ist laut Bayerns Innenminister vorsätzlich herbeigeführt worden. Der 27-jährige Tatverdächtige aus Syrien kam dabei ums Leben - zwölf Menschen wurden verletzt, drei von ihnen schwer.

25.07.16: Anschlag in Ansbach: Was wir über den Täter von Ansbach wissen - und was nicht  ►AmokSozialisation

Sein Asylantrag war abgelehnt worden. Er war in psychiatrischer Behandlung und der Polizei bekannt.

25.07.16: Irak: Mehrere Menschen bei Selbstmordanschlag getötet  ►Irak

Nahe der irakischen Hauptstadt Bagdad ist ein Sprengsatz in einem Auto gezündet worden: Bei der Selbstmordattacke starben mehrere Menschen.

25.07.16: Innere Sicherheit: Australien weitet Antiterrorgesetze auf Kinder aus  ►Australien

Schon 14-Jährige sollen in Australien bald unter Überwachung gestellt werden können, sagt Premierminister Turnbull. Auch Kinder seien in Terroraktivitäten involviert.

24.07.16: Amokläufer: David S. Einsam, krank und fest entschlossen  ►AmokSozialisation

Der Münchner David S. hat neun Menschen erschossen. Was trieb den 18-jährigen Jungen zu seinem blutigen Amoklauf? Eine Spurensuche im Leben eines Einzelgängers.

24.07.16: Attentat in München: Stimmen im Kopf  ►AmokSozialisation

Ist es globaler Terrorismus, der uns bedroht, oder doch nur vereinzelter Wahnsinn? Und warum breitet sich diese neue Form des Selbstmords aus wie ein Virus? Womöglich hat das mehr mit der Gesellschaft zu tun als uns lieb ist.

24.07.16: Amoklauf in München: "Mörder hat möglicherweise in den Schulattentätern Leidensgenossen gesehen"  ►AmokSozialisation  ►Traumatisierung

Bei David S. wurde ein Sachbuch über Amokläufe gefunden. Das Vorwort dazu hat der Jugendforscher Klaus Hurrelmann geschrieben. Ein Gespräch über Wahnvorstellungen und die Verantwortung der Wissenschaft.

24.07.16: München: Amokschütze plante die Tat seit einem Jahr  ►AmokSozialisation

Der 18-jährige David S., der in München neun Menschen erschoss, hatte die Tat ein Jahr lang vorbereitet. Laut Ermittlern soll er dazu ein eigenes Manifest geschrieben haben.

24.07.16: De Amoklauf des David Ali. S.: Ein unauffälliger Schüler mit Amok-Literatur  ►AmokSozialisation

Der Mehrfachmörder von München war ein Einzeltäter ohne terroristischen Hintergrund, aber umgeben von Literatur zu Amokläufen. Eine depressive Erkrankung wird vermutet.

24.07.16: Amoklauf in München: Mitleid für den Täter  ►Amok  ►Sozialisation

Wir werden nie erfahren, was Ali S. antrieb. Verbote sind da nutzlos, auch die beste Prävention erreicht nicht alle. Trotzdem ist hinsehen das Beste, was wir tun können.

24.07.16: München: Amokschütze soll sich Tatwaffe im Darknet besorgt haben  ►Amok  ►Darknet

Der 18-jährige David S., der in München neun Menschen erschoss, hat sich seine Waffe offenbar über das Internet verschafft. Einem Medienbericht zufolge stammt sie aus der Slowakei.

24.07.16: Sicherheitsdebatte: Bayerischer Innenminister will Anti-Terror-Einsätze der Bundeswehr  ►CSU  ►Bundeswehr

Der Amoklauf von München hat eine neue Sicherheitsdebatte ausgelöst. Bundesinnenminister de Maizière denkt über schärfere Waffengesetze nach. Sein bayerischer Kollege Herrmann will bei Terrorlagen mit einem Tabu brechen.

24.07.16: Zwischen Hamburg und Bremen: 22-Jähriger geht in Metronom mit Messer auf Fahrgäste los  ►Amok

In einem Regionalzug auf der Strecke zwischen Hamburg und Bremen hat es in der Nacht einen Zwischenfall gegeben. Ein randalierender Mann bedrohte mehrere Personen.

22.07.16: Mutter des Täters: Angreifer von Baton Rouge soll Kriegstrauma erlitten haben  ►Traumatisierung  ►Sozialisation  ►Amok

Der Todesschütze von Louisiana litt laut seiner Mutter wahrscheinlich unter einer posttraumatischen Belastungsstörung. Der 29 jährige Irak-Veteran hatte in Baton Rouge drei Polizisten erschossen.

