INGLOP
Thesen
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Fernsehtipps
Impressum
Klimawandel
Kontakt-Formular

                                                                                                                                                                                                                                                                                    

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internetz für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

Türkei

 

Osmanisches Reich

 

Putsch 2016

 

Artikel Seite 3 Seite 2  Seite 1


 

 

20.07.17: Gabriel gegen Erdogan: Das war nötig ►Bundesregierung SPDPutsch

Verschärfte Reisehinweise, Drohung mit Geldentzug: Deutlicher als je zuvor hat Außenminister Gabriel die Türkei abgemahnt. Das hätte man so auch gern von der Kanzlerin gehört. Ein Kommentar von Sebastian Fischer

20.07.17: Streit mit der Türkei: Erdogan soll Austausch von Yücel gegen Ex-Generäle angeboten haben ►BundesregierungPutsch

Es mutet an wie der Erpressungsversuch eines Geiselnehmers: Staatspräsident Erdogan soll vor Wochen die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel angeboten haben - wenn Deutschland im Gegenzug türkische Ex-Generäle ausliefert.

20.07.17: Verhaftung von Menschenrechtlern: Bundesregierung verschärft Reisehinweise für Türkei ►BundesregierungPutsch ►Menschenrechte ►NGOs

"Wir können gar nicht anders": Laut Außenminister Sigmar Gabriel werden die Reisehinweise für die Türkei verschärft. Hintergrund ist die Inhaftierung eines deutschen Menschenrechtlers.

19.07.17: Streit mit Ankara: Gabriel bestellt türkischen Botschafter ein ►BundesregierungDemokratie/Rechtsstaat

Sigmar Gabriel hat den türkischen Botschafter ins Auswärtige Amt zitiert. Die deutsch-türkischen Beziehungen sind nach der Verhaftung des deutschen Menschenrechtlers Peter Steudtner auf einem Tiefpunkt.

19.07.17: Liste mit 68 Namen: Türkei beschuldigt Daimler und BASF als TerrorhelferPutsch ►Industrie/Konzerne ►Terrorismus

Auf der Liste stehen eine Dönerbude in NRW, aber auch Daimler und BASF: Die Türkei hat dem Bundeskriminalamt laut "Zeit" Dutzende angebliche Terrorhelfer in Deutschland genannt.

18.07.17: Schulz über Erdogan: "Was wir in der Türkei erleben, überschreitet alle Grenzen" ►SPDPutsch 2016MenschenrechteAmnesty International

Kopf-ab-Drohungen, Haft für Menschenrechtler und Journalisten: SPD-Chef Schulz wirft dem türkischen Präsidenten Erdogan Demokratie-Abbau vor - und kritisiert Kanzlerin Merkel.

18.07.17: Kritik an Erdogan-Regierung: Merkel nennt Haft für Menschenrechtler ungerechtfertigt ►Bundesregierung ►CDU  ►Putsch 2016Menschenrechte

"Ein Grund zu allergrößter Sorge": Kanzlerin Merkel hat sich empört zu der Inhaftierung eines deutschen Menschenrechtlers in der Türkei geäußert.

18.07.17: Türkei: SPD setzt Türkei im Konya-Streit Frist ►Bundesregierung ►SPDNato

Die SPD will nicht hinnehmen, dass die Türkei Abgeordneten den Besuch deutscher Soldaten auf dem Nato-Stützpunkt Konya verweigert. Auch die Nato müsse mehr tun.

18.07.17: Recep Tayyip Erdoğan: Türkisches Gericht ordnet Untersuchungshaft für Menschenrechtler anPutsch 2016 ►Demokratiefeinde

Sechs Aktivisten sind in Haft, auch die Chefin der türkischen Sektion von Amnesty International und ein Deutscher. Sie sollen eine Terrororganisation unterstützt haben.

17.07.17: Widerstand gegen Erdogan: Kampfzone CampusPutsch 2016

Der türkische Präsident Erdogan will nach Justiz und Medien auch die Hochschulen unterjochen. Unter den Studenten im Land formiert sich Widerstand.

16.07.17: Türkei: "Wir werden diesen Verrätern den Kopf abreißen"Putsch ►Menschenrechte

Am Jahrestag des Putschversuchs erneuert Präsident Erdoğan den Ruf nach der Todesstrafe. Im Umgang mit Häftlingen nimmt er sich das US-Straflager Guantánamo zum Vorbild.

16.07.17: Militärputsch in der Türke: Wer steuerte den Putsch?  ►Putsch

Die Hintergründe des versuchten Staatsstreichs in der Türkei sind noch immer nicht geklärt. Aber es gibt Indizien dafür, dass die Gülen-Bewegung beteiligt war.

16.07.17:  Türkei: Erdoğan schickt Türken Sprachnachricht aufs HandyPropaganda

Zum Jahrestag des Putschversuchs schallt Kunden der wichtigsten Mobilfunkanbieter die Stimme des Präsidenten entgegen. Ein Oppositioneller schreibt: "Jetzt schaltet er sich sogar in unsere Telefone ein."

