INGLOP
Thesen
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Fernsehtipps
Impressum
Klimawandel
Kontakt-Formular

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internet für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

Wirtschaft/Ökonomie/Konjunktur
 

 

 Wirtschaftspolitik

Industrie

 

"Wenn es "ewiges Wirtschaftswachstum" nicht gibt, dann bricht ein Wirtschaftssystem, das auf Wachstum beruht, irgendwann zusammen. Bei begrenzt zur Verfügung stehenden Ressourcen ist "ewiges Wachstum" nicht möglich. Unser gobales Wirtschafts- und Finanzsystem beruht auf Wachstum, also bricht es irgendwann zusammen.".

Volker Zorn (Quantologe)

 

Wirtschaftswachstum

 

 Transatlantisches Freihandelsabkommen TTIP u.a.

 

 

 Artikel Seite 2

Artikel Seite 1

 

 

25.07.17: Industrie: Brexit gefährdet Lieferketten deutscher Unternehmen ►Brexit ►Deutschland ►Industrie/Konzerne

Die britische Wirtschaft ist eng in den internationalen Produktionsprozess eingebunden. Der Brexit könnte deshalb auch für deutsche Unternehmen teurer werden, wenn die Einigung auf ein Freihandelsabkommen scheitert.

17.07.17: Autoindustrie: Autokonzerne gefährden die wichtigste Branche des Landes ►Abgas-Skandal ►IndustrieArbeitsmarkt

Die Diesel-Affäre steht für das Versagen der deutschen Automobilindustrie: Mit allen Mitteln wird dort versucht, eine Technologie von gestern zu retten. Das könnte Hunderttausende Jobs kosten.

02.07.17: "America First": Trump schreckt ausländische Investoren abUSA Republikanische_Partei

Ausländische Unternehmen scheuen offenbar neue Investitionen in den USA: Seit Amtsantritt von Präsident Trump sind die Direktinvestitionen einem Bericht zufolge um 40 Prozent eingebrochen.

06.06.17: Wirtschaftswachstum: Russlands Fassade glänzt ►Russland

Die Wirtschaft in Russland läuft so rund wie schon lange nicht mehr. Doch die Probleme lassen sich nicht verbergen. Zu viel hängt an Putins Staatskapitalismus.

03.06.17: Reformpläne für Putin: Duell um Russlands Zukunft ►RusslandWirtschaftspolitik

Wie kann Russlands Wirtschaft den Rückstand zum Westen aufholen? Beim Internationalen Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg streiten Experten über zwei Strategien. Wird Präsident Putin auf sie hören?

30.05.17: "Sehr schlecht für Amerika": Trump legt gegen Deutschland nach ►USARepublikanische_Partei ►Bundesregierung

Morgen-Tweet gegen Merkel: Nach der Kritik der Kanzlerin an den USA nimmt Trump erneut die deutsche Wirtschaft ins Visier. Der deutsche Handelsüberschuss schade den Vereinigten Staaten - aber das werde sich bald ändern.

25.05.17: Trump in Brüssel: "Die Deutschen sind böse, sehr böse" ►USARepublikanische_Partei ►Deutschland

Beim Treffen mit der EU-Spitze hat Donald Trump massive Kritik an Deutschland geübt. Der SPIEGEL erfuhr aus Teilnehmerkreisen den genauen Wortlaut.

24.05.17: China: Außenminister Gabriel verkündet Deal zur umstrittenen Quote für Elektroautos ►Bundesregierung ►SPD China

Können die deutschen Autokonzerne aufatmen? China kommt Deutschland laut Außenminister Gabriel bei einer umstrittenen Produktionsquote für Elektroautos entgegen.

24.05.17: Erstmals seit 1989: Ratingagentur stuft China herab ►China

Die Ratingagentur Moody's warnt vor stark steigenden Schulden in China - und senkt erstmals seit fast drei Jahrzehnten Pekings Kreditwürdigkeit. Die kommunistische Führung reagiert pikiert.

22.05.17: Alitalia: Sinkflug einer ganzen Nation ►Italien

Die Geschichte Alitalias ist beispielhaft für die barocke, oft folgenschwere Vernetzung von Staat und Wirtschaft im Land. Und für Italiens Mühe, sich zu reformieren.

19.05.17: Steuerpläne von Donald Trump: Trumps wirre Wirtschaftspläne ►USARepublikanische_ParteiWeltwirtschaft

Der US-Präsident will die Wirtschaft wachsen lassen und das Handelsdefizit abbauen. Aber beides gleichzeitig ist gar nicht möglich.

09.05.17: Aufschwung im globalen Handel: Deutsche Exporte steigen auf Rekordhoch ►Deutschland

Der deutsche Außenhandel hat im März neue Rekorde aufgestellt. Die Exporteure haben so gute Geschäfte gemacht wie noch nie in einem Monat. Die guten Zahlen könnten Spannungen mit den USA verschärfen.

02.05.17: Nordkoreas Wirtschaftszuwachs: Die steigende Flut hebt alle Boote ►Nordkorea

Trotz jahrelanger Isolation erlebt Nordkorea eine wirtschaftliche Erholung. Während Privatbesitz geduldet wird, soll der ideologische Schein gewahrt bleiben. Hilft das dem Regime von Kim Jong-un?