21.07.16: Strategie gegen den Terror: USA fordern weltweiten Krieg gegen den IS  ►USA  ►Militär  ►IS  ►Amok  ►Sozialisation

Aufgeschreckt von Attacken in den USA und Europa peilt die Anti-IS-Koalition eine Ausweitung der Militär-Kampagne an. Den IS nur in Syrien und dem Irak zu bekämpfen reiche nicht mehr aus.

Q. meint: Die Strategie, allein auf das Militär zur Bekämpfung des Terrorismus zu setzen, ist wenig hilfreich: "Es ist naiv zu glauben, die eine Hälfte der Menschheit könnte mehr oder weniger in "Frieden" leben, während die andere Hälfte sich mit einem Kampf um das nackte Überleben begnügen muss, der allzu oft verloren geht. Unfrieden entsteht durch Ungerechtigkeit. Im Sandkasten, in Familien, im Freundes- und Bekanntenkreis, im Verein, überall wo Menschen zusammen leben oder miteinander zu tun haben. Auch über Städte- und Ländergrenzen hinweg. Und die nicht zu leugnende Tatsache, dass lebensnotwendige Ressourcen auf unserem Planeten ungerecht verteilt sind, lässt sich vortrefflich nutzen, um Menschen, ja ganze Völker, gegeneinander aufzuhetzen. Dies ist eine der Wurzeln des Terrorismus. Es ist daher das dringende Gebot der Stunde, entschieden Hunger und Elend auf unserem Planeten zu bekämpfen, einhergehend mit einer globalen Bildungsoffensive." - Volker Zorn (Quantologe)

21.07.16: Fünf Jahre nach Utøya: Wie Anders Breivik zum Massenmörder wurde  Amok  ►Sozialisation

Vor fünf Jahren tötete der norwegische Rechtsterrorist Anders Behring Breivik bei zwei Anschlägen 77 Menschen. Wie konnte sich ein ganz normaler Junge in einen Terroristen verwandeln? Ein Versuch das Unfassbare zu begreifen.

Q. meint: "Umwelt und Sozialisation spielen die tragende Rolle bei Ausformung der Persönlichkeit eines Individuums." - Volker Zorn  (Quantologe)

21.07.16: Bürgerkrieg in Syrien: Junge in Aleppo enthauptet - USA unter Druck ►Syrien  

Ein Junge wird vor laufender Kamera enthauptet - offenbar von syrischen Rebellen. Die brutalen Bilder setzen auch die USA unter Druck. Sie sollen die Anti-Assad-Kämpfer unterstützt haben.

21.07.16: Attentat in Würzburg: "Die Unterscheidung zwischen Amok und Terror spielt keine Rolle mehr  ►AmokSozialisation

Der Philosoph Franco Berardi sieht Terroristen als Menschen, die selbst leiden und durch dieses Leiden zu Verbrechern werden. Er spricht von einer "islamistischen Verzweiflung".

20.07.16: Video aus Syrien: Sogenannte gemäßigte Rebellengruppe köpft ein Kind  ►Syrien

Grausamkeiten werden in Syrien nicht nur vom IS begangen: Im Internet ist ein Video aufgetaucht, das zeigt, wie ein zwölfjähriger Junge geköpft wird. Die Täter: Angeblich Angehörige einer

Q. meint: ............................................

20.07.16: Kiew: Ukrainischer Journalist Scheremet durch Autobombe getötet  ►Ukraine  ►Journalismus

Der Mitarbeiter der "Ukrajinska Prawda" ist in Kiew durch einen Sprengsatz ums Leben gekommen. Er galt als eng vernetzt mit der prowestlichen Führung des Landes.

18.07.16: Erneut Morde an US-Polizisten: Amerika blutet, Amerika betet  ►USA

Wieder wurden in den USA Polizisten erschossen, diesmal in Baton Rouge, Louisiana. Die Motive des mutmaßlichen Täters sind noch diffus. Doch die Verzweiflung im Land wird immer spürbarer.

16.07.16: Terrorismus: So viel Terror erschüttert die Welt

Mehr als 13 000 Anschläge allein im vergangenen Jahr: Diese interaktive Karte zeigt, wie der Terror sich seit den 70er Jahren in aller Welt ausbreitet - und wo die Menschen besonders darunter leiden.