15.07.17: Türkei: Ein Jahr Entdemokratisierung  ►Putsch ►Demokratie 

Am Jahrestag des gescheiterten Putsches feiert die Türkei offiziell die Demokratie und Einheit. Zehn Gründe, warum beides seit einem Jahr mehr und mehr verloren geht.

14.07.17: Bundeswehr-Einsatz: Türkei blockiert Abgeordneten-Besuch auf Nato-BasisBundestag ►Bundeswehr ►Nato

Neuer Ärger in den deutsche-türkischen Beziehungen: Nach SPIEGEL-Informationen blockiert Türkei erneut den Besuch von Abgeordneten bei der Bundeswehr in der Türkei. Berlin protestiert heftig bei der Nato.

14.07.17: Ein Jahr nach Putschversuch: Tausende Türken beantragen Asyl in Deutschland Putsch ►Deutschland

Vor einem Jahr scheiterte der Putschversuch gegen Erdogan, und noch immer suchen Türken in Deutschland Schutz: Mehr als 3000 Asylanträge gingen allein im ersten Halbjahr 2017 ein.

12.07.17: Satirestreit: Erdogan legt wegen Böhmermann-Gedicht Berufung einMedien

Der Satiriker Jan Böhmermann darf weite Teile seines Gedichts über den türkischen Präsidenten Erdogan nicht wiederholen. Doch dem Staatsoberhaupt reicht das nicht.

10.07.17: Einreiseverbot für Minister: Was die Türkei mit der Wahl in Österreich zu tun hat ►Österreich

Österreichs Außenminister Kurz verweigert dem türkischen Wirtschaftsminister die Einreise - angeblich wegen Sicherheitsbedenken. In Wahrheit geht es wohl um etwas anderes.

10.07.17: Massenkundgebung in Istanbul: Hunderttausende Türken feiern Protestmarsch

425 Kilometer ist der türkische Oppositionspolitiker Kemal Kilicdaroglu marschiert, um ein Zeichen gegen Staatschef Erdogan zu setzen. Die Abschlusskundgebung in Istanbul wurde zum Massen-Happening.

09.07.17: G20 zum Klimaschutz: Von oben herab ►G20  ►Klimaschutz

Affront gegen Kanzlerin Merkel? Kurz nachdem diese weitgehende Einigkeit beim Thema Klima verkündet hatte, grätschte der türkische Präsident Erdogan dazwischen. Er knüpft die Ratifizierung des Klimavertrags von Paris an Bedingungen. Was steckt dahinter?

06.07.17: Straßburg: EU-Parlament fordert Aussetzung der Beitrittsgespräche mit der Türkei ►EU

Es ist ein Signal an Präsident Erdogan: Das EU-Parlament dringt erneut auf eine formale Aussetzung der Beitrittsgespräche mit der Türkei.

06.07.17: Menschenrechte Führende Amnesty-Mitarbeiter in der Türkei festgenommenAmnesty International

Die Festnahmen erfolgten bei einer Schulung im Hotel: In der Türkei sind mehrere Menschenrechtsaktivisten festgenommen worden. Betroffen sind auch führende Mitarbeiter von Amnesty International.

04.07.17: Deutsch-Türkische Beziehungen: Türkei lässt ins Ausland geflohene Soldaten bespitzeln ►Deutschland  ►Putsch  ►Geheimdienste

Exklusiv Ankara hat Hunderte Offiziere angewiesen, Informationen über türkische Soldaten zu sammeln, die nach dem Putsch Zuflucht in Europa suchten. Berlin hatte gegen derlei Spionage entschieden protestiert.

03.07.17: Ägäis: Griechische Küstenwache schießt auf türkisches Frachtschiff ►Griechenland

Griechische Behörden wollten einen türkischen Frachter kontrollieren. Als er nicht stoppte, eröffnete die Küstenwache das Feuer. Der Vorfall birgt politischen Konfliktstoff.

01.07.17: Streit mit Bundesregierung: Türkische Botschaft hält Auftritt Erdogans für möglichBundesregierung

Ankara gegen Berlin, der nächste Akt: Die türkische Botschaft meint, Präsident Erdogan brauche für einen Auftritt am Rande des G20-Gipfels nicht zwingend eine Genehmigung der Bundesregierung.

29.06.17: Türkische Chronik (XLIV): "Es wird ein Tag kommen, an dem das Land explodiert"  ►Putsch

Der "Marsch für Gerechtigkeit", der gerade durch die Türkei zieht, eint die Opposition. Aber was wird Erdoğan tun, wenn der Protest Istanbul erreicht? Gastbeitrag von Yavuz Baydar

29.06.17: Türkei: Ausverkauf des christlichen ErbesChristentum

Der türkische Staat enteignet Minderheitsgemeinden und nimmt ihnen Kirchen und Klöster. Ankara verschleiert die Übernahme der Gebäude.

29.06.17: Kehrtwende der Bundesregierung: Plötzlich hart gegen Erdogan ►Bundesregierung

Die Bundesregierung will einen Auftritt des türkischen Präsidenten Erdogan am Rande des G20-Gipfels untersagen - diese harte Linie hatte sie bei früheren AKP-Veranstaltungen vermieden. Warum dieser Sinneswandel?