28.04.17: Konjunktur: US-Wirtschaft legt schwachen Jahresstart hin ►USA Republikanische_Partei

Mit dem Amtsantritt von Donald Trump als US-Präsident verlor die Wirtschaft des Landes deutlich an Schwung. Von Januar bis März wuchs sie so langsam wie zuletzt 2014.

28.04.17: Nach Brexit-Votum: Wirtschaftswachstum in Großbritannien bricht ein ►GroßbritannienBrexit

Die britische Wirtschaft hat stärker an Fahrt verloren als erwartet. Vor allem der Einzelhandel und der wichtige Dienstleistungssektor bremsen den Aufschwung.

21.04.17: Vorläufige Schätzung: Griechenland macht überraschend hohen Überschuss ►GriechenlandFinanzkrise

Statt 0,5 Prozent sollen es 3,9 Prozent sein: Griechenland hat im vergangenen Jahr einen deutlich höheren Staatsüberschuss ohne laufende Kredite erzielt als erwartet. Neuer Diskussionsstoff für die Geldgeber.

19.04.17: Handelsüberschuss: Sechs Gründe für den deutschen ExportüberschussDeutschlandWeltwirtschaft

Viele Länder schimpfen über die deutsche Exportstärke. Fair ist das nicht. Denn der Handel wird nicht nur von der nationalen Wirtschaftspolitik gelenkt.

19.04.17: Handelsbilanzüberschüsse: Deutsche Nachhilfe für Donald Trump ►Bundesregierung ►USA  ►Republikanische_Partei ►Wirtschaftspolitik

"Sehr unfair" findet Donald Trump, dass Deutschland in den USA mehr Waren verkauft als umgekehrt. Nun reist Finanzminister Schäuble mit einem Papier in die USA, das dem SPIEGEL vorliegt. Die Botschaft: Überschüsse sind kein Problem. 

19.04.17: US-Wirtschaft: Trump unterzeichnet "Buy American"-Dekret und attackiert Kanada  ►USARepublikanische_Partei  Kanada ►Wirtschaftspolitik

"Buy American, Hire American": Ein Dekret mit diesem Titel soll nach dem Willen von Donald Trump die amerikanische Wirtschaft stärken. Bei der Unterzeichnung kritisierte der US-Präsident die Trudeau-Regierung.

19.04.17: Investitionsranking: Unternehmen finden Deutschland jetzt besonders attraktiv ►Deutschland

Deutschland gewinnt in der Gunst ausländischer Manager. Im Ranking der attraktivsten Länder für Investitionen hat der Wirtschaftsstandort laut einer Studie China von Platz zwei verdrängt. Ein Grund: der geplante Brexit.

18.04.17: Nach Referendum: Deutsche Wirtschaft sorgt sich um Türkei ►DeutschlandTürkei

Der Ausgang des Verfassungsreferendums in der Türkei beunruhigt den wichtigsten Handelspartner Deutschland. Das Land von Staatschef Erdogan entferne sich "weiter von europäischen Grundwerten", warnt die Industrie.

16.04.17: Präsidentschaftswahlen: Frust in Frankreich ►Frankreich Front National Sozialpolitik ►Populismus

82 Prozent der Franzosen beklagen die wirtschaftliche Lage ihres Landes. Wählen sie einen Kommunisten oder eine Rechtspopulistin in den Elysée? Die gute Nachricht: Europa kann aus der Misere lernen.

Q. meint: Der Nährboden der Populisten.

11.04.17: Hass im Netz: Wirtschaft und Aktivisten verbünden sich gegen Maas-Gesetz ►Bundesregierung ►Soziale Medien ►HetzeJournalistenJustiz

Ein Bündnis aus Netzaktivisten, Journalisten, Juristen und Wirtschaftsverbänden kritisiert den Gesetzentwurf gegen Hass im Netz. Die Gruppe warnt vor "katastrophalen Folgen für die Meinungsfreiheit".

04.04.17: Türkische Wirtschaft: Rettung auf Pump ►Türkei Wirtschaftspolitik

Die türkische Wirtschaft ist zuletzt überraschend gewachsen. Erdogan feiert das als Triumph über den Westen. Doch der vorübergehende Aufschwung ist teuer erkauft.

25.03.17: Wirtschaftskrise: Dem Ölland Venezuela geht das Benzin aus  ►Venezuela

Die Versorgungslage in Venezuela verschärft sich dramatisch: An den Tankstellen des Landes mit den größten Ölreserven der Welt wird das Benzin knapp. Und Präsident Maduro bittet die Uno um Medikamente.

21.03.17: Ungarn: Orbán ruftUngarnIndustrie

Nicht alle Zeichen stehen in Ungarn auf Abschottung: Ministerpräsident Orbán tut viel, damit das Ausland investiert. Vor allem deutsche Firmen schieben die Wirtschaft an.

09.03.17: Strafzölle: Trumps Pläne könnten Tausende Arbeitsplätze kosten ►USARepublikanische_Partei ►Wirtschaftspolitik

Mit Einfuhrzöllen will Donald Trump die US-Autoindustrie schützen. Eine Studie von Roland Berger rechnet vor, dass ein solcher Schritt zigtausende Arbeitsplätze kosten würde - in den USA.

07.03.17: Mehr Importe: US-Handelsdefizit mit China weitet sich stark aus ►USA ►China

US-Präsident Donald Trump beklagt sich über Amerikas riesiges Handelsbilanzdefizit. Nun ist es noch einmal gewachsen - auf ein Fünfjahreshoch.