13.07.16: Weißbuch zur Sicherheitspolitik: IS, Putin und Co. - die neuen Aufgaben für das deutsche Militär  ►Bundesregierung  ►Bundeswehr 

Die Welt hat sich in den letzten zehn Jahren radikal verändert, jetzt legt die Bundesregierung ihr neues Weißbuch zur Sicherheitspolitik vor. Was auf die Bundeswehr zukommt.

08.07.16: Irak: Mindestens 30 Tote bei Anschlag auf Ramadan-Fest  ►Irak

Mehrere Bewaffnete und Selbstmordattentäter haben im Irak einen schiitischen Schrein angegriffen. Dort feierten Familien das Ende des Fastenmonats Ramadan.

05.07.16: Saudi-Arabien: Terror beim Abendgebet  ►Saudi-Arabien

Eine Serie von Anschlägen erschüttert Saudi-Arabien, sie tragen die Handschrift von Daisch. Der Terrormiliz sind selbst islamische Heiligtümer nicht heilig.

04.07.16: Terrorserie in Saudi-Arabien: Mehrere Tote bei Anschlag in Medina  ►Saudi-Arabien

Am zweitwichtigsten Heiligtum des Islam hat sich ein Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt. Bei dem Anschlag nahe der Prophetenmoschee in Medina wurden nach Medienberichten zwei Sicherheitskräfte getötet.

30.06.16: Westjordanland: Palästinenser ersticht 13-jährige Israelin im Schlaf  ►Westjordanland  ►Israel  ►Nahostkonflikt

Ein junger Palästinenser hat ein israelisches Mädchen in seinem Haus bei Hebron im Westjordanland angegriffen. Sicherheitskräfte erschossen den Mann.

18.06.16: Razzien: Belgische Polizei nimmt zwölf Terrorverdächtige fest  ►Belgien

Dutzende Häuser wurden durchsucht: Bei einem Großeinsatz haben belgische Sicherheitskräfte mehrere Terrorverdächtige festgenommen, darunter in Brüssel-Molenbeek.

öder galt, gilt auch für die Regierung Merkel: Politik wird immer zum Wohle des Autos gemacht.

17.06.16: Großbritannien: Tod einer Idealistin  ►Großbritannien

Jo Cox kämpfte gegen den Brexit und für Flüchtlinge. Die 41-Jährige galt als überzeugte Aktivistin. Nun wurde die Labour-Abgeordnete auf offener Straße erschossen.

14.06.16: Ex-Frau und -Mitschüler: Attentäter von Orlando war selbst schwul ►Amok  Sexualität

Was waren die Motive von Omar Mateen? Zwei Tage nachdem der 29-Jährige im Homosexuellenclub Pulse in Orlando 49 Menschen tötete, häufen sich Hinweise darauf, dass er möglicherweise selbst schwul war.

13.06.16: Todesschütze von Orlando: Homophob, unsozial, gewalttätig   ►USA  ►Amok  ►Terrorismus

Wer war Omar Mateen, der 50 Menschen in Orlando tötete? Sein Imam nennt ihn "friedlich", die Ex-Frau dagegen berichtet von Misshandlung in der Ehe. Der Überblick.

12.06.16: Florida: Angreifer tötet 50 Menschen in Nachtklub  ►USA  ►Amok

In einem Schwulenklub in Orlando im US-Bundesstaat Florida hat ein Mann das Feuer eröffnet. Mindestens 50 Menschen wurden getötet, Dutzende weitere verletzt. Das FBI geht von einem Terrorakt aus.

10.06.16: Terrorgefahr: "Der Salafismus predigt den Bruch"  ►Salafisten  ►Sozialisation

Ein Gespräch mit dem Islamforscher Gilles Kepel über die Ursachen der Radikalisierung und Fanatisierung in Frankreich.

10.06.16: Istanbul: Militante Kurden bekennen sich zu Anschlag auf Polizeibus  ►Türkei

Elf Menschen starben bei einer Bombenexplosion in Istanbul - nun hat sich die militante Kurdenorganisation Freiheitsfalken Kurdistans zu der Tat bekannt. Sie warnte zudem Touristen.

07.06.16: Terror in Istanbul: Im Bann der Gewalt  ►Türkei

Beim dritten großen Anschlag in Istanbul innerhalb eines halben Jahres sterben mindestens elf Menschen. Die Sicherheitslage in der Türkei, Europas wichtigstem Partner in der Flüchtlingskrise, wird immer ernster.