29.06.17: G20-Gipfel: Schulz will Erdogan-Großkundgebung in Deutschland verhindern ►Bundesregierung ►SPD

Der türkische Präsident Erdogan will womöglich vor dem G20-Gipfel zu Anhängern in Deutschland sprechen. SPD-Kanzlerkandidat Schulz fordert die Bundesregierung einem Bericht zufolge auf, das zu untersagen.

27.06.17: Angebliche Gülen-Anhänger: Türkei erhöht offenbar Druck auf deutsche SicherheitsbehördenDeutschland ►Putsch 2016

Die Türkei drängt beim Vorgehen gegen angebliche Gülen-Anhänger auf deutsche Amtshilfe. Einem Zeitungsbericht zufolge sollen weitere Listen mit Namen und Organisationen übermittelt worden sein.

27.06.17: Lange Verfahren: EU-Staaten nehmen Türkei fünf Mal mehr Flüchtlinge ab ►EUFlüchtlingspolitik

Laut dem Abkommen der EU mit der Türkei sollen im Verhältnis Eins zu Eins Flüchtlinge ausgetauscht werden. Doch die Realität sieht anders aus.

25.06.17: Diplomatische Krise: Rohani und Erdogan springen Katar zur Seite ►IranKatarKatar-Krise

Mitten in der Krise bekommt Katar Unterstützung aus der Region: Irans Präsident Rohani will die Beziehungen zu dem "Bruderstaat" vertiefen. Auch der türkische Präsident Erdogan pflichtet dem Emirat bei.

25.06.17: Katar: Erdoğan stellt sich gegen Saudi-ArabienKatarKatar-Krise ►Saudi-Arabien

Die Türkei werde ihre Militärbasis in Katar nicht aufgeben, sagt der türkische Präsident Erdoğan. Entsprechende Forderungen aus Saudi-Arabien seien respektlos.

24.06.17: Türkei: "Gay Pride" in Istanbul: Polizisten schießen mit Gummigeschossen auf Demonstranten

Der jährliche Protestmarsch wurde ihnen untersagt, aber sie demonstrieren trotzdem: In Istanbul versuchen Polizisten, die jährliche Schwulen- und Lesbenparade aufzulösen.

24.06.17: Nach dem Putschversuch: Recht oder Rache in der Türkei Putsch ►Justiz

In einem Vorort von Ankara sitzen Hunderte mutmaßliche Putschisten auf der Anklagebank. Doch geht es in dem Prozess wirklich um die Aufklärung der tragischen Nacht im Juli?

23.06.17: Türkei: Regierung streicht EvolutionsunterrichtEvolution ►Ewiggestrige

Angeblich zu kontrovers und zu kompliziert: Das türkische Bildungsministerium will offenbar die Evolutionslehre aus dem Stundenplan der Schüler streichen.

Q. meint: Jetzt fehlen nur noch Scheiterhaufen zum Flambieren der Ketzer.

21.06.17: Projekt von Seyran Ates: Türkei verschärft Ton gegen Berliner MoscheeDeutschland ►Islam

Die Türkei wettert gegen die liberale Moschee in Berlin: Nachdem türkische Medien sie als ein Gülen-Projekt diskreditiert hatten, erhebt nun die Religionsbehörde denselben Vorwurf.

20.06.17: Berlin: Türkische Medien hetzen gegen liberale Moschee von Seyran AtesDeutschland ►Islam

Für die Gründung einer liberalen Moschee in Berlin wird Frauenrechtlerin Seyran Ates massiv angefeindet. Türkische Medien stellen das Gebetshaus als Gülen-Projekt dar - neue Morddrohungen sind die Folge.

15.06.17: Türkei: Das letzte Wort hat ErdoganTerrorismus

Beim schwersten Terroranschlag in der Türkei vor knapp zwei Jahren starben 101 Menschen. 35 mutmaßliche Terroristen stehen deswegen vor Gericht. Wie tief steckt der Staat mit drin?

07.06.17: Recep Tayyip Erdoğan: Türkei-Chef von Amnesty International verhaftet  ►Putsch 2016 ►Amnesty International

Die türkische Polizei hat den Menschenrechtler Taner Kiliç festgenommen. Erdoğans Regierung wirft ihm vor, die Gülen-Bewegung zu unterstützen.

04.06.17: Putschversuch in der Türkei: Der kontrollierte MachtverlustPutsch 2016

Die Armeespitze und der Geheimdienst wurden vor dem Putschversuch in der Türkei über einen möglichen Aufstand informiert – dennoch starben 250 Menschen.

03.06.17: Türkei: Chefberater von Ministerpräsident Yıldırım festgenommenPutsch 2016 (Türkei)

Er soll Verbindungen zu dem Prediger Fethullah Gülen haben: Die türkische Regierung ließ Birol Erdem, den Chefberater von Ministerpräsident Yıldırım, festnehmen.

31.05.17: Streit mit der Türkei: Deutschland soll Nato-Gipfel in der Türkei verhindert haben ►Bundesregierung ►Nato

Die nächste Eskalation im Dauerstreit mit Ankara: Medienberichten zufolge hat die Bundesregierung dafür gesorgt, dass das nächste Nato-Treffen nicht in der Türkei stattfindet.