07.03.17: Handelspolitik: Bundesregierung lässt Trump-Berater abblitzen ►Bundesregierung ►USARepublikanische_Partei

Hier sind Sie falsch, bitte wenden Sie sich an die EU! Die Bundesregierung hat einen US-Vorschlag zu bilateralen Handelsgesprächen klar abgelehnt - inklusive Seitenhieb auf die amerikanische Wirtschaft.

05.03.17: Rede des Regierungschefs: China will 150 Millionen Tonnen weniger Kohle fördern ►China Weltwirtschaft

Die zweitgrößte Volkswirtschaft wird wenige Kohle und Stahl fördern. Und erwartet ein leicht geringeres Wirtschaftswachstum. Regierungschef Li Keqiang sagte aber noch mehr.

25.02.17: Türkische Wirtschaftskrise Ankara bittet Berlin um Hilfe ►TürkeiPutsch 2016 ►Bundesregierung

Um den wirtschaftlichen Niedergang zu bremsen, macht sich die Regierung in Ankara auf die Suche nach Unterstützern aus dem Ausland. Besondere Hoffnung setzen die Türken nach SPIEGEL-Informationen auf Deutschland.

22.02.17: Wirtschaftliche Ungleichgewichte: EU moniert Deutschlands Exportrekorde ►DeutschlandEU

Beim Export ist Deutschland spitze - doch dieser Erfolg geht zulasten anderer Staaten. Von der EU-Kommission gab es deshalb schon wieder eine Ermahnung.

22.02.17: Sanktionen: Das steckt hinter der deutsch-russischen Handelsflaute ►Deutschland ►Russland ►EU

Seit die EU Sanktionen gegen Russland verhängt hat, ist der Handel mit Deutschland um fast die Hälfte eingebrochen. Doch sind daran tatsächlich die Strafmaßnahmen schuld? Die Zahlen deuten auch auf andere Gründe hin.

20.02.17: Wirtschaft: Die Türkei versinkt im Chaos ►Türkei

Nicht nur der Tourismus leidet, der türkische Wirtschaftsmotor insgesamt stottert. Der Internationale Währungsfonds (IWF) warnt bereits vor „erheblichen Abwärtsrisiken“.

10.02.17: Neuer Schwung Chinas: Außenhandel legt deutlich zu ►China

Chinas Wirtschaft stabilisiert sich offenbar. Die Exporte sind zu Jahresbeginn mit einem Plus von 7,9 Prozent überraschend kräftig gestiegen. Die Importe wuchsen sogar noch deutlicher.

07.02.17: Konjunktur: Produktion sinkt so stark wie seit der Finanzkrise nicht mehr ►Deutschland

Dämpfer für die deutsche Wirtschaft: Das produzierende Gewerbe hat im Dezember überraschend 3,4 Prozent weniger hergestellt als im Vormonat. Es ist das größte Minus seit der Finanzkrise. Doch Experten haben eine Erklärung.

06.02.17: Verfahren um Einreiseverbot Tech kontert Trump ►USARepublikanische_Partei ►Migrationspolitik

Apple, Google, Microsoft: Große Namen der US-Techonologiebranche gehen auf Konfrontationskurs zu Donald Trump. Im Gerichtsverfahren um seinen Einwanderungsstopp legen sie eine gemeinsame Stellungnahme vor.

02.02.17: Walmart und Co. gegen Trump: US-Einzelhandel startet Kampagne gegen Strafzölle ►USARepublikanische_ParteiWirtschaftspolitik

US-Präsident Trump plant Einfuhrsteuern. Die Einzelhändler in den USA organisieren sich - und warnen Familien vor erheblichen Mehrkosten.

30.01.17: Trump und das Einreiseverbot: Plötzlich echter Gegenwind ►USA Republikanische_Partei

Es war ein Wochenende voller Chaos und Empörung: Das radikale Einreiseverbot geht an die Grundfesten der USA. Der Widerstand gegen Donald Trump formiert sich, auch bei den Republikanern wächst der Ärger.

29.01.17: Donald Trump: Ökonomen sehen 1,6 Millionen deutsche Arbeitsplätze bedroht ►Deutschland ►USARepublikanische_Partei ►Wirtschaftspolitik

Der globalisierungsfeindliche Kurs des neuen US-Präsidenten könnte gravierende Folgen für Deutschland haben, sagen Ökonomen. Vor allem die Exportindustrie sei gefährdet.

28.01.17: Wirtschaft im Sinkflug: Fitch stuft Türkei auf Ramschniveau herab ►Türkei

Für türkische Staatsanleihen gibt es immer schlechtere Noten: Nun hat auch Fitch die Kreditwürdigkeit des Landes abermals abgestuft. Die Ratingagentur nennt mehrere Gründe.

26.01.17: Trotz Brexit: Britische Wirtschaft wächst kräftig ►GroßbritannienBrexit 

Ökonomen rechneten nach dem Brexit-Referendum mit einem Wirtschaftseinbruch in Großbritannien. Doch bisher steuert die britische Wirtschaft Großbritanniens nicht auf eine Rezession zu - im Gegenteil.

19.01.17: Chinas Wirtschaftswachstum: Zu stabil, um wahr zu sein ►China 

Am Freitag verkündet China seine offizielle Wachstumsrate für 2016. Ökonomen tippen auf 6,7 Prozent - mal wieder. Denn diese Zahl hat Peking zuletzt dreimal hintereinander vermeldet. Das ist kaum zu glauben.