07.06.16: Anschläge vom 11. September: Diese 9/11-Verschwörungstheorien halten sich hartnäckig  ►USA

US-Dokumente sollen beweisen, dass Saudi-Arabien die 9/11-Attentäter finanziert hat. Sollte sich das bestätigen, würde das die Geschichte der Anschläge tatsächlich verändern. Anders verhält es sich mit diesen Verschwörungstheorien.

06.06.16: Terrorverdacht: Franzose soll Anschläge auf Fußball-EM geplant haben   ►Frankreich

Der ukrainische Spionagedienst hat einen Franzosen wegen Terrorverdachts festgenommen. Er hatte bereits Waffen gekauft, seine Ziele waren Brücken, Moscheen und Synagogen.

03.06.16: Terror-Pate Saudi-Arabien? "Geschichte von 9/11 muss neu geschrieben werden"  ►USA  ►Saudi-Arabien

Es sind Anschuldigungen, die weitreichende Folgen haben könnten: Geheime Dokumente sollen belegen, dass Saudi-Arabien die 9/11-Attentäter finanzierte. Nun soll die US-Regierung den Bericht veröffentlichen.

03.06.16: Statistik der USA: Zahl der Terroranschläge geht weltweit zurück

2015 wurden weltweit 11 774 Angriffe verübt, 13 Prozent weniger als im Vorjahr. Hauptziel ist nicht der Westen.

31.05.16: "Islamischer Staat": Linke klagt gegen deutschen Anti-IS-Kampf  ►Die Linke  ►Bundesverfassungsgericht  ►Bundeswehr

Die Linke hat Verfassungsklage gegen den Bundeswehreinsatz im Irak und Syrien eingelegt. Dem Kampfeinsatz gegen den "Islamischen Staat" fehle das Mandat.

29.05.16: Nigeria: Militante Aktivisten sprengen Pipelines in die Luft  ►Nigeria  ►Armut/Reichtum  ►Sozialisation

Das ölreiche Nigerdelta ist in der Hand mächtiger Ölgesellschaften. Die werden zunehmend von militanten Aktivisten unter Druck gesetzt. Attacken und Drohungen nehmen zu.

16.05.16: Alphabet-App: So will der IS schon kleine Kinder manipulieren  ►IS  ►Sozialisation  ►Propaganda  ►Menschenfeinde

Der Islamische Staat hat längst erkannt, wie wichtig das Heranziehen der nächsten Generation von Kämpfern für sein langfristiges Überleben ist. Dafür haben die Terroristen jetzt eine Kinder-App entwickelt.

02.05.16: Mangelhafte Kontrollen: Deutsche Bank gesteht Probleme im Kampf gegen Finanzkriminalität  ►Bankensystem  ►Geldwäsche

Die Deutsche Bank gibt Probleme bei Kontrollen gegen Geldwäsche und Terrorfinanzierung zu. Man sei dabei, ein Programm zur Abwehr von Finanzkriminalität grundlegend zu korrigieren.

20.04.16: Zwei weitere Monate: Frankreich verlängert Ausnahmezustand wegen Fußball-EM  ►Frankreich

Eigentlich wäre der Ausnahmezustand in Frankreich Ende Mai ausgelaufen, nun soll er um zwei Monate verlängert werden. Als Grund nannte Regierungschef Valls die Fußballeuropameisterschaft.

19.04.16: Großeinsatz in Freital: GSG 9 nimmt fünf mutmaßliche Rechtsterroristen fest  ►Sachsen  ►Rechte Gruppierungen

Die Eliteeinheit GSG 9 hat am frühen Morgen fünf mutmaßliche Rechtsterroristen im sächsischen Freital gefasst. Die Verdächtigen sollen Asylbewerberheime angegriffen haben.

17.04.16: Bürgerwehren in Osteuropa: Privatsheriffs machen Jagd auf Migranten  ►Rechte Gruppierungen  ►Flüchtlingspolitik

In Osteuropa haben rechtsextreme Privatmilizen und Bürgerwehren regen Zulauf: Sie jagen Migranten und erhoffen sich gesellschaftliche Akzeptanz für Selbstjustiz.

15.04.16: Bombenangriff in Aghanistan: Steckte Pakistan hinter Anschlag auf CIA-Camp?  ►Pakistan  ►USA

Einer der schwersten Anschläge auf den US-Geheimdienst CIA könnte vom Verbündeten Pakistan beauftragt worden sein. So steht es in einem Geheimdokument, das jetzt öffentlich wurde.