31.05.17: Syrien: USA liefern Waffen an Kurdenmilizen bei Rakka ►USA ►Syrien

Kurdische Kämpfer nahe der IS-Hochburg Rakka haben die ersten zugesagten Waffen bekommen. Die Türkei kritisiert die Unterstützung der von ihr bekämpften Gruppe scharf.

27.05.17:  Griechenland und Türkei: Gefährliche Provokationen  ►GriechenlandMilitär

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt haben Griechenland und die Türkei alte Kontroversen neu aufgelegt. Wie weit kann der Konflikt ausufern?

27.05.17: Regierungskritische Zeitung "Sözcü": Weitere Journalisten in der Türkei verhaftetPressefreiheit

Der türkische Präsident Erdogan setzt seinen brutalen Kurs gegen Journalisten fort: Gegen zwei Mitarbeiter der regierungskritischen Zeitung "Sözcü" wurde Haftbefehl erlassen.

26.05.17: Nato-Gipfel: Türkei stimmt Politikerbesuchen bei deutschen Awacs-Soldaten zu ►Bundestag

Die Bundesregierung versucht, das Besuchsverbot für deutsche Abgeordnete bei Bundeswehr-Soldaten in der Türkei zu lockern. Für den Stützpunkt Konya zeichnet sich nach SPIEGEL-Informationen eine Lösung ab.

26.05.17: Nato-Gipfel: Türkei stimmt Politikerbesuchen bei deutschen Awacs-Soldaten zu ►Bundestag

Die Bundesregierung versucht, das Besuchsverbot für deutsche Abgeordnete bei Bundeswehr-Soldaten in der Türkei zu lockern. Für den Stützpunkt Konya zeichnet sich nach SPIEGEL-Informationen eine Lösung ab.

25.05.17: Umgang mit der Türkei: Türkische Offiziere zwingen Berlin zur diplomatischen Gratwanderung  ►BundesregierungPutsch 2016

Nach dem gescheiterten Putschversuch bitten zwei türkische Offiziere um Asyl in Deutschland. Sollte Ankara ihre Auslieferung verlangen, wird es für die Bundesregierung schwierig.

25.05.17: Incirlik: Merkel droht Erdogan mit Abzug der Bundeswehr ►Bundesregierung

Angela Merkel setzt den türkischen Präsidenten unter Druck: Sollte Erdogan Besuche von Abgeordneten auf dem Stützpunkt Incirlik weiter verbieten, werde die Bundeswehr abgezogen, warnt die Kanzlerin vor dem Nato-Gipfel.

24.05.17: Erdogan über möglichen Bundeswehr-Abzug: "Dann sagen wir 'Auf Wiedersehen'"

Der türkische Präsident Erdogan spottet über einen möglichen Abzug der Bundeswehr vom Stützpunkt Incirlik: Wenn die Bundesregierung so etwas vorhabe, sei das für sein Land "kein großes Problem".

23.05.17: Ausschluss für Partnerland: Türkei will Österreich auf Nato-Ebene abstrafenÖsterreich ►Nato

Österreich fordert das Ende der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei. Die Regierung in Ankara will sich nun offenbar rächen - und die Österreicher von allen wichtigen Nato-Partnerprogrammen ausschließen.

23.05.17: Türkei: Erdogan treibt sein Land ins ChaosPutsch 2016

Der türkische Präsident Erdogan vereint immer mehr Macht auf sich. Er setzt sich selbst als absolut und betrachtet abweichende Meinungen als Angriff.

22.05.17: Türkei: Lange Freiheitsstrafen für Chefs von NachrichtenmagazinPutsch 2016 ►Pressefreiheit

Ihre Kritik am türkischen Staatschef hat für sie drastische Folgen: Ein türkisches Gericht hat zwei Chefs einer politischen Zeitschrift zu mehr als 20 Jahren Gefängnis verurteilt.

22.05.17: "Malta Files": Erdogans Schwiegersohn und die Millionen in DubaiSteueroasen

Der Fall ist ein Lehrstück über das Verhältnis von Politik und Kapital im Staat Erdogan. Der Schwiegersohn des türkischen Präsidenten wollte als Konzernchef Millionen an Steuern sparen. Nach dem Wechsel in die Politik gelang das.

22.05.17: Menschenrechte: Amnesty wirft Türkei Menschenrechtsverletzungen vor ►Amnesty International  ►Menschenrechte

In einem neuen Bericht kritisiert Amnesty International die Massenentlassungen in der Türkei. Die Betroffenen hätten keine Möglichkeit, sich vor Gericht zu wehren.

21.05.17: Sonderparteitag in Ankara: Erdogan ist wieder Parteichef der AKP

Er war der einzige Kandidat und bekam 96 Prozent der Stimmen: Recep Tayyip Erdogan kehrt an die Spitze der türkischen Regierungspartei AKP zurück

20.05.17: Türkei: Tageszeitung "Sözcü" erscheint mit leeren SeitenPressefreiheit

Zwei Mitarbeiter wurden festgenommen, zwei werden per Fahndung gesucht: Die regierungskritische Zeitung "Sözcü" gerät in der Türkei unter Druck - und reagiert mit einer "Spezialausgabe zur Pressefreiheit".