13.01.17: Schrumpfender Handelsüberschuss: Chinas Exportmaschine stottert ►China

Das zweite Jahr in Folge sind Chinas Exporte rückläufig, der Handelsüberschuss gegenüber den USA sinkt. Die Bedingungen seien "kompliziert und düster" heißt es von offizieller Seite. Unter Donald Trump könnte sich die Lage verschärfen.

13.01.17: Autoindustrie der USA: Donald Trumps Made-in-USA-Drohung ►US-Wahl 2016  ►Republikanische_Partei (USA)Industrie

"Produziert in den USA, oder zahlt eine satte Grenzsteuer!" US-Autobauer freuen sich nicht über Donald Trump. Denn der könnte ihr weltweites Zulieferernetz zerstören.

12.01.17: Türkei: Erdoğan steigt auf, die Türkei steigt ab ►Türkei  ►Putsch 2016 (Türkei)

Den Präsidenten interessiert gerade nur eines: seine Macht. Der wirtschaftliche Aufschwung ist Geschichte. Im Land herrscht ein Klima der Angst.

10.01.17: Jared Kushner: Der stille Strippenzieher von Donald TrumpUS-Wahl 2016Republikanische_Partei (USA)Finanzkrise ►Börse/Aktien/Fonds

Er ist gerade erst 36 Jahre alt geworden und bekommt einen der einflussreichsten Posten der Welt: Jared Kushner wird Chefberater von Donald Trump. Wer ist dieser junge Mann, der gerne im Hintergrund bleibt?

Q. meint: Mit Donald Trump haben die Amerikaner den Bock zum Gärtner gemacht. Er und vielmehr seine Truppe werden, wie es scheint, ein wirtschaftliches Strohfeuer entfachen, brandbeschleunigt durch einen Börsenboom, dessen Funkenflug nicht nur die USA in Brand setzen wird, sondern sehr wahrscheinlich den ganzen Planeten. Der resultierende Flächenbrand allerdings wird nicht mehr mit der Geldspritze der Steuerzahler zu löschen sein.

10.01.17: Nach Trump-Drohung: Toyota will Milliarden in USA investieren ►US-Wahl 2016 Republikanische_Partei (USA) ►Industrie

Donald Trump droht der Autobranche - und ein Konzern nach dem anderen kündigt Investitionen in den USA an. Nach Ford und Fiat Chrysler will sich nun auch Toyota stärker in den USA engagieren.

09.01.17: Designierter US-Präsident Trump hat die Autoindustrie im Würgegriff ►US-Wahl 2016 Republikanische_Partei (USA) ►Industrie

Der künftige Präsident will Autokonzerne zwingen, in den USA zu produzieren. Deutsche Hersteller hat er bislang verschont - doch auch für sie könnte es gefährlich werden.

06.01.17: Larry Summers: "Ich mache mir große Sorgen"  ►US-Wahl 2016 Republikanische_Partei (USA)

Der Starökonom Larry Summers kann beim Gedanken an Trump als Präsident nachts nicht schlafen: Die USA drohten zu einer Deal-Ökonomie zu werden wie in Entwicklungsländern.

02.01.17: US-Wirtschaft: Drei Gründe, die gegen den Trump-Boom sprechen ►US-Wahl 2016Republikanische_Partei (USA)

Mit der US-Wirtschaft wird es wieder aufwärts gehen, verspricht Donald Trump. Investoren setzen bereits darauf - aber das Potenzial für Enttäuschungen ist groß.

30.12.16: Ökonomen: Flüchtlinge stimulieren die deutsche Wirtschaft ►DeutschlandFlüchtlingspolitik

Fast zwanzig Milliarden Euro haben die Bundesländer 2016 für Flüchtlinge ausgegeben. Deutschen Ökonomen zufolge ist die Wirtschaft deshalb um 0,3 Prozent gewachsen - und langfristig ist der Effekt noch größer.

27.12.16: Übernahme-Rekord: China kauft Deutschland AG ►Deutschland ►China

China will bis 2050 die technologische Führung übernehmen. Und das Knowhow deutscher Firmen soll dabei helfen. In diesem Jahr haben chinesische Unternehmen für Übernahmen so viel Geld ausgegeben wie noch nie.

26.12.16: Wirtschaft in der Türkei: Kurs auf Crash ►Türkei

Der Türkei-Boom ist vorbei - eine Gefahr für Präsident Erdogan: Sein politischer Erfolg beruhte darauf, dass es den Menschen gut geht. Jetzt wird die Ankurbelung der Wirtschaft zur patriotischen Pflicht.

19.12.16: Gute Wirtschaftsaussichten: Ifo-Index auf höchstem Stand seit fünf Jahren ►Deutschland

Die Stimmung deutscher Führungskräfte hat sich im Dezember verbessert. Das Ifo-Institut veröffentlichte überraschend positive Zahlen - und spricht von einem Jahresendspurt der Wirtschaft.

18.12.16: Brexit: Gute Wirtschaftsprognosen für Großbritannien ►GroßbritannienBrexit

Ökonomen hatten nach dem Brexit-Votum eine Wirtschaftskrise prognostiziert. Doch bislang blieb der Crash aus. Die Wachstumsprognosen für 2017 sind sogar positiv.

15.12.16: Elektroauto: Chinas Gesetze sind für die deutsche Autoindustrie brandgefährlichChinaDeutschland ►Klimawandel ►Energiewende ►Industrie

Das Land forciert die Produktion von E-Autos - vordergründig aus Sorge um das Klima. Doch es geht auch um das Know-how westlicher Konzerne.