14.04.16: Terrorismus: Paris-Attentäter Abdeslam hatte offenbar Fotos von deutscher Atomanlage   ►Atomdebatte  ►IS

In seiner Wohnung bei Brüssel wurden einem Bericht zufolge auch Fotos vom Vorstandschef des Atomforschungszentrums Jülich gefunden.

06.04.16: Panama Papers: Terroristen als Kanzleikunden  ►Panama Papers

Kriminelle Organisationen nutzen Briefkastenfirmen, um ihre Geschäfte zu verschleiern. Drogenbarone, die Mafia, international sanktionierte Regimes und auch mutmaßliche Unterstützer von Terrororganisationen sollen Kunden von Mossack Fonseca gewesen sein.

04.04.16: Panama-Papers: Was ans Licht muss   ►Panama Papers  ►ICIJ  ►Armut/Reichtum  ►Finanzkrise  ►Global Change

Über Offshore-Firmen werden offenbar sogar Krieg und Terror finanziert. Diese Geschäfte dürfen nicht länger verborgen bleiben.

02.04.16: Atomwaffen: Nukleargipfel warnt vor Anschlag mit radioaktivem Material   ►Atomdebatte

Die Teilnehmerstaaten befürchten, dass Terroristen atomare Waffen erhalten könnten. "Diese Verrückten würden so viele Menschen töten wie möglich", sagt Barack Obama.

30.03.16: IS-Terror mit ABC-Waffen: "Sehr reales Risiko"  ►IS  ►Atomdebatte

Der "Islamische Staat" hat im Nahen Osten mehrfach Chemiewaffen eingesetzt - und kann wohl selbstständig Senfgas herstellen. Die Terrormiliz könnte sich auch für den Erwerb radioaktiver Kampfstoffe interessieren. Wie ernst ist die Gefahr?

28.03.16: Mord wegen friedlichem Ostergruß: Messerstecher reiste 300 Kilometer, um friedliebenden Ladenbesitzer zu ermorden  ►Religion  ►Fundamentalismus

Großbritannien ist schockiert, wegen des  brutalen Mordes an Asad Shah. Nun fürchten Familie und Glaubensgenossen, dem Hass radikaler Sunniten zum Opfer zu fallen.

28.03.16: Verschärfte Reisewarnungen: Israel ruft Bürger aus der Türkei zurück  ►Türkei  ►Israel

Bürger, die sich in der Türkei aufhalten, sollen das Land verlassen, geplante Reisen nicht angetreten werden - Israel hat seine Reisewarnung für die Türkei verschärft.

26.03.16: Atomare Sicherheit: Chef der Atomenergiebehörde warnt vor "atomarem Terrorismus"  ►Atomdebatte

Schon eine Plutonium-Menge in der Größe einer Pampelmuse reiche nach den Worten von IAEA-Chef Yukiya Amano aus, um eine "rudimentäre Atombombe" zu bauen.

25.03.16: Terrorismusbekämpfung: Vom Rassismus zum Realismus  EU  ►Naher Osten  ►Rassismus

Europa hat sich im Umgang mit dem Mittleren Osten lange auf die USA verlassen. Das funktioniert nicht mehr. Es ist Zeit für eine radikal neue europäische Nahostpolitik.

25.03.16: Irak: Dutzende Tote bei Selbstmordanschlag nach Fußballspiel  ►Irak

Ein Selbstmordattentäter hat nach einem Fußballspiel in der Nähe von Bagdad eine Bombe gezündet. Mindestens 25 Menschen starben, mehr als 50 wurden verletzt.

25.03.16: Terrorismus: Angst vor dem Atomanschlag  ►Atomdebatte

Seit den Attentaten in Brüssel wird wieder die Möglichkeit diskutiert, Islamisten könnten auch Anschläge auf Kernkraftwerke planen. Ausschließen lässt sich das nicht.

23.03.16: Terror in Belgien: Verdächtiges Personal im Atomkraftwerk  Belgien  ►Atomdebatte

Nach den Brüsseler Anschlägen haben Betreiber externe Mitarbeiter aus Belgiens Atommeilern verbannt. Schon einmal hat ein Dschihadist über ein Subunternehmen einen Job in einem belgischen AKW bekommen.

 

 

Weiter
INGLOP
hasta@quantologe.de