19.05.17: Haftbefehle Türkische Justiz greift unbequeme Zeitung anPressefreiheit

Die Zeitung „Sözcü“ ist in der Türkei eine der bedeutendsten Stimmen der Opposition. Ausgerechnet am Atatürk-Gedenktag geht die türkische Justiz gegen Eigentümer und Herausgeber vor.

16.05.17: USA und Türkei: Trump und Erdoğan flüchten sich ins VageUSARepublikanische_Partei

Der türkische Präsident besucht "seinen lieben Freund" in Washington. Doch die Hoffnungen, die Erdoğan vorab daheim geschürt hat, erweisen sich als deutlich zu groß. Der US-Präsident stellt sich taub.

17.05.17: Incirlik: Gabriel fordert Türkei zum Einlenken auf ►Bundesregierung

Der Außenminister hat die türkische Regierung wegen des Besuchsverbots für Abgeordnete vor einer Erpressung gewarnt. Sonst müsse die Bundeswehr dort abziehen, so Gabriel.

17.05.17: Türkische Chronik (XXXIX): Bücherverbannung in der TürkeiArmenien ►Völkermord

Der Istanbuler Belge-Verlag publiziert seit 40 Jahren Bücher über den Genozid an den Armeniern oder Gräueltaten des Militärs. Jetzt hat die türkische Polizei viele davon konfisziert.

16.05.17: Erdogan bei Trump: Die Türkisierung der USA: Vier Parallelen ►USARepublikanische_ParteiDiktatur ►Medien ►Vetternwirtschaft

Donald Trump empfängt seinen türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan. Die beiden haben mehr gemeinsam, als Anhängern von Demokratie und Gewaltenteilung lieb sein kann.

15.05.17: Erneuter Incirlik-Eklat: Pokern um den "Tornado"-Abzug  ►BundesregierungBundeswehr

Wieder einmal will die Türkei Abgeordnete nicht nach Incirlik lassen. Die Bundesregierung hofft noch auf ein Einlenken, scheint aber zum Abzug der Bundeswehr bereit. Mögliche Alternative: Jordanien.

13.05.17:  Nuriye Gülmen : "Sie werden ständig festgenommen und geschlagen"Putsch 2016 ►Menschenrechte

Die Literaturdozentin Nuriye Gülmen ist seit mehr als zwei Monaten im Hungerstreik gegen ihre Entlassung. Sie wird zum Symbol des Widerstandes in der Türkei.

12.05.17: Türkei: Verhaftung einer Übersetzerin verschärft Spannungen mit der Türkei ►Bundesregierung

Türkische Behörden haben Ende April die Deutsche Mesale Tolu verhaftet. Und dabei alle internationalen Pflichten missachtet. Die Bundesregierung reagiert verärgert.

10.05.17: Türkei: Wie Präsident Erdoğan Journalisten zu Verbrechern machtPutsch  ►Pressefreiheit

Die Pressefreiheit in der Türkei ist tot. Eine Mitschuld daran tragen auch regimetreue Journalisten, sagen Kritiker. Was bedeutet das für das Schicksal der türkischen Pressevertreter, die frei berichten wollen?

06.05.17: Angst vor Erdogan: Immer mehr türkische Staatsdiener suchen Asyl in Deutschland ►TürkeiDeutschland

Es sind heikle, hochpolitische Fälle. Und es werden immer mehr: 450 türkische Diplomaten, Soldaten, Richter und Beamte haben nach SPIEGEL-Informationen einen Asylantrag in Deutschland gestellt.

06.05.17: Türkische Chronik (XXXVIII): Wie weit kann man die Grausamkeit noch treiben?Putsch 2016

Mittlerweile haben sich 37 Opfer von Erdoğans Massenentlassungen umgebracht. Und was macht der Präsident? Er ruft die Türken auf, "ja nie Gnade" zu zeigen.

Q. meint: Jetzt braucht Erdogan nur noch die Todesstrafe, dann kann er sich jeglicher Opposition entledigen, das türkische Volk allerdings ist dann verraten und verkauft, ähnlich wie die Menschen in Nordkorea.

05.05.17: Fehler der türkischen Außenpolitik: Erdogans Syrien-DebakelSyrien Naher Osten

Die Türkei wollte den Nahen Osten nach ihren Wünschen umbauen. Das geht schief - auch weil Präsident Erdogan in Syrien einen Fehler nach dem anderen macht. Nun droht die nächste Eskalation.

04.05.17: Deutsch-Türke im Gefängnis in Ankara: "Jeden Tag gegen eine Wand"Putsch ►Menschenrechte

Seit dem gescheiterten Putsch sitzen in der Türkei mehrere Deutsch-Türken in Haft. Einer von ihnen ist ein Rentner aus Nordrhein-Westfalen. Seine Familie verliert die Hoffnung und gerät in Deutschland selbst in Bedrängnis.

02.05.17: Reaktion auf türkische Drohungen: EU lässt Erdogan abblitzen ►EU

Der türkische Präsident Erdogan droht der EU mit dem Abbruch der Beitrittsverhandlungen. Brüssel reagiert gelassen: Manch einem würde das Ende der Gespräche wohl gelegen kommen.