15.12.16: Deutsche Technologien: Angst vor dem Ausverkauf ►Bundesregierung ►ChinaIndustrie

Deutschland droht China indirekt mit Verschlechterung der Wirtschaftsbeziehungen. Werden deutsche Unternehmen von China als Werkzeuge benutzt?

12.12.16: Unsichere Lage: Türkische Wirtschaft erleidet Wachstumsknick  ►TürkeiPutsch 2016 (Türkei)

Die Verwerfungen in der türkischen Politik beginnen sich auf die Wirtschaft auszuwirken. Das Bruttoinlandsprodukt ging erstmals seit 2009 zurück - und zwar deutlich.

10.12.16: USA: Trump stiehlt den Linken ihren Keynes  ►US-Wahl 2016 Republikanische_Partei (USA)

Das Wirtschaftsprogramm des neuen US-Präsidenten stürzt viele in Argumentationsprobleme: Es ist so links.

08.12.16: Handelspolitik: China sperrt die Gewinne europäischer Firmen ein ►EU ►ChinaWirtschaftspolitik

Großkonzerne aus Deutschland können sich Dividenden in China nur noch sehr eingeschränkt auszahlen lassen. Die Unsicherheit unter europäischen Firmen ist groß.

05.12.16: Renzi am Ende: Das bedeutet Italiens Regierungskrise für Europas Wirtschaft ►ItalienFinanzkrise

Italiens Regierung ist gescheitert, Premier Renzi kann wichtige Reformen in dem hochverschuldeten Euroland nicht mehr durchsetzen. Wie schlimm ist das für Europa? Droht eine neue Bankenkrise? Die Fakten.

01.12.16: Verblüffende Volte: Brexit-Minister erwägt Zahlung für EU-Binnenmarktzugang ►GroßbritannienBrexit

Die britische Wirtschaft leidet bereits jetzt unter dem bevorstehenden Brexit. Nun macht der zuständige Minister für Großbritanniens EU-Austritt einen überraschenden Vorschlag.

29.11.16: Drastische Kauf-Verbote: China bremst Investitionswelle im Ausland  ►China

Nach den massiven Investitionen in den vergangenen Jahren müssen sich chinesische Firmen im Ausland künftig zurückhalten. Medienberichten zufolge plant Chinas Führung erhebliche Restriktionen.

28.11.16: Protektionismus: Trumps Abschottungs-Plan bedroht die westlichen Werte   ►US-Wahl 2016 Republikanische Partei (USA)

Protektionismus ist wieder schick geworden. Und mit Donald Trump zieht dieses Freund-Feind-Denken ins Weiße Haus ein. Deutschland hat besonders viel zu verlieren. Kommentar von Nikolaus Piper

28.11.16: Deutsche Wirtschaft: Wie die Ungleichheit das Wachstum hemmt  ►Deutschland  ►Armut/Reichtum

Der Spalt zwischen Arm und Reich in Deutschland wächst. Das gefährdet laut einer neuen Studie nicht nur den Zusammenhalt der Gesellschaft, sondern auch die Wirtschaftskraft.

28.11.16: Wegen Trump: Deutsche Ökonomen erwarten US-Aufschwung   ►US-Wahl 2016 Republikanische Partei (USA)Steuerpolitik  ►Freihandelsabkommen

Die von Donald Trump angekündigten Investitionen werden die US-Wirtschaft nach Meinung der meisten deutschen Wirtschaftsprofessoren beleben. Trumps Steuer- und Handelspläne bereiten den Ökonomen allerdings Sorge.

25.11.16: Trumps Kabinett: Wilbur Ross soll Wirtschaftsminister werden  ►US-Wahl 2016Republikanische Partei (USA)

Donald Trump will den Milliardär Wilbur Ross zum amerikanischen Wirtschaftsminister machen. Der „König der Pleiten“ kennt den nächsten Präsidenten seit Jahren und war im Wahlkampf in dessen Beraterteam.

21.11.16: Wirtschaftsschwäche: Japans Exporte brechen um mehr als 10 Prozent ein  ►Japan

Kein Impuls von nirgendwo: Die schwache Weltkonjunktur und die schleppende Binnennachfrage belasten Japans Wirtschaft. Die für das Land wichtigen Exporte fallen seit mehr als einem Jahr.

20.11.16: US-Wirtschaft nach der Wahl: Amerika auf dem Trumpelpfad  ►US-Wahl 2016 Republikanische Partei (USA)

Wohin steuert Donald Trump die US-Wirtschaft? Die Erfahrungen mit anderen populistischen Führungsfiguren lassen einiges erwarten - und zwar wenig Gutes. Eine Kolumne von Henrik Müller

20.11.16: Trump-Wähler: "Die Demokratie wird zum Feind des Marktes erklärt"  ►US-Wahl 2016 Republikanische Partei (USA)  ►Demokratie

Warum haben die Amerikaner einen Geschäftsmann gewählt? Die Politikwissenschaftlerin Wendy Brown macht den Neoliberalismus für Trumps Sieg verantwortlich - und erklärt, warum Protest gegen Trump nicht reichen wird.

19.11.16: Steuern senken, Geld ausgeben: Bringt Donald Trump den Zins zurück?  ►US-Wahl 2016   ►Republikanische Partei (USA)  ►Wirtschaft

Donald Trumps Wirtschaftsprogramm basiert auf einer drastischen Ausweitung der Schulden. Was langfristig gefährlich sein dürfte, könnte Anlegern kurzfristig wieder höhere Zinsen bescheren.

Q. meint: Das Einzige was dieser Kerl und seine erzkonservative Truppe entfachen können, ist ein Strohfeuer, bei dem die ganze Welt mit dem Funkenflug zu kämpfen haben wird!!

17.11.16: Wilbur Ross: Ross Wird ein Bankrottspezialist Trumps Wirtschaftsminister?  ►US-Wahl 2016Republikanische Partei (USA)

Der Milliardär Wilbur Ross könnte bald Minister unter Präsident Trump sein. Mit Politik hatte Ross bislang kaum etwas zu tun. Umso mehr dafür mit strauchelnden Unternehmen.

10.11.16: US-Wahl: Diese deutschen Firmen unterstützten Trump im Wahlkampf  ►US-Wahl 2016  ►Republikanische Partei (USA)  ►Industrie

Wie konnten die Amerikaner so einen wählen? Das fragen sich seit gestern viele Deutsche. Doch deutsche Großkonzerne sind an Trumps gelungenem Wahlkampf nicht ganz unbeteiligt.

02.11.16: Peking: Chinas Wirtschaftspläne machen Europa Angst   ►China  EU

Für deutsche Unternehmen ist es schwierig, in China zu investieren. Damit sich das ändert, müsste auch Deutschland Zugeständnisse machen - doch der Preis ist hoch.

01.11.16: Gabriel in China: Im Land der aufziehenden Kälte  ►Bundesregierung  ►China

Wirtschaftsminister Gabriel trifft bei seinem China-Besuch auf kühle Gastgeber - weil er das Riesenreich zuvor kritisiert hat. So hat der SPD-Chef plötzlich Zeit für einen Spaziergang.

01.11.16: China: Wer nachgibt, verliert  ►Bundesregierung  ►China

China kauft in Deutschland Spitzenunternehmen – doch deutschen Betrieben bleibt der chinesische Markt verschlossen. Minister Gabriel muss jetzt in Peking hart verhandeln.

01.11.16: US-Wahl: Ökonomen fürchten Trumps Pläne  ►US-Wahl 2016   ►Republikanische Partei (USA)

Der republikanische Kandidat bei der US-Präsidentenwahl sieht sich als Business-Experte. Seine Wirtschaftspolitik könnte allerdings fatale Folgen haben.

31.10.16: Deutsch-chinesische Beziehungen: Gabriel hat Streit im Gepäck   ►Bundesregierung  ►China

Der Wirtschaftsminister will auf seiner China-Reise einen besseren Marktzugang für deutsche Firmen erreichen. Doch er hat schlechte Karten.

31.10.16: Elektromobilität: Deutsche Autohersteller werden Opfer ihrer Trägheit  ►Deutschland   ►China  ►Energiewende  ►Industrie

VW, BMW und Daimler haben sich in China zu lange auf ihre guten Geschäfte verlassen. Jetzt will die Regierung die Spielregeln ändern - und die Deutschen sind nicht vorbereitet.

31.10.16: Agenda: Gabriel in China  ►Bundesregierung  ►China

Bundeswirtschaftsminister Gabriel reist nach China. Ein Urlaubstrip wird es nach dem jüngsten Kräftemessen mit dem Reich der Mitte nicht.

30.10.16: Goldman-Sachs-Prognose: Der Pfund-Absturz hat gerade erst begonnen  ►Brexit

Der Absturz des Pfunds erfreut Börsianer: Trotz Brexit-Votum steigen die Kurse an der Londoner Börse. Eine Goldman-Sachs-Analyse zeigt, woran das liegt.

29.10.16: Übernahmen in Deutschland: Angst vor China  ►Bundesregierung  ►Deutschland   ►China  ►Industrie

Zwei Mal in einer Woche hat die Bundesregierung Übernahme-Deals zwischen deutschen und chinesischen Unternehmen blockiert. Stecken sicherheitspolitische Bedenken dahinter - oder wirtschaftliche Interessen der USA?

26.10.16: Aixtron-Verkauf: US-Geheimdienst soll China-Deutschland-Deal gestoppt haben  ►Bundesregierung   ►China  ►Geheimdienste

Der chinesische Investor Liu Zhendong will das deutsche Unternehmen Aixtron kaufen - doch die Bundesregierung hat den Deal vorerst ausgesetzt. Laut einem Zeitungsbericht soll dahinter eine Warnung des US-Geheimdienstes stecken.

25.10.16: Schulden,Arbeitslose, lahmes Wachstum: Obamas düstere Bilanz  ►USADemokratische Partei (USA)

Barack Obama hat sein Land aus der Finanzkrise geholt. Aber es gibt eine andere, dunklere Seite seiner Bilanz. Sie erklärt auch den Aufstieg Donald Trumps.

21.10.16: Staatskrise: Venezuela droht der Kollaps  ►Venezuela   Finanzkrise

Die nationale Wahlbehörde stoppt das Referendum gegen Präsident Maduro und nimmt damit der Opposition ihr letztes Mittel. Die Gewalt könnte nun eskalieren.

21.10.16: Handelsflotte: Warum Nordkoreas Schiffe unter falscher Flagge fahren  ►Nordkorea

Panama, Jordanien, Tansania - die nordkoreanische Handelsflotte ist erstaunlich international. Nun aber wollen erste Länder die Schiffe loswerden.