02.05.17: Nach Referendum: Der Umbau in der Türkei beginnt

Nach dem Referendum macht Erdoğan den ersten Schritt in Richtung Staatsumbau und kehrt in die AKP zurück. Kritiker sehen das Prinzip der Gewaltenteilung faktisch aufgehoben

02.05.17: "Auf Wiedersehen": Erdogan droht EU mit Abbruch der GesprächeEU

Der türkische Präsident Erdogan attackiert die EU. Sollte es keine weiteren Beitrittsgespräche geben, sage er "Auf Wiedersehen".

01.05.17: Türkei: Polizei geht gewaltsam gegen Demonstranten vorMeinungsfreiheit

Etwa 200 Aktivisten wollten auf den Taksim-Platz marschieren und trotz eines Verbots gegen Präsident Erdoğan demonstrieren. Die Polizei setzte Tränengas ein.

29.04.17: Notstandsdekret: Türkei verbietet Kuppelshows in Radio und FernsehenMedien

Weil sie "die Institution der Familie beschädigen", hat die türkische Regierung Fernseh- und Radiosendungen untersagt, in denen Paare verkuppelt werden. Zugleich wurde die Entlassung von fast 4000 Staatsbediensteten verkündet.

29.04.17: Wikipedia: Türkei blockiert Wikipedia Soziale Netzwerke ►Internet

Seit acht Uhr morgens können Nutzer in der Türkei nicht mehr auf das Online-Lexikon zugreifen.

28.04.17:Referendum in der Türkei: Berlin gegen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei ►BundesregierungEU

Man habe kein Interesse daran, die Türkei "in Richtung Russland zu drängen", sagt Außenminister Gabriel. Präsident Erdoğan warnt die EU davor, den Wahlsieg beim Referendum infrage zu stellen.

27.04.17: Mahnung an London Merkel warnt Briten vor "Illusionen" beim Brexit ►Bundesregierung ►GroßbritannienBrexit

Vor dem Brexit-Gipfel der EU hat Kanzlerin Merkel eine deutliche Botschaft in Richtung London gesandt. Ein Drittstaat könne nicht besser gestellt werden als die Mitgliedsländer. Kritik äußerte sie auch an der Türkei.

26.04.17: Nach Referendum: Wieviel Geld die Türkei aus Brüssel bekommt ►EU

Die Türkei habe für den EU-Beitritt zuletzt kaum noch Geld bekommen, betont die Kommission. Tatsächlich sind Mittel in Milliardenhöhe schon fest zugesagt.

26.04.17: Türkei Regierung lässt mehr als tausend angebliche Gülen-Anhänger festnehmenPutsch 2016 (Türkei)

Razzia gegen vermeintliche Staatsfeinde: Die Regierung von Präsident Erdogan hat mehr als tausend angebliche Anhänger des Predigers Gülen verhaften lassen. Sie sollen einem Netzwerk im Polizeiapparat angehören.

24.04.17: Umstrittener Nahost-Experte: Michael Lüders: Der Weiß-Schwarz-Denker ►Naher Osten ►Chemiewaffen ►Syrienal-Nusra-Front ►Whistleblower

Wo hört Aufklärung auf, wo fängt Ideologie an? Der Krieg in Syrien ist auch ein Krieg um Deutungshoheit. Das neue Buch des Nahost-Experten Michael Lüders ist ein Bestseller. Aber er ist umstritten.

Q. meint: Whistleblower aller Länder, an das Werk!

24.04.17: In der Türkei inhaftierter Journalist: Gabriele Del Grande ist freiPressefreiheit

14 Tage saß er in der Türkei in Haft, weil er an der türkisch-syrischen Grenze Flüchtlinge interviewen wollte. Jetzt hat der italienische Außenminister verkündet: Del Grande ist auf dem Weg nach Hause.

22.04.17: Umstrittenes Verfassungsreferendum: Gabriel will EU-Perspektive für Türkei ►Bundesregierung ►SPD

Sigmar Gabriel sucht den Dialog mit der Türkei. In einem Zeitungsinterview warnt der Bundesaußenminister vor "Kurzschlussentscheidungen" und spricht sich gegen ein Ende des EU-Beitrittsprozesses aus.

22.04.17: Angst vor Erdogan: Türkische Richter beantragen AsylPutsch 2016

Sie haben keine Hoffnung mehr auf einen fairen Prozess: Hunderte türkische Staatsdiener leben inzwischen in Deutschland und haben Asyl beantragt. Unter ihnen sind nach Informationen des SPIEGEL auch mehrere Richter.

19.04.17:  Türkei: Der Ton wird schärfer in der Türkei 

Die türkische Regierung weigert sich, die Kritik unabhängiger Wahlbeobachter ernst zu nehmen. In Istanbul werden am Mittwoch Dutzende regimekritische Demonstranten festgenommen.

19.04.17: Volksentscheid in der Türkei: Wahlkommission lehnt Annullierung des Referendums ab

Stimmzettel ohne Amtssiegel und kaum Chancen auf einen fairen Wahlkampf: Die türkische Opposition hatte die Annullierung des Referendums beantragt – erfolglos.