19.10.16: NIedriger Ölpreis: Venezuelas Ölkonzern warnt vor der Pleite  ►Venezuela  ►Ölindustrie

Venezuela ist wie kaum ein anderes Land von den Öleinnahmen abhängig - die mit dem Ölpreis auf ein Rekordtief gefallen sind. Nun droht die Pleite des staatlichen Erdölkonzerns.

18.10.16: Nach Brexit-Votum: Absturz des Pfunds reißt EU-Haushalt ins Minus  ►EU   ►Brexit

Der EU-Haushalt darf kein Defizit aufweisen. Tut er aber. Mehrere hundert Millionen Euro beträgt das Minus mittlerweile. Grund ist der Absturz des britischen Pfunds.

17.10.16: Streit um Marktwirtschaftsstatus: EU-Staaten fürchten sich vor Chinas Billigware  ►EU  ►China

Die EU-Kommission will China offiziell den Status einer Marktwirtschaft zuerkennen - und stößt damit auf heftige Kritik. Länder wie Italien und Spanien fürchten, dass Europa bald wehrlos gegen Billigpreise sein könnte.

16.10.16: Gefahren eines harten Brexit: Auf Kollisionskurs  ►Brexit  ►EU

Beide Seiten geben sich unnachgiebig, Brüssel wie London. Die Aussicht auf einen harten Bruch zwischen Großbritannien und der EU macht allmählich die Börsen nervös. Zu Recht.

16.10.16: Wirtschaftskrieg: Transatlantische Feindschaft  ►EU  ►USA

Milliardenstrafen für VW in Amerika wegen Abgasmanipulation, europäische Steuerforderungen gegen Google: Befinden sich die USA und Europa in einem Wirtschaftskrieg?

14.10.16: Amerika vor der Wahl: Obamas Wirtschaftswunder  ►USA  ►Demokratische Partei (USA)

Je näher der Abschied rückt, desto klarer wird, wie vorbildlich Barack Obama sein Land aus der Wirtschaftskrise geholt hat. Ein Lehrstück für künftige US-Präsidenten - und für deutsche Stabilitätsapostel.

12.10.16: Brexit-Verhandlungen: Wirtschaftsverbände fordern harte Linie gegenüber Briten  ►Brexit

Keine Milde für Großbritannien: Das ist die Haltung führender deutscher Wirtschaftsvertreter. Die Einheit der EU müsse geschützt werden - trotz möglicher kurzfristiger Verluste.

13.10.16: Quartalsdaten: Chinas Exporte brechen ein  ►China

Chinas Ausfuhren sind im September um zehn Prozent zurückgegangen. Das Minus weckt neue Sorgen um die chinesische Wirtschaft, ebenso wie die Lage am Immoblienmarkt.

11.10.16: Regierungsbericht: "Harter Brexit" würde britische Wirtschaft stark bremsen  ►GroßbritannienBrexit

Der Brexit könnte Großbritannien bis zu 9,5 Prozent an Wirtschaftsleistung kosten - das hat das Finanzministerium in London errechnet. Es hängt davon ab, wie stark das Land die Bande zur EU kappt.

10.10.16: Konjunktur: Exporte steigen so stark wie seit 2010 nicht mehr  ►Deutschland

Deutschlands Firmen haben im August wieder deutlich mehr ins Ausland verkauft. Die Exportwirtschaft verzeichnet den stärksten Zuwachs seit sechs Jahren.

05.10.16: Großbritannien: Großbritannien rutscht aus den Top 5 der Weltwirtschaft  ►Großbritannien  ►Brexit

Brexit bis 2019 - diese Ankündigung von Premier Theresa May belastet die britische Wirtschaft. Die Franzosen ziehen im Ranking vorbei.

03.10.16: ING Groep: ING-Bank streicht 7.000 Arbeitsplätze  ►Bankensystem

Wieder kündigt eine Bank Stellenabbau an: Bis 2021 will die ING-Gruppe Tausende von Stellen streichen. Betroffen sind vor allem Jobs in den Niederlanden und Belgien.

30.09.16: Deutsche Banken: Wenn die Deutsche Bank wankt  ►Bankensystem

Heute bedroht nicht die Macht der Finanzkonzerne die Gesellschaft, sondern ihre Schwäche. Ihr Fall könnte die gesamte Volkswirtschaft mit in die Tiefe reißen.

29.08.16: Flugzeugbau: China schmiedet neuen Triebwerk-Hersteller  ►China

Peking spricht von einem "strategischen Schritt": China verschmilzt mehrere Staatsfirmen der Luftfahrtbranche zu einem neuen Triebwerkhersteller. Der 100.000-Mitarbeiter-Konzern soll dem Westen und Russland Konkurrenz machen.

24.08.16: Frankreich: Sarkozy setzt auf Liberalisierung  ►Frankreich  Les Républicains  ►Kapitalismus

Nicolas Sarkozy will sich 2017 erneut zum französischen Staatspräsidenten küren lassen. Sein Programm ähnelt dem von 2007. Sein Motto „Mehr arbeiten, um mehr zu verdienen“ scheint nichts an Gültigkeit verloren zu haben.

Q. meint: Der übliche konservativ-liberale Mix der Realitätsleugner und Ewiggestrigen.

18.08.16: Brexit: Der Kollaps bleibt vorerst aus  ►Brexit

Im kommenden Jahr könnte die britische Wirtschaft in eine Rezession rutschen. Und als wäre das nicht genug, will Norwegen die Briten nicht in der Efta haben.

16.08.16: Großbritannien: Die negativen Folgen des Brexits  ►Brexit

Die Briten bekommen den kommenden Brexit zu spüren: Die Preise steigen immer schneller, die britischen Arbeitnehmer werden vom Brexit wohl nicht profitieren.

12.08.16: US-Wirtschaft: Am Ende  ►US-Wahl 2016   ►Demokratische Partei (USA)  ►Republikanische Partei (USA)    ►Steuerpolitik

Falsche Diagnose, falsche Lösung: Hillary Clintons und Donald Trumps Wirtschaftspläne greifen zu kurz. Innovationen und Ideen fehlen, viele Menschen verzweifeln.

10.08.16: Studie zu Austritt: Brexit dürfte Deutschland besonders hart treffen   ►Deutschland   ►Brexit

Exklusiv Deutschland exportiert viel, das schafft Abhängigkeiten. Der Brexit wird die Unternehmen hierzulande deshalb wohl sehr verunsichern - und bremsen.

09.08.16: Tengelmann-Übernahme: Edeka und Ver.di setzen Gabriels Auflagen um  ►SPD  ►Gewerkschaften  ►Arbeitsmarkt

Edeka und Ver.di einigten sich auch in Rheinland-Pfalz auf einen Tarifvertrag. Damit sind alle Auflagen der Ministererlaubnis für eine Übernahme von Kaiser's Tengelmann erfüllt. Doch die Fusion steht weiter auf der Kippe.

05.08.16: Großbritannien: Vier Zeichen, dass der Brexit die britische Wirtschaft schwächen wirdBrexit

Weniger neue Arbeitsplätze, fallende Immobilienpreise: Schon jetzt zeigen sich die Folgen des Brexit-Votums - und wecken Erinnerungen an Krisenzeiten.

04.08.16: Zinssenkung gegen Brexit-Krise: Große Geldflut, wenig Wirkmacht  ►Brexit

Die britische Notenbank stemmt sich mit voller Kraft gegen eine drohende Rezession. Doch ihr Einfluss ist begrenzt. Nur ein entschiedenes Vorgehen der Regierung kann die Folgen des Brexits lindern.

02.08.16: Großbritannien: Britischer Bausektor schrumpft nach Brexit-Votum  ►Brexit

Auch die Immobilienbranche droht einzubrechen. Erstmals werden Neubau-Wohnungen in London wieder billiger.

01.08.16: Großbritannen: Brexit trifft britische Wirtschaft stärker als befürchtet  ►Brexit

Aktuelle Zahlen zeigen, dass der Brexit für Großbritannien verheerend sein könnte. Das niedrige Pfund verhindert, dass die Wirtschaft noch mehr leidet.

31.07.16: Wirtschaftskrise im Süden: So wird das nichts mit Europa  ►EU  ►Flüchtlingspolitik

In Italien droht ein Bankenkollaps, in Spanien, Portugal und Frankreich herrscht der Schuldenstaat: Die Eurozone driftet auseinander, Regeln werden kaum noch eingehalten.

28.07.16: Militär in der Türkei: Die Geldmaschine der Armee  ►Putsch 2016 (Türkei)  ►Militär

Bislang beherrschte das Militär durch eine Beteiligungsfirma Teile der türkischen Wirtschaft. Schon sechs Wochen vor dem Putsch sicherte sich Erdoğan diese Macht.

11.07.16: Balkanstaaten: Perspektivloser Balkan  ►Balkan  ►Demokratie

21 Jahre nach Srebrenica muss die Politik für den Balkan grundlegend neu überdacht werden. Die Staaten bleiben fragil, von einem EU-Beitritt sind viele Länder weit entfernt.

09.07.16: Großbritannien: Noch mehr Callcenter, noch weniger Industrie  ►Brexit  ►Industrie

Mit Steuervorteilen will die britische Regierung Standortnachteile durch den Brexit ausgleichen. Doch der Industrie könnte das wenig nutzen. Sie fürchtet andere Kosten.

07.07.16: Brexit-Schock: Deutsche Unternehmen erwarten Exporteinbruch  ►Brexit

Das EU-Austrittsvotum zeigt erste Effekte auf die deutsche Wirtschaft. Der Spitzenverband DIHK korrigiert seine Prognose: Er erwartet statt eines Zuwachses der Exporte einen Rückgang.

05.07.16: Merkels Klimatreffen in Berlin: "Alle Staaten sollten auf null CO2-Emissionen kommen"  ►Bundesregierung  ►Klimawandel  ►Energiewende

Der Petersberger Klimadialog verschweigt gravierende Probleme: Der Brexit erschüttert den Weltklimavertrag, es drohen globale Verteilungskämpfe, Windräder und Solaranlagen könnten für den Klimaschutz uninteressant werden.

03.07.16: Klimapolitik im Alltag: Wunsch und Wirklichkeit  ►Bundesregierung  ►Klimawandel

Wenn Klimapolitik den Alltag erreicht, gibt es Zoff. Die Fleischproduktion soll halbiert werden. Doch wie kann das den Bauern gelingen? Sie arbeiten für Märkte, nicht für das Umweltministerium. Vom Aufeinanderprallen zweier Welten.

 

Weiter
INGLOP
hasta@quantologe.de