19.04.17: Erstes Interview nach Referendum: Erdogan weist Diktatoren-Vorwürfe zurückDiktatur ►Demokratie

"Das ist kein System, das Tayyip Erdogan gehört": Der Staatschef dementiert, die Türkei in eine Diktatur führen zu wollen. Den Kritikern wirft er "große Respektlosigkeit" vor.

19.04.17: Referendum in der Türkei Wahlkommission prüft Beschwerden über Manipulationeni ►Demokratie

Die türkische Wahlkommission reagiert auf den Vorwurf möglicher Verstöße beim Verfassungsreferendum. Für Kritik hatte vor allem die Annahme von ungestempelten Wahlzetteln gesorgt.

19.04.17: Türkei-Experte Yasar Aydin: "Sie haben während des Spiels die Regeln geändert"Demokratie

Der Türkei-Experte Yaşar Aydın kritisiert Manipulationen beim Referendum - und sieht das Vertrauen in Erdoğan auch auf der AKP-Seite bröckeln.

19.04.17: Wahlverhalten von Deutsch-Türken: "Die glauben ja nicht, antidemokratisch zu sein" ►DeutschlandGesellschaft ►Demokratie

Beim Referendum haben viele türkischstämmige Wahlberechtigte in Deutschland mit Ja gestimmt. Das liegt nicht an gescheiterter Integration, sondern am primitiven Demokratieverständnis, sagt Migrationsforscher Serhat Karakayali.

18.04.17: Referendum: Gabriel gegen Bundeswehr-Abzug aus der Türkei  ►BundesregierungBundeswehr

Außenminister Sigmar Gabriel lehnt einen Abzug der Bundeswehr aus Incirlik ab. Die Opposition hatte dies nach Erdoğans Erfolg im Verfassungsreferendum gefordert.

18.04.17: Manipulationsvorwürfe: Schatten des Verdachts

Eine Wahlbehörde, die kurzerhand die Regeln ändert, Stimmzettel ohne Stempel und eine Beobachterin, die großen Betrug wittert: Der Ablauf des türkischen Referendums liefert Stoff für viele Vermutungen.

18.04.17: Verfassungsreferendum:Nationalisten verweigern Erdoğan die Gefolgschaft

Die Anhänger der rechtsextremen MHP haben laut einer Umfrage mehrheitlich gegen das Präsidialsystem gestimmt. Auch in der AKP gab es weniger Zustimmung als erwartet.

18.04.17: Nach Referendum: Deutsche Wirtschaft sorgt sich um Türkei ►Deutschland ►Wirtschaft

Der Ausgang des Verfassungsreferendums in der Türkei beunruhigt den wichtigsten Handelspartner Deutschland. Das Land von Staatschef Erdogan entferne sich "weiter von europäischen Grundwerten", warnt die Industrie.

18.04.17: US-Präsident: Trump gratuliert Erdoğan zum Ausgang des Referendums ►USARepublikanische_Partei

Der Sprecher des US-Präsidenten hatte zunächst noch gesagt, man wolle den Bericht der internationalen Wahlbeobachter abwarten.

18.04.17: Nach dem Referendum: Türkische Regierung verlängert Ausnahmezustand

Auch nach dem Referendum soll er drei weitere Monate gelten. Die Opposition wirft der Regierung vor, ohne die Sonderregelung handlungsunfähig zu sein.

17.04.17: Nach Referendum in Türkei: Lange Liste voller Manipulationsvorwürfe

Falsche Stempel, fehlende Stempel, gefälschte Wahlzettel: Nach dem Referendum in der Türkei mehren sich Berichte über Manipulationen.

17.04.17: Abstimmung über Verfassung: OSZE kritisiert Last-Minute-Änderung beim türkischen Referendum ►OSZE

Ob Stimmzettel korrekt gestempelt waren, sei am Tag des Referendums plötzlich egal gewesen, heißt es im Bericht der Wahlbeobachter. Zudem seien sie bei ihrer Arbeit behindert worden.

17.04.17: Präsidialsystem in der Türkei: Vielleicht seine erste wirklich gestohlene Wahl ►Türkei ►DemokratieDiktatur

Erdogan wollte erreichen, dass ihm niemand mehr seine Macht nehmen kann. Dazu war jedes Mittel recht. Offenbar sogar fragwürdige Wahlmethoden.

Q. meint: Wer Wind sät.........................

17.04.17: Erdogans Zittersieg: Das Ende der türkischen RepublikDemokratieDiktatur

Das knappe Ja der türkischen Wähler markiert einen Wendepunkt: Die parlamentarische Demokratie wird durch einen Ein-Mann-Staat ersetzt. Europa muss darauf reagieren - mit zwei konkreten Schritten.

17.04.17: Präsidialsystem: 63 Prozent der Türken in Deutschland stimmten für Erdogans ReformDemokratieDiktatur

Auch im Ausland durften Türken über die neue Verfassung abstimmen. In Deutschland sagte eine große Mehrheit Ja zu den Plänen von Präsident Erdogan. Aus anderen Ländern kam ein klares Nein.

Q. meint: Diviede et impera. Da ist die Strategie von Erdogan voll aufgegangen.

15.04.17: Referendum in der Türkei: Erdogan will Deutschland "Lektion erteilen"Deutschland ►Bundesregierung

Am Sonntag soll das Ergebnis des türkischen Verfassungsreferendums feststehen. Bei einer letzten Wahlkampfveranstaltung wettert Präsident Erdogan Richtung Deutschland - und verknüpft die Abstimmung mit dem Thema Todesstrafe.

14.04.17: Türkische Chronik (XXXIV): Wenn Erdoğan scheitert, wird es gefährlich

Beobachter fragen sich, ob sich der türkische Präsident mit einem anderen Ergebnis als einem "Ja" zufriedengeben wird.

14.04.17: Referendum in der Türkei: Not oder Übel

Mehr Macht für Präsident Recep Tayyip Erdogan - darum geht es am Sonntag bei der Abstimmung über die türkische Verfassungsreform. Was das bedeutet, was zu erwarten ist. Der Überblick.

14.04.17: Anatolien: Im Land der Jasager

In Anatolien leben die treuesten Anhänger des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan. Warum halten sie so entschlossen zu ihm?

13.04.17: Inhaftierter "Welt"-Journalist: Erdogan schließt Auslieferung von Deniz Yücel ausPressefreiheit

"Auf keinen Fall, solange ich in diesem Amt bin": Der türkische Staatspräsident Erdogan hat eine Auslieferung von Journalist Deniz Yücel ausgeschlossen - und richtete erneut Vorwürfe an Deutschland.

 13.04.17:   Türkei vor dem Referendum: Es grollt im Staate Erdogan

Präsident Erdogan greift beim Referendum nach der absoluten Macht. Doch selbst in seiner eigenen Partei ist das Präsidialsystem umstritten. Begehrt nun ausgerechnet ein alter Weggefährte gegen ihn auf?

12.04.17: Erdogan über Deutschland "Sie drehen durch" ►Bundesregierung

Der türkische Präsident Erdogan hält an seinen Nazi-Vorwürfen gegen Deutschland fest. Der Bundesregierung warf er vor, die Auslieferung gesuchter "Terroristen" zu verweigern.

11.04.17: Werbung für Ankara: Anbiedern an Erdogans TürkeiGlobal Player

Zahlreiche internationale Konzerne werben für den Wirtschaftsstandort Türkei. Mit ihrem Reklamefeldzug wollen sie vor allem eigene Investitionen retten. Das könnte in Zeiten höchster politischer Anspannung jedoch nach hinten losgehen.

09.04.17: Türkische Wirtschaftspolitik: Erdogans riskantes SpielWirtschaftspolitik

Vor dem Verfassungsreferendum hat der türkische Präsident Erdogan die kriselnde Wirtschaft massiv mit staatlichen Interventionen gestützt. Eine Therapie mit Risiken. Die Kosten werden die Bevölkerung einholen - eher früher als später.

06.04.17: Referendum in der Türkei: "Es kommt nur darauf an, dass am Ende ein Nein herauskommt"

Politische Picknicks im Park, Rechtsberatung auf der Straße: Vor dem Referendum sind kritische Bürger in der Türkei so engagiert wie seit den Gezi-Protesten nicht mehr.

05.04.17: Staatsstreich in der Türkei: Kontrollierte Erdogan den Putschversuch?Putsch 2016

Die türkische Opposition wirft Präsident Erdogan vor, den versuchten Staatsstreich vom Juli 2016 gezielt gelenkt und für seine Zwecke benutzt zu haben.

Q. meint: Cui bono.

04.04.17: Türkische Wirtschaft: Rettung auf Pump WirtschaftWirtschaftspolitik

Die türkische Wirtschaft ist zuletzt überraschend gewachsen. Erdogan feiert das als Triumph über den Westen. Doch der vorübergehende Aufschwung ist teuer erkauft.

03.04.17: Türkischer Oppositionsführer: Erdogan soll vorab vom Putsch gewusst habenPutsch 2016

Die türkische Opposition hat erstmals schwerwiegende Vorwürfe gegen Erdogan im Zusammenhang mit dem gescheiterten Putsch geäußert. Demnach war die AKP-Führung über die Pläne informiert - und habe bewusst nicht eingegriffen.

03.04.17: Türkei: Erdogan provoziert mit neuem Nazi-VergleichDeutschland Bundesregierung ►Hetze

In einer Wahlkampfrede wählt der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan erneut drastische Worte.

03.04.17: Inhaftierter Journalist in der Türkei: Deutsche Botschaft erhält Zugang zu Yücel ►BundesregierungPressefreiheit

Seit rund sieben Wochen sitzt Deniz Yücel in Istanbul in einem Gefängnis. Jetzt bekommt die deutsche Botschaft erstmals Zugang zu dem inhaftierten "Welt"-Korrespondenten.

02.04.17: Türkischunterricht: Erdogan im Klassenzimmer ►DeutschlandBildungspolitik

Tausende Schüler nehmen in einigen Bundesländern am Türkischunterricht teil. Die Lehrer werden vom türkischen Konsulat gestellt. Das Bildungsministerium hat darauf keinen Einfluss – und bezahlt auch noch dafür.

 

Weiter
INGLOP
hasta@quantologe